Anzeige / Sponsored Post

Limited Edition Essence de Provence von Couleur Caramel (Sommer 2018)

In Zusammenarbeit mit Ecco Verde // Die Provence war schon immer eines meiner Lieblingsreiseziele, seitdem ich dort als Teenager mit meinen Eltern unterwegs war. Stichworte wie Saint-Rémy-de-Provence, Arles, Avignon, Mont Ventoux oder Camargues lösen bei mir sofort Sehnsucht aus, auch wenn es mittlerweile in der Provence sehr touristisch zugeht. Genau deswegen fahre ich seit vielen Jahren lieber an die Ränder der Region (z.B. in die Nähe von Vaison-la-Romaine) – und in diesem Jahr erstmals auch an den Fuß der Cevennen. Ich freue mich schon sehr darauf!

Deswegen wird es nun auch mal endlich Zeit, dass ich die neue Limited Edition Essence de Provence von Couleur Caramel hier auf dem Blog zeige. Gefunden habe ich die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2018 schon Ende März in einem Bioladen in Hazebrouck, einem Örtchen im Norden Frankreichs – und habe dort gleich ordentlich zugeschlagen, denn die Limited Edition gefällt mir sehr. Ergänzend habe ich dann noch einen weiteren der Lidschatten von der Presseagentur von Couleur Caramel zugeschickt bekommen. Und da es Couleur Caramel nun endlich auch online bei Ecco Verde gibt, ergab sich daraus eine schöne Zusammenarbeit.

Die Limited Edition Essence de Provence setzt sich aus vier Creme-Lidschatten, drei Lippenstiften und zwei Liplinern, zwei Kajalstiften sowie einem 2in1-Puder und einem Rougestick Twist&Blush zusammen. In Frankreich wurde die Kollektion noch durch drei Nagellacke ergänzt (siehe Foto des Displays ganz oben).

Couleur Caramel Essence de Provence

Essence de Provence Creme Lidschatten

Für mich sind die Creme-Lidschatten die interessantesten Produkte der limitierten Kollektion: Ich kaufte mir die Nuancen Nr. 177 „Pearly rosy beige“, Nr. 178 ,,Pearly bronze“ und Nr. 180 „Pearly violet”; ergänzend zugesandt bekam ich dann noch die Nuance Nr. 179 „Pearly grey brown“. Die Creme Lidschatten haben eine leichte, gelig-cremige Textur. Die von Ecocert/ Cosmos Organic zertifizierte Formulierung der Creme-Lidschatten basiert auf Wasser, Rizinusöl und Sonnenblumenöl.

Couleur Caramel Essence de Provence

Da drei der vier Nuancen relativ stark schimmern, ist es gar nicht so einfach, die Lidschatten auf einem Foto einzufangen. Ganz links startet die Reihe mit der Nummer 177, einem stark schimmernden hellen Champagnerton mit Weißanteilen, der etwas ins Rosa spielt. Ein ebenfalls stark schimmerndes Finish hat die Nummer 178 rechts daneben, ein Bronzeton, der neutral getönt ist (mein absoluter Favorit, kommt auf dem Swatch etwas zu dunkel und zu rötlich heraus – der Schimmer macht ihn letztlich heller, siehe Foto weiter unten). Stark pigmentiert ist die Nummer 179, ein dunkler, leicht warmer Braunton; das schimmernde Finish lässt ihn dadurch je nach Lichteinfall etwas kühler als die eigentliche Grundfarbe wirken. Farbintensiv ist auch die Nummer 180, das dunkle Violett hat den geringsten Schimmeranteil von diesen Lidschatten.

Die Creme Lidschatten von Couleur Caramel halten auf vorher etwas abgepuderten oder mit einem Blotting Paper entfetteten Lidern sehr gut und rutschen kaum in die Lidfalte (weil sie quasi etwas antrocknen). Toll finde ich dazu, dass man sie für natürliche bis intensive Looks einsetzen kann: Je nach Menge ist von einem Hauch Farbe bis zu einem starken Effekt auf den Lidern alles möglich. Überhaupt braucht man nur minimale Menge der Lidschatten, mit denen man übrigens auch einen Lidstrich ziehen kann. Ich trage die Lidschatten mit einem schmalen Pinsel auf den Lidern auf.

Ein Tiegelchen Couleur Caramel Creme Lidschatten enthält 4 g und kostet bei Ecco Verde 19,49 Euro.

Couleur Caramel Essence de Provence

Essence de Provence 2in1 Puder 

Den beiden Teintprodukten für die Wangen aus der Limited Edition Essence de Provence konnte ich nicht widerstehen: Als ich sie Ende März gekauft habe (da war es noch winterlich), machten sie mir große Lust auf Sommer. Das 2in1 Puder ist ein gepresster Puder, den man als Bronzer oder auf dem gesamten Gesicht verwenden kann – je nach individueller Hautfarbe.

Couleur Caramel Essence de Provence Swatch

Der 2in1 Puder setzt sich aus fünf Farben zusammen – vermischt ergibt sich ein leicht apricotstichiger Bronzerton, der im Gesicht für Urlaubsstimmung sorgt 😉 . Der Swatch ganz links auf dem Foto zeigt diese Mischung, allerdings natürlich konzentriert aufgetragen. Die fünf einzelnen Farbstreifen seht ihr daneben: Ein neutrales Hellbraun, ein warmes Terracotta, ein Apricot, einen hellen Cremeton sowie ein sandiges Beige.

Das eigentlich matte Finish der Farben wird mit ganz feinen goldenen Partikelchen durchzogen, man kann sie auf dem Foto oben ein bisschen erkennen. Die Pigmentierung ist mittel, womit auch die Gefahr der Überdosierung gebannt ist. Der auf Glimmer und Maisstärke basierende Puder kommt ohne Duftstoffe aus – und hat übrigens eine sehr hübsche Prägung auf der Oberfläche.

Ich trage den 2in1 Puder vermischt auf den Wangenknochen, den Seiten der Stirn und unter dem Kinn fürs Konturieren auf. Der helle Cremeton lässt sich einzeln auch als Highlighter mit einem feinen Pinsel unter den Augenbrauen oder auf den oberen Wangenknochen einsetzen. Man kann den sonnigen Puder aber auch – je nach Hautton – über dem gesamten Gesicht verteilen (in einer hauchfeinen Schicht habe ich das auch schon gemacht).

Der Couleur Caramel 2in1 Puder enthält 6 g und kostet bei Ecco Verde 38,99 Euro.

Couleur Caramel Essence de Provence

Essence de Provence Twist & Blush

Teint-Produkt Nummer Zwei aus der aktuellen Limited Edition von Couleur Caramel ist der Twist&Blush in der Nuance 42 (gibt nur diese eine Farbe). Solche unkompliziert aufzutragenden cremigen Wangenrouges sind ja gerade sehr in: Einfach auf die Wangen tupfen, ein bisschen verblenden, fertig!

Die Textur des Twist&Blush von Couleur Caramel ist angenehm leicht und unfettig, das Finish eher pudrig und semi-matt (also nicht ölig oder glänzend).

Couleur Caramel Essence de Provence

Die Farbe würde ich als einen koralligen, leicht warmen Ton beschreiben, der in der Mitte zwischen Apricot und Rosa steht (Smile von RMS Beauty tendiert im Vergleich dazu mehr ins Orange). Die Pigmentierung ist mittelstark und damit genau richtig für so eine Art Produkt. Das Blush basiert auf (pflanzlich gewonnenem) Squalane, Bienenwachs und Kieselsäure.

Ich trage den Twist&Blush nicht nur auf den Wangen, sondern auch unter den äußeren Augenbrauen auf – das sorgt für diesen schönen Frischeeffekt!

Der Couleur Caramel Twist & Blush enthält 4,5 g und kostet bei Ecco Verde 37,49 Euro.

Couleur Caramel Essence de Provence

Essence de Provence Lippenstift

Von den drei Lippenstiften in den Farben Nr. 275 „Dark rosy beige“, Nr. 276 „Light garnet“ und Nr. 277 „Red“ lachte mich die 277 am meisten an (die anderen beiden Farben sind schimmernder und gehen mehr ins Rosa).

Couleur Caramel Essence de Provence

Die Farbbezeichnung „Red“ empfinde ich nicht ganz als getroffen, ich würde den Lippenstift Nr. 277 als satten Beeren- bzw. Fuchsiaton beschreiben. Das Finish ist (erwachsen) glänzend, Schimmerpartikel sind nicht sichtbar – satte Farbe pur eben, mit einer mittleren bis starken Pigmentierung. Die auf Rizinusöl und Candelillawachs basierende Textur ist geschmeidig und ausgewogen wachsig-ölig, wodurch die Haltbarkeit erhöht wird. Der Lippenstift wirkt auf meinen Lippen pflegend, er duftet ganz zart cremig-fruchtig.

Der Couleur Caramel Lippenstift enthält 3,5 g und kostet bei Ecco Verde 20,99 Euro. Passend dazu gibt es in der Limited Edition Essence de Provence zwei Lip Liner in Red und Rosewood.

Couleur Caramel Essence de Provence

Mascara Backstage

Gehört zwar nicht zur Limited Edition, ist aber ebenfalls limitiert und eine gute Ergänzung der Sommerkollektion: die Bio-Mascara Backstage von Couleur Caramel. Die Wimperntuschen von Couleur Caramel waren für mich vor sieben Jahren die ersten guten Mascaras aus dem Bereich Naturkosmetik, weshalb ich die neueren Entwicklungen der Marke weiter sehr interessiert verfolge.

Aus diesem Grund „musste“ ich mir dann auch die schwarze Mascara Backstage kaufen, die mit einem Gummibürstchen ausgestattet ist. Die feinen Noppen haben eine unterschiedliche Länge und werden zu den beiden Enden des Bürstchens hin kürzer – so bildet sich eine Art Lanzett. Die Tusche selbst basiert neben Wasser auf Glycerin, verarbeiteten pflanzlichen Ölen und Gummi von der weißen Akazie, so dass die Textur eher in Richtung flüssig-gelig als wachsig geht: Die Farbe überträgt sich sehr gut auf die Wimpern und bildet keine Klümpchen.

Couleur Caramel Mascara Tragebild

Richtig begeistert hat mich der Effekt der Wimperntusche in Sachen Länge, Volumen und auch Schwung – siehe Foto oben (da trage ich übrigens auch den Creme Lidschatten Nr. 178 Pearly Bronze). Die Mascara Backstage ist so gleich mal in die Liga der besten natürlichen Wimperntuschen aufgestiegen, wenn es um Wow-Wimpern geht. Einen kleinen Nachteil hat die Mascara aber doch: Sie ist wegen ihrer geschmeidigen und unwachsigen Textur der Tusche nicht besonders resistent gegen Wasser oder Tränen (abschminken geht dafür spielend). An „normalem“ Tagen hält die Mascara bei mir den ganzen Tag und krümelt auch nicht. Sie duftet ganz leicht nach Mandel. Ich kann nur hoffen, dass die Mascara Backstage ins Standardsortiment übernommen wird!

Die Couleur Caramel Mascara Backstage enthält 9ml und kostet 28,99 Euro bei Ecco Verde.

Um zum Schluss wieder zurück zur Kollektion von Essence de Provence von Couleur Caramel zu kommen: Auch die Kajalstifte in Grün und Violett sind einen Blick wert – die Mine ist nicht zu hart und nicht zu weich.

Zwei weitere Reviews zur neuen Limited Edition Essence de Provence von Couleur Caramel kann man auf Shades of Red und 50 Percent Green finden.

Bei Ecco Verde gibt es natürlich nicht nur die Limited Editions von Couleur Caramel zu kaufen, sondern auch andere Favoriten von mir aus dem Standardsortiment wie z.B. den Couleur Caramel Samtigen Primer (hier im Blog beschrieben) oder den Couleur Caramel Bio-Mineralpuder (die leichte Mineralfoundation habe ich hier beschrieben).

Teile diesen Beitrag: