Inspiration Natur

#jewellerybynature

veilchen am revers

Unter dem von mir frei erfundenen Hashtag #jewellerybynature habe ich am Samstag ein Bild auf Instagram verschlagwortet, mit dem ich euch nun hier einen schönen Ostermontag wünschen möchte! Der Juwelier der Natur hat zurzeit eine Menge frühlingshafter Broschen im Angebot, ich habe mich für das lila Veilchen entschieden. Es sieht nicht nur hübsch aus, sondern duftet auch noch wunderbar. Auf den Duft echter Veilchen freue ich mich das ganze Jahr, denn Veilchenparfüms sind wie Maiglöckchenparfüms leider nur synthetisch herstellbar. Genießt den freien Montag! Vielleicht hat der Naturjuwelier auch für euch was im Angebot 😉 .

Teile diesen Beitrag:

19 Kommentare

  1. Oh wie schön. 🙂 Ich bin gerade total im Gänseblümchenrausch. Bei uns sprießen sie wie verrückt. Und da muss ich auch ab und zu eine Blüte abzupfen.

    Hab eine schöne Zeit! <3

    • beautyjagd sagt am 6. April 2015

      Danke 🙂 Gänseblümchen eignen sich auch ganz wunderbar als Brosche 🙂

  2. Eine nette Idee, die Naturbroschen :). Oh und ich liiiiieeeebe Veilchenduft und Parfum. Wirklich eine meiner liebsten Pflanzen. Ich hatte mal ein Parfum von Fragonard mit Veilchen *träum*…das gibt es so nicht mehr. Aber bei Florascent habe ich was gesehen mit Veilchen. Veilchensirup habe ich im Kühlschrank – wollte ich mal mit Sekt probieren ;)…. ansonsten liebe ich auch Flieder im Frühling (erinnert mich an meine Großmutter, die immer sang:“Wenn der weisse Flieder wieder blüht, sing ich dir mein schönstes Liebeslied…!“ ). Leider hab ich bisher auch noch kein Fliederparfüm gefunden….

    Ich wünsche dir einen schönen Frühling mit ganz vielen duftenden Blüten…

    Liebe Grüße Severine

    • beautyjagd sagt am 6. April 2015

      Ah, an Violetta sollte ich wohl auch mal schnuppern, danke für die Erinnerung daran – mal sehen, wie Roland Tentunian den Veilchenduft nachempfunden hat 🙂 Und Veilchen-Sirup kenne ich auch aus Frankreich, herrlich im Sekt! Les Lilas von Florascent soll ja übrigens Fliederduft einfangen, ich habe ihn selbst aber noch nicht probiert.

      • Also Violetta der aktuellen Serie kenne ich noch nicht. Ich habe mein Parfum vor über 2 Jahren direkt in Paris bei Fragonard gekauft, ich glaube das gibt es so gar nicht mehr. Ich wurde mal beim Arzt von der Schwester drauf angesprochen, was ich denn für ein tolles Parfüm hätte 😉 . Ja bei Florascent muss ich nochmal stöbern – ich habe letztens im Müller alles durchgerochen, aber da war natürlich meine Nase irgendwann überfordert ;). Les Lilas muss ich mir mal anschauen. Ich glaub Yves Rocher hat auch ein Fliederparfum..Hachja der Sirup – ich muss noch ein wenig damit experimentieren, vielleicht mal einen Cocktail mixen. Ach ich liebe Veilchen einfach – eine hübsche Blume, ein wenig magisch – ich muss dabei immer an verwunschene Wälder und silbrige Mondnächte denken, an Tau auf Feenflügeln (Auweia jetzt schweif ich aber ab…)…achja bei L’Occitane ist es auch sehr dominant in einem Parfum – es heisst Arlesienne – hier steht es auch für das Geheimnisvolle der Arlesiennerin. Zwar kein Naturparfüm, aber es ist ein frischer Duft, mit Safran, Rose und auch Mandarine. Bald kommt da auch ein feiner pudriger Irisduft zum Muttertag heraus 😉

  3. Oh, wie hübsch! Ich war gestern Blumen „schießen“ im Park 😉 Also fotografieren. Gerade hat es leider wieder geschneit – aber ab morgen soll es wärmer werden. Die Natur sprießt und drängt und knospt jedenfalls. Frühling ist was Schönes!

    • beautyjagd sagt am 6. April 2015

      Heute morgen hat es hier auch geschneit, beim Frühstück dachte ich eher an Weihnachten als an Ostern…

    • beautyjagd sagt am 6. April 2015

      Ja, der Frühling ist wundervoll! Auch wenn es in den letzten Tagen sehr kalt war, ich bin so froh, dass die Tage wieder länger sind und die Sonne höher steht – das gibt mir viel Auftrieb und Schwung 🙂

  4. Hihi sehr hübsch. Ich habs auch eher mit den den kleinen Gänseblümchen 🙂

    Liebe Grüße

  5. Was für ein schöner kleiner Gedanke! Und dein Veilchen passt zum schönsten Schmuck im Gesicht: dem sonnengeküssten Frühlingslächeln! Frohe Ostern 🙂

  6. Orris sagt am 6. April 2015

    Bei uns ist die ganze Wiese mit diesen wunderschön duftenden Blumen übersät!
    Dann muss ich heute wohl einen Veilchenduft aufsprühen – Violette in Love von Patricia de Nicolai 🙂

    • beautyjagd sagt am 6. April 2015

      Ich hatte früher mal Violetta von Penhaligon’s 🙂

    • beautyjagd sagt am 6. April 2015

      Als Kind hatte ich mal ein Kränzchen aus Veilchen, vielleicht kommt daher meine Vorliebe für Veilchendüfte 🙂

  7. Süß! Habe meine Schwester eben erst ein Gänseblümchen ins Haar gesteckt 🙂
    Grüße
    Annie

  8. Petra sagt am 6. April 2015

    Neid! Ich will auch Gänseblümchen in meinem Garten 🙁 Die Nachbarn rechts und links haben trotz intensivem Monsanto-Supports Gänseblümchen ohne Ende und in meinem nun schon seit 24 Jahren rein ökölogisch bewirtschaftetem Garten wächst nicht ein einziges. Aber dafür blüht es bei mir immer als erstes und als letztes und mein Garten ist immer voler Schmetterlinge, Hummeln und Wildbienen. Ich freue mich immer, wenn ich die ersten Schneeglöckchen, Krokanten und Blausterne sehe, da geht mir immer das Herz auf und bald beginnt das große Summen. Und richtig da ist der Frühling, wenn die Magnolie aufblüht, dann ist es einziger Blüten- und Duftrausch dort draußen. Nun ja, bei der heutigen Kälte mussten Gesichtsdampfbad und Tee von R L Linden aushelfen 😉

    • Sonny sagt am 7. April 2015

      Ach, wie schön, deine Blumenwiese! 🙂
      Deine Beschreibung erinnert mich an die Wiese meiner Eltern, da hats auch immer in allen Farben geblüht und gesummt und wir haben unseren Vater jeweils genötigt, die schönsten Blumen nicht umzumähen, sondern stehen zu lassen. Gänseblümchen hatten wir en masse, dazu Primeln und gelbe Schlüsselblumen usw. Wie ich das geliebt habe! Irgendwann möchte ich auch so eine Wiese…

    • beautyjagd sagt am 9. April 2015

      Oje, da wird wohl Glyphosat gesprüht bei deinen Nachbarn 🙁 ? Um Deinen Garten beneide ich Dich sehr, ich hab ja noch nicht mal einen Balkon – das muss ich bei der nächsten Wohnung ändern.

  9. Sonny sagt am 7. April 2015

    Hübsche Brosche! <3 Ich liebe Blumen seit meiner Kindheit und hoffe, irgendwann mal eine schöne grosse Blumenwiese mein Eigen nennen zu dürfen.

Kommentare sind geschlossen.