Dekorative Kosmetik Intern Naturkosmetik

Beauty-Notizen 21.11.2014

beauty-notizen-21.11.2014

Die vergangene Woche war in verschiedener Hinsicht ganz schön aufreibend für mich. Dabei fing alles sehr nett und angenehm an: Am Freitag machte ich mich auf nach Hamburg, um dort das Wochenende bei einer Freundin zu verbringen – darauf habe ich mich schon lange gefreut! Nachmittags stattete ich noch dem schönen Naturkosmetik-Fachgeschäft Pure Schönheit in Wellingsbüttel einen Besuch ab, plauderte fast zwei Stunden mit Inhaberin Renée Dittrich und kaufte ein paar Weihnachtsgeschenke für mich selbst – ihr könnt sie oben auf dem Foto in der Tüte erspähen: Einen der neuen Concealer und den Lipstick in Strike it up von Ilia Beauty (ein tolles, leicht blaustichiges Rot) und den Concealer von Studio 78 Paris… 🙂 . Wenn ihr in Hamburg seid, lohnt sich ein Abstecher nach Wellingsbüttel auf jeden Fall, denn das Sortiment von Pure Schönheit bietet einige Schmankerl, die man sonst nicht in Hamburg findet (zum großen Teil auch online erhältlich).

Auf der Fahrt nach Altona wunderte ich mich schon etwas darüber, dass ich meine Kommentare auf dem Smartphone nicht aktualisieren konnte. Beim Email-Check erfuhr ich dann, dass mein Webanbieter meinen Blog offline gestellt hatte. Juhu, so hatte ich mir einen gemütlichen Freitag Abend mit meiner Freundin vorgestellt – nicht. Hotline und Mail-Support konnten mir nicht groß weiterhelfen, war ja nun Freitag Abend und damit Wochenende! Was für ein Service. Obwohl ich meine Nerven halbwegs bewahrte, fühlte ich mich ganz schön hilflos und verzweifelt.

Und der Blog wäre mit Sicherheit mindestens bis heute offline geblieben, wenn ich nicht allerallerallerfreundschaftlichste und schnelle Hilfe von Bloggerkollegin Erbse von kosmetik-vegan bekommen hätte. Die mich nicht nur sofort beruhigte, sondern mir mit IT-Crack Sekl auch einen Retter in der Not vermittelte. Er prüfte noch am Freitag Abend meine gesamte Installation (mit der alles in Ordnung war), und schlug dann sogar vor, meinen Blog vorübergehend auf seinem Server unterzubringen (dort sind wir hier immer noch zu Gast). Mir fehlen noch immer die Worte für diese unglaublich große Hilfsbereitschaft, insbesondere deswegen, weil Sekl mich ja überhaupt nicht kannte und er sich trotzdem so beherzt und kompetent um meinen Blog kümmerte. Ich möchte mich deswegen auch an dieser Stelle ganz herzlich bei ihm und Erbse bedanken!! Ich bin immer noch (positiv) geschockt darüber, was für großherzige Menschen es gibt. Und so war Beautyjagd am Samstag dann bereits wieder online, yay!

Da ich mich in Zukunft technisch besser gerüstet fühlen möchte (obwohl ich in diesem Fall rein gar nichts für den Blogcrash konnte), werde ich mich wohl demnächst von den normalen Webhosting-Paketen verabschieden und in eine größere Lösung investieren. Das ist dann quasi das Geburtstagsgeschenk an meinen Blog, der exakt heute vor vier Jahren entstanden ist. Trommelwirbel!!!! Natürlich habe ich mir in den letzten Tagen viele Gedanken darüber gemacht, was seit dem 21.11.2010 passiert ist – an diesem Tag habe ich in England einem Impuls nachgegeben und meine Beautyjagd erstmals online dokumentiert. Damals hat sich das nicht so groß oder besonders angefühlt, trotzdem hat sich seitdem mein gesamtes Leben verändert: Tag für Tag habe ich ständig meinen Blog im Kopf. Ich arbeite liebend gern an dessen Weiterentwicklung, ausgestattet mit einer riesigen Portion Leidenschaft und einer ordentlichen Dosis Durchhaltevermögen (gehört ja nun auch dazu, selbst wenn sich das nicht so glamourös wie die Leidenschaft anhört).

Dass einiges seit 2010 passiert ist, bemerkt man schon im Vergleich mit einem meiner ersten Blogposts, in dem es um die Makeup-Artistin Path McGrath geht. Ich amüsiere gern ein bisschen über die Knappheit des Artikels 😉 . Überhaupt habe ich alle Posts, die ich jemals geschrieben habe, online gelassen – auch wenn sie thematisch vielleicht nicht mehr ganz so gut passen. Aber ich denke, man kann meine Entwicklung dadurch gut nachvollziehen. Und die Artikel gehören einfach zu mir und meinem Blog.

Erkennen denn noch einige von euch die rote Rosenbrosche auf dem Foto oben, die ich mir im Dezember 2010 in Paris gekauft und in diesem Weihnachts-Post gezeigt habe? Sie wurde ja nun letztlich sogar die Vorlage für mein aktuelles Logo, wer hätte das ahnen können. Auch euch Leserinnen möchte ich mich an dieser Stelle herzlichst danken, dass ihr (teilweise) schon so lange dabei seid und meine naturkosmetische Beautyjagd aktiv verfolgt. Ich schätze den Austausch mit euch sehr und liebe es, täglich eure Kommentare zu lesen, von euch zu erfahren und mich immer wieder von euch anregen zu lassen!

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von Myrto Naturals gibt es neu zwei Gesichtsöle (mehr Infos hier).
  • Bei Hilla Naturkosmetik ist am 22.11.2014 von 10-17 Uhr Tag der offenen Tür, es gibt vor Ort auch Rabatte (mehr Infos auf der Facebook-Page).
  • Auf ein spannendes Crowd Funding-Projekt (besser Crowd Investing) möchte ich euch auch noch aufmerksam machen. Die französische Naturkosmetikfirma Absolution plant, Lippenstifte herauszubringen und möchte sie via Crowdfunding finanzieren. Die Idee finde ich sehr spannend, mehr Infos hier (leider nur auf Französisch). Ich habe mich tatsächlich schon mit einem kleinen Beitrag daran beteiligt, mal gucken, ob es was wird. Und über die Idee an und für sich denke ich auch nach…
  • Alverde bringt demnächst ein Leicht-Kämmspray Magnolie Baumwolle in die Filialen von dm.
  • Kivvi hat gerade eine neue Quitten-Serie lanciert, die Pyrus Cydonia Linea (mehr Infos hier).

Wie war eure Beauty-Woche? Wie lange seid ihr schon auf Beautyjagd dabei? Und habt ihr auch schon mal unerwartet tolle Hilfe von Menschen bekommen, die ihr gar nicht kanntet?

Teile diesen Beitrag:

169 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Blog- Geburtstag! Schön, dass es Dich und Deinen Blog gibt. Du hast mich schon zu sooo vielen Käufen verführt und nie habe ich auch nur einen Kauf bereut!
    Dein Blog fehlte mir während des Blogcrashes und es war DIE Superidee von Dir, überhaupt mit dem Bloggen zu beginnen.
    Also, weiter so und ich freue mich immer auf neue Posts und auch auf die inspirierenden Kommentare Deiner Leserinnen.

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Danke für deine schönen Worte! Und ich habe gestaunt, wie viele Leserinnen mir mitgeteilt haben, dass sie während des Blogcrashs den Blog so vermisst haben, denn er war ja dank dieser großartigen Hilfe gar nicht so lange off. Das war mir selbst alles gar nicht so klar, umwerfend, irgendwie, für mich, dieses Gefühl.

  2. Herzlichen Glückwunsch zu 4 Jahren Beautyjagd! 🙂

    Wie lange wir schon dabei sind? Ich glaube seit kurz nachdem Du das erste Mal über Naturkosmetik gebloggt hast, oder? Jedenfalls schon lange her.

    Die Beautywoche war natürlich wieder spannend und auch etwas stressig. Weihnachten macht sich immer deutlicher bemerkbar und wir haben wieder ein paar Neuheiten online gebracht (Zuii Lippies und Pai Sets 😀 ). Und da kommt noch mehr. 😉

    Relativ spontan haben wir uns entschlossen am Black Friday noch eine Aktion zu machen. (Ja, wir sind ein wenig bekloppt. 😉 ) Jetzt müssen wir nur noch überlegen, was wir genau machen …

    Wir drücken Dir die Daumen, dass der Blog-Umzug reibungslos klappt!

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Ihr seid definitiv schon lange dabei, das habe ich auch so in Erinnerung! Und ja, nächste Woche ist ja der Black Friday, und dann der Cyber Monday… Die Zuii-Lippenprodukte würde ich mir alle zusammen zu gern ansehen, da muss ich mich einfach mal zu euch beamen 😉 .

      • Gut, dass wir gerade den Mark 7 Transporter installiert haben – den haben sie doch glatt bei der Enterprise ausrangiert. 😉

        (Ja, da kommt der Trekkie durch!)

        Über Besuch würden wir uns natürlich freuen, aber ich weiß ja, dass Du viel zu tun hast.

        Liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

  3. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag! Ich lese zwar erst seit knapp 2 Jahren mit, habe mich aber durch die älteren Berichte größtenteils „durchgewurschtelt“.
    Ich kann es immer wieder nur betonen, dass mich die Qualität, die gute Recherche, die Hingabe zum Schreiben sowie die „Hartnäckigkeit“ mit der immer wieder neue Berichte erscheinen, total begeistern!
    Ein herzliches Dankeschön auch an die Erbse, die uns „Beautyjagdsüchtige“ hier vor einem massiven Entzug bewahrt hat!

    Beautymäßig hat mich diese Woche meine neue Deocream von Green Love „Orange&Grapefruit“ beeindruckt: ich hätte nie gedacht, dass es ein noch besseres Deo als das von Wolkenseifen gibt! Die Wirkung ist länger, auch bei sportlicher Betätigung und vor allem weißelt es nicht so stark! Das dürfte besonders im Sommer interessant werden…

    Ein schönes Wochenende euch allen!

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und auf die nächsten vier Jahre (mindestens) 🙂 ! Dein Blog hat mich zu sehr vielen Neuanschaffungen und Änderungen inspiriert. Ich lese Deine Posts und die Kommentare der anderen unheimlich gerne, sie sind eine Bereicherung für mich. Als der Blog offline war, hat mir irgendwie etwas gefehlt.
    Die Woche war für mich ziemlich stressig, so dass ich mich schon auf das Wochenende freue. Ich habe mir Proben der uoga uoga MF bestellt und freue mich schon darauf sie auszuprobieren.

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Viel Spaß beim Testen! Und die Kommentare unter den Blogposts sind super, ich lese sie definitiv so gern wie ihr 🙂

  5. sole_Mia sagt am 21. November 2014

    Liebe Juli, zunächst einmal möchte ich Dir ganz ganz herzlich zu Deinem Geburtstag bzw. der Deines Blogs gratulieren 🙂 Ich lese zwar ab und an auch mal bei anderen Blogs mit, aber ich verfolge nur Deinen Blog richtig, denn es überzeugt mich einfach alles 🙂 Leider komme ich viel zu selten dazu, zu kommentieren, aber ich gelobe Besserung 😉 Ich finde Deinen Blog fantastisch 🙂 Deine Artikel sind toll, sehr gut recherchiert, super geschrieben und einfach fesselnd 🙂 Du hast mich schon sehr sehr oft dazu verleitet, Sachen auszuprobieren und zu testen 🙂 und auch die Tipps der Leser sind super! Danke dafür! Auch finde ich die Kommentare aller Leser super interessant und die Konversationen und Diskussionenen, die sich durch Deine Artikel entwickeln oder auch die Beautytausch-Aktionen 🙂 Weiter so!!!

    mmmhhh wie lange lese ich den Blog schon… sehr sehr schwierige Frage… ich glaube seid Anfang 2012…

    Schön finde ich, dass Du in dieser wirlich hektischen Welt, in der meist leider jeder hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt ist, so tolle Hilfe erfahren hast, als Dein Blog down war. Dies ist wirklich sehr sehr selten und das finde ich sehr traurig. Schade, dass dadurch Dein langersehntes WE in Hamburg etwas getrübt war.

    Meine Beautywoche war sehr ruhig… ich warte leider immer noch auf meine Pai Reiseset Bestellung 🙁 und ich möchte mir evtl. zu Weihnachten was von May Lindstrom gönnen… jaja, ich bin auch so eine Kandidatin, die sich auch selbst beschenkt 😉

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Ja, das Wochenende in Hamburg hatte ich mir etwas anders vorgestellt – aber dank der tollen Hilfe war es glücklicherweise nicht ganz so beeinträchtigt. Auch meine Freundin hat mit mir mitgefiebert, und war erleichtert, als der Blog wieder on war 🙂 . Und dass mein Blog fesselnd ist, das les ich natürlich gern.

  6. HAPPY B DAY Beautyjagd ❤︎

    habe lange nach einem anständigen Naturkosmetik Blog in deutscher Sprache gesucht und war seeeehr glücklich als ich endlich hier gelandet bin 🙂
    Dein Blog ist wie die Kosmetikerin des Vertrauens, man wird immer gut beraten und ich war noch nie enttäuscht von deinen Empfehlungen ..!
    Danke dafür und toi toi dass deine Server Probleme Vergangenheit sind ..!!

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Anständiger Naturkosmetik-Blog, das klingt doch gut, hihi 😉 . Und ich wähle meine Empfehlungen auch wirklich sorgsam aus, da mache ich mir oft lange Gedanken deswegen, was ich nun zeige oder nicht. Gerade, weil das Angebot ja nun immer umfangreicher geworden ist/wird.

  7. Artemis sagt am 21. November 2014

    Anlässlich deines Bloggeburtstages, werde ich mich nun auch zum ersten Mal zu Wort melden. Zunächst einmal:

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ich bin nun seit ca. 3-3.5 Jahren stille Mitleserin und finde deinen Blog echt toll. International gesehen, ist er für mich der beste Beautyblog  Man merkt deinen Artikeln an, wie viel Arbeit du reinsteckst, aber genau deshalb kann man sie immer wieder und auch noch nach Jahren lesen. Auch schätze ich deine fleissigen Kommentatorinnen sehr und habe mich schon oft zu Neukäufen anregen lassen 
    Mach bitte weiter so und auch ich habe deinen Blog sehr vermisst, als er letzte Woche offline war.

    Liebe Grüsse aus Brüssel,
    Artemis

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Wie schön, dass Du Dich zu Wort meldest, und dann auch noch aus Brüssel, wunderbar, und mit so netten Worten! Es ist toll für mich, wenn bemerkt wird, wieviel Arbeit in den Artikeln steckt 🙂

      • Artemis sagt am 21. November 2014

        Ja und erst durch deinen letzten Bericht über Brüssel habe ich gemerkt, dass es hier auch Naturkosmetik zu entdecken gibt. Es soll sogar einen neuen Shop geben, der u.a. auch Ilia und ML führt. Werde ich mir bald anschauen gehen 🙂

      • beautyjagd sagt am 21. November 2014

        Bei La Feuille in Ixelles? Da war ich auch schon mal, ein sehr schöner Laden! Ach, nach Brüssel möchte ich auch mal wieder, ich mag die Stadt sehr.

      • Artemis sagt am 21. November 2014

        Nee, ich meinte FreshLab in Uccle, aber zu La Feuille muss ich dann auch noch unbedingt! Sag auf jeden Fall Bescheid, wenn du das nächste Mal in Brüssel bist!

      • beautyjagd sagt am 22. November 2014

        Fresh Lab in Uccle, gleich mal gemerkt – und ich hoffe, dass ich spätestens im Frühling wieder nach Brüssel komme, ich gebe Bescheid 🙂

  8. Ich gratuliere auch herzlich! Toller Blog und immer sehr interessant! Ich schreibe zwar selten, aber lese fast immer mit und das seit 2011! Im Moment überlege ich auch meine Pflegeroutine mal bei dir vorzustellen, was ich total spannend finde. Bisher lese ich nur sehr gerne und bin sehr neugierig auf neue Entdeckungen und Tipps 🙂

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Ja, sehr gern kannst Du Deine Routine hier vorstellen! Und seit 2011, das ist echt schon lange her, da bin ich im Frühjahr konsequent auf Naturkosmetik umgestiegen.

  9. Herzlichen Glückwunsch!! Einige lesen jeden Tag die Bild Zeitung, ich lese deinen Blog. Ohne fehlt definitiv etwas und ich wäre schon halbswegs entsetzt, wenn Du eines Tages keine Lust mehr hättest…. besser nicht vorstellen 🙂 Wie lange ich hier schon mitlese und auch kommentiere??? Mein Zeitgefühl ist nicht so dolle…. vieleicht 2-3 Jahre oder so? Ich weiß auch schon gar mehr, zu welchem Thema ich das erste mal geschrieben habe… würde mich jetzt ja mal mal interssieren- wenn ich ganz viel Langeweile habe suche ich mal meinen ersten Kommentar. Ich finde es schön, dass es dich und deinen Blog gibt! Meine Woche war ruhig- eine kleine Maienfelser Bestellung habe ich aufgegeben. Mein Paket von iherb dauert wohl noch. Morgen gibt es in unseren DM 20% auf alles… wird wohl dicht gemacht. Mal schauen, ob ich da die Weleda Reinigungsmilch, jede Menge meiner Alverde Haarkur und von Dr. Scheller das Serum ergattern kann. Puh, das wird bestimmt anstrengend…

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Von Dir weiß ich auch, dass Du schon lange dabei bist und kommentierst 🙂 Und schön, der Vergleich mit der Bild Zeitung, da musste ich echt grinsen. Viel Erfolg morgen beim dm!

  10. Herzlichen Glückwunsch, liebe Julie. Dein Blog hat mich zur Naturkosmetik gebracht und mein Beautyleben sehr bereichert. Viele neue Produkte, viele Nischenfirmen, die ich alleine nie gefunden hätte und die Kommentare (die ich immer alle lese, obwohl es manchmal echt lange dauert) über alle möglichen Themen, die auch über NK hinausgehen – alles super interessant. Man merkt, dass dir diese Arbeit sehr,sehr wichtig ist. Ich wünsche mir noch viele Jahre beautyjagd 😀

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Danke! Irgendwas ist dran an dem Kommentare-Lesen, es ist irgendwie spannend, zu lesen, was andere Menschen zum Text sagen (geht mir auch auf anderen Blogs/Portalen so).

  11. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag. 4 Jahre Blog ist ja schon eine halbe Ewigkeit und an der Relevanz von beutyjagd kann man ja erkennen, dass sich das Herzblut, das Durchhaltevermögen und die Bewältigung von technischen Untiefen gelohnt hat. Ich lese den blog regelmäßig und sehr gern, von mir aus kann es so weitergehen. Ich bin gespannt, wohin sich beutyjagd noch so entwickelt.
    Für den netten Besuch bei mir im Laden und die anregende Plauderei möchte ich mich noch einmal bedanken. Ich freue mich natürlich auch über die Besuchs-Empfehlung, herzlichen Dank.
    Viel Erfolg beim Blog-Umzug und weiteren großen Lösungen, die sicherlich irgendwann anstehen.
    Herzliche Grüße aus Hamburg,

    Renée Dittrich
    PURE SCHÖNHEIT

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Danke! Heute vor einer Woche war ich ja in Wellingsbüttel, das war prima! Wohin sich die Beautyjagd noch so entwickelt, da bin ich auch gespannt. Vor vier Jahren konnte ich ja auch nicht absehen, wohin mich die Beautyjagd alles führt… Es bleibt spannend, das denke ich auch (wie auch auf dem Naturkosmetik-Markt insgesamt).

  12. Oh, wow! Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Vier Jahre alt und das „Kind“ steht auf sehr sicheren Füßen – sogar, wenn es crasht 😉 Toll, dass es dich gibt, ich lese hier wirklich sehr gerne mit, es ist immer interessant, immer sorgfältig formuliert, immer ausgewogen und immer schön bebildert. Und toll, dass es Menschen gibt, die einfach da sind und helfen, wenn man Hilfe braucht … Das ist ja schon fast eine vorgezogene Weihnachtsgeschichte.

    Meine Beauty-Woche war geprägt vom Ausmisten meines Badezimmerschrankes. Oh je – so viele Sachen. Ich habe mir vorgenommen, in Zukunft bewusster zu kaufen und weniger aus Frust-Impulsen heraus, um meine Haut und meine Seele zu streicheln, wenn es gerade kein anderer tut. Denn unterm Strich ändert auch die drölfmillionste neue Creme nichts an den Ursachen für den Frust, was auch immer es gerade sein mag. Wobei ich natürlich immer gucken werde, was es so alles gibt. Es könnte ja etwas sein, das meine Mimosenhaut noch besser pflegt 😉

    Derzeit bin ich wirklich zufrieden mit dem Anti-Redness Serum von REN, was schon fast eine leichte Gelcreme ist. Ich habe gesehen, dass es z.B. auch von Estelle & Thild ein Anti-Redness-Rescue-Serum gibt. Das werde ich mal weiter beobachten, weil das wäre dann in Bio-Qualität (allerdings auch teurer als REN) …

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Mir hat es auch viel Zuversicht gegeben, dass der Blog steht, selbst wenn es crasht! Und ja, das war wirklich eine Art Weihnachtsgeschichte, und ich bin gespannt, was sich daraus entwickelt. Denn auch vor einer Woche, als ich durchaus etwas in Panik war, dachte ich mir: Aus allem, was passiert, auch wenn es erst mal negativ aussieht, entstehen immer auch Chancen.
      Und das mit den Frustkäufen kenne ich auch (wer nicht, wahrscheinlich). In meinem „früheren Leben“ war das bei mir noch viel schlimmer, bis ich endlich was an den gesamten Umständen geändert habe. Und natürlich, gucken muss man ja immer, was sich auf dem Markt so tut, hihi.

  13. Vier Jahre bloggst Du nun schon – unglaublich! Respekt, was Du geschafft und geschaffen hast. Meine Woche war unheimlich stressig, aber zumindest beautytechnisch fein. Denn nach einer gefühlten Ewigkeit kam meine iherb-Lieferung an. Unter anderem hatte ich das Aganöl von Acure bestellt und bin begeistert. Da passt einfach alles: Qualität des Öls, 1A Pumpspender, Verpackungsdesign und der Preis natürlich. Zu den aktuellen Beautynotizen: Die Gesichtsöle von Myrto finde ich einfach und zugleich toll komponiert. Sind notiert. Zum Schluss, noch mein Senf zum Thema Crowdfunding: Wenn ein etabliertes Unternehmen zu diesem Instrument greift, ist das eine Marketing/PR-Strategie. Ich halte wenig davon. Viele von uns hier mögen ja der Meinung sein, dass ein neuer Lippenstift als kulturelles Produkt gewertet werden kann. Mag sein, aber wohl doch auf einer Ebene wie etwa ein kultiger Film. Ich finde, mittels Crowdfunding sollten vor allem Dinge finanziert werden, die es am Markt schwer haben, wie eben bestimmte Kulturprojekte. Ich habe zwar nicht grundsätzlich etwas dagegen, wenn auxh neue Produkte zu dieser Finanzierungsform greifen – dann ist es streng genommen Crowdinvesting – aber die sollten dann zumindest sehr innovativ, am besten noch nie dagewesen sein. Lippenstifte fallen da einfach nicht drunter, sorry. Inzwischen werden ja sogar Immobilienprojekte über die Crowd finanziert – brrr!

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Das stimmt, Crowdinvesting wäre das bessere Wort dafür, und so meinte ich es auch. Natürlich ist das auch ein Marketing-Instrument, was ich aber bei Absolution (in meinen Augen) ok fand, denn es ist ja nun keine so große NK-Marke. Ich musste eher über die Möglichkeiten nachdenken, die da enstehen könnten, mich regte das Projekt zum Herumspinnen an… Danke für deinen kritischen Kommentar!

    • Da stimme ich dir zu, ich hab mich auch auch schon mal an Crowd Funding beteiligt, da wollte eine Band ihr 2. Video mit finanzieren oder den 2. Song, ich weiß nicht mehr. Hat mir gefallen „The florin Street band“, das erste Video war „My favourite Time of Year“ , ein Weihnachtssong. Wirklich schön!
      Und dann hab ich neulich was tolles gesehen auf fb, da haben Israelis einen Fahrradsattel entwickelt, den man in Nullkommanix in ein fahrradschloss umwandeln kann! Das is echt innovativ. Heißt Citylock“ .Aber Lippenstifte…..

      • Ist ja cool, dieses Fahrradschloss „Seatylock“! Ich bin zum ersten Mal durch den sehrsehr schrägen Animationsfilm „Blood Tea and Red String“ (Das wären doch auch tolle Lippenstift-Namen – besser jedenfalls als das mittlerweile fast schön übliche Getexte so in Richtung „I’m-your-bitch“! Hihi – etwas krampfhaft am Thema dran geblieben 😉 ) einer amerikanischen Künstlerin auf Crowdfunding aufmerksam geworden.

      • Ahh – seatylock – 🙂 🙂 – ich wusste es nicht mehr genau…macht so auch deutlich mehr Sinn! 🙂

  14. Liebe Julie,

    gratuliere zum Blog-Geburtstag! Ich kenne kein Naturkosmetikblog, das solch hohe Standards erfüllt als deines.

    Gut, dass du dich nicht runterkriegen lässt von doofen Webanbietern, sondern gleich die Gelegenheit nutzt, dein Baby für die Zukunft in festeren Schuhen unter zu bringen.

    Deine Berichte verfolge ich schon seit Längerem, nur einen Kommentar hast du von mir bis jetzt nicht bekommen. Schade eigentlich, denn eine Bloggerin lebt von Feedback. Das versuche ich also nachzuholen 🙂

    Ich freue mich weiterhin auf deine immer sehr lesenswerte Texte und auf die vielen neuen Infos aus dem Naturkosmetikbereich!

    Viele Grüße,
    Jamina Koninckx

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Danke! Und ja, ich versuche immer, aus allen möglichen Lagen das beste zu machen – wer weiß, wozu mich so eine größere technische Lösung noch führt.

  15. Um Strike it up von Ilia schleiche ich ja auch herum, ich hatte die Farbe als Probe und war begeistert.

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag, hoffentlich werden die nächsten Jahre genauso spannend und schön.

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Mit hat Strike it up auch sofort gefallen, ich meine, es ist ein blaustichiges Rot, da bin ich schnell dabei…. 🙂

  16. Von mir auch Glückwünsche zum Blog Geburtstag! Ich weiß nicht, wie lange ich schon mitlese, vielleicht 1 Jahr? Ich lese sonst kaum Blogs, hab gar keine Zeit. Manchmal nicht mal zum Kommentieren! 🙂
    Meine Beautywoche war ruhig, über meine Lippenstift Erwerbe hab ich ja schon geschrieben. Ich hab mir nochmal Proben von UU MF und Rouge bestellt, bin mal gespannt.
    Teste jetzt schon ne Weile, bin mir aber noch nicht 100% sicher.
    Übrigens hätte ich gerne einen Lippenstift in so apricot oder pfirsich – aber leider ist da bei den Ilia Lip Crayons nix dabei. Ansonsten hab ich von Lippenstift Experimenten eigentlich genug….

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Gibts nicht von Benecos auch einen Apricot/Pfirsich-Ton? Und ich könnte mir vorstellen, dass bei den neuen Sheer Lippenstiften von Zuii was dabei sein könnte… aber das ist immer schwierig, wenn man sie nicht vor Ort anschauen kann.

      • Beautytalk sagt am 22. November 2014

        Ja. Von Benecos gibt es einen Peach Ton. Sehr kräftig und schön, wenn man diese Nuance mag. LG

    • Lippenstifte in pfirsich: Lavera peach amber oder matt n peach.
      oder von Benecos peach, den peach amber und den Benecos peach besitze ich
      und finde sie richtig schön….viel Spass beim Ausprobieren !

  17. Noemi B. sagt am 21. November 2014

    Komm, lass dich mal drücken zum Geburtstag, Julie! 🙂 schön, dass du schon 4 Jahre so fleissig dabei bist! Ich empfehle dich gerne weiter, wenns um NK geht, da bist du so ziemlich die fundierteste und seriöseste Adresse, die ich kenne.
    Ich bin jetzt knapp 2 Jahre dabei und freue mich jedes mal, wenn ich „Beautyjagd“ im Mailbetreff wieder anspringt, das ist ein kleines Highlight des Tages. Und wenn man sieht, wie viele Antworten es am Anfang gab, hast du jetzt schon wesentlich mehr zu tun… bald wirst du wohl einen Ghostwriter einstellen müssen, haha…
    Und es ist wirklich so, ohne deinen Blog wär ich ziemlich aufgeschmissen, ich hab fast alle meine Produkte direkt oder indirekt über dich erstanden und hab selten daneben gegriffen.

    Bei mir wieder nix Neues, aber ich bin auch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für mich am aussuchen 😉
    Den Absturz hab ich auch wohl gemerkt und den Kontakt vermisst.. schon krass, wie man sich an so was gewöhnt. Herzlichen Dank an Erbse und Co, dass sie dich aufgefangen haben, das ist heutzutags wirklich nicht mehr selbstverständlich.

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Ich lass mich gern drücken 🙂 🙂 Ja, zu Anfang waren es kaum Kommentare, aber das ist normal, der Blog war ja auch noch unbekannt. Und ich glaube, dass man so eine Gesprächskultur auch immer erst eine Weile etablieren muss. Das Kommentare-beantworten würde ich nicht so gern abgeben, das mache ich sehr gern – aber beim Technischen werde ich mich künftig entlasten lassen, das geht auch wohl nicht mehr anders, sonst müsste ich mich teilen, haha.

  18. Anajana sagt am 21. November 2014

    Wow! Schon 4 Jahre beautyjagd! Herzlichen Glückwunsch! Auf der anderen Seite könnte ich auch sagen „erst 4 Jahre“. Ich kann mich kaum erinnern, wie es vor beautyjagd war. Ich lese dich seit März 2011. Auf der Suche nach Nagellack war ich regelrecht über deinen Blog gestolpert. Also kein wirkliches NK-Thema. In der Zeit kannte ich eigentlich nur hauschka als qualitativ hochwertige NK. Ich habe das Gefühl, dass ich mich als Leserin mit dir weiterentwickelt habe. Ich habe viele spannende Marken durch dich kennengelernt und benutze mittlerweile auch dekorativ fast ausschließlich NK. Das hätte ich nie für möglich gehalten. Ich freu mich auf viele weitere Jahre beautyjagd und bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Du warst ja auch eine der Leserinnen, die mich dazu gebracht haben, mich nochmals so richtig mit Dr. Hauschka zu befassen – deswegen weiß ich genau, dass Du schon sehr lange dabei bist.

  19. 4 Jahre Beautyjagd – wow! Meine allerherzlichsten Glückwünsche! *sektglas-pling-pling
    Ich lese seit 2012 mit und für mich gehört Beautyjagd ganz fest zu meinem Alltag und zu meinen persönlichen Mini-Auszeiten dazu. Am Wochenende hat wirklich was gefehlt und ich war froh, als du wieder online warst. 🙂 Toll, dass du unbekannterweise so großartige Unterstützung bekommen hast, das ist echt nicht selbstverständlich.

    Ich glaube, ich habe es so ähnlich schon zu deinem letzten Bloggeburtstag geschrieben, haha – aber dennoch: ich finde es toll zu sehen, wie dein Blog sich entwickelt, welche Ideen du immer wieder aufs Neue hast (deine Mitmach-Serien, das Tokyo-Tagebuch usw.) und wie behutsam du gleichzeitig mit deinen Lesern umgehst (und zum Beispiel Kooperationen sehr bewusst auswähltst und dezent platzierst) etc. Und deine Community ist sowieso unschlagbar! Da hast du dir wirklich etwas ganz tolles aufgebaut! Für mich bist du in vielerlei Hinsicht ein riesen Vorbild in Sachen Bloggen. Ich bin gespannt, wohin dich die Blogreise noch so führen wird. 🙂

    Liebe Grüße, ich freue mich jetzt auf ein tolles Wochenende mit meiner besten Freundin
    Ida

    PS: Nachdem ich diese Woche geträumt hatte, dass ich bei der Naturdrogerie vor Ort war und Uwe mir einen knallroten Lippenstift empfohlen hat, bin ich jetzt schwer am überlegen, welche der neuen Zuii-Nuancen unterm Weihnachtsbaum landen darf. 😀

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Danke für Deine Worte zum Blog, die mich sehr freuen! Und Dein Traum ist der Knaller, das hatte ich ja schon auf FB geschrieben – ich tippte da ja auch schon auf Classic Red oder Fire von Zuii, das sind richtig knallige Rots.

      • Ich hadere noch mit mir, ob ich mich wirklich an Rot wagen soll. Einerseits reizt es mich, denn gerade im Winter könnte ich mir tolle Looks damit vorstellen: schwarzer Rollkragenpulli, Mascara, rote Lippen – fertig. Andererseits sind meine Zähne von Natur aus leider nicht strahlend weiß und das wird mit kräftigem Lippenstift dann noch zusätzlich betont. Aber dann wiederum denke ich mir, dass meine Zähne trotzdem gepflegt sind (und gerade erst gestern frisch vom Zahnarzt blank poliert, hehe) und es ja auch den Frauen, die kein Hollywood-Lächeln haben, Spaß machen sollte, Lippenstift zu tragen. Vielleicht sollte ich es einfach mal wagen. 🙂

      • beautyjagd sagt am 22. November 2014

        Ich hab auch keine perfekt weißen Zähne, und mache mir keine großen Gedanken, ob das die Zähne blöd betont… Knalliges Rot ist schon ein Statement, ich mags an mir sehr gern, aber nicht jeden Tag. Ich würde es einfach mal testen, wie sich das so anfühlt, ist auch bisschen Gewöhnungssache.

      • Noemi B. sagt am 21. November 2014

        Einfach mal probieren, Ida – das ist ein kleines Wagnis! Aber ich weiss, wenn man eine lange Phase von dezenten Farben hatte, scheint ein knalliges Rot erst mal schockierend… doch es ist auch Gewohnheitssache. Wenns mir danach ist, kommt der auch morgens um 7h auf die Lippen und mit auf Arbeit. Ausserdem geht das prima nur mit Wimperntusche und sonst nix.

  20. Herzlichen Glückwunsch zum vierten Blog-Geburtstag! Ich bin seit dem 5. Juni 2013 dabei. Auf deinen Blog bin ich gestoßen, weil ich die Begriffe „Japan“ und „Naturkosmetik“ gegoogelt habe. Ich lese fast täglich deinen Blog, sogar Artikel über dekorative Kosmetik (!), obwohl ich mich gar nicht für Schminke interessiere (!!) 😉 Dabei ist dein Blog der einzige Beauty-Blog, den ich lese; andere Blogs nur gelegentlich, und diese auch wiederum nur über deinen Blog, indem ich die Kommentatorinnen anklicke. Du schreibst sehr sympathisch, locker, niemals überheblich oder abgehoben. Dein Wissen über Naturkosmetik und die vielen Marken ist wirklich beachtlich und faszinierend! Du machst dir Gedanken über die Umwelt und Gesellschaft. Man spürt deine Leidenschaft und deinen Respekt vor deinen Leserinnen, welche wirklich großartig sind! Ich liebe es, die vielen Kommentare zu lesen.
    Ich freue mich, dass dein Blog wieder funktioniert, und hatte mich schon gewundert, warum ich mich mit einem Passwort einloggen sollte!? Oh Schreck! 😉 Es ist wirklich herzerwärmend, dass du so hilfsbereite Menschen um dich hast, das ist heutzutage nicht selbstverständlich, liegt aber sicher auch an deiner netten Persönlichkeit! Wenn ich jetzt in einer Notlage wäre, dann würde mir spontan niemand einfallen, den ich um Hilfe bitten könnte.
    Meine Beauty-Woche war wie gewohnt unspektakulär. Ich teste seit mehreren Wochen Gesichtsreinigungsschäume von Melvita, Sante und Logona, die letzten zwei sind meine Favoriten und ich werde sie nachkaufen (meine Gesichtshaut ist sehr empfindlich und verträgt vieles nicht, sie reagiert dann mit Rötungen, Schwellungen, Brennen, Juckreiz). Ich verwende derzeit folgende Marken: Alverde, Lavera, Logona, Weleda, Sante, Alva, Speick, Dr. Hauschka, Eubiona, Melvita und Bipa bi good. Ausprobieren würde ich gerne Farfalla, Primavera, Burt´s Bees und Ballot Flurin. Ich wundere mich oft, was für Marken du und deine Leserinnen verwendet, sehr exotisch! Da sind meine sehr unspektakulär! 🙂
    Ich wünsche dir und deinem Blog weiterhin alles Gute!
    Liebe Grüße, Midori

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Japan und Naturkosmetik, haha, da muss man wohl bei mir landen 🙂 Wie toll, dass Du noch das genaue Datum weißt.
      Herzerwärmend, das ist wirklich das richtige Wort für das, was mir am letzten Wochenende passiert ist.
      Und so unexotisch finde ich Deine Marken nun nicht – letztlich sind das ja (vielleicht bis auf Alverde) alles immer noch Nischenmarken auf dem Kosmetikmarkt 🙂

  21. Happy Birthday zum Blog-Geburtstag ^^
    Hatte mir schon Sorgen gemacht(noch jetzt wird mir zwischendrin das Offline-Symbol angezeigt..) .
    Nochmal Happy Birthday ^^
    Heute kam zu mir(nach einer ebenfalls stressigen Woche…)der Primavera-Rollon ‚Stressfrei‘ mit. Bau mir ein ‚Erste Hilfe-Säckchen‘ der Aromatherapie und ‚Harmony‘ , ‚Klarer Kopf‘ und nun ‚Stress frei‘ und das limitierte Mini-Spray ‚Gute Laune‘ sind jetzt als Basis drin 🙂

    Schönes Wochenende ^^

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Wenn der Blog jetzt noch gelegentlich kurz nicht erreichbar, dann dürfte das daran liegen, dass wir hier ja auf dem Gast-Server unterwegs sind, der ja nicht mir „allein“ gehört. Aber ich habe den Eindruck, dass es insgesamt einigermaßen stabil läuft, kann sich also immer nur um Sekunden handeln, dass der Blog nicht erreichtbar ist 🙂 Wird alles noch besser, hoffe ich!
      Und schöne Erste Hilfe-Säckchen hast Du dir da zusammengestellt 🙂

  22. Liebe Julie,
    herzliche Glückwünsche zu Deinem Bloggeburtstag!
    Seit etwa 1, 5 Jahren lese ich hier nun still, leise, fasziniert und begeistert beinahe täglich und stöbere auch durch die älteren Beiträge und die Kommentare.
    Liebe Julie und liebe Kommentatorinnen und Kommentatoren! Ich schätze Eure Herzlichkeit, Eure liebevollen, inspirierenden, lebendigen und kritischen und kompetenten Beiträge sehr! Ich fühle mich wie unter sehr guten Freundinnen bestens aufgehoben, komme zur Ruhe und finde Entspannung.
    Durch Euch habe ich bereits sooo viele Inspirationen erhalten und umgesetzt und sogar meinen (derzeitigen) “ Heiligen Gral“ gefunden (Sensisana Maritim Reinigung und Lotion, Marie W. Mineral Make-Up) und freue mich auf weitere Entdeckungen…

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Ah, ist das schön, dass sich heute einige Leserinnen das erste Mal melden 🙂
      Ich hatte ja schon lange die Idee mit einem Salon, in dem man Diskutieren und miteinander reden kann, es ist toll, dass mir das (unbewusst) dann hier in der Online-Version gelungen ist.

  23. Ranunkel sagt am 21. November 2014

    Ich gratuliere dir auch ganz herzlich zum 4-jährigen Jubiläum und schließe mich meinen Vorrednerinnen an.
    Ich bin ja bei der Suche nach einem Stadtführer für NK in Hamburg und London auf deinen Blog gestoßen und seitdem leidenschaftliche Mitleserin. Besonders die immer gut recherchierten und detaillierten Testberichte und die Themenvielfalt mit dem Blick auf Nichtkosmetikthemen, die aber in den Kontext eines nachhaltigen und bewußten Umgangs mit unserer Umwelt passen, finde ich super.
    Habe gerade mal deinen ersten Blogbeitrag gelesen und sehr geschmunzelt, stimmt – du trägst immer schwarz…
    Ich kann zu den Beautynotizen beitragen, daß es drei neue Gesichtsöle von Madara gibt, die ich seeeehr interessant finde und für 46 Euro für 30 ml durchaus im mittleren Preisbereich angesiedelt für diese Samenölvielfalt, die darin enthalten ist.
    Außerdem habe ich es wieder getan und mir von Haut Cosmetics drei Cremelidschatten – die Aloe Cream Tints- bestellt, nachdem mir die BB Creme nicht so sehr, dafür aber die Aloe Cream Tints umso besser gefallen haben. Und nach fast 8 Wochen Reise sind sie tatsächlich ohne Gebühren durch den Zoll gekommen. Ich kann sagen, daß sie echt toll sind und erstaunlich haltbar auf meinen eher öligen Schlupflidern. Definitiv besser als RMS, der Look ist aber auch anders, denn sie enthalten keine Schimmerpartikel.
    Ein schönes Wochenende allerseits, habe gerade den Kamin angefeuert…

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Hihi, ich finde meinen Post über Pat McGrath deswegen so amüsant, weil ich da einen Zeitungsartikel zeige, der schon nur wenige Sätze lang ist, und dann einfach selbst auch nur fünf Sätze darunter mache – fertig.
      Und so so, Du hast wieder bei Haut bestellt, sehr interessant 🙂 . Finds ja toll, dass Du auch so wild auf spezielle Nischenmarken bist. Die Öle von Madara sind mir entgangen, muss ich mir gleich mal ansehen.

      • Ranunkel sagt am 21. November 2014

        Jaja, bekenne mich schuldig. Nischenmarken, die besonders schwer zu kriegen sind, ziehen mich magisch an, da habe ich irgendwie einen Knall. Naja solange es sich nur um Kosmetik handelt, hihi. Aber die Aloe Tints sind toll, wenn du magst, schicke ich dir gerne eine Probe, ich habe Wildfllower, Mauve Magic und Illuminating.
        Deine Meinung zu den Madara Ölen würde mich interessieren, glaubst du, sie sind hochwertig und bio?

      • beautyjagd sagt am 22. November 2014

        Die richtigen INCI stehen da ja nicht dabei, aber grundätzlich sehen die Kompositionen für mich schon gut aus – auch wenn ich denke, das der Bioanteil sicher nicht allzuhoch ist (wie öfter bei Madara, wenn ich es richtig im Kopf habe).
        PS: Und na klar, gegen eine Probe Aloe Tint hab ich nichts einzuwenden 🙂 🙂 Illuminating vielleicht?

      • Ellalei sagt am 21. November 2014

        Ranunkel, ich oute mich auch. Das kann schon mal in Arbeit ausarten ; -) Mir macht es ebenso einfach Spaß, etwas Neues und Exotisches zu entdecken und mir bislang unbekannte Wirkstoffe auszutesten. Das sind immer auch Boten anderer Kulturen und die faszinieren mich eh, quasi eine Reise um die Welt im heimischen Badezimmer.
        Alleine der ungünstige ökologische Fußabdruck bei solchen Bestellungen macht mir ein schlechtes Gewissen. Doch immer öfter teile ich mir das mit anderen verrückten Ladies hier 😉

  24. artemisia sagt am 21. November 2014

    Herzlichen Glückwunsch zum 4. Blog-Geburtstag!
    Ich lese zwar erst seit ca. einem Jahr regelmäßig mit, bin aber immer wieder froh, hier so gute und fundierte Tipps zu Naturkosmetik zu erhalten.
    Weiter so! :o))
    Und ja: ich habe den Blog auch während der kurzen Zeit, in der er nicht erreichbar war, sehr vermisst. Wie schön, dass du so nette Menschen gefunden hast, dass er flott wieder online war.

    • beautyjagd sagt am 21. November 2014

      Dass der Blog ausgerechnet am Freitag Nachmittag offline genommen wurde, war natürlich blöd – denn ausgerechnet am Freitag kommen ja immer besonders viele Leserinnen wegen der Beauty-Notizen. Hach, ich hoffe, das wird alles besser 🙂 Danke für Deine anspornenden Worte für den Blog!

      • herzlichen Glückwunsch zu diesem Geburtstag und alles alles Gute für die weitere Zukunft dieses Blogs, ich bin froh, dass ich nun wieder regelmässig reinschauen kann…

  25. Alles Gute zum Blog-Geburtstag! 🙂
    Ich lese deine Artikel immer sehr gerne und schaue fast täglich vorbei. Dein Fachwissen, die Bilder, deine Ausdrucksweise, aber auch die Kommentare machen den Blog zu einem not-to-be-missed der Naturkosmetik-Welt.

    Und gut, dass es eine solche Hilfsbereitschaft wie die von Erbse und Sekl gibt!

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Danke! Not to be missed höre ich natürlich sehr gern 🙂 Und die Hilfsbereitschaft hat mich echt beeidnruckt.

  26. Ich wünsche Dir alles alles Liebe zu Deinem Bloggeburtstag! Ich habe hier schon viele viele schöne und neue Produkte aus dem NK Bereich für mich entdeckt. Lieben Dank dafür!
    Oh wie schön dass Dir jemand so schnell helfen konnte! Einfach so offline geschaltet, das gibts ja nicht. Da wäre ich bestimmt auch super nervös gewesen. Wie schön dass alles geklappt hat. Lg Jules

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Und mein Webanbieter hat sich noch nicht mal entschuldigt dafür… denn der hat mittlerweile auch festgestellt, dass von meiner Seite aus rein gar nichts war…

  27. Ohne deinen Blog würde mir wirklich was fehlen 😉
    Allein nur deine Sachkenntnis und einfühlsame,persöhnliche Art zu schreiben lässt mich ja bereits seid über nem Jahr mitlesen und auch kommentieren 🙂

    Dankeschön, so als kleine ‚Zaubermittelchen‘ wenn man es benötigt gedacht hehe. Der Beutel ist ein als Schminktäschchen gemachter Kimonostoff(Blau mit Blüten, eher meerig) und den zweiten hab ich eher rot und schwarz mit Drachenmuster von Fischers Lagerhaus. Passt bei mir in jeden Rucksack rein *smile*

    Ah danke Julie für die Info 🙂

    Ingwer-Tee trinkend…Veleda 🙂

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Kimonostoff, das stelle ich mir toll vor. Und auch, dass Du das Säckchen immer bei Dir hast, dann ist es auch da, wenn man es braucht 🙂
      Danke für deinen netten Worte zu meiner Schreibe!

  28. Van harte gefeliciteerd und herzlichen Glückwunsch zu deinem 4. Blog Geburtstag!!! Ich bewundere deine Energie und Begeisterung für Naturkosmetik und alles was dahinter und dadrin steckt. Du bist Vorbild und manchmal auch Weggefährtin für mich und ich bin froh, dass solch eine sympathische und besondere Bloggerin wie du die Naturkosmetik-Blogger Szene in Deutschland so stark prägt! Danke! Und natürlich Prost auf die nächsten vier Jahre 😀 Liefs aus Amsterdam!!!

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Liv, Du bist wirklich eine langjährige Wegbegleitung für mich! Du gehst doch auch auf den vierten Geburtstag zu, wenn ich es richtig im Kopf habe 🙂 . Danke für Deine lieben Worte zu meinem Blog!

  29. Herzliche Glückwünsche zu deinem Blog-Geburtstag. Eigentlich schenke ich gerne den Geburtstagskindern etwas, doch bei dir fühle ich mich von dir beschenkt. Deine immer wieder neuen NK Entdeckungen, und natürlich auch deine wunderbaren Reiseberichte sind ein richtiger Genuss.
    Alles Liebe Brigitte

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Danke, liebe Brigitte! Das ist schön, wenn ich euch hier beschenken kann 🙂 – und meine Reiseberichte zu schreiben macht mir sehr sehr großen Spaß, da bin ich gespannt, ob sich da in dieser Hinsicht auch noch mehr entwickelt.

  30. Ellalei sagt am 21. November 2014

    Ist schon wieder ein Jahr vorbei? Wahnsinn! Wie einzigartig, Mut machend, witzig und inspirierend dein Blog ist habe ich dir sicher schon zum 3. Geburtstag geschrieben. In diesem Jahr allerdings ist meine Leidenschaft für dieses Thema nochmal ein paar Stufen nach oben und gleichzeitig in die Tiefe geklettert – und das maßgeblich auch dank dir. Dich in diesem Jahr außerdem persönlich kennen zu lernen war ein wunderbares Erlebnis. Deine Herzenswärme und Energie steckt an, du hast ein richtiges gutes Händchen für Menschen, Humor und dennoch spüre ich in jedem Post deinen wissenschaftlichen Ernst in der Auseinandersetzung mit Marken, Produkten, Trends und Hintergründen.

    Ich liebe einfach deinen Blog! Und alle Mädels hier auch, die ich teilweise schon besser kenne als manch langjährige Bekannte. Den Sprung von der Virtualität ins echte Leben hat mich aufs Positivste überrascht und macht mir eine riesige Freude – für all das danke ich dir von Herzen (wie macht man diese Symbole bloß?). Bitte genau so weitermachen, es wird immer besser 😀

    Boa, nee ich weiß nicht mehr wie lange ich hier lese, sind schon ein paar Tage 😉 Kommentiert habe ich dann erst später, das war eine soooo richtige Entscheidung!

    Unbekannte Hilfe hatte ich im Sommer bei einer Fahrradpanne von einem charmanten älteren Franzose, der mir beherzt und ohne seine Zigarette wegzulegen einen verkanteten Haken aus dem Tretlager herausoperierte. Während er niedliche Komplimente machte übersetzte sein Freund, der wissend lächelnd daneben stand. Entzückend! Und selbstredend hatte ich auf der Stelle unbändige Lust, mit dem reparierten Rad bis nach Paris zu fahren 😉

    Meine Beautywoche war genial dank Anthony, Petra, Kerstin, hazel und Jessie. Ich sagte ja bereits: Ich liebe diese herzliche Community!!! Ok, Anthony passt nicht ganz rein, aber er zauberte mal wieder zwei hübsche Ladies noch schöner. Hier ist einfach immer was los und dass es neben Kosmetik noch andere sinnhafte Gesprächsthemen zwischen uns allen gibt macht den Blog zu einem Allrounder.

    So, nun hol ich mal schnell nen Lappen und wisch die Schleimspur auf. Obwohl, ich kann nix dafür, hast du dir selbst eingebrockt, Julie! 😀

    Die Öle von Myrto und Madara habe ich bereits entdeckt, muss allerdings erst einmal aufbrauchen. Zu Hilla würde ich ja liebend gerne einmal fahren und dein Besuch in HH sieht auch vielversprechend aus! Gekauft habe ich diese Woche online ein paar spannende Exoten und zum ersten Mal die neuen Logonalacke probiert. Den Taupeton finde ich matt total klasse, allerdings darf frau damit nur hübsch in der Gegend umherstehen und keinesfalls etwas anfassen. Meine Nägel sahen nach einem ganz normalen Tag fürchterlich aus, selbst mit Überlack ist er mir leider nicht widerstandsfähig genug. Die Innovation geht in die richtige Richtung, doch an ein paar Schrauben muss da wohl noch gedreht werden.

    Mein Wochenende wird hoffentlich erholsam und ich läute es gerade mit Lektüre und Rotwein ein. Prost auf dich und deine ersten 4 Bloggerjahre, liebe Julie!!!

    Herzliche Grüße an alle

    • Noemi B. sagt am 21. November 2014

      Mein WE wird wohl ähnlich… und fängt auch grad mit Lektüre und Rotwein an 😉
      Bin allein mit den Katern, Göttergatte grüsst von Ferne aus Hong Kong. Ehrlich gesagt, bin ich grad froh, es waren einige hektische Wochen (der Wasserschaden im Bad), doch dieses steht wieder und nun will ich nur noch meine Ruhe haben. Püüh… Beautyjagd, NK, Yoga, Joggen, Lesen – das wärs.

      • Ellalei sagt am 21. November 2014

        Oh cool, das Bad ist wieder fit. Na dann prost auch an dich, Noemi!
        Und mein Kater kuschelt sich auch gerade an 😉 Herrlich, ne? Ich hatte es ja schon erwähnt: im nächsten Leben wäre ich gerne eine Katze.

    • Du schreibst übrigens auch immer sehr charmant, wusstest du das? 😉
      Sei lieb gegrüßt und wir hören uns bald (und solven unsere problems :-))
      Ich hoffe,du bist schon in der Genesungsphase!!!!

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Oh, da werde ich echt rot bei so einem liebevollen Kommentar!! Und freue mich natürlich total, für mich war es auch ein Blog-Highlight des Jahres, euch in Berlin kennenzulernen. Die Übertragung des Blogs ins „echte“ Leben bleibt defintiv Thema bei mir fürs nächste Jahr. Und gern bin ich inspirierend und ermutigend für andere, ebenfalls neue Wege zu gehen. Dein Fahrrad-Erlebnis ist super, ich musste grinsen, bei der Vorstellung 🙂
      Von Logona hatte ich bisher den altrosa Ton auf den Nägeln und war überrascht, wie gut er bei mir gehalten hat. Der Taupe-Ton hat eine so schöne Farbe, deswegen werde ich ihn als nächstes aufpinseln – und dann natürlich auch auf dem Blog berichten.

  31. Liebe Julie,
    Dein Blog war von Beginn an eine Offenbarung für mich! Ich bin so dermaßen froh, ihn und Dich gefunden zu haben. Deine so grundfreundliche, gute und charmante Art zu schreiben, zu kommentieren und zu moderieren sucht ihresgleichen, wirklich und das wird einen großen Teil deines Erfolges ausmachen. Darüberhinaus hast du einfach ein Händchen (meine dämliche Autokorrektur wollte gerade tatsächlich Höschen schreiben, ballaballa! :-)) für tolle, interessante Produkte, die das Leben einfach schöner machen! Du recherchierst immer gründlich und alles ist grundehrlich. Danke schön und mach‘ bitte weiter so. Genau so, das wäre super! Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!
    Ich selber bin nicht mal seit einem Jahr (Februar./März 2014) dabei, dafür seitdem aber (sprichwörtlich) mit Haut und Haar (hihi :-))
    Ich schaue mind. 2x tgl. hier rein und das letzte WE war schon komisch 😉 Am blödsten war es echt kurz vor der Wieder-Freischaltung als ein Passwort verlangt wurde: ohhhhmeinGott….ich habe doch gar kein Passwort…nienieniewieder komme ich zu Beautyjagd *heul* 🙂
    Ich grüße die lieben Menschen, die Dir und uns so nett geholfen haben, ganz herzlich! Danke schön!
    Meine Beauty-Woche war recht ruhig. Wie gestern schon erzählt, kam die Myrte Maske von provida und mit ihr ein liptint von Alima. Beides sehr gut.
    Im Rahmen unserer Problem Solver Teilungsaktion hat Ellalei *winkewinke* mir von ihrer schönen Maske von simply devine botanicals erzählt. Es gibt ein tolles, größeres Probenpaket der Marke, welches ich mir bestellt habe. Die Sachen klangen allzu verlockend 🙂
    Allen ein schönes WE MIT dem Blog, juhu!

    • Ellalei sagt am 21. November 2014

      *Winkewink* zurück 😀
      Hihi, das klingt ja richtig dramatisch, aber ich dachte auch ganz ganz kurz: ohje, jetzt kommen nur noch ausgewählte User zu Beautyjagd und ich bin’s wohl nicht. Puh und echt strange.

      Und ich freue mich auch sehr über und auf unseren Gemeinschaftskauf. Mann, da kann ich bald aber non-stop-masken *o*

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      @hazel: Ich bin echt fasziniert, wie viele von euch das mit dem Passwort mitbekommen haben, das war ja nicht länger als etwa eine halbe Stunde, damit ich in Ruhe gucken konnte, ob der Blog nach der Übertragung auch ok ist. Und kaum war er wieder online, da war schon Dein Kommentar da, da hab ich mich echt sehr gefreut!!

  32. Häppie Böarsdeh tu juh, häppie Böarsdeh tu juh…
    … und hej, dein erster Post war über eine schwarze (!) britische (!) Makeup-Artistin, wenn das mal nicht schon extraordinär war! Was ich durch dich schon so alles kennen gelernt habe, das vorher völlig an mir vorbeigegangen ist… vielen Dank für die Inspirationen! Auf jeden Fall ist das Beautyjagd-Lesen ein teures Hobby 😉

    Crowdfunding ist schon meins, so 2 bis 3 mal jährlich mache ich bei spannenden Projekten mit. Kosmetik erfüllt meine Kriterien an ein förderungswürdiges Projekt eher nicht. Entweder muss es ein sehr innovatives Projekt sein oder aber ein mit einem kulturellen oder gesellschaftlichen Mehrwert (z. B. foodsharing, rucksackspende). Auch Projekte, wie die Konzert-DVD von Mine finde ich ok. Ich bin durchaus auch bereit, Leute bei der Finanzierung ihrer Selbständigkeit zu unterstützen, wenn es sich um inovative nachhaltige Konzepte handelt, bei denen das Risiko bei klassischer Finanzierung nicht erfolgversprechend ist (z. B. CulinARy MiSfiTS, vehement). Aber die Entscheidung trifft ohnehin immer der, der das Geld gibt 😉

    Bei absolution erkenne ich das jetzt nicht wirklich, auch wenn das eine kleine Firma ist. Ellalei liebt die Lippenpflege von absolution ja total, daher kann ich mir schon vorstellen, dass da etwas gutes bei rauskommt. Daher trotzdem viel Erfolg und dir viel Spaß mit deinem Perk.

    Hilfsbereitschaft und Solidarität finde ich gar nicht so selten. Wenn man jemanden direkt und freundlich anspricht, wird eigentlich selten Hilfe verweigert. Ich finde auch nicht, dass man das immer der Person gegenüber ausgleichen muss, die einem geholfen hat, sondern sehe das eher als so eine Karma-Sache. Irgendwie gleicht sich das alles wieder aus. Das sind doch uralte humanistische Werte, die sich in allen Religionen wiederfinden, Menschen sind einfach Rudeltiere, alleine gehen wir ein.

    Es war schon erstaunlich, wie sehr mir der Blog gefehlt hat. Zum Ausgleich konnte ich ja aber noch mit Annika und Kerstin schnattern 😉 Irgendwie gehört es für mich zu meinem Tagesablauf, ab und zu mal zu schauen, was sich so tut.

    Dem Link auf Pure Schönheit bin ich natürlich wieder gefolgt. Pfui, da sind ja auch schon wieder so schöne Sachen im Shop, Mille Ulivi schaut sehr verlockend aus.

    Diese Woche habe ich gaaaanz viele tolle Proben von Annika und Kerstin bekommen, da kann ich meinem Maskenfieber frönen ohne Ende. Das Treffen bei Tiaré mit den beiden war natürlich das Beauty-Highlight der Woche. Dort durfte ich dank Anthony die Chamäleonfoundation testen, die einen wunderschön ebenmäßigen Teint macht, dabei aber trotzdem ganz natürlich aussieht. Für den Winter ist sie auch reichhaltig genug, von der Textur her wäre sie perfekt. Leider dunkelt sie für mich ein bisschen zu sehr nach. Jetzt habe ich noch Restbräune, vier Wochen weiter gibt’s Oumpa Loumpa-Alarm. Schade, ich hoffe auf eine hellere Note, wie auch beim Concealer. Bei der Verpackung des Concealers wird die Halterung des Deckels bei der nächsten Charge optimiert, so dass die von uns genannten Mängel beseitigt werden (Studio 78 liest hier mit!!!).

    Außerdem habe ich noch ein Päckchen von iHerb bekommen mit einem Blender von bdellium (ok, aber nicht der Burner), einem Sonnenschutzpuder von MineralFusion und einem Orange Toner von l’uvalla. Der von Flow ist ja nicht mehr erhältlich, mal schauen, ob dieser ihn ersetzen kann.

    Hach, und der Tag der offenen Tür bei Hilla wäre schon cool, leider ist das nur viel zu weit weg. Ich wünsche ihr und allen, die vorbeischauen, jedenfalls ganz viel Spaß dabei!

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Das stimmt, der Post über Path McGrath gab schon ein wenig vor, wo die Reise mit dem Blog hingehen wird 🙂
      Und ich habe mich tatsächlich nun zum ersten Mal an einem Crowdfunding-Projekt beteiligt, ich hatte davor immer etwas Scheu (warum auch immer) – in Zukunft werde ich die Szene etwas mehr im Auge behalten. Mit Absolution teste ich nun mal, wie das alles funktioniert und würde mich schon freuen, wenn es zustande kommt.
      Mille Ulivi scheint eine interessante Marke zu sei, Renée Dittrich berichtete mir von der Maske, die sehr aktivierend wirken soll.
      Mit der Hilfsbereitschaft hast Du sicher recht, man erfährt viel mehr Hilfe, wenn man darum bittet (was ich offensichtlich zu selten machen, da gibte noch was zu lernen für mich – ich sag ja, war eine aufregende Woche für mich 😉 ).

    • LIEBES STUDIO 78, BITTE BIETET DOCH FOUNDATION UND CONCEALER AUCH IN DUNKLEREN NUANCEN AN!!!

      Ich hoffe, sie lesen das und nehmen es sich zu Herzen… 😀 Als französische Firma müssten sie doch eigentlich, was die Hauttöne angeht, viel breiter aufgestellt sein…

      Ich habe mir echt in den Arsch gebissen, dass ich beim Tiarétreffen schon wieder nicht dabei sein konnte!!! 🙁 Hoffentlich beim nächsten Mal.

  33. Herzlichen Glückwunsch zum vierten Geburtstag!!! Du hast einen so schönen, interessanten und abwechslungsreichen Blog geschaffen, dessen Beiträge zu lesen immer wieder eine Freude ist 🙂 Ich habe dich vor knapp einem Jahr entdeckt und mich im Zuge meiner stetigen Umstellung auf NK zuvor immer gefragt, ob es denn „so eine Art Blog“ dafür gibt 😀 Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Bloggen und viele Ideen und Anregungen für weitere innovative und spannende Beiträge 🙂

    Liebe Grüße
    Nicole

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Danke!! Die Beautyjagd war ja nicht von Anfang an rein naturkosmetisch, das hat sich in den ersten Monaten so entwickelt – weil ich ja schon immer die INCIs hingeschrieben habe und mich damit auseinandergesetzt habe. Da war das dann die logische Folge…

  34. Liebe Julie, meine allerherzlichsten Blog-Geburtstagsglückwünsche. Ich bin wie alle hier immer wieder begeistert von den vielen interessanten NK-Infos, über die du mit viel Elan, Genauigkeit, Freude und Überzeugung hier berichtest.
    Ohne dich hätte ich die ganzen tollen Nischenmarken nie kennen und schätzen gelernt. Mein Konto sieht das leider etwas anders, aber Konjac Sponge drüber.
    Ich weiß gar nicht wie lange ich hier schon mitlese, ich erinnere mich nur, dass ich Infos zu Mineral Foundation gesucht habe, hier gelandet und geblieben bin.
    Und die Beauty-Notizen am Freitag gehören einfach zum Beginn des Wochenendes dazu, ohne sie fehlt mir was.
    Diese Woche habe ich bei Mademoiselle Bio zugeschlagen: von Melvita 2 Narzissenwasser und die Apricosma-Creme (ich mag den Duft sooo, werde ich als Fluid benutzen), das 3 in 1 Eau miellee von Ballot-Flurin und einen Ersatz-Duft-USB. Die Sachen sind dieses Mal so schnell gekommen, war ganz verblüfft.
    So langsam werde ich müde, und merke, das mein Bett ruft.
    Allen ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Hihi, Konjac Sponge drüber 😉 🙂
      Und vielleicht hat Mademoiselle Bio ja zu Weihnachten Personal aufgestockt (oder die französische Post), so dass die Päckchen schneller kommen? Auf jeden Fall viel Spaß mit deinen schönen Sachen, bin gespannt, wie Du das Eau miellée findest.

  35. Ich möchte mich den bestehenden Kommentaren anschließen. Herzlichen Glückwunsch zum vierten Blog-Geburtstag!! Von der Arbeit, die darin steckt, bekommt man als Leser nur eine leise Ahnung, vermute ich. Danke für alles was du mit uns teilst!

    Seit knapp einem Jahr bin ich treue Leserin. Dein Blog gab mir den entscheidenden Impuls, mich intensiver mit Naturkosmetik auseinander zu setzen. Das hat sich weitreichend in meinem Leben ausgewirkt. 🙂 Beautyjagd begleitet mich durch meine Woche und ich freue mich schon morgens wie Bolle auf die neuen Beträge.

    Der Blog-Ausfall war ein kleiner Schreck und mein erster Gedanke war „Oh nein, die Arme hat jetzt sicher total Stress!“ Eine Erleichterung, dass der Blog dann schon im Laufe des Wochenendes wieder online ging. Toll dass du so schnelle Hilfe bekommen hast!

    Deine Begeisterung für die Themen über die du schreibst zusammen mit deiner akribischen Recherche und dein sachlicher und zugleich humorvoller Stil machen für mich den besonderen Charme dieses Blogs aus.

    Das ganze wird noch getoppt von der Kommentar-Community. Die vielen kleinen Reviews, Tipps und Tricks, die da ausgetauscht werden, finde ich nochmal besonders spannend! Eure Beauty-Wochen-Rückblicke lese ich sehr gern!

    Besonders klasse finde ich, dass du selbst auch ganz fleißig die Kommentare kommentierst. Auf jede Frage gibt es auch eine Rückmeldung. Das ist sicherlich ein riesiger zusätzlicher Aufwand, vielen vielen Dank!

    Meine Beautywoche hatte ihr Highlight am Donnerstag Abend. Da habe ich mich bei Frau Dittrich bei Pure Schönheit bei ihrem Wohlfühlabend verwöhnen lassen. Mille Ulivi riecht himmlisch und nährt die Haut sehr schön. Außerdem durfte ich Anthony kennen lernen und habe mir einen strahlenden Teint zaubern lassen und ein paar tolle Tipps zu passenden Farben bekommen.

    Für einen anstehenden Kurztrip habe ich gerade meine Pröbchen-Sachets gesichtet und mir meine Kulturtasche gepackt – das Wochenende steht ganz im Zeichen von testen und verwöhnen. *freu*

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Oh toll, Du warst bei dem Wohlfühlabend von Pure Schönheit! Mille Ulivi will ich auch nochmals näher kennenlernen, hörte sich für mich schon interessant an, was Renée Dittrich darüber berichtete.
      Und Du lagst genau richtig mit deinem Gedanken, dass ich im Stress war, als der Blog offline war… Ich lese die Berichte über die Beauty-Woche der Leserinnen auch immer liebend gern 🙂 🙂

  36. Liebe Julie,

    da möchte ich auch noch gerne gratulieren und mich nochmals bedanken für die wertvollen Informationen und die angenehme Gesellschaft hier 🙂
    Du hattest mal nachgeschaut wie lange ich hier schon kommentiere – leider wieder vergessen – bei dieser schnelllebigen Zeit…
    Ich habe mich vor Jahren ganz bewusst gegen Facebook u. a. entschieden gerade wegen der Zeit, welche dort verloren geht.
    Tja und dann kamst Du mit Deinem tollen NK-Blog, welcher für mich nicht nur sehr informativ, sondern zusätzlich einen gewissen „Tiefgang“ hat und alles andere als oberflächlich ist.
    Und damit meine ich das Gesamtbild – Julie, Dein Blog und alle anderen hier, welche mir mittlerweile ans Herz gewachsen sind 😉
    Nur noch eine Woche – trotzdem konnte ich nicht nein sagen und habe bei der 20 % Aktion von najoba bestellt: Dr. Alkaitis Universal Mask (die grüne), welche ich zunächst als Probe hatte und sie genauso gut fand wie die von ML, wobei diese dann nächstes Jahr dran ist.
    Dann das Soothing Gel von Dr. Alkaitis – davor hatte ich das Serum, welches ich auch ganz gut fand.
    Das neue AO Island Naturals Shampoo – hatte ich als Probe und finde die überarbeiteten weit besser als die alten Shampoos.
    Und noch die BB plus die CC Creme von Lavera.
    Im Sommer war mir die CC Creme zu reichhaltig gewesen, jetzt passt sie ganz gut.
    Somit habe ich für die wärmere Zeit die BB und für die kältere Zeit die CC Creme, welche ich nun beide sehr mag und Foundation so gar nicht mehr mein Thema ist.
    Mal sehen, ob es in NZ bereits die neue – was war es CC oder BB Creme von Living Nature gibt, denn so wie es aussieht werden wir genau in Kerikeri unseren Campervan abholen und natürlich bei LN shoppen gehen 😉

    Laß Dich lieb drücken und hoffentlich gibt es diese Form von Deinem Blog noch eine ganze Weile 😉

    Sonja

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Danke! Und vielleicht führe ich Dich morgen ja auch nochmals in Verführung, vor deiner Reise was zu kaufen… ihr dürft gespannt sein! Finde ich natürlich super, dass ihr euren Campervan in Kerikeri abholt, das hast Du gut geplant, hihi. Du musst dann unbedingt mal davon berichten, wie es da vor Ort so ist.

      • Oje, dann bin ich mal gespannt auf die Verführung – wahrscheinlich von Hilla, nicht?!
        Eigentlich war es die Idee von meinem Mann, diesmal nicht ganz so viel an Kosmetik mitzunehmen und lieber vor Ort einzukaufen 😉
        Passt wirklich gut mit LN, da mir die Produkte größtenteils bekannt sind – wir sind „Wiederholungstäter“ und waren dort schon 2006.
        Allerdings habe ich manches vergessen…
        Werde auf jeden Fall berichten.
        Auf der LN Internet-Seite steht, dass man im Shop ein kleines kostenloses mini-makeover and skincare consultation erhält – sage ich natürlich nicht nein dazu 🙂

        Bis die Tage,

        liebe Grüße

        Sonja

  37. Liebe Julie,

    ich schliesse mich den Wünschen hier von Herzen an! Dein Blog ist einfach super gut: knackige Beiträge, gut recherchiertes Material, sachliche Bewertung auch der ulkigsten Produkte (ich sach‘ nur Max und Me) und immer ausgleichend wirkend bei durchaus auch lebhaften Diskussionen der Leserinnen. Ansonsten: s. vorangegangene Beiträge. Bitte arbeite weiter so!

    Und am 5. feierst Du noch mal wo und wann genau mit uns allen zusammen?

    Die letzten Wochen waren sehr stressig. Da kam mir Anthony auf seiner Promotiontour nach Norddeutschland gerade recht, in dessen Hände ich mich abenteuerlustig begeben hatte. In Erwartung der vollen S78-Bratze im Gesicht samt Farbexplosion klappte mir der Unterkiefer herunter, als er mich ruhig ansah und verkündete, er würde mir never ever Foundation und Co. ins Gesicht spachteln, da ich ein sportlicher, natürlicher Typ wäre. Ich unterdrückte höflich die Frage, ob das die kundenpsychologische Umschreibung für ‚fast toter, hoffnungsloser Fall‘ wäre.

    Er trug sehr souverän Bronzepuder und ein koralliges Rouge auf, um dann die Augenlider mit einem Roseton aufzufrischen und einen Lidstrich mit einem graublauen Lidschatten zu setzen. Lippen: rosenholzfarben, Wimpern: schwarze Wimperntusche – Schluss. Betonung lag also eindeutig auf den Augen, während die Lippen lediglich in ihrer Eigenfarbe verstärkt wurden.

    Ich hatte keinen Ton über meine Schminkerei (nix ausser Lippenstift, gelegentlich Wimperntusche) gesagt, aber er hat mich sofort richtig eingeschätzt.
    Weniger gut hat mir die Einfärbung des gesamten Lides mit dem rosafarbenen, perligen Ton gefallen: Dadurch wölbte sich das Oberlid optisch auf einmal sehr stark nach vorne und ‚hing‘ ganz schwer über dem Unterlid, ein Fehler, den man bei Schlupflidern niemals machen sollte. Das Perlige des Lidschattens hat dabei jede kleine Falte meiner altersbedingt leicht runzligen Haut so betont, dass sie wie krisselige Alufolie aussah. Da half auch der breite und dunkle Lidstrich nicht mehr. Ich habe anschliessrnd mit Anthony über diese Technik diskutiert, aber er blieb dabei, dass man so Schlupflider schminken sollte.

    Ansonsten hauschkere ich gerade ganz streng mit Hautkur, Rosencreme (anstelle meines heissgeliebten Gesichtsöls), Tonic und Waschcreme. Nach Abschluss geht es dann wieder wie gewohnt mit Gesichtsöl und Sensisana Kamelienreinigung fürs Gesicht (morgens nur Wasser) weiter. Seitdem ich konsequent Gesichtsöl (ca. 1 Jahr – dank Julie!) benutze, habe ich überhaupt keine trockene Haut mehr, und auch das bei der Hautkur anfangs auftretende Spannungsgefühl bleibt nun aus. Morgens ist meine Haut super geschmeidig, obwohl sie aufgrund Alters und mangels Fettzufuhr (die Douglas-Damen würden röchelnd zusamnenklappen, hähä) rascheln müsste wie ein Stullenpapier! Augencreme, Lippenpflege und all das Zusatzgedöns brauche ich nicht.

    Kosmetik kann so schön sein, wenn man möglichst wenig davon braucht.

    LG,
    Theo

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Yay, deine Kommentare kommen wieder durch 🙂 . Und ja, vielleicht sollte ich das 5jährige Bestehen des Blogs im nächsten Jahr dann mit einem Beautyjagd-Treffen behen *gute Idee* .
      Anthony ist ja cool, er scheint ja wirklich sehr individuell auf die Menschen einzugehen, die vor ihm sind – auch wenn ihr wegen des Schminkens der Lider unterschiedliche Meinungen hattet 😉 .

    • Daniela aus Berlin sagt am 22. November 2014

      @Theo: bei der Vorstellung wie Du über Schlupflider-Schminktechnik diskutierst, musste ich echt lachen! Dir an dieser Stelle auch mal ein Danke für hinreißende Kommentare!

  38. Liebe Julie!
    Was soll ich sagen? Am besten wenig bis gar nix- ist ja schon alles – treffend – gesagt.
    Natürlich auch von mir happy vierten Blog-Geburtstag!! Beautyjagd gehört zu meinem ganz normalen Alltag, wie Zähneputzen. Bittebitte niemals aufhören zu bloggen!

    Hier kommt ein virtuelles Törtchen (vielleicht grün weil mit Matcha?!) mit vier Kerzen 🙂

    Die allerliebsten Grüße,
    Annamo

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Yay, ein Matcha-Törtchen, das ess ich doch liebend gern 🙂 🙂

  39. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag! Die vier Jahre sind wirklich wie im Flug vergangen, oder auch nicht.. auf Beautyjagd hat sich eine Menge getan seitdem, und irgendwie wirst Du immer besser. Vielen Dank für eine Menge kluge, gut recherchierte Beiträge und amüsante Artikel – und vor allemd dafür, dass Du gemeinsam mit einer Menge wortwitziger Kommentatorinnen das Klischee von der „doofen Frau mit Make-up“ mal ganz gehörig demontierst. Weiter so!!

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Oh, das freut mich total, dass Du findest, ich werde immer besser – ich arbeite oft lange an meinen Texten und versuche, noch prägnanter, interessanter, phantasievoller oder klarer zu formulieren etc. Danke!

  40. Liebe Julie!

    ich kann mir meinen Vorrednerinnen mit den Glückwünschen nur anschließen.

    Seit ich im März 2013 auf Grund von Hautproblemen beim Skifahren alle KK-Produkte in die Tonnen gestampft hatte und Hauschka-Augencreme für das gesamte Gesicht verwendet habe, bin ich zeitgleich auf Deinen Blog gestoßen und seitdem begeisterte Leserin.
    Meine Kosmetikerin hat vor kurzem meine Haut so kommentiert:
    „Sie haben eine bessere Haut als manche 40Jährige.“
    Woran das wohl liegt? Sind bestimmt die schönen Öle schuld, die mittlerweile mein Bad zieren. Ohne Deinen Blog hätte ich die nie!!!!!!!!!!!!! entdeckt.

    LG

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Die Öle 🙂 🙂 Sie sind ja auch weiterhin meine große Liebe, selbst wenn ich nun manchmal wieder von einer Creme verführt werde – aber die Basis sind und bleiben auch bei mir die Öle. Das freut mich echt sehr, dass Deine Haut so schön ist!

  41. Ach du grüne Neune… ich dachte dein Host hätte den Blog wieder freigeben. Und jetzt lese ich hier, er läuft selbst heute noch nicht wieder auf deinem eigenen Server. Hilfe. Umso besser, dass Du so tolle und tatkräftige Unterstützung von Erbse und (unbekannterweise) ihrem Freund hattest. Großartig. Das ist auf keinen Fall selbstverständlich. Ich kann mir vorstellen, wie dankbar du deswegen bist. 🙂

    Ich wünsche Dir und Beautyjagd alles, alles Liebe und Gute zum Blog- Geburtstag. Ich hatte Spaßeshalber auch mal in den ganz alten Artikeln geschmökert. Die Entwicklung ist schon deutlich erkennbar. Aber genau das macht ja auch den Charme aus. 🙂

    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Die Mühlen mahlen offensichtlich langsam bei meinem Webanbieter… *seufz* Und eine Entschuldigung gabs auch nicht, schon ziemlich kläglich. Aber ich sag ja, wer weiß, wofür es langfristig gut ist 🙂 !

  42. keimonish sagt am 22. November 2014

    Da komm ich wohl ein paar Stunden zu spät zum Gratulieren aber trotzdem mochte ich nicht weniger herzliche Glückwünsche hierlassen 🙂

    Ich bin ca. 6 Wochen, nachdem Du angefangen hattest zu schreiben, zu Dir gestoßen und immer noch treue Leserin 🙂

    Mir hat auch mal jemand Fremdes geholfen…es ist schon ca. 25 Jahre her. Ich hatte eine Fahrt mit dem Zug geplant..für Hin-und Rückfahrt mit anderer Route für die Rückfahrt…wofür es eine Vergünstigung gab…..und mich nicht genau erkundigt bzw. eben falsch informiert 🙁 Die Rückfahrt (um es kurz zu machen) hätte mehr gekostet als ich bezahlt hatte. Da ich mein ganzes Geld schon ausgegeben hatte, konnte ich den Mehrbetrag für die Rückfahrt bei der Kontrolle (und die Strafe dafür) nicht bezahlen 🙁

    Nachdem ich meine Geschichte erzählt (die jetzt zu lang wäre) hatte… wie es dazu gekommen ist, hat mir der Kontrolleur die Strafe erlassen und ein fremder Fahrgast hat meinen Mehrbetrag, der gar nicht so wenig war….bezahlt, ohne eine Gegenleistung zu erwarten….Ich war da auch sehr überrascht und erfreut. (ein bissel peinlich war es mir allerdings 🙂 🙁 )

    Ich finde es schön, dass Dir in Deiner misslichen Lage geholfen wurde….sehr nett 🙂

    Liebe Grüße von mir 🙂

    • beautyjagd sagt am 22. November 2014

      Oh, deine Geschichte ist aber auch toll! Ja, mir war es auch ein bisschen peinlich, so viel Hilfe anzunehmen, aber es fühlt sich schon auch sehr gut an, dass Menschen zueinander helfen. Und dass Du schon lange dabei bist, das weiß ich genau – Du hast in meiner Anfangszeit so viel bei mir kommentiert und mich damit bei der Stange gehalten, das werde ich nicht vergessen 🙂

      • keimonish sagt am 22. November 2014

        peinlich……naja…DU konntest ja nix dafür….ICH schon….hätte mich ja besser informieren können …und wieso hatte ich kein Geld mehr übrig :-/…..der ganze Waggon (es gab in dem Zug keine Abteile ) hat mitgehört und das Hin-und Her hatte meiner Tochter, die mit war, Angst gemacht und sie fragte dann auch noch laut: „kommt jetzt die Polizei ?, müssen wir ins Gefängnis ?“ (sie war 10 )

        jedenfalls ist es weder in Deinem und noch weniger in meinem Fall selbstverständlich, und für solche Augenblicke ist man dann auch dankbar, dass es solche Menschen gibt ?! :-)…ja, es fühlt sich gut an 🙂

  43. Daniela aus Berlin sagt am 22. November 2014

    Beste Julie, herzlichste Glückwünsche zum 4 Geburtstag von Beautyjagd!
    Ich bin seit ca. 3 Jahren Leserin und Beautyjagd hat bei mir die Komplettumstellung auf NK initiiert und begleitet. Dafür kann ich gar nicht genug danken, da es ein Mehr an Lebensqualität und Spaß mit sich brachte! Insbesondere für die Anregungen und Inspiration in Bezug auf Gesichtsöle und Mineralfoundation bin ich dankbar! Und die Kommentar-Kultur hier ist noch mal eine tolle Besonderheit! Dazu fällt mir direkt ein: @ALLE: kann mir jemand einen Tipp geben mit welcher Creme/Fluid ich meine Winterpflege mit Pai Roseship oil gut ergänzen könnte? (36jährige Mischhaut, eher feuchtigkeitsarm als trocken)

    • Beautytalk sagt am 22. November 2014

      Liebe Daniela, die Hauschka Melissencreme evt.? Die spendet viel Feuchtigkeit ohne zuviel Fett zu enthalten. Kann man sicher auch mit dem Öl kombinieren, falls es kälter draußen wird… LG

    • Kerstin sagt am 22. November 2014

      Meine Haut ist auch feuchtigkeitsarm und mag am liebsten die Kombination des Pai Öls mit Aloe Vera.

    • Hallo Daniela! Unsere Haut ist sich ja ziemlich ähnlich- 36 Jahre alt, feuchtigkeitsarme Mischhaut (meine sehr ölige T-Zone hat sich in die Winterpause verabschiedet)!
      Ich kann mich Kerstin anschließen- ich liebe die Kombination von Öl (in meinem Fall Arganöl von Primavera) und Aloe Vera (Hydro Repair Gel von Sanatverde)!

    • Daniela aus Berlin sagt am 22. November 2014

      @Beautytalk,Kerstin u. Annamo: Danke für die Tipps. Aloe Vera Gel hatte ich auch mal in der Kombi und hatte es gar nicht mehr auf dem Schirm. Werde es noch mal testen, ob es für den Winter reicht (oder vielleicht die MG Aloe Vera Lotion). Hauschka Cremes vertrage ich leider nicht gut.

      • Wenn Aloe Vera plus Öl nicht passen- die Primavera Revitalcreme Rose Granatapfel und die Santaverde Creme „medium“ funktionieren bei mir auch sehr gut! Von beidem bekommt man Probeset bzw eine Kleingröße 😉

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Am Samstag war ich bei einem Event von Melvita, da musste ich gleich an Deine Frage denken – im Februar kommt da ein sehr interessantes Cremefluid raus. Aber das ist ja noch bisschen hin… Im Sommer hab ich gern zum Fluid Neroli Cassis von Primavcera gegriffen, das hat eine schöne Textur (ist leicht).
      Und danke für Deine Worte zum Blog 🙂

  44. Waldfee sagt am 22. November 2014

    Herzlichen Glückwunsch zum 4. Geburtstag, juchu 🙂
    Ich lese Deinen Blog seit ca. März 2013. und es vergeht kein Tag, wo ich nicht hier reinschaue. Am besten gefällt mir die sachliche Art und der Ton, der hier herrscht. Das kenne ich auch anders. Hier wird niemand platt gemacht, der KK verwendet oder eine andere Meinung hat.
    Mein Lieblingsmitglied mit dem besten und drögsten Humor ist *Trommelwirbel* Theo 🙂

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Mir ist es auch sehr wichtig, dass der Umgangston hier angenehm ist – ich kenne das auch anders aus Foren etc., wo es ja manchmal durchaus wüst zugeht. Ich glaube einfach nicht daran, dass es nur eine Wahrheit gibt, die für alle gleich gilt.

  45. Kerstin sagt am 22. November 2014

    Auch von mir Herzlichen Glückwunsch zu 4 Jahren Beautyjagd!!! 🙂 Gut die Hälfte der Zeit bin ich tatsächlich schon dabei. Das erste Mal habe ich mich getraut, beim Une Mascara Gewinnspiel im November 2012 zu kommentieren, mit der hatte ich nämlich schon in Frankreich geliebäugelt. In dieser Zeit wurde die regelmäßige Lektüre deines Blogs und der Kommentare zu einer lieben Gewohnheit und ich habe mich immer mehr in Richtung NK entwickelt ;-). Vielen Dank für deine stete Inspiration und Neugierde, bitte mach noch ganz lange weiter, ob nun in Richtung Beauty oder Reisen! Um so mehr freue ich mich, dass ich Dich und einige der wunderbaren Leserinnen in diesem Jahr persönlich kennen lernen durfte. Ihr alle seid wirklich eine Bereicherung in meinem Leben!

    Damit wären wir auch schon bei meinem Highlight der Beauty-Woche: dem Schmink-Termin mit Anthony von Studio78, Ellalei und Petra. Auch ich wurde überrascht, geschminkt wurde ich mit warmen (!!!) Farben, dem Rouge à la plage sowie dem korallenfarbenen Lippenstift. Statt Make-up bekam ich nur den Bronzer auf die Base. Es hat mich auf jedenfalls inspiriert wieder öfter meinen Bronzer zu benutzen. Tatsächlich habe ich viele Jahre (so zwischen 18 und 28), jeden Tag Bronzer verwendet um meine Blässe zu übertünchen, irgendwann kam dann aber der Punkt, „hey ich bin blass und das ist okay so“ und hab mich zur Abwechslung mal Rouge-Produkten zugewandt. Der Lippenstift kommt jedenfalls auf meine Wunschliste, außer dem Joik Gloss in korallrosa habe ich noch nichts in dem Ton, ich will ihn mir aber nochmal im Tageslicht ansehen bevor ich ihn kaufe. Aufs Auge kam, wie bei Theo, der schimmernde rosa Flüssiglidschatten, allerdings in Kombination mit den beiden Grüntönen. Das werde ich mir so ähnlich demnächst mal nachschminken. Schön wars wie immer mit den Mädels, dank den beiden schwebe ich nun im Pröbchen- und Maskenhimmmel. 🙂

    Auch mir hat dein Blog letzten Freitag gefehlt, umso schöner, dass Dir so wunderbare Hilfe zuteil geworden ist. Ein großes Dankeschön an die beiden Retter auch von mir.
    In New York habe ich mal spontane Hilfe von einem netten, älteren Herrn bekommen. Nach einem ausgiebigen Bummel durch Brooklyn bekam ich Hunger und kehrte auf Empfehlung einer Freundin in einer Pizzeria ein. Wie es in Amerika üblich ist, steht am Eingang jemand der einen zum Platz bringt. In diesem Fall, war das ein älterer Herr, ich vermutete ein Rentner, der sich noch ein paar Dollar dazu verdiente. Im Hinterkopf habend, dass man in USA überall mit Kreditkarte zahlen kann, hatte ich unterwegs mein letztes Kleingeld ausgeben. Kurz nachdem ich meine Bestellung aufgegeben hatte, sprang mir ein Schild an der Wand ins Auge, dass man in dem Laden nur bar bezahlen kann. Ich schluckte also und wurde noch ein wenig blasser als sonst. Während ich noch überlegt, was ich jetzt tun könnte, kam der Mann zufällig nochmal vorbei und fragte ob alles okay ist, ich erzählte kurz von meinem Dilemma und ein paar Minuten später kam er vorbei und drückte mir unauffällig 20 Dollar in die Hand, so dass ich erstmal entspannt die leckere Pizza genießen konnte. Nach dem Essen ging ich natürlich sofort zum nächsten Geldautomaten und habe ihm das Geld zurück gebracht. Die Situation und das Vertrauen einer völlig Fremden gegenüber hat mich damals aber sehr berührt, weil er vermutlich selbst nicht viel Geld hatte und ich hätte ja auch einfach abhauen können.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog und freu mich auf die nächsten 4 Jahre! 🙂
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Oh, die Geschichte aus Brooklyn ist aber auch sehr nett!
      Euer Termin mit Anthony scheint ja wieder sehr interessant gewesen zu sein 🙂 Ich war ja lange Jahre auch nur auf kühle Töne abonniert, und war dann vor einigen Jahren überrascht, wie gut es mir stand, als ich mal ein wärmeres Rouge verwendet habe. Eigentlich bin ich ganz froh, dass ich immer wieder neue Entdeckungen an mir machen kann, hihi, da erschließen sich mir manchmal Produktgruppen, die ich vorher nie beachtet hatte.

  46. Beautytalk sagt am 22. November 2014

    Liebe Julie, auch von mir noch die allerherzlichsten Glückwünsche zu Deinem 4. Bloggeburtstag. Mach bitte weiter so und lasse Dich nicht entmutigen. Ich habe letztes Wochenende auch mitbekommen, dass der Blog kurz offline war und habe mir Sorgen um Dich gemacht. Ich dachte, Du wärest evt. erkrankt und hast den Blog selber offline gestellt. Nun bin ich sehr beruhigt, dass Du Dich bester Gesundheit erfreust und Du gar nichts dafür konntest, dass der Blog offline ging. Toll, dass Du durch Erbse und Ihren Freund so kompetente und schnelle Hilfe erhalten hast und wir nun alle wieder Beautyjagd mitverfolgen können. Ich hatte die letzten Wochen eine intensive, persönliche Zeit zu meistern, inkl. eines längeren Zeitraumes ohne Internet. Jetzt geht es wieder aufwärts und ich werde mich erneut aktiver beim Kommentieren zeigen. Meine Haut ist durch ein neues Medikament ein wenig unruhiger geworden. Derzeit verwende ich das Hauschka Gesichtsöl, das funktioniert ganz gut. Suche allerdings noch eine Creme, welche das stärkere Nachfetten der Haut etwas egalisiert. Und es freute mich zu lesen, dass die ersten Userinnen der Simply Divine Botanicals Produkte sich positiv äußern. 🙂 Herzensgrüsse Doreen

    • Liebe Beautytalk

      Wo hast du das gelesen? Denn ich interessiere mich ja auch sehr für die Produkte

      Emma

      • Beautytalk sagt am 23. November 2014

        Ellalei hat weiter oben etwas erwähnt, dass sie wohl schon die Masken ausprobiert hat? Falls ich jetzt nichts Falsches aufgeschnappt habe. Ich finde die Produkte auch nach wie vor interessant, habe aber noch viel hier zum Ausprobieren und Aufbrauchen. Vor Sommer 2015 brauche ich keine neue Gesichtspflege testen, ich creme ja nachts nicht. GLG

      • Ellalei sagt am 23. November 2014

        Ja genau. Beim Maskenpost des Hauschka-Sets habe ich die Honig-Enzymmaske von SDB erwähnt, die ich sehr gerne mag. Bald teste ich noch mehr, den Toner, Rosen-Creme und Bodybutter.
        Auch das Sandalwood Elixir finde ich richtig große Klasse und creme seitdem auch wieder abends, da es recht leicht ist. Tagsüber brauche ich jedoch mehr, deshalb kommt noch ein Tropfen Öl dazu. Das Elixir hat eine tolle Konsistenz obwohl ich noch nicht verstehe wie diese Inhaltsstoffe eine Emulsion ergeben können, da nur Wasser, Öle und ÄÖ, Metalle enthalten sind:
        „Inhaltstoffe: Unconditional Love & Gratitude, Spring Water electrolyzed with 24kt Gold, Organic Cold Pressed Tamanu oil, Organic Cold Pressed Rose Hip seed oil, Essential oils of: Hyssop, Australian and East African Sandalwood, Spikenard, Rosewood, Geranium, Lavender, Cinnamon, Chamomile, Fennel, Frankincense, Myrrh, Helichrysum, Rose, Patchouli, Palmarosa, Jasmine, Neroli, Idaho Tansy, Marestail, Clove and Lemongrass, Potassium and Magnesium.“
        Wird wohl die Liebe sein 😀 Ich tippe auf Potassium?! Gibt’s hier nen Chemieexperten, der mich aufklärt????

        Danke dafür!

      • beautyjagd sagt am 24. November 2014

        Also, da blicke ich auch nicht durch, so eine richtige INCI ist das ja leider auch nicht. Normalerweise hätte ich gedacht, dass Potassium (Potassium Sorbate) als Konservierungsmittel eingsetzt ist. Aber wer weiß, denn es gibt ja auch sehr viel andere Verbindungen mit Potassium… Ich kann auf jeden Fall auch nicht erklären, wie das eine stabile Emulsion sein soll. (Das Magnesium ist ja auch nicht genauer bezeichnet).

      • Und die Dankbarkeit, die Kombi macht’s! Ich finde das Honey, I shrunk the pores ja auch nen Knaller und überlege schon, mir mal so ein Probensetz zu kaufen.
        In Verbindung mit dem Hyapur-Serum, von dem du mir die Pröbchen mitgegeben hast, muss ich demnächst an der Kinokasse wieder meinen Perso vorzeigen. Ich fühle mich wie glattgebügelt und straffgezurrt 😉

      • Beautytalk sagt am 23. November 2014

        Glattgebügelt und straffgezurrt klingt schon verlockend. 🙂 Vielleicht sollte ich auch nachts wieder cremen, damit die Vorräte schneller leer gehen… 😉 Es freut mich sehr zu lesen, dass die Produkte von Euch gern angenommen werden und sie einen so guten Effekt zeigen. Bin gespannt auf weitere Berichte zur Gesichtscreme etc. GLG

      • Ellalei sagt am 24. November 2014

        @ Julie, das beruhigt mich schon fast, dass du das auch etwas seltsam findest. Und „richtige“ INCI mit Liebe an erster Stelle, hihi, das wärs!
        Ich frage da mal direkt nach, ob sie mir eine „offizielle“ Liste schicken können.
        Auf jeden Fall klappt es in der Praxis, das Elixir ist eine homogene, gelbliche Masse, die sehr leicht auf der Haut liegt, wie ein Fluid und momentan für mich total perfekt zum Mischen mit Ölen ohne ein heftiges Eingecremt-Gefühl zu haben.

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Danke für Deine Glückwünsche! Und ich schicke Dir gleich mal Wünsche zurück, dass es bei Dir weiter besser geht!
      Mh, in den letzten Jahren war ich glücklicherweise kaum krank (was auch dafür spricht, dass mein Leben im Gegensatz zu früher viel besser geworden ist). Falls das aber mal der Fall wäre, ich glaube, ich würde den Blog nicht offline nehmen, sondern (wenn es geht) eine kleine Nachricht schreiben, was los ist. Gut, dass ich mir darüber noch kaum Gedanken machen musste.

  47. Gerade habe ich eine neue Lockenpflege endeckt, zertifiziert nach ecocert. Ich möchte ja eigentlich meine Haare länger wachsen lassen, kapituliere aber immer spätestens im Spätherbst, wenn ich die Haare nicht mehr lufttrocknen lassen kann. Hat jemand Erfahrungen mit Bouclème curls redifined gemacht?

    • Leider nein. Doch die Produkte von REF sind für meine langen Haare (Wellen bis Locken) supersitzenmässig.
      Und ich brauche sie nur noch alle 6 Tage zu waschen.

      Herzlich
      Emma

    • Beautytalk sagt am 22. November 2014

      Liebe Petra, probieren geht über studieren, oder so? Eine frz. Lockenpflege klingt für meine Ohren sehr spannend. 🙂 GLG

      • Bloß der Name, die Firma ist aus UK. Aber spannend finde ich sie auch, nur drei Produkte und eine Art curlygirl-Tuch. Aber ob dieselbe Produktserie wirklich bei meinen dünnen, feinen Fussellocken so funktionieren kann, wie bei einer echten ausgeprägten Krause.

      • Beautytalk sagt am 23. November 2014

        Ein Versuch ist es allemal wert, oder? Bei anderen Serien ist es ja auch so, bei der einen Leserin funktioniert es super und bei einer zweiten Anwenderin nicht so. Haare und Haut sind eben, zum Glück, doch noch verschieden… GLG

      • Wo hast du denn über Hyapur geschrieben, ich habe nichts gefunden? Das Zeug ist aber wirklich total spannend, in jeder Hinsicht 😉

    • Und nun offtopic: Petra, ich finde die BB von RawSkinCeuticals. Sehr gut. Ich habe den Ton gut getroffen und für meine trockene sensible Haut ist das Fläschli sehr gut.
      Ist grad egal mit was darunter. Mal Goloy33 oder Hauschka med oder auch Pai.

      Herzlich
      Emma

      • Kerstin sagt am 22. November 2014

        Hallo Emma,
        wie trägst Du die BB von RawSkinCeuticals denn auf?
        Ich habe nämlich Petras Pröbchen geerbt und empfinde das Finish recht trocken und stumpf auf meiner Haut. Aber vielleicht mache ich ja was falsch. Feuchtigkeitsarm und sensibel ist meine Haut auch.

        Liebe Petra, Du wirst lachen, aber die RawSkinCeuticals ist selbst mir fast zu deckend und W/N 101 ist für mich zu hell, dass passiert mir echt selten. N102 passt aber farblich ziemlich gut.

        Lg Kerstin

      • Liebe Kerstin

        N102 verwende ich auch.
        Also ich mache wirklich nix spezielles: eincremen (derzeit grad Goloy, funktioniert aber auch sonst) und nehme 1-2 Pumpstösse, verteile diese mit den Fingern und gerade jetzt kommt noch Avene Wasser darüber oder diese Serum oder Flair von Goloy.

        Deckt auch gut die rote Stelle unter dem Auge ab.

        Liebe Grüsse!

    • Das sagt mir gar nix, aber ich habe seit kurzem den Curl Balm von Yarok. Finde ihn bis jetzt schön, habe allerdings ja ganz andere Haare als du. Kannste aber gerne mal testen, könnte dir was abfüllen.

  48. Herzlichen Glückwunsch!
    Mei, wie die Zeit auch immer so rast und rast …

    Mein Haut war v.a. im Gesicht ordentlich aus dem Ruder geraten. Ums Auge gerötet (Orangenallergie?), schuppig, trocken und fleckig … in circa so.
    Geholfen haben mir dann (wie schon einige Male) die Produkte von Goloy33. Ich glaube es handelt sich nicht um zertifizierte Naturkosmetik, auf jeden Fall helfen die Produkte meiner Haut sehr gut. Gerade in solchen Zeiten (Heizung, trockene Luft, wenig Schlaf, kranke Kinder, viel Arbeit) helfen mir die Produkte sehr, sehr schnell.

    Sonst habe ich nichts ausprobiert. War eher die Zeit des Heilens und Erholens.

    Herzlich
    Emma

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Heilen und Erholen ist ja auch viel wichtiger als neue Produkte, finde ich. Goloy 33 kannte ich noch nicht, hab mir gleich mal die INCi von ein paar Produktemn angesehen, die sind nicht verkehrt und schon sehr sehr nah dran an Naturkosmetik.
      Ja, die Zeit rast, und die letzten vier Jahre kommen mir kurz und lang zugleich vor. Es ist viel passiert, darf aber ruhig auch noch mehr (Gutes) passieren 🙂

  49. Liebe Julie, auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag. Dein Blog ist inzwischen das einzige, das ich auf sehr regelmäßiger Basis lese. Aufgrund der Kommentarflut würde mir für andere Blogs dann auch die Zeit fehlen, hehe. Das ist jetzt die Gelegenheit, DANKE zu sagen für die Energie, Arbeit und Herzblut, die Du für uns täglich aufwendest und investierst.
    Und zum fünften Geburtstag gibt’s dann eine Feier mit Deinen Leserinnen, ja, da stimme ich Theo zu.

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Die Kommenatre zu lesen braucht unter manchen Posts länger als der Post selbst, hihi, das denke ich mir auch manchmal.

  50. Herzlichen Glückwunsch zum 4-jährigen Blogbestehen !!! Ich freue mich auf viele weitere Berichte von dir, die mich oftmals auch zum Kauf verführen 🙂 Unglaublich wieviel Arbeit und wieviel Leidenschaft du in diesen Blog investierst. Ich blogge nun bald 2 Jahre und bin derzeit ernsthaft am überlegen meinen Blog einzustampfen. Vielleicht legt sich meine Schreibblockade aber auch nach einer längeren Pause wieder. Deine Berichte werde ich jedenfalls mit großem Interesse weiterverfolgen. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und bedanke mich für deine Hilfe in der einen oder anderen Angelegenheit 😉

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Ja, es ist schon sehr viel Arbeit, auch im Hintergrund – ohne die Leidenschaft fürs Thema (beschäftigt mich ja schon, seitdem ich 15 Jahre alt bin) und den netten Kommentaren meiner Leserinnen hätte ich das nicht so gut durchgehalten. Manchmal braucht man einfach eine Pause, vielleicht bekommst Du dann wieder Lust aufs Bloggen!

  51. Greeneye sagt am 22. November 2014

    Herzlichen Glückwunsch zum 4-jährigen!!! Ich liebe deinen Blog und lese ihn seit 2012 mit großer Freude und habe meine eigene Jagd durch viele Tipps und Anregungen deines Blogs bereichern lassen.

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Danke, das freut mich! Und es ist lustrig, wie sich das Wort Beautyjagd so etabliert hat – ich kann mich leider nicht mehr an den „Geistesblitz“ erinnern, der mich dazu verleitete, diesen Namen zu wählen 😉

  52. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und alles Gute für deinen weiteren Werdegang! Wie schön, dass du deine Leidenschaft zum Beruf machen konntest und dich so immer weiter entwickeln und Abenteuer erleben kannst! 🙂

    Ich weiß nicht, woran das liegt, aber ich kann immer noch nicht wieder auf normalem Weg auf die beautyjagd-Seite. Nur wenn ich auf einen Link zu einem Post klicke. Muss ich eine andere Adresse eingeben als http://www.beautyjagd.de?

  53. Auch von mir (nachträglich) die herzlichsten Glückwünsche zum Bloggeburtstag! Dein Blog ist für mich zur unverzichtbaren Alltagslektüre geworden, seit du mich zu Beginn meines Mitlesens dazu inspiriert hast, meine Pflege auf NK umzustellen (muss gegen Ende 2011, Anfang 2012 gewesen sein, leider weiss ich das nicht mehr so genau, zumal ich nicht von Anfang an kommentiert habe). Vermutlich bin ich das erste Mal im November 2011 auf deinen Blog gestossen, als ich in England begonnen hatte, mich mit Inhaltsstoffen (zB Silikone in der Haarpflege) auseinanderzusetzen. Als ich dann mit meiner damaligen Gesichtspflege gescheitert bin, habe ich mich wohl im Frühjahr/Sommer 2012 erstmals begonnen, mit richtiger NK auseinander zu setzen. Bereut habe ich das bisher keine Sekunde, nur meinem Konto gefällt das manchmal nicht so gut, aber, wie sagt Birgit so schön? – Konjac Sponge drüber! 😉

    Jedenfalls möchte ich dir vielmals danken, für all die gut recherchierten, mit deinem grossen Hintergrundwissen ergänzten Beträge, deine super hilfsbereite Art bei Problemen/Fragen und nicht zuletzt deiner Beihilfe zum Aufbau einer solch genialen Community unter den Lesenden! Ich denke auch, dass solch eine Hilfsbereitschaft deinerseits wohl mit ein Grund war, dass du auch in Genuss einer solch bedingungslosen Hilfe kommen durftest, als dein Blog down war. Ich habe ihn auch total vermisst, auch wenn ich zurzeit leider nicht oft zum Kommentieren komme.

    Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten Jahre Beautyjagd und viele Inspirationen zum Thema Naturkosmetik gepaart mit super-interessanten Reiseberichten, die bei mir jedes Mal Fernweh auslösen! Und ich hoffe, bald mal die Gelegenheit zu haben, dich und sie anderen Leserinnen persönlich kennenzulernen, das wäre echt genial!

    Alles Liebe und Gute für die Zukunft! <3

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Danke! Alltagslektüre, das ist echt schön. Überhaupt freut es mich, dass ich jetzt so einige Male lesen konnte, wie fest die Beautyjagd in den Alltag verankert ist. Das ist wirklich ein tolles Gefühl für mich!

  54. Pfingstrose sagt am 23. November 2014

    Die allerherzlichsten Glückwünsche auch von mir, ich freue mich täglich über deinen wunderbaren, mit viel Wärme und Kenntnis geschriebenen Blog und die tolle Diskussionskultur hier 🙂
    Ich habe festgestellt, dass ich deinen Blog nun ein Jahr lese und dass ich in der Zeit fast meine komplette Pflege und Deko bis auf kleine Ausnahmen (Parfum und gelegentlich Mascara) auf NK umgestellt habe. Meine Haut dankt es mir und ich habe viele schöne Neuentdeckungen dank dir, liebe Julie, gemacht.
    Nun lese ich nach zwei Wochen Urlaub plus anschliessender Dienstreise fleissig nach und lasse das Wochenende mit Chai Tee und original Nürnberger Elisenlebkuchen ausklingen.
    Meine Beautywoche war ruhig, am Samstag war ich beim (Natur-) Friseur und habe von Less is more das Thyme Laque Spray mitgenommen.

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Chai und Lebkuchen, das klingt nach einem sehr gemütlichen Sonntag! Und wie schön, dass Du die verpassten Posts nachliest 🙂

  55. Herzlichen Glückwunsch zum Blogstag! Ich enttarne mich als Wiederholungstäter: deine frühen Blogposts lese ich gern, besonders, wenn ich mich zu einem besonderen Thema einlesen möchte. Du verlinkst innerhalb der Artikel sehr gut, und durch alte und neue Artikel in Kombination fühle ich mich immer gut informiert. Auch die Kommentare unter alten Artikeln finde ich wertvoll, so wie sie generell lesenswert sind. Dein Blog ist sehr lebendig und befindet sich im Austausch mit so vielen Menschen, das hast du wirklich, wirklich toll gemeistert!

    • beautyjagd sagt am 24. November 2014

      Danke schön für dieses tolle Feedback 🙂 Und mich freut es sehr, dass Du die alten Artikel auch gern liest – ich gebe mir wirklich sehr viel Mühe bei den Verlinkungen, so dass auch neue Leserinnen gut einsteigen können.

  56. Liebe Julia,

    du weisst ja, dass ich dir sehr gerne geholfen und beigestanden habe. Für mich war das ganz selbstverständlich.
    Bin froh und erleichtert, dass Beautyjagd wieder läuft und bald umziehen kann. Wie bei den meisten hier, ist dein Blog auch für mich mein allerliebster. Und das schon beinahe ab Tag Eins! <3 Herzlichen Glückwunsch zum vierten Geburtstag, Beautyjagd!

    Alles Liebe,
    Erbse

    • beautyjagd sagt am 26. November 2014

      Danke, Erbse, für diesen lieben Kommentar! Ich glaube, ich war eben genau deswegen so berührt, weil es Dir so selbstverständlich war, mir zu helfen. Und Du bist auch schon lange hier auf der Beautyjagd dabei, daran kann ich mich auch noch gut erinnern 🙂

  57. Wenn auch mit ein bisschen Verzögerung, so möchte ich mich den Geburtstags-Lobeshymnen der anderen doch unbedingt noch anschließen! Ich bin zwar erst vor ca. einem Jahr zufällig hier auf dem Blog gelandet, dafür habe ich dann direkt gefühlte 100 Beiträge am Stück gelesen und die halbe Nacht durchgemacht, weil ich so begeistert war und immer auf noch einen interessanten verlinkten Beitrag gestoßen bin und dann auf noch einen und noch einen usw. Und die Begeisterung von damals hält an. 🙂 Zum einen liegt das auch an der großen Runde NK-verrückter Damen (und vereinzelter Herren), die hier so fleißig postet, aber zum anderen natürlich an dir, Julie. Ich mag deinen Schreibstil; deine Art, dein großes Hintergrundwissen zu vermitteln, ohne dabei belehrend zu sein; deine Begeisterung für das Thema Naturkosmetik, die man in jedem Beitrag herauslesen kann; wie souverän du auch mit „heikleren“ Antworten umgehst und und und. Die Auflistung ließe sich beliebig fortsetzen, aber ich muss mir ja noch was für die nächsten Jubiläen aufheben. 😉

    Auch wenn manchmal die Zeit zum Kommentieren fehlt, so hat sich das feierabendliche Lesen auf dem Blog doch fest eingebürgert. Insofern hat natürlich was gefehlt, als der Blog offline war (nur meine F5-Taste hat sich gefreut, endlich mal benutzt zu werden!). Auf jeden Fall total toll, dass du so schnelle und nette Hilfe bekommen hast! Ich drücke die Daumen, dass solche Probleme mit der zukünftigen Blog-Lösung der Geschichte anhören. Wenn ich mich richtig erinnere, habe ich dir mal einen ITler plus eine Sekretärin gewünscht/vorhergesagt – geht da noch was? 😉

    • beautyjagd sagt am 26. November 2014

      Ja genau, den ersten Schritt zum ITler werde ich damit gehen, und über ein Sekretariat denke ich dann 2015 intensiver nach, mal sehen… Alles Schritt für Schritt 🙂 Dass Du gleich beim ersten Lesen mit der Beautyjagd die halbe Nacht durch gemachst hast, das ist ja cool! Danke für deinen Kommenatr, der mich sehr freut 🙂

  58. Hello

    I’m working on the Absolution X Christophe Danchaud lipsticks and we all want to thank you for your contribution and your article 🙂
    we just found out !

    We hope you will like your lipstick and sorry we couldn’t translate all our articles and news.
    We’re really happy to see that our project cross the borders…

    Sweet and safe kiss to you !
    Leila.

    • beautyjagd sagt am 12. Dezember 2014

      You are welcome! Crossing the borders is gorgeous for me – I’m looking forward for my french lipsticks 🙂 🙂

Kommentare sind geschlossen.