Körperpflege Naturkosmetik

Multi-Purpose Dry Oil Camellia Argan von Cattier

cattier-dry-oil-multi-purpose

In lockerer Folge werde ich in den nächsten Wochen immer mal wieder neue Produkte einzeln vorstellen, die ich auf Vivaness entdeckt und nun schon etwas getestet habe. Am Stand von Cattier wurde z.B. ein neues Trockenöl präsentiert, das zeitgleich auch in Frankreich eingeführt wurde. Ich fand es so schön, dass ich es mir gleich nach der Messe im französischen Onlineshop Monde Bio bestellt habe. Aber ich bin sicher, es ist auch bald problemlos in Deutschland erhältlich, denn die Marke Cattier ist mittlerweile gut hier vertreten.

Bekannt ist Cattier ja eigentlich für Heilerde-Produkte, nun nimmt man mit dem Multi-Purpose Dry Oil einen aktuellen Trend aus Frankreich auf: Das bekannteste Trockenöl dürfte das Huile Prodigieuse von Nuxe sein, aus dem Bio-Bereich gibt es z.B. schon das L’Or Bio von Melvita (jetzt in einer neuen Verpackung) oder das Beautifying Dry Oil von Cîme. Diese leichten Öle ziehen blitzschnell ein und wirken nicht fettig auf der Haut, man kann sie für die Körper-, Gesichts- und Haarpflege verwenden.

Das Trockenöl von Cattier kommt in einer Flasche mit einem übrigens hervorragend funktionierenden Sprühkopf, so lässt sich das Öl leicht auf dem Körper verteilen. Mich hat vor allem der Duft umgehauen: Für meine Nase passt er perfekt zum Deodorant Warm&Fruity von Vegane Pflege. Wer also den pudrigen Duft nach weißen Blüten und ein wenig gelben Früchten der Deodorantcreme mag, dem könnte auch das Trockenöl von Cattier gefallen. Ein Hauch Monoi ist für meine Nase ebenfalls noch dabei – insgesamt wirkt der Duft des Öls auf mich sehr sommerlich! Auf der Haut hinterlässt das Öl einen zarten Schimmer (es enthält jedoch keine Schimmerpartikel), die sich damit überhaupt nicht fettig, sondern glatt und gepflegt anfühlt. Der (rein natürliche) Duft hält übrigens eine ganze Weile auf der Haut, ich konnte ihn auch nach zwei bis drei Stunden noch wahrnehmen.

Das von Ecocert zertifizierte Trockenöl basiert auf verarbeitetem Sonnenblumenöl und zwei weiteren verarbeiteten pflanzlichen Ölen (typisch für Trockenöle) sowie Kameliensamenöl und Jojobaöl.

INCI: Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Dicaprylyl Carbonate, Camellia Oleifera Seed Oil*,
Propanediol Dicaprylate/Caprate, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Parfum, Argania Spinosa Kernel Oil*, Tocopherol, Phospholipids, Glycine Soja Oil, Glycine Soja Sterols, Glycolipids, Geraniol, Limonene, Linalool. * Ingrédients issus de l’agriculture biologique. 100% du total des ingrédients sont d’origine naturelle. 59.9% du total des ingrédients sont issus de l’agriculture biologique

Ein Flakon mit 100 ml kostet etwa 19 EUR. Ich habe mein Exemplar bei Monde Bio gekauft, in Deutschland ist es in Bioläden und Onlineshops erhältlich.

Mein Fazit: Das neue Multi-Purpose Dry Oil von Cattier liegt ganz im französischen Trend der schnelleinziehenden und unfettigen Öle, die man für Körper, Gesicht und Haare verwenden kann. Mich erinnert der sommerlich blütig-fruchtige Duft an eine Deocreme von Vegane Pflege – ein perfektes Match!

Here you can find an English version of this article.

Habt ihr das Trockenöl von Cattier schon im Laden gesehen? Kennt ihr den Duft von der Deocreme Warm&Fruity oder den des Öls? Falls ja, wie würdet ihr den Duft beschreiben?

Teile diesen Beitrag:

25 Kommentare

  1. Hier ist schon wieder so elendiges, dunkles Wetter, da kommt mir dein sommerlich angehauchter Bericht gerade recht 🙂 Ich kenne weder das Trockenöl von Cattier noch den Duft der Deocreme. Irgendwie habe ich Cattier bisher noch gar nicht auf der Liste, das werde ich wohl mal ändern. Danke für die Vorstellung und einen schönen Tag!

    • beautyjagd sagt am 29. Februar 2016

      Hier hat es heute sogar geschneit… ich brauche auch tröstende Sommerdüfte!

  2. Kürzlich habe ich ja bei TK Maxx ein Trockenöl aus der Lift Argan Serie von Léa Nature geschossen und bin sehr zufrieden damit. Der Duft ist orientalisch. Den Duft des Deos von vegane Pflege mag ich gar nicht, daher werde ich das von Cattier eher nicht kaufen, grundsätzlich mag ich aber Trockenöle sehr.

    • beautyjagd sagt am 29. Februar 2016

      Ja, Warm&Fruity ist schon etwas speziell, ich weiß, dieser floral-pudrig-fruchtige Duft 🙂 An dem Trockenöl von Lift’Argan habe ich auch mal geschnuppert, das mag ich auch!

  3. Ich war gerade eben noch bei Ecco-Verde auf der Suche nach einer etwas leichteren Pflege als meine Kokosöl-Mangobutter-Mischung. Hab leider nichts gefunden, was mich von den Inhaltsstoffen direkt ansprach aber vielleicht ist das Trockenöl ja eine Alternative!
    Werde ich mir direkt mal merken für den nächsten Einkauf 🙂

    • beautyjagd sagt am 29. Februar 2016

      Ich denke auch, dass das Trockenöl leichter als Deine Mischung ist (wobei ich Mangobutter ja auch toll finde).

  4. Petrina sagt am 29. Februar 2016

    Ich habe mir bei der letzten Bestellung bei Ecco-Verde das Trockenoel von Bjobj (Karité & Jojoba Dry Oil Face & Body) mitgenommen und mag es sehr. Deine Duftbeschreibung vom Cattier-Trockenoel spricht mich an und dass es Kameliensamen-Oel enthaelt noch mehr, werde ich mir sicher anlachen 🙂 Merci fuer die Vorstellung des Oels und hab einen zauberhaften Tag!

    • beautyjagd sagt am 29. Februar 2016

      Ah, Bjobj hat auch so ein Trockenöl im Programm, das kannte ich noch gar nicht, werde ich mir gleich mal ansehen 🙂

  5. Zum Stand von Cattier habe ich es leider nicht mehr geschafft. Aber das Öl klingt wirklich interessant. Danke für die kurze Vorstellung. ? Lg

  6. Tut jetzt zwar nicht direkt was zur Sache, aber da Ecco Verde schon erwähnt wurde: Die bieten heute 10 Prozent auf alle lagernden Produkte… Das Cattier-Trockenöl ist allerdings noch nicht eingelistet.

    • beautyjagd sagt am 29. Februar 2016

      Vielleicht kommt es ja noch in den nächsten Wochen – denn im März wird es auch wieder einen Ecco-Verde Beautyjagd-Rabatt geben 🙂

    • agathe sagt am 21. März 2016

      Aber gerade habe ich bei gretas-welt gesehen, dass sie bis zum 3.4. 10% auf Cattier geben. Dort habe ich mir gerade das Öl bestellt und bin schon ganz gespannt.
      Kann ich es wohl auch für’s Gesicht verwenden, trotz Rosacea?

      • beautyjagd sagt am 21. März 2016

        Mh, da das Öl ja schon beduftet ist, würde ich ein bisschen aufpassen, wie Deine Haut auf ätherische Öle reagiert – und so entscheiden, ob Du es auch für das Gesicht verwendest.

  7. Die Duftbeschreibung liest sich sehr gut an.
    Ich habe mir gerade ein Emuoel bestellt und finds recht grauselig. Vogeldrüsenoel!!
    Und ich als jahrelange Veganerin! Doch es wurde mir sehr sehr empfohlen.

    Im Vergleich dazu erscheints mir gar barbarisch.

    Herzlich
    Emma

    • beautyjagd sagt am 29. Februar 2016

      Ich habe auch schon mal von Emuöl gelesen, wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung. So recht rangetraut habe ich mich nicht…

      • Emuöl soll ja nahezu identisch zu gänseschmalz sein in der Wirkung, nur hört sich gänseschmalz einfach zu schlimm an für Europäer 🙂 es ist wohl die gleiche fett Zusammensetzung in flüssigerer Form,angeblich wurde in Europa früher auch Schmalz zur Hautpflege genommen… Ich habe dann aber nicht weiter nachgeforscht. Für mich stimmt der “ vibe “ bei einem pflegeprodukt aus tierischem Fett einfach nicht. Trockenöle hingegen liebe ich, aber ich habe mir geschworen, keine strak bedufteten mehr zu kaufen, die gehen mir dann zu schnell auf dir nerven vom Geruch her

      • beautyjagd sagt am 1. März 2016

        Stimmt, Gänseschmalz oder Entenschmalz, das ist im Grunde auch sowas, da hast Du recht.

  8. meerwoge sagt am 1. März 2016

    Hallo beautyjagd,

    das Trockenöl von C. macht mich neugierig. Ist es sehr stark beduftet? Zuviel Duft mag ich nämlich gar nicht.

    Sonnige Grüße

    • beautyjagd sagt am 1. März 2016

      Gerade nochmal getestet: Ich würde sagen, mittel. Denn ist es nicht zu zart, aber eben auch nicht überwältigend, wie bei manchen konventionellen Düften. Hm, ob Dir das nun weiter hilft…. 🙂

      • meerwoge sagt am 1. März 2016

        Auf jeden Fall. Danke für deine Einschätzung.

        Heute habe ich eine kleine Probe von Melvita L’or bio getestet. ich mag diesen blumigen Duft sehr. Das wird mein nächstes Trockenöl, wenn meine Bestände aufgebraucht sind.

        Einen schöne (beauty)Abend

  9. Birgit sagt am 1. März 2016

    Warm and fruity mag ich am liebsten von den Wolkenseifendeos. Wenn das mal als Roll on rauskommt, hoffe ich jedenfalls, werde ich es bestellen. Also muss ich auf jeden Fall mir das Öl mal ansehen, bzw. anschnüffeln.

    • beautyjagd sagt am 1. März 2016

      Ich hoffe auch schwer, dass Warm&Fruity mal als Roll-On rauskommt! Bisher habe ich das pure Deo und bin durchaus zufrieden damit, das mit einem schönen natürlichen Duft wäre großartig 🙂

  10. Liebe Julie,
    ich freue mich, auf deine Vorstellungen von verschiedenen Vivaness-Produkten!
    Das Öl klingt toll, obwohl ich es mir im Sommer tatsächlich noch passender vorstellen kann, als jetzt im Winter (bei uns hat es noch geschneit). Es ist ja nicht so reichhaltig und du hast auch den Duft eher sommerlich beschrieben.

    Grünste Grüße

  11. hallo
    habe hier einiges über cattier gelesen – arbeitet die firma ohne tierversuche ?
    auf meine recherche hin bekam ich keinerlei antwort – in der werbung der fa. heisst es lediglich “ keine tierversuche in der endphase“ – und vorher ???
    kann jemand auskunft geben ?

    herzlichen dank

Kommentare sind geschlossen.