Dekorative Kosmetik Drogeriemarkt Gesichtspflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 27.6.2014

beauty-notizen-27.6.2014

Ich konnte es kaum glauben, aber gestern Nachmittag ist endlich meine Bestellung von iHerb aus den USA bei mir angekommen. Der Zoll hatte sich über sechs Wochen Zeit gelassen, meine Organic Wear Color+Correction Cream und Organic Wear Curl+Care Mascara von Physicians Formula zu prüfen. Mittlerweile ist mir die Nuance Light der CC Cream schon fast etwas zu hell (aber besser zu hell als zu dunkel). Beim ersten Schnelltest gefiel mir die Textur, sie ist leicht und hinterlässt keinerlei klebriges Hautgefühl. Da ich die Zollgrenze von 22 EUR mit diesen beiden Produkten noch nicht erreicht hatte, bestellte ich noch die Silicone Liner Brush von Real Techniques dazu. Ich werde den „Pinsel“ für Creme Eyeliner wie z.B. dem Duo von Lakshmi einsetzen und vielleicht auch mal an flüssigem Eyeliner ausprobieren. Nächste Woche habe ich hoffentlich mehr Zeit und kann mit meinen neuen Sachen spielen 😉 .

Schnelle Augenmakeups mit verwischtem Kajalstift haben meine Woche dominiert. Gern verwende ich dazu den Kajal Eyeliner in Taupe von Dr. Hauschka, der in der gerade noch aktuellen Limited Edition Chorus enthalten ist. Nachgegangen bin ich einem Tipp von Leserin Ellalei, die den Kajal Eyeliner in Taupe von Alterra entdeckt hat. Dieser ist ein bisschen heller als der Kajalstift von Dr. Hauschka, die Mine außerdem etwas härter, aber akzeptabel. Ein sehr schöner Fund, der definitiv einen Blick wert ist – vor allem zu diesem günstigen Preis!

Anfang der Woche kam Claudia vom Kölner Salon Zwei auf eine Stippviste bei mir vorbei, sie hatte zuvor den Comic Salon in Erlangen besucht. Sie brachte mir eine Flasche des Neroli Floral Water Hydrosol von der englischen Marke Balm Balm mit. Das Blütenwasser duftet blütig, aber nicht zu süß, sondern eher grün und pflanzlich. Zertifiziert ist es von der Soil Association, es stammt aus Bioanbau und kommt ohne Alkohol oder Konservierungsmittel aus. Gleich nach den ersten Sprühstößen habe ich übrigens mit einem Streifen den pH-Wert gemessen, er liegt in diesem Fall bei ungefähr 6,5. Da ich gerade den Age Protect Toner von Santaverde verwende und das neue Blütenwasser nur zwischendurch an die Reihe kommt, werde ich den pH-Wert in einem Monat nochmals messen und vergleichen, ob der Wert (und damit das Produkt) stabil geblieben ist.

Zurzeit mache ich mir immer mal wieder Gedanken, wie ich mein Leben in den nächsten fünf bis zehn Jahren verbringen möchte. Zieht es mich in eine andere Stadt? Oder möchte ich mich gar nicht auf einen Ort festlegen? Diese Fragen erinnerten Claudia an das Graphic Diary We Are Gypsies Now von Danielle de Picciotto. Gemeinsam mit ihrem Mann Alexander Hacke von den Einstürzenden Neubauten hat sich die Künstlerin auf eine 18monatige Reise begeben um herauszufinden, wohin sie gehören und wie sie leben möchten. Gestern Abend habe ich das gezeichnete Tagebuch gleich in einem Rutsch durchgelesen, es endet offen mit der Erkenntnis, dass die Reise erst der Anfang eines neuen Weges war. Selbstverständlich bin ich deutlich „bürgerlicher“ als die Künstlerin, trotzdem treibt mich das Thema Freiheit schon seit meiner Jugend um. Und ich habe den Eindruck, dass meine (auch innere) Reise gerade erst richtig in Schwung kommt.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche gefunden:

  • Die englische Marke Neom Luxury Organics lanciert neue Produkte, z.B. Bodylotions und Duschgels mit den Düften Great Day oder Feel Good. Angucken kann man sie sich schon im französischen Online-Shop Ecocentric.
  • Von der amerikanischen Luxus-Marke Tata Harper gibt es für kurze Zeit eine limitierte Soothing Apricot Resurfacing Mask.
  • Ab dem 3.7.2014 eröffnet in der BikiniBerlin ConceptMall ein Pop Up-Store von Weleda. Dort gibt es z.B. auch die Merchandise-Artikel zu kaufen, von denen ich in den letzten Beauty-Notizen berichtet habe.
  • Douces Angevines feiert den 20. Geburtstag! Zu diesem Anlass bringt die französische Marke ein Reise-Set mit ihrem ersten Produkt, dem Gesichtsöl Aube d’été (ich habe es hier besprochen), sowie dem Reinigungsöl Fantômette (50ml) heraus.

So, nun mache ich mich gleich auf den Weg nach Tirol zum NaturkosmetikCamp! Ich bin schon sehr gespannt, wie es wird – und freue mich auf viele schöne Begegnungen und Gespräche. Ein bisschen aufgeregt bin ich schon vor meiner Session (falls sie dran kommt) und vor der Moderation der Podiumsdiskussion, die ich übernommen habe. Wie war eure Beauty-Woche? Habt ein schönes Wochenende!

Teile diesen Beitrag:

134 Kommentare

  1. Miss K. sagt am 27. Juni 2014

    Einen wunderschönen guten Morgen,

    da wünsche ich dir doch noch ganz schnell eine wunderbaren Aufenthalt in Tirol und viel neuen Input. Ich freue mich auf deinen Bericht 😉

    Danke für die Neuigkeiten, jaja der Zoll – er führt immer wieder zu netten Diskussionen *grins. Hm, mal schauen, ob bei den Produkten etwas für mich dabei ist, in meinem Bad finde ich sicherlich noch ein Plätzchen.

    Grüßle,
    Miss K.

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Natürlich werde ich vom NaturkosmetikCamp berichten 🙂
      Und immerhin musste ich nicht selbst zum Zoll, das hätte ja auch noch passieren können. Liebe Grüße 🙂

  2. Ich wünsche dir viel Spaß und viel Input beim Naturkosmetik-Camp. Ich habe diese Woche ein schönes Päckchen aus Ungarn von Manna Seifen erhalten. Da teste ich mich in der nächsten Zeit mal durch. Rein duftmäßig sind da aber ein paar Produkte dabei die wie die Faust aufs Auge zu mir passen. Kennst du die Firma ?
    Lass es dir gutgehen…….

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Manna Seifen aus Ungarn kenne ich nicht, habs aber natürlich gleich mal gegoogelt. Seifensieder sprießen wie Pilze aus dem Boden, habe ich den Eindruck – schon spannend, dass so ein traditionelles Produkt wieder eine Renaissance erlebt.

  3. Ach, du hast jetzt die CC Creme! Die liegt seit Wochen im Warenkorb meiner iHerb App 🙂 irgendwann bestelle ich bestimmt.

    Eine gute Zeit im Camp!

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Danke! Und ja, endlich hab ich die CC Cream! Die Textur finde ich schon mal vielversprechend, gar nicht fettig, aber deswegen wahrscheinlich auch nicht so stark pflegend.

  4. Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf dem Naturkosmetik Camp!!! 🙂 Bin schon ganz gespannt was du davon berichten wirst :).
    Die Alterra Kajalstifte sind meine absoluten Lieblinge, bis auf einen habe ich alle Farbtöne 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia 🙂

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Ich bin auch schon so gespannt, wie das Wochenende wird 🙂
      Meine günstigen Kajal-Lieblinge sind ja die Benecos-Stifte, aber ich habe die Kajals von Alterra zu Unrecht vernachlässigt!

  5. Petra sagt am 27. Juni 2014

    Na, da freue ich mich schon auf die Berichte vom ersten Naturkosmetik-Camp. Den Alterrastift finde ich auch super als Dupe für den Hauschka-Stift, von dem ich allerdings noch ein Back-Up habe. Die Hauschka-Stifte nehme ich so gerne und oft, dass sie i. d. R. nur maximal 1 Jahr halten – der in Taupe ist aber so eine everyday’s darling, dass er wohl nur 6-8 Monate halten wird.

    Auf deinen Bericht zur CC-Cream bin ich schon gespannt, noch mehr aber natürlich auf das Silikon-Dingsda für Eyeliner, so ein Tüdelkram ist ja genau meins!

    Bei mir sind diese Woche nur vier neue Zao-Lidschatten von ecoco eingezogen, drei in pearly (toller diskreter Schimmer, weit entfernt von Discokugel-Glitter) – pink-beige für etwas Frische , sandgold-beige, bronze-braun und einen matten in oliv-grün. Im (ziemlich großen) Pfännchen stauben sie etwas, auf dem Lid ist das aber nicht der Fall. Die Farben sind total schön, die Lidschatten lassen sich gut aufbauen, rutschen nicht und wenn ich mehr Rumms will, verarbeite ich sie feucht – auch das funktioniert super, sie werden dabei nicht fleckig. Die Farben harmonieren toll mit dem kürzlich aus der Y a de la joie-LE erworbenen Braun. Sie sind allerdings nicht so stark pigmentiert, wie die CC-Lidschatten, bei denen ich gerne mal etwas viel erwische 😉

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Ich habe mir auch noch ein Backup von dem Taupe-Stift von Dr. Hauschka gekauft – und hoffe trotzdem, dass er ins Standard-Sortiment übernommen wird.
      Und euren Zao-Hype habe ich schon höchst interessiert verfolgt, da steht nun auch schon einiges auf meiner Wunschliste 🙂 . Als ich von dem Silikon-Eyeliner-Pinsel von Real Techniques das erste Mal gelesen habe, stand gleich fest, dass ich den mal probieren muss – deswegen kam er mit ins iHerb-Paket.

      • Also, ich hab den Kajal in taupe ja auch von Hauschka und find die Farbe genial ABER – bei mir hält der keine 2 Stunden, auf dem Oberlid noch weniger! …:(

  6. Birgit sagt am 27. Juni 2014

    Ich wünsche dir eine tolle, spanndende Zeit im NK-Camp und bin gespannt, was du berichten wirst.
    Gestern war ich bei dm und habe mir alle 3 Kajals gekauft. Der Goldton ist ein Tick heller als der aus einer älteren LE. Mit diesen 3 sind es nun 33. Wenn Hauschka nicht noch eine Superfarbe rausbringt, werde ich dieses Jahr wohl keinen mehr kaufen. Neulich habe ich einen Farbvergleich gemacht und es gab nur eine doppelte Farbe, der Kajal wurde gleich verschenkt.
    Da ihr so von Selbstbräuner von Melvita geschwärmt habe, besitze ich ihn nun auch. Wie lange dauert es bis eine farbliche Veränderung auftritt, noch sehe ich nichts. Wenn ich mehrmals creme würde, wird der Farbton dann stärker?

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Bei mir dauert es schon zwei Tage, bis sich was tut mit dem Selbstbräuner – eine Leserin (war es Petra?) hat allerdings berichtet, dass es bei ihr deutlich schneller ging.
      Und 33 Kajals, ich finde das toll – Du bist einfach eine Kajal-Spezialistin 🙂

    • Petra sagt am 27. Juni 2014

      Warte mal zwei bis drei Tage ab. Bei mir sieht man schon nach einer Anwendung was, aber das liegt eher am Ausgangsmaterial. Ich komme von weiß gebleicht und lande bei ungebleicht. Nach zwei Anwendungen bin ich dann bei Eierschale und nach drei bei hellem Beige 😉

      • Sonny sagt am 27. Juni 2014

        Ich hatte früher mit (konventionellen) und auch denen von Ringana und Sante nach 1x cremen nie ein sichtbares Ergebnis. Mit meiner Selfmade-Mixtur habe ich nach einer Anwendung dunklere Beine als Arme ;P Zum Glück sieht man den Unterschied wirklich nur bei genauem Hinschauen.

      • Petra sagt am 27. Juni 2014

        Meine Selfmade-Lotion ist inzwischen alle. Und wenn ich das mal hochrechne, war sie sensationell günstig. Die 30 ml Erythrulose von behawe haben gerade mal 10,90 € (gibt es auch kleiner mit 4,60 € für 10 ml) gekostet und reichen noch für einige Mixturen, die Bodylotion von lavera um die 3 € im Angebot. Ich bin keine Selbstrührerin und hasse basteln, also habe ich die Erythrulose einfach nur abgewogen (5 gr auf 95 gr Bodylotion), schütteln und gut ist, das kann wirklich jede. Das Bräunungsergebnis ist genauso gut und gleichmäßig wie bei der Melvita-Lotion, nur der Duft ist anders (ich habe getheot, also linkes Bein Melvita, rechtes Bein DIY). Für alle Ladies mit schmalem Budget ist das wirklich eine Alternative. Auch mein DIY-Selbstbräuner hat nicht gemüffelt. Er verändert seinen Geruch zwar über Tag auch etwas zu seinem Nachteil, kommt aber bei weitem nicht an die DHA-Stinker heran!

      • Ich bin auch ähnlich blass wie Petra und bei mir sieht man schon ein paar Stunden nach dem Eincremen einen Effekt, offenbar sogar einen stärkeren als bei Petra. Ich mache deshalb jetzt direkt wieder ein paar Tage Selbstbräuner-Pause, weil ich tatsächlich Angst habe, dass mir die Beine sonst zu dunkel werden (jedenfalls im Vergleich zum restlichen Körper). Eine Sorge, von der ich vorher nie zu träumen gewagt hätte. 😉

        Vielleicht solltet ihr Selbstmixerinnen euer Zeug verkaufen? Spätestens, wenn Melvita wieder ausverkauft ist, reißen wir euch euer Gemisch aus den Händen! *lach*

        33 Kajalstifte? Wahnsinn! Obwohl ich fast täglich Kajal benutze, würden so viele bei mir wahrscheinlich noch bis zum nächsten Jahrtausend ausreichen.

    • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

      Apropos Selbstbräuner die Damen. hat denn zufällig eine von Euch auch den Selbstbräuner von Eco Cosmetics probiert? Wäre ja toll, mal einen Vergleich zu Melvita zu haben… LG

      • Petra sagt am 27. Juni 2014

        Für mich zu stark – Streifenhörnchenalarm. Beim Auftragen hat der lecker gerochen, aber am Abend habe ich vom DHA gestunken wie ein Streifenhörnchen in der Ranz 🙁

      • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

        Danke Petra. Ich habe ja noch keine Erfahrungen mit Selbstbräunern, aber Streifen will ich nicht bekommen. Ich glaube, deshalb habe ich mich bisher immer davor gedrückt, schon zu KK-Zeiten. Ich ziehe eh kaum Röcke an, meist lange Leinenhosen und dann bleiben die Beine im Winter UND Sommer eben weiß. Dank Dir kann ich eco von meiner Liste für das nächste Jahr bereits streichen und dafür den von Melvita draufsetzen. Ranzig riechen möchte ich nämlich schon dreimal nicht… 😉 LG

      • Petra sagt am 27. Juni 2014

        Oups, nicht dass das jetzt falsch ankommt. Tiere in der Ranz riechen einfach nur ziemlich streng 8du erinnerst dich vielleicht an „I was here“), nicht wie ranzige Butter oder ranziges Öl. Egal, beides riecht streng und nicht gerade angenehm.

      • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

        Neee, komische/tierranzige Gerüche müssen nicht sein, wenn es vernünftige Alternativen gibt. Danke nochmals. LG

  7. Ranunkel sagt am 27. Juni 2014

    Ich würde auch gerne auf so ein Naturkosmetik Camp gehen aber das lässt mein voller Terminplan leidder nicht zu, seufz!
    Offenbar hat der Zoll diese Woche so einiges endlich auf den Weg gebracht, meine Iherb Bestellubg ist nämlich auch eingetrudelt. Ich habe mir ebenfalls den Curl & Care Mascara und den Jumbo Lash Mascara bestellt, weiß noch nicht, was ich davon halten soll, ich glaube beide müssen noch ein bisschen liegen… Der Jumbo Lash kam übrigens doppelt, keine Ahnung warum, hat jemand Interesse, ich gebe gerne den zweiten ab. Einfach melden.
    Zudem habe ich mich an einem interessant tönenden Hyaluron-Algenserum vergriffen: Episilk mit Hyaluron und Pepha- Tight ( Pululan -Alge). Man trägt es auf die feuchte Haut auf. Ich mische noch Öl dazu, dann empfinde ich es als pflegender.
    Ich habe den Santaverde Antiage Toner, den du auch erwähnst gerade in die zweite Reihe meiner Toner geschoben, er brennt mir sehr in den Augen – geht das hier noch jemandem so? Und mein 20% Rabatt Kauf bei der Naturdrogerie, das Cobicos Lifting Serum verursacht mir offenbar Pickel um Mund und Kinn, so ein Ärger. Vielleicht auch nur eine vorübergehende Hautreaktion ?
    Allen ein schönes Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Ah, das ist natürlich ärgerlich, wenn das Cobicos-Serum Pickel verursacht. Wie lange hast du es denn verwendet, vielleicht ist es eher der Zyklus? Sonst findest Du hier vielleicht eine Abnehmerin, denn es wäre ja nicht schön, so ein teures Produkt herumstehen zu haben.
      Ob der Toner von Santaverde in den Augen brennt, das weiß ich nicht – ich schließe beim Sprühen immer die Augen, da kam noch gar nichts ran. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn Du den Toner erst in die Handflächen sprühst und dann im Gesicht aufträgst?
      Und der deutsche Zoll hat sich diese Woche dann also den iHerb-Paketen gewidmet, hihi 🙂 Eine Mascara zuviel ist immerhin besser als eine zuwenig 😉

    • Petra sagt am 27. Juni 2014

      Liebe Ranunkel,

      Pickel um Mund und Kinn? Hast du evtl. Zahnpasta oder Mundwasser gewechselt? Da würde ich mal nachhaken. Die Haut reagiert eigentlich eher da, wo sie dünner und empfindlicher ist, also an den Augenwinkeln, den Schläfen und am Übergang vom Kiefer zum Hals

      Liebe Grüße

      Petra

      • Ranunkel sagt am 29. Juni 2014

        Hallo Petra, ich habe in diesen Dingen nichts geändert und nachdem ich das Serum nun einige Tage nicht benutzt habe, ist es schon etwas besser. Aber ich habe auch meine Hormone im Verdacht. Manchmal kommt ja auch nur zufällig alles zusammen.

    • Waldfee sagt am 27. Juni 2014

      Ich habe mir auch das Cobicos Lifting Serum gegönnt. Es ist nett, aber irgendwie habe ich für den Preis einen Aha-Effekt erwartet. Oder meine Haut ist schon so toll, das es gar nicht besser geht 😉

      • Ranunkel sagt am 29. Juni 2014

        Liebe Waldfee, mir geht es ehrlich gesagt ähnlich. Eine Probe der neuen Martina Gebhardt Aloe Lotion hatte einen sehr vergleichbaren Effekt. Ich glaube in der NK ist es da auch nicht anders als in der KK: man sollte dem Versprechen hochpreisiger Produkte nicht allzu sehr vertrauen…

      • Ranunkel sagt am 28. Juni 2014

        Hallo Pretty Green Woman, du kannst ihn gerne haben. Ich habe nur auch eine Anfrage von Jessie vor dir bekommen aber sie hat sich noch nicht wieder gemeldet. Vielleicht liest sie ja mit und sagt Bescheid, ob sie den Mascara noch möchte. Wenn nicht, bekommst du ihn gerne. Einfach über Julie nach meiner Emailadresse fragen.
        Viele Grüsse.

      • Herzlichen Dank! 🙂

        Julie, kannst Du mir Ranunkels E-Mail geben?

        Ranunkel, Du kannst mir auch direkt schreiben an info @ prettygreenwoman . de (alles zusammen geschrieben, natürlich). Falls sich Jessie nicht mehr meldet, nehme ich sie gerne.

        Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

      • Ranunkel sagt am 29. Juni 2014

        Hallo Pretty Green Woman, Jessie ist nicht mehr interessiert, deshalb kann ich dir den Mascara gerne schicken. Ich denke Julie wird nach dem Camp die Zeit finden, dir meinen Kontakt zu schicken.

      • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

        Hab ich gerade gemacht 🙂 Gestern Abend war ich so erledigt, dass ich nur noch ins Bett gesunken bin!

      • Danke Dir, Julie, ich werde gleich mal mein Postfach checken gehen. 😉

        Ich freue mich, Ranunkel. Du bekommst gleich eine Mail von mir. 🙂

        Liebe Grüße

    • Hallo Ranunkel, ich bin knapp dran, mir dieses Hyaluronserum von Episilk zu bestellen, weil es minimalistischste INCI hat. Hattest Du schon einmal ein Produkt von Episilk, wie macht sich Dein Serum? Bitte um Details 🙂

      • Ranunkel sagt am 29. Juni 2014

        Hallo Ruth, das Serum ist gelig- Fest von der Konsistenz und man sollte es auf die feuchte Haut auftragen. Ich nehm einfach mein Rosenhydrolat drunter. Ohne dieses krümelt das Serum auf der trockenen Haut etwas. Wie es bei Hyaluronsäure so typisch ist, ist die Haut nach dem vollständigen Einziehen wie glattgezogen und spannt etwas. Ich kenne das von dem Viscontourserum, das ich mal benutzt habe. Ich mildere diesen Effekt durch das Beimengen von meinem Arganöl ab. Wenn es dir auf einen sofort sichtbaren Effekt ankommt, bist du hier richtig. Der ist auf jeden Fall eindrucksvoller als beim Cobicos Lifting Serum. Einen Langzeiteffekt kann man vermutlich nicht erwarten. Hyaluronsäure ist einfach für einen Soforteffekt unschlagbar, also wenn du schnell gut aussehen möchtest. Ich wende das Serum gerne an, wenn ich morgens in den Spiegel schaue und mich am liebsten wieder hinlegen würde, hihi

      • Liebe Ranunkel, danke für Deine ausführliche Antwort. Ich habe mir zwar bei iherb einige Reviews durchgelesen, aber für mich sind halt die Meinungen dieser Community viel maßgeblicher. Ich benutzte seinerzeit das Hyalurongel von Devee. War gut, aber eben KK und mit Parabenen konserviert. Dann hatte ich das Serugel von Devita, das war in der Wirkung vergleichsweise enttäuschend. Auch das sündteure Gel von Hyapur konnte mich nicht überzeugen. Glücklicherweise hatte ich nur in die Fingerhutgröße investiert. In den meisten NK-Hyalurongels/seren deutscher Anbieter ist für meinen Geschmack viel zu viel Alkohol enthalten. Diese Episilk-Sachen sehen hingegen gut aus, finde ich.

  8. Ich wünsche dir und den anderen Teilnehmern ganz viel Spaß im Naturkosmetik Camp. Ich freue mich schon auf einen Bericht dazu.

    Bei mir sind diese Woche ein paar neue Produkte angekommen, die Shampoosuche ist immer noch am Laufen und ich habe mich mit Seifen und Shea Butter vesorgt. Ansonsten habe ich mich durch ein paar Proben getestet und bin von einem Produkt begeistertet als erwartet.

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Pröbchen sind einfach super – ging mir auch schon öfter so, dass mich das Produkt erst nicht angesprochen hat und dann war ich beim Test ganz angetan davon.

  9. Klaine sagt am 27. Juni 2014

    Da sind ja schöne Sachen angekommen und du hast Glück gehabt! Ein Päckchen von iHerb an mich ist nämlich nicht nur zum Zoll gekommen, sondern wurde nicht bearbeitet (obwohl sie alle Infos hatten), da sie keine Zeit hatten. Dadurch wurde das Paket zurückgeschickt und ich habe nichts mehr wiedergesehen, weder mein Geld noch die Ware. Das kam erst raus als ich Wochen später beim Zoll nachgefragt habe, wo denn mein Päckchen bleibt (eines danach, dass auch beim Zoll landete, kam nämlich schon an). Das ärgert mich bis heute noch! Seitdem habe ich kaum noch Verständnis für den Zoll.
    Liebe Grüße!

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Woa, das ist ja super ärgerlich!! Sowas hab ich glücklicherweise noch nicht erlebt – was ich nicht verstehe, iHerb müsste Dir doch das geld zurückerstatten, wenn sie die Ware zurückbekommen haben, oder ist die Erstattung bei Kosmetik ausgeschlossen?

  10. Petra sagt am 27. Juni 2014

    Ich habe es zwar schon bei den letzten Beautynotizen gepostet, wiederhole mein Angebot hier aber gerne nochmal. Weleda eröffnet am 3.7. einen Pop-Up-Store im Bikini-Berlin, ich arbeite 5 Min Fußweg entfernt. Dort wird das Täschchen, das Julie letzte Woche gezeigt hat, vorgestellt. Bei Weleda hat Julie 7,95 € bezahlt, um den Dreh dürfte der Preis also liegen. Ich bin gerne bereit, die Täschchen für euch mitzubesorgen, bei Interesse einfach als Antwort hierzu posten. Ihr müsstet mir nur neben dem Kaufpreis bitte noch das Porto (nach Absprache als Warensendung, Brief, Post- oder Hermes-Paket) sowie die Paypal-Gebühr (1,9 % vom Warenwert+Porto + 0,35 €) bezahlen.

    Falls es noch andere interessante Sachen gibt, erstatte ich natürlich Bericht und besorge die auf Anfrage auch noch.

    Ellalei, bei dir entfällt natürlich das ganze drumrum, aber ich fürchte, du musst mir am nächsten Freitag dann mal zeigen, wie das mit Pinterest geht (wenn ich denn am Pop-Up-Store fotografieren darf).

    • Petra, du bist ein Schatz! 😉 ch würde auf das Täschchen-Angebot gerne zurückkommen! Soll Julie dir mal meine Mail-Adresse geben bzw. mir deine? Dann können wir den Rest per Mail klären.

      Liebe Grüße aus Tirol, bald geht’s los hier mit dem NK-Camp, ich bin schon ganz aufgeregt! 🙂
      Ida

      • Petra sagt am 27. Juni 2014

        Liebe Ida, wenn du in Österreich bist, wird das Porto bestimmt ein bisschen höher, aber ich besorge dir gerne ein Täschchen (bis jetzt sind es 3). E-Mails tauschen wir über Julie aus, wenn ich die Täschchen auch tatsächlich bekommen habe. Wenn du es dir anders überlegen solltest, einfach hier nochmal kommentieren, ich werde kurz vor’m Zuschlagen noch mal in die Kommis schauen 😉

      • Petra, ich bin ja nicht nach Tirol ausgewandert, sondern war nur für das NK-Camp dort. 😉

        Ich bin nach 9 Stunden abenteuerlicher Autofahrt seit gestern Nacht auch wieder daheim – Bericht folgt. 😉 So viel kann ich schonmal sagen: es war großartig!!! 🙂

        Liebe Grüße
        Ida

      • Petra sagt am 30. Juni 2014

        Ah ok. Ich hatte auch irgendwie im Kopf, dass du gar nicht so weit weg wohnst, aber manchmal verliere ich den Überblick. Und dann ale ida-Kommis flöhen, ob mal was erwähnt war, das hat was von Stalking 😉

      • ida* sagt am 1. Juli 2014

        Haha, stimmt, das wäre in der Tat etwas bizarr. 😉 Also wie gesagt, ich habe Interesse an so einem tollen Täschchen und nachdem ich gestern mit meiner Mutti telefoniert habe, hat sie auch gleich noch eins in Auftrag gegeben. 😀 Für mich dann also bitte 2. 😉 Danke schonmal für deine Mühe!!!

    • Ellalei sagt am 29. Juni 2014

      Haha, jetzt kann ich endlich mein jugendliches Alter ausspielen, Petra 😀 Du, Pintetest ist ganz easy. Allerdings ist das nicht für eigene Bilder gedacht, die du dort hochlädst, sondern für bildliche Pins aus dem Netz. Wenn du eigene Fotos speichern und teilen willst ist Instagram die App der Wahl.

      • Ellalei sagt am 29. Juni 2014

        Pintetest, auch schön 😉 Ach ich bineinfach zu müde!

        Und Ida, wie war’s???? Bist du schon zurück? Ich bin so gespannt!!!
        Liebe Grüße

      • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

        Ich habe mit Ida* und Hannah (der Gewinnerin des Tickets) schon ausgemacht, dass sie auf dem Blog noch was zum NaturkosmetikCamp schreiben werden 🙂

  11. Hui. 🙂 Ich liebe ja Graphic Novels! Den Titel notiere ich mir gleich mal. Muss ich auch lesen.

    Hab ganz viel Spass und eine tolle Zeit im Naturkosmetik Camp!

    • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

      Liebe Erbse,

      ich bin zwar nicht auf dem neuesten Stand, was Deinen Block betrifft, wollte aber hier gern auf den, von Petra bereits erwähnten, Shop ecoco organics hinweisen. Es wird dort zu 90% vegane Kosmetik angeboten und noch ein Sortiment an veganen Lebensmitteln. Vielleicht ist für Dich oder für Deine LeserInnen der Shop ja einen Blick wert? Ich lebe zwar nicht vegan, finde es aber toll, wie informativ und ausführlich Du Deinen Blog zu diesem wichtigen Thema führst. Alles Liebe!

      • Liebe Beautytalk,

        vielen Dank für den Tipp! Werde mich in dem Shop gerne mal umsehen. Bisher war er mir noch nicht bekannt.

        Danke und viele liebe Grüße! 🙂

    • Petra sagt am 27. Juni 2014

      Liebe Erbse,

      die Besitzerin heißt Cheryl und ist total lieb (ich habe bei einer Bestellung den Trottelpokal abgeräumt und falsch gemacht, was frau so falsch machen kann), du erreichst Sie unter [email protected], falls du nähere Infos benötigst.

      LG

      • Liebe Petra,

        danke dir. 🙂 Sehe mich da gerne mal um. Freue mich immer über derartige Tipps!

        Beste Grüße,
        Erbse

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      @Erbse: Danke! Ich mag Graphic Novels auch sehr, deswegen war ich auch so dankbar für den Tipp 🙂

  12. Waldfee sagt am 27. Juni 2014

    Bei mir sind das Cobicos Lifting -Serum und das Dadosens Extroderm Shampoo eingezogen. Zu dem Serum habe ich weiter oben schon berichtet. Da es keine sichtbare Verschönerung gibt, würde ich es mir für das viele Geld nicht nachkaufen. Das Dadosens Shampoo scheint nach vorsichtiger Einschätzung zu wirken. Die Placken auf dem Kopf lassen nach und es juckt kaum noch. Die Haare glänzen und sehen schön aus.
    Was habe ich nun gelernt und beschlossen: Viel hilft nicht viel und teuer ist nicht immer besser als günstig. Ich werde mir weiter hochwertige Kosmetik leisten. Z.B. Frantsila Handcreme, Fußcreme und die Augencreme. Flow Rosen- Gesichtswasser und von Dabba das Pfeffiwasser. Das erfrischt so schön. Dann werde ich mir MG besorgen, am Besten die Kleingrößen. Reiniger, Milch und Creme. Und wenn meine Haut das mag im Langzeittest, dann freue ich mich über eine sehr gute und preiswerte Gesichtskosmetik.
    Eine Entscheidung habe ich noch getroffen: Wenn alle Seifen aufgebraucht sind, werde ich wieder pH-hautneutrale Duschsachen benutzen bzw. eine Waschlotion für die Hände. Ich habe eine deutliche Austrocknung meiner Körperhaut im Verlauf festgestellt. Des weiteren bin ich ja für meine Skepsis gegenüber Seifen bekannt, auch wenn ich sie schön finde. Ich arbeite beruflich mit Häuten und bin einfach von pH-hautneutrale Pflege überzeugt. Die Argumente, das die Babys ja auch im basischen Fruchtwasser schwimmen, ziehen bei mir nicht. Die Babys haben eine schützende Käseschmiere, die der erwachsene Mensch nicht besitzt.
    Hach, das war ja wieder eine lange Abhandlung. Sorry, aber solche Gedanken schießen mir manchmal durch den Kopf.
    Ich lese jeden Tag hier mit und freue mich, eine so tolle Gemeinschaft um mich zu haben.
    Julie ich wünsche dir viel Spaß im Camp und freue mich schon über deine Berichte, wenn du heimkommst.

    • Liebe Waldfee, Deine Gedanken wird jeder Hautarzt unterschreiben. Die kriegen beim Wort Naturseife Ausschlag 🙂

      • Waldfee sagt am 27. Juni 2014

        Wobei die Naturseife bei mir weniger austrocknet, als die Chemieseife. Da werden die Hände richtig stumpf. GsD darf jeder selbst entscheiden, was er bevorzugt. Eigentlich schade, ich liebe Seife, vor allem schnupper ich gerne an der Alepposeife 🙂

    • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

      Liebe Waldfee,

      schade, dass das Cobicos Serum keinen Aha-Effekt gebracht hat. Wäre bei dem Preis ja schon wünschenswert.
      Schön finde ich, das Dir das Dadosens Shampoo wohl gut zu helfen scheint. Und es stimmt, teuer ist nicht gleich besser. Aber es gibt auch Kosmetik, die nach Deinen Erfahrungen Ihren Preis wohl wert zu sein scheint, siehe Frantsila… Gut, dass Du eine Entscheidung getroffen hast, was die Nutzung von Seifen und zukünftig wieder Waschlotion betrifft. Ich denke, bei Nutzung von Seife gehen die Meinungen ähnlich weit auseinander wie bei dem Thema Sonnenschutz und jede/r darf in diesem Bereich seine eigenen Erfahrungen sammeln. Es hängt noch von so vielen weiteren Faktoren ab, ob Seife für einen nun paßt oder nicht. Angefangen vom Hauttyp, Empfindlichkeit der Haut inkl. Hautirritationen, Art der verwendeten Seife, Waschrhythmus, Wassertemperatur etc. Ich für meinen Teil habe gelernt, daß mir generell keine Seife oder basische Waschlotion mehr in das Gesicht kommt, es für den Körper aber gern eine gute Naturseife sein darf. Ich habe jahrelang mit PH-hautneutralen Waschlotionen und Waschstücken gewaschen. Meine Haut und insbesondere Akne auf Brust und Rücken war etwas beruhigt, aber noch nicht schön anzusehen. Jetzt dusche und wasche ich mich schon seit ca. 4 Jahren überwiegend nur noch mit Naturseife und meine Haut am Körper ist so schön geworden, wie sie vorher nie war. Ich wasche den Körper und auch die Hände weiter mit (guter) Seife. So unterschiedlich kann es uns also ergehen. Ich denke, es gibt in der großen weiten Kosmetikwelt nicht ein einziges Reinigungs- und/oder Pflegekonzept, was für alle Häute paßt. Deshalb dürfen wir jeden Tag unsere eigenen Erfahrungen sammeln und dazulernen. Der Austausch hier hilft dabei sehr, sehr viel mMn. Gespannt bin ich auf Deinen Probelauf mit Martina Gebhardt. Dann ist wohl ein Kleingrößenset sinnvoll? Je nach Linie, die Du probieren magst. Hier wurde schon einmal erwähnt, dass es auf Violey ganz gute Preise auch für die Kleingrößen gibt. Berichte bitte auf jeden Fall, wie es Dir damit ergeht. Ich bin derzeit richtig happy mit der Mischung aus Salvia Lotion für die T-Zone und Shea Lotion für die Wangen. Die Haut sieht toll aus und ist sehr beruhigt. GLG

      • Waldfee sagt am 27. Juni 2014

        Liebe Beautytalk, bei Violey kaufe ich fast alles, der Shop gefällt mir sehr gut. Begonnen wird mit MG Ginseng und Aloe Vera. Milch und Creme sollen es sein. Ich werde berichten.
        Und mit der Seife „befürchte“ ich, das ich nicht ganz abschwören kann. Wenig die Finger gar nicht davon lassen kann, dürfen vielleicht die Hände die Alepposeife behalten. Ich schaue einfach, was ihnen gut tut.

      • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

        Wenn Du eh schon bei Violey bestellst, dan paßt es ja gut. Klingt gut, erst einmal mit Milch und Creme zu beginnen. So habe ich auch begonnen. Und mit der Alepposeife kannst Du ja einfach schauen, wie sie Dir bekommt. Evt. gibt es ja auch die Möglichkeit zwischen Seife und Waschlotion zu wechseln. LG

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      @Waldfee: Danke schön!
      Und noch kurz was zum Thema Seife: Das Argument mit dem Fruchtwasser zählt für mich auch nicht als Pro-Argument für Seife – ich stecke ja mittendrin in meinen Seifenforschungen, das habe ich ja glaube ich schon öfter erzählt *lach* Selbstverständlich verschiebt das Waschen mit Seife den ph-Wert der Haut nach oben, und es dauert ein bsischen, bis die Haut wieder auf ihr sonstiges Niveau kommt. Allerdings habe ich trotzdem auch ein wenig Zweifel am ph-hautneutralen-Konzept, da muss ich aber noch einiges dazu lesen.
      Und ich freue mich auch täglich über unsere tolle Community hier ♥

  13. Kerstin sagt am 27. Juni 2014

    Den Weleda Pop-up-Store werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen, außerdem wollte ich eh schon länger mal ins wiedereröffnete Bikini-Haus. Danke für den Hinweis.
    Das neue Jungs-Duschgel habe ich mir neulich auch zum Testen auf der Weleda-Seite bestellt und bin schon gespannt, wie es wohl riechen wird. Rosmarin mag ich ja ziemlich gerne. Außerdem brauche ich demnächst ein neues Körperöl und da ich ja momentan so auf Grapefruit und Sesamöl stehe, wird es wohl das Sanddorn.

    Ich hatte ja den Khol-Kajal „Dark Nights“ von Alterra auf Ellaleis Tipp hin gekauft und nicht den oben genannten. Meiner gefällt mir aber auch ziemlich gut. Den in „taupe“ habe ich im Laden auch gesehen, leider gab es aber keine Tester, so dass ich die beiden nicht vergleichen konnte, denke aber das sie sich recht ähnlich sind.

    Viel Freude & spannende Gespräche wünsche ich Dir im Naturkosmetik-Camp und freu mich schon auf deinen Bericht. Schönes Wochenende wünsch ich Euch allen. 🙂

    • beautyjagd sagt am 27. Juni 2014

      Ahhh, das stimmt, Ellalei hat ja Dark Nights empfohlen *lach* Nunja, ich habe Taupe gelesen und es war um mich geschehen 🙂 🙂

      • Ellalei sagt am 29. Juni 2014

        Der Dark Knights ist auch optisch schnell mit dem von Dr.Hauschka zu verwechseln, sieht also anders aus als die Kajals von Alterra sonst. Und ich finde ihn nicht zu hart. Allerdings bin ich scheinbar nicht so pingelig bzw. meine Augen.

        Entschuldige Julie, ich kam gar nicht dazu, dir eine wundervolle Zeit im Tirol zu wünschen. Nun ist sie schon wieder vorbei und das Naturkosmetikcamp auch. Dann brauchst du jetzt sicher einige Zeit, dich und die Gedanken zu sortieren. Auf die Ergebnisse bin ich so gespannt wie alle hier.

        Deine Themen waren interessant am Freitag. Heimat ist für mich ganz altmodisch sowohl meine Herkunft, der Ort meiner Kindheit (wo ich gerne bin und auch die letzten Tage wieder verbrachte) als auch mein Zuhause mit Mann, Kind und Freunden. Ich brauche meine Höhle und meinen intimen Rückzugsort. Da gab es schon viel Streit, weil ich Besuch zwar gerne habe, aber nach meinen Regeln. Meine Wohnung ist mir heilig, damit meine ich vor allem eben dieses Stückchen Welt, das mir gehört und in dem ich ich sein kann. Kompromisslos und ohne Rücksicht auf Wünsche anderer. Meine Familie zähle ich da nicht mit rein, die müssen mich nehmen wie ich bin.
        Heimat ist bei mir ankommen, entspannen, nicht (nur) an Pflichten denken und sich auch gehen lassen können. Und dafür brauche ich einen Ort. Andere schaffen das überall und mal hier, mal dort. Da bin ich sehr unflexibel. Beständigkeit ist mir wichtig. Das klingt sehr unmodern, doch das bin ich 😀 Ständig geht es mir nämlich in der „freien Wildbahn“ so, dass ich es anderen immer recht machen will und mir zu Herzen nehme was sie von mir halten. Mich gut präsentieren, das Beste geben … all das ist sehr anstrengend und mein Zuhause ist dazu der nötige Gegenpol. So komme ich gut klar.

        Liebe Heißer von der Nestbauerin und gute Nacht euch!

      • Ellalei sagt am 29. Juni 2014

        Liebe Heißer??? Was soll das heißen, liebes Handy? Ich hatte eher sowas wie Liebe Grüße im Kopf!

      • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

        Ich liebe diese Korrekturen auch 🙂
        Übrigens brauche ich auch viel Rückzug, vielleicht um auszugleichen, dass ich gern unterwegs bin. Aber das muss bei mir nicht unbedingt ein spezieller Ort sein, nur eben vier Wände für mich (ohne eigenes Zimmer komme ich deswegen nicht gut aus). Ein beständiger Mensch bin ich trotzdem, zB was Beziehungen und Freundschaften angeht. Wichtig ist, glaube ich, dass jeder für sich rausfindet, was ihm gut tut 🙂

      • Lena sagt am 2. Juli 2014

        Ich „musste“ mir den Dark Knights gestern auch kaufen und heute direkt benutzen. Die Farbe ist toll und ich mag die Khol Kajals von denen generell gern, u.a. auch wegen des Smudgers (den hat die Khol-Variante immer, meine ich). Danke fürs Finden an Ellalei und auch an den Rest für das wiederholte Thematisieren hier auf dem Blog. 🙂

  14. Anajana sagt am 27. Juni 2014

    Ich sitze im Flieger heim und hatte heute einen herrlichen Tag im englischen garten. Vorher war ich bei organische luxury und habe mir einen rms Beauty lunar und den Lippe shine Bloom gegönnt. Bin total happy. Am 5.7. ist Rosemary Swift bei organische luxury, nur ich bin leider nicht in München, die Dame im Shop hätte mich gerne noch eingeladen. Das hätte ich ja spannend gefunden. In den Laden könnte ich einziehen.

    • Anajana sagt am 28. Juni 2014

      Das iPhone und seine Korrektur treiben mich noch mal in den Wahnsinn. Du weißt natürlich, dass der Laden Organic Luxury heisst. Ich wünsche auf jeden fall viel Vergnügen in Tirol, interessante Begegnungen und anregende Diskussionen. Ich bin gespannt, was du berichten wirst. Und ich fände es sehr spannend wenn Ida berichten würde, wie ihr das naturkosmetikcamp als userin gefallen hat und welche eindrücke sie mit nach Hause nimmt.
      Vielleicht ergibt sich das ja???

      • Ich bin auch schon sehr gespannt auf den Post zum NaturkosmetikCamp und schließe mich Anajana an: Es wäre natürlich toll, wenn ida* und die Gewinnerin (hab ihren Namen gerade nicht parat, sorry) auch berichten würden, wie das Camp für sie als „Normalos“ war. Aber ich denke, dass wir uns da keine Sorgen machen müssen; sie werden wahrscheinlich auch scharf drauf sein, uns von ihren Erlebnissen zu berichten. 🙂

      • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

        Danke für die Idee, ich habe Ida* und Hannah schon auf dem NaturkosmetikCamp darauf angesprochen, sie werden in meinem Post über das NaturkosmetikCamp ihre Stimmen auch einfließen lassen 🙂

    • Pfingstrose sagt am 28. Juni 2014

      Super, RMS bei Organic Luxury, muß ich mir ansehen, vielleicht schaue ich heute mal vorbei. Dann kann ich mir die Fahrt zu Green Glam nach Augsburg sparen.
      Rosemary Swift am 5.7. in München ist schon notiert. Ob ich wohl eingeladen werde?

      • Anajana sagt am 28. Juni 2014

        Sprich die Dame im Laden doch einfach mal an. Ich hatte mich so gefreut dass ich rms swatchen konnte. Ich war echt aus dem Häuschen. Sie sagte dann zwar, dass schon alle Plätze vergeben wären, aber da ließe sich vielleicht dich noch was machen. Ich drück dir die Daumen.

      • Pfingstrose sagt am 29. Juni 2014

        Hi Anajana,
        Danke nochmals für den Tipp, ohne den hätte ich das gar nicht gewusst, und das tolle ist, ich habe sogar einen Platz bekommen. Jemand hatte abgesagt. Sie hatten auch gesagt, dass auch kurzfristig etwas machbar ist. Ich freu mich auf den nächsten Samstag und werde berichten was Frau Swift mir rät 🙂

      • Anajana sagt am 29. Juni 2014

        Liebe Pfingstrose,
        Das ist ja superklasse. Du musst unbedingt davon berichten. Hach, ich freu mich richtig, es ist ein bisschen als wäre ich selbst dabei!!!
        Schönen restsonntag!

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      @Anajana: Das freut mich sehr, dass Du so einen tollen Tag in München hattest 🙂 Ich genieße es auch immer sehr, wenn man mal alle Sachen von RMS Beauty oder Ilia (und überhaupt) direkt vor der Nase haben kann.

  15. Hippielotta sagt am 27. Juni 2014

    Viel Spaß, neues Wissen und Inspiration wünsch ich Dir im Naturkosmetikcamp! Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Bericht 🙂
    Ich habe diese Woche meine Lippenstift’sammlung‘ vorerst komplettiert – und zwar mit einem schönen Ton, der meiner Lippenfarbe sehr nah kommt und diese einfach nur schön gepflegt und ebenmäßig aussehen lässt. Der Lippenstift ist von Benecos und einer dieser Chubby-Verschnitte…sind die neu im Sortiment?
    Jedenfalls habe ich jetzt drei Lippenstifte (sommerliches Koralle von Sante, transparent-dunkelrot von Ilia und neutral von Benecos) und fühle mich vorerst für alle Lebenslagen gerüstet 🙂
    Ein schönes Wochenende euch allen!

    • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

      Hippielotta,

      3 NK-Lippenstifte, dass ist so schön minimalistisch. 🙂 Da komme ich die nächste Zeit nicht hin, außer ich verschenke ca. 8 NK-Lippenstifte; die KK-Lippies, die so vor sich hin stauben, noch gar nicht mitgezählt. 😉 Der von Benecos in Stiftform ist neu, habe ihn kürzlich auf der Benecos Homepage entdeckt. Welche Farbe von den dreien hast Du denn? Diesen rostroten? Gibt der mehr Farbe ab als ein getönter Lippenpflegestift oder in etwa gleich viel? LG

      • Hippielotta sagt am 27. Juni 2014

        Hallo Beautytalk,
        also, wenn mir jetzt jemand noch mehr schöne NK-Lippenstifte schenken würde, würde ich aber auch nicht nein sagen 😀 Aber ich denke eben dass das so für mich erstmal reicht…ich trag ja auch nicht jeden Tag Lippenstift.
        Habe grade mal nachgeschaut, meine Farbe heißt Rusty Rose und ist ein recht warmen Rosaton (die meisten Rosatöne waren mir immer zu kühl, dass sah dann irgendwie ungesund aus 😉 ), der passt wie gesagt bei mir super. Ich bin allerdings auch so gelb dass ich bei einer berühmten amerikanischen Comicfamilie gar nicht weiter auffallen würde 😀
        Für mein Empfinden ist die Farbabgabe schon recht ordentlich, allerdings finde ich das auch schwierig zu beurteilen bei einer Farbe, die kaum von meiner eigenen Lippenfarbe abweicht. Aber ich würde mal behaupten, dass zumindest meine Farbe besser pigmentiert ist als bspw. die Burt’s Bees Lippenpflegen.
        Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner etwas wirren Antwort helfen!
        Liebe Grüße!

      • Beautytalk sagt am 28. Juni 2014

        Danke, liebe Hippielotta. Bei Lippenstiften bin ich recht experimentierfreudig, weil ich immer auf der Suche nach passenden Farben für mich bin. Ich finde die meisten Rosatöne im NK-Sektor auch zu kühl für mich als Frühlingstyp. Toll, daß Du auch ein warmer Farbtyp bist. 🙂 Genau, den Rusty Rose meinte ich. Der klingt sehr interessant nach Deiner Beschreibung und landet definitiv auf meinem Wunschzettel für den Herbst. Dann könnte ich mir Rusty Rose anstatt einer farbigen Lippenpflege zulegen. Du hast mir sehr geholfen und ich fand Deine Antwort gar nicht wirr. 😉 LG

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      @Hippielotta: Ja, diese Chubby-Lippenstifte von Benecos sind neu im Sortiment, ich mag sie auch gern – deswegen geht heute gleich noch eine Review zu einigen der neuen Produkte von Benecos online 🙂

  16. Oh ja, ich bin auch gespannt auf den Bericht vom Naturkosmetik-Camp!
    Meine Beauty-Woche war ruhig – ich bin weiter bei Mádara, neu dazugekommen ist der Balancing Toner, riecht nach Gurke und Gras, hmmm! Insgesamt sieht meine Haut viel feiner und ruhiger aus, ich bin sehr happy. Und das Lipgloss „Moonkissed“ hab ich auch gekauft, es kommt ohne Karmin aus und zaubert einen leichten Schimmer.
    Ansonsten ist das Thema Heimat oder wo gehöre ich hin auch etwas, das mich beschäftigt. Ich bin früher öfter umgezogen, gerade gucke ich nach etwas Neuem, allerdings hier in der Region, weil ich jobmäßig meine Kontakte hier habe. Und ich komme gerade aus dem neuen Rosenmüller-Film „Beste Chance“, der sich eigentlich auch mit „Wegfahren, um anzukommen“ beschäftigt. Übrigens ein Film, bei dem ich die halbe Zeit feuchte Augen hatte, nicht, weil er so traurig ist, sondern weil die Figuren mit so viel Liebe gezeichnet sind und mich das Ganze ungemein anrührt. Da werden ganz lakonisch quasi so nebenbei die großen Themen Liebe, Freundschaft, Familie, Heimat, füreinander da sein behandelt. Schön!

      • Petra sagt am 27. Juni 2014

        Und da ich ja hier schon als Quen of codes gelte:
        Bei Spirit Beauty Lounge gibt es heute bis Mitternacht (bei uns morgen um 6 Uhr) einen flash-sale mit 20 % bei Bestellungen über $75 (Paypal-Kurs aktuell bei 1,32 €, dann spart ihr euch die KKGebühren für Auslandseinsatz), der Code ist FSF062714.

        Und für die marie w.-Liebhaberinnen – bei marie w. ist das süße Porzellan-Schälchen mit dem Kätzchen wieder erhältlich für 7,95 €. http://www.marie-w.net/shop/article_00.029/marie-w.-Puder-Sch%C3%A4lchen.html?sessid=8voYfM4BWW5j0zgxyZPNCndBEnkP6OvNxbRpBWnscqmEjfVuHthxWdZCMP4uOu6N&shop_param=cid%3D14%26aid%3D00.029%26

      • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

        Liebe Petra, zum Glück juckt mich Mádara so gar nicht. 😉 Außer evt. das Deo? Das soll ja nicht schlecht sein. Bin allerdings mit Deos noch gut versorgt, dass reicht bis zum nächsten Sommer…
        An dieser Stelle danke für den Tipp mit dem P2 Doppelpinsel. Habe mir vorhin im dm den letzten gegriffen, als ich noch den Lippie in Korall aus der Alverde LE geshoppt habe. Jetzt ist aber erst einmal 4 Wochen Pause. Evt. geweckte Begehrlichkeiten landen deshalb erst einmal auf der begonnenen Wunschliste. LG

      • Petra sagt am 27. Juni 2014

        Ach das freut mich ja, dass er dir auch gefällt. Ellalei hat auch noch einen erwischt. Bisher habe ich ihn nur mit den Zao-Creme-LS benutzt, aber er funktioniert bestimmt auch für Concealer und die kurze Seite auch für Eyeliner.
        Bestimmt versuche ich ihn auch mal mit rms und Puderlidschatten und bei dem Preis ist er ein echtes Schnäppchen, über das ich mich total freue (über Produktionsbedingungen nachzudenken, blene ich jetzt einfach mal aus).

      • Beautytalk sagt am 27. Juni 2014

        Petra, dass ist ja total witzig, 2 Kosmetikverrückte und ein Gedanke. Über die Produktionsbedingungen wollte ich auch nicht wirklich nachdenken, der Gedanke drängte sich kurz auf, NACHDEM ich die Kasse bereits verlassen hatte. Es gab ja die Tage gerade die Pressemitteilung über PRIMARK mit eingenähten Hilfemeldungen der Näherinnen, war wohl in GB der Fall. Eigentlich bin ich ja jemand, der möglichst bewußt einkaufen möchte, gerade in bezug auf Produktionsbedingungen. Diese sind aber nicht immer leicht zu erfassen. Da wären wir wieder bei dem Thema Siegeln… Nun, ich schweife ab. Verkümmern wird bei mir dieser Pinsel mit Sicherheit nicht. Ich habe nur zwei ähnliche Pinsel in Echthaar, wobei ich einen davon richtig grottig finde, selbst zum Verschenken ncoh zu schlecht. (Wird demnächst ausgemistet.) Und der andere Pinsel geht so, eignet sich aber nicht für alle LS, bei den fester gepreßten ist es schwierig. Also, ich werde den Pinsel ausgiebig testen und nutzen. Es ist sicher keine Fehlinvestition und hoffentlich nicht durch Kinderhände gegangen. 🙁 Könnte man/frau eigentlich mal bei dm nachfragen, wo denn die Eigenmarke P2 produziert wird? Bei den Putzmitteln ud Zubehör gibt es bei dm nämlich auch Produkte von Proffissimo, Made in China. (Ich war bei dieser Entdeckung recht „entsetzt“.) Falls jemand von den LeserInnen bei dm arbeitet und eine Idee dazu hat, darf dies hier gern loswerden. LG und schönen Abend an alle…

      • Danke! Ich hab die 15 % Rabatt von najoba.de genutzt, die es die Tage gab 😉 Jetzt bin ich erst mal eingedeckt, hatte das Set für normale Haut/Mischhaut bestellt, da ist Reinigungsschaum, Fluid und Toner drin – und der Toner ist dabei gratis. Was ich mir noch irgendwann nachkaufen werde, ist die regenerierende Nachtcreme, die finde ich auch top
        Die Primark-Geschichte finde ich richtig gut – ich glaube aber nicht, dass die SOS-Etiketten von den Näherinnen sind, das ist wohl eher eine Aktion von anderen Leuten. Und hoffentlich schlägt das noch ein bisschen Wellen …

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      @Ava: Ah, der Film ist ja noch ganz frisch! Danke für deinen Hinweis – ich muss mir gleich mal den Trailer angucken und ein bisschen Reviews dazu lesen 🙂 Am Wochenende hatte ich interessanterweise auch wieder Gelegenheit, über Chancen nachzudenken.

      • Kerstin sagt am 30. Juni 2014

        „Beste Chance“ gehört übrigens zu einer Trilogie und die anderen beiden Filme „Beste Zeit“ und „Beste Gegend“ sind aktuell noch in der ARD-Mediathek eingestellt. Liebe Grüsse.

  17. Viel Spaß auf dem BarCamp! Freue mich schon auf Deinen Bericht, da ich mir nicht viel unter dem Camp vorstellen kann, aber Du wirst Licht ins Dunkle bringen ;).
    Vorgestern habe ich das von Euch empfohlene Buch „Praxis Aromatherapie“ abgeholt und nach kurzem Blättern festgestellt, dass ich genau so etwas gesucht habe. Danke für den Tip. Morgen fahre ich mit dem Zug nach Berlin, da habe ich dann ein wenig Zeit, mich einzulesen (und eventuell dann den gerade begonnenen Kaufstop mit ätherischen Ölen wieder zu brechen).
    Und ich führe jobbedingt auch ein Zigeunerleben. Obwohl ich nicht mehr so häufig wie früher umziehe, könnte ich mir nicht vorstellen, immer an einem Ort zu verweilen. Momentan ist dieses Gefühl, den Wohnort wechseln zu müssen, wieder sehr ausgeprägt. Ich habe mal den Spätherbst für eine Luftveränderung angepeilt.

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Das hört sich schon sehr konkret an 🙂 Meine Pläne sind noch deutlich vager, ich brauche immer eine Weile: Erst habe ich Lust auf Veränderung, dann warte ich, bis sich eine Gelegenheit bietet.
      Und ich wusste ja auch gar nicht, wie so ein BarCamp abläuft – jetzt habe ich einen Eindruck davon, für den Mittwoch habe ich einen Bericht geplant 🙂

  18. Noemi B. sagt am 27. Juni 2014

    Hach, viel Spass im Camp! Ich bin ganz froh, hab ich die Idee wieder fallen lassen, aktuell häts grad nicht gepasst, freu mich aber auf deinen Bericht.

    Ich fühl mich auch bissel als Zigeuner, oder zumindest hab ich keine echte Heimat; wir sind viel umgezogen (Prag-Irland-Schweiz) und die Sicherheit hier finde ich zwar beruhigend, doch unterwegs sein ist toll.

    Diese Woche war ich brav, irgendwie wüsste ich gar nicht, was ich kaufen sollte 😉
    Letzte Woche ist bei mir auch der Santaverde AgeProtect Toner eingezogen und der ist toll. Abends nach der Reinigung aufsprühen fühlt sich super an. Aktuell verwende ich die fette „Gold von Marokko“-Seife, 12% zum Waschen und die Rückfettung ist merklich. Bei weniger hoch überfetteten Seifen hab ich auch das Gefühl von Austrocknen und muss mit einer Milch hinterher. Aber zum AMU entfernen finde ich Naturseife immer noch unschlagbar.

    Ach ja, vorgestern hab ich bei fb ein Video geteilt, als ein Grüppchen Beagles nach einem Leben als Tierversuchstiere für Kosmetik freigekauft wurden und zum ersten mal in ihrem Leben Sonnenlicht gesehen und Gras unter den Pfoten gespürt haben – ich hab geheult!!! Die Hunde waren ganz ausser sich vor Freude, die armen Dingers! Das war wahnsinnig rührend. Es ist wirklich eine riesen Schande, dass die KK’s immer noch meinen, das sei heutzutage nötig!! Schon allein dafür lohnt es sich, NK zu kaufen, für alles andere würde ich mich schämen.
    Aus dem Nachlass meiner Mutter werde ich Fr. 1’000.00 spenden, halb für 4 Pfoten, halb an eine kleine Schweizer Stiftung, die auch im Ausland tätig ist.

    Offtopic aus und euch allen ein schönes Weekend!

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Prag, Irland und Schweiz, das hört sich wirklich nach Herumziehen an 🙂 Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich es handhaben will: Eine Basisstation und dann von dort aus herumfahren, oder alles auflösen, oder einen neue Basisstation finden… Es wird sich wahrscheinlich so ergeben, wie es dann passt 🙂
      Und vielleicht bist Du ja im nächsten Jahr beim NaturkosmetikCamp dabei!

  19. Sonja sagt am 28. Juni 2014

    Liebe Noemi,

    frage mich immer wieder, wann dieses Tierleid endlich ein Ende nehmen wird – nicht nur in der KK.
    Bei solchen Dokumentationen kann ich auch nur heulen…

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Ja, ich finde es auch, Tierversuche in der Kosmetikindustrie sind wirklich eine Schande.

  20. Sonja sagt am 28. Juni 2014

    Das NaturkosmetikCamp wird bestimmt interessant – viel Spaß dabei!
    Habe diese Woche eine Probe – bin übrigens jedesmal sehr dankbar darüber, insbesondere teure Produkte vorher testen zu können – von i + m, das Age-Protect Serum Repair testen dürfen und den Geruch finde ich ganz toll – man könnte es essen.
    Leider liegt es auf der Haut auf und wirkt leicht zugekleistert.
    Dann habe ich den neuen Schwamm von Dr. Hauschka (weiß) bei der Aktion der Naturdrogerie mitbestellt, getestet und bin sehr enttäuscht, da ich den gelben Schwamm geliebt habe.
    Er ist im Gegensatz zum gelben Schwamm irgendwie hart, steif und in meinen Augen nicht besonders sanft.
    Glücklicherweise habe ich noch einige von den gelben auf Lager 😉
    Da gerade bei ECCO Verde 10 % angeboten werden und ich mir die Antipodes Maske nachkaufen möchte, wollte ich zusätzlich die Najel Aleppo Seifen mit 40 % Lorbeeröl testen.
    Derzeit brauche ich die von Zhenobya mit ebenfalls 40 % Lorbeerölanteil auf und wollte wissen, ob jemand beide kennt.
    Finde, dass von den Aleppo Seifen manche mehr „riechen“ – na, gut stinken – wie andere.
    Dann überlege ich von der Firma Green Love einmal den Duft Blackberry/Vanilla und Wild Stawberry mitzubestellen.
    Kennt jemand diese Düfte und könnte sie näher beschreiben?
    Und dann habe ich von Aubrey Organics die Biotin Repair Haarpflege Serie entdeckt.
    Sie soll für feines, dünnes Haar gut sein und evtl. sogar vorbeugend bei grauen Haaren wirken.
    Hat es hier zufälligerweise jemand bereits getestet?
    Würde mich freuen, wenn jemand von Euch weiter helfen könnte 😉

    Ein schönes Wochenende an Alle,

    liebe Grüße

    Sonja

      • Sonja sagt am 29. Juni 2014

        Ich hatte etwas bestellt und bekam die Proben gratis dazu 😉

    • Ich kenne leider nur die Aleppo Seifen von Zhenobya. Mir ist auch schon aufgefallen das das die unterschiedlich stark riechen. Keine Ahnung ob das an den MIschverältnissen liegt oder einfach von Charge zu Charge unterschiedlich ist. Bei meiner Bestellung vor 1-2 Wochen war ebenfalls eine dabei die wirklich heftig gerochen hat. Seltsamerweise eine mit niedrigen Lorbeergehalt (6%)………. Ich muss aber zugeben das ich bei Aleppo Seifen hart im nehmen bin! Ich lagere meine Seifen eh im Kleiderschrank und lasse sie ordentlich nachreifen…. so werden sie milder und riechen auch nicht mehr streng! Falls es hier einige Siederinnen gibt: über eine Aufklärung würde ich auch freuen!

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      @Sonja: Ich muss ja zugeben, dass ich sowohl mit dem neuen als auch dem alten Schwamm von Hauschka nur vorsichtig auf meiner Haut agieren kann. Also nur sanft andrücken – ich komme mit den (guten) Konjac Sponges wesentlich besser zurecht.

  21. Pfingstrose sagt am 28. Juni 2014

    Ganz viel Spaß im Naturcamp! Meine Beautywoche war recht ruhig, ich war auf Geschäftsreise und werde die Posts gemütlich am Wochenende nachlesen.
    Gestern habe ich mir meine erste CC Cream gegönnt, die von Lavera, ich werde sie heute mal ausgiebig testen und später Organic Luxury einen Besuch abstatten.

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Gestern auf der Rückfahrt vom NaturkosmetikCamp bin ich ja durch München gefahren – aber am Sonntag haben natürlich die Geschäfte zu, sonst hätte ich vielleicht auch noch einen kleinen Rundgang eingeplant 🙂

  22. Meine Woche war auch ruhig, ich habe bei der Naturdrogerie den liphydrator von Living nature bestellt und finde ihn toll! Und auf jeden Fall ein Unterschied zu normale Pflegestiften, er ist nicht fettig und der Lippenstift hält auch gut. Damit werde ich dann dem Marie w. Lippenstift nochmal eine Chance geben…. 🙂 der gratis Toner der dabei war riecht allerdings….naja….also ins Gesicht werd ich mir das sicher nicht schmieren! 🙂 Riecht so wie bei meinem Zahnarzt! 🙂

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Der Lip Hydrator steht ja auch auf meiner Liste, allerdings ist er gerade ausverkauft bei der Naturdrogerie. Ich wusste gar nicht, dass es einen Toner dazu gibt, das Kombipaket finde ich ganz hübsch.

  23. Oh, wieder ein schöner Buchtipp, werde ich mir bei Gelegenheit gerne mal ansehen. Meine Beautywoche war wieder einmal von Neuzugängen geprägt, da einige Vorräte aufgebraucht waren: Sehr happy bin ich mit dem Sonnenöl von Eco, nachdem die Sonnencrème von Lavera der Flop des Monats (..Jahres?!) war; das Öl zieht ruckzuck ein, duftet himmlisch und hat meine Haut gut geschützt (ich gehöre allerdings auch nicht zur Brutzler-Fraktion). Beim Preis musste ich zwar zweimal schlucken, aber es hat sich gelohnt. Dann „musste“ die Dr. Bronner Körperlotion in Patchouli-Limette mit; Patschuli liebe ich seit meiner Jugend heiss. Das Wolkenseifen-Deo wurde bei mir in die Sommerpause verbannt, da es bei Hitze zu unsicher in der Wirkung wird, und da ich es nicht mag, wenn mir Schweissflecken das Sommer-Outfit vermasseln, da geht mir die Eitelkeit dann doch vor). Nun habe ich zufälligerweise ein neues Deo von I Am, der „NK“-Hausmarke von Migros, dem Schweizer Detailhändlerriesen, entdeckt, die ja immerhin Natrue-zertifiziert ist. Das Deo kommt auch ohne Aluminiumsalze aus und duftet frisch-herb nach Limette-Salbei, mal sehen, wie es sich so schlägt. Hat jemand von Euch Erfahrung mit den Deos von Melvita oder Madara? Das von Primavera überzeugt mich übrigens nur halbwegs, zu unzuverlässig in der Wirkung, ist mir zu sirupig-klebrig in der Konsistenz und der Duft geht schon so Richtung Putzmittel.. Ebenfalls von der I Am-Natural Cosmetics-Linie teste ich noch ein neues Shampoo, Kamille-Apfel, das mir nach dem ersten Waschen schon sehr gut gefällt, und dass ich nun mit den Shampoos von Khadi abwechseln werde. Wie schon letztes Jahr konnte ich zudem dem Duschgel Lindenblüten-Rhabarber nicht widerstehen, herrlich, wie es nun in unserem Bad auch so herrlich nach Lindenblüten duftet, wie draussen auf der Strasse!

    • Noemi B. sagt am 29. Juni 2014

      Hey Rita, von wem ist denn das Lindenblüten-Rhabarber Dusch? Das tönt echt verführerisch 😉

      • Das würde mich allerdings auch interessieren!
        Habe gerade mal gesucht – übrigens nicht via google, sondern mit der umweltfreundlichen Variante ecosia.org – und sie scheint auch von Iamnatural cosmetics zu sein; zumindest habe ich nichts Anderes gefunden. Nur noch eine Pflegeseife mit demselben Duft von der Klar Seifenmanufaktur. Hach, ich wollte doch eigentlich gerade nix Neues mehr kaufen… 😉

      • Hi Noemi, das Duschgel ist auch von I Am Natural Cosmetics der Migros (wohnst Du nicht auch in der CH? dann ist es ja ein leichtes, Dir das mal anzusehen); hier der link: https://produkte.migros.ch/i-am-natural-duschgel-rhabarber
        Die Bodylotion hatte ich auch mal ausprobiert, hat mich aber nicht so überzeugt, Pflegewirkung sosolala, der Duft war mir da dann zu aufdringlich, da er recht lange anhaftete.

      • Genau, Lena, danke, die ist es – die von Klar kannte ich noch gar nicht, muss ich mir bei Gelegenheit mal ansehen bzw. beschnuppern!

      • Petra sagt am 29. Juni 2014

        @ Lena: Ich möchte dich ja nicht desillusionieren, aber ecosia kooperiert mit Yahoo und bing, entsprechend erfolgt die Verarbeitung deiner Benutzerdaten und deines Nutzerverhaltens dort. Die Spenden werden finanziert durch Werbelinks, z. B. wenn du über diese Werbelinks einen Kauf tätigst. Ecosia ist eine GmbH, keine gGmH. Was für Werbelinks bei Yahoo gilt, weißt du sicher – wer am besten bezahlt, landet oben.
        Sofern du an deinen Daten hängst, wäre ixquick evtl. eine Option für dich. Wenn dir die Handhabung deiner Benutzerdaten nicht so wichtig für dich ist, viel Spaß mit ecosia.

      • Petra sagt am 29. Juni 2014

        Die Klar-Seifen mag ich ganz gerne, bei einer Shopping-Tour mit Ellalei habe ich eine Meersalzseife und eine Zimtseife gekauft, beide finde ich sehr schön. Sie sind recht fest und daher sparsam im Verbrauch. Allerdings ist die Pflegewirkung dementsprechend nicht allzu groß. Ich finde sie aber auch nicht austrocknend.

      • Für solche Form der Desillusionierung bin ich sogar dankbar, Petra! Ich bin damals auf sie aufmerksam geworden, als sie irgendeinen Nachhaltigkeitspreis gewonnen hatten und fand das deshalb und aufgrund ihrer laut eigenen Angaben CO2-neutralen Suche deutlich besser als weiter google zu nutzen.
        Danke auf jeden Fall für die Info; ich werde mir ixquick mal angucken.

      • Petra sagt am 29. Juni 2014

        Da bin ich ja beruhigt. Ich schaue fast immer ins Impressum und wenn AGB und Datenschutzrichtlinien ins Nirwana führen, werde ich misstrauisch. Aber die FAQs sind auch aussagekräftig (die für die Kooperationspartner, nicht die für die Nutzer).
        Ixquick arbeitet nicht mit Ökostrom o. ä., aber die Datenhandhabung dort ist mir sympathischer.

      • Sonny sagt am 30. Juni 2014

        Aus der Lindenblüten-Rhabarber Serie hatte ich die Bodylotion – einfach herrlich!
        Aber noch besser finde ich die „Anti Cellulite“-Serie, dieser frische zitronige Duft, der mich zudem noch etwas an Kiwi erinnert ist einfach genial!! Und es gibt davon neu sogar ein Körperöl! *yummiee*

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Ich seh schon, ich muss dringend mal in die Schweiz!
      Ich hatte mal vor zwei Jahren ein Deo von Melvita, das hat mich nicht besonders beeindruckt. Das von Madara habe ich zwar, muss ich aber noch ordentlich testen, wenn es mal richtig heiß ist und ich länger kein Natron-Deo mehr verwendet habe – denn bei mir wirkt das so gut, dass es auch noch 2 Tage länger hält.

      • Warum hat Dich denn das Deo von Melvita nicht sonderlich beeindruckt? Wenn ich mich recht erinnere, sind beide für empfindliche Haut geeignet – für mich hört sich das in der Theorie zwar gut an, aber in der Praxis versagen solche Deos dann eben manchmal.. ;o)

      • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

        Ja, das meinte ich: Die Wirkung war nicht beeindruckend, aber das war eben vor zwei Jahren. Diese zwei neuen Deos für sensible Haut von Melvita kenne ich noch nicht. Gerade habe ich mal geguckt, die Formulierung ist eine andere als früher, es sind Triethylcitrate enthalten und nicht mehr dieser japanische Wasabi-Extract. Vielleicht sollte ich mal wieder testen 🙂

  24. Oh, und inspirierende Tage im Naturkosmetikcamp wünsche ich – und bin gespannt auf Eure Berichte.

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Danke schön! Und ich denke, am Mittwoch habe ich mich soweit sortiert, dass ein Bericht kommt (und von Hannah und ida* auch)

  25. Hab auch neulich von iHerb was bestellt. Die Maskara steht bei mir auch auf der Wunschliste. Zur Zeit benutze ich die normale Organic Wear. Die Kajals von alverde fand ich schon immer ganz toll, das was auch mein erstes NK-Stück. Balmbalm fasziniert mich schon lange, ich weiss aber nie was ich bestellen soll.

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Deinen Einkauf bei iHerb habe ich mir gleich mal durchgelesen, sowas gucke ich mir ja auch gern an 🙂 Das nächste Mal bestelle ich mir vielleicht auch was von Badger mit.

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Toll war das Wochenende! Aufregend, meine erste Session zu halten (und ich war auch gleich als erste dran) und dann die Diskussion zu moderieren. Alles weitere kommt noch bald auf dem Blog 🙂

  26. Sonny sagt am 30. Juni 2014

    Ich habe letzte Woche meine neue MF bekommen: von PHB Ethical Beauty diejenige in fair beige. Momentan minimal zu dunkel, anscheinend werde ich dieses Jahr trotz viel draussen sein später dunkelweiss als sonst. Allerdings sieht man den Unterschied nicht stark, ist verkraftbar. Jetzt muss ich aber ein bisschen schwärmen: Geniale Deckkraft – schon nach einer Schicht sind alle Rötungen verschwunden – seidiges finish (nicht matt, basiert auf Mica, enthält allerdings Boron Nitride), ein super verschmelzen mit der Haut! Ich bin begeistert! Mit der Inika MF benötige ich ca. 3 Schichten für ein Ergebnis wie mit der von PHB, zudem ist Inika merklich teurer. Ein LSF von 15 ist auch ausgewiesen, wobei ich hier mehr vertraue, ihn annähernd zu erreichen als bei Inika. Das ist nun die 4. MF, die ich blind bestellt habe und auch hier bin ich superfroh, dass es mit der Farbe geklappt hat. juhu. 😀 So, das war das Highlight der Woche. 🙂

    Das Buch sieht echt interessant aus, ich habe manchmal auch das Gefühl eine Gipsy-Seele zu haben. Ich könnte mich wohl überall auf der Welt zuhause fühlen – zuhause bedeutet für mich, „meine“ Leute um mich rum zu haben und ist nicht auf einen Ort fixiert. Und mich zieht es auch immer wieder weg, mein Traum wäre es, mal 1-2 Jahre die Welt zu bereisen. Ich würde ja auch ganz einfach als Backpacker reisen, leider würde da mein Freund nich mitziehen. Deshalb warten wir nun auf einen Lottogewinn, haha.

    Ich hoffe, ihr hattet ein super-interessantes tolles Wochenende und bin gespannt auf deinen/euren Bericht!!

    • beautyjagd sagt am 30. Juni 2014

      Das Wochenende war großartig, das kann ich schon sagen 🙂 Einfach weil es so toll ist, mit vielen Menschen zu sprechen, die in der Naturkosmetik-Branche unterwegs sind.
      Von der Mineralfoundation von PHB hat doch neulich hier schon jemand erzählt, das war auch sehr positiv. Macht mich nun neugierig!

      • Sonny sagt am 1. Juli 2014

        Genau aufgrund dieses Kommentars habe ich mir die PHB MF bestellen müssen! 😛
        Diese ständige Anfixerei wird langsam echt zum Problem. :D:D:D

Kommentare sind geschlossen.