Gesichtspflege Medien Naturkosmetik

Beauty-Notizen 27.2.2015

beauty-notizen-27.2.2015

Etwas später als sonst, aber da sind sie, die neuen Beauty-Notizen! Eine Server-Wartung heute Morgen hatte meinen Blog offensichtlich etwas aus dem Konzept gebracht. Nun hoffe ich, dass alles wieder funktioniert 🙂 .

Die Teetasse gehört zu meinem Schreibtisch wie der Laptop: Ohne geht gar nichts. In dieser Woche habe ich sehr oft den Holunderblütentee von Herbaria getrunken, den ich  vergangenes Wochenende beim Einkaufen im Bioladen entdeckt habe. Ja, ich sehne mich nach diesem schönen Holunderbusch! Schon beim Übergießen der getrockneten Holunderblüten mit heißem Wasser kam mir der blumige Duft entgegen und erinnerte mich an den Sommer. Holunderblütentee soll Erkältungen vorbeugen, das Immunsystem stimulieren und sogar angstlösend wirken – er schmeckt auf jeden Fall köstlich!

Zeigen muss ich euch unbedingt meine zwei hilfreichen Klappkarten mit tierversuchsfreier und veganer Kosmetik, die ich neulich von Erbse bekommen habe. Die Karten sind ihr Dankeschön dafür, dass ich ein Patron von ihr geworden bin. Also quasi meine Erbse-Aktien 😉 . Ich finde es sehr aufregend, dass Erbse sich dazu entschlossen hat, einen innovativen Weg der Blogfinanzierung zu beschreiten: Mit der Plattform Patreon kann man UnterstützerInnen für jegliche kreative Projekte gewinnen. Erbse hat sich zum Ziel gesetzt, dass sie sich zukünftig weniger mit der Akquise von Werbekunden beschäftigen muss, sondern mehr Zeit für größere Geschichten hat, die ihr thematisch am Herzen liegen. Wieviel Aufwand benötigt wird, Kooperationspartner für den Blog zu gewinnen, davon kann ich ein Lied singen (mache das aber sogar gern – nur die Zeit eben…). Toll finde ich, dass man bei Erbse schon ab 2 Dollar im Monat einsteigen kann. Ich wünsche ihr riesigen Erfolg mit diesem Modell! Go go go 🙂 !

In dieser Woche habe abends gleich zwei Mal eine schwarze Maske aufgelegt. Ich habe sie kurz vor der Vivaness zugesandt bekommen, hatte da aber keine Zeit mehr, ihr die volle Aufmerksamkeit zu schenken. Die Organic Bioactive Anti Aging Mask von Vestige Verdant kommt aus Tallinn in Estland, die Marke ist in Nordeuropa offensichtlich schon verbreiteter. Als ich den Tiegel öffnete, wurde mir die zunächst rätselhafte INCI-Deklaration erklärlich: Die Maske besteht aus estnischem Torf, der in mehreren Verfahren verarbeitet wurde. Torfmasken kenne ich aus Finnland (und habe erst neulich das Serum Rose&Peat von Frantsila vorgestellt), der estnische Torf soll jedoch laut Vestige Verdant noch reicher z.B. an Huminsäuren oder Mineralien sein. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, möchte ich mich näher mit dem Thema Torf oder Moorbad auseinandersetzen. Bei meinen ersten beiden Tests habe ich die Maske auf mein gereinigtes Gesichts aufgetragen und nach 10 Minuten wieder abgewaschen. Meine Haut fühlte sich danach sehr schön weich und gepflegt an, ich habe danach gut auf eine weitere Nachtpflege verzichten können. Vestige Verdant bietet übrigens als zweites Produkt (das Sortiment ist noch übersichtlich) ein Öl an – davon werde ich auch noch berichten. Online gefunden habe ich die Maske in Deutschland schon bei Vegane Pflege, der Tiegel mit 200 ml kostet 49 EUR – allerdings dürfte man lange damit hinkommen.

In den Kommentaren habe ich es neulich schon erwähnt, dass ich seit einiger Zeit einen Reinigungsschaum teste. Ja, richtig gelesen, das sage ich als diejenige, die ständig Reinigungsmilch empfiehlt 😉 . Der Reinigungsschaum von Regulat Beauty hat mich verblüfft: Als ich ihn zugesandt bekommen habe, war ich erst sehr skeptisch, ob er meine Haut nicht austrocknen würde – was jedoch nicht der Fall ist, obwohl ein wenig Tenside in dem Schaum zu finden sind. Vielleicht liegt das am enthaltenen Regulat, das durch eine mehrfache Fermentation von Obst und Gemüse entsteht (ein Prozess, der sich insbesondere in Asien großer Beliebtheit erfreut). Auch die Anwendung des Schaums ist ein Erlebnis, weil er so schön fluffig und weich ist. Die Kosmetiklinie hat mein Interesse geweckt – das hier ist also nur so eine Art Zwischenbericht 🙂 . Mehr Infos hier.

Naturkosmetische Neuheiten habe ich in dieser Woche bereits auf dem Blog gezeigt: Gestern habe ich die neue dekorative Theke von Alverde vorgestellt, die es ab nächster Woche in den Filialen von dm geben wird. Über viele aktuelle Naturkosmetik-Neuheiten und meine persönlichen Entdeckungen von der Vivaness 2015 konntet ihr ebenfalls in den letzten Tagen auf dem Blog lesen.

Wie war eure Beauty-Woche? Welchen Tee trinkt ihr gerade am liebsten? Und schon mal ein Moorbad versucht?

Teile diesen Beitrag:

119 Kommentare

  1. Hach, Julia. 😀 Du gute Frau!
    Bin ganz gerührt. Und mir gefällt die Bezeichnung „Erbse-Aktien“ total gut.
    Hab ein schönes entspanntes Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Ich finde das total spannend, dass Du so mutig neue Wege beschreitest, da musste ich einfach mal darüber schreiben.
      Und ja ich hoffe, mein Wochenende wird entspannter als der bisherige Freitag mit dem Server-Zirkus 😉

  2. Waldfee sagt am 27. Februar 2015

    Ich habe schon mit Ungeduld darauf gewartet, das der Server wieder geht. Ich muss doch unbedingt berichten, das ich ganz doll mutig war: Ich habe nämlich bei Naturisimo das erste Mal bestellt. Mein Englisch ist ja schon etwas eingerostet, da selten benutzt. Aber es ging alles ganz einfach, auch die Bezahlung per PayPal. Ich hab das Probeset von Trevarno für trockene Haut und die dazugehörige Handcreme bestellt, sowie zwei Proben der Time Miracle Augencreme und Tagescreme von Madara. Bei Najoba habe ich das Time Miracle Serum von Madara geordert und bei Verzaubereien die Salzseifen, eine Lavendel-Duschseife und eine Kleingröße vom Lavendel-Milchbad. Ich bin schon ganz aufgeregt, wann denn die Pakete hier eintrudeln.
    Ansonsten freue ich mich auf das Wochenende und lese genüsslich in diesem Blog.

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Mir gings nicht anders, ich war auch schon mehr als ungeduldig, dass ich endlich die Beauty-Notizen online stellen kann 🙂
      Und wow, tolle Bestellungen hast Du da gemacht. Trevarno interessiert mich auch sehr, Madara sowieso 🙂

    • Yeah, das freut mich ja, dass du bei Verzaubereien bestellt hast. Sie Sachen werden keine 5 km Luftlinie von mir hergestellt 😉
      Ich habe übrigens gerade eine Rosenduschbutter aufgebraucht und eine Svantevit abgeseift – das ist meine Heimwehseife, die benutze ich, wenn ich Heimweh nach der Ostsee habe.
      Das Time Miracle Serum mag ich auch sehr.

    • @ Waldfee Na, da warst du ja ganz schön auf zack mit der Trevarno-Bestellung. Berichte bitte, wie Du die Sachen findest.

  3. Waldfee sagt am 27. Februar 2015

    Und wegen der Erbse-Aktie werde ich doch auch gleich nocheinmal nachlesen 🙂

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Hihi, hätte ja nicht gedacht, dass das Wort so gut ankommt 🙂

  4. Pfingstrose sagt am 27. Februar 2015

    Die Beautynotizen kommen gerade richtig, perfekt zum Überbrücken bis der Flug nach Düsseldorf startet. Der reinigungsschaum wäre etwas für die wärmere Jahreszeit dann mag gerne etwas stärker reinigen als mit Reinigungsmilch.
    Eigentlich wollte ich diese Woche nichts kaufen doch das Rosenwasser von Akamuti wurde leer und es musste ein neues her, wieder ein Rosenwasser dieses Mal von Apeiron. Riecht intensiver als das von Akamuti, das so einen natürlichen Rosenduft hat. Beide gefallen mir.
    Beim Golden Silk Oil von Gentle Beauty konnte ich mich nicht zurückhalten und habe es doch gekauft. Ist quasi eine Belohnung für diese anstrengende Woche:-)
    Dank des vernünftigen Preises bin ich nicht verarmt.

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Ich bin mir gar nicht sicher, ob der Schaum stärker als die Reinigungsmilch reinigt – spontan würde ich sagen, hält sich die Waage. Deswegen wahrscheinlich auch die pflegende Wirkung…
      Ha, und Golden Silk, ich bin gespannt, was Du erzählst 🙂

  5. Meine Beautywoche war spannend, da ich nachlässigerweise erst vor 2 Tagen auf Instagram gelesen habe das Physicans Formula ihre Organic Wear Reihe einstellt…ahhh, war völlig aus dem Konzept, hab ich doch grade erst die Mascara lieben gelernt. Dann kam aber die Entwarnung, dass lediglich die Teintprodukte (Rouge, Puder…) ausgelistet werden…was mich wiederrum zu dem Top Tipp geleitet hat, dass TK Maxx die Produkte aktuell zu Schnäppchenpreisen verjubelt…Seitdem klappere ich alle Filialen auf der Suche nach dem ein oder anderen Teil ab, leider verspätet, weswegen meine Ausbeute bisher eher mau ist 🙁

    Außerdem hab ich bei Naturisimo mein Shampoo von Green People nach geordert und gleichzeitig durfte noch der gelartige Toner, ebenfalls von Green People mit 🙂 bin gespannt..

    Tee mag ich momentan von Teekanne die neue Sorte Konzentration mit Kolanuss und Guarana am liebsten – schmeck zimtig und macht frisch, gerade am Nachmittag brauch ich immer einen kl Kick 😉

    LG

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Ich bin ja etwas verwirrt wegen Physicians Formula Organic Wear – ich habe das auch bei einer Bloggerin auf Instagram gelesen, konnte das aber sonst nicht finden. Auf der amerikanischen Homepage gibts die Sachen auch weiter – vielleicht wurden die nur bei iHerb ausgelistet?

      • Bitte entschuldige die späte Antwort…also dann haben wir wohl den selben Instagram Eintrag gelesen…ich hab sie auch gefragt woher sie die Info hat, allerdings nur die Antwort erhalten das es sich lediglich um eine Auslistung der pudrigen Teintprodukte handelt…
        Hab auch das Netz durchforstet nach Infos, aber auch nix gefunden…stell dir vor, in der USA wurden die Produkte im 1 Dollar Shop verhökert ….wie gern hätte ich da zugeschlagen ;))

  6. Mir ging es genauso….ich wartete auch schon sehnsüchtig auf die Beautynotizen und befürchtete schon, unser Internet spinnt mal wieder und kickt uns jetzt schon freitags raus. Am Wochenende geht hier nämlich oft gar nix mehr.
    Durch „Ein bisschen vegan“ hatte ich schon von Anne Schaafs veganer Filiale gehört. Den Shop finde ich sehr schön gestaltet und es gibt wirklich interessante Produkte und Marken.
    Die Firma aus Tallinn war mir gar nicht aufgefallen. Nach einer Freundinnenreise dorthin, bin ich von Estland und Tallinn total begeistert.
    Nach dem Tee werde ich morgen mal schauen. Wenn er so gut schmeckt wie die Verpackung aussieht, dann muss er super schmecken.
    Ich hatte auch eine freudige Beautywoche, denn es kam ein Päckchen von „Der Naturdrogerie“ mit dem neuen Zuii Primer in apricot- ich hatte komplett die Impulskontrolle verloren 🙂
    Er macht sich gut unter meinem Alltagsminimakeup mit RMS uncover up und auch unter dem Zuii Fluid Make up. Ich hatte freundlicherweise eine Probe bekommen, um die ich gebeten habe und es hat mir auf Anhieb toll gefallen, so dass es bestimmt bald bei mir einziehen wird.
    Ein voller Erfolg sind auch von Florascent Apothecary die Einzeldüfte Kardamom und Limette. Ich kann mich gar nicht satt daran riechen 🙂 🙂 🙂 🙂
    Schönes Wochenende Euch allen!

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Oh, Limette und Kardamom, das ist natürlich auch eine phantastische Kombination! Und den Apricot Primer, auf den habe ich auch ein Auge geworfen, nachdem ich ihn auf der Vivaness begutachtet hatte – vorher hatte ich Befürchtungen, ob er evtl zu orange oder dunkel ist (aber das ist er nicht).
      Von Vestige Verdant hatte ich davor auch noch nie gehört, dabei sehen die Produkte schick aus und sprechen mich auch vom Konzept her an.

  7. Ranunkel sagt am 27. Februar 2015

    Oh, schon wieder Freitag :()
    Ich bin gerade mal auf der Seite von Veganer Pflege gewesen und habe mir spontan die schöne Torfmaske und eine Shampooseife und Lillies Happy Leichtkämmspray für die Zottelmähne meiner Tochter bestellt.
    Sehr schöner Webshop.
    Ansonsten habe ich mir von Kjaer Weis den dunkelgrünen Lidschatten Green Depth und das Blush Lovely im Refill geleistet. Ein bisschen Frühling auf die Haut bringen…

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Ich finde die neue Seite von Wolkenseifen auch sehr hübsch, man muss halt nur genau gucken, weil nicht alles Naturkosmetik ist. Viel Spaß dann mit der Maske (und den anderen Sachen)!

  8. Ich bin auch von dem regulat cleanser ganz angetan. Das Gefühl danach ist wie mit einer Reinigungsmilch gewaschen. Ich habe noch den Toner und die Mousse-Creme (juhu, es schneit draußen 🙂 kann ich dann noch besser gebrauchen bei Kälte) und finde beides auch schön. Der Tipp mit dem kosmetikkaufhaus war Gold wert… super Preise für die Kleingrößen! Danke!
    Bei mir kam nix an diese Woche. Ich erfreue mich immernoch an meinem Antipodes Serum, welches wohl mein Produkt des Jahres 2015 wird. 🙂
    Auch die kivvi augencreme, die mir Yvette als großzügige Probe abgefüllt hat, finde ich super!
    Ansonsten hätte ich folgendes zu verkaufen oder zu tauschen:
    Alles fast voll und so gut wie neu.
    -Mia höytö Toner säihke
    -Esse Probe-Set für normale bis Mischhaut in der Holz-Kiste
    -Studio 78 schüttel-Foundation, Farbe 01/vitalisierender Nebel
    -Ilia Multi Stick „Sway“
    -3 volle RLB Parfüm Proben
    -MG Reste von Vollgrössen Reinigungsmilch und Toner Salbei-Serie (reicht sicher für mind. 2 Wochen)
    Einen schönen Freutag! 🙂

    • Ach ja, Tee 🙂 ich trinke am liebsten japanischen gyokuro (morgens) aus meiner kyusu Kanne.
      Über den Tag dann noch einen jap. Sencha und Kräutertee oder auch einfach nur abgekochtes, warmes Wasser.

      • Fast wie bei mir….
        Bei mir gibts den Gyokuro aus der kleinen Kyusu am frühen Nachmittag und den Sencha morgens 🙂

      • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

        Oh ja, meine japanischen Tees trinke ich auch weiterhin morgens, zurzeit wechsle ich mit einem Oolong aus Hong Kong ab. Aber tagsüber kommen dann die Holunderblüten dran 🙂

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Oh, Produkt des Jahres 2015 im Februar, das Serum von Antipodes muss ja der Knaller sein 🙂
      Und den Toner von Regulat habe ich auch, auch der ist sehr interessant, weil er so pflegend wirkt. Muss mich nun noch näher mit Fermentationen auseinandersetzen 🙂

      • Oh ja, bitte! Finde das für NK voll spannend. Dabba konserviert mit irgendwas fermentiertem (radish root?) Und mich interessiert, ob das hilft, den Schutzmantel der Haut zu unterstützen. Wäre toll, wenn eine Konservierung noch zusätzlich einen positiven Effekt auf die Haut hätte.

  9. Das Highlight meiner Woche war, dass ich hier meine Plegeroutine vorgestellt und mit euch so nett kommuniziert habe. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht, vielen Dank an euch.
    Ich teste mich so langsam durch meine Simply Divine Botanicals Proben. Die Bodycreme zieht recht gut ein, aber der starke Lavendelduft ist sogar mir zuviel.
    Neu gekauft habe ich das Weleda Birken Dusch-Peeling. Da ich ja bald umziehe, möchte ich nicht mehr soviel horten, aber ob mir das gelingt…
    Euch allen ein schönes Wochenende, hoffentlich nicht verregnet.

    • Ach so, die Torfmaske gönne ich mir bestimmt auch mal irgendwann und am liebsten trinke ich Jasmin-Tee.

      • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

        Nach dem Umzug hast Du die Torfmaske spätestens verdient 🙂

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Das Birken Dusch Peeling von Weleda gehört für mich auch in den Frühling 🙂
      Und ich fand es auch großartig, dass Du Deine Pflege hier vorgestellt hast, war ja die Hölle los 🙂

  10. Hihi, bisher war ich ja immer immun gegen Green Depth, ich fand ihn auch gar nicht so toll. Und Grün-Töne habe ich ohne Ende. Aber jetzt habe ich gesehen, dass Green Depth exakt den gleichen Farbton hat, wie einer meiner Röcke, den ich am liebsten nur mit schwarzen Sachen trage. Hach, mal sehen wie lange ich widerstehe…

    Das ist also die schwarze Pampe, die Sirkku auf FB gezeigt hat – ich bin schon mal neugierig.

    Da ich im Moment auf Schaumreinigung stehe, bin ich natürlich sofort losgestratzt, um den Regulatreiniger zu kaufen, leider ohne Erfolg. Auch wenn die Läden auf HP gelistet waren, habe ich dann doch nichts dort bekommen. Na ja, wenn ich mal wieder bei Ellalei bin, da kriege ich das schon irgendwo.

    Beim Tee bin ich anspruchslos. Ich habe einige Kräutertees von Løv, z. B. gibt es abends immer den Abendtee. Im Büro trinke ich gerne den Wintertee, dort friere ich immer. Ansonsten trinke ich tapfer gegen die Teeflut aus der Biobox an 😉 Ach ja, ein tee, den ich immer da habe, ist der lose Gute-Laune-Tee von Sonnentor. Der sieht so schön im Glas aus und lecker ist er auch.

    Meine Beautywoche war supidupi! Meine erste Bestellung von Pure Schönheit ist angekommen. Bei der Aktion wollte ich eigentlich ein Milli Ulivi-Produkt kaufen, bin dann aber doch beim Eau Micellaire von Ekia gelandet – mein erstes Ekia-Produkt 😉 Sobald das von REN alle ist, werde ich es ausprobieren und mal gleich mit dem von Kivvi vergleichen. Mitbestellt habe ich noch das Schlafzimmerspray von E2 und ein 2in1-Duschgel von Sports für meinen Sohn, der nächste Woche kommt.

    Außerdem habe ich bei Melvita ein paar Apicosma-Produkte bestellt, die ich im Laden schon immer so gerne gerochen habe, aber den Kauf immer verschoben habe (Peeling und Creme). Und dann habe ich endlich die beiden Lipglosse bestellt. Wow, kleben die! Beim Radfahren war das nicht so toll, das gab mehr Proteine als gewollt 😉

    Und nun mein Highlight! Endlich, endlich, endlich sind die Sachen von Sóley da, vorgestern habe ich sie vom Zoll abgeholt. Und natürlich konnte ich nicht widerstehen und habe sie benutzt, bisher 5 Mal. Ich finde sie vom ersten Eindruck her mindestens genauso toll, wie meine anderen Produkte von Sóley. Der Duft ist wie gewohnt kräuterig-moosig, die Texturen sehr besonders. Die Fläschchen sind der Hammer, superschön und mit tollen Spendern, aus denen nicht zuviel herauskommt. Noch war ich zu faul, ein Foto zu machen, aber das kommt die Tage noch.

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Auf Deine Soley-Sachen bin ich auch sehr gespannt 🙂 Ich ärgere mich ja, dass der Zoll hier so super pingelig ist, da habe ich bald keine Lust mehr, außerhalb der EU zu kaufen. Das ist natürlich auch das Ziel von Zöllen… hachja, aber ganz aufgeben werde ich das natürlich nicht 😉
      Und falls Du Regulat findest, guck dir unbedingt auch den Toner an, der ist auch sehr interessant.

      • Island ist EFTA, da muss kein Zoll gezahlt werden, nur die Einfuhrumsatzsteuer. Man kann also auch über 150 € einkaufen. Berlin ist groß, so dass das HZA hier von 6.30 Uhr bis 21 Uhr auf hat.
        Danke für den Tipp mit dem Toner, den schaue ich mir sicher an.

      • Oh ja, ohne Tee geht bei mir auch gar nichts. Trinke aber vor allem schwarzen Assam- oder Ceylon-Tee, Rooibos oder Chai. Holunderblüte hatte ich aber auch schon mal, muss ich mal wieder nachkaufen.
        Gestern ist meine Naturdrogerie-Bestellung angekommen, mit dem wunderschönen Zuii-Lippenstift in der strahlenden Frühlingsfarbe Daisy. Außerdem habe ich eine Tube der neuen Hauschka-Foundation in der Farbe 01 bestellt.
        Das war eigentlich die größte Überraschung der Woche – wie gut ich damit klar kam. Ich habe nämlich schon alle möglichen Foundations ausprobiert, Living Nature, Vapour, Inika und viele andere, alle haben ganz schlimm meine schuppige Winterhaut betont – alle bis auf Hauschka. Wahnsinn, hätte ich nie gedacht, dass es so gut funktionieren würde! Im Nachhinein bin ich froh, dass ich das kleine Pröbchen aus dem Bioladen doch getestet habe! Bin eigentlich kein so großer Hauschka-Fan (bis auf die Kuren, Masken und Novum-Lippenstifte)…
        Die Naturdrogerie hat mir freundlicherweise auch ein Pröbchen der Und Gretel-Foundation geschickt, am Wochenende wird sie getestet!

      • Huch, mein Kommentar ist wohl an der falschen Stelle gelandet, sorry! Aber eigentlich wollte ich auch noch schreiben, dass mich die Soley-Sachen ebenfalls sehr interessieren, das wäre vielleicht auch etwas für meine durstige Haut.
        Das Mizellenwasser von ekia hört sich auch gut an. Ich benutze aktuell das Serum Eclat, bin mit der Pflegewirkung sehr zufrieden, nur meine Pigmentflecken ließen sich davon nicht beeindrucken 🙁

    • Hallo liebe Petra, die Soley kann man doch nun auch in Deutschland bestellen – oder bin ich da falsch gewickelt?

      • Ich habe die neuen Produkte aus der birta lift+glow-Serie bestellt. Die gibt es bereits seit Nikolaus auf der isländischen HP, seitdem höre ich von den Sóleys, dass sie auch in Kürze in Deutschland erhältlich sei – Kürze ist halt relativ… Ich habe im deutschen Shop angerufen, aber das dauert mir zu lange. Sóley gehört zu meinen Lieblingsmarken, ich mag einfach den besonderen Duft und die besonderen Texturen der Produkte. Die dögg antlitsraki z. B. ist mein Retter in der Not, wenn ich unter Trockenflechten leide.

        Die 17 € Versandkosten aus Island wurden inzwischen auf 13 € gesenkt, außerdem gab es eine 3 für 2 Aktion, so dass ich in Island bestellt habe, statt noch bis zum Sankt-Nimmerleinstag zu warten 😉 .

  11. Hui, die Maske sieht ja gefährlich aus. Damit kann man bestimmt gut Kinder, Partner und Haustiere erschrecken 😉 Ich habe die Woche mal wieder die Hafermaske von Joik aufgetragen, während ich in der Wanne lag – sehr angenehm. Die Schokomaske kommt das nächste Mal dran.

    Ansonsten wäre ich jetzt doch irgendwie neugierig auf die neue Creme von Melvita, die besonders für sensible Haut geeignet sein soll. Nur leider gibt es sie noch nicht in Deutschland. Julie, hast du sie schon gesehen und getestet? Die „Soin Apaisant UHT“ aus der Apicosma-Serie meine ich…

    • Ach so – bei Mademoiselle Bio gibt es die Creme schon, aber da sind die Versandkosten nach Deutschland mit fast 14 Euro einfach zu teuer. Versandkostenfrei ab 158 Euro – äh, so viel wollte ich eigentlich nicht ausgeben. Ich warte jetzt einfach, bis der Müller-Naturshop das Zeug hat, dann kann ich wenigstens auch mal dran schnuppern 🙂

    • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

      Ja, die Creme von Melvita teste ich gerade – da kommt noch ein extra Post dazu, in ungefähr zwei Wochen, sehr interessantes Konzept 🙂 Und die Creme kommt auch nach Deutschland, wurde mir mitgeteilt.

      • Och, erst in zwei Wochen? 🙁
        Kannst du denn schon verraten, ob das eher was für trockene oder auch für Mischhaut ist? Und wie es duftet? Und und und 😉

        Melvita hat mir geschrieben, dass es die Creme ab Mitte nächster Woche im Onlineshop gibt. Ob sie dann auch in den Läden steht, haben sie mir nicht verraten.

      • beautyjagd sagt am 1. März 2015

        Ich glaube, sie soll auch in die Läden kommen – aber kommt wahrscheinlich auch darauf an, ob die Läden sie einlisten.
        Die Creme duftet etwas blumig-honigartig, und die Textur würde ich als gut geeignet für etwas trockenere Mischhaut beschreiben. Es ist keine superreichhaltige Creme – vielleicht hilft dir das schon etwas 🙂

      • Ja, die Infos helfen schon weiter – und die Neugierde steigt 😉

        Habe von Melvita ja den Honig-Lipgloss in Gebrauch und finde ihn sehr pflegend. Außerdem benutze ich gerade den Roll-on mit Arganöl und Wildrose – abends mal kurz über das mit dem Sóley Tonic angefeuchtete Gesicht gerollert und fertig ist die Laube. Meine Poren werden so feiner – mit der eyGLO sind sie das nicht, also ist sie vielleicht doch morgens und abends verwendet einen Ticken zu viel für mich. Muss ich mal weiter beobachten… In der Apicosma-Creme ist ja Bienenwachs enthalten, da käme es auf die Menge an, denn die Creme soll ja nicht abdichten wegen meiner Couperose. In der eyGLO ist Kokosnussöl enthalten, das hab ich auch in Verdacht, ein wenig filmbildend, also abdichtend zu sein… Außerdem hab ich gerade wieder die BB-Creme von Melvita rausgekramt, die funktioniert bei diesen Temperaturen prima 🙂

      • beautyjagd sagt am 2. März 2015

        Als abdichtend empfinde ich die neue Apicosma gar nicht – wenn ich es nicht in der INCI-Deklaration gelesen hätte, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass Bienenwachs enthalten ist. Kann also keine große Menge sein.

      • Gestern Abend ist die Creme im deutschen Onlineshop von Melvita angekommen – und ich hab sie einfach bestellt. Zusammen mit dem Huile lactée, das es ja im Müller-Naturshop sowieso nicht gibt und das ich schon lange mal ausprobieren wollte. Na, jetzt bin ich gespannt, ob die blinde Gier auch mit Zufriedenheit belohnt wird 🙂

  12. Schöne Sachen 🙂
    Und ne Teetasse muss immer bei mir sein.
    Egal ob Arbeit, Freizeit hehe 🙂
    Schönes Wochende 🙂

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Hihi, ohne Tee sitz ich auch auf dem Trockenen 🙂

  13. Den Holunderblütentee habe ich direkt auf meine Einkaufsliste gesetzt – ich bin momentan etwas „aus dem Häuschen“ weil ich mich gerade ein paar hundert Kilometer durch die Republik verpflanzen muss. Dafür freue ich mich auf meine neue Stadt und ihre Einkaufsmöglichkeiten. Nicht so sehr allerdings darauf meine Möbel in den ersten Stock zu schleppen.. da kommt mir ein bißchen Aufbautee gerade richtig. Steht auf der Liste! Ansonsten trinke ich fast alles, bunt durcheinander. Morgens muss es aber schwarzer Tee sein, am besten Englisch Breakfast. Später dann Earl Grey, Sencha, oder Kräutertees. Das einzige worauf ich bestehe ist hohe (Bio)-Qualität – für billigen Tee bin ich zu schleckrig/schnäubisch.

    Der Schaum sieht sehr spannend aus! Trotz trockener Haut habe ich eine Vorliebe für alles was schäumt und duftet und knistert. Ich bin gespannt auf weitere Bewertungen.

    Und: Gibt’s eigentlich von Dir einen Shopping-Guide für London? Muss ich gleich mal gucken gehen.

    • Re: London Guide: Schon gefunden. Übrigens stand ich kürzlich im Laden vor einem Regal mit Naturkosmetik und starrte eine Marke an die mir nichts sagte. Seufzend ging ich weiter und dachte: Wann kommt endlich die Beautyjagd-App? Ein schnelles kleines Datenbankprogramm zum durchsuchen. Ein klick und schon hab ich Julie quasi „in der Jackentasche“ dabei. Falls Du sonst noch nix vorhast.. 😀

    • beautyjagd sagt am 28. Februar 2015

      Einen guten Umzug wünsche ich Dir!!! Und ich mag Schaum ja auch so gern, wie sich das schon im Gesicht herrlich anfühlt (ich bin und bleibe ein Spielkind 😉 ). Deswegen muss fürs Waschbecken auch bald die Kinderschaumseife von Sonett her.

    • Margit sagt am 1. März 2015

      Liebe Fayet,

      hast Du Lieblingstees unter den Bio-Earl-Grey bzw. Bio-English-Breakfast?
      Ich mag die beiden auch, aber bei mir im Biomarkt gibt es kaum Auswahl, daher habe ich immer beide Sorten von Lebensbaum. Aber ich würde gerne mal andere Marken probieren.

      Lieben Dank für Deine Tipps.

      Liebe Grüße
      Margit

  14. Ich oute mich mal: gestern habe ich die neue Hauschkafoundation in 05 zu einem geschäftlichen Termin getragen. Ich mag die leichte, ausgleichende Deckkraft, und das nicht zu glowige Finish. Ich bin erstaunt, wie sehr ich sie mag, verbindet mich doch eher eine Haßliebe mit Hauschka (Alkohol, Glycerin).

    Auf die neuen MG Sommerprodukte warte ich sehnsüchtig, bald sind meine Pröbchen der Creme alle leer. Ich fühle schon den nahenden Entzug und hoffe, dass der Großhändler meiner Aphrodite die Sachen unverzüglich einlistet. Sonst muss ich wohl oder übel einen Bettelbrief schreiben. Ja, auch ich habe schon ein Lieblingsprodukt für 2015!

    • Ja, das gleiche Gefühl bezüglich der Zutaten der Hauschka-Foundation habe ich auch, aber sie funktioniert erstaunlich gut, oder?
      Auf die MG Sommerprodukte bin ich auch sehr gespannt, insbesondere die Körperpflgege, MG geht bei mir im Gesicht gar nicht (außer die Reinigung/Toner).

      • beautyjagd sagt am 28. Februar 2015

        Ja, Rezepturen sind echt was sehr Komplexes, das wird mir auch immer klarer… Oft wird man mit der zu starken Fokussierung auf einzelne Inhaltsstoffe der gesamten Formulierung nicht gerecht… Ich werde mich da noch weiter reinfuchsen 🙂

  15. Mein letzter Versuch bei den Beautynotizen einen Kommentar zu schreiben ist fehlgeschlagen, dann hatte ich keine Lust mehr…. Jetzt der 2. Versuch. Interessant fand ich natürlich deine Berichte von der Vivaness. Ich würde ja auch zu gern mal da hin. Meine letzten Wochen waren recht ruhig. Ich habe eine neue Lieblingszahncreme. Bisher war das von Weleda die Rathania Zahncreme, jetzt ist es aber die Sole Zahncreme. Die ist viel besser! Bin begeistert. Dann noch die Mineralstoffzahncreme von Logona. Ebenfalls eine schöne Zahncreme für einen kleinen Preis. Sehr nett. Nachdem ich Dank stark eingerostenden Englischkenntnissen mehrfach bei iherb keine „richtige“ NK gekauft habe ist mir nun noch ein kleines Mißgeschick passiert. Ich habe mir eine Lotion von Aubrey Organics gekauft- Almond & Collagen. Ich war der Meinung es wäre eine Lotion für das Gesicht wie z.B. die Gesichtsmilch von Dr. Hauschka. Nach ca. 2 Wochen habe ich mir die Flasche dann mal genauer angeschaut weil ich mich doch über die Konstintenz gewundert habe- und siehe da! Ich habe mir zwei Wochen eine Bodycreme ins Gesicht geschmiert. Dabei spinnt meine Haut eh schon die letzte Zeit und ist immer noch sehr trocken. Von Alverde habe ich das Augenserum und dann das Serum mit blauen Hibiskus gekauft. Ganz nett. Vielleicht investiere ich irgendwann doch mal in ein höherwertiges Serum. Ich gewöhne mich daran. Jetzt habe ich erstmal das Serum von Aubrey Organics bei iherb bestellt. Dann habe ich bei Dragonspice bestellt. Das war ein Kampf…. völlig überfordert die Leute. Da habe ich z.B. eine Neroliwasser bestellt. Riecht super, leider habe ich auch hier wieder mal nicht richtig hingeschaut. Das ist nur Wasser mit Neroliöl und Benzoesäure und Sorbitsäure. Ich dachte ich hätte ein Hydrolat bestellt. Tja, selbst Schuld. Ich werde Hydrolate zukünftig nur noch bei den Maieinfelsern oder bei Manske bestellen. Diese Qualität gefällt mir eh am Besten… Jetzt werde ich noch eine kleine Probenbestellung bei Amazingy aufgeben. The Blue Cocoon muss ich nun auch mal versuchen.

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Hihi, Bodylotion im Gesicht geht ja noch 😉 Eine Freundin von mir hat mal eine Weile aus Versehen mit einer Bodylotion geduscht und sich schon über die Konstenz gewundert, aber nicht genau geguckt, was sie da in der Dusche stehen hatte… 🙂 (sie ist aber auch kein Beautyjunkie wie ich).

  16. Arabeske sagt am 28. Februar 2015

    Find ich toll, dass du Regulat mal ausprobierst! bin ja auch ein großer Fan davon, und meine weibliche Verwandtschaft sowieso.. ich hoffe stark, dass die Produkte gut „gehen“ und nicht vom Markt genommen werden..
    Ich verwende ab und zu den Toner. der ist super-pflegend.. (ich weiß ich wiederhole mich)..
    meine Mama hat nach und nach festgestellt, dass sie creme am Abend nicht mehr braucht und die Haut viel praller und weniger trocken ist wenn sie nur den Toner aufsprüht.
    Ist wohl das einzige Hautpflegeprodukt im Haus, für das immer Backups bereitstehen.
    ich für meinen Teil fühl mich ganz wohl mit meinem
    Silber-Yüli ME-Honey Mud-Clean Dirt-Problem Solver-Programm.
    vereinzelt hormonelle Unreinheiten krieg ich noch, aber kein Vergleich zu „vor Silber“-Zeiten.. Yüli hat meine Fettproduktion auf ein Minimum runtergeschraubt (=weniger Nährboden für potenzielle Bakterienvermehrung) und Masken mach ich sehr oft im Moment. ich verwende auch den Honey Mud als Maske, ist ja sonst viel zu schade, und lass den ganz gerne mal 2 h oben. ich glaube einfach nicht mehr an 10min Masken.

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Ja, der Toner von Regulat ist auch super, eben weil er so befeuchtend ist. Eignet sich super als fettfreie Nachtpflege!

    • Liebe Arabeske,
      magst du dann nicht deine Routine auch vorstellen? Als jahrelanger Pickel/Akne geplagte Person bin ich natürlich total gespannt, wie jemand solche Probleme in den Griff bekommt – und du scheinst derzeit ja richtig angekommen zu sein.
      Lg, An

      • Arabeske sagt am 2. März 2015

        Hallo An,.. würd ich gerne aber es ist noch ein bisschen früh..
        die Produkte hab ich ja genannt, und sie sind gar nicht billig.. habe aber aus dem unteren bzw mittleren Preissektor so ziemlich alles durch und mich eigentlich nur aus Verzweiflung aufs Testen von ML und Yüli gestürzt.. Frei nach dem Motto „jetzt probier ich die teuren Sachen mal, und wenns nichts bringt weiß ich wenigstens das und schmachte nicht online diverse Shops an..“
        vielleicht werd ich in ein paar Monaten eine Routine einsenden, wenns so weiter geht wie bisher..lg

      • Dann wünsch ich mir, dass die Serie noch laaange läuft und dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Experiment. 🙂
        Ich finde es gerade sehr spannend, dass Silber wohl gute Wirkungen bei entzündlicher und Akne geplagter Haut hat. Die ganz teuren Sachen kann (bzw. will) ich mir derzeit nicht leisten, aber vielleicht funktioniert eine Mischung aus ein paar Wirkstoffen auch. Danke auf jeden Fall für deine regelmäßigen Informationen hier 🙂

  17. Die aktuellen Beauty-Notizen haben mich daran erinnert, dass ich ja einige Regulat-Beauty-Proben gebunkert habe. Die habe ich nun hervorgeholt und werde sie demnächst testen. Neulich, als Du über die Styx-Bodybutter geschrieben hast, hat mich das auch motiviert, meine Proben diverser Styx-Buttern hervorzukramen und aufzubrauchen. Das Highlight meiner persönlichen Beauty-Woche war die akribische und letztlich erfolgreiche Suche nach meiner ersten Bestellung bei Being Content. Nachdem ich zehn Tage ab Versand noch immer keine Ware erhalten hatte, habe ich mich bei BC gemeldet. Man liess mich wissen, dass mir die Sachen bereits am 20. Februar zugestellt worden waren. Äh? – Ich will Euch nun nicht mit den Details meiner Suche und Korrespondenz mit dem Shop langweilen. Letzlich habe ich – die Kundin, die 44 Euro für ein Makeup-Produkt bezahlt hat –, zwei und zwei zusammengezählt und mein Päckchen tatsächlich bei einem türkischen Greißler in meinem Viertel, der nebenbei auch Abholstelle für den Paketdienst GLS ist, gefunden. Das war zwar alles andere als ein Shopping- oder gar Service-Erlebnis, aber nun hab‘ ich ihn: den Narcissist W3ll People. Ich fand’s gleichzeitig auch witzig, dass ein so cooles Produkt aus Austin, Texas, über den stylischen Being-Content-Shop in London, schließlich hinter den Gemüsesteigen beim Greißler in meinem Grätzel auf Abholung wartete. 😉

    • Oh, das hört sich recht ernüchternd an… Gut zu wissen, denn genau dieses Produkt wollte ich auch bei BC bestellen… War’s denn wenigstens wert? Bist du mit Narcissist zufrieden?

      • Liebe Orris,

        ich habe 2 Narcissist Sticks und bin total happy damit. Die Foundation ist superpflegend, sehr ergiebig, hat eine tolle Deckkraft, die sich auch prima bis fast full coverage aufbauen lässt und hält zumindest bei mir auch einen ganzen Tag durch. Im Sommer ist sie mir zu reichhaltig, da bevorzuge ich MF. Während dieser Zeit hatte ich sie im Kühlschrank und benutze sie nun schon gut eineinhalb Jahre, ohne dass sich die Textur oder der Duft (unparfümiert und sehr neutral) verändert. Ich kann dir die Produkte wirklich uneingeschränkt empfehlen.

        LG Petra

      • Danke, Petra! Ich denke, ich werde es demnächst mal versuchen…
        Morgen teste ich aber erst mal mein Und Gretel-Pröbchen!

      • @ Petra Danke für die Beschreibung, weil ich kann dazu eigentlich noch nicht viel sagen, zumal die gewählte Nuance auf meinen Frühingsteint warten muss.

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Hihi, was für eine Geschichte! Ich glaube aber gern, dass Dich die Suche genervt hat, das wäre mir auch so gegangen. Ist ja nicht so toll von GLS, Dir keine Nachricht zu hinterlassen, wo das Paket gelandet ist… Viel Spaß auf jeden Fall jetzt mit dem Narcissist!

      • Hart verdient, dieses Schätzchen! 😉 Ich konnte mich natürlich nicht beherrschen und habe ihn auch gleich ausprobiert. Ich habe die Nuance 05 gewählt, die ist noch einen Tick dunkel, hat jedoch die für mich richtige gelbliche Tönung. Textur und Finish finde ich sehr schön. Jetz brauche ich nur noch etwas mehr Farbe – das motiviert irgendwie ungemein zum Joggen und zur Gartenarbeit. 🙂

  18. Diese Beautywoche war wieder ganz im Zeichen von vielen neuen Produkten. Moana kam gerade heute zusammen mit Ballot Flurin (bei letzterem kam ich bisher noch nicht mal zum Auspacken).

    Als ich die Vestige Verdant Maske in den Beautynotizen gelesen habe, habe ich mir heute extra Zeit genommen die beiden Produkte endlich online zu stellen. Die Sachen sind nämlich super und sind hier schon kurz vor der Vivaness eingeflogen. 🙂

    So – jetzt mache ich noch schnell ein paar Kleinigkeiten und dann geht’s ab ins Beauty-Wochenende! 😀

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Yay, Ballot-Flurin ist da! Ich bin so neugierig, für welche Produkte ihr euch entschieden habt!

    • Margit sagt am 4. März 2015

      Wann wird es die Ballot-Flurin Produkte im Onlineshop geben? Ich bin schon sehr gespannt. Liebe Grüße Margit

  19. Georgiana sagt am 28. Februar 2015

    Holunderblütentee, das liebe ich! Sehr lecker! Das erinnert mich daran, dass meine Mutter mir selbst gesammelte und getrocknete Holunderblüten geschenkt hat, die sollte ich mir wieder machen…
    Ich habe mir diese Woche auch eine neue Tee gegönnt – von Pukka, die Zitrone, Ingwer und Manuka-Honig – interessant-würzig…

    Beauty-technisch war die Woche unterschiedlich -zum einem, meine Proben von Ringana kamen an,den Hydro-Serum mag ich sehr gerne und zwar alles – die Konsistenz, die Incis, die Wirkung (Langzeittest fehlt natürlich noch)…Toll! Das einzige Problem – ich habe gerade, fast gleichzeitig, für mich noch ein Serum entdeckt, den ich genau so toll finde – den Brightening Serum von Antipodes – sehr feuchtigkeitspendend und eine tolle Wirkung auf Pickelmale & co. Beide zu verwenden, das scheint mir zu viel zu sein, nicht, dass sich die Wirkung aufhebt 🙂 Ich denke, ich werde warten mit der Bestellung der Full-Size von Ringana bis ich den Antipodes-Serum aufgebraucht habe.. Es sei denn, ich werde schwach… 😉 Von Ringana hatte ich auch den Tönungsfluid als Probe bestellt, war angenehm überrascht – sehr schöne ausgleichende Wirkung, tolles Pflegegefühl und ein Glow-Finish, dabei sah es nicht geschminkt aus, nicht mal von ganz, ganz nah. Nur leider, leider ist der gerade zu dunkel für mich. Muss ich unbedingt im Sommer ausprobieren.
    Das war die angenehme Hälfte der Beauty-Woche. Jetzt kommt die unangenehme..
    Nach langen hin und her, da ich kein Französisch kann, habe ich mich endlich getraut bei der Aroma-Zone zu bestellen, Chrome und Google-Übersetzer sei Dank… Die hochgelobten Hydrolate haben mich am Ende in Versuchung geführt, habe dann auch gleichzeitig ein paar Zusatzstoffe zum aufpimpen und experimentieren mitbestellt.
    Mein Packet habe ich dann am Donnerstag bei Fedex abgeholt und hab mir gleich gedacht – das kann doch nicht sein, es füllt sich so leicht an, da sind keine 800 ml Hydrolate drin… Waren auch keine! Kein einziges! Eine Erklärung oder Zettel diesbezüglich war auch keine drin. In der Online-Bestellung steht, dass alles abgeschickt sei, mit diesem einen Päckchen. Ich habe versucht die Aroma-Zone mittels des Kontaktformulars zu erreichen, keine Ahnung, ob es geklappt hat – man kriegt weder eine Online-Bestättigung, dass eine Anfrage gesendet wurde, noch eine E-Mail Bestätigung. Von lauter Verzweiflung habe ich versucht da anzurufen – am Donnerstag Nachmittag ( ca. 18 Uhr) und am Freitag mehrmals morgens und mittags – mir ist immer nur eine Telefonansage auf Französisch angesprungen, da konnte ich nichts machen.
    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder weißt jemand einen Ratschlag? Bin für jede Hilfe/Vorschlag dankbar!

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Georgiana

    • Liebe Georgiana,

      ich hatte mal eine kleine Reklamation bei Aroma Zoneund da ich auch kein Französisch spreche (allerdings einiges verstehe), habe ich einfach auf Englisch geschrieben. Die Antwort kam recht schnell, war allerdings auf Französisch, sie haben aber offenbar verstanden, worum es mir ging. Vielleicht kannst du es auch so versuchen…

      • Georgiana sagt am 28. Februar 2015

        Liebe Orris,

        danke für die schnelle Antwort!
        Wie hast Du Aroma Zone konkaktiert? Über den Kontaktformular? Das habe ich am Donnerstag gemacht, leider weiß ich nicht, ob es angekommen ist, da ich weder auf eine Seite weitergeleitet wurde, die sagt – „Nachricht gesendet“, noch eine E-Mail-Bestättigung gekriegt habe.
        Eine E-Mail-Adresse der Firma habe ich nicht gefunden…

      • Orris sagt am 1. März 2015

        Ja, es ging übers Kontaktformular, und zwar die Sektion „Après ma commande“, dort habe ich die Option „Mon colis comporte des anomalies: endommage, incomplet… etc.“ ausgewählt.
        Ich habe auch direkt eine Bestätigungsmail bekommen, mit dem Betreff „Copie de votre demande concernant la commande“.

      • Georgiana sagt am 1. März 2015

        Genauso hatte ich es getan gehabt und keine Bestätigung gekriegt. Da Du aber meintest, es gäbe eine, habe ich es gerade nochmal versucht – und es kam eine! Vielleicht gab es ein Problem mit dem Homepage?!
        Danke, danke, danke! 🙂

      • beautyjagd sagt am 1. März 2015

        Hoffentlich klärt sich das noch auf, denn das ist ja schon krass, wenn die gesamten Hydrolate nicht dabei waren… Mein Paket von Aroma Zone war mal ziemlich mitgenommen (und schlecht verpackt), aber es war alles dabei.

      • Georgiana sagt am 1. März 2015

        Nicht nur alle Hydolate, sondern auch die Hyaluronsäure und den Amla-Pulver… Bin sehr enttäuscht! So etwas ist mir noch nie passiert…

      • Waldfee sagt am 1. März 2015

        Ich drücke dir die Daumen, das sich alles aufklärt. Hast du wenigstens mit PayPal bezahlt? Die haben mir schon mal mein Geld zurück gebracht, nachdem die griechische Versandapotheke zwar mein Geld genommen hat, mich aber dann wochenlang vertröstete. Ich hab mein Geld wieder und wahr kuriert von Bestellungen im Ausland. Bin mal gespannt auf Naturisimo 🙂

      • @Waldfee Naturisimo hat einen super Kundenservice – bin immer so ungeduldig und nerve die Leute 😉 nein, im Ernst, einmal hatten die meinen Code vergessen und mir den Rabattbetrag/ Differenz schnell zurück gebucht!

    • Georgiana sagt am 1. März 2015

      Ja, ich habe mit Pay Pal bezahlt, aber hoffentlich kommt es nicht soweit… Ich habe den Dienst bis jetzt auch nie benutzt…

      • Waldfee sagt am 1. März 2015

        Aber falls…dann bist du mit PayPal gut bedient. Einzugsermächtigung ist auch gut, kann man selber zurückbuchen.

  20. Mit dem Code „birthday11“ bekommt ihr 15 % bei HAUT Cosmetics (geht nicht bei Samples). Der Code gilt aber nur noch ca. 1 Stunde, ab 100 CAD versandkostenfrei, sonst 8 CAD. Ab 22 € bis 149,99 € müsst ihr nur Einfuhrumsatzsteuer bezahlen, keinen Zoll.

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Wurde sogar bis heute verlängert, wenn ich das heute richtig mitbekommen habe!

  21. Ellalei sagt am 1. März 2015

    Ich trinke gerade den Blütentraum von Ökotopia, eine Michung aus Kräutern und eben Blüten. Deine Holunderblüte ist sicherlich noch sommerlicher, kommt auf die Einkaufsliste!
    Sonst bin ich ja eine ausgesprochene Kaffeetante, liebe aber auch Genmai Cha, Jasmintee, indischen Chai sowie vor allem Matcha.

    Die schwarze Maske ist total spannend, auch wenn mich solche extremen Selbstdarstellungen für ein Produkt immer etwas skeptisch machen. Dennoch teste ich die Maske gerne einmal, schließlich ist das Konzept neu (zumindest mir).
    Neu ist mir auch diese Idee, die Erbse mit ihrem Blog und der Finanzierung verfolgt – viel Glück dabei und toll, dass du sie unterstützt!

    Meine Beautywoche war außer eines wahnsinnigen und völlig zufälligen Schnäppchens (Das Collagen Serum von Oceanwell staubte ich mit 50% ab) kaum vorhanden. Da wird sich eher kommende Woche etwas tun, wenn ich zum Zoll fahre. Ich bin sehr gespannt!
    Aktuell versuche ich mich noch gegen das Krankwerden zu wehren und gleizeitig meinen Urlaub zu genießen, der jedoch mit Terminen und To Dos schon recht voll ist. Auch ohne Bürojob frage ich mich in den letzten Tagen wo denn bloß der ganze Tag so schnell hin verschwindet! 😉
    Die Sonnenstunden genieße ich derzeit sehr, da packt mich direkt die Lust, den Balkon auf Vordermann zu bringen. Ein paar kleine Frühlingsboten sind schon eingezogen. Der Garten muss noch etwas warten.

    Habt einen schönen Sonntag!!!

    • Vielen Dank, Ellalei! 🙂
      Gerade geht der erste Monat Patreon zu Ende und ich bin selbst ganz gespannt wie sich das nun entwickelt.

      Herzliche Grüße,
      Erbse

      • Ellalei sagt am 1. März 2015

        Wir auch! Ich möchte mich damit gerne noch näher beschäftigen. Und ich hoffe du hältst und auf deinem Blog auf dem Laufenden?!

        Liebe Grüße

    • Aber auf jeden Fall! 🙂 Sobald ich in den nächsten Tagen weiss wie das nun genau abläuft mit den Überweisungen, den Daten usw. seitens Patreon, will ich auf dem Blog mitteilen wie so die ersten Erfahrungen sind. Gerade ist der 1te März, also der erste Monat vorbei… und bisher habe ich noch keine Benachrichtigung seitens Patreon. Bin gespannt. Im Moment fühlt sich das alles noch wie ein riesiges Experiment an.
      Hab einen schönen Restsonntag!

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Die Selbstbeschriebung von Vestige Verdant hat mich auch etwas irritiert, ich habe auch den Eindruck, dass das arg holprig/ungeschickt übersetzt wurde… Dabei hätte die Maske das gar nicht nötig! Ich wünsche Dir gute Abwehrkräfte gegen das Krankwerden (da ist der Holunderblütentee ja dann auch nicht verkehrt 😉 ).

  22. Liebe Julie, seitdem ich deine Beauty- Notizen gelesen habe, geht mir diese Maske nicht mehr aus dem Kopf. Schrecklich. Ich habe sie schon bei Vegane Pflege und auf Facebook angeschmachtet und auf meinen imaginären Wunschzettel geschrieben… Hach, es gibt aber auch immer wieder neue und spannende Produkte oder Marken zu entdecken. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Ich liebe diese Entdeckungen auch 🙂 🙂 Torfmasken kannte ich ja schon aus Finnland, da war diese Masken leider auch ziemlich teuer.

  23. Die bunte Teepackung macht richtig Lust auf Frühling! Nachdem es gestern so wunderbar sonnig war und die Vögel schon zwitschern ohne Ende, ist es heute grau, nass und windig. Bah! Ich koche mir jetzt also auch einen Tee und igle mich zu Hause ein. 🙂

    Ich habe mir diese Woche von Santaverde die Xingu-Augencreme gegönnt, nachdem ich vom Augen-Serum eine Probe hatte und davon sehr begeistert war. Dazu kam ein Zuii-Lidschatten und die Young & Active-BL von MG. Der Duft ist ein Traum! Nun warte ich noch auf ein Päckchen von Hilla, das mich mit Lipgloss und Foundation von Uoga Uoga versorgt. 🙂

    Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag,
    Ida

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Das Wetter war hier so ähnlich – gestern hui, heute pfui. Ist halt erst Ende Februar/Anfang März… Dann bin ich ja mal gespannt, was für einen Lidschatten Du von Zuii genommen hast 🙂

      • Das ist kein Geheimnis, hihi – ich habe mich für Rose Mist entschieden, mit dem habe ich nun schon über Monate geliebäugelt (im wahrsten Sinne…). 🙂

  24. hazel sagt am 1. März 2015

    Natürlich sind meine 2 USA Bestellungen beim Zoll 🙁
    Beide Male wohl wg. fehlender Rechnung außen, jedenfalls war das fettgedruckt auf dem Zoll-Schreiben. Mein Gott, alles unter 120USD… Hätte mir also auch der Postbote die Einfuhrumsatzsteuer abnehmen können… aber nein, ich muss zum Zoll nach MUC Garching, das ist am A. der Welt von mir… ich kann da *eigentlich nicht hin. Wieso fahrt Ihr denn alle zum Zoll , wenn die Post das auch anbietet??? Oder dauert Euch das nur zu lange???? Ich werde das wohl machen, oder spricht da was dagegen?
    Ich muss dafür die „Paketkarte“ (was ist das???) und „Zollinhaltserklärung“ (schreibe ICH die? Hä???) an den Zoll senden.
    Helft Ihr mir mal???
    Ich bestelle nicht mehr in den USA… ist mir echt zu doof. Wieso können die Ihre RE nicht außen dranpappen…das wissen meine Kinder, dass es ohne nicht geht , wieso nicht die „Profis“???*augenverdreh* 🙂
    Danke für Eure Tipp!

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Na klar kannst Du die Papiere auch ans Zollamt schicken, dann kommt das Päckchen mit der Post und wird direkt an Deiner Tür abkassiert. Es dauert halt ungefähr eine Woche, dazu bin ich manchmal zu ungeduldig. Das letzte Mal habe ich das aber auch schriftlich gemacht, einfach zu den Papieren im Brief die Rechnung/Paypalbestätigung legen, dann klappt das schon und ist nicht kompliziert. (Übrigens war bei mir die Rechnung außen dran, aber das war dem Zoll wohl egal).

      • hazel sagt am 1. März 2015

        Ah, danke dir. Klingt ja eigentlich gut und simpel.
        Und was ist mit der Zollinhaltserklärung? Muss ich nochmal schreiben, was drin ist?

    • Petra sagt am 1. März 2015

      Oft klebt der Paketservice Label über die Rechnung.
      Die Zollinhaltserklärung ist dieser kleine DIN A5-Zettel, da schreibst du drauf, was du bestellt hast (Kosmetik, Medikamente Pinsel oder was auch immer). Dadrüber ist ein kleines Feld, in das du den Gesamtwert der Sendung einträgst. Dazu fertigst du ein formloses Schreiben, in dem du um Postverzollung bittest. Unterschriebenes Schreiben, Rechnung und Zollinhaltserklärung (am besten zusammen mit den Anschreiben der Post) per Post, Fax oder Mail an dein zuständiges Hauptzollamt, that’s it.
      Ich fahre zum Zoll, weil der hier in Berlin komfortable Öffnungszeiten hat und ich es nicht weit habe, von der Arbeit fahre ich 10 bis max. 15 Min.

      • Danke, habe ich eben nicht gesehen, dass du auch was geschrieben hast.
        Klingt gut… bin guter Hoffnung, dass die Babies bald hier sind 🙂
        Danke schön!!!!!

  25. Deine „Erbse-Aktien“ sind toll und ich finde dieses Konzept der Blogfinanzierung sehr spannend. Bisher kenne ich es nur aus der Musikbranche, meiner zweiten grossen Leidenschaft, aber wer weiss, vielleicht hält es ja auch in der Beautyszene Einzug.

    Meine Beautywoche war ziemlich ruhig, einzig viele weitere Flaschen meiner geliebten Balea Seidenglanzspülung sind eingezogen, da sie leider ausgelistet wurde und ich mit dem Nachfolger so gar nicht glücklich bin. Jetzt muss ich wohl eine Regalreihe Bücher opfern, um alle Flaschen verstauen zu können, doch das ist es mir mehr als wert.

    Mein Highlight diese Woche war das Alverde Päckchen mit den neuen Produkten, wovon sich das Brauenpuder zum ganz grossen Favoriten mauern könnte. Mal schauen, wie oft ich in einer regulären Arbeitswoche, wo es morgens doch schnell gehen muss, dazu greifen werde.

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Erbse kam (glaube ich) auf dieses Konzept, weil sie Comic-Künstler kennt, die das so machen… bei Musikern kann ich mir das auch gut vorstellen! Und wow, dein Vorrat an Spülungen muss ja nun ordentlich groß sein 😉

      • Oh ja, der dürfte für ein paar Jahre reichen *hüstel* immerhin ist mein innerer Hamster wieder beruhigt 😉

  26. Den Tee finde ich interessant, den werde ich mir mal nach meinem Shopping Fasten anschauen 🙂 (als hätte ich nicht schon genügend Tees.. :D)

    • beautyjagd sagt am 2. März 2015

      *räusper* Ja, meine Teesammlung ist auch nicht gerade klein 😉

  27. Margit sagt am 2. März 2015

    Liebe Julie,

    der Regulat Schaum ist wirklich schön, ich verwende ihn gerne im Sommer. Ich bin immer noch begeistert vom Regulat Mousse, aber Du scheinst recht zu haben, scheinbar läuft er aus, das wäre echt sehr schade. Mir hilft der sehr gut. Ich werde dann wohl ein kleines Depot mit Regulat Mousse anlegen, damit ich ihn noch ein wenig länger verwenden kann.

    Der Holundertee hört sich super an, wäre der auch als Gesichtswasser geeignet. Seit einiger Zeit verwende ich immer Tee als Gesichtswasser z.B. scharzer Tee, grüner Tee, Kamillentee. Meiner Haut hat das richtig gut getan.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und sende liebe Grüße
    Margit

    • Arabeske sagt am 2. März 2015

      der Schaum läuft aus? welchen meinst du genau?
      das wäre ja furchtbar.. meine gesamte weibliche Verwandtschaft ist dem verfallen..

      • beautyjagd sagt am 2. März 2015

        Das war eine Info von mir, ich hatte schon Ende letzten Jahres nachgefragt bei Regulat, und da hieß es, dass es die Regulat Beauty Pflegeschäume (da gibts ja zwei, einmal Wonderful Rich und dann Brillant Moisturizer) dann nicht mehr lange geben wird. Weswegen ich den Schaum nun auch gar nicht teste, denn ich fürchte auch, dass er mir sehr gut gefallen könnte….

  28. Margit sagt am 2. März 2015

    Liebe Julie,

    das Wonderful Rich Mousse ist wirklich toll. Ich habe zwei Stellen unter den Augen, die leicht bräunlich sind (wie Pigmentflecken), die haben sich total reduziert, ist sogar meinem Mann aufgefallen, auch das Hautgefühl ist sehr schön nach der Anwendung. Ich habe damals auch die Cremes geliebt, die sind ja leider schon seit zwei Jahren außer Handel.

    Liebe Grüße
    Margit

    • beautyjagd sagt am 2. März 2015

      So, jetzt habe ich mir doch noch eine Kleingröße des Wonderful Rich Mousse bestellt – dmait ich es zumindest kenne, auch wenn es dann rausgehen sollte.
      Sind denn die jetztigen Cremes von Regulat Beauty anders als die, die Du meinst?

  29. Margit sagt am 3. März 2015

    Liebe Julie,

    ich bin gespannt, wie Dein Eindruck vom Regulat Mousse ist. Die Cremes sollen laut meines Reformhauses jetzt eine andere Zusammensetzung haben, leider habe ich keine alte Cremedose mehr um zu schauen. Wenn es mal Proben im Reformhaus gibt von den neuen Cremes werde ich diese auch mal testen. Bei uns im Reformhaus gibt es fast nur Börlind oder Dadosens Proben.

    Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Margit

  30. Die Holunderblüten sind direkt auf meinen Einkaufszettel gewandert! Ich liebe, liebe, liebe Holunderblüten in jeglicher Form und wenn ich damit auch noch meinem aktuel ziemlich angeschlagenen Immunsystem etwas Gutes tun kann: umso besser.

    Meine einzigen (gewonnenen) Neuzugänge der letzten Woche waren Lindengloss Shampoo und Conditioner von Less is more. Letzteren habe ich Sonntag direkt voller Vorfreude ausprobiert und hatte danach richtig trockene & „strohige“ Haare. Dass ich das anschließend mit zu viel Öl verschlimmbessern musste, hat die ganze Sache nicht gerade besser gemacht. 😉 Außer hochdutten ging gar nichts und heute muss ich definitiv wieder waschen – ade, du lieber Waschrhythmus von sieben Tagen! 🙁

    • beautyjagd sagt am 5. März 2015

      Das klingt nicht so, als ob das Shampoo zu Dir passt… Immerhin war es ein Gewinn und Du musstest kein Geld dafür ausgeben. Wahrscheinlich brauchst Du es reichhaltiger.

  31. Ranunkel sagt am 4. März 2015

    Gestern kam die schwarze Torfmaske von Vestige Verdant und was soll ich sagen: die ist ja großartig !! Ich habe mit den M. Lindstrom und Yüli Masken, die auch antrocknen und Heilerde enthalten leider nicht so gute Erfahrungen gemacht, immer gereizte Haut danach.
    Aber diese Maske: danach war meine Haut wie aufgehellt und ganz prall, unglaublich.
    Wenn das bei den nächsten Anwendungen auch so ist, auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt, trotz hohem Preis, immernoch deutlich günstiger als ML.

    • Sonja sagt am 5. März 2015

      Hallo Ranunkel,

      findest Du die Torfmaske selbst besser als die Honey Mud?
      Schade, dass Du die ML Masken nicht so gut verträgst.

      Lieber Gruß

      Sonja

    • beautyjagd sagt am 5. März 2015

      Ich habe die Maske auch gestern Abend wieder aufgetragen! Der Torf wirkt bei mir auch wesentlich weniger antrockenend und sanfter als die Masken mit „normaler“ Erde, das ist wirklich toll! Und gleichzeitig wird die Haut damit irgendwie besser gepflegt… 🙂

  32. Pingback: Patreon und wie ihr mein Projekt unterstützen könnt | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  33. Pingback: Fermentierte Bio-Kosmetik von Regulat® Beauty | Beautyjagd

Kommentare sind geschlossen.