Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Körperpflege Naturkosmetik Reise

Beauty-Notizen 24.10.2014 (aus Hong Kong)

beauty notizen 24.10.2014

Meine wichtigste Mission habe ich in Hong Kong bereits erfüllt 😉 : In einem kleinen Geschäft mit chinesischen Glücksbringern aller Art habe ich einen Tageskalender für 2015 erstanden. Ich verwende einen solchen Abreißkalender seit Jahren (ich berichtete bereits in diesem Post aus 2010 auf dem Blog), die Besonderheit daran ist das tägliche chinesische Horoskop. Selbstverständlich verstehe ich davon kaum etwas, aber ich erkenne immerhin, welches Tierkreiszeichen an welchem Tag gute Chancen hat – das Studieren des für mich letztlich rätselhaften Blattes ist ein liebgewonnenes morgendliches Ritual von mir 🙂 .

Mitgebracht aus Deutschland habe ich mir die Tea Garden Body Lotion von Acorelle, die netterweise mal einer Bestellung bei der Naturdrogerie beilag. Die mittelgroße Tube bot sich zum Mitnehmen an, sie reicht bei halbwegs sparsamer Verwendung für etwa zwei Wochen. Die Textur ist leicht, der Duft etwas grün, frisch-blumig und dezent. Ein stärkerer Duft würde mir bei den momentan hier noch sehr warmen Temperaturen nicht gefallen.

Mein Gepäck habe ich beim Hinflug so leicht wie möglich gehalten (ich hatte weniger als 11 Kilo dabei!), deswegen muss die neue samtige Handcreme L’Argan Bio von Melvita sowohl für die Hand- als auch Fußpflege herhalten. Sie zieht fix ein, ist aber trotzdem nicht zu leicht. Für die Füße bräuchte ich normalerweise eine reichhaltigere Creme, dafür duften diese nach der abendlichen Salbung dann schön pudrig-blumig. Ich könnte mir die Handcreme auch gut als pflegende Bodylotion vorstellen, wenn ich mal wieder mit Mini-Gepäck verreise, quasi als 3in1-Produkt. Übrigens gibt es hier in Hong Kong mehr als zehn Boutiquen von Melvita, die sehr ansprechend gestaltet sind. Im Schaufenster steht zurzeit genau diese Handcreme, zusammen mit der dazugehörigen Körpercreme im Topf (ich habe mein Exemplar von Melvita zur Verfügung gestellt bekommen).

Den ersten Beauty-Kauf in Hong Kong habe ich bei Beyorg, einem stylishen Geschäft für Naturkosmetik, getätigt. Die sieben Filialen von Beyorg finden sich in großen Shopping-Malls von Hong Kong, das Sortiment ist ausgesucht  – es werden nur wenige Marken geführt, die meist aus Deutschland, USA, Japan oder Österreich kommen. Bei Beyorg konnte ich mir endlich die neuen Produkte von RMS Beauty ansehen, ich kaufte mir den Eye Polish in Imagine. Der Lilaton des Cremelidschattens ist raffiniert, ein bisschen muss ich jedoch aufpassen, dass meine Lider damit nicht rötlicher aussehen als sie sind – kräftiges Auftragen der Wimperntusche ist dann bei mir Pflicht! Die Preise für die Produkte von RMS Beauty sind ähnlich wie bei uns, vielleicht ein bis zwei Euro günstiger. In der nächsten Woche habe ich bei Beyorg noch einen interessanten Termin, auf den ich mich schon freue!

Mit dem Entdecken von Naturkosmetik aus Hong Kong oder China tue ich mir übrigens schwer, ich befürchte, außer einigen Seifen werde ich da wenig finden. Dafür habe ich mir mit großem Interesse die Beauty-Shops von Innisfree angesehen. Die zu Amore Pacifica gehörende Marke aus Korea würde ich als naturnah bezeichnen, sie hat jedoch seit einiger Zeit ein paar Produkte im Sortiment, die von Ecocert zertifiziert sind. Die Eco Natural Green Tea BB Cream von Innisfree habe bereits im Juli auf dem Blog vorgestellt (und übrigens auch hier in Hong Kong dabei). Erstanden habe ich vor ein paar Tagen die Eco Science Lotion, die ich zurzeit morgens mit meinen Gesichtsöl vermischt auftrage. Die Gesichtslotion hat eine leichte Textur, die wunderbar samtig ist – das können die asiatischen Beauty-Hersteller einfach gut! Innisfree stellt pflanzliche Wirkstoffe von der koreanischen Insel Jeju in den Fokus des Marketings, in der Eco Science Lotion sind z.B. Algen von dort enthalten. Das Konzept ist insgesamt so spannend, dass ich davon noch in einem gesonderten Artikel berichten werde – auch in Hinsicht darauf, was manche Naturkosmetikfirmen aus Deutschland sich in Sachen Marketing davon abgucken könnten.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Die französische Firma Atelier des Délices hat ihre limitierte vierteilige Pflegeserie Coton et Cheminée für den Winter herausgebracht (leider bisher nur in Frankreich erhältlich).
  • Von Florascent gibt es fünf neue Düfte der Linie Edition de Parfums, auf die ich schon sehr gespannt bin (mehr dazu hier).
  • Und apropos Duft: Drei natürliche Parfums hat Wild Eden aus Sachsen kreiert: Golden Hemisphere, Serafinas Rose und Ylang d’Amour (mehr Infos hier).
  • Von Alverde gibt es im Drogeriemarkt dm ab nächster Woche ein Geschenk-Set 1001 Nacht mit Dattel und Feige, ein Körperbutter-Geschenkset sowie ein Geschenkset für Männer.
  • Weihnachtssets mit dem Namen Seasonal Skin Savours bringt Ila Spa heraus (mehr Infos hier).
  • Im Drogeriemarkt dm gibt es neu Konjac Schwämme von Ebelin, für den Körper und für das Gesicht mit grünem Tee. Wenn ich wieder in Deutschland bin, werde ich die Qualität checken.

Wie war eure Beauty-Woche? Übrigens treffen sich die Berliner Beautyjagd-Leserinnen am 1.11.2014 wieder – mehr Infos gibt es dazu sicherlich von Petra in den Kommentaren 🙂 .

Teile diesen Beitrag:

107 Kommentare

  1. Um den Eye Polish in Imagine schleiche ich auch schon die ganze Zeit rum. Wie ist die Konsistenz und Haltbarkeit auf den Lidern im Vergleich zu Magnetic?

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Ich hab Magnetic leider nicht dabei, um vergleichen zu können – aber spontan kam mir die Textur etwas feiner und trockener vor, aber da kann ich mich auch täuschen. Die Haltbarkeit empfand ich als ähnlich.

  2. vetter it sagt am 24. Oktober 2014

    die handcreme hört sich gut an! jetzt wo es kalt wird trocknen mir zusehends die hände aus.
    bin schon auf die pai handcreme gespannt die ich bestellt habe, glaub die ist mir aber auf dauer zu teuer.
    ansonsten kommt bei mir gerade das kahina arganöl zu neuen ehren, im sommer wars mir zu reichhaltig, jetzt passt es aber gut.
    viel spass noch auf deiner entdeckungsreise!

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Von Pai werde ich mir zu Weihnachten ein paar Sachen gönnen, hab ich mir vorgenommen. Die Handcreme steht auch schon auf meiner Liste 🙂

  3. Den Eyepolish hatte ich als Pröbchen und finde ihn so lala. Ich liebe ja Lila (die letzte Versuchung, muss das Alter sein), am liebsten in Kombination mit Orange oder Grün, aber dieser ist mir zu anstrengend. Die Farbe ist richtig aufgetragen schön, ich habe ihn mit Lunar kombiniert. Aber da er rutscht und irgendwie auch an Intensität verliert, sieht’s schnell verheult bei mir aus. Da habe ich zuverlässigere LS, z. B. den Creme-LS von Zao.

    Jetzt gibt es also doch eine chinesische Beautybehandlung, ich bin gespannt!!! Tja, und das Marketing in Asien finde ich ebenfalls toll. Hier ist vieles doch noch etwas trutschig und noch sehr mit lila-Latzhosen-Körner-Müsli-Schrumpelobst verwachsen. Faszinierend find ich auch, dass in Asien mehr Wert auf Komposition, Textur und Anwendungskomfort gelegt wird, während hier die INCIs im Vordergrund stehen.

    Meine Beautywoche war Mainz-dominiert 😉 Letztes Wochenende war ich total frustirert, weil ich vergessen hatte, mir für ein Konzert meiner derzeitigen Lieblingssängerin Mina eine Erinnerung im Kalender zu programmieren und sie so verpasst habe – sooo dooof! Sie kommt übrigens aus Mainz, von dort kam dann auch die stimmungsaufhellende Geburtstagsaktion, bei der ich zusammen mit Ellalei hemmungslos zugeschlagen habe, und mir etliche Sachen bestellt habe, die ich schon lange auf meiner Wunschliste hatte (Zuii Mango, LiM Travel Sizes zum Ausprobieren, Hauschka-Standards, Eliah Sahil) und als Trost das vitalisierende Wohlfühlritual. Die Naturdrogerie hat sich vermutlich schon gedacht, dass es sich um eine gemeinsame Bestellung hatte, denn die Goodies waren auch zweimal drin – Danke!

    Dann kam auch noch mein zweites iHerb-Päckchen ohne Zollabfertigung mit bee naturals und Badezusätzen. Und als ob das noch nicht reicht, gab es in meiner Biocompany in Spandau noch Hauschka und die Berlin-Handcreme zu einem Preis, der mir gar keine Wahl ließ 😉

    Mein absolutes Highlight war aber eine kleine Tourplanung mit Ellalei und Kerstin für die nächste Reallife-Beautyjagd in Berlin-Wilmersdorf, dieses Mal mit Schwerpunkt auf Düfte und Pflege:
    Liebe Mädels (und ggf. auch Jungs) aus Berlin, wir treffen und am Samstag, den 1.11.2014, um 11.30 Uhr bei Harry Lehmann in der Kantstraße 106 (Nähe U-Bhf. Wilmersdorfer Straße). Kerstin hat total spannende Sachen recherchiert und wird uns einen kleinen Kurzvortrag zur Geschichte dieses Traditionsgeschäftes geben und uns spezielle Produkte vorstellen ( ;b hihihi, selbst schuld, Kerstin!). Danach bummeln wir zur Mekkanischen Rosen und schwelgen weiter in Düften. Der letzte (geplante) Laden ist dann die Saint-Charles-Apotheke (Saint Charles Naturals, Neom, max&me, B FNKY, Johan Bülow-Lakritz und vieles mehr). Hinterher stärken wir uns im japanischen Imbiss Daruma oder auch woanders, da findet sich schon etwas. Bitte meldet euch bei bei [email protected], dann bekommt ihr alle Infos über den Verteiler und wir müssen Julie nicht behelligen.

    • Schade, schade, 600 km sind einfach zu weit für ein Sonnabendsvergnügen.

      • Bei Harry Lehmann gibt es einen fantastischen Rosenduft (für die Rosenfans hier). Er heißt Rose de Jaques und hat den Duft eben dieser Rosensorte. Finde ich wunderbar gelungen.

    • Das wird sicher ein wunderbarer Tag für euch. In Berlin gibt es so viele ausgefallene Läden. Ich beneide euch 😀 und hoffe auf einen kleinen Bericht hier bei Beautyjagd 😉
      Viel Spaß 😀

    • Kerstin sagt am 25. Oktober 2014

      Sacre bleu! Da habe ich mir ja was eingebrockt. 😉
      Ich werde die kleinen Anekdoten aber höchstens anschließend beim Kaffeetrinken zum Besten geben. im Laden selbst wäre mir das unangenehm, gerade weil der Inhaber sich ja nicht damit brüstet und Julies Post könnte man damit glatt noch ergänzen.

    • Waldfee sagt am 26. Oktober 2014

      Oh, wie ich euch wieder mal beneide. Für mich ist es auch zu viel Fahrerei. Aber in der Nähe von Hamburg/Lübeck/Ratzeburg/Mölln/Geesthacht wäre ich sofort dabei. Wenn ich denn nicht arbeiten muss. Mein Dienstplan ist nicht auf kurzfristige Aktionen ausgelegt, im Moment ist schon der Januar in Bearbeitung
      Gibts denn hier Mädels aus der Nähe?

    • Da die Bahn ihre Streikpause verlängert hat, konnte/musste ich heute wieder aus Berlin wegfahren. Das finde ich zwar generell immer doof, aber dieses Mal besonders, weil ich eure Stationen für die nächste gemeinsame Beautyjagd einfach großartig finde! Aber vielleicht habe ich ja Glück und es gibt ein weihnachtliches Treffen, wenn ich in der Stadt bin.

      @Petra: Was hast du dir denn Schönes von LiM ausgesucht?

      • Och schaaade! Das wäre bestimmt wieder lustig geworden. Hast du wenigstens bei der Wunder-Foundation zugeschlagen?
        Von LiM habe ich Travel Sizes des Aloe Mint Shampoos und Condis gekauft und Tangerine Curl Balm. Letzteres habe ich heute zum ersten Mal benutzt, es macht schöne Locken, aber duftet leider nicht so schön, wie das Flower Whip. Mal schauen, wie es sich auf längere Sicht macht. Allerdings ist das Zeug so ergiebig, dass ich bei meinen Fusseln monatelang mit einer Travel Size auskomme.

      • Nee, kein Chamäleon… Ich war diszipliniert, schließlich will ich ja aufbrauchen und mein Translucent Make-up von Hauschka wird noch eine Weile reichen. Das Aloe Mint Shampoo habe ich aus demselben Grund auch ignoriert. Aber es durften genügend andere Sachen mit. 😀
        Übrigens: Ich mag Ylang-Ylang nicht besonders und finde deshalb den Mandarinenduft vom Tangerine Curl Balm viiiiiieeeel besser und außerdem bekomme ich damit echt deutlich mehr Volumen aufm Kopp.

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Die müsste es eigentlich auch in Bioläden geben, die Melvita führen!

  4. Ich wusste gar nicht, dass sich Ebelin jetzt auch an Konjac Schwämme heranwagt, da würde mich ein Vergleich mit anderen Marken wirklich interessieren.

    Schade, dass du bisher noch nicht viel NK aus China entdecken konntest, aber vielleicht entdeckst du ja noch einen kleinen Juwel.

    Meine Woche war ganz entspannt, ich versuche gerade bewusst ein paar Produkte aufzubrauchen, manchmal ist das gar nicht so einfach und ich kann Sachen viel länger verwenden, als erwartet.

    Viel Spaß noch!

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Ja, wer weiß, vielleicht entdecke ich noch was 🙂 Ich halte meine Augen ständig offen! (und bin deswegen heute auch schon ganz müde und lege mich heute früher ins Bett).

  5. Ich finde es erstaunlich, dass es so viele Melvita Boutiquen in Hongkong gibt…
    Sehr zufrieden bin ich mit der Sheabutter Handcreme von Styx. Die ist schön reichhaltig und für die kältere Jahreszeit optimal.Von den neuen RMS Produkten kaufte ich mir neulich den Lip2cheek „curious“ und finde die Farbe sehr schön.
    Ein schönes Wochenende Euch allen!

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Inn Tokyo gab es ja auch schon einige Melvita-Boutiquen – ich habe den Eindruck, dass Melvita in Asien wirklich Tempo macht! wahrscheinlich, weil der markt da noch nicht so voll ist wie zB in Deutschland.

  6. Schade, dass es in Hong Kong nicht so viel NK zu entdecken gibt. Wahrscheinlich haben die europäischen und amerikanischen Hersteller den Markt schon zur Genüge erschlossen. Vielleicht lässt die Herstellung auch nicht mit den Tierversuchen vereinbaren, die müssten ja dort auch gemacht werden, oder?

    Von den Florascent-Düften muss ich mir unbedingt die Proben bestellen während mich Wild Eden so gar nicht anspricht.
    Auf zu dm, das Alverde 1001 Nacht Geschenk Set brauche ich unbedingt, ist irgendwie Kult, und die Konjac Schwämme interessieren mich immens.

    Diese Woche kam meine Bestellung von den Maienfelsern. Manuka-, Lemongras- und Zitronenstrauchwasser, sowie jeweils eine Probe Mondlicht (Parfüm, der Angeruch ist stechend und danach kommt auch nichts besonderes mehr, eher langweilig) und Herbstzeit (getönte Gesichtscreme, ganz nett, aber Öl ist einfach besser).

    Allen ein schönes Wochenende und für Julie noch eine schöne, spannende Woche in Hong Kong.

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Das mit den Tierversuchen gilt in Hong Kong nicht, deswegen sind ja einige deutsche Marken hier erhältlich, die es in China nicht sind. Und ich denke, dass die Hong Konger und Chinesen durchaus eine hohe Affinität zu Naturkosmetik hätten, denn es gibt hier am laufenenden Band Geschäfte mit Health Food, nahrungsergänzungsmitteln oder Kräutern. Da Hong Kong aber nun eine Stadt ist, muss einfach alles importiert werden, und da gehört die Naturkosmetik wohl auch dazu. Die deutschen/amerikanischen/australischen/französischen Firmen dominieren da bisher, mal gucken, wie sich das in Zukunft entwickelt.

      • @ beautyjagd Betreiben denn von Hongkong aus nicht einige NK-Unternehmen Online-Shops, die von dort aus nach China liefern und sich durch diesen Kunstgriff die Tierquälerei ersparen?

      • Interessant mit den Tierversuchen und Hong Kong – macht mir die Stadt gleich noch sympatischer 🙂
        ..mein Bruder war vor kurzem dort und berichtete auch nur positives!

        apropo australische NK…kennst du / ihr die Marke Akín ..habe diese Woche ein gratis Test Set von Naturisimo erhalten und bin bisher ganz angetan…

        Wirst du eigentlich eine Rundreise machen oder bleibst du in Hong Kong?

      • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

        Keine Rundreise, ich bleibe die ganze Zeit hier 🙂 Das gehört ja quasi zu meinem Beautyjagd-Konzept, ich brauche immer eine Weuile, bis ich eine so große Stadt etwas kennengelernt habe – dann wäre ich auch bereit für weitere Reisen, aber leider ist dann meist die Zeit schon wieder um.
        PS: Von Akin hatte ich mal ein Jasmin-Duschgel aus New York mitgebracht, das war schön 🙂

  7. RMS ist ja eine spannende Marke und so hoch gelobt. Mit dem Bronzer, Luminizer und LiptoCheek werde ich irgendwie nicht warm (leider), ob ich da noch mal die LS probieren weiss ich noch nicht.
    Das Melvita so viele Geschäfte in Hongkong hat…so würde ich mir das in Deutschland wünschen…da könnte ich die Palette rauf und runter kaufen 😀

    Anosnten IST meine Woche noch ganz spannend, denn ich habe die Jubiläumsaktion von der Naturdrogerie genutzt und mich erst mal mit allem möglichen eingedeckt, was ich interessant finde (Zuii Concealer, Hauschka Abdeckstift und Rosencreme, Mascobadogel, Manukagel oh und Wimpertusche von Marie W.). LEIDER liegt das Paket seit gestern auf der Post und ich komme erst morgen dazu es abzuholen :-(. Und mir juckt es doch so in den fingern das Päkchen auszupacken!!!
    War alles super fix versendet, damit hab ich gar nicht gerechnet.

    Achso einen Dank an dich Julie für den Tipp, die Rosencreme erst mal mit meinen Gesichtöl zu mischen! Klappt super und den Duft mag ich immer mehr 😉

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Ich würde mir auch Melvita-Boutiquen in Deutschland wünschen, das Vollsortiment ist so schön anzugucken, viel besser, als nur ein paar sachen im Regal eines Bioladens. Vielleicht besorgst Du dir erst mal eine probe von einem Lidschatten, bevor Du eine Fullsize kaufst? Und viel Spaß mit deinem Beauty-Päckchen, da sind ja schöne Sachen drin 🙂

      • Klar zu erst wenn dann einmal Proben. Gabs bei den anderen RMS Sachen auch 😉

        Und Danke den werde ich haben 😀

  8. Es ist immer wieder spannend zu beobachten, was alles letzten Endes in den Drogerien auftaucht. Ich bin nach wie vor nicht sicher, ob ich das gut oder weniger gut finden sollte, zumal die Produkte (hier spreche ich besonders die Haaröle an) oftmals nicht mehr mit den ursprünglichen zu tun haben (oder warum bitte bestehen die zu 90% aus Silikonen?).

    • beautyjagd sagt am 24. Oktober 2014

      Genau das habe ich auch gedacht – schon interessant, wie Nischenprodukte auf den Massenmarkt kommen. Grundsätzlich finde ich es aber gut, dass Ebelin so trendaffin ist, ich hoffe nur, dass die Qualität des Schwamms nicht der der Shampoo Brush entspricht (obwohl ich auch weiß, dass manche sie trotzdem mögen, aber mir ist sie eben zu hart).

      • Da frage ich mich dann jeweils, wo die Marketingleute oder die aus der Produkteentwicklung mitlesen 😉
        Die Shampoobrush mag ich bisher sehr, allerdings verwende ich sie zweckentfremdet zum Einarbeiten von Spülung und anschliessendem Durchkämmen der Längen 🙂

    • Die Konjac-Sponges gibt es ja auch schon von einigen konventionellen Herstellern wie Karmameju, boscia und ich glaube gelesen zu haben, dass auch Nivea einen hat.

      • Konjac Sponge gibts auch bei Müller im Sortiment…habe ich beim Sightseeing in Wien entdeckt…allerdings noch nicht getestet…

      • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

        Ja, Nivea hat auch einen, aber ich glaube, der wird nur direkt bei Nivea in HH verkauft. Und Karameju würde ich schon als NK bezeichnen, wenn ich es richtig im Kopf habe.

  9. Den Eyepolish finde ich eine tolle Idee, allerdings mag ich solche hellen Farben eher im Frühling als im Winter. Ich freue mich, dass auch Ebelin einen Konjac-Sponge rausbringt, ich hatte aber schon Mal bei Müller einen preiswerten Dupe gefunden.

    Ich bin echt neidisch auf deine China-Reise! Ich hoffe aber, du findest auch heimische NK, vielleicht gibt es sie ja doch!

    Meine Woche endet mit einem Paket von iHerb, ich dachte schon es kommt nie an. Da war ich aber froh als ich es heute doch bekommen habe.

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Auf mein letztes Paket von iherb habe ich auch sehr gelang gewartet und hatte es schon abgeschrieben – dann kam es wie bei Dir doh noch!
      Und vielleicht ist mir wegen der Temperaturen hier noch so sommerlich zumute, so dass ich zu dem Lila gegriffen habe 🙂

  10. Mich wundert es nicht, dass es nicht viel an chinesischer Naturkosmetik gibt – das Konzept natürlicher und körper- sowie umweltfreundlicher Pflege lässt sich einfach schwer mit Tierversuchen in Einklang bringen. Ich wäre angesichts chinesischer Naturkosmetik-Marken wahrscheinlich sogar skeptisch, von daher freue ich mich fast, dass du bisher eher die üblichen Marken gesichtet hast.
    Allerdings ist die Regelung zu Tierversuchen vor Kurzen gelockert worden; inländische Hersteller müssen soweit ich weiß ihre Produkte nun nicht mehr an Tieren testen. Es wäre ja schön, wenn das die chinesische Naturkosmetik angekurbelt würde 🙂 Vielleicht solltest du noch mal in einem Jahr hin, um nachzuschauen? *lach*

    Meine Beautywoche war super: Ich war gestern in Köln unterwegs und habe mir einen Couleur Caramel und einen Burt’s Bees Lip Shimmer geholt – traumhafte Farben und das Wochenende steht auch vor der Tür! 🙂

      • Ja klar! Ich habe sie bei Just Nature auf der Ehrenstraße entdeckt 🙂

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Ich glaube auch, dass ich in einem Jahr wieder hierherkommen sollte – hier ändert sich so vieles so viel rasanter als bei uns! Und da gehört die Naturkosmetik sicher auch dazu, denn wie ich schon weiter oben geschrieben habe, die Affinität zu Naturheilmitteln ist hier offensichtlich sehr hoch!

  11. Noemi B. sagt am 24. Oktober 2014

    Das ist echt schade, dass es offenbar nicht so viel zu Entdecken gibt, wie du dir erhofft hast… vielleicht wären das eher alte, traditionelle Produkte, die schlicht durch die Moderne verdrängt wurden?
    Es wundert mich allerdings auch, dass Melvita so gut vertreten ist.

    Ich hab auch bei der Naturdrogerie zugeschlagen, aber „nur“ 2 Nachkäufe, sprich Wimperntusche und Santaverde-Toner.
    Dafür ist ein teures Amazingy-Paket unterwegs zu mir, nach einem Pickelanfall musste das nun doch her… 😉

    Ach ja, Biomazing nimmt gerade Lina Hanson ins Sortiment auf; das tönt auch spannend – hat das schon jemand probiert? http://linahanson.com/

    • Ranunkel sagt am 24. Oktober 2014

      Das Global Serum von Lina Hanson habe ich auch schon oft beäugt. Da die Zusammensetzung aber dem Youth Dew und den Yüli Ölen ähnelt ( das eine habe ich nachgebaut und das andere habe ich als Probegrösse) bin ich nicht so super angefixt.

    • Manchmal bin ich mir nicht so sicher, ob ich traurig oder erleichtert sein soll, dass ich Öle nicht vertrage 😉

      • Hilft ooch nüscht, wird anderweitig verballert 😉 Ich habe beim dm übrigens das Geschenk-Set 1001 Nacht mitgenommen, die anderen Sachen einschließlich Konjac-Sponge waren noch nicht da.

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Von Lina Hanson habe ich schon öfter auf No More Dirty Looks gelesen, da findets Du auch einige Reviews dazu! Mich macht die Marke auch neugierig. Und ich glaube auch, dass es hier auch ganz traditionelle Kosmetikprodukte gibt, nur hab ich dazu offensichtlich noch keinen Zugang gefunden oder mein Auge noch nicht genug geschärft… Wer weiß, wo solche Sachen verkauft werden – abgesehen davon, dass dann sicher auch keine INCI-Liste draufklebt.

  12. Ranunkel sagt am 24. Oktober 2014

    Den Abreißkalender finde ich toll!! Ich finde sowieso alles mit asiatischen Schriftzeichen schön, weil so fremd. Als ich vor 10 Jahren in Bankok war, habe ich mich an Amuletten, Schrifttafeln, Buddhastatuen und Seide armgekauft.
    Sieht man denn in Hongkong oft Thai Chi Gruppen im Freien? Ist ja auch ein wichtiger Bestandteil von TCM und auch in anderen asiatischen Ländern sehr beliebt.
    Die Berlin- Mädels wünsche ich viel Spaß beim zweiten Treffen und wäre sehr gerne dabei. Dafür bin ich gerade auf dem Weg in den Schwarzwald bei schönstem Herbstwetter und es soll schön bleiben !!!
    RMS Imagine habe ich mir auch gekauft aber erst selten benutzt. Ich glaube, mir geht’s damit ähnlich wie Petra.
    Diese Woche kam ein Päckchen aus Berlin von Breathe mit der Aktivmaske von Ambient, super ! Außerdem 10 (!) Proben von Amala. Ich wollte mal alle Seren, Masken und die Augencreme und das Gesichtsöl der Rejuvenating Linie testen, da ist der Probenservice von Breathe echt prima und die Proben sind sehr großzügig – wenn ich da an Haut Cosmetics denke: himmelweiter Unterschied !

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Zehn Proben von Amala, das ist echt himmlisch! Ich hab hier eine (halbe) Probe der Advanced Firming Complex Cream dabei, die kann ich auch nur als himmlisch bezeichnen…
      Und ja, Tai Chi habe ich im Park hier auch schon gesehen 🙂

  13. Das ist ja ein niedliches Ritual mit dem Abreißkalender! 🙂 Sooo lange dauert es ja auch gar nicht mehr, bis der neue dann zum Einsatz kommen kann. Ich habe jedenfalls schon mit Weihnachtsbasteleien angefangen. 😀

    Auch ich habe am Montag bei der Naturdrogerie virtuell die Regale geplündert. Einer der neuen Florascent-Düfte ist nun schon meiner. 😉 Dazu kamen einige Pflegeprodukte, ich freue mich schon sehr aufs Ausprobieren. Heute Abend werde ich mich schön gemütlich mit dem Moor-Lavendel-Bad von Dr. Hauschka in die Badewanne legen und das Wochenende einläuten.

    Hast du in Hong-Kong jetzt schon „Halbzeit“?

    Liebe Grüße und allen ein sonniges Wochenende,
    Ida

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Ja, ist schon Halbzeit hier, dabei habe ich erst seit gestern oder so das Gefühl mir einen ersten Überblick verschafft zu haben. Eigentlich wären vier Wochen Hong Kong doch besser gewesen 😉 , in Tokyo fand ich das letztes jahr grandios, weil man einfach mehr Zeit und Ruhe zum Gucken hat.

  14. Für die abenteuerlustigen Beautyjägerinnen habe ich noch einen Tipp. Bei monoqi gibt es ab heute australische Naturkosmetik von Jayqueline Evans. Einen Blick auf die Produkte könnt ihr hier werfen http://www.jacquelineevans.com.au/. Auf der HP gibt es keine Volldeklaration, die ist bei monoqi aber hinterlegt.
    Wer mag, kann sich selbst direkt bei monoqi registrieren. Wer mag, kann sich aber auch von mir einladen lassen, dann gibt es als Werbeprämie eine 15 €-Gutschrift euch und für mich, wenn der Einkauf mindestens 50 € beträgt. Wer mag, kann mir eine Mail an [email protected] senden, dann schicke ich eine Einladung.

    • Julie, ich hoffe es ist ok, wenn ich das hier verlinke, die Gutschrift gibt es ja sowohl für die Geworbene als auch für mich. Falls das nicht ok ist, lösche meinen Kommentar bitte.

      • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

        Ist hoffentlich keine Wunde, denn ich freue mich wirklich sehr, dass Du hier so aktiv bis! 🙂 !

      • Kerstin sagt am 25. Oktober 2014

        Petra, wow, da merkt man was für eine Power deine Empfehlungen haben. Als ich eben auf der Seite von Monqui war, hatten schon die SOLD OUT dabei stehen. 😀

      • Vielleicht hatten ganz viele ein Körbchen gepackt, ich war gerade noch einmal auf der Seite, da war noch alles verfügbar. Spannend klingen ja vor allem das Ölserum, aber Öle vertrage ich ja so gut wie nie, da lasse ich lieber die Finger davon. Seit ich meow meow tweet verwende, hat es mir dieses Apothecary-Design angetan. Fig+Yarrow hat das ja auch.

  15. Seltsam, ich hatte heute Morgen schon was geschrieben, aber es ist nicht erschienen. Ich glaube, ich hänge im Spam-Ordner oder in irgendeiner Hongkong-Firewall …

    Also noch mal: Zum einen Respekt für das 11-Kilo-Gepäck. Unter 15 bleib ich eigentlich auch immer, aber elf find ich wirklich wenig. Ich bin gespannt, mit wie viel du zurückfliegst 😉

    Beautytechnisch bin ich diese Woche in den Tiefen meines Badezimmerschrankes wieder auf das Aloe Vera Hydro Repair Gel von Santaverde gestoßen und benutze es gerade begeistert unter der BB-Kreem am Morgen und abends mit einem Tropfen Öl als Nachtpflege. Das ist wirklich ein tolles Produkt – wenn man nur ein einziges mit auf eine einsame Insel nehmen dürfte, ich glaube, damit könnte ich mich bescheiden, weil es so schön Feuchtigkeit und Öle vereint. Wiederentdeckt habe ich auch die Aloe Vera Firming Gel Mask, ebenfalls von Santaverde – auch sehr angenehm. Im Moment brauch ich irgendwie Feuchtigkeit im Gesicht – die beginnende Heizperiode macht sich bemerkbar, aber für Reichhaltiges sind die Temperaturen noch zu warm …

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Ich habe superwenige Sachen mitgenommen, was auch daran liegt, dass in der Wohnung eine Waschmaschine ist – und ich bei täglich üebr 25 Grad (auch nachts) nur leichte Sachen brauche. Dafür werde ich dann zurück in Deutschland auf dem Weg zurück nach Nürnberg frieren, denn für die Witterung hab ich nichts dabei außer einem Pullover. und natürlich bin ich auch schon gespannt, wieviel der Koffer beim Rückflug wiegt – ich habe bisher den Eindruck, dass ich viel weniger als in Tokyo gekauft habe.

  16. Och 🙁 Meine Beiträge werden immer geschluckt. Hab schon zweimal was gepostet – das ist jetzt Versuch Nr. 3 von einem anderen Laptop. Aber ich glaub, Hongkong lässt mich nicht rein 🙂

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      An Hong Kong kann es nicht liegen, die Server stehen ja weiter in Deutschland 🙂 Aber es ist wirklich komisch, dass Deine Kommentare verschluckt werden – einen konnte ich glücklicherweise aus dem Spam retten, einen anderen konnte ich leider nicht finden. Das tut mir wirklich sehr leid!! Und schreib mir einfach, wenn dein Kommenatr nicht erscheint, dann suche ich ihn 🙂

  17. Ellalei sagt am 24. Oktober 2014

    Oh schön, es gibt wieder einmal Beautynotizen, wenn auch ohne chinesische NK-Entdeckungen. Aber der Kalender ist ja ein kleiner Trost 😉
    Und deine mitgebrachten Sachen schaue ich mir auch gerne hier an. Die Argan-Handcreme klingt testenswert und diese Innisfree-Serie, die scheinbar fast kompett Ecocert zertifiziert ist macht auch neugierig, dabei kommt man hier ja schlecht ran. Die BB Creme der Marke steht natürlich auch schon auf der Liste, seit Sonny sie hier erwähnte.

    Ich freue mich die ganze Woche schon auf mein Päckchen, das mir Petra nächsten Samstag übergeben wird, besonders das Wohlfühlritual von Dr. Hauschka hat es mir angetan. Hach und hätte der Doc noch dieses schööööne Büchlein mit den Heilpflanzenporträts reingepackt wäre ich noch happier *lach*. Aber dit koof ick mir einfach!
    Da sind wir ja schon beim Thema: Berlin rockt, Mädels, ne? Türlich freue auch ich mich schon dolle auf unsere kleine Beautyjagd-Reisegruppe im schönen Wilmersdorf. Petra und Kerstin haben fleißig recherchiert, danke dafür!!!

    Getestet wird auch weiterhin fleißig, Amazingy hat bald keine Tütchen mehr 😉 Die neuen (und nicht nur die) Kjaer Weis Lidschatten und Creamblushes sind traumhaft, die Foundation obendrein auch noch, oh je. Die Texturen und Farbabgaben sind schlichtweg Oberklasse. Mal sehen ob meine kleine KW-Sammlung noch Nachwuchs bekommt.

    Ob mit oder ohne Beautyjagd-Erfolge wünsche ich dir eine weiterhin aufregend-inspirierende Zeit, Julie!
    Und allen anderen ein erholsames Wochenende! Ich kann es gebrauchen, denn mein Kitakind schleppt gefühlt täglich neue Viren nach Hause und ich bekomme alles ab, quälte mich daher eher durch die Woche als dass ich fröhlich durch das bunte Herbstlaub schlenderte – kann nur besser werden. 😀

    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Gute Besserung wünsche ich Dir!! Vielleicht hilft dir ja der Eukawohl Balsam oder Roller von Primavera – und ich hoffe immer noch, dass ich mich den Klimaanlagen bis zum Schluss meiner Reise widersetzen kann. Die Wohlfühlrituale von Hauschka finde ich auch sehr gelungen, da werde ich auch noch eines vorstellen 🙂

  18. Hallo Julie und alle Beautyjägerinnen,

    wie war das noch mal mit der „Ausnahme bestätigt die Regel 😉
    Die Zeit rast in einem fort, doch irgendwie schaffe ich es hier noch einigermaßen mitzulesen.
    Falls wir in NZ kein Netz haben sollten, wird Eure Gesellschaft schon irgendwie fehlen…
    Ich musste mich melden, da ich doch ständig nach neuen NK-Düften gesucht hatte – hört wohl vorerst nicht auf – doch wie so einige hier habe ich ebenfalls bei der Naturdrogerie zugeschlagen: Von Florascent kamen die Düfte Umami (von Euch inspiriert), Chypre, welchen ich mal im Sommer gerochen hatte und damals sehr gut fand – jetzt geht er so und einer der neuen Düfte Eglantine – es war Liebe auf den ersten „Riecher“ 🙂
    Eglantine war der zweite Duft, welchen ich sozusagen „blind“ bestellt habe – die Naturdrogerie hat mich zwar ganz lieb beraten, doch ist es ein himmelweiter Unterschied zwischen der Beschreibung eines Duftes und dem Riechen auf der eigenen Haut!
    Finde, dass dieser neue Duft so gar nicht in die üblichen Florascent Düfte reinpasst, er ist irgendwie besonders, eine Duftmischung, welche ich im NK Bereich noch nie gerochen habe und zusätzlich erinnert er mich an einen Duft aus meiner Kindheit!
    Mit kamen noch das Amla Haaröl und Amla Shampoo, da ich gerade am „Haarezüchten“ und ganz gespannt bin, ob ich etwas bemerke.
    Gefreut habe ich mich sehr über zwei Proben von Dr. Hauschka, welche mitkamen – die Waschcreme und die Revitalmaske, wobei ich die Waschcreme schon einige Zeit nicht mehr verwendet habe und sie als morgentliche Reinigung ganz schön finde.
    Und ich bekam noch eine Abfüllung des Shangri-La Öls, bei welchem ich v. a. wegen dem Geruch Sorgen hatte…
    Der ist glücklicherweise sehr angenehm und ich bin schon gespannt, wie er sich bei mir machen wird!
    Danke liebe Naturdrogerie für die tolle Aktion!
    Liebe hazel – falls Du dies hier liest – ebenfalls Ranunkel, toll, dass Ihr die Aktiv-Maske von Ambient genauso mögt.
    Ruth hatte zu Ambient schon tolle Tipps hingeschrieben und wegen der Rötung ist meine Meinung dazu, dass es in erster Linie die Hautregeneration aktiviert, denn in den ca. zehn Jahren, in denen ich sie anwende, ist weder meine Haut schuppig oder trocken geworden oder hat sonstige Hautirritationen verursacht.
    Ich werde sie wohl so lange nachkaufen, so lange es sie gibt…
    Wünsche allen ein schönes Wochenende, Dir liebe Julie einen weiteren schönen Urlaub,

    liebe Grüße

    Sonja

    • Hallo Sonja
      Du wirst ganz bestimmt in NZ Inet haben, die sind viel fortschrittlicher als wir und jedes Motel hat (meist umsonst) ein WLAN. Falls es einmal wider Erwarten keines haben sollte, fahr einfach auf nen Kaffee zu McDoof, da hast dann ne halbe Stunde umsonst.
      Wie lange werdet ihr bleiben und was werdet ihr euch ansehen? Ich hab schon wieder voll das Fernweh nach „meinem“ NZ 😉

      • Hallo anitaswelt,

        wir sind mit einem Campervan unterwegs und bekommen vor Ort noch eine Einweisung, u. a. wie es mit dem Internet ausschauen wird.
        Kaffee trinken wir beide nicht und McDoof ist auch keine Option.
        Mal schauen, wenn es klappt melde ich mich mal.
        Wir bleiben fünf Wochen und schauen uns beide Inseln an – wir sind noch in den Endzügen der Planung – wird schon einiges werden, neue Plätze wie alte, da wir bereits 2004 und 2006 dort waren.
        Mich interessieren neben den Sehenswürdigkeiten natürlich ebenfalls NZ NK und die Bioläden, wobei ich schon jetzt v. a. in Auckland gar nicht weiß, wo wir hin sollen, da es dort mittlerweile derart viele Bioläden und NK gibt…
        Ich lass mich mal überraschen.
        Wann warst Du in NZ?
        2006 sind mein Mann und ich tatsächlich mit dem Hintergedanken hingefahren, alles genauestens unter die Lupe zu nehmen falls wir evtl. dorhin auswandern sollten 😉

        Beste Grüße

        Sonja

      • Liebe Sonja

        oooh, Campervan klingt toll, das überlegen wir uns für die nächste Neuseelandreise. Wir waren Dez. 12 / Jan 13 dort und haben uns aber „nur“ die Nordinsel angeschaut. Die Südinsel sollte dann beim nächsten Mal folgen.
        Kaffee trinke ich ebenfalls nicht und McDoof meide ich eigentlich wo es geht. WLAN wäre dann schon der einzige Grund 😉 Es gibt aber auch viele Pubs, die WLAN haben, das ist ja immer verbreiteter, sogar hier in Europa.
        Wow, habt ihr immer noch Auswanderungsgedanken? Das klingt ja toll 🙂

        LG und geniesst eure Zeit!
        Anita

      • Liebe anitaswelt,

        2004 waren wir nur drei Wochen da gewesen und haben beide Inseln bereist – weiß gar nicht mehr, wie wir das in dieser Kürze geschafft haben…
        2006 haben wir dann auch nur die Nordinsel für fünf Wochen genossen und wollten beim nächsten Mal ursprünglich wie Ihr die Südinsel erkunden.
        Uns hat es jedoch auf der Nordinsel so sehr gefallen, dass wir nun wieder beide Inseln angehen 😉
        Derzeit haben wir keine akuten Auswanderungsgedanken, vielleicht weil wir beim letzten Mal viele Einblicke haben durften – u. a. ein Pärchen, welches aus Deutschland dorthin ausgewandert war und uns vieles berichtet hatte, wir festgestellt haben, dass dort neben natürlich der fantastischen Natur vieles ähnlich ist zu dem hier oder anderswo auf der Welt.
        Manche „Sünden“, welche bei uns vor Jahrzehnten geschehen sind, passieren dort gerade.
        Ich meine es war z. B. der starke Einsatz von Pestiziden, welchen es bei uns nach wie vor gibt, jedoch nicht so stark wie dort – zumindest waren das die Informationen von 2006.
        Mein Mann hätte dort zudem nicht so eine gute Anstellung gefunden wie hier.
        Vielleicht mal wenn wir in Rente sind 😉

        Viele Grüße und einen baldigen NZ-Urlaub wünsche ich Dir

        Sonja

    • Liebe Sonja,
      Ach, dann bist du ja doch noch da und hast den schönen Urlaub noch in Gänze
      vor Dir! 🙂
      Ja, Ruth hat mir netterweise letzte Woche schon einiges erzählt. Mich würden aber auch deine Erfahrungen mit anderen Produkten von ambient interessieren. Benutzt du noch elixiere oder Fluids? Bei den Cremes gefällt mir so gut, dass auch gut Öle drin sind, wo ich doch jetzt so ein ölfan bin.
      Das eglantine springt mich aber auch sofort an. Sandelholz, Davana, yasmin und noch orange/Mandarine und Vanille passen toll zusammen.
      Ich denke, auch im Love-Pot von Tata Harper ist das alles (außer Vanille) so zu finden und ich mag den Duft extrem gerne.
      Ich habe über Florascent eben die Probe bestellt. Wenn sie mir gefällt, darf sie ins Weihnachts-Paket von der naturdrogerie 🙂
      Meine Beauty-Woche brachte 3 Päckchen. Erstmal natürlich ein paar nette Sachen von der 20% Aktion von Beate.
      Dann kamen einige Blütenwässerchen von Aromazone.
      Und seit dieser Woche besitze ich eine echte japanische Shampoo-brush 🙂
      Das hat ein supernetter eBay-Käufer von mir für mich besorgt, der mir einen klitzekleinen Gefallen ’schuldete‘ 🙂 und mir leichtsinnigerweise erzählt hat, dass er zum Abschluss seiner Asien-Geschäftsreise nach Japan fliegt. 🙂
      Die Bürste ist einfach sagenhaft, sieht auch noch toll aus (hellblau) und stinkt Null nach Plastik.
      Allen ein schönes WE und Dir, Sonja, einen tollen Urlaub und eine erfolgreiche Jagd! 🙂

      • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

        @hazel: Yay, eine echte Shampoo-Brush, da freu ich mich sehr für dich! Hier in Hong Kong habe ich sie auch noch nicht oft gefunden, meist nur in den japanischen Läden (zB Muji).

      • Hallo hazel,

        von denn Elixieren und Fluids hatte ich vor langer Zeit mal etwas aus der Sandel und Trauben-Serie glaube ich.
        Ist schon zu lange her, jedoch meine ich mich zu erinnern, dass sie gut waren, nur der Preis war mir damals zu hoch gewesen.
        Von den Cremes hatte ich immer wieder Proben gehabt und am besten fand ich bei mir die Rosencreme, welche ich mir wahrscheinlich kommendes Jahr gönnen möchte.
        Immer wieder bestelle ich neben dem Schutz und Pflege Produkt das Energetik-Öl, welches ein tolles Hausmittel fürs Zahnfleisch, Erkältung, Halschmerzen (am Abend einen Tropfen pur in den Mund sind sie am Morgen wieder weg – gleich zu Beginn wenn es im Hals kratzt), Stiche, Gelenkbeschwerden (v. a. bei meinem Mann am Rücken, Handgelenk) und Unwohlsein (Magen, Darm – habe ich noch nicht testen können) ist.
        Und den Vertrauensspray, welcher beinahe magisch ist, da er Anspannungen, Stress, eine emotionale Unausgeglichenheit wie z. B. an den Tagen binnen 20 bis 30 Minuten hilft abzuschütteln.
        Die Creme Bronce hatte ich einige Jahre lang und finde sie nach wie vor schön, leider habe ich den Geruch vor ca. einem Jahr nicht mehr riechen können, warum auch immer.
        Hoffe, ich konnte ein wenig weiter helfen, an die anderen Produkte kann ich mich nicht mehr so gut erinnern oder sie waren nicht so besonders, sodass ich sie nicht mehr nachbestellt habe.
        Danke für Deine Wünsche und weiterhin viel Spaß beim Testen 😉

        Viele Grüße

        Sonja

      • Liebe Julie und hazel,

        hatte schon letzte Woche hazel auf die ambient Frage hin ausführlich geantwortet und zwei Mal hat es meinen Kommentar verschluckt – wie bei Ava.
        Jetzt gerade wieder passiert bei der Antwort an hazel 🙁
        Der Kommentar an anitaswelt hingegen hat funktioniert!?
        So mal schauen, ob dieser durch geht…

      • beautyjagd sagt am 26. Oktober 2014

        Ich verstehe das leider auch nicht, weshlab dein Kommentar im Spam gelandet ist – denn Du bist (wie Ava) eine registrierte Leserin. Danke, dass Du Dich gemeldet hast, einen Kommentar für Hazel konnte ich glücklicherweise aus dem Spam ziehen. Tut mir echt sehr leid!!!

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Sonja, Du bist ja doch noch da, wie schön 🙂
      Auf die neuen Düfte von Florascent bin ich auch sehr gespannt, wenn ich wieder zurück bin, muss ich es schaffen, meine Nase dran zu bekommen! Soweit ich das verstanden habe, hat Roland Tentunian da auch mal neue Duftwege beschreiten wollen. Eglantine liest sich schon so gut.
      Und ich freue mich echt sehr, dass die Aktion mit der Naturdrogerie so gut angekommen ist!!

      • Liebe Julie,

        kannst Du mal schauen, ob der Kommentar für hazel von gerade vorhin noch da ist?
        Traue mich nun nicht diese ausführliche Antwort noch einmal zu schreiben, wenn es wieder weg sein sollte 🙁
        Habe es schon oben geschrieben, dies ist nun der dritte AUSFÜHRLICHE Kommentar an hazel bezüglich ambient, welcher nicht erscheint!?
        Ja, bin noch da und die letzten Wochen sind ganz schön vollgepackt.
        Die letzten Jahre hatte ich immer so einen schlechten Traum, in welchem ich nie mit dem Packen für unseren NZ-Urlaub bzw. aus unserem NZ-Urlaub fertig geworden bin und den Flug verpasst habe.
        Vielleicht möchte ich deshalb alles rechtzeitig fertig haben 😉

        Schöne Urlaubswoche!

        Sonja

      • beautyjagd sagt am 26. Oktober 2014

        Einen der Kommenatre habe ich ja nun im Spam gefunden und freigeschaltet – es ist echt ärgerlich, weil ich nicht nachvollziehen kann, weshlab das passiert.
        Und so einen Packtraum kenne ich übrigens auch, ich packe da auch wie wild und werde nicht fertig – mein Anzeiger dafür, dass ich ziemlich gestresst bin. ich hoffe, dass Du ihn in diesem Jahr nicht hast!!

      • Danke liebe Julie, dass Du den Beitrag für hazel gefunden hast!
        Wollte ihn nur nicht noch ein viertes Mal in dieser Ausführlichkeit schreiben 😉
        Und tatsächlich, dieses Jahr hatte ich den Traum noch nicht geträumt – dafür die letzten Jahre um so häufiger…

    • beautyjagd sagt am 25. Oktober 2014

      Ich bin auch zufrieden mit meinen Produkten, die ich mitgebracht habe – diese mittleren Größen finde ich einfach sehr praktisch.

  19. Kerstin sagt am 25. Oktober 2014

    Das ist toll! Jetzt hast Du deinen Chinesischen Kalender diesmal direkt aus China und somit eine tägliche Erinnerung an deine Reise! 😉

    Die hübsche Melvita Tube lacht mich auch an, wenn ich nicht schon drei Handcremes im Haus hätte, würde ich sie mir holen. Irgendwie ist das leider ein Produkt, dass ich immer kaum leer bekomme, dabei sieht man ja gerade an den Händen später das Alter. Ich creme tatsächlich nur im Winter, wenn die Hände vom Fahrradfahren durch die Kälte strapaziert werden, sonst fühlen sie sich halt irgendwie auch selten trocken an.

    Neu angebrochen habe ich diese Woche, das Mélisse de Provence Blütenwasser von Aroma Zone und mag es ebenfalls sehr, es duftet herrlich zitronig-sommerlich. Die Qualität von Aroma Zone ist wirklich top! Da hatte ich noch kein Produkt dabei, dass ich nicht mag.

    Und dann ist Vorfreude mal wieder die schönste Freude, der Beautyjagd Samstag mit den Mädels wird bestimmt wieder toll!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    PS: Viele Produkte (Pflege + Kerzen) von Neom sind gerade bei Greenglam im Angebot, scheinbar wird das Design überarbeitet.

    • beautyjagd sagt am 26. Oktober 2014

      Ja, bei neom wurde das Design zuletzt überarbeitet 🙂
      Und ich finde es auch toll, dass ich nun „meinen“ Kalender mal da kaufen konnte, wo er herkommt und auch im Einsatz ist – ich habe ihn an mehreren Stellen hängen sehen.

  20. So einen Kalender hatte ich noch nie…. ich würde da wohl nur einmal die Woche daran denken… 🙂 Aber ich brauche dieses Jahr definitiv einen normalen, dies Jahr war ich ohne……. geht gar nicht!! Ich habe die Woche bei der Naturdrogerie zugeschlagen- lustig finde ich das ich ganz genau auf 100 € gekommen bin. Hauschka Preise halt. Ins Körbchen sind Rosencreme, Rosencreme leicht, Gesichtsmilch, und 2x das Rosenbad. Ein bißchen ärgere ich mich, nicht noch das Moor Öl mitbestellt zu haben. Naja, hat sich trotzdem gelohnt. Dann kam noch ein anderes Paket mit der ganz großen Flasche Dr. Bronner Zitrus-Orange, Amla Haarshampoo und Khadi Hibiscus Öl in der Kleingröße. Dann habe ich leider ein iherb Paket verpasst, es lag beim Zoll und ich habe es nicht mehr rechtzeitig geschafft es abzuholen. Die Öffnungszeiten sind extrem Arbeitnehmerunfreundlich… sehr ärgerlich. Jetzt liegt schon das nächste da rum. So ein Mist- und die sind nicht gerade freundlich. Wenn das nächste Paket wieder bei Zoll landet, hab ich keine Lust mehr. Angeblich fehlte die Rechnung außen. Mal sehen…

    • Denk dran, dass der Zoll es max. 2 Wochen lagert. Auch wenn außen eine Rechnung ist, werden die Iherb-Lieferungen fast immer gezogen, weil Iherb auch in der EU nicht zugelassene Nahrungsergänzungsmittel vertreibt. Du kannst die Abwicklung aber auch über die Post machen lassen, das hat Ellalei schon mal gemacht oder aber dich für die Abfertigung registrieren lassen (Alaska).

    • beautyjagd sagt am 26. Oktober 2014

      @Silk: Oh wie nervig – ich hab auch den Eindruck (wie Petra schreibt), dass es die iHerb-Pakete einfach immer erwischt!
      Dr. Bronners habe ich hier nur bei Harvey Nichols gesehen, dem noblen englischen Departmenstore. Es gab aber auch die Sorten, die es in Deutschland nicht gibt (zB den Sakura Lippenpflegestift). Viel Spaß mit deinen Sachen 🙂

      • Eine andere Sorte von Dr. Bronner würde ich ja auch gern haben…. aber bei iherb zum Beispiel haben die ja gar kein Dr. Bronner, sonst hätte da ja mal was bestellt. Ich weiß gerade nicht in welchem Online Shop ich bestellen könnte. @Petra: Atlas schaue ich mir nachher mal an! Danke für den Tipp

  21. Ohne den Footbalm von MG verreise ich nicht mehr. Der hat schon viele Druckstellen und kleinere Blasen quasi über Nacht repariert. Gerade bei Städtetrips, bei denen ich den ganzen Tag unterwegs bin, ist er unentbehrlich. Dafür bleibt bei mir dann die Handcreme daheim.
    Und Hongkong ist natürlich spannend, wie bist Du eigentlich darauf gekommen, eine Wohnung zu mieten? Ich geb’s ja gerne zu: am liebsten übernachte ich in gesichtslosen Business-Hotels. Und hast Du schon irgendwelche Absonderlichkeiten gegessen?
    Bei mir gab’s diese Woche nur die Kartoffelhandcreme von Styx, die tagsüber toll ist: eincremen und eine Minute später kann man schon Handschuhe überziehen, kein Abfetten, kein klebriges Gefühl und kein Pilling. Für mich ist nur der Duft mal wieder der absolute Killer, auch, da er noch Stunden nach dem Auftrag gut wahrnehmbar ist.
    Außerdem habe ich mir -in Ermangelung von NK-Anbietern- einen knatsch-pinken Lippenstift von Bobbi Brown kaufen „müssen“.
    Und Du glaubst gar nicht, wie froh ich bin, dass mir von den neuen Sachen von rms nichts stehen würde- Glück gehabt.

    • beautyjagd sagt am 26. Oktober 2014

      Ich bin ja nicht so gern in Hotels, wenn ich länger an einem Ort bin, da mag ich es lieber, ein Appartment für mich zu haben, in dem ich machen kann, was ich will (ohne Roomservice etc. , und mit echten Einwohnern rund herum – die Ältärchen vor den Wohnungen sind wunderbar zum Ansehen!). Über AirBnB findet man sie problemlos (und hat hier auch wieder wunderbar geklappt).
      Und Absonderlichkeiten habe ich eigentlich keine gegessen, häbgt aber vielelicht auch damit zusammen, was man dafür hält. Quallensalat musste ich natürlich essen, den mag ich sehr, seit ich ihn vor Jahren in Paris entdeckt habe. Schlangensuppe oder Schildkrötenjelly habe ich aber nicht probiert, das gibt es hier ja auch. Und natürlich gibt es Meeresgetier aller Ar hiert! Heute Mittag gehts zu einem phillipinischen Restaurant, ich bin gespannt, wie das wird.

  22. Falls jemand nach der Jacqueline Evans-Aktion noch ein paar Kröten übrig hat, bei brands4friends gibt es heute REN mit ca. 40-50 % Nachlass.

  23. Die Handcreme von Melvita klingt wirklich schön! Wow, mehr als 10 Melvita Boutiquen in Hong Kong? Ist ja Wahnsinn, toll. Ich verwende gerade auch eine etwas leichtere Fußlotion und merke dass ich jetzt Herbst doch wieder etwas Reichhaltigeres benötige. Ganz viele Grüße nach Hong Kong 🙂 Lg Jules

    • beautyjagd sagt am 27. Oktober 2014

      Wenn ich wieder zurück bin, werde ich meine Pflege auch deutlich reichhaltiger machen – hier bin ich nochmals voll in den Sommer geworfen worden 😉

  24. Meine Woche war vor allem anstrengend und teuer – und das lag nicht an der „ich mache mir selbst ein Geburtstagsgeschenk“-Bestellung bei der Naturdrogerie, die hoffentlich rechtzeitig eintrudelt, sondern an meinem ersten Küchen-Kauf. Merke: NK shoppen macht definitiv mehr Spaß und ist auch deutlich preisgünstiger! 😉
    Ansonsten habe ich dank des Tipps von Ellalei nun auch ein paar ambient-Pröbchen, u.a. von der Aktiv-Maske, auf die ich schon sehr gespannt bin.

    Als Neuigkeit kann ich Folgendes anbieten: Douglas führt jetzt eine Naturkosmetik-Eigenmarke mit Arganöl. Alle Produkte sind Natrue-zertifziert – größtenteils sogar als Biokosmetik – und vegan. Aber so gut wie das erstmal klingt: Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwas davon zu kaufen. Denn ich unterstütze 100.000x lieber eine ausschließlich NK anbietende Firma als einen Konzern wie Douglas. Trotzdem fand ich es spannend, dass es diese Serie jetzt gibt.

    • beautyjagd sagt am 28. Oktober 2014

      Ja, die Douglas Naturals-Serie habe ich mal unter den News in den Beauty-Notizen erwähnt, ich werde sie mir mal ansehen, wenn ich wieder in Deutschland bin. Ich finde es auch interessant, dass Douglas nun solche Produkte ins Sortiment aufgenommen hat, vielleicht weil man den Erfolg von Alverde gesehen hat?!
      Und oh, Küchenkauf, das ist wirklich teuer, habe ich bisher noch nicht gemacht – meine Reisen sind quasi meine Küche 🙂

      • Upps, echt? Dann habe ich das wohl mal wieder gekonnt überlesen… Ich bin absolut keine Douglas-Gängerin, deshalb werde ich die Sachen wohl nie live und in Farbe zu sehen bekommen. Aber dann ja vielleicht irgendwann hier auf dem Blog – wenn ich es dann nicht wieder überlese. 😉

  25. Für alle Daheimgebliebenen habe ich mal wieder eine Möglichkeit, sich einen Hong Kong-Trip zusammen zu sparen 😉 Bei dsq206 gibt es 20 % Rabatt auf US-Marken mit dem Code „USA20“, z. B. auch The Organic Pharmacie, RMS, Rahua usw.

  26. Heute war ich im dm und da müssten die beiden Konjac-Schwämme natürlich mit. Wozu im Gesichtsschwamm der grüne Tee sein soll, habe ich noch nicht verstanden, aber die Qualität ist ordentlich. Im direkten Vergleichmit meinem roten Kongy ist der Ebelin etwas größer im Durchmesser, aber flacher und etwas rauher. Der Kongy ist mein Liebster, gerade weil er sehr sanft zu meiner empfindlichen Haut. Aber der Preis des Ebelin ist mit 2,95 € unschlagbar günstig.
    Der Körperschwamm kostet gerade 1 € mehr und meinem Jislaine absolut ebenbürtig. Die Form ist sogar etwas ergonomischer, dafür hat der Jislaine keinen Verschnitt. Auf der Haut habe ich anders als beim Gesichtsschwamm keinen Unterschied gefühlt. Und auch hier ist der Preis 50-70 % günstiger als bei den bekannten Herstellern. Allerdings finde ich die Differenz schon beunruhigend, sind die in Asien auch derart günstig?

    • beautyjagd sagt am 30. Oktober 2014

      In Asien kosten die auch etwa 3 EUR, bei den Mengen, die dm abnimmt, könnte das schon hinhauen. Irgendwo habe ich gelesen, dass der Schwamm mit einem Konservierungsstoff konserviert sein soll, weil er ja feucht, und nicht trocken verkauft wird. Muss ich nochmal recherchieren, wenn ich wieder zu Hause bin. Danke für deinen Vergleich wegen Härte und Festigkeit!

      • Das war beim Kongy ja auch so zu Anfang. Vielleicht wird das ja auch mal geändert. Ich glaube, wenn der hart wäre und man keinen Eindruck von der Elastizität bekäme, kauft man so ein unbekanntes Produkt eher nicht.

      • beautyjagd sagt am 1. November 2014

        Ja, ich denke auch, dass sich Ebelin aus dem Grund dafür entschieden hat. Mal gucken, ob das auf Dauer geändert wird, ich fänds gut.

Kommentare sind geschlossen.