Gesichtspflege Naturkosmetik

SOS Hydra Recharge Cream von Mádara für feuchtigkeitsarme Haut

Mádara SOS Hydra Recharge Cream

Ja, die SOS Instant Moisture + Radiance Hydra Mask von Mádara gefällt mir gut. Aber die SOS Hydra Recharge Cream von Mádara hat mich in den letzten Wochen so richtig überzeugt. Deswegen muss ich sie nun unbedingt mal hier auf dem Blog vorstellen!

Dass ich in den letzten Jahren Fan der Naturkosmetik-Marke Mádara aus Lettland geworden bin, dürfte aufmerksamen Leserinnen des Blogs nicht entgangen sein: Die Formulierungen (insbesondere der neuen Produkte) sind modern, die Wirkstoffe werden nach wissenschaftlich erforschten Kriterien eingesetzt. Auch die neue Makeup-Linie von Mádara ist innovativ und bietet einige Produkte für einen edgy – und nicht nur natürlichen – Look. Hier geht es zu meinen Beiträgen über Mádara.

SOS Hydra Recharge Crean von Mádara

Auch die Anwendung der SOS Hydra Recharge Cream macht gleich vom ersten Pumpstoß an Spaß: Die Creme hat eine hübsche rosa Farbe, die von den enthaltenen pflanzlichen Extrakten wie z.B. Sanddorn sowie dem enthaltenen Eisenoxid stammen dürfte. Ein bisschen habe ich sogar den Eindruck, dass die zarte (nicht deckende!) Tönung den Teint ausgleicht und etwas leuchten lässt. Ideal also auch als Primer zu verwenden.

Die Beschreibung auf der Verpackung als „SOS-Feuchtigkeitscreme“ trifft es exakt: Die SOS Hydra Recharge Cream ist speziell für dehydrierte, also feuchtigkeitsarme Haut gedacht. Entsprechend ist die Textur eher leicht und feucht (fast wie eine Gelcreme), nicht fettig oder schwer. Direkt nach dem Auftragen fühlt sich die Haut entspannt und dann auch längeranhaltend gut befeuchtet an.

Für mich ist die SOS Cream eine unkomplizierte Pflege für meine leicht trockene Haut, ich brauche darunter nicht mal unbedingt ein befeuchtendes Gesichtswasser. Im Winter bzw. bei kühleren Temperaturen würde ich die Creme mit einem Tropfen Gesichtsöl verstärken. Ich gehe davon aus, dass sowohl öligere als auch reifere Hautzustände gut mit ihr zurecht kommen müssten, wenn die Haut nach Feuchtigkeit dürstet.

Die SOS Hydra Recharge Cream basiert neben Wasser auf Jojobaöl, das zu allen Hauttypen passt. Für mehr Feuchtigkeit in der Haut sorgen Glycerin, Sodium PCA, Hyaluronsäure und Milchsäure. Leinsamenextrakt beruhigt die Haut und lindert Juckreiz, antioxidativ und entzündungshemmend wirken Pfingstrose und Brennnessel. Den Duft der SOS Hydra Recharge Cream würde ich als zart blumig bis baby-pudrig beschreiben, sehr angenehm. Von Ecocert zertifiziert und vegan.

INCI: Aqua/Water, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Alcohol, Glycerin***, Caprylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate, Dicaprylyl Carbonate, Behenyl Alcohol, Rosa Damascena Flower Water*, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract *, Sodium PCA, Lecithin, Aroma/Fragrance, Cetearyl Alcohol, Cellulose, Stearic Acid, Palmitic Acid, Urtica Dioica Leaf Extract*, Linum Usitatissimum Seed Extract*, Glycine Soja Sterols, Paeonia Lactiflora Root Extract, Xanthan Gum, Sodium Hyaluronate, Sodium Phytate, CI77491****, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Hydrolyzed Hyaluronic Acid, Lactic Acid, Citronellol**, Geraniol**, Benzyl Salicylate**, Eugenol**. *Ingredients from Organic Farming **Natural essential oils ***Made using organic ingredients ****Pure mineral pigments.

Ein Flakon enthält 50ml und kostet 36,95 Euro. Erhältlich ist die SOS Hydra Recharge Cream von Mádara im stationären Handel oder online (z.B. Blanda Beauty, Tobs Beauty, Ecco Verde, Pure Schönheit, najoba, Wolkenseifen, Belladonna, Amazingy etc.) oder direkt bei Mádara. Mehrmals im Jahr gibt es Rabatt-Aktionen, ich habe mir neulich bereits ein Backup von der SOS Hydra Recharge Cream gesichert.

Teile diesen Beitrag: