Anzeige / Sponsored Post

Die neuen Winter-Geschenksets 2018 von Dr. Hauschka

Dr. Hauschka Morgengruss

Here you can find an English version of this article.

In Zusammenarbeit mit Dr. Hauschka // Schöne Bilder hatte ich direkt im Kopf, als ich Ende September in einer Pressemeldung von den neuen Winter-Geschenksets von Dr. Hauschka las. In diesem Jahr bietet Dr. Hauschka neben dem beliebten Adventskalender vier Geschenksets sowie drei einzelne Naturkosmetik-Produkte im weihnachtlichen Dekor an. Ich habe mir drei der Sets ausgesucht, die ich euch nun vorstellen werde – inklusive meiner Bilder im Kopf!

Gleich vorab ein Extra-Tipp: Die Geschenkboxen der Sets können wieder verwendet werden. Dazu nimmt man einfach die bedruckte Schutzhülle ab und den Einsatz aus dem Karton heraus. Verschlossen werden die Boxen mit einem raffinierten beidseitigen Schiebemechanismus.

Gesichtspflege-Set Morgengruß von Dr. Hauschka

Schon seit Jahrzehnten habe ich ein ähnliches und eigentlich ganz einfaches Morgenritual: Nach dem Aufstehen öffne ich die Fenster, um frische Luft hereinzulassen. Dann geht es in die Küche und ich setze Wasser für meinen grünen Tee auf. Und im Bad kommt bei mir dann schon die Gesichtspflege dran, damit sie während meines Frühstücks noch ein wenig einwirken kann.

Morgens reinige ich meine Haut besonders schonend, denn ich trage nachts ja kein Makeup, sondern möchte lediglich die nächtlichen Ausscheidungen der Haut entfernen. Einer meiner Favoriten dafür ist die Gesichtswaschcreme von Dr. Hauschka, eine – wie ich finde – einzigartige Mandelpaste, die man nur zart auf der feuchten Haut andrückt (nicht einreibt, es ist kein Peeling!) und schließlich mit viel lauwarmem Wasser wieder abspült. Selbstverständlich ist die Gesichtswaschcreme tendsidfrei und greift so die Hautbarriere nicht an.

Mit der Gesichtswaschcreme startet auch das limitierte Gesichtspflege-Set Morgengruß von Dr. Hauschka, das eine dreischrittige Gesichtspflege für den Morgen umfasst: Alle drei Produkte sind darin in praktischen Midsizes à 30 ml enthalten, perfekt also fürs Ausprobieren – oder auch Verreisen über Weihnachten. Nach der Reinigung folgt das Gesichtstonikum von Dr. Hauschka, das herrlich nach Blüten duftet und zugleich dank Wundklee und Zaubernuss den Stoffwechsel der Haut anregt und erfrischt.

Im dritten Schritt des Pflegerituals am Morgen ist dann die klassische Rosen Tagescreme von Dr. Hauschka an der Reihe, die man am besten auf die noch feuchte Haut aufträgt. Man braucht nur wenig davon, denn sie ist reichhaltig und bietet Schutz vor winterlicher Kälte. Die Heilpflanze Rose ist in der Tagescreme in Form von Rosenwasser, als Auszug von der Blüte und der Hagebutte, als ätherisches Öl (entzündungshemmend und hautregenerierend) sowie mit Rosenwachs vertreten. Wundklee und Eibisch wirken dazu beruhigend.

Für mich ist es tatsächlich undenkbar, ohne Reinigung, Gesichtswasser und Pflege morgens aus dem Haus zu gehen oder mich an den Schreibtisch zu setzen. Das morgendliche Gesichtspflege-Ritual gehört bei mir wie Zähneputzen einfach dazu!

Das Gesichtspflege-Set Morgengruß von Dr. Hauschka enthält die Gesichtswaschcreme, das Gesichtstonikum sowie die Rosen Tagescreme (jeweils mit 30ml) und kostet 28 Euro. Die Gesichtswaschcreme ist dabei ein Geschenk von Dr. Hauschka.

Dr. Hauschka Streicheleinheit

Geschenkset Streicheleinheit von Dr. Hauschka

Wenn es im Winter dunkel ist und die Temperaturen tief sinken, dann ist die Zeit der Ruhe in der Natur gekommen. Ich vermisse jetzt nicht nur die grünen Blätter an den Bäumen oder die warme Luft des Sommers, sondern oft auch die natürlichen Düfte, die in der Luft liegen: Nur wenige Pflanzen blühen im Winter.

Ich hülle mich in dieser Zeit besonders gern in duftende Bodylotions, die mich durch den Tag oder durch die Nacht begleiten. Auch meine Haut braucht mehr Pflege als sonst, denn meine Talgdrüsen legen offenbar ebenfalls einen Winterschlaf ein und versorgen die Haut weniger als sonst mit Lipiden.

Im Geschenkset Streicheleinheit von Dr. Hauschka stecken drei Tuben à 30ml der Körperbalsame Rose, Lavendel Sandelholz und Mandel. Alle drei gehören zu den reichhaltigeren Bodylotions von Dr. Hauschka. Wenn ich Sehnsucht nach blühenden Rosengärten habe, greife ich zum Körperbalsam Rose, der die Haut mit Ölen und Wachsen schützt. Für meine Nase duftet er nach Rosen mit einem Hauch an warmen und würzigen Noten. – Eine beruhigende Wirkung auf mich hat der Körperbalsam Lavendel-Sandelholz, die Mischung aus ätherischem Lavendelöl und einhüllendem Sandelholzöl gefällt mir besonders gut am Abend (der würzigere Sandelholzduft kommt erst nach einer Weile durch). – So richtig winterlich ist für mich der Körperbalsam Mandel, der nach Bittermandel und Kräutern duftet (nicht zu süß!), wie ein köstliches Weihnachtsgebäck.

Alle drei Körperbalsame lassen sich sehr gut auf der Haut verteilen, sie bilden dabei keine Streifen. Sie ziehen gut ein und kleben nicht – und sind trotzdem so gut pflegend, wie man es vielleicht bei der komfortablen Textur nicht erwarten würde: Die Haut fühlt sich noch Stunden nach dem Eincremen gut durchfeuchtet und geschützt an. Eine winterliche, duftende Schutzhülle für unter dem Pullover und Mantel!

Das Geschenkset Streicheleinheit von Dr. Hauschka kostet 12,50 Euro. Der Mandel Körperbalsam ist dabei ein Geschenk von Dr. Hauschka.

Dr. Hauschka Blickfang

Geschenkset Blickfang von Dr. Hauschka

Der winterliche Rückzug muss ja nicht immer bedeuten, dass man nur noch auf der Couch zu Hause liegt. Ich gehe im Winter besonders gern in Bibliotheken oder Museen, nicht nur wegen der geistigen Anregungen, sondern auch wegen der heimeligen und ruhigen Stimmung. Am liebsten würde ich dabei immer eine Samtjacke tragen und einen dunkelroten Lippenstift auflegen…

Immerhin bei letzterem Wunsch kann das Geschenkset Blickfang von Dr. Hauschka behilflich sein, denn darin stecken neben einem Taschenspiegel der neue Lipstick No. 19 „Burnet“ und der transparente Lip Line Definer. Diesen universalen Lipliner sieht man nicht, er bildet eine farblose wachsige Schicht um die Lippenkontur herum, so dass der Lippenstift nicht verlaufen kann.

Dr. Hauschka Lipstick Burnet Swatch

Jetzt aber zum Lippenstift in einer Farbe, die es bisher noch nicht im Standardsortiment von Dr. Hauschka gibt: Burnet würde ich als gedämpftes Dunkelrot beschreiben, das leicht ins Bräunliche, aber auch ins Pflaumige spielt (siehe Swatch oben). Dadurch wirkt die Farbe nicht zu dunkel oder zu hart, und passt meiner Meinung nach sowohl zu wärmeren als auch kühleren Teints. Das Finish ist satiniert bis glänzend, also Farbe pur ohne sichtbare Schimmerpartikel. Burnet hat eine geschmeidige Textur und trägt sich – so wie die anderen Lippenstifte von Dr. Hauschka – angenehm auf den Lippen und pflegt zugleich die Lippen. Die Haltbarkeit ist entsprechend am besten, wenn man im Museum oder in der Bibliothek unterwegs ist und dabei nichts isst 😉 . Ein bisschen hoffe ich ja, dass Burnet es ins Standardsortiment von Dr. Hauschka schafft, denn die Farbe ist so schön und elegant!

Das Geschenkset Blickfang von Dr. Hauschka enthält den Lipstick in Burnet und den Lip Line Definer 00 sowie als Geschenk einen aufklappbaren Taschenspiegel. Es kostet 32 Euro.

Alle Wintergeschenke von Dr. Hauschka kann man auf der firmeneigenen Homepage finden. Erhältlich sind die Geschenksets in autorisierten Bioläden, Kaufhäusern, Apotheken sowie in Online-Shops.

Teile diesen Beitrag: