International, Nail Polish

Kauftipp: Nagellack-Entferner-Bad von Şelale


Ich bin keine ausgewiesene Schnäppchen-Jägerin, aber bei diesem Kauf hier habe ich mich wirklich gefreut!

Bestimmt habt ihr schon vom Nagellack-Entferner-Bad von Sephora gehört. Es ist grandios, wenn es um das Ablackieren von Glitzerlacken geht. Aber es kostet 7,90 EUR, was ich für einen Nagellackentferner ziemlich teuer finde.

In Istanbul habe ich in der Parfümerie Erkul Cosmetics auf der Istiklal Caddesi ein halbes Regal dieser Nagellack-Entferner-Töpfe gefunden. Sie kosten ca. 3 TL, das sind umgerechnet ca. 1,50 EUR! In meinem Überschwang habe ich dann gleich die Version mit Aceton erwischt. Es gibt aber auch welche von der Firma Gia Paris, die keines enthalten (soweit ich das entziffern konnte).

Die durchsichtige Glasflasche zeigt den Inhalt des Topfes: Ein Schwamm, der mit dem Lösungsmittel getränkt ist. So dürfte es auch im Sephora-Topf aussehen, der natürlich schicker gestaltet ist.


Mein Nagellack-Entferner wird von Şelale Aseton hergestellt. Die Verwendung wird auf der Rückseite kurz erklärt:


Der Schwamm ist oben kreuzförmig geschlitzt, da kommt der Finger rein:

Übrigens riecht dieser Nagellack-Entferner sehr stark nach künstlicher Erdbeere. Puh! Aber er funktioniert einwandfrei. Mein Glitzer-Nagellack von Golden Rose löste sich mühelos.

Ergänzend noch die Inhaltsstoffe. Hauptbestandteil ist Aceton:

In Istanbul gibt es diese Nagellack-Entferner-Töpfe z.B. in den Drogeriemärkten Gratis und Watsons sowie bei Erkul Cosmetics (größte Auswahl). Vielleicht gibt es sie in Deutschland sogar in größeren türkischen Supermärkten?

Mein Fazit: Ein Kauftipp für diejenigen, die häufiger Glitzer-Nagellacke verwenden und das Ablackieren (so wie ich) gar nicht mögen. Zu dem Preis einfach unschlagbar. In meiner Version ist Aceton das aktive Element, ich hätte lieber einen ohne.

Kennt ihr diese Art Nagellack-Entferner-Töpfe? Findet ihr den Preisunterschied zwischen Sephora und diesem hier auch so krass? Wie lackiert ihr Glitzer-Nagellacke ab? Oder tragt ihr wegen dieser Mühe gar keine?

Auch interessant:

Kleiner Einkauf bei Apropos
News and reviews from the world of organic beauty: 2
Blätterrauschen 27

Comments are disabled.

3 thoughts on “Kauftipp: Nagellack-Entferner-Bad von Şelale
  • Magi sagt:

    Hach, von sowas träume ich ja. Ich hörte nur von der Variante von LR, aber irgendwie hab ich da nicht genauer geforscht. Du betonst aber Glitter-Lacke – eigenet es sich nicht für konventionelle Lacke? Also zu verschwenderisch oder wie?

    Schöner wäre es natürlich, wenn man gleich alle Patscher reintauchen könnte. Bleibt der Lack dann im Schwamm?

    • beautyjagd sagt:

      Ich betone die Glitterlacke, weil mich das Ablackieren jedes Mal zur Verzweiflung bringt 😉 Klar kann man das Töpfchen auch für cremige Lacke verwenden, das geht dann noch schneller mit dem Ablackieren. Ist mir aber fast zu verschwenderisch, genau wie du schreibst 🙂 .
      Der Lack bleibt im Schwamm, deswegen bin ich mal gespannt, wie lange so ein Topf hält. Mein Sephora-Topf hat bestimmt schon 15 Glitterlacke überstanden. Bin auch deiner Meinung, am besten wäre es, sie würden ein Modell für alle 5 Finger entwickeln… *träum*

  • […] Es gibt dort das Vollsortiment von Classics und Nagellacke der jungen Linie Miss Selene. Die tollen Nagellack-Entferner-Töpfe werden übrigens auch […]