Dekorative Kosmetik Körperpflege Medien Naturkosmetik

Beauty-Notizen 8.8.2014

beauty-notizen-8.8.2014

Am Mittwoch Morgen musste ich mich erst mal wieder daran gewöhnen, in meinem eigenen Bett aufzuwachen – und nicht in der Holzhütte in Navarrenx. Viele Emails warteten dann darauf, beantwortet zu werden, aber ich freute mich auch, die Vorstellung meines Blogs in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Myway zu entdecken. Als Blog für die neuesten Naturkosmetiktrends beschrieben zu werden, das ist schön! Und auch, sich eine Seite mit Lisa Eldridge teilen zu dürfen, hihi 😉 .

Gestern kam mein neuer Newsletter für Najoba heraus, in dem ich drei sommerliche DIY-Tipps für die Körperpflege gebe. Besonders oft kam in letzter Zeit die After Sun-Pflege mit Aloe Vera-Gel und Sanddornfruchtfleischöl zum Einsatz, den die netten Mitarbeiterinnen von Najoba direkt selbst ausprobiert haben. Viel Spaß beim Lesen des Blogbeitrags!

Habe ich eigentlich davon erzählt, dass ich in Toulouse auf die größte Parapharmacie Frankreichs gestoßen bin? Über zwei Stockwerke mit einer Fläche von 1600 qm verteilten sich die Produkte von über 300 Firmen, darunter eine beträchtliche Anzahl an Naturkosmetik, z.B. von Bio Beauté by Nuxe, Ballot-Flurin, Lift’Argan, Léa Nature, Jonzac, Bio Secure, Weleda, Puressentiel, Ladrôme,… Zu allem Überfluss waren die meisten Produkte in der Parapharmacie Lafayette auch noch etwa 20% günstiger als in anderen Apotheken. Ich bekam wirklich Schnappatmung und versuchte, einen halbwegs klaren Kopf zu behalten 😉 .

Was ich dort erstanden habe, habe ich in meinen Beauty-Telegrammen aus Navarrenx schon zum großen Teil gezeigt. Erst Mitte dieser Woche ausprobiert habe ich jedoch den Poudre libre minérale von Boho Green Revolution, einer französischen Marke, die ausschließlich dekorative Kosmetik anbietet. Vor Monaten habe ich bei Ayanature schon mal einen gepressten Lidschatten in der Nuance Café mit mattem Finish bestellt (der ist schön), nun hatte ich in Toulouse das Vollsortiment von Boho vor mir. Der auf Mica und Maisstärke basierende Puder ist in einer Pappdose verpackt – der Grund, weshalb ich die Dose erst zu Hause öffnen wollte. Von den drei Farben habe ich mit der Nuance Beige Clair die hellste genommen, sie passt perfekt zu meinem leicht sommerlich gebräunten Teint und ist entsprechend nichts für wirklich helle Hauttöne. Die Deckkraft des losen Puders ist schwach, aber ich mag das natürliche Finish sehr gern – und für unter 10 EUR um so mehr.

Nostalgisch wurde ich, als ich eine Dose der Crème Universelle von Melvita zugeschickt bekam: Im Jahr 2011 habe ich bereits in diesen Post über sie geschrieben. Nun wurde die Allzweckcreme überarbeitet und in einer sehr hübsch gestalteten Blechdose verpackt – die Niveacreme in „grün“, sozusagen. Die damals von mir bemängelte Streifenbildung beim Verteilen kann ich nicht mehr feststellen, dafür empfinde ich sie als nicht mehr ganz so reichhaltig wie früher (was auch daran liegen könnte, dass die originären pflanzlichen Öle weiter nach hinten auf der INCI-Deklaration gerückt sind). Den Duft würde ich als dezent blütig und sanft fruchtig beschreiben. Hier kann man sich das schöne Döschen auf der Homepage von Melvita angucken.

Und auf meinen Lippen wurde in den letzten Tagen der Lipstick in der Nuance 11 Sunny Coral von Logona ausgeführt. Ohne die Zusendung als Pressesample hätte ich die rotkorallige Farbe wahrscheinlich nicht entdeckt. Sunny Coral würde ich als eher warmen Ton beschreiben – bei mir funktionieren solche Farben nur im Sommer, wenn meine Haut etwas gebräunt ist. Der Lippenstift hat eine angenehm geschmeidige Textur, das Finish ist glänzend ohne sichtbare Schimmerpartikel. Dank der gut pflegenden Wirkung ist es mit der Haltbarkeit entsprechend nicht  so weit her. Eine schöne Sommer-Nuance!

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Neu von May Lindstrom gibt es den Botanical Mist Jasmine Garden, anzusehen auf der Homepage der Marke.
  • Auf dem Markt gekommen ist nun auch die Gesichtspflege von Eliah Sahil mit Moringa-Öl, erhältlich z.B. bei der Naturdrogerie.
  • Seit Anfang August werden die neuen Körperpflegeprodukte von Logona in den Duftrichtungen Energy, Vitality und Harmony ausgeliefert (jeweils Dusche und Körperlotion).
  • Für den Herbst angekündigt: Der Volumizing Lip&Cheek Tint von Tata Harper, den es in drei Farben geben soll (Info von der Facebook-Page der Firma).
  • Lavera überarbeitet die Lippenpflegestifte. Ab September gibt es u.a. eine Limited Edition mit Sweet Chai-Geschmack.

Wie war eure Beauty-Woche? Was plant ihr an diesem sommerlichen Wochenende?

Teile diesen Beitrag:

127 Kommentare

  1. Supertoll, Du ganz oben auf der Seite und dann noch Lisa – sehr schön. Viele Grüße und einen wundervollen Freitag!

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Danke! Und naja, also mit Lisa vergleiche ich mich nicht wirklich, das fand ich natürlich eher amüssant 🙂

  2. Schon wieder Freitag. Das ging ja schnell. 🙂

    Wir haben es in die Beautynotizen geschafft. *freu*

    Meine Beautywoche war stark geprägt von den Vorboten zukünftiger Ereignisse. Nach Hauschka möchte auch i+m alle Packungen umstellen. Das erfordert auch bei uns gründliche Planung. Und dann ist der Kalender bis Jahresende im Prinzip komplett voll mit allen möglichen Events, Aktionen, neuen Produkten und Co.

    Unbedingt möchte ich auf die OnBeauty. Erst war ich mir nicht so sicher, ob das wirklich so meins ist. Aber inzwischen habe ich einige interessante Aussteller entdeckt. In dieser Woche musste dann nur noch ein privater Termin verschoben werden. (Das ist irgendwie immer komplizierter als einen Geschäftstermin zu planen oder zu verlegen …)

    Gerade gestern hat uns Hauschka mit einer sehr frühen Auslieferung der LE beglückt. Die Vorbesteller (die schon bezahlt haben), sollten heute oder morgen schon die schöne Dose in Händen halten können. 😀

    „Zwischendurch“ haben wir noch unseren aktuellen Newsletter verschickt. Mit dabei ist die Eliah Sahil Moringa Pflegeserie (siehe oben).

    Morgen bauen wir in Vorbereitung auf das Hauschka-Erlebnisregal ein Stück unseres Ladens um und verschieben einige Regale. Das wird ein gutes Stück Arbeit (und wohl auch Chaos). 😉

    Und wenn alles gut geht, gehen morgen noch die runden Konjac Schwämme von Konjac Sponge Co. bei uns online. Die sind diese Woche eingetroffen und ergänzen das inzwischen beachtliche Schwammsortiment.

    Also quasi wie immer: es wird einfach nicht langweilig. 🙂

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich am Sonntag oder Montag auf die On Beauty komme, oder doch an beiden Tagen… mal sehen! Auf jeden Fall würde ich mich freuen, euch zu treffen 🙂 Dass i+m einen größeren Relaunch vor hat, das habe ich auf Facebook gesehen – ich bin gespannt, denn die Marke mag ich gern.

      • Waldfee sagt am 8. August 2014

        Ich mag I+M auch sehr. Leider geht es mir mit den Gesichtscremes wie mit denen von MG. Ich komme mir vor, wie unter einer Plastiktüte. Sehr schade. Irgendwas in den Cremes dichtet meine Haut irgendwie total ab.

      • Ich mag i+m grundsätzlich auch gerne (allein, dass sie ohne Umverpackung auskommen, finde ich gut), komme aber mit den Cremes nicht klar. Die ziehen ratzfatz weg, hinterlassen aber eine trockene Haut mit einer Art Film drauf irgendwie. Und das mit dem Schwitzen kenne ich auch – bei MG allerdings vor allem bei den Lotionen. Ich denke, es liegt am Emulgator, die enthalten alle (also die MG-Lotionen und i+m) Cetyl Alcohol.

  3. Aww, Beauty Notizen. Toll. Es ist Freitag! Heute hat meine Mutter Geburtstag, daher wird es ein kurzer Arbeitstag. Ich freue mich schon. 🙂

    Meine Beautywoche war ruhig. Die Ruhe vor dem Sturm, so zu sagen. Ich benutze ganz eifrig meine neue Mineral Foundation in Amarelo von andrea.biedermann mit dem tollen Flattop Kabuki, den ich mir gleich dazu gekauft habe. Dann bin ich gerade dabei mich nach neuen Lidschatten umzusehen und bin dabei auf die Monos von Dr. Hauschka gestoßen, die ich mir nächste Woche mal vor Ort angucken möchte. Ein Auge geworfen habe ich auf die Nr. 2, 3 und 4. Tolle Farben. Dazu kommt dann vielleicht noch einer der Abdeckstifte.

    Momentan überlege ich noch, ob ich auf die onBeauty fahre. Gesetzt ist auf jeden Fall die BioNord in Hannover Mitte September. Ich tendiere aber ehrlich gesagt stark dazu beide Messen mitzunehmen. Julie, bist Du auch da? Wer von Euch ist dort? Ein Treffen wäre schön. 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Die Bio Nord habe ich nicht auf dem Plan, zur On Beauty werde ich aber wahrscheinlich schon fahren. Nur weiß ich noch nicht genau, wann. Über ein Treffen würde ich mich natürlich auch freuen 🙂 Und der Kabuki von Andrea Bidermann spukt mich auch schon seit längerem im Kopf herum…

  4. Yay, Beautyjagd in der Presse, das find ich immer wieder cool! Glückwunsch dazu!!!

    Die Melvita-Dose sieht toll aus, für hübsche Dosen bin ich ja sehr anfällig. 😀

    Meine Beauty-Woche war fantastisch. In erster Linie freu ich mich immer noch wie Bolle, dass ich zusammen mit Mexi bei der Sommeraktion von Pretty Green Woman und Hilla gewonnen habe. Jippie!

    Außerdem habe ich seit langem mal wieder bei Amazingy bestellt: den Ilia-Gesichtspuder in diesem praktischen To-Go-Pinselchen (hattest du auch mal vorgestellt) und – tatatataaaa – Love Potion in der kleineren Größe! Ein Traum. Lässt sich auch alles unter Hochzeitsausstattung verbuchen, haha. Dazu kam noch eine Probe vom Abel-Duft. Uuuuh, ich glaube, den schenke ich mir selbst zu Weihnachten. 😀

    Das WE wird eher nicht so pralle, denke ich. Unsere Hochzeits-Location ist bei einem Unwetter überschwemmt worden und muss renoviert werden – morgen haben wir dort einen Termin und mit etwas Pech müssen wir eine Alternative finden. 🙁

    Liebe Grüße
    Ida

    • Katje sagt am 8. August 2014

      Hi Ida,

      dass ist doof mit der Hochzeitslocation! Ich hoffe ihr findet schnell eine gute Lösung und vielleicht kriegt man die Location noch rechtzeitig zu eurer Hochzeit wieder hin!

      LG

    • Waldfee sagt am 8. August 2014

      Liebe Ida, lass dich mal knuddeln. Ich drück euch die Daumen, das es mit der Location klappt und alles gut geht.

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Oh nein, ich hoffe, die Location kann zeitnah wieder in Schuss gebracht werden! Das wäre ja schon etwas stressig, jetzt auf die Schnelle noch etwas zu finden. Ich drücke euch die Daumen!!
      Love Potion als Hochzeitsduft, da passt schon der Name ♥ Und dass Du bei Pretty Green Woman gewonnen hast, das ist wirklich toll!

    • Petra sagt am 8. August 2014

      Oh oh, ich drücke die Daumen. Und wie war dein erster Eindruck bei „I was here“? Ich musste mich ja erst ein wenig an den Duft gewöhnen, aber jetzt mag ich ihn gern. Ach ja, lass ihn komplett antrocknen, bevor du dein Hochzeitskleid anziehst, auf empfindlichen Stoffen musst du vorsichtig sein. Es wäscht sich zwar rückstandslos aus, aber du willst dein Hochzeitskleid ja nicht an DEM TAG auf die Schnelle noch mal in die Waschmaschine stecken 😉

  5. Den Najoba Post habe ich schon genossen, klasse!
    Und mit Lisa bei MyWay – wie großartig ist das denn! Gratulation, die wissen einfach, was wir mögen :-))

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Danke für die netten Worte! Und es sind noch zwei andere Bloggerinnen, die in der MyWay ihren Blog vorstellen: Cla von Glam up your Life und die Schminktante (also nicht nur ich und Lisa 😉 ).

      • diealex sagt am 13. August 2014

        Ich hatte bei Cla gelesen, dass sie in der neuen Myway ist, habe dann beim nächsten Einkauf gleich einen Blick reingeworfen und war ganz erstaunt (und erfreut!) Dich auch zu entdecken! Ich hab’s ganz aufgeregt meinem Freund gezeigt, O-Ton er (mit großen Augen): „Ja und, kennste die oder was?“
        Da redet man sich den Mund fusselig über neue Erkenntnisse aus Deinem Blog (ganz schlimm war’s bei dem Männerpflegeartikel mit der Naturdrogerie) und dann sowas! Da kann man doch wieder nur den Kopf schütteln…. Aber Dir herzlichste Glückwünsche! Im Bereich NK bist Du halt der führende Blog.
        Viele Grüße, die Alex

      • beautyjagd sagt am 14. August 2014

        Hihi, ja irgendwie kennt man sich halt doch durchs Internet 🙂 Und ihr Leserinnen mich sogar mehr als ich euch 🙂 Danke für deinen netten Kommentar!

  6. Noemi B. sagt am 8. August 2014

    Die grösste Pharmacie Frankreichs……? Hilfeeee, da wär ich wohl ausgetickt! Wie viele Stunden hast du da verbracht?
    A propos Nuxe: gestern bin ich zufällig an das Parfum Prodigieux rangelaufen, 2x sprühen vor der Yogastunde, ich dachte mir, wenns nachher immer noch toll ist, kauf ich es. Es war toll – heut wirds mein 🙂 http://www.parfumo.de/Parfums/Nuxe/Prodigieux_Le_Parfum

    Von Santé ist ein offenbar kleines Display mit Lidschatten und -crayons rausgekommen, in den Farben Lime, Gold und Anthrazit – da hab ich zugeschlagen und Stifte in Gold und Dunkelgrau genommen.

    Lustig, dass Moringaöl nun auch in der NK auftaucht; da hab ich mein Fläschchen grad zum vorläufigen Fulltime-Einsatz erkoren, es riecht auch angenehm.

    Die nächsten 2 Wochen bin ich unterwegs (Romantikstrasse Deutschland) und werde wohl nur still mitlesen. Ich hoffe, das Wetter macht einigermassen mit.

    Wünsch euch eine gute Zeit!

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Romantikstraße, na da besuchst Du ja quasi meine Heimat (ich komme ganz ursprünglich aus Rothenburg ob der Tauber). Viel Spaß wünsche ich Dir!
      Und der Nuxe-Duft kommt mir ja bekannt vor: http://beautyjagd.de/2012/07/09/ferien-in-frankreich-prodigieux-le-parfum-von-nuxe/ Hab ich mir damals einfach kaufen müssen, denn das ist ja ein Kultduft in Frankreich.
      In der Parapharmacie Lafayette in Toulouse war ich übrigens zwei Mal, weil ich mich nach dem ersten Besuch erst Mal sammlen musste – das zum Thema Kopf verlieren, haha.

      • Noemi B. sagt am 8. August 2014

        Echt?! Du bist eine echte „Romantikerin“? 🙂 auf R.a.d.T freu ich mich schon sehr! Aber auch auf Schloss Neuschwanstein und das andere…

        Und deinen Post zum Nute Parfum hab ich tatsächlich noch nicht gesehen – der Duft gefällt mir sehr, so schön warm und sommerlich!

  7. Birgit sagt am 8. August 2014

    Oh wie nett, du wirst mal wieder in einer Zeitschrift vorgestellt, Gratulation und deinen Artikel im Newsletter habe ich natürlich schon gestern gelesen.

    Ich wollte unbedingt die aus 10% Meeresplastik recycelte, graue LE Spülmittelflasche von Ecover haben (gab es im Bioladen nicht) und deshalb musste ich mir auch 2 Seifen von Madara: Cranberry / Wachholder, Birke / Algen und das Gesichtswasser für trockene Haut bestellen, als Aktion gab es das Miracle Serum dazu. Die Seifen habe ich schon angewaschen und sie riechen phantastisch. Außerdem kam noch eine kleinere Seifenbestellung von Steffis Hexenküche. Seitdem eine meiner Lieblingssiederinnen nicht mehr Seife herstellt, sind die Seifen von Steffi für mich zu einer wirklichen Alternative geworden.
    Am Wochenende wird draußen auf der Terrasse gelesen, vielleicht noch der ein oder andere Beitrag in der Mediathek geschaut.
    Ich wünsche allen ein sehr schönes, entspanntes Wochenende!

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Die Birkenseife von Madara habe ich mir letztes Jahr aus Finnland mitgebracht, die kam da gerade neu auf den Markt, wenn ich es richtig im Kopf habe. Bisher habe ich sie nicht verwendet, sie liegt in meiner Wäsche zum Beduften. Das Spülmittel von Ecover in der grauen Plastikverpackung hatte ich auch schon im Visier, aber mir war das online bestellen zu umständlich (kommt auch mal vor, kaum vorstellbar 🙂 ).

      • Birgit sagt am 8. August 2014

        Gern, wenn ich es demnächst mal ausprobiere. Bin gespannt.

  8. Jessie sagt am 8. August 2014

    Schon wieder Freitag! So wird man natürlich schnell alt (wenn die Zeit so verfliegt!).
    Vielen Dank für die schönen Beauty-Notizen. Gerade aus dem Urlaub zurück und schon wieder so viel zu tun 🙂

    Mir gefallen Deine Beiträge bei Najoba sehr gut und wie toll, dass Du in der Zeitschrift vertreten bist! Juhuuuu!
    Ich bin ja nicht so begabt (bzw. geduldig genug) mir meine eigene Kosmetik herzustellen, aber genau Deine Tips bei Najoba wende ich auch den ganzen Sommer schon an. Ich habe auch das Farfalla Deluxe Aloe Gel und mische das mit den Primavera Sanddornfruchtfleischöl, wirklich toll im Sommer. Und Meersalz Peelings stelle ich mir auch öfter mal her, meist mit Zypressen oder Pfefferminzöl.

    Also meine Beautywoche bestand darin, dass ich mich jetzt schon mal für mindestens drei Weihnachte im Voraus beschenkt habe und nun ungeduldig auf die Ankunft meiner Pakete warte!
    So habe ich endlich mal wieder bei Amazingy bestellt, und zwar:
    – Be Yummy Skin Food
    – Tata Harper Be True Lipbalm (Nachkaufprodukt)
    – Kjaer Weis Eye-Shadows Charme and Magnetic.
    Ich bin schon ganz gespannt! Vor allem auf das Skin Food!

    Dann habe ich noch bei Unica Cosmetics bestellt und bin wirklich schon echt gespannt darauf, die Produkte zu testen! Bestellt habe ich:

    -Olivo Cleansing Milk
    – Think East Facial Scrub (Adzuki Beans, Oatmeal and Japanese Green Tea)
    – Deodorant
    – Green Valley Body Cream
    – Breeze Face Oil

    Ich bin vor allem schon auf das Face Oil gespannt, da es einige Öle hat, welche ich bisher noch nicht ausprobiert habe:
    Tamanu oil (Calophyllum Inophyllum)*, Jojoba oil (Simmondsia chinensis)*, Thistle oil (Carthamus tinctorius)*, Hemp seed oil (Cannabis sativa seed oil)*, Andiroba Oil (Carapa guianensis)*, Copaifera officinalis (Balsam copaiba)*, Acai Berry Oil (Euterpe oleracea), Vitamin E oil (Tocopherol), Rosemary extract (Rosmarinus Officinalis), Lavender essential oil (Lavandula angustifolia)*, German Chamomile essential oil (Matricaria recutita)*, Tea Tree essential oil (Melaleuca Alternifolia), Geraniol**, Limonene**, Linalool**. *Certified Organic by Soil Association **From essential oils

    Dann habe ich noch aus Bulgarien ziemlich viele Produkte von Alteya Organics bestellt, da es mir diesen Sommer so nach Rosen ist. Bestellt habe ich von Alteya:
    – Rose Organic Water
    – Melisse Organic Water
    – Rose Bodylotion
    – Rose Face Wash
    – Rose Lipbalm
    – Baby Soap (mit Rose, was sonst! haha)

    Dazu kam dann auch gleich noch die Bodylotion Rose-Vanille von Pure Nuff Stuff, und von Handmade Naturals ein Shampoo (Herbal Shampoo) und ein Duschgel (Orange, YlangYlang).

    Und jetzt kann ich es nicht abwarten alles auszuprobieren!!! haha. Ich werde die ganze nächste Woche im Badezimmer verbringen 🙂

    Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende 🙂

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Wow, das ist wirklich wie Weihnachten, gleich drei so tolle Bestellungen – naja, ist ja auch keine fünf Monate mehr hin 😉 . Von Unica hatte ich noch nichts gehört, das ist eine britische Firma, oder? Das Deo ist quasi ein Stick mit einer Natron-Creme, wahrscheinlich praktischer als im Tiegel anzuwenden. Alteya aus Bulgarien habe ich mal auf der Vivaness gesehen, wenn ich mich richtig erinnere. Die Sachen muss ich mir auch mal merken.
      PS: Das DIY-Meersalz Peeling mache ich auch manchmal mit Pfefferminz, dann wird es noch erfrischender!

      • Jessie sagt am 8. August 2014

        Ja genau, Weihnachten steht ja quasi schon vor der Tür, hihihi 😉

        Und ja, Unica ist eine britische Firma.
        Auf die Alteya Produkte bin ich auch gespannt, die sollen ja schon recht stark nach Rose riechen…wenn schon-denn schon 🙂
        Ich werde dann mal eine Kurzinfo über die Produkte in Deinen Blog einwerfen, sobald ich mich mal durchgetestet habe.

    • Noemi B. sagt am 8. August 2014

      Wow, Jessie…. da hast du aber mordsmässig zugeschlagen 🙂
      Viel Spass nächste Woche im Bad!

    • Oh ja, berichte mal über das Bee Yummy, das klingt ja nach einem Allheilmittel. Würde mich auch interessieren, wie du das findest…

      • Jessie sagt am 8. August 2014

        Ja, mach ich dann, Ava.
        Honig tut meiner Haut einfach immer sehr gut, bin schon gespannt!
        Da ich im Sommer eine eher fettige Mischhaut habe, verspreche ich mir eine leichte, mattierende Pflege, die die Haut schön weich macht. Außerdem habe ich es mir auch bestellt, um damit meine Bikinizone nach dem Rasieren zu besänftigen 🙂
        Ich werde berichten!

      • Von Bee Yummy gibt es ja auch eine Augen- und Lippencreme. Da hatte eine Probe. Die fand ich nicht schlecht! Ob die tatsächlich gegen Fältchen hilft- hmm weiß ja nicht! Aber welche tut das wirklich sichtbar? Ich bin am überlegen ob ich die in der Originalgröße nachkaufe! Einen Bericht fänd ich auch gut!

    • Petra sagt am 8. August 2014

      Hui, akuter Kaufrausch, das kenne ich 😉
      Von Alteya liebe ich vor allem die Handcreme, aber der Rest ist auch nett, könntest du noch schnll die Zustelladresse ändern lassen, bitte?

      • Jessie sagt am 9. August 2014

        Hihihi, Petra…bekomme ich dafür Deine TAY Nachtcreme und die Weleda Produkte?? 🙂

      • Petra sagt am 9. August 2014

        Öööhhhhhhh, nö!
        Du hast mich infiziert mit deinem Kaufrasch, da haben deine bösen Haben-Will-Viren bei mit doch glatt ein neues Zuhause gefunden. Als die Verfügbarkeits-Info kam, war ich willenlos…
        Zum Normalpreis hätte ich die aber nie und nimmer gekauft!

      • Jessie sagt am 9. August 2014

        Najoba liefert ja leider nicht nach Portugal…Gemeinheit!!! Aber vielleicht auch zum Glück, denn sonst hätte ich jetzt bei den TAY Produkten wahrscheinlich auch noch zugeschlagen….dieser Kaufrausch-Virus ist wirklich gefährlich 😉

      • Petra sagt am 9. August 2014

        Ist ja nur fair, wenn du deine eigenen Viren wieder bekommst. Vielleicht rufst du mal bei Najoba an, die sind sehr nett und haben einen tollen Kundendienst. Eventuell findet sich ja eine Möglichkeit, auch Portugal noch in die Versandländer aufzunehmen. Der Online-Shop ist ja noch nicht sooo alt, vielleicht gab es bisher noch nicht so viel Nachfrage nach Portugal und die haben sich erstmal auf die Deutschland und die unmittelbaren Nachbarländer konzentriert. Mehr als nein sagen, können sie nicht, du verlierst also nichts. Und die Nachtcreme ist der Hammer, ich habe sie damals in diesem extrem kalten Winter benutzt und habe meine Haut damit stabilisiert. Mit INCIs kenne ich mich nicht so aus, aber Ellalei meinte, die seien wohl ziemlich gut.

      • Jessie sagt am 9. August 2014

        Ja, das könnte ich mal machen. Über die Nachtcreme habe ich wirklich sehr gute Reviews gelesen, die scheint wirklich sehr gut zu sein. Ich bin mir bei den Incis allerdings nicht sicher, ob sie mir am Ende nicht doch zu reichhaltig wäre und meine Poren verstopfen würde. Das Problem mit zuviel Butter halt, deswegen steht der May Lindstrom Blue Cocoon jetzt im Moment auch nur im Kühlschrank ohne benutzt zu werden. Testen würde ich die Creme ja mal zu gerne! Auch die Tagescreme mit Gurke hört sich toll an.
        Hmmmm…..schon verführerisch 🙂

      • Petra sagt am 9. August 2014

        Weder Gesichtsöle noch MG-Produkte vertrage ich, aber mit der TAY-Creme hatte ich kein Problem. Ich habe mir Kleiderkreisel noch zwei weitere Probetöpfchen organisiert, sie also schon eine ganze Weile benutzt. Allerdings habe ich reife (Bäh-Wort) trockene Haut, überlicherweise ohne Unreinheiten.

  9. Annamo sagt am 8. August 2014

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Presseauftritt! Die Artikel werden ja immer größer 🙂

    Die zweistöckige Apotheke hätte mich wahrscheinlich komplett um den Verstand gebracht 😀
    Wobei- zur Zeit nicht, denn mein „Zustand“ beschert mir Dauerübelkeit und ein immenses Problem mit allem, was einen Geruch hat. Da hab ich also im Moment ganz schön die A***Karte gezogen. Ich stelle auch fest, dass mir vor allem NK-Produkte zuwider sind und frage mich, ob das eine intuitive Schutzreaktion des Körpers gegen die oftmals enthaltenen ätherischen Öle sind (allein beim Anblick der MG Young&Active Lotion wird mir speiübel). Auf meine Anfrage bei John Masters Organics, ob mein neu erworbenes Spearmint & Meadowsweet Shampoo in der Schwangerschaft geeignet ist, bekam ich die (sehr, sehr freundliche) Antwort, ich solle mit der Flasche zu meinem Arzt gehen und den entscheiden lassen, haha.
    Naja, ich werde jetzt also auf die Jagd nach duftstofffreien und sauberen Alternativen für meine Routine-Produkte gehen.
    Euch allen ein schönes Wochenende!

    • Jessie sagt am 8. August 2014

      Also da würde ich wirklich auf den Körper hören und erstmal Abstand von allen Duftstoffen nehmen. Es gibt ja genügend Baby-Mama-Produkte die duftfrei auskommen 🙂

      • Annamo sagt am 8. August 2014

        Das werd ich auf jeden Fall machen! Auch wenn ich dazu vielleicht sogar „fremdgehen“ muss 🙁

    • Jessie sagt am 8. August 2014

      ps: John Masters Organics sitzt in den USA, richtig? Da verwundert mich ihre Antwort nicht (und das sie die Verantwortung auf Deinen Arzt schieben), denn die Amis müssen schon sehr aufpassen, was für Aussagen sie treffen, denn in Amerika kann man sich sehr schnell eine Klage vor Gericht einfangen, die dann richtig teuer wird 🙂

      • Annamo sagt am 8. August 2014

        Ich musste bei der Antwort auch ziemlich lachen, denn genau das gleiche hab ich mir auch gedacht 😀

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Wenn Dir Düfte so gar nicht mehr zusagen, würde ich mit den Produkten auch pausieren! Von i+m, der Babyserie Baby Derma (wie passend, hihi) mit Malve oder Myrto gibt es ja auch einige Sachen, die parfümfrei sind, vielleicht wirst Du da fündig.

      • Annamo sagt am 8. August 2014

        Oh, von Myrto gibt’s da auch was?! Muss ich gleich mal schauen! Wär doch gelacht, wenn ich diese temporäre Misere nicht wenigstens dazu nutzen kann, um Neues kennenzulernen 😉 Danke für deine Tipps!

    • Liebe Annamo, au weia, so eine Duftempfindlichkeit kann sehr mühsam sein, ich hatte die auch in der Schwangerschaft. Ich bin bei der Gesichtspflege eher zufällig bei der Mandel-Linie von Weleda gelandet (obwohl ich ansonsten nicht so begeistert bin von deren Gesichtspflege). Die ist meiner Haut gut bekommen und ich mochte auch den dezenten Geruch gerne bzw. gut aushalten. i+m hatte ich auch ausprobiert, ohne Erfolg, denn mir wurde nicht nur von starken Düften übel, sondern merkwürdigerweise auch von sehr neutralen. Für den Körper habe ich Produkte mit (leichtem) Rosenduft verwendet, das ging gerade noch. Und ja, ich schliess mich meinen Vorrednerinnen an: wenn Du ein Produkt nicht mehr riechen kannst, oder es Dir (plötzlich) suspekt ist, dann deponiere es einfach in der Vorratskammer, bis das Baby da ist. Apropos: Alles Gute!

    • Petra sagt am 8. August 2014

      i+m Freistil wäre da eine Option. Und auch von Bioturm gibt es eine Menge unbeduftete Produkte. Beie Serien duften maximal ganz dezent nach Vanille.

    • Wenn Düfte ein Problem darstellen, klappt es in der Regel mit Sensisana Maritim sehr gut. Im Gegensatz zur MG Sheabutter Serie riechen hier auch die Öle so gut wie gar nicht raus. Es ist das am wenigsten duftende in NK, das ich kenne. Für den Körper gibt es auch eine Bodylotion und für spezielle Pflege während der Schwangerschaft, kann man sich bei der Schwestermarke MG „Happy Mum“ anschauen.

      Dann wäre Pai noch zu nennen, die es mit ätherischen Ölen absolut nicht übertreiben und diese sogar einzeln deklarieren. (Gibt auch ein „stretchmark system“ für Schwangere und Leute mit Bindegewebsschwäche).

      Und auch wenn mein letzter Vorschlag etwas mehr als die anderen beiden riecht, ist der Duft immerhin nicht vanillig: Primavera Kamille Borretsch.

      Und jetzt die gute Nachricht: zu fast allem gibt es Probiersets. Sensisana Maritim und Primavera Kamille Borretsch kosten 10 Euro, bei Pai kostet das Reiseset 25 Euro (bald verfügbar). Da muss man sich nicht gleich ärgern, wenn es doch nicht geht.

      Viele liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

  10. Johanna sagt am 8. August 2014

    Nein wie cool! Auf einer Seite mit Lisa Eldridge 😀 Auf meiner persönlichen Blogliste bist du sogar vor Lisa Eldridge, nämlich auf Platz 1 🙂
    Diese Pharmacie wäre mein Tod gewesen, mein Hungertod vermutlich, da ich den Rest des Monats dann nichts mehr zu Essen kaufen könnte. Vor allem, wenn ich weiß, dass es günstiger ist als anderswo. Da hätte ich eine Menge Kram gekauft, den ich eigentlich nicht brauche bzw. aufbrauchen kann.
    Die Sachen von Boho finde ich auch interessant, ich mag ja Pappverpackungen auch so gerne. Und von Logona hab ich auch einen Lippenstift, die 08. Trage ich eigentlich zu selten, denn die Textur finde ich echt gut.
    Bei mir ist die Being Content-Bestellung von letzter Woche angekommen. Ich „musste“ mir natürlich auch die W3ll People Mascara bestellen 😀 Dabei bin ich aber ausnahmsweiße diszipliniert und werde sie erst anbrauchen, wenn sich die PHB dem Ende zuneigt. Der Nudist Colorbalm in Poppy kam auch mit, gefällt mir sehr gut, da er eher wie ein tinted lip balm pigmentiert ist. Außerdem habe ich mir endlich den Stratus Soft Focus Skin Perfector gegönnt.

    Ich werfe nochmal eine Frage in die Runde geballter Expertise: Ich habe seit einihen Wochen wegen Absetzens der Pille mit unreiner Haut auf der Stirn zu kämpfen, keine schlimmen Pickel, sondern so kleine „Hubbelchen“. Wisst ihr, was ich meine? Ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus. Der Rest des Gesichts ist zum Glück noch feinporig und rein, bis auf den gelegentlichen Anzeiger zu vieler Süßigkeitensünden. Ich benutze im Moment auf der Stirn das Dr.Alkaitis Soothing Gel. Wenn es kälter wird, brauche ich natürlich noch etwas, was ich danach zur Pflege auftragen kann. Was benutzt ihr an täglicher Pflege auf unreinen Partien (wobei die Haut insgesamt durchaus trocken ist)? Creme- und Ölvorschläge sind gleichermaßen willkommen 🙂
    Zur Reinigung will ich mal eine Salzseife versuchen, sonst nehme ich immer den MG Young&Active Cleanser.

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Sehr schöne Bestellung bei Being Content 🙂 🙂
      Die angenehme Textur des Lippenstifts von Logona hat mich auch positiv überrascht, irgendwie hatte ich die Marke für dekorative Kosmetik nicht mehr so auf dem Schirm.
      Und wegen deiner Haut: Hast Du nicht das Rosehip Oil von Pai? Ich würde es mal damit probieren, wird ja auch bei entzündlicher Haut empfohlen. Distelöl, Babassuöl, Schwarzkümmelöl oder Traubenkernöl wären vielleicht auch eine Möglichkeit, lies Dir doch mal die Ölprofile bei Olionatura durch, was dich so anspricht davon.

    • Johanna sagt am 8. August 2014

      Ja genau, das Pai-Öl habe ich auch. Ich denke, das Schwarzkümmelöl werde ich mir mal ansehen, da hast du ja auch mal eines vorgestellt. Es wirkt ein bisschen exotisch, das mag ich 😉

    • Johanna, ich weiß genau was du meinst – mit diesen Unterlagerungen auf der Stirn kämpfe ich mittlerweile seit Monaten (auch als „Nachwehen“ des Pille-Absetzens). Bei mir hat leider langfristig noch gar nichts geholfen, nicht mal cortisonhaltige Salbe. Ein reines Öl ist aber grundsätzlich sicher eine gute Idee, ich nutze zur Zeit das Jojoba-Öl von Mahlenbrey fürs Gesicht. Langsam habe ich auch das Gefühl, dass die Unterlagerungen nach und nach abklingen, da ist einfach jede Menge Geduld gefordert. Zwischenzeitlich war es wirklich schlimm und schmerzhaft, aber dank Pony wenigstens nicht sichtbar und immerhin auch nur auf die Stirn begrenzt. 😉 Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird!

      • Johanna sagt am 9. August 2014

        Liebe Ida, hast du auch solche „Wanderpickelchen“? So nenne ich sie immer. So ganz kleine, gerötete, die nicht allzu schlimm sind. Mal sind sie an Rücken und Schultern, dann gehen sie dort weg und verbringen ein paar Tage an meinem Dekolleté. 😉
        Ich drücke dir auch die Daumen, dass es bei dir jetzt wirklich abklingt, und versuche, mich in Geduld zu üben.

      • „Wanderpickelchen“, hihi! Ich hatte ganz am Anfang ein paar vereinzelte am Dekolleté, die waren aber schnell wieder weg. Auf dem Rücken ist meine Haut noch nicht wieder ganz im Lot, aber das wird seit ein, zwei Wochen zum Glück auch besser. Insgesamt bin ich ganz froh, ich hatte mich gedanklich ja schon auf ein riesiges Akne-Problem im Gesicht eingestellt, das ist aber zum Glück ausgeblieben.

        Liebe Grüße!

    • Jessie sagt am 8. August 2014

      Ich hatte ja weiter oben schon das Breeze Face Oil von Unica Cosmetics erwähnt….vielleicht wäre das etwas für Dich? Es nennt sich auch Acne Relief Oil und soll die Poren nicht verstopfen sowie entzündungshemmend wirken.

    • Annamo sagt am 8. August 2014

      Hallo Johanna! Auf unreinen Partien, die aber dennoch Pflege benötigen, mag ich die Aktiv Creme von Alva sehr gerne. Dazu musst du aber Teebaumöl mögen 😉 Und das Hautöl von Dr. Hauschka ist evtl auch einen Versuch wert- das gibt’s ja als Probegröße (die bei mir eeewig hält). Ich drück die Daumen, dass du die doofen Unterlagerungen bald los bist! Liebe Grüße 🙂

    • Petra sagt am 8. August 2014

      Die Melissencreme von Hauschka wäre auch eine Möglichkeit, sofern du MF benutzt. Bei Creme- oder Flüssigfoundation musst du ausprobieren, ob es sich verträgt, manche wrummeln auf der Melissencreme.

      W3ll People mag ich ja auch sehr und bei der Mascara ist es große Liebe! Und die Nudist Colour Balms mag ich sehr, auch wenn ich andere Farben habe.

    • Johanna sagt am 8. August 2014

      Oh Leute, danke für eure ganzen Tips! Da wird ja wohl was Passendes dabei sein. Ich gehe dann mal recherchieren 😉

    • Trockene Unreinheiten sind leider nach Absetzen der Pille nicht ungewöhnlich. Die Haut braucht jetzt viel Feuchtigkeit. Auf gar keinen Fall zu aggressiven Reinigungsmitteln oder Feelings greifen! Das macht alles nur schlimmer.

      Die Alva Rhassoul Serie wurde ja schon genannt. Auf jeden Fall ein guter Tipp. Und das Pai Rosehip Oil kann der Haut helfen Feuchtigkeit besser zu binden. (Gilt natürlich auch für andere Öle, aber das Pai-Öl ist ja schon vorhanden.)

      Ich würde als Intensivpflege noch MG Salvia Maske (gibt es auch in einer Kleingröße) oder Primavera Vitalmaske und das Dr. Hauschka Gesichtsdampfbad vorschlagen. Und abends vielleicht mal eine Nachtkur. Wenn man an die Sache ein wenig intensiver rangeht, ist der Spuk schneller vorbei. 😉

      Liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      • Johanna sagt am 9. August 2014

        Danke, liebe Naturdrogerie, für die Erinnerung an die Salviamaske! Die habe ich mir sowieso schon notiert, als Julie sie vorgestellt hat. 🙂 Bei der Alva Serie gehe ich mich jetzt mal umschauen.

      • Ah stimmt, die Salvia Maske! Die tut meiner Haut momentan auch sehr gut. Und aus der Alva Rhassoul Serie kann ich dir auch das Repairspray und die Waschcreme empfehlen. Im Gesicht mochte ich beides vom Geruch her nicht so (Spray ist sehr Teebaumöl-lastig), aber gerade für Rücken und Dekolleté sind die Sachen toll!

  11. Waldfee sagt am 8. August 2014

    Und schon wieder ist Freitag. Mein Urlaub nähert sich jetzt dem Ende und wir hatten hier 3 Wochen Super-Sommerwetter. Ich hab mich toll erholt, kein Herzrasen oder Herzklopfen, nur mal ein paar Schweißausbrüche. Wetter oder Wechseljahre, egal. Ich genieße die letzten Tage auf der Terrasse im Garten.
    Toll Julie, das du es auf der Seite gleich ganz oben geschafft hast. Das hast du dir echt verdient. So engagiert, wie du bist. Ich lese jeden Tag hier und kommentiere aber eher seltener. Sehr schön finde ich auch Idas Blog. Mir gefallen die Themen, die Aufmachung und vor allem die Farben. Ihren Buchtip mit den ÄÖ habe ich mir auch gleich gekauft und schmökere da so gerne drin, wie auch in meinem Maienfelser Katalog.
    Hier geht es ans Aufbrauchen und die Suche nach einer Gesichtspflege geht weiter. MG neigt sich dem Ende und meine Haut und mein Gefühl sagen leider Nein. Jetzt habe ich von Amazingy das Probeset für 9,95€ geordert. Da kann ich die Reinigung, die Cremes und vor allem das Peeling testen. Als 2.Variante möchte ich noch Santaverde ausprobieren, und zwar die Creme Medium. Da gibt es ja bei Violey die 5ml-Tuben zum Testen.

    • Waldfee sagt am 8. August 2014

      Das Probeset ist von Pai, hätte ich vielleicht dazuschreiben sollen 😉

      • beautyjagd sagt am 8. August 2014

        Viel Erfolg und Spaß beim Testen wünsche ich Dir 🙂 ! Danke Dir für deinen lieben Worte zu meinem Blog, sie freuen mich sehr!
        Eine Terrasse oder einen Balkon zu haben, das ist schon sehr schön – ich habe das in Navarrenx sehr genossen, mich einfach mal zwischendurch raussetzen zu können.
        Und Idas Blog verfolge ich natürlich auch, ich hoffe, dass ich in der nächsten Zeit auch mal Zeit zum kommentieren habe, unterwegs habe ich das nicht geschafft 🙂

  12. Der Blog wird immer bekannter – das freut mich. Und er hat es auch verdient :-))

    Mein neuer Lippenstift ist von Börlind und ich finde ihn wirklich toll – geschmeidig, gibt aber sehr gut Farbe ab, schmiert nicht, hält. Wirklich gut – wenn du, Julie, nicht neulich deinen „Paris Red“ vorgestellt hättest, wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, da mal genauer hinzusehen. Jetzt trage ich also läusefreies „Cassis“ auf meinen Lippen … Ansonsten hab ich die BB-Kreem von Joik in „medium“ erstanden und sie passt prima und ist vor allem wirklich sehr angenehm im Gesicht und quasi duftneutral. Auch prima!

    • beautyjagd sagt am 8. August 2014

      Die Lippenstifte von Börlind sind definitiv einen Blick wert, das finde ich seit Paris Red auch! Die Textur ist super. Und toll, dass Medium von Joik gleich passt 🙂

      • Ja, „light“ wäre wohl zu hell gewesen, war gerade in Urlaub und an der Ostsee hatte es über 30 Grad! Als Sonnenschutz hatte ich übrigens Organic Pharmacy (LSF 30) dabei fürs Gesicht – weißelt wirklich null, aber einen kleinen Sonnenbrand auf der Nase hatte ich trotzdem, weil ich einfach furchtbar im Gesicht schwitze (Wechseljahre und so). Liegt also nicht am Sonnenschutz, ich müsste öfter nachlegen, aber eben: Ich schwitze alles runter. Ein Sonnenhütchen war da die bessere Wahl …
        Hab auch noch mal Eco neutral probiert, das pappt mehr auf der Haut, ist aber auch einfach „schwerer“. Ich glaub, beim nächsten Mal nehm ich gleich nur eine leichte BB-Kreem und die Hut-Variante 😉 Ein Sonnenschirm wäre auch witzig, ist beim Radeln und Wandern aber etwas unpraktisch, hihi …

  13. Noch vor Lisa Eldridge, da stimmt doch die Reihenfolge! Glückwunsch!
    Am Montag habe ich den mineralischen Puder von benecos gekauft, bekomme aber leichte Pickel davon (vermutlich die Maisstärke), dass die Farbe nicht passte, hatte ich bereits im Geschäft im Döschen gesehen. Eigentlich suche ich einen preiswerten Ersatz für die mineralische Foundation von w3ll people, habe aber momentan keine Lust, auf große Shoppingtour zu gehen bzw. mich online durch die ganzen Firmen und Farben zu wühlen. Gibt es überhaupt „normale“ Firmen, die lose MF mit minimalistischer Formulierung anbieten?

    • Noch vergessen: mir gefällt das Foto sehr, da leuchten Deine Augen so schön 😉

      • beautyjagd sagt am 10. August 2014

        Danke! Ist aber schon etwas nachbearbeitet worden, das Foto.

    • beautyjagd sagt am 10. August 2014

      Leider bieten nur wenige Firmen, die gut verfügbar sind, Mineralfoundation an (soweit ich das im Kopf habe) – das meinst Du wahrscheinlich mit „normal“, oder? marie w. kennst Du sicher, aber da stehen nur vier Farben zur Verfügung, manchmal gibt es noch Alima Pure in Geschäften.

    • diealex sagt am 13. August 2014

      Hallo Alex,
      mir ist zwar auch nicht ganz klar, was Du mit ’normal‘ meinst, aber mir fiel spontan bare Minerals ein (gibt’s bei Douglas) und der Body Shop hat auch MF. Das wären 2 MFs an die ich hier ganz gut kommen würde.

  14. Jessie sagt am 8. August 2014

    Jetzt nochmal was anderes….ich habe mich gefragt, wie viele von uns auf facebook vertreten sind….zwecks Tauschbörse. Man könnte dort ja eine private Gruppe eröffnen und fleißig tauschen. Da können dann auch gleich Fotos hochgeladen werden etc.
    Außerdem scheinen wir einander ja irgendwie zu vertrauen, und so eine geschlossene Gruppe, wo nur Leser von Julie´s Blog auftauchen, wäre doch gar nicht so schlecht, oder?

  15. hazel sagt am 8. August 2014

    Liebe Julie, herzlichen Glückwunsch zu Deinen Auftritten! Sieht alles toll aus und Du wirst bekannter und bekannter!
    Meine Beauty-Woche war schön und doch nicht allzu ruhig 🙂
    Mit den MF von Andrea Biedermann wird das bei mir nix, leider. Habe jetzt alle in Frage kommenden Farben durch und es paßt nix. Evtl. hole ich die Sachen im Herbst noch mal vor. Aber einen wunderbaren Neben-Effekt hatten die Probe-Bestellungen doch!
    Hatte mir ja auch noch spontan den dicken lidchattenpinsel von AB (in einem Röschchen würde er vorgestellt) bestellt, der einfach gėnial ist. Hammerteil! Diese Woche habe ich mir den Eyeliner-Pinsel bestellt mit Eyeliner-Proben. Und das funzt SO schön und SO gut, ich bin sehr angetan. Ich mag Kajal grds. gerne, aber eben nicht so gerne, wenn sie frisch gespitzt sind ;-); das ist mit diesem Eyeliner Pulver wirklich viel einfacher und man hat gleich ein verwischtes Ergebnis. Toll.
    Nicht so doll war meine Maienfelser Bestellung. Ich war mit meinen Wunschzettel-Sachen so bei gut €55 und statt zu stoppen und ehrlich meine Versandkosten zu bezahlen, stöbere ich auf Teufel komm raus und gehe *oWunder* bis €77 🙂 und kaufe nur Quatsch, den ich nicht brauche und auch noch hinterher doof finde. „Körperbutter Orange“, uahhhh… riecht Null nach Orange. €12 für die Tonne. Ich hoffe, ich lerne draus! 😉
    Super Highlight war noch ‚the clean dirt‘ als Probe. Oh, mein Gott, was ein Zauberzeug. Ich habe es aber nicht als Peeling genommen, sondern als Maske. Nach dem Runterwaschen sah ich (mit Verlaub 😉 ) schon toll aus, aber Ihr hättet mich heute morgen sehen sollen…. Ich sah ungeschminkt GESCHMINKT aus und zwar sehr, sehr gut geschminkt. 🙂
    Die amazingy Bestellung ging ohne weiteres Verzögern raus.
    Hier kennen das doch bestimmt einige, oder? Keine Lobeshymnen???
    Liebe Grüße an alle!

  16. Petra sagt am 8. August 2014

    Hej hej, zusammen mit Lisa Eldridge, boah ey!
    Die Zeitschrift kenne ich allerdings überhaupt nicht, aber ich habe es auch nicht so mit Frauenzeitschriften. Die meisten sind ja eher Werbeblättchen mit ein wenig Mode und Kochrezepten drumherum. Regelmäßig lese ich nur eine Frauenzeitschrift, und die ist völlig frei von Wasche-Putze-Kochefrau-Themen.

    Deinen Artikel bei najoba habe ich natürlich gelesen, auch wenn ich den Newsletter trotz Abo nicht bekomme. Aber ich schleiche da seit 2-3 Wochen um ein Sonderangebot rum und schaue jeden Tag vorbei, halb in der Hoffnung, es bestehe noch, halb in der Hoffnung, es sei raus… Vor 1,5 – 2 Jahren hatte ich mal eine Nachtcreme von TAY, die war sooooo super. Seitdem bin ich scharf auf diese Serie und habe immer auf ein ganz besonderes Sonderangebot gewartet. Zum normalen Preis ist sie einfach viel zu teuer, soviel Geld gebe ich nicht aus für Creme. Außerdem habe ich auch definitiv schon genug da. Zum Glück waren Augen- und Tagescreme nicht lieferbar – bis heute. Nun ja, aber heute war ein Sch…Tag, der letzte vor meinem Urlaub, da brennt immer die Luft. Ich brauchte also Trost. Und richtig verreisen tue ich auch nicht in diesem Sommer, vielleicht mal ein paar Tage, aber mehr nicht… Ich bin so schwach… Ich habe versagt…
    Anfang nächster Woche wird mein Vorrat also weiter bereichert, bei fast 50 % habe ich aber auch wieder richtig gespart…

    Hätte ich meine Willenlosigkeit vorher geahnt, hätte ich mir vielleicht meine Bestellungen dieser Woche nicht gegeben. Aber auch da waren so gute Sonderangebote – bei Big Green Smile gab es 25 % auf Weleda, da musste ich mich natürlich mit ein paar langjährigen Begleitern bevorraten, Birkenduschpeeling- und Öl, und deinen Tip, das Rosmarinbad. Irgendjemand hatte im Männerbeitrag auch die Pflanzenzahncreme erwähnt, die kannte ich noch nicht (ich nehme Sole). Und endlich war auch mal der Blush und der orange Chubby aus deinem benecos-Beitrag verfügbar, in meinem Bioladen ist der noch immer nicht da. Der Chubby ist übrigens bei mir extrem sheer, da hat der Joik-Pflegestift oder die Stifte von Alima oder W3ll People wesentlich mehr Rumms.

    Außerdem kam endlich endlich endlich die Alaska Glacial Mud Mask an, so dass ich seit 3 Abenden immer mit schlammigem Gesicht rumlaufe. Ich finde sie super!

    Von iHerb kam mein Paket mit Tom’s of Maine Wicked Fresh Zahnpasta und Nubian Heritage African Black Soap an, mein Sohn kann also zu Besuch kommen. Nur wegen des Namens habe ich noch Organic Fidji Cocosöl gekauft 😉 Und eine Schlafmaske, pünktlich zum Urlaub, das geht ja mal gar nicht, dass ich im Urlaub zur blauen Stunde aufwache, wenn die Sonne aufgeht und mir ins Gesicht scheint 😉

    Den Lippenstift habe ich übrigens auch bekommen und bin ebenfalls total begeistert. Warmes Orane ist schwer zu finden, und ich liebe diese Farbe wirklich. Sephora habe ich übrigens erstmal auf Eis gelegt. Ich wollte ja gerne warm orange und warm korallige Lippies haben, jetzt bin ich bedient und habe so dekadent viele Lippies und Glosses, dass eigentlich jede Nuance dabei oder mischbar ist. Das Einkaufskörbchen bleibt aber gespeichert, man weiß ja nie…

    Und Boho ignoriere ich jetzt mal… Ich versuche es wenigstens….

    • Petra sagt am 9. August 2014

      Die Parapharmacie über 2 Etagen überlese ich, davon steht da gar nichts, sicher nicht! Da darf ich nie im Leben rein, raus komme ich da nur im hab-mich-lieb-Jäckchen 😮

    • beautyjagd sagt am 10. August 2014

      Wow, tolle Einkäufe! Tay mag ich ja wegen der Verpackung, nur ein Konservierungsstoff gefällt mir nicht so. Ich denke, dass Najoba die Linie vielleicht aus dem Programm nimmt – denn sie ist ja schon sehr unbekannt hier in Deutschland. Und die Myway ist eine Zeitschrift für Frauen über 40, so hat sie mir die Redakteurin beschrieben 🙂

      • Das hatte ich mir auch schon gedacht, aber es wäre schon schade, die Creme war super.
        Na ja, über 40 bin ich, da falle ich ja wohl in die Zielgruppe der Myway. Aber ich habe mir mal das Cover angesehen, Arzt, Mode, Deko, Rezepte, Schminke, Psycho – wohl eher nicht mein Ding.
        Aber natürlich trotzdem genial, drin zu stehen und das auch noch zusammen mit Lisa Eldridge.

  17. Wer ist denn diese Lisa? Lebe ich hinterm Mond? Ich habe das Gefühl mit jedem Monat wird deine Meinung wichtiger. Wer weiß? Vielleicht bist Du in Deutschland bald DIE Naturkosmetikexpertin und in sämtlichen Talkshows zu Gast oder so……? :o) Ich würde mich freuen! Hast es ja verdient….. Ich beneide dich um die riesen Apotheke………. da hätte ich auch Schnappatmung bekommen. Da hätte man mich absetzen können: wie die Kinder im Kinderparadis (heißt das so?) im IKEA….. Meine Beautywoche war spannend. Ich habe jede Menge Zeug bestellt und möchte ein paar Sachen selbst herstellen. Mal schauen was daraus wird. Außerdem kamen noch mit: Salbei- und Rosenhydrolat. Aber von verschiedenen Anbietern. Das Salbehydrolat gefällt mir ganz gut, Salbei im allgemeinen mag meine Haut! Immer noch extrem begeistert von meinen neuen Shampoos: Amla Khadi Shampoo- mein Freund behauptet steif und fest sein Haarausfall wäre fast weg! Und naja, es liegen tatsächlich extrem wenige Haare in der Dusche. Scheint was dran zu sein. Wobei halt der typische Haarausfall (erblich) bei Männern langfristig nicht aufzuhalten sein wird. Aber wir sind zufrieden, und der Duft……….. Ylang Ylang- einer meiner Lieblingsdüfte! Und mein GPB Shampoo von AO ist ebenfalls der Hammer!. Meine feinen, blondierten und langen Haare fühlen sich richtig gut an. Griffig und zusammen mit dem Mandarin Haargel von AO fetten sie kaum nach! Ich komme sehr gut mit den Shampoos von Alverde und Samte zurecht- aber kein Vergleich zu den neuen Shapoos in meinem Bad. Sofern mein Geldbeutel es zuläßt, werde ich die nun immer nachkaufen.

    • Oje, ganz viele Fehler…. und einige Wörter vergessen….. es ist noch zu früh! :o)

      • beautyjagd sagt am 10. August 2014

        Nein, Du wohnst nicht hinterm Mond 🙂 Aber wer viel auf Youtube unterwegs ist, der kennt Lisa wahrscheinlich – sie ist eine englische (und sehr bekannte) Visagistin, die wirklich sehr ansprechende Schminkvideos dreht.
        Die Parapharmacie war für mich auch wie ein Schlaraffenland, lustigerweise hatte ich davor nicht davon gewusst und erst beim Lesen eines Reiseführers in einer Buchhandlung vor Ort davon gelesen. Cool, dass Du so gute Shampoo-Funde gemhacht hast 🙂

    • hazel sagt am 9. August 2014

      Ich weiß auch nicht, wer Lisa ist *flüster* 🙂
      Aber dass Julie bald in der NDR-Talkshow sitzt, glaube ich auch! 🙂
      Welches khadi Sahampoo ist denn das, das bei Haarausfall wirkt? Das Rose???
      Danke und LieGrü!

      • Noemi B. sagt am 9. August 2014

        Amla von Khadi…. hatte ich auch mal, das ist echt gut!

      • hazel sagt am 9. August 2014

        Danke Noemi für die Aufklärung!
        Stand ja eigentlich schon da, aber ich dachte, Amla Khadi sei der ganze Name. 🙂

  18. hazel sagt am 9. August 2014

    Ach, glatt unterschlagen… Tochter und ich haben noch ein eos-Lip-balm-Set gekauft 🙂
    Sehr schön, alle 5 Kugeln und alle UDSA (heißt das so oder verbuchsel ich was?) zertifiziert.

    • beautyjagd sagt am 10. August 2014

      Ah super, dann ist auch kein chemischer Sonnenschutzfilter drin 🙂

  19. Auf deine Notizen freue ich mich immer! Für was oder wen würdest du die Melvita Alzweckcreme denn empfehlen? Ist die gut für Babyhaut?

    Ich in grad vom Urlaub gekommen und habe fleißig meine Sonnencremes getestet (hihi) und heut geht es schon nach Wien. Zwar geschäftlich, aber ein kleiner Shopping-trip wird wohl schon drin sein.

    • beautyjagd sagt am 10. August 2014

      In Wien kann man ja ganz gut Naturkosmetik kaufen, ist mein Eindruck von dem, was die Leserinnen aus Wien hier so berichten 🙂 Viel Spaß wünsche ich Dir!
      Und ich habe die Allzweckcreme bisher einfach als Bodylotion, Handcreme und sogar Fußcreme verwendet – für Babies geht sie wahrscheinlich auch, aber viele nehmen ja auch einfach nur Öl zur Babypflege.

  20. Ranunkel sagt am 9. August 2014

    Liege gerade schön im Garten und bin mal ungestört. Bloß die Insekten summen und Eichhörnchen “ Pepsi“ hüpft auf den Bäumen rum… Ein bisschen Wärme tanken bevor es ab morgen schlechtes Wetter geben soll. Zum Glück steht unser Formentera Urlaub noch bevor, ich bin schon sehr gespannt auf die Insel.
    Ich habe meine Najoba Bestellung mit dem Studio 78 Concealer ( Farbe und Konsistenz prima, liebe Petra und Ellalei) dem Gurkensamenöl von Farfalla und zum 5ten Mal nachgekauft dem Cell Boost Elixir von Oceanwell. Das Öl IST schön aber das Sacha Inchi mag ich lieber, darf man das eigentlich auch täglich und in der Sonne anwenden oder ist es nicht oxidationsstabil genug?

    • Petra sagt am 9. August 2014

      Eichhörnchen Pepsi? Cool!
      Toll, dass dir der Concealer auch so gut gefällt, endlich mal einer, der auch für die schön etwas länger frischen Beauties taugt, oder? Das Cell Boost Elixir benutze ich auch gerade und finde es super – und das nich nur aus Lokalpatriotismus. Das von Evolve war bei dem Wetter nix und wird im Winter aufgebraucht. Im nächsten Sommer wird es bestimmt wieder gekauft, sofern ich nicht doch noch auf eines der Hyalauronseren umswitche.

      Gurkensamenöl muss ich mal bei Ellalei schnorren, ihr alle macht mir den Mund wirklich wässrig, aber bis jetzt habe ich noch jedes Öl entweder für den Körper benutzt oder verschenkt.

    • beautyjagd sagt am 10. August 2014

      Sacha Inchi ist oxidationsstabiler als Wildrosenöl, weil es außergewöhnlich viel Tocopherol (Vit E) enthält – aber Heike Käser empfiehlt trotzdem, es nicht in lichtexponierten Produkten zu verwenden. Das Gurkensamenöl ist eine andere Nummer, denn es zählt ja eher zu den Basisölen als zu den Wirkstoffölen. Ich hoffe, Du hattest ein erholsames Wochenende, hört sich ganz danach an 🙂

  21. Herzlichen Glückwunsch Julie <3
    Voll verdient die Anerkennung.

    Wie intressannt wieder der Beitrag *grins*

  22. Pfingstrose sagt am 10. August 2014

    Klasse, so schöne Beautynotizen und herzlichen Glückwunsch zum Artikel in der MyWay, nachdem ich in den letzten Tagen vermehrt mit Unreinheiten zu kämpfen hatte, ist es dank Pai Öl vermischt mit etwas Salvia Maske von MG wieder besser geworden.
    Nun teste ich Organic Eye Cream und die Organic day cream vom Trevarno. Diese Marke hatte Petra hier mal erwähnt. Die Inhaltsstoffe sind reduziert und die Cremes erschwinglich. Die Augencreme empfinde ich als gut pflegend, vielleicht einen Tick zu reichhaltig für die warme Jahreszeit. Rosenduft sollte man jedoch mögen, da sie Rosenwasser enthält.
    Proben von der Tata Harper Augencreme und von der Dr. Alkaitis Augencreme werde ich bald testen 🙂
    Die Tagescreme ist geschmeidig, lässt sich gut auftragen und duftet für meine Nase relativ stark nach Lavendel, was ich gerne mag. Meine trockenen Wangenpartien ziehen die Creme schnell weg, in der öligeren T-Zone hinterlässt sie einen minimalen Glanz. Hübsch finde ich auch die farbigen Cremetöpfe. Diese englische Marke ist einen Blick wert, vielleicht verbunden mit einer Reise nach Cornwall :-)?
    An diesen sonnigen Sonntag werde ich einen langen Spaziergang machen und später auf einen Cappuccino und ein schönes Stück Kuchen in ein Cafe einkehren.

    • beautyjagd sagt am 10. August 2014

      Och, gegen einen Ausflug nach Cornwall hätte ich nichts einzuwenden 😉 Ich glaube es war Ruth, die die Marke hier erwähnt hat, mich würden die Sachen auch interessieren. Überhaupt würde ich gern mal wieder nach England reisen, da war ich schon länger nicht mehr…

  23. Na, dann melde ich mich auch noch „kurz“ zu Wort 😉
    Herzlichen Glückwunsch zum verdienten Auftritt in der Myway.
    Ehrlich gesagt lese ich diese Zeitschriften nicht, einzige Ausnahme ist die Gala nach dem Sport und dort den Beauty-Part – brauche ich eigentlich gar nicht, da es Dich mit Deinem fantastischen Blog gibt 🙂
    Was eine gute Augencreme angeht, so komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass an meine Strukturlipide von Ringana doch nichts rankommt.
    Immer wieder teste ich Augencremes, letzte Woche z. B. die Age Protection von Logona und die Age-Protect Eye Cream Rich von i+m und am nächsten Morgen hatte ich bei diesen beiden einige feine Linien unter meinen Augen.
    Wenn ich die Strukturlipide nehme, so sind sie nicht da.
    Irgendetwas in diesem Produkt kann also weit mehr als die meisten Augencremes es können – übrigens genauso das Augenserum von Ringana, welches bei mir ebenfalls nicht funktioniert.
    Enttäuscht und zugleich erleichtert war ich vom cobicos Energising Serum (hatte eine Probe), welches bei mir absolut keine Wirkung gezeigt hat!
    Und es gibt einige gute Gesichtspflege-Produkte, welche ich bisher für mich gefunden habe – günstiger und ich sehe sofort einen Unterschied!
    Sehr gut für meinen Geldbeutel!!!!
    Ranunkel war so lieb und hat mir bei unserem Tausch ein Pröbchen vom Belmar Shampoo für feines Haar mitgeschickt und neben dem tollen blumigen Duft machte es ganz schön kräftige Haare, welche selbst meinem Liebsten am nächsten Tag aufgefallen sind, als er mir durch die Haare fuhr.
    Es ist der Wahnsinn, dass es derzeit so viele so gute NK-Shampoos gibt, welche die Haare tatsächlich nach mehr aussehen lassen!
    Hatte auch eine Probe vom neu formulierten A. O. Chamomile Shampoo, welches genauso Hammer-Haare macht.
    Finde, wenn „frau“ wie ich feine Haare habe, merke ich besonders gut den „feinen“ Unterschied.
    Ach, ja und die letzten Wochen fällt mir beim Schminken immer wieder auf, dass meine Wimpern beim Tuschen ständig – wie heißt diese Stelle eigentlich, da wo der Lidschatten nicht auf das bewegliche Lid hinkommt – dran stoßen.
    Da dies früher nie der Fall war und ich seit ca. einem Jahr die Wimpernverlängerung – Lash Extension von Sante nehme, sind diese in der Tat länger geworden.
    Dichter würde ich nicht unbedingt sagen, aber auf jeden Fall länger!
    Auf die neuen Lippenpflegestifte von Lavera bin ich gespannt, da sie hier schon teilweise positiv erwähnt wurden.
    Wollte mir einen kaufen, doch in meinen zwei Bioläden, welche ich meist aufsuche gibt es diese gar nicht – oder gerade nicht?!
    Also warte ich geduldig bis September und kaufe mir erst dann einen von den neuen.

    Wünsche Allen hier einen tollen Wochenanfang und Danke Euch für die interessanten Beiträge 😉

    Liebe Grüße

    Sonja

    • beautyjagd sagt am 12. August 2014

      Bei Lavera ist gerade die Umstellungsphase bei der Lippenpflege, deswegen kann es schon sein, dass sie in manchen Läden ausverlauft ist und die neue Ware noch nicht da ist. Und ich finde auch, dass sich inm Sachen NK-Shampoo wirklich viel getan hat in der letzten Zeit, das macht Hoffnung, dass auch in anderen Bereichen Dinge möglich sind.
      Manchmal muss man wirklich froh sein, wenn (teure) Produkte nichts für einen sind 🙂 Denn das Cobicos-Serum geht ja schon ins Geld. Ich sollte wohl mal die Ringana Strukturlipide versuchen… Gestern habe ich übrigens entdeckt, dass es von Sante nun auch einen Eyeliner gibt, der den Lash-Wirkstoff enthält – musste ich mir natürlich kaufen 🙂

  24. Melde mich mal zurück nach einer Woche Urlaub und einer Woche Verletzungspause mit Hochzeitsvorbereitungsstress (nicht meine!). Im Urlaub war beautytechnisch gar nix los, einzig in Thun war ich kurz im Egli, da ich meinen Lippenbalsam zuhause vergessen hatte. Geschminkt habe ich mich nicht gross, schon gar nichts aufwändiges. Für die Hochzeit durfte es dann dafür das volle Programm sein, Motto war 20iger-Jahre. Das Ergebnis inkl. genannter genutzter Produkte könnt ihr euch hier ansehen: http://instagram.com/p/rblZOckguf/?modal=true 😉 Vom Zuii-Lidschatten auf der Benecos-Base war ich mehr als begeistert! Ich musste allerdings beim weissen Lidschatten einen billigen aus der KK nehmen (ausser einem Paraben sind die INCI aber sauber), da ich meinen zu Hause vergessen hatte. Zurück zur Haltbarkeit: Morgens um 09.00 aufgetragen, war so ab 24.00 Uhr ein klein wenig in der Lidfalte zu sehen. Einmal drüber geschminkt war aber alles wieder im Lot. Ach und hiermit auch der Beweis, dass die goldene Benecos-Base durchaus auch mit (dunklen) kühlen Lidschatten funktioniert.
    Geschminkt habe ich mich übrigens mit den – fantastischen! – Pinseln von Elloré Femme, die ich ja zu einem Schnäppchenpreis ergattern konnte.

    Dann habe ich gestern beim Einkaufen im Coop gesehen, dass die wohl ihre NK Linie ihrer Eigenmarke Naturaplan erweitert haben. Neben dem fantastischen AMU Entferner gibt es neu auch MU Entferner Tüchlein mit Apfelduft! Die Reinigungswirkung ist top, kein Brennen etc. Endlich solche Tüchlein mit guten INCI auch in meiner Nähe. Yay!!
    Dann durfte noch das Granatapfel-Artischocke Shampoo mit Spühlung mit, da ich den Duft so toll fand (fruchtig-zitrisch). Bin schon sehr gespannt, wie es sich macht.
    Soviel zu meinem Kaufstopp. haha. Immerhin einen Monat durchgehalten habe ich. 😛 UND sogar ein Shampoo geleert. Nun geht‘ wieder weiter. 🙂

    Allen einen super Wochenstart! Trotz Dauerregen hier.

    • beautyjagd sagt am 12. August 2014

      Wow, Du sahst toll aus, danke für das Foto!! Die Haarwelle und der Haarschmuck finde ich auch sehr gelungen 🙂
      Und super, dass die Lidschattenbase von Benecos so gut bei Dir funktioniert, ich finde sie auch weiterhin sehr gut.
      Diese Abschminktüchlein von Naturaplan klingen gut, könnten eine Alternative zu denen von Alterra von Rossmann sein 8denn die von Alverde sind leider nichts für mich).

      • Oh,das ist ja lieb, dankeschön! *rotwerd*.
        Die Haare habe ich bei der Frisörin machen lassen, leider nicht mit NK. Ich fürchte, dass eine Wasserwelle mit NK wohl (zumindest noch) nicht machbar wäre, es sei denn, man würde es mit einem Lockenstab oÄ versuchen. Die Tonnen von Haarwgel und -spray habe ich dann mit einem KK Shampoo ausgewaschen, da ich fürchtete, mit NK hier auch nicht weit zu kommen. Sogar damit musste ich 2x shamponieren.
        Die Base ist super, aber die Haltbarkeit der Zuii-LS haben auch viel dazu beigetragen, die halten bei mir auch ohne Base locker einen Tag durch. Die Base war mehr als Sicherheit und zur Intensivierung gedacht.

        Ich denke auch, dass die Tüchlein eine Alternative zu denen von Alterra sind, konnte diese aber leider bisher mangels Budni in der Nähe aber noch nicht testen. Die von Alverde waren ganz schrecklich, hatte die mit Rose. Gebrannt wie weissichnichtwas haben die und mein AMU haben sie auch nicht zu entfernen geschafft.

      • Ellalei sagt am 12. August 2014

        Oh ja, muss dir zustimmen: Super schöner Look, hab dich gleich mal bei Instragram geadded 😉 Für solche Ereignisse sind die konventionellen Techniken und Mittel manchmal (noch) unumgänglich, das glaube ich auch.
        Von der benecos-Base bin ich überrascht, hätte ich so gar nicht vermutet, cool! Glücklicherweise habe ich nun auch eine gefunden. Das ist für so ganztägige Geschichten und mit den meisten Lidschatten ein Must-have. Zuii habe ich als LS noch nicht (nur ein wunderschönes Rouge), aber Studio78 finde ich auch sehr gut haltbar, ebenso Kjaer Weis. Wären die nur nicht alle so teuer, denn Kaufstopp trifft meine aktuelle Lage auch sehr gut.

        Also nochmal Daumen hoch, Sonny, für dieses wunderschöne Hochzeits-Gast-Make-Up!!! Ich hoffe ihr hattet ordentlich Spaß. Gab’s denn auch die passende 20er Jahre Musik?

      • Hach, sooo lieb, danke für die Blumen! 🙂
        Von Studio78 und Kjaer Weis habe ich dafür noch keinen einzigen Lidschatten, aber was ist, kann ja (irgendwann) noch werden. 😉

        Ich schätze, die gute Haltbarkeit auf meinen Lidern liegt bei Zuii v.a. am fehlenden Talkum. Das ist aber nur so ein Verdacht. Allgemeint bin ich sehr begeistert von der Marke und irgendwann werde ich mir sicher ein Blush davon zulegen! Den Augenbrauenstift liebe ich auch bereits heiss und innig! Zuvor habe ich nie regelmässig die Brauen betont, aber jetzt ist es aus meiner Routine fast nicht mehr wegzudenken. 😀

        Ja, wir hatten es super, hier noch ein Bild der Braut (leider noch nicht im Kleid): https://de-de.facebook.com/atelierlareida
        (Ist von der Facebook-Seite der Frisörin+Maskenbildnerin und öffentlich einsehbar). Sie war so wunderschön!!!
        Und ja, die Musik und das Ambiente waren auch den Goldenen 20ies entsprechend, gaaanz toll!

      • Ellalei sagt am 12. August 2014

        Wow, das passt ja alles super zusammen, eine tolle Idee! Für meinen Mann und mich wäre das zwar nichts gewesen, aber als Gast wäre ich gerne bei einer solch geschmackvollen und toll gestylten Hochzeit 😉
        Bei KW ist Talkum enthalten, bei Studio78 Paris nicht. Da könntest du deine Vermutung ja mal testen und Proben ordern.
        Jetzt machst du mich mit Zuii ganz verrückt, dabei hatte ich neulich erst eine gute Stunde mit allen verfügbaren Produkten „rumgespielt“ und letztlich hat nur das Rouge wirklich überzeugt. Bei den LS hatte ich den Eindruck, dass ich alle mir zusagenden Farben schon habe. Der Augenbrauenstift war schön, das stimmt, doch mit dem günstigen von Terra Naturi komme ich auch klar. Foundation, Puder sowie Concealer und Lippenstift waren nicht passend für mich was die Farben betrifft. Da sind mir bei den Teintprodukten von Zuii die Sprünge zwischen den Nuancen zu heftig. Ich liege wie so oft genau dazwischen 😉
        Aber wenn die LS so super halten… hach, na merken kann ich mir das ja. Eine der warmen Brauntöne könnte ich noch verantworten im kommenden Herbst, hihi.

  25. Für die power-shoppenden Luxus-Ladies: Bei DSQ206 gibt es mit beauty10 schnuckelige 10 % auf Rahua, Less Is More, The Organic Pharmacy, rms Beauty, April Aromatics, Hadali und etliche Nischenmarken bei KK.

    • Petra, danke für den Hinweis!!! Mein Beauty-Herz macht einen freudigen Sprung, denn dort gibt es tatsächlich noch den rms Lip2Cheek in Muse. Da kann ich mir also die Suche nach einem Ersatz sparen, yay! 🙂

      • Und ich komm‘ doch noch an das Schätzchen ran!! :D:D:D Danke Petra!!

      • Ok, bei MDC bekommt man es übrigens auch noch, allerdings ohne Rabatt.

      • Ok, danke 😉 Die Farbe zu besitzen, wäre schon toll… :D:D:D Aber auch die neuen Produkte (ausser dem Blauton) wären der Hammer! 😉

  26. Ellalei sagt am 12. August 2014

    Meinen Glückwunsch noch zur Vorstellung deines Blogs in der Zeitschrift!!! Das Santaverde Anti Ageing Öl durfte ich gestern erst wieder in der BioCompany beschnuppern. Ich könnte mich reinlegen in diesen Duft – das Öl magst du also sehr, ja? Kommst dazu noch ein Post, also zur neuen Linie von Santaverde? Den Toner hattest du schon kurz vorgestellt in den Beauty-Notizen.
    Deine Frankreich-Entdeckungen sind klasse, viel Freude damit!

    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt am 13. August 2014

      Ja, ich werde der neuen Serie von Santaverde noch einen ganzen Post widmen, ich denke, nächste oder übernächste Woche ist es soweit 🙂

Kommentare sind geschlossen.