Dekorative Kosmetik Duft Gesichtspflege Körperpflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 15.1.2016

beauty-notizen-15.1.2016

Gestern Nachmittag wurde mir mein letzter verbliebener Weisheitszahn gezogen, ein Termin, auf den ich mich natürlich sehr gefreut habe nicht. Nun hoffe ich, dass über das Wochenende alles gut verheilt! Vielleicht war ich auch deswegen in dieser Woche etwas nachdenklicher gestimmt und habe fast jeden Tag geräuchert 🙂 . Zu Weihnachten hatte ich mir ja das Räucherset Les Petites Sagesses von Douces Angevines geschenkt und damit eine für mich ganz neue Art des Räucherns entdeckt. Im Set befinden sich nicht nur zwei zu 100% pflanzliche Räucherpulver, sondern auch ein Räucherstövchen. Man vermischt das Pulver mit ein wenig Wasser und zündet die Kerze im Stövchen an. Nach etwa fünf Minuten geht es dann los, es steigt ein zarter, aber sehr schöner und ausgewogener Duft auf. Nach etwa 20 Minuten ist das Wasser fast verdunstet und man löscht die Kerze im Stövchen wieder. Die Räucherung im Wasser sorgt dafür, dass die pflanzlichen Stoffe nicht verbrennen, sondern nur erhitzt werden – eine sanfte Methode! Die beiden Räucherpulver von Douces Angevines heißen Hozo (Reinheit, eins mit der Welt sein) und Nour (Verbindung, Licht), sie setzen sich jeweils aus gemahlenen Pflanzen und Harzen zusammen. Hozo duftet für meine Nase etwas krautig-frischer, es sind Salbei, Wermut, Zedernadeln, Harze und Myrrhe enthalten. Nour ist mit Rosenblüten, Wacholder, Weihrauch, Benzoe, Myrrhe und Styrax etwas weihnachtlich-würziger und zugleich blumiger. Zwei wunderschöne Kompositionen! Erhältlich ist das Set Les Petites Sagesses in Deutschland bei der Naturdrogerie für 39 EUR (man kann zwischen einem weißen und einem schwarzen Stövchen wählen, ich habe das schwarze genommen).

Ich habe es mal wieder nicht abwarten können und mir zwei der drei neuen cremigen Lidschatten von Studio 78 Paris beim französischen Online-Shop Mon Corner B bestellt. Meine Neugierde hat mal wieder gesiegt…! Und ich habe es überhaupt nicht bereut 😉 , denn ich habe bereits die dritte Farbe nachgeordert. Natürlich hatte ich noch keine Zeit für ausgiebige Tests, kann aber schon mal sagen, dass die Textur der Lidschatten sehr fein ist: Matt, nicht fettig, mittelstark pigmentiert. Die INCI-Liste ist übersichtlich, die cremigen Lidschatten basieren auf verarbeitetem Olivenöl, Maisstärke, Kieselsäure und Squalan. Die Nuance À Venise 02 würde ich als mittleres Taupe mit einem starken Hang ins Violett beschreiben (etwas mehr Braungrau-Anteil hätte mir noch besser gefallen), die Nuance À Paris 01 ist ein mittleres Rosenholz-Altrosa. Beide Lidschatten kommen ohne Schimmer oder Glanz aus. Zum Auftragen habe ich einen schmalen Pinsel mit synthetischem Haar von Real Techniques verwendet. Ich plane, den Lidschatten noch einen eigenen Post mit Swatches und genaueren Beschreibungen zu widmen, wenn die dunklere Nuancen À Prague ebenfalls in meinem Besitz ist 🙂 . Gekostet haben die cremigen Lidschatten je 23 EUR.

In der letzten Woche hatte ich in meinen Beauty-Notizen unter den Naturkosmetik-News erwähnt, dass es neu ein Mizellenwasser von Alterra gibt. Gleich am Freitag Nachmittag bin ich losgezogen und habe bei meinem Drogeriemarkt Rossmann das Mizellenwasser tatsächlich schon finden können. Die Inhaltsstoffe sind vegan, sie basieren auf Wasser, Alkohol, Glycerin und zwei Zuckertensiden. Ausgestattet ist das Mizellenwasser außerdem mit einem fruchtigen Duft, der mir schon etwas zu viel ist. Erbse von kosmetik-vegan.de hat sich erst diese Woche mit Mizellenwasser auseinandergesetzt und beschreibt Mizellenwasser treffend als kombiniertes Gesichts- und Reinigungswasser mit einem milden Tensid. In Frankreich sind Mizellenwasser sehr beliebt, fast jede Firma bietet eines an (ich verwende sehr gern das Eau Micellaire Argan von So’Bio, um damit mein Augenmakeup abzuschminken). Das Mizellenwasser von Alterra nimmt mein Augenmakup gut ab, brennt in Kombination mit der Mascara von Avril allerdings etwas in meinen Augen (bei der Wimperntusche von marie w. ist das nicht so). Grundsätzlich finde ich es jedoch richtig gut, dass Alterra ein solches Trendprodukt zum kleinen Preis von 2,25 EUR anbietet (und damit sogar schneller als Alverde war 😉 ).

Gibt es unter euch Fans von Veilchenduft? Dann wäre das Violet Shower Gel von Born to Bio vielleicht auch etwas für euch. Ich bin dem Duschgel verfallen, seitdem ich mir es aus Paris von Mademoiselle Bio mitgebracht habe. Die französische Marke Born to Bio habe ich bereits in den Frühzeiten meines Blogs erwähnt, als ich 2011 in der Provence gezeltet habe. Die Verpackung des Duschgels erinnert an ein Getränk – kein Wunder, dass auf der Flasche steht, dass man das Produkt nicht trinken soll 😉 . Das Duschgel ist von Ecocert zertifiziert, das Siegel lässt das in Frankreich sehr verbreitete Tensid Ammonium Lauryl Sulfate zu – bei dem großartigen (und rein natürlichen) Duft sehe ich darüber hinweg. Ich bekomme bei jeder Dusche direkt Sehnsucht nach dem Frühling, so gern mag ich den Veilchen-Duft. Warum gibt es eigentlich kein Parfum davon? In Deutschland kann man die Duschgels von Born to Bio bei Ecco Verde für 5,99 EUR kaufen, dort gibt es weitere interessante Duftrichtungen, von denen ich euch nächste Woche noch eine vorstellen werde.

Schon seit Oktober ist der Lip&Face Balm von Kahina Giving Beauty in meinem Besitz – ich habe ihn bei meinem damaligen Besuch bei Amazingy bekommen. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit leistet mir der blumig bis krautig duftende Balm im kleinen schwarzen Glastiegel gute Dienste: Morgens verstärke ich damit mein Gesichtsöl (oder meine Creme) an den trockeneren Wangenpartien, während des Tages macht er sich gut als Lippenbalsam. Die Formulierung gefällt mir sehr gut, sie setzt sich aus Olivenöl, Arganöl, Bienenwachs, Kokosöl, Sheabutter und Mangobutter zusammen; dazu kommen eine Reihe an entzündungshemmenden pflanzlichen Extrakten und ätherischen Ölen (z.B. Immortelle, Calendula oder Blauer Rainfarn). Mir gefällt besonders, dass der Lip&Face Balm weder auf den Lippen noch auf der Haut stark glänzt oder zu fettig ist, sondern eher samtig wirkt. Die Balance zwischen ölig und wachsig ist schön ausgewogen. Ein richtig guter Allround-Balm, der allerdings stolze 43,95 EUR kostet.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von Myrto Naturals wurde eine neue regenerierende Beauty-Gesichtsmaske angekündigt, mehr Infos auf der Homepage von Myrto.
  • Von Alterra wird es im Drogeriemarkt Rossmann ein Volumen-Haarspray für feines Haar geben (mit Schellack, also nicht vegan). Mehr Infos hier.
  • Die französische Marke UNE Beauty lancierte vier Matte Lip Stylo Rouge Idéal in schmalen Hülsen. Mehr Infos hier.
  • In Berlin beginnt heute die Grüne Woche. Am 16.1.2016 um 12 Uhr findet dazu die Demo „Wir haben es satt!“ statt, mehr Infos hier.

Here you can find an English version of this article.

Wie war eure Beauty-Woche? Habt ein schönes Wochenende! Ich mache es mir zu Hause gemütlich und ruhe mich noch etwas von meiner Zahngeschichte aus.

Teile diesen Beitrag:

132 Kommentare

  1. So nun ist mein Kommentar weg, also nochmals von vorne 🙂
    Oh du Arme, ich hoffe deine Schmerzen halten sich in Grenzen!
    Das Alterra Mizellenwasser werde ich mir garantiert auch mal ansehen. Ich nutze derzeit das Mizellenwasser von DomusOlea. Das gefällt mir sehr gut, da es auch a bissle Anti-Aging ist 🙂
    Allerdings schlägt es mit knapp 17 Euro ordentlich zu Buche.
    Ich wünsch dir ein schmerzfreies WE

    • Erstmal gute Besserung, liebe Julie! Aber bei dem gemütlichen Wetter kannst du dich sicher gut auf der Couch erholen!
      Sehr spannende Notizen, danke schön!
      Die Studio 78 Lidschatten gehen ja durch die Decke, Wahnsinn. Petra und Ranunkel waren ja auch schon so angetan. Ich bin gespannt, werde aber abwarten, bis sie nach Deutschland kommen. Gibt es da einen Termin?
      Beautytechnisch war nicht viel los bei mir. Ein kleines Päckchen aber kam von Anajana , die mir eine großzügige Probe die TOP carrot Butter geschickt hat. 1000 Dank nochmal. Ich liebe Reinigung-balms und so auch auch diesen!
      Gibt es die Räucherware von Douces Angevines alleine eigentlich auch zum Nachkaufen? Ein Öfchen habe ich nämlich schon.
      Die myrto Maske habe ich mir auch schon für den 15.1. notiert. Klingt schön!
      Doofe Frage: eignet sich ein Öl besser zur AMU-Entfernung als ein anderes? Also: ist Sesamöl evtl. besser als Jojoba/Mandel -Öl?
      Und: eignet sich eine MG Reinigungsmilch besser als eine andere zur AMU-Entfernung?
      Oder gibt es da keine Unterschiede?
      So gerne ich Mizellenwasser für das Gesicht mag, für’s AMU brauche ich was ‚Rutschigeres‘. ?
      Und noch eine Frage: kennt jemand das Peeling soft von Martina Gebhardt? Und evtl. im Vergleich diese Peeling-Maske von Oceanwell und kann mir berichten?
      Günstig abzugeben hätte ich diese Woche das Hiram Green ‚Voyage‘ als Duftprobe zum Sprühen und 3 andere Parfum Proben zum Sprühen von RLB aus der Terroir-Serie.
      Allen ein kuscheliges WE!

      • Bei den cremigen Lidschatten hake ich mich gerade mal ein. 😉

        Nach Verzögerungen und untergegangenen E-Mails sind die limitierten Lidschatten von Studio 78 nun endlich unterwegs zu uns und sollten noch heute eintreffen.

        Liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

      • Super, danke für die schnelle Info!
        Wo ich die Naturdrogerie grade dranhab‘ (?), gibt’s die Räucherware zum Nachkaufen auch bei Euch?
        Danke und Viele Grüße!

      • Ja, die einzelne Räucherware bieten wir auch an. Ist halt noch nicht online. Ich gebe Uwe mal einen Schubser. ;-P

        Liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

      • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

        @hazel: Das Stövchen erinnert mich an eines für ätherische Öle, in das man Wasser geben kann – wahrscheinlich kommt daher auch die Idee?
        Und wegen der AMU-Entfernung mit Öl: Einige raten ja dazu, ein wenig spreitendes Öl zu nehmen, damit man den öligen Film im Auge verhindert, zB Rinzinusöl, Sheaöl oder eben pflanzliche Buttern. Die drei von Dir genannten Öle haben alle ein mittleres Spreitverhalten.

      • @Julie: vielen Dank, das war hilfreich.
        Hättest du vielleicht noch einen Masken-Tipp für meine geplagte Winter-Kälte-Haut? Hauschka beruhigende Maske? Was noch?
        Danke und viele Grüße!

      • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

        Vielleicht die Kamelienmaske von Sensisana? Oder die Ölkapselkur Revital Rose Granatapfel von Primavera?

    • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

      @Testgitte: Das Mizellenwasser von Domus Olea mag ich auch, schon wegen des enthaltenen Olivenextrakts!
      Schmerzen habe ich glücklicherweise nicht so sehr, aber ich fühle mich sehr matt – bin ich ja gar nicht gewohnt, weil ich sonst immer voller Energie bin. Aber wird schon wieder!

      • Weil ich gerade den Newsletter gelesen habe: Bei ecco-verde gibt’s gerade ein Angebot zu Domus – wenn man Produkte ab 24,99 Euro bestellt (von dieser Marke), gibt’s ein Säckchen mit Proben als Goodie dazu…

  2. Lieb Julie, ich hoffe, dass es Dir nach Deiner Weisheitszahn – Op schnell wieder gut geht. Soll ja keine angenehme Sache sein.
    Ja, ein Veilchenfan bin ich auch! Ich denke schon seit längerem über einen Kauf des Veilchenparfums von Annick Goutal nach. Das hatte ich schon mal und es roch zwar intensiv aber sehr gut. Oder kennt eine von Euch noch eine Alternative zu dem Veilchduft von A. Goutal? Von Born to Bio hatte ich mal das Duschgel mit Mandarinenduft.
    Nachdem ich nun den Lippenstift von Axiology einige Tage hintereinander getragen habe, muss ich sagen, dass er mir vom Tragegefühl doch ganz gut gefällt. Nur die Farbe finde ich , für mich, etwas zu langweilig und da sie nicht so stark pigmentiert ist, wird sie schneller dezent ( ist halt ein mehr glossiger Lippenstift). „Irgendwann “ werde ich mir von der Firma noch eine andere Farbe bestellen.
    In dieser Woche kam auch das Augenserum von V. Verdant an. Es pflegt schön und lässt sich sehr gut auftragen. Vorgestern bestellte ich bei Green Glam einen Lippenstift von Absolution mit der Nuance “ Rose petal“, der gestern auch schon hier eintraf. Ein schöner Rosaton! Und endlich habe ich auch meinen Lippenstift von Well People wiedergefunden, den ich schon seit über einem Jahr bei mir zu hause vermisst habe. Gefunden habe ich ihn schließlich in einer meiner Handtaschen. Er ist also auch wieder fast ein „neues“ Produkt in dieser Woche.

    • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

      Ha, gut dass der Lippenstift von W3ll People wieder aufgetaucht ist, ich erinnere mich, dass Du mal geschrieben hast, dass er weg ist.
      Rose Petal von Absolution ist auch sehr schön (eigentlich gefallen mir alle Farben), aber mein Liebling ist und bleibt ja das Rosenholz (wie ich es schon oft genug auf dem Blog verkündet habe 🙂 ).
      Apropos Veilchen-Parfüm fällt mir noch Violetta von Penhaligons ein, ein Klassiker, den ich auch sehr mag (keine Naturkosmetik).

      • Danke für den Tipp. Es könnte sogar sein , dass das Kadewe die Firma Penhaligons führt. Muss ich mal nachsehen. Und ja , es freut mich das der Lippenstift von Well wieder aufgetaucht ist. Morgen wird er getragen. Das hat mich allerdings nicht davon abgehalten, heute im Kadewe an der Beautybar von ilia den Lippenstift „in my room“ nachzukaufen. Die Farbe geht immer. Und stimmt , der Rosenholzton von Absolution ist sehr schön. Trage ich auch gerne. Und vorhin fiel mir die Probe von Reina Organics in die Hände, die sie mir mitgeschickt hatte und ich ganz vergessen hatte. Es handelte sich um eine Probe des Axiology Lippenstiftes mit der Bezeichnung „Attitude „.Ein sehr schönes pinkrosa und er trägt sich super und hält. Oh je, den muss ich mir spätestens im Februar bestellen ?.

      • Ranunkel sagt am 16. Januar 2016

        Hallo Cleo, “ Attitude“ von Axiology wäre auch mein Favourit. Kannst du sie Farbe mit einem anderen Lippenstift, der bekannt ist vergleichen ?

      • @Ranunkel . Leider kann ich die Farbe nicht mehr mit einer anderen vergleichen, da ich die Probe gestern vollständig aufgebraucht habe. Ist auch schwer zu beschreiben. Aber “ Attitude“ ist ein dunkleres und trortdem dezentes rosa . Ich denke der Ton passt, wie auch “ in my room“, immer ( obwohl“ in my room „heller ist).
        Jedenfalls gefiel mir die Nuance auf Anhieb und die Farbe hielt super. Bei“ Noble“ ist das ja nicht ganz so der Fall, da sie mehr glossig ist und nur noch ein dezenter Ton auf den Lippen zurück bleibt.

      • @Cleo Das KaDeWe hat Penhaligon. Und bei der Gelegenheit solltest du dir auch mal die Düfte von Amouage anschauen – nicht zu 100 % natürlich, aber doch mit extrem hohem Anteil an natürlichen ätherischen Ölen.

        Der Lidschatten À Venise ist am Samstag von der Naturdrogerie angekommen – danke nochmal für den Blitzversand 😉
        Der Taupe-Ton geht auch für mich mehr ins Lila-Grau als ins Braun-Grau, aber ich mag ihn doch sehr. Jetzt muss ich nur schauen, wie lange ich dem Impuls widerstehen kann, mir auch noch À Prague zu kaufen 😉

      • @ Petra, danke. Also habe ich es doch richtig in Erinnerung, dass das Kadewe die Düfte von Penhalion hat ( ich glaube in dieser Nische an einer der Rolltreppen). Und wenn ich dann mal wieder dort bin , werde ich mir auch mal die Amourage- Düfte ansehen/ riechen.

    • Liebe Cleo, hier noch ein paar Veilchenduft-Tipps: Patricia de Nicolai – Violette in Love, die bereits in meinem Kommentar unten erwähnten Chanel Misia und Humiecki & Graef – Geste, The Different Company – I Miss Violet, Violetta di Parma von Borsari (ein schöner Cheap Thrill), Mona di Orio Violette Fumée (genau am anderen Ende des Preisskala 😉 angesiedelt ), Parfum d’Empire Equistrius (Veilchen und Iris, einer meiner Lieblingsdüfte überhaupt). Penhaligon’s Violetta ist auch ein wunderschöner Veilchen-Klassiker.

      • Liebe Orris, vielen Dank für deine zahlreichen Tipps. Ich muss unbedingt recherchieren , ob ich einige der von Dir aufgeführten Düfte nicht im Kadewe ausfindig machen kann.?Wenn nicht , kann der super Probenservice von „aus Liebe zum Duft“ vielleicht weiterhelfen.

      • @Orris, vielen Dank für deine Info. Die Versandkosten sind ja nicht gerade “ geschenkt“. Ich glaube, da warte ich doch noch darauf, dass er irgendwann bei Reina Organics wieder lieferbar sein wird. Kann wahrscheinlich noch dauern…
        Bestimmt geht sie auch auf Probenwünsche ein. Ich hatte sie nicht um Proben gebeten , sie hatte zufälligerweise die Nuancen „Worth“ und „Attidude “ mitgeschickt. Schade , dass „in my room“ bei Dir einen „gelbe Zähneeffekt“ auslöst. Ich finde die Farbe einfach perfekt. Bitte Berichte dann , wie Dir “ kisses“ gefällt ,wenn er eingetroffen sein wird.

    • Um die Lippenstifte von Axiology und Nudus schleiche ich schon länger herum, Noble hatte ich schon fast im Warenkorb, die Rezensionen sind ja überall sehr positiv. Bei Seed to Serum in den USA gibt es Pröbchen von beiden Marken, ich glaube, ich werde sie einfach mal bestellen.
      Von Absolution habe ich Rose Petale und Bois de Rose auch schon länger im Visier, werde sie wohl auch früher oder später bestellen. Ist Rose Petale denn ein eher warmes oder kühles Rosé?

      • Rose petale würde ich eher in die kühle Ecke „schicken“( oder Julie?), im ggs. zu „attidude“ von Axiology. Rose petale ist etwas heller als der Bloom von Living nature. Von Nudus interessiert mich der Farbton „kisses“.Ich glaube, ich bin mal wieder auf einem Lippenstift -Trip.

      • beautyjagd sagt am 16. Januar 2016

        Cleo: Ja, Rose Petal würde ich auch als ganz leicht kühl bezeichnen, also also neutral bis kühl 🙂

      • Ah, danke für den Hinweis! Dann vielleicht doch nicht blind bestellen… Bei Nudus 27 Kisses würde ich es allerdings wagen, das scheint ein toller, neutraler Ton zu sein, die zu jedem Hautton passt… Den habe ich schon länger auf dem Radar, er ist allerdings bei Reina immer noch ausverkauft 🙁
        Attitude sieht auch nicht schlecht aus, vielleicht bestelle ich hiervon auch ein Pröbchen.
        Ich mag Lippenstifte auch sehr gerne und finde das man nie zu viele haben kann, oder?
        Nachdem ich entschieden habe, meine KK-Lippies aus dem Verkehr zu ziehen, brauche ich jetzt natürlich Nachschub 😉
        Insbesondere bei Pink- und Rosétönen (wovon mir eigentlich nur die wärmeren Varianten stehen) habe ich noch nicht so viele…

      • @Orris, kennst du den rosafarbenen „in my room “ von ilia? Das ist eine sehr schöne , dezente und trotzdem kleidsames Farbe.
        Bei reina Organics habe ich auch schon angemerkt, dass ich eine Mai bekommen möchte, wenn die Farbe „kisses“ wieder erhältlich ist. Die bestelle ich , wie eigentlich alle Farben dann auch blind.
        @julie dann war mein Eindruck doch richtig. ?

      • @Cleo: Für die E-Mail-Benachrichtigung bin ich auch schon seit November angemeldet, es tut sich aber nichts 🙁
        Wenn der 27 Kisses endlich mal eingetroffen ist, wird er bestimmt schnell wieder ausverkauft sein…

      • @ Orris, das vermute ich auch. Schnell wird “ kisses“dann ausverkauft sein. Ich hoffe, dass es nur noch eine Frage der Zeit sein wird, dass auch ein hiesiger Online- shop die Lippenstifte von Axiology ( und gerne auch von Nudus) einlistet.

      • So, jetzt habe ich 27 Kisses gestern doch bei Seed to Serum bestellt, nun bin ich mal gespannt. Und eine Probe von Naked, ebenfalls von Nudus.
        Außerdem noch Kleingrößen des Moonlight Catalyst von Kypris und des Elizabeth Dehn for One Love Organics Vit. C Brightening Facial Serum.

      • @Orris, hast eine Probe von kisses bestellt oder die Lippenstifte? Wie hoch ist das Porto??

      • @Cleo, ich habe den ganzen Lippenstift in der Farbe 27 Kisses und eine Probe von Naked bestellt. Eigentlich wollte ich noch mehr Proben bestellen, aber bei dem Preis von 6$ je Pröbchen fand ich es nicht so sonderlich günstig. Wenn Naked mir auch gefällt, werde ich ihn bei Reina bestellen und dann vielleicht dort das eine oder andere Pröbchen anfordern. Sie fügt bestimmt auf Wunsch welche bei, oder habe ich es falsch verstanden?
        Das Porto bei Seed to Serum beträgt 20 Dollar, auf weitere Kosten bin ich gespannt.
        Ich habe heute auch ein Pröbchen In My Room ausgegraben und getestet, die Farbe ist schön, nur darf ich auf keinen Fall den Mund aufmachen, sie macht bei mir irgendwie total gelbe Zähne 🙁

  3. Veilchenduft finde ich zwar interessant, da ich aber nur milde Tenside verwende, kommt das Duschgel für mich nicht in Frage. Dass Alterra vor Alverde ein Mizellenwasser auf den Markt gebracht hat, überrascht mich 🙂

  4. Das Duschgel hört sich gut an wenn ich meine 5 Anderen aufgebraucht habe probiere ich das definitiv mal aus! Die Lidschatten sehen übrigens traumhaft aus- besonders der rotbraune.. aber irgendwie habe ich Angst roten Lidschatten zu tragen 😀 Wie würdest du den denn kombinieren? Oder einfach ein Statement setzten und aus den „Grunge“- Look setzten? (Und hoffen, dass man nicht aussieht als wäre man verheult oder geschlagen worden) 😀

    Liebe Grüße!

    • Das ist ein zarter Rosenholzton, der gerade in Verbindung mit Taupe schön frisch und wach naht und gar nicht verheult oder nach Haue. Aktuell kombiniere ich ihn noch mit Tawney von Zuii, Grace von Kjaer Weis oder Martini von Haut, demnächst dann aber mit À Vernise ?

    • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

      Ja genau, wie Petra schon schreibt, das ist kein Rotbraun, sondern eher ein Rosabraunton. Wenn man ihn gut kombiniert mit einem Taupe oder dunkleren Grau und nicht einfach flächig aufträgt, sondern zB mit einem Lidstrich absetzt, sehe ich glücklicherweise gar nicht verheult damit aus.

    • Oh Gott deine genauere Farbbeschreibung habe ich doch glatt überlesen beim letzten Mal… Ich habe einfach das Foto gesehen, gelesen dass er auch matt ist und mich gefragt ob man sehr verheult damit aussieht 😀 Tut mir leid, das ist leider eine große Schwäche von mir- ich lese viel zu schnell und überspringe auch mal ganz gerne Satzteile…

      Zuii Organics interessiert mich übrigens genau wie Studio 78 sehr. Die Lidschatten sehen einfach ziemlich spannend aus und seit du den Zuii Blush in Mango vorgestellt hast habe ich ein Auge auf ihn geworfen. Und Grace von Kjaer Weis sieht ziemlich vielversprechend aus- obwohl garustichige Lidschatten bei mir leider nicht halb so gut wie bei Anderen aussehen.
      Und das mit dem Lidstrich bei krankmachenden Farben ist übrigens mein Lebensretter 😀 Was ein schöner (oder bei mir oft auch nicht wirklich schöner) Lidstrich nicht alles verwandeln kann.

      Grüße!

  5. Hihi Cleo, da bekommt der Begriff Recycling noch mal ne ganz andere Bedeutung ?

    Dass auch dir die Lidschatten so gut gefallen war mir eigentlich klar, freut mich aber doch. Ich finde sie einfach sehr speziell, auch ganz anders als die von Haut und freue mich besonders über die gute Haltbarkeit.

    Sobald die Lieferung bei der Naturdrogerie eintrudelt, kommt Taupe dann auch zu mir. Gefreut hat mich übrigens, dass auch die Haarmasken von Natura Siberica dort verfügbar sind.

    Neuzugänge gab es diese Woche natürlich auch wieder, ich war das Kramen leid und habe mir bei Aromapflege ein günstiges kleines Köfferchen für meine Öle gekauft. Jetzt stehen 24 davon hübsch alphabetisch sortiert im aufklappbaren Schrank. Nur die blauen Öle habe ich nicht dort hinein getan wegen der Flecken sowie einige größere Flaschen. Außerdem habe ich mir japanische Räucherstäbchen mitbestellt (joooo, ok) und Fichtennadelöl von farfalla. Ich liebe ja das Wind und Wetter-Bad von Hauschka, ärgere mich aber immer über die winzigen Flaschen. Jetzt wird es eben nachgebaut ?

    Und heute freue ich mich wie Bolle auf das japanische Facial, das ich mir selbst zum Geburtstag geschenkt habe. Ich gebe zu Ryoko Hori in Neukölln, ganz in der Nähe von Down by Retro. Die soll übrigens auch ganz fantastische Massagen machen, aber mich hat das japanische Facial geflasht. So, jetzt bitte eine Runde (positiven) Neid. Ich werde dann ganz sicher berichten ?. Hinterher werde ich noch ein bisschen in ihrem Sortiment an Ölen und sonstigen hübschen Sachen stöbern und danach mit Ellalei einen trinken gehen. Heute Abend geht es dann noch zur Schnippeldisko uns morgen natürlich zur Demo. Ich hoffe ja, ganz viele von euch dort zu sehen ?

    • Cistrose sagt am 15. Januar 2016

      @Petra

      Liebe Petra,

      schön, dass Du zu Ryoko gehst, ich werde Anfang Febr. auch dort sein, freue mich

      schon auf Deinen Bericht, nach der Lobeshymne von „Jenny“ (schließlich

      Fachkompetenz pur) muss!!! ich das ausprobieren, viel Spaß wünsche ich Dir.

      Viele Grüße

      A.

    • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

      Den positiven Neid schicke ich direkt!! Oh wie toll, ich bin so gespannt, was Du zu dem japanischen Facial sagst. Steht schon auf meiner to do-Liste für den nächsten Berlin-Besuch.
      Und ich mag ja auch den Concealer von Studio78 gern, da wundert mich die fabelhafte Textur der Lidschatten nicht. ich bin schon so gespannt auf A Prague, kann es kaum mehr erwarten. (heute hab ich A Paris drauf, einfach mittig aufs Lid gesetztm, fast wie einen Punkt, sieht super aus)

    • Also, mein -natürlich positiver!- Neid sei mit Dir! Wahnsinn, was es in Berlin alles gibt.
      Oder auch, was Du so alles auftust! Meine Bewunderung dafür! ?

      • Ach so, schickes Köfferchen! ? wo hast du es her, wenn ich fragen darf?

      • Ellalei sagt am 18. Januar 2016

        Und ich sag doch immer: Komm her, obwohl du dich da unten nun auch nicht beschweren kannst. Zumindest gibt’s bei euch schöne Schmökerläden, scheinbar spitzenmäßiges Eis und nun hoffentlich einen schneereichen und kalten Winter?!

    • Hier, von mir kommt auch ein neidvolles Schmachten! 🙂 Ich hoffe, dein Facial war klasse und ihr macht euch heute einen schönen Abend!

      Liebe Grüße
      Ida

    • Positiver Neid? Hmm, das ist wie die liebevolle Scheidung, also de facto nicht möglich. Drum, liebe Petra, genieße Dein Facial … doch einen Pickel mögest Du davon kriegen 😉 Wir helfen Dir dann gerne mit unseren besten Teebaumöl- und Heilerderezepten.

    • @Hazel: Das Köfferchen habe ich hier gekauft: http://www.aromapflege.com/Aromakoffer-SMALL-fuer-24-aeth-OEle Er fasst zwar „nur“ 24 Öle, aber die ganz großen Koffer brauche ich gar nicht, sie sind mir auch zu teuer. Bei den Koffern mittlerer Größe stört mich, dass sie (wie mein bisher genutzter alter Karteikasten) von oben befüllt werden – ich sehe also nicht, um welches Öl es sich handelt. Deshalb habe ich mir ja das Köfferchen gekauft, ich war das Gewühle leid. Außerdem habe ich drei Öle mehrfach gekauft, einfach weil ich sie übersehen habe. Zum Glück sind das viel benutzte Öle, sie werden also in jedem Fall rechtzeitig leer.

      @Ruth: Sorry, kein Pickel weit und breit, nicht mal Rötungen, nüscht 😉

      So, nun mein Bericht:
      Es war göttlich! Der Laden ist total schön, Ryoko total nett, die Beahndlung der Hammer – ich habe bisher noch nicht annähernd so etwas erlebt. Im Hintergrund schöne klassische Musik, der Raum angenehm warm, die Behandlung still und sehr ruhig, aber auch konzentriert. Ryoko ist auch nicht geschlichen, wenn sie den Raum verlassen hat, sondern die ganze Atmosphäre war so unaufdringlich ruhig.
      Gearbeitet hat sie viel mit warm/kühl-Reizen, dazu wunderbar duftende Produkte und diese Hände… Ryoko hat das gesamte Gesicht sehr intensiv massiert, dazu auch den Schultergürtel sowie die Kopfhaut. Am faszinierendsten fand ich die Stirnmassagen, ich habe weder das Abheben noch das Auflegen der Hände spüren können, so als ob eine „Endloshand“ über die Haut streicht 😉
      Es hat nicht ein einziges Mal gebrannt oder gebitzelt, die komplette Behandlung war einfach nur ein Traum. Ich habe versucht, mich nur auf die Behandlung zu konzentrieren und alles möglichst intensiv zu erfahren, so dass ich am Ende der Behandlung ein bisschen aus der Welt gefallen war und etwas Mühe hatte, wieder ins Hier und Jetzt zurück zu finden. Ich glaube, die nächsten paar Stunden habe ich noch ziemlich blöde vor mich hingegrinst.
      Die Behandlung hat mich wirklich geflasht, Ellalei hat mich abgeholt um sich bei der Gelegenheit mit mir mal Ryokos hausgemachte Produkte anzuschauen und sie hat sich ziemlich amüsiert. Ich war noch ein paar Stunden ziemlich euphorisiert.
      Meine Haut war nach der Behandlung wider Erwarten noch nicht einmal leicht gerötet, sie war einfach nur sehr gut durchblutet und gepflegt und hatte einen richtig schönen Glow (ohne Speckglanz).
      Wie haben uns übrigens auch noch ein paar hübsche Sachen dort gekauft, z. B. ein Parfum und eine Maske.
      Anschließend waren wir noch im Dresden auf einen Gin Gras Hopper 😉 , danach bin ich dann noch weiter zur Schnippeldisko.
      Gestern war dann die Wir haben es satt-Demo, danach war ich einfach zu platt, noch ausgiebig zu schreiben. Aber selbst jetzt nach zu wenig Schlaf und Stunden in der Kälte sieht man die Wirkung des Facials noch, die Falten sind wie weggebügelt, außerdem sieht die Haut immer noch ganz frisch aus. Und meine am Freitag aufkommenden Kopfweh sind auch gleich mit wegmassiert worden.
      Also wenn ihr einfach mal eine Auszeit braucht, gönnt euch eine Massage oder ein Facial bei Ryoko, das Geld ist bestens angelegt.

      • Liebe Petra, das klingt super!! Was kostet denn so ein Facial?
        Da du dir die Behandlung ja zu deinem Geburtstag gegönnt hattest, wünsche ich Dir noch nachträglich alles Gute für Dein neues Lebensjahr?

      • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

        Wow, jetzt bin ich aber echt neidisch!! Das klingt Hammer, fast ein Grund, so bald wie möglich nach Berlin fahren zu müssen 🙂 Ich finde, dass das ein richtig tolles Geburtstagsgeschenk an sich selbst ist. Danke für die Beschreibung 🙂

      • Ich denke, eine richtige Massage und dazu ein Facial wären bestimmt genau das richtige zum Abschluss eines harten Messetages 😉

      • Ellalei sagt am 18. Januar 2016

        ? Hach eine wirklich großartige Entdeckung war das, danke dir nochmal Petra. Ich schwelge auch in der Erinnerung und im Duft. Nach einer fetten Geburtstagsparty wärst du wohl nicht so nachhaltig entspannt und auch äußerlich frisch. Daran konnte nicht einmal der Gin rütteln?.

        Dieser Besuch war mein Highlight der letzten Woche, ganz klar. Den Studio Lidschatten haben wir vor lauter Euphorie vergessen hervorzuholen, sonst hätte ich jetzt auch schon mitreden können. Dann nächstes Mal halt mit allen Farben. Ihr macht einen damit ja ganz wuschig, dabei ist die Schublade mit LS schon mahnend voll und es muss noch eine Ecke Platz bleiben für das neue rosé-goldene Wunderding von rms.

        Kommt alle gut in die neue Woche! Sonnige Grüße

      • Auf den neuen Master Mixer bin ich nun noch gespannter als auf die Lidschatten von Studio78, muss ich sagen. So ein Multifunktions-Produkt ist genau mein Ding und ich hoffe sehr, dass es nicht so lange dauert, bis er auch in D erhältlich ist! Und zu Ryoko möchte ich nun auch un-be-dingt!

        Liebe Grüße
        Ida

      • Ich habe nur rosa (À Paris) und Taupe (À Venise) und übrigens auch beide heute drauf. Aber dafür habe ich auch das rosa Hauschka-Dings, das bringe ich dann nächstes mal auch mit.

      • Natalie sagt am 18. Januar 2016

        Liebe Petra, mein wohlwollender Neid sei mit dir 😀

        Dank deines ausführlichen und tollen Berichts kann ich mich jetzt kaum entscheiden zwischen einer Anwendung von Ryoko oder einem schönen Räucherstövchen, wie Julie es in diesen Notizen vorgestellt hat!

        Am liebsten wäre mir natürlich beides! Hab ich ein Glück auch in Berlin zu wohnen und schon in wenigen Tagen älter zu werden *hust*

      • Boah, das klingt wunderbar, danke für den Bericht.
        Da muss ich dran denken, mir einen Termin zu buchen, wenn ich meine Reise nach Berlin plane. ?
        Vorerst habe ich mich mit einem Ableger deines Aroma-Koffers getröstet. ?
        Viele Grüße!

      • Ellalei sagt am 18. Januar 2016

        Haha, Ida, ja ich weiß (rms), dito! 😉

        @Petra: Was ist das rosa Hauschka-Dings? Ja bitte alles mitbringen, hihi. Dann gibt’s wieder was zu gucken für den/die Bedienung/Kellner/Neugierige beim nächsten Café-Sit-In. Gerne mal wieder in größerer Runde.

      • beautyjagd sagt am 19. Januar 2016

        Wenn ihr möchtet und einen Termin habt, dann schreibe ich ihn auch gern in die Sidebar 🙂

      • Das Treffen nach dem Treatment war ganz spontan und auch nur auf einen Grass Hopper, wir hatten beide vorher und nachher noch Termine. Aber fürs nächste mal melden wir uns auf jeden Fall.

  6. Hi liebe Julie,

    Erst mal viel gute Besserung!
    Dieses Raucherset finde ich fazinierend. Allerdings ist noch nicht einmal meine Weihnachtskerze alle geworden. *rotwerd*
    Ich freue mich auf meine Bestellung bei Amazingy. Kjaer Weis Divine Eyeshadow. Ich glaube dass ich eine Kontaktallergie zu u.a. Carmine aufgebaut habe, und müsste jetzt erst mal umsortieren. Es ist gar nicht so einfach einen Lidschatten zu finden der ohne auskommt.
    Ich wünsche dir und die anderen Beauties hier ein schönes WE!

    • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

      Divine von Kajer Weis sieht auch sehr schön aus, ich schleiche auch schon länger um Onyx herum…. Meine Bienenwachs-Weihnachtskerzen sind eigentlich fast alle aufgebraucht, gut, dass ich noch Duftkerzen habe 🙂

  7. Hier, hier ein Veilchenduft-Fan! Ja, wieso es kein natürliches Veilchenparfum gibt, habe ich mich gerade gestern gefragt. Meine Parfumproben von Annette Neuffer sind angekommen und obwohl ich sie allesamt sehr schön gemacht finde, sind sie jedoch recht weit von meinem Beuteschema entfernt. Sie sind alle sehr feminin und floral, mit wenig frischen Noten (zumindest die, die ich getestet habe, es gibt wohl auch einen Herrenduft), so dass ich mich gefragt habe, warum es im NK-Bereich nicht möglich ist, einen schönen Vollblut Old School-Chypre zu kreieren? Ich meine damit einen richtigen grünen Kracher wie Chanel No. 19, Piguet Bandit, Cabochard de Gres oder Y von YSL?
    Shangri-La von Hiram Green soll zwar ein Chypre sein, in meinen Augen ist es aber eher eine Kuschel-Lightversion, als „fruity potpourri“ hat ihn jemand beschrieben, ich finde, das trifft es ziemlich genau.
    Angeblich soll Bergamoss von Mandy Aftel ein toller grüner Duft sein, nur wo kann man ihn testen? Einen Blindkauf möchte ich nicht riskieren…
    Ein Veilchenparfum in NK-Qualität würde ich mir sehr wünschen, so etwas wie Chanel Misia, zum Beispiel, oder Geste von Humiecki & Graef… Oder einfach irgeneinen schönen, frischen, grünen Duft… Ach ja, träumen darf man…
    Toll finde ich übrigens den Duft der Kamelien-Serie von Martina Gebhardt, wenn es den als Parfum gäbe, wäre ich sofort dabei!

    Meine Beauty-Woche war recht zurückhaltend, es gab nur einen Neuzugang – das Lidschatten-Duo von Alva Couleur in gold. Es sind beides sehr schöne Farben, die den Grünanteil in meinen grau-grünen Augen betonen.
    Auf die LS von Studio 78 bin ich auch schon gespannt, insbesondere A Prague würde mich interessieren! Ich habe außer RMS Lunar, den ich allerdings ausschließlich als Highlighter verwende, noch nie einen Creme-Lidschatten besessen (wegen der öligen Lider). Ranunkels Kommentar hat mich aber überzeugt, dass ich einen Versuch wagen sollte…

    • beautyjagd sagt am 15. Januar 2016

      Ich träume mit! Und bin wirklich überzeugt davon, dass in Sachen natürliche Parfüms zukünftig noch viel passieren wird – im Vergleich zur Anzahl der konventionellen Parfümindustrie gibt es ja bisher kaum Anbieter in dem Bereich. Die Parfümeure werden dafür ja nicht ausgebildet, nur mit natürlichen Molekülen zu arbeiten, da muss man dann selbst einen Antrieb haben, sich das „beizubringen“. Der Veilchen-Duft des Duschgels lässt mich wirklich hoffen, dass mehr Dinge möglich sind – aber die Entwicklung ist langsam, weil sich momentan wahrscheinlich nicht groß Geld damit verdienen lässt. Deswegen unterstütze ich auch diejenigen, diesich zurzeit schon den natürlichen Parfüms widmen. Den Duft der Kamelienserie von Sensisana/Martina Gebhardt würde ich auch direkt kaufen, der ist phantastisch!

      • Sonja mit V sagt am 15. Januar 2016

        Hm, ich habe ja hier eine Probe von Violetta von Florascent aus der Aqua Aromatica.
        Vielleicht ist das ja etwas für Veilchen-Fans?

      • Kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich ein paar natürliche Veilchendüfte gefunden (über Cafleurebon):
        zum Beispiel Verdigris von Tambela
        http://www.tambela.com/perfumes_essence.php
        und Gracing the Dawn von Roxana Illuminated Perfume:
        http://illuminatedperfume.com/collections/liquid-perfumes/products/gracing-the-dawn-natural-perfume-1-gram-in-vial
        Natürlich alle nur in den USA erhältlich 🙁

        Von den natürlichen Parfumlinien finde ich die Kreationen von Olivia Giacobetti (Honoré des Pres) noch am meisten gelungen, sie hat auch einige tolle KK-Düfte geschaffen, unter anderem meinen Frühlingsliebling Hiris von Hermès. Ah, und die Düfte von Maria Candida Gentile finde ich auch schön.

        Das Veilchen-Duschgel von Born to Bio muss ich natürlich unbedingt haben, wollte sowieso das Herren-Duschgel mit Lakritzenduft für meinen Sohn bestellen (damit es in der Gemeinschaftsdusche nach dem Sport nicht sofort als NK auffällt 😉 )

        Ich wünsche Dir noch gute Besserung!

      • @Orris Hiris von Hermes mag ich auch sehr gerne und hätte ich nicht in diesem Monat“voyage“ bestellt, hätte ich mir nach langer Abstinenz mal wieder Hiris gegönnt.
        Schade, dass es die von Dir genannten Veilchendüfte nur in den usa gibt. Bei Parfums sollte man lieber nicht blind bestellen. ☺

      • @Cleo: Oh, noch ein Hiris-Fan, wie schön *freu*
        Mein Flakon ist auch fast leer, ich wollte aber eigentlich für den Frühling Mito von Vero Profumo bestellen, kennst Du ihn?
        Allerdings ist ein Frühling ohne Hiris auch irgendwie doof 😉

      • @Orris, nein, den von Dir genannten Duft kenne ich nicht. Hiris steht schon lange (wieder) auf meiner Liste. Ich hatte den Duft mal vor Jahren. Muss direkt mal im Kadewe probeschnuppern gehen. Ich hoffe , dass er nicht verändert wurde (wie das original Kalesche von Hermes. Das fand ich mal toll aber es riecht nicht mehr wie früher- schade)

      • Auf jeden Fall wurde der Flakon verändert, ich finde den alten in dunkellia aus satiniertem Glas viel schöner 🙁
        Der Duft wurde angeblich nicht umformuliert, sagte man mir in der Parfümerie, aber die Damen haben ja bekanntlich wenig Ahnung. Ich habe schon an der neuen Version geschnuppert, aber nicht mit der alten verglichen. Auf jeden Fall ist mir nichts Negatives aufgefallen. Meine Arbeitskollegin hat noch einen Flakon Chanel No. 19 aus den Siebzigern, dagegen kommt mir die aktuelle Version richtig „verdünnt“ vor. Deshalb nehme ich viel lieber Heure Exquise von Annick Goutal, er hat große Ähnlichkeit mit No. 19 und die Irisnote ist sogar noch intensiver.

      • @ Orris, fiel mir neulich auch schon auf, dass Hiris nicht mehr in dem schönen blauen Flakon angeboten wird. Aber es ist schon mal gut, wenn Du keine Duftveränderung feststellen konntest.
        Und ich denke, dass viele E.d.T/ E.d.P. umformuliert wurden. Schade, schade.

    • meerwoge sagt am 17. Januar 2016

      Hallo Orris,

      ich bin immer wieder begeistert darüber welche interessanten ausgefallenen Parfüms du kennst..
      Das Meteoriten-Veilchen bleibt mir in ewiger Erinnerung 🙂

      Liebe Grüße

      • Oh, danke! 🙂
        Den Veilchenduft von Comme des Garcons & Stephen Jones habe ich hier nicht mehr erwähnt, weil er in Deutschland nicht erhältlich ist, ich hatte meinen Flakon vor Jahren bei Luckyscent bestellt. Es war wohl Stephen Jones selbst, der den Duft als „a violet that’s been hit by a meteorite“ beschrieb.
        Es gibt übrigens noch einen schönen Veilchenduft mit dem Namen „Putain des Palaces“ 🙂 von Etat Libre d’Orange.

    • Ja, ich hin ja auch neugierig! ?
      Aber keucht abgetörnt hat mich vorhin, als ich gelesen habe, dass „die gummiartigen Reste mit einem Tuch abgenommen werden können“.
      Das erinnert mich sehr an die Alva Maske und für möchte ich nur wg. ihrem Gummi nicht.
      Naja, mal abwarten, was so berichtet wird.

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Ich habe bei der Beschreibung der Textur auch sofort an die Maske von Alva denken müssen – ich mag dieses gummiartige ja, deswegen bin ich schon sehr gespannt, sie zu testen!

  8. Birgit sagt am 15. Januar 2016

    Arme Julie, hoffentlich hast du nicht allzu große Schmerzen, wünsche dir gute Erholung.
    Ich musste diese Woche an dich denken als ich das Rosengeranium Hydrolat von den Maienfelsern in Gebrauch genommen habe. Riecht wirklich sehr schön, wäre gar nicht auf die Idee gekommen es zu bestellen,es war ein Weihnachtsgeschenk.
    Neu habe ich 2 Pacifica Duftkerzen: Ruby Guave, sehr heftiger fruchtiger Duft, würde ich nicht wieder kaufen und überlege ob ich sie im Sommer auf dem Balkon zur Insektenabwehr anzünden soll. Waikiki Pikake duftet dezenter leicht blumig mit einer ganz leichten Sandelholznote.
    Ein weiteres Highlight war die Xmas Box von Ekia, ein Augenpflegeset mit Pflegebalsam, reinigende, pflegende Lotion und ein Sachet Pflegegel, das die Lider straffen soll, vielleicht spare ich mir so das Lifting beim Augenarzt. Ach ja, die Lotion kann man mit Pads als AugenMaske auflegen.
    Ich wünsch euch allen ein entspanntes Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Lustig, bis vor einiger Zeit hat mich Geranienwasser auch nicht angemacht, aber auf einmal hat es mich gepackt – vielleicht weil auch bei No More Dirty Looks so vom ätherischen Öl geschwärmt wurde…. Ich mag den Duft des Geranienwassers nun so gern! Viel Spaß Dir damit!
      Und dieses Augenpflegeset von Ekia klingt ja toll, das ist mir irgendwie ausgekommen, denn die Marke mag ich ja auch gern.

  9. Oh Gott, ich hoffe, dass deine Weisheitszahn-OP keine „Nachwehen“ mit sich bringt. Meine ist mittlerweile schon einige Jahre her, aber schön war’s nicht. Gute und schnelle Heilung wünsche ich dir!

    Meine Beauty-Woche war sehr ruhig, es gab keine Neuzugänge. Das Räucherset macht mich ja ziemlich an, nachdem ich nun schon dank deines Beitrags den Shoyeido-Stäbchen verfallen bin. 🙂

    Das Duschgel sieht ja lustig aus! Hab grad mal bei Ecco Verde geschaut – die Sorte mit grünem Tee reizt mich ja schon. 😀 Und Orange Blossom wäre auch was für mich. Ach herrje, und ich befürchte, dass ich den Lidschatten von Studio78 auch nicht allzu lang widerstehen kann. Am Alterra-Mizellenwasser konnte ich im Rossmann übrigens auch schon schnuppern – der intensive fruchtige Geruch hat mich dann allerdings vom Kauf abgehalten.

    Liebe Grüße
    Ida

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Das Duschgel mit grünem Tee reizt mich auch, wie so manche von Born to Bio 🙂
      Meine letzten Weisheitszahn-OPs liegen auch schon eine Weile zurück, gut, dass ich ein bisschenverdrängt hatte, wie unschön das ist. Aber er musste nun leider raus, abwarten hätte die Sache nur schlimmer gemacht. Glücklicherweise geht es mir heute schon wieder besser.

      • Ich konnte übrigens am Ende nicht widerstehen – die Variante mit Grüntee und auch die mit Orangenblüte dürften heute oder morgen per Post eintrudeln. 😀

      • Das mache ich – bis zum Freitag habe ich bestimmt schon eine Sorte getestet und kann in den Beauty-Notizen ein erstes Urteil abgeben. 🙂

  10. Ach ja, die Grüne Woche beginnt ja dieses Wochenende. Danke für den Reminder und liebe Grüße aus der Mudderstadt 😉

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Via Twitter habe ich gesehen, dass es einige tolle Bio-Sachen auf der Grünen Woche gibt!

  11. Waldfee sagt am 15. Januar 2016

    Gute Besserung für dich liebe Julie. Hoffentlich hast du nicht zu arge Schmerzen.
    Beautytechnisch habe ich diese Woche bei Myrto und der Cremekampagne nachbestellt. Die Alva-Augencreme dümpelt auch noch irgendwo bei DHL rum, ich werde langsam ungeduldig. Und ansonsten gibt es wie immer viel Arbeit, irgendwie fühle ich mich gerade sehr abgekämpft. Ich wäre ja für Rente mit 49?

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Seit heute geht es mir wieder besser und ich bin wieder munterer. Auf dass Du bald auch wieder weniger abgekämpft bist!!

  12. Sonja mit V sagt am 15. Januar 2016

    Die Born to Bio Duschgele hören sich wirklich spannend an! Es gibt ja auch Monoi, Argan & Orient und andere interessante Duftrichtungen. Mal was anderes als immer nur Vanille oder Zitrusduft! Das kann ich nämlich nicht mehr riechen! Ich bin gespannt, welche Duftrichtung Du noch vorstelltst.
    Ich habe gestern meine neue Radiant Glow Maske von Evolve organic beauty ausprobiert. Ich hätte ja nicht gedacht, dass Kakao in einer Maske wirklich soooo lecker riecht. Ich hätte am liebsten probiert!
    Ansonsten halte ich mich zurück und widerstehe auch hazels Angebot der VV Maske; ich probiere irgendwann mal eine Probe. @hazel: Antipodes gefällt mir zwar sehr, aber für meine Mischhaut wäre der butter cleanser nichts. Leider!

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Genau das mit den Düften habe ich mir auch gedacht, endlich mal nicht die typischen Naturkosmetik-Duftrichtungen bei den Duschgels. Und die Evolve Glow Maske hab ich noch gar nicht so richtig beachtet, sie liest sishc schon von den INCI super!

  13. vetter it sagt am 15. Januar 2016

    oje, gute besserung! bei meinen öligen lidern haben die studio 78 ls fast genauso schnell gecreast wie die rms, wobei die rms gleichmäßiger verschwinden. wenn magnetic leer ist, wird wohl wieder ein rms einziehen, ich schwanke noch zwischen myth und seduce.

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Ah, Du hast die neuen cremigen Lidschatten von Studio78 schon getestet? Bei mir rutschen die von rms deutlich schneller in die Lidfalte (aber ich liebe magnetic trotzdem 😉 ).

  14. Ich liiiebe Veilchenduft und dieses Duschgel stand sogar schon auf meiner ecco-verde Wunschliste x) . Ich würde mir auch mehr NK-Parfums wünschen, die in Richtung Veilchen gehen! Da bin ich noch immer auf der Suche.
    Und über einen Blogpost zu den neuen Studio 78 Paris Lidschatten inkl. Swatches würde ich mich sehr freuen (: . Kannst du schon was zur Haltbarkeit sagen bzw. ob sie schnell in die Lidfalte rutschen? Das Mizellenwasser werde ich mir definitiv mal ansehen, habe aber auch sehr interessiert all die schönen Produktvorschläge von Erbse zu diesem Thema gelesen (: . Und toll auch, dass Alterra nun ein Volumenspray herausbringt, mir fehlen von Alterra nämlich noch immer so ein paar Stylingprodukte. Liebe Grüße (: .

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Ja, bei Alterra scheint sich in der letzten Zeit was zu tun, ich bin schon gespannt, welche Sache sie noch rausbringen!
      Und die Lidschatten von Studio78 rutschen schon auch in die Lidfalte, aber bei mir deutlich später als zB die von rms beauty.

      • Bei mir rutschen die nicht, die halten wie Bombe, auch ohne Primer.

  15. Ranunkel sagt am 15. Januar 2016

    Dann auch von mir noch gute Besserung bezüglich der Weisheitszahn-Op. Habe meine noch in schauerlicher Erinnerung. Beide gleichzeitig aus dem Unterkiefer rausoperiert , es war die Hölle. Ich habe zwei Tage nur von Schmermitteln gelebt…
    Ha, du hast dir auch die Studio 78 Lidschatten geordert. Ich trage sie derzeit täglich und bin noch immer begeistert. Im Härtetest bei der Arbeit creasen sie zwar schon ein wenig aber lassen sich mit zwei Wischern wieder gut korrigieren. Sehr gelungene Komposition und ich mag das matte Finish mehr als das eher glänzende von RMS.
    Ich habe heute meine Bestellung von Kastenbein und Bosch bekommen: die Chia Wascherde und die Haarwichse matt und lässig. Morgen teste ich die Wascherde. Die Haarwichse macht sich gut in meinem kurzen Haar aber der Duft ist örgs … 🙁
    Nach Uralt Lavendel irgendwie. Ich fürchte das kann ich kaum ertragen und leider hält er verdammt gut im Haar. Allen ein schönes Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Ich finde ja, dass Kastenbein&Bisch ganz offensichtlich Patchouli mögen – das ist auch nicht immer so ganz meines, aber ich finde, bei der lässig Haarwichse kommt auch die Orange noch gut raus, ist also für meine Nase ok. Bei der matt Haarwachse schnuppere ich neben dem Patchouli auch Lavendel, ich mag die Kombi mit Orange lieber.

  16. Gute Besserung! Zahngeschichten sind immer unangenehm, meine Weisheit hab ich schon im zarten Alter von 14 Jahren verloren 😉 Alle vier Zähne auf einmal in einer OP. Mein Gesicht war so verschwollen, dass meine Besucher mich gar nicht erkannt haben… Schmerzen waren allerdings nicht schlimm.

    Das Duschgel von Born to bio sieht in der Tat aus, als müsste man es in den Kühlschrank stellen. Im Bad sicher ein Hingucker.

    Meine Beautywoche war minimalistisch. Santaverde Reinigungsemulsion + Hydro Repair Gel, fertig (hab immer noch leichte rote Stellen unter den Augen, aber es wird tagtäglich besser). Von Santaverde hab ich mir noch den Sensitive-Toner und das Beauty Elixier bestellt, mit letzterem könnte ich das Gel ja in ein GÖL verwandeln für die Wangen. Hier liegt schöner weißer Schnee, der Winter macht eine Stippvisite.

    Und ach ja, ich hab mir das Lavaerde-Shampoo von Sante geholt, um erst mal zu testen, ob das meine Placken zum Verschwinden bringt. Auf jeden Fall macht es meine (kurzen Haare) schön griffig, auch nicht der schlechteste Effekt. Rest wird sich zeigen.

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Ah schön, dass Deine Haut wieder besser wird! Die Idee mit dem Gel-Öl-Göl-Mix finde ich eine gute Idee.
      Und alle vier Weisheitszähne mit 14, das ist echt mutig – aber wahrscheinlich sehr sinnvoll, weil sie dann nicht mehr auf die Zahnreihen drücken können und alles verschieben.

      • Ja, das war damals eine kieferorthopädische Entscheidung, die Weisheitszähne waren noch gar nicht draußen und wurden quasi provisorisch entfernt.

  17. Waldfee sagt am 16. Januar 2016

    Ich habe übrigens nur 1 Weisheitszahn angelegt und der kam auf natürlichem Wege an die Oberfläche und da ist er heute noch. Meine Tochter hat mit 17 auch alle 4 auf Ex mit Vollnarkose verloren. GsD, denn 2×2 hätte sie NIE gemacht?

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Hast Du es gut, nur einen Weisheitszahn! Ich hatte natürlich alle vier und der vierte musste nun doch auch raus *seufz*

  18. Tanja Kathrin sagt am 17. Januar 2016

    Soooo, nun hab ich mir auch den Stidio 78 Lidschatten in der Farbe „In Venedig“ bestellt … bin sehr gespannt!
    Meine Lider sind sehr ölig, ich fürchte, sie werden nicht halten, aber probieren muss ich es trotzdem (mit einem primer wirds zur Not schon klappen).

    Außerdem hab ich grad bei Liv von den h&m Concoius Beauty-Sachen gelesen und gleich gegoogelt.
    Die sehen ja hammer aus 😀
    Hoffentlich gibts die bald in Dtl!

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Auf die H&M Concious-Beauty bin ich auch sehr gespannt! Mich macht nur etwas skeptisch, dass in dem Text steht, dass die Produkte „mit zertifzierten Inhaltsstoffen“ seien, und nicht, dass die Produkte komplett zertifziert sind. Aber vielleicht ist das auch nur unscharf ausgedrückt. Bis März soll die Kollektion ja in den Läden sein, ich werde mal die Augen offen halten.
      Und bei mir halten die Lidschatten von Studio 78 (ohne primer/puder) schon besser als die von RMS Beauty, immerhin.

      • Tanja Kathrin sagt am 17. Januar 2016

        Bei der Bildergallerie auf http://www.nylon.com sieht man auf fast allen Produkten das Ecocert-Siegel 🙂
        Ich hoffe, sie listen auf der homepage dann auch die Inhaltstsoffe auf die wüd ich mir shcon gern anschauen, bevor ich was (online) kaufe.

        Oh, beser als RMS hoffe ich doch schwer! RMS ging bei mir leider gar nicht. Wenn ein Lidschatten nur so kurz hält (wie RMS bei mir), dann ist es mir echt den Schminkaufwand nicht wert … das ist dann einfach nur frustrierend.

      • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

        Ah, ich habe nicht auf die Gallery geklickt – ja cool, da sieht man die Siegel 🙂 Hach, jetzt bin ich noch gespannter! Danke !

  19. Liebe Julie, gute Besserung. Mein Weisheitszahn wurde am Freitag raus operiert, raus gebuddelt. Heute immer noch Schmerzmittel und nun auch noch eine Hamsterbacke! Aber so was von …

    Alles Gute für Dich

    Emma

    • beautyjagd sagt am 17. Januar 2016

      Du auch! Rausgebuddelt war bei mir leider ebenfalls das richtig Wort… Die Hamsterbacke wurde mir bisher erspart, ich hoffe, dass Deine auch bald verschwindet (und die Schmerzen auch, bei mir gings heute schon besser als die letzten Tage).

  20. Natalie sagt am 18. Januar 2016

    Liebe Julie

    Ich hoffe, dass es dir heute – am Montag – bereits wieder besser geht und die OP keine Nachwehen mit sich gebracht hat!

    Das Stövchen und die Räucherware, das sind ja wieder mal verführerische Dinge… Dass du auch immer so tolle Sachen findest 🙂

    • beautyjagd sagt am 19. Januar 2016

      Ich liebe es, schöne Sachen zu finden 🙂 Und ja, gestern war ich nochmals bei meiner Zahnärztin, es sieht gut aus, ich hoffe, das bleibt so!

  21. Tanja Kathrin sagt am 18. Januar 2016

    Ich bin auch ein Veilchen-Fan. Vielleicht darf das Duschgel mal mit, wenn ich ein bisschen was aufgebraucht habe.
    (Wenn die Verpackung schöner wäre, könnte ich mich vermutlich nicht zusammenreißen …)

    Mein Lieblings-Veilchen-Duft ist „Vergiss mein nicht“ von Heymountain 😉
    Leider durfte er dieses Jahr nicht wiederkehren, wirklich schade.

    • Tanja Kathrin sagt am 18. Januar 2016

      Hab grad gesehen, dass es bei ecco-verde ja noch ein zweites Veilchen-Duschgel gibt!
      Von Bio Seasons, kennt das jemand?

      Sobald draußen die Veilchen blühen, werd ich auf jeden Fall mal versuchen, ein Hydrolat aus den Blüten zu destillieren, ich freu mich schon 🙂

      • beautyjagd sagt am 19. Januar 2016

        Ach interessant, nicht nur die Flaschen von Born to Bio und Bioseasons ähneln sich, sondern die INCI der beiden Veilchen-Duschgele sind exakt gleich! Ich kannte Bio Seasons noch nicht – ich glaube, das ist einfach eine Art Schwestermarke, denn sie stammt auch aus der gleichen Region (aus der Nähe von Vichy).

      • Tanja Kathrin sagt am 19. Januar 2016

        Keine Ahnung wie ich grad auf douglas.de gelandet bin, aber ich bin voll überrascht, wie viel NK es da inzw. gibt!
        (Auch wenn ich natürlich weiterhin lieber bei anderen online-Shops bestelle).
        Seit wann haben die z. B. Mellis, ZAO, absolution, alima pure …?!?!

      • beautyjagd sagt am 19. Januar 2016

        Ja, ich habe schon mitbekommen, dass Douglas sich nun auch auf die Naturkosmetik stürzt – ich bin sehr gespannt, wie sich das weiter entwickelt und ob sie dabei bleiben!

  22. Noemi B. sagt am 18. Januar 2016

    Huhuu… von mir auch alles Gute für den Weisheitszahn, das ist ja immer etwas Unschönes! Meine sind schon länger raus, war sehr unangenehm, aber nicht tragisch und heilte schnell ab.

    Das Räucherthema kommt mir gelegen, ich experimentiere auch gerade, angefixt von den vielen schönen Düften in Dubai, hab ich mir Weihrauch bestellt und Kohletabletten zum Anzünden. Allerdings stört mich das Verbrennen auch ein bisschen und ich versuche es akutell mit dem Teesieb überm Teelicht, das klappt auch ganz gut. Ob sich Weihrauch in Wasser vertragen, hab ich noch nicht probiert. In einem Onlineshop hab ich Jasminweihrauch gefunden, wär doch dein Stichwort, Juie 🙂 auch die zitronige Variante ist ganz nett.

    Nun habt ihr mich auch bald, mit den Lidschatten von Studio78, zumindest ein Pröbchen werde ich demnächst ergattern müssen!

    Schönen Wochenstart @all!

    • beautyjagd sagt am 19. Januar 2016

      Jasminweihrauch, das ist wirklich ein Stichwort für mich 🙂 In dem Pulver von Douces Angevines ist ja auch geriebenes Harz enthalten, deswegen könnte ich mir schon vorstellen, dass das mit Weihrauch auch funktioniert. Man muss nur eben aufpassen, dass die Paste nicht zu lange auf dem Stövchen ist, damit sie nicht in das Schüsselchen einbrennt, wenn das Wasser verdunstet ist.

  23. Carmen sagt am 18. Januar 2016

    Ich hoffe, Dir geht es wieder gut! Ich habe mit Anfang Zwanzig zwei oder drei der Weisheitszähne auf einmal verloren. Meine Wangen waren doch sehr geschwollen (heute noch Fotos ;-)… ) und ich war einige Tage mit Schmerzmitteln versorgt.
    Eine gute Woche für Euch!

    Ach ja: das Alterra-Mizellenwasser habe ich auch. Mir zu viel Duft… Ich habe da noch nicht das richtige gefunden, leider.

    • beautyjagd sagt am 19. Januar 2016

      Meine ersten drei Weisheitszähne waren bei mir auch in den Zwanzigern dran… ich kam mir wieder sehr jung vor in den letzten Tagen, haha 😉

    • Bei El Sapone ist aber nicht alle NK, immer schön die INCIs im Auge behalten 😉 Toll sind übrigens die Badeschokoladen, yummie!

    • beautyjagd sagt am 23. Januar 2016

      Süß muss es ja für mich nicht unbedingt sein, eher blumig 🙂 Danke für den Tipp! Und ja @Petra, in der INCI-Deklaration befindet sich ein synthetisches Duftmolekül, ich gucke da ja sowieso immer genau hin 🙂

      • Bei dir weiß ich das ja. Ich selbst bin da ja auch nicht so streng, die festen Parfums mag ich sehr und auch die Körperbuttern finde ich toll, da gibt es kein Problem mit rauen Schienbeinen. Auf IG habe ich die auch schon gepostet. Zur Zeit kaufe ich sie nur nicht, weil ich noch 7 Tuben BL habe ?

      • Bei Aromazone habe ich Duftmischungen zum Beduften von selbst hergestellter Kosmetik gesehen (fragrances cosmetiques). Sind diese Mischungen wirklich rein natürlich? Da meine mit Irisbutter und Ambrettesamen aufgepimpte Weiße Malve Lotion bald leer sein wird, arbeite ich gerade an einer neuen Duftversion. Ich würde gerne Mimosa Pour Moi von Artisan Parfumeur nachbauen – mit Mimose, Veilchenblatt, Vanille und Cassis.

      • beautyjagd sagt am 25. Januar 2016

        Es kommt drauf an, nicht alle Mischungen bei Aroma Zone sind rein natürlich. Wenn sie es sind, steht das dann auch explizit dabei (Fragrances cosmetiques 100% naturelles steht dann da in meinem Katalog, sicher auch im Netz – ich habe gerade Stromausfall und kein Internet bzw. nur übers Handy und kann nicht nachgucken). Im Katalog habe ich da gerade Violette entdeckt, nun bin ich ganz wild 😉

  24. Petrina sagt am 28. Januar 2016

    „Warum gibt es eigentlich kein Parfum davon? “ … du sagst es Julie, ich wuerde es mir auch wuenschen 😉 Das Duschgel habe ich schon auf meinen Merkzettel gesetzt, kommt bei der naechsten Ecco-verde Bestellung mit, ich liebeeee Veilchenduft.

Kommentare sind geschlossen.