Dekorative Kosmetik, Drogeriemarkt, Limited Edition, Naturkosmetik

Alverde: LE Nude&Flash

Gestern Nachmittag konnte ich in meinem dm endlich die neue LE Nude&Flash von Alverde entdecken. Nachdem mich die Pressebilder nicht so vom Hocker gerissen haben, war ich vor Ort jedoch angetan von der farblich schönen Zusammenstellung der LE.

Was „flashig“ an dieser LE sein soll, wird mir zwar nicht ganz klar, aber die überwiegend zurückhaltenden Farben gefallen mir für den Sommer sehr gut. Gerade wenn es warm ist, trage ich lieber zarte Farben und verwaschene Looks (bis auf Nägel, die sind bei mir fast immer farbstark lackiert).

Von den Lidschatten, dem losen Bronzerpuder und den Lipglossen gab es in meiner Filiale Tester. Alle anderen Produkte muss man leider blind kaufen.

Eigentlich hatte ich nur die Blush Pearls, den Augenbrauenstift und einen Lidschatten im Auge, es wurden dann aber gleich drei der Lidschatten – einen davon möchte ich als Blush zweckentfremden.

Die Lippenstifte waren mir vom Finish her alle zu stark schimmernd, das sieht auf meinen Lippen nicht schön aus. Auch die dezenten Glosse haben mich nicht interessiert. Der lose pudrige Bronzer enthält Glitzerpartikel und kam mir orange getönt vor, so dass ich die Finger von ihm gelassen habe.

Normalerweise teste ich Produkte lieber etwas länger, bevor ich einen Post dazu veröffentliche. Ich möchte hier aber schon mal meine ersten Eindrücke wiedergeben, da die LE begehrt zu sein scheint und manche Produkte schnell ausverkauft sein können.

Übrigens hat Sun von den Alabastermädchen schon gestern Abend einen Post über ihren Kauf aus der LE online gestellt. Wir ergänzen uns hervorragend, denn sie hat zu den flüssigen Eyelinern, einem Lippenstift und den Blush Pearls gegriffen.

Mein Einkauf besteht aus dem Augenbrauen Zeichnen&Fixier-Stift in der Nuance 01 Blond, den Blush Pearls und drei Lidschatten in den Nuancen 20 Gentle Peach, 30 Shimmery Taupe und 40 Lovely Apricot.

Gefallen hätte mir auch noch 60 Orange Flash (hier ist er endlich mal, der Flash 😉 ), ein gut pigmentierter rost-oranger Lidschatten, der mir aber leider nicht steht. Die Nuance 10 Rosy Touch war mir zu weißlich und staubig. Den Lidschatten 50 Amazing Beige kann ich mir auf meinen Augen nicht vorstellen, vielleicht könnte man ihn als Highlighter einsetzen.

Shimmery Taupe (unten links) stand schon seit der Preview auf meiner Liste – auch wenn bereits durch den Namen feststeht, dass das Finish schimmern ausfällt. Gentle Peach (oben auf dem Foto) und Lovely Apricot (rechts darunter liegend) hatte ich nicht auf dem Schirm, allerdings musste ich spontan an meine aktuelle Vorliebe für das Mango-Blush von Zuii denken und griff dann doch zu. Man kann Lidschatten ja auch auf den Wangen einsetzen 🙂 .

Der Swatch zeigt die drei Lidschatten von oben nach unten. Ganz unten auf dem Foto habe ich zum Vergleich mein Blush in Mango von Zuii abgebildet. Es steht farblich genau zwischen Gentle Peach und Lovely Apricot.

Shimmery Taupe schimmert stark und wirkt sogar etwas metallisch, die Partikel reflektieren in Bronze- und Rosatönen. Obwohl die Textur beim Entnehmen aus dem Pfännchen leicht staubig ist, lässt sich der Lidschatten schön gleichmäßig auf dem Lid verteilen. Die Haltbarkeit fand ich gut, bei meinem Test gestern Abend hielt über mehrere Stunden, ohne zu sehr in meine Lidfalte zu rutschen.

Die Bezeichnung Lovely Apricot trifft die Farbe des nächsten Lidschattens genau. Sie ist nur leicht bis mittel stark pigmentiert, das Finish ist matt. Die Textur fällt leider ziemlich staubig und bröselig aus. Präzises Arbeiten am Auge ist damit nicht so gut möglich, die Farbe verschiebt sich schnell beim Verblenden. Für einen Hauch an Rouge auf den Wangen ist Lovely Apricot aber akzeptabel.

Zu einem ähnlichen Eindruck bin ich bei Gentle Peach gekommen. Das Finish ist matt, die Textur ebenfalls eher staubig und die Pigmentierung fällt schwach aus. Der Weißanteil ist mir außerdem etwas zu hoch.

Trotz aller Kritik kann man Gentle Peach und Lovely Apricot für zarte und alltägliche Augenmakeups einsetzen, die mit nur ein bis zwei zarte Farben auskommen. Auch die Kombination von Lovely Apricot und Gentle Peach sieht hübsch aus, für einen flashigen Look reicht es aber nicht. Ich prophezeie, dass Shimmery Taupe das beliebteste Produkt der LE und damit sehr schnell ausverkauft sein wird.

Schon beim Fotografieren ist mir übrigens der starke, blumige Duft der Lidschatten in die Nase gestiegen. Auf den Augen habe ich davon dann aber nichts mehr bemerkt.

Die von Natrue zertifizierten Inhaltsstoffe basieren auf Talkum und Mica. Die Nuancen 20, 30, 50 und 60 sind nach Angabe von Alverde vegan.

Jeder Mono-Lidschatten der LE kostet 2,75 EUR.

Den Swatch des Augenbrauen Zeichnen&Fixier-Stifts in der Nuance 01 Blond konnte man schon weiter oben auf dem Foto sehen. Der zweiseitige Stift endet mit einer farbigen und einer wachsigen Seite. Ein Bürstchen wird auch noch geboten, es ist an einer der Kappen befestigt.

Die Farbe würde ich als ein neutrales Hellbraun beschreiben, für meine Brauen hätte es noch aschiger ausfallen können. Selbst wenn es auf dem Swatch oben nicht so wirkt, finde ich die Farbe des Stifts dunkler als die des Augenbrauengels in 01 Blond von Alverde. Das mag aber vielleicht auch an der kompakteren Textur des Stifts liegen.

Mit der wachsigen Seite kann ich nicht viel anfangen. Obwohl ich fast die gesamte Spitze des Stifts beim Test abgetragen habe, konnte ich nicht unbedingt einen verbesserten Halt meiner Augenbrauen feststellen. Da hätte ich mehr erwartet (oder meine Augenbrauen sind besonders borstig 😉 ).

Die von Natrue zertifizierten Inhaltsstoffe sind nach Angabe von Alverde vegan und scheinen für beide Seiten gleich zu sein:

Der Augenbrauen Zeichnen&Fixier-Stift ist in zwei Nuancen erhältlich und kostet 2,95 EUR.

Das Schmuckstück der LE sind die Blush Pearls. Obwohl es keinen Tester gab, habe ich sie auf Verdacht mitgenommen. Ich fand die drei unterschiedlich gefärbten Kügelchen, die gerade mal den Boden des Döschens bedecken, einfach zu hübsch, um sie nicht zu testen. Die Puderquaste hält die Kügelchen im Döschen an Ort und Stelle.

Die gemischte Farbe würde ich als ein zartes Rosé beschreiben. Links auf dem Foto habe ich einen klassischen Fingerswatch abgebildet, daneben habe ich die Farbe mit einem Pinsel aufgetragen.

Die Pigmentierung ist nicht sehr stark, dürfte aber für die meisten hellen bis mittleren Hauttöne ausreichen. Das Finish ist stark schimmernd. Ich muss damit vorsichtig umgehen, weil dieser Glow bei mir schnell nach glänzender Haut aussehen kann. Die Kügelchen duften leicht kräuterig und nach Vanille.

Die von Natrue zertifizierten Inhaltsstoffe basieren auf Mica, für die Haftung sorgt Jojobaöl:

Ein Döschen Blush Pearls enthält 5 gr und kostet 4,45 EUR.

Die LE Nude&Flash von Alverde ist bei dm und Budnikowsky erhältlich. Auf Godfrinas Facebook-Page habe ich gelesen, dass die LE nächste Woche (ab dem 14.6.) auch nach Österreich kommt.

Mein Fazit: Die farbliche Zusammenstellung der LE Nude&Flash von Alverde gefällt mir sehr. Mit den gesamten Lippenprodukten konnte ich jedoch leider nichts anfangen. Die Lidschatten sind von unterschiedlicher Qualität, Shimmery Taupe gefällt mir am besten und ist damit mein Kauftipp der LE. Die Blush Pearls finde ich hübsch, der Schimmer müsste für mich allerdings gebändigter ausfallen. Die helle Nuance des Augenbrauenstifts ist für meine Brauen etwas zu dunkel, die wachsige Seite empfand ich nicht als festigend.

Habt ihr die neue LE schon gesehen? Wie gefällt sie euch? Was habt ihr euch daraus gekauft bzw. was habt ihr im Auge?

Auch interessant:

Living Nature: Concealer
Beauty-Notizen 25.9.2015
News and reviews from the world of organic beauty: 28

Comments are disabled.

33 thoughts on “Alverde: LE Nude&Flash
  • beautybaerchi sagt:

    Bei uns gab es die LE gestern leider noch nicht. Heute (am Feiertag) kann ich schlecht zum DM ;). Aber morgen! Ich finde ganz viel spannend 🙂 Die Blush-Perlen, einige Lidschatten, und die Lippenstifte möchte ich mir ansehen 🙂 und nachdem ich bei Sun den Koralligen Eyeliner gesehen habe hat mich auch der begeistert :-). Allerdings habe ich bei Alverde LEs gemerkt, dass mich live und vor Ort die Sachen oft nicht mehr so sehr anmachen, deshalb muss ich erstmal abwarten wie das alles in Echt aussieht 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Bei uns hier ist heute auch Feiertag 🙂 . Viel Spaß beim Gucken morgen, du bist ja nun durch die Reviews von Sun und mir schon ein bisschen vorbereitet!

      • beautybaerchi sagt:

        Ja zum Glück 🙂 Da kann man sich schon ein bisschen auf die Sachen konzentrieren die man wirklich will 🙂

  • Klaine sagt:

    Du bestätigst, was ich mir schon dachte: die Lippenstifte werden mir auch zu schimmrig sein. Ich werde mir wahrscheinlich den Taupe Lidschatten und die Blush Pearls kaufen.
    Ganz liebe Grüße!

    • beautyjagd sagt:

      Ja, ausgerechnet bei den Lippenstiften haben sie sich bei dieser LE hängen lassen, dabei wäre das Thema so schön geeignet dafür. Liebe Grüße 🙂

  • Janna sagt:

    Hilft mir bitte jemand weiter: Wofür benutzt man diese Beauty Pearls? Als Rouge?

    • beautyjagd sagt:

      Ja, sie sind als Blush gedacht! Wenn man nur ganz wenig mit einem Puderpinsel nimmt, kann man sie wahrscheinlich auch im ganzen Gesicht für einen leichten Glow verwenden (ich mit meiner Haut nicht, die würde dann nur unschön glänzend aussehen).

  • Nela sagt:

    Ich glaube meine Ausbeute wird doch kleiner als gedacht ausfallen. 🙂 Von den Pressebildern her hätten mich die Lidschatten Shimmery Taupe und Amazing Beige, die Lippenstifte Rich Coral und Smokey Rose sowie der Augenbrauenstift blond interessiert. Nach den ersten Berichten tendiere ich nun nur mehr zum Taupe-Lidschatten, wobei ich mir erst vor kurzem von Lavera den Shiny taupe-Lidschatten aus der aktuellen LE geholt habe. 🙂

    Mit ist bei deiner Beschreibung gerade eingefallen: Könnte man die wachsige Seite des Augenbrauenstiftes auch als transparenten Lipliner verwenden?

    • beautyjagd sagt:

      Die Idee mit dem transparenten Lipliner ist gar nicht schlecht, ich habe es gerade mal getestet – aber auch hier bemerke ich keinen so rechten Effekt… Seltsam… Bei Smokey Rose habe ich übrigens auch gezuckt, das war der einzige Lipenstift, der mir gefiel (den ich aber dann für zu hell für meine Lippen befand).

  • keimonish sagt:

    Der Lidschatten Taupe war bei uns zuerst alle. Für mich ist gar nix dabei aber vom Gesamtbild des Aufstellers hat mir das Farbenspiel optisch gefallen. Sommerlicher Eindruck, fand ich.

  • godfrina sagt:

    Ahh, also Shimmery Taupe muss inzwischen schon. Der sieht auf allen Swatches so universell schön aus, wie Glam Mauve damals. So ein „geht immer auch ohne alles sonst“ Lidschatten!
    Schade, dass die Lippenstifte schimmern, die Farben werde ich mir schon ansehen, aber starkes Pearl Finish steht doch eh fast niemanden apöh… DIe Blush Pearls reizen mich so sehr, aber eben echt nur wegen der Form ahah. Auf zu starkes Geschimmere können ich und meine Kraterporen gern verzichten..

    Bin gespannt, ob ich sie vl. schon vorm 14. erspähe 😀

    • beautyjagd sagt:

      Shimmery Taupe kann man sehr gut solo tragen, der sieht auch dann gut aus! Den Lidschatten sollte Alverde ins Standard-Sortiment übernehmen. Ha, und wem sagst du das mit den Blush Pearls und der Form , ich kann so ein Geschimmer ja auch nicht gut tragen 😉 .

  • Angie sagt:

    Ich glaube das ist die erste Alverde LE überhaupt, die mich ganz spontan anspricht. Ich finde diese sanften Farben wirklich hübsch.

    • beautyjagd sagt:

      Dieses Beige, Apricot und Rosa zusammen macht sich wirklich gut, finde ich auch 🙂 . Und ist mal was anderes als die sonstigen Sommer-LEs, die entweder krachig oder bronzerlastig ausfallen.

  • Princess sagt:

    Ach Manno 😀
    Bei mir gibt es die LE noch nicht…und ich will unbedingt den Taupe-Ton!
    Ich bin ja froh, dass Sun und du schon was über ein paar Produkte gepostet habt, sonst zieht der Ganze Kram ja ganz an mir vorbei…:)

  • Sun sagt:

    Hey Julie,

    unsere Auswahl ergänzt sich tatsächlich mal wieder großartig 🙂

    Danke für die Infos zum Augenbrauenstift. Besonders die Rückseite hat mich auch interessiert, aber da es keinen Tester gab, habe ich ihn erst einmal stehen lassen. Die Lidschatten sehe ich mir dann nächste Woche noch mal in Ruhe an. Auch wenn es nicht zwangsweise aus Palmöl hergestellt sein muss, gefällt mir das Ascorbyl Palmitate darin nicht. Gentle Peach finde ich ja schon irgendwie charmant 🙂

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      So als hätten wir uns abgesprochen – du zeigst diese Sachen auf dem Blog, ich die anderen 🙂 . Wirklich gut!
      Liebe Grüße

  • Du Glückliche. Ich rufe schon jeden Tag 6 dm an und keiner hat die LE aufgebaut. Werde noch Wahnsinnig.
    Schöne Farben, echt 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ohja, solche Beautyjagden kenne ich auch, hoffentlich hast du bald Glück! Meine dms waren ja auch deutlich langsamer als sonst…

  • Julie sagt:

    Na toll.. ich hab die LE zuerst übersehen, bin durch deinen Post dann doch neugierig auf den Taupe-Ton geworden und dann gibt’s den in meinen beiden DM’s nicht mehr. ._. Naja, zum Glück ist er nicht einmalig.. aber der Tester hat sich für ungebackene Lidschatten von Alverde schon ziemlich gut angefühlt.

  • Louisa sagt:

    Gut, dass ich heute morgen deine Review gelesen habe, sonst hätte ich die LE wohl wieder vergessen. Eigentlich hatte ich mich auf die Lippenstifte gefreut, aber die waren ja viel zu glitzerig (hatte mal einen aus der Diamonds LE und der Glitzer blieb als einziges haften und nach zwei drei Mal nachziehen, hatte man nur noch Glitzer auf dem Mund).
    Da du die Blush Perlen so glitzerig fandest, habe ich noch nicht mal überlegt sie mitzunehmen.
    Nur Shimmery Taupe kam mit, weil er wirklich sehr hübsch aussieht. Hatte zu Hause leider keine Zeit mehr, um ihn mit Graubraun von Dr. Hauschka zu vergleichen. Ich hoffe, dass die beiden nicht zu ähnlich sind. Werde ich später mal testen!
    Fand den beigen Lidschatten noch sehr hübsch im Pfännchen, geswatcht war mir der Weißanteil dann aber viel zu hoch. Muss ich doch mal irgendwann den gebackenen kaufen (vergesse ich nur ständig – hab schon Angst, dass er irgendwann aus dem Sortiment geht und ich ihn nicht mehr bekomme).

    • beautyjagd sagt:

      Graubraun von Hauschka ist deutlich dunkler, keine Sorge! Aber sie ergänzen sich gut, das habe ich heute gleich ausprobiert 🙂

      • Louisa sagt:

        Ja, sie sehen doch sehr unterschiedlich aus. Habe sie am Freitag direkt beide zusammen getragen – sehen gut zusammen aus!

  • Anke sagt:

    Ja, der Shimmery Taupe ist schon ein Prachtstück und hat mich spontan an den Vex von Mac erinnert, nur dass hier der grünliche Schimmer fehlt. Daher habe ich ihn auch nicht mitgenommen.

    Erschrocken war ich vom Geruch der Lipglosse, irgendwie wie gekippte Lippenstifte einfach urgs, dabei sind die Farben richtig dezent schön. Da war dieser obstig gärige Geruch bei einigen Alverde Glossen ja noch besser.

  • Marie sagt:

    Echt toller Blog!

    Und die LE hat mir auch gut gefallen. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Merci für das nette Feedback zu meinem Blog ! Und ja, die LE war super, das fand ich auch (die Ethno Reloaded war nicht so mein Ding). Den Shimmery Taupe trage ich sehr oft und mag ihn sehr.