Duft, Gesichtspflege, Körperpflege, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 11.11.2016

beauty-notizen-11-11-2016

Ja, gute Laune konnte ich in dieser Woche wirklich gebrauchen! Weil man allerhand Unbill ja am besten begegnet, indem man sich seinen eigenen Werten noch stärker verpflichtet fühlt, gibt es an dieser Stelle mal ein Shout-out für ein noch ganz junges Start Up: Aetherio bietet Produkte mit ätherischen Ölen in sehr sanfter Dosierung an, die speziell für Babies ab 6 Monaten und Kleinkinder (und natürlich die ganze Familie) geeignet sind. Gegründet wurde das Unternehmen erst in diesem Jahr von der Biochemikerin und Molekularbiologin Bettina Görner, die in Heidelberg zu Hause ist. Bisher bietet sie zwei Sprays in einer leichten und praktischen Kunststoffflasche mit Sprühkopf an: das „Helferspray gegen überreizt und müde“ sowie das Helferspray gegen schlecht gelaunt. Letzteres konnte ich in den letzten Tagen testen, der Duft mit Orange und roter Mandarine tat mir gut – selbst wenn ich kein Kleinkind mehr bin 😉 . Wie man die Helfersprays anwendet: Einfach 1-2 Sprühstöße in den Raum, ins Auto oder auch auf Textilien geben – ich habe das Spray um den Schreibtisch und auf die Ärmel meines Pullovers gesprüht (bei Kindern können das der Kinderschlafsack oder die Socken sein). Die Inhaltsstoffe stammen alle aus biologischem Anbau. Kaufen kann man die Sprays über den Online-Shop von Aetherio, die praktischen Fläschchen kosten je 14 Euro. Ich wünsche Aetherio viel Erfolg!! Mein Exemplar wurde mir vor ein paar Wochen für den Blog zur Verfügung gestellt.

Gefreut habe ich mich über den großen Adventskalender 2016, den Dr. Hauschka mir zugesandt hat. Hinter dem 24. Türchen verbirgt sich eine besondere Überraschung, die ich hier nun nicht gleich verrate! Ich mag auch das Motto „24 Momente wie Sterne“, das auf der großen Box steht. Wer mehr auf Düfte steht, kann sich auch den Adventskalender von Primavera angucken. Beide Kalender gibt es z.B. bei der Naturdrogerie, die übrigens ihren 12. Geburtstag mit einem Aktionsbanner in meiner Sidebar (oder in der Mobilversion: unten) feiert!

Um gleich mal bei Primavera zu bleiben: Erst kürzlich wurde die Formulierung der Verwöhnenden Körpercreme Bio-Rose & Osmanthus überarbeitet. Und es ist wirklich eine Körpercreme und keine leichte Bodylotion, die Textur fühlt sich wohlig reichhaltig und schützend auf der Haut an, ohne beim Verteilen Streifen zu bilden und und zieht dazu fix ein ohne zu fetten! Ja, das hat Primavera echt gut gemacht, finde ich. Den dezenten und doch eine Weile anhaltenden Duft würde ich als blumig beschreiben mit etwas krautig-würzigen Noten, also kein vordergründiger Rosenduft, den man vielleicht erwarten könnte. Die Körpercreme basiert neben Wasser auf Sonnenblumenöl und ist natürlich von Natrue zertifiziert. Die Tube wurde mir passend zum kühlen Herbstwetter von Primavera zugeschickt, sie ist in Bioläden, Online-Shops und natürlich bei Primavera direkt für 19 Euro erhältlich.

Gebadet habe ich auch diese Woche, um den kalten Wetter hier zu trotzen: Da kam mir das Pressesample des Dusch- und Badeöls Argan Zedernuss von i+m gerade recht. Es gehört zur Kollektion der Sambia Fair Edition, damit betreibt die Berliner Marke seit 2014 ein Frauenhaus in Sambia. 100% des Erlöses des Produkts gehen an das Frauenhausprojekt – solches Engagement finde ich sehr unterstützenswert! Der schicke Glasflakon enthält eine auf Raps- und Sesamöl basierende Ölmischung mit ein wenig Emulgator. Die Haut fühlt sich während und nach dem Baden sehr gepflegt an, ich musste danach nicht zu einer weiteren Körperpflege greifen. Ich kann mir vorstellen, dass das Öl sich auch gut in der Dusche anwenden lässt. Orchidee und Lilie werden als Duftnoten auf Verpackung genannt, ich nehme weiße Blüten und leicht pudrige Noten wahr. Ein Flakon mit 150 ml kostet 18,90 Euro, gesehen habe ich das Bade- und Duschöl z.B. schon bei najoba. Ich würde schätzen, dass es für etwa 10 Vollbäder ausreicht, wahrscheinlich sogar mehr, wenn man nicht so großzügig wie ich dosiert 😉 .

In neuer Verpackung kommen nun die Hyaluron Augenpads von Annemarie Börlind daher, die ich zu meinen Lieblingsprodukten der Firma zähle. Der Inhalt wurde glücklicherweise nicht verändert! Genau beschrieben habe ich die aufpolsternde und erfrischende Wirkung der Pads schon vor zwei Jahren in diesem Blogpost, als ich gerade in Hong Kong war. Denn in Asien sind Produkte wie diese Augenpads – auch weiter – sehr beliebt! Die pflanzliche Hyaluronsäure stammt vom chinesischen Heilpilz Tremella Fuciformis. Eine Packung mit 6×2 Augenpads kostet 17 Euro, erhältlich z.B. beim Naturshop des Drogeriemarkts Müller, in Parfümerien oder in diversen Online-Shops wie Belladonna.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von Farfalla gibt es neu die Intense Moisture Maske im Sachet. Mehr Infos hier.
  • Seit gestern steht im Drogeriemarkt dm die neue Limited Edition Meet me in the woods von Alverde. Bei Pura Liv gibt es die Preview dazu.
  • Die britische Marke Pai für empfindliche Haut hat einen neuen Head to Toe Hero Buriti Balm herausgebracht. Mehr Infos hier.
  • Von Hiram Green wurde neu das Eau de Parfum Arbolé Arbolé lanciert. Mehr Infos auf seiner Homepage oder bei Aus Liebe zum Duft.

Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Beauty-Woche! Manche hatten ja schon Schnee… Habt ein schönes Wochenende!

Auch interessant:

Berufe in der Naturkosmetik-Branche 2: Produktmanagement
Verlosung: Big in Japan
Limited Edition Ethnic Inspiration von Couleur Caramel (Herbst/ Winter 2017/18)

Comments are disabled.