Community Naturkosmetik

Blätterrauschen 18

blaetterrauschen-beautyjagd

Heute gibt es hier auf dem Blog eine neue Folge Blätterrauschen mit meinen Link-Tipps aus dem Bereich Natural Beauty (und ein bisschen darüber hinaus). Viel Spaß beim Lesen!

  • Erbse von kosmetik-vegan.de hat ihre Tierversuchsliste überarbeitet und neu gestaltet – eine ganz großartige Angelegenheit!
  • Ein Rezept für einen DIY-Erkältungsbalsam gibt es bei Nixenhaar.
  • Auf dem Fashionblog This is Jayne Wayne habe ich einen interessanten Artikel über Mode mit Kopftuch oder Hijab gefunden.
  • Jess von den Alabastermädchen hat Primavera-Gründerin Ute Leube zwanzig Fragen gestellt.
  • Vor einigen Wochen fand die Messe Natural Products Scandinavia in Malmö statt, der schwedische Blog Naturligt Snygg berichtet (mit vielen Bildern).
  • Into the Gloss hat ein Interview mit der Executive Global Coordinator for Whole Body Maren Guiliano veröffentlicht. Sie ist für die Beauty-Abteilungen der amerikanischen Bio-Supermarktkette Whole Foods verantwortlich.
  • Schon im Jahr 2013 haben sich die No More Dirty Looks mit dem Thema Skin Brightening befasst. Ich fand den Artikel, auf den ich zufällig bei einer Recherche gestoßen bin, so interessant, dass ich ihn hier verlinke.
  • Wie konstruiert der Lifestyle auf Instagram ist, wird gerade intensiv in der Fashionblogger-Szene diskutiert. Sehr lesenswert ist das Statement von Josie Loves, weil er interne Einblicke gewährt.
  • Unbedingt muss ich hier noch die Videos von Beauty- und Lifestyle-Youtuberin Hatice Schmidt erwähnen, die mir inspirierende Mittagspausen (da gucke ich oft Youtube-Videos) beschert hat. Unter dem Hashtag #travellingislam beschäftigt sie sich in Zusammenarbeit mit der Zentrale für politische Bildung mit dem Islam und interviewt dazu Wissenschaftler. Spannend sind die Gespräche auch deswegen, weil sie Themen umreißen, die letztlich weit über das Thema Islam hinausgehen. Diese Serie werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen und freue mich jetzt schon auf die nächsten Folgen. Absolute Empfehlung!
  • Theresa von Projekt Schminkumstellung hat zehn Naturkosmetik-Wimperntuschen miteinander verglichen.
  • Einen wunderschönen Herbstlook zeigt Jana von Small Bits of Loveliness.
  • Julia von Tried it out hat die Pflanzenhaarfarbe Honigblond von Radico ausprobiert und die (vorläufigen) Ergebnisse in Wort und Bild festgehalten.
  • Mit der finnischen Marke Supermood hat sich Mademoiselle Nature beschäftigt, sie zeigt die Perfect Day Cream (mit Birkensaft, Algen und dem neuen Trendinhaltsstoff, einem medizinischen Pilz) auf ihrem Blog.
  • In Großbritannien wurden die brancheninternen Natural Beauty Yearbook 2016 Awards vergeben. Mehr Infos hier.

Hier geht es zu den 17 vorherigen Ausgaben von Blätterrauschen.

Wenn ihr mögt, könnt ihr gern in den Kommentaren Artikel teilen, die euch in den letzten Wochen gefallen haben :) !

Teile diesen Beitrag:

13 Kommentare

  1. Tolle Zusammenfassung! Den Bericht von Josie Loves hatte ich auch schon gelesen, bleibt spannend, wie es in diesem Bereich in den nächsten Monaten so weitergeht 😉

    LG

    • beautyjagd sagt am 15. November 2015

      Gestern bin ich auch auf einen französischen Instgram-Account gestoßen, in dem alles nur pastell war… Ich bin auch gespannt, wie sich das weiterentwickelt.

  2. Supertolle Links! Ich liebe solche Sammlungen, auch wenn ich schon einige der Beiträge kenne, ich entdecke immer wieder neues:)

    Liebst, Lara

  3. Den Instazirkus fand ich letzte Woche am interessantesten, hat die Diskussion nicht angefangen mit dieser Essena? Obwohl ich meine, das die Inszenierung doch allen klar gewesen sein muss… und es immer noch ist. 🙂 Wir wollen halt schöne Bilder sehen.

    • beautyjagd sagt am 16. November 2015

      Ja genau, das hat mit Essena angefangen – ich kann mir auch gar nicht vorstellen, dass jemand nicht dachte, dass solche Instagram-Feeds nicht inszeniert sind. Und lustigerweise werden ja die inszenierten Bilder besonders oft geliked, was wiederum dafür spricht, dass die Mehrheit einfach schöne Bildchen sehen will 😉 .

  4. …jetzt weiß ich auch warum mich Instagram so langweilt in den vergangenen Monaten – alles sieht irgenwie gleich aus …perfekt, hüsch anzusehen, aber null persönlich…früher hat es mir besser gefallen – diese privaten Einblicke oder Schnappschüsse von anderen zu erspähen 🙂

    LG

    • beautyjagd sagt am 18. November 2015

      Das lustige ist ja, dass die InstgrammerInnen das machen, weil es dadurch professioneller wirkt… und wenn alle das dann so machen, steht ein gewisser Gruppendruck… Deswegen sagt man ja, dass Snap Chat die neue authentischere App ist (bis sie sich dann wahrscheinlich auch „professionalisiert“, hihi).

    • beautyjagd sagt am 22. November 2015

      Ja, Hatice macht das großartig, ich gucke ihre Videos auch schon länger und jetzt wieder richtig regelmäßig.

Kommentare sind geschlossen.