Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Körperpflege Medien Nail Polish Naturkosmetik

Beauty-Notizen 6.5.2016

beauty-notizen-6.5.2016

Was mache ich, wenn ich von einer längeren Reise wiederkehre? Richtig, ich gehe als erstes in Drogeriemarkt und gucke, was ich dort in den letzten Wochen verpasst habe. Und es hat sich einiges bei dm, Rossmann und Müller getan, hatte ich den Eindruck. Meinen Einkaufskorb seht ihr oben auf dem Foto, diese Beauty-Notizen sind also als eine Drogeriemarkt-Edition.

Ins Auge gefallen sind mir vier neue Duschgels von Sante in neuem Gewand – offensichtlich experimentiert man bei Sante gerade öfter mal mit der Optik der Produkte. Vom Duft gefiel mir das Hydro Duschgel Gurke&Aloe am besten, es riecht für meine Nase gurkig-wässrig-grün. Der ausgelobte kühlende Effekt dürfte vom enthaltenen Menthol stammen. Ein netter Alltagsheld, würde ich sagen (die anderen drei Sorten dufteten eher in Richtung fruchtig-zitronig).

Zwei neue Reinigungsprodukte habe ich bei Alverde gefunden. Leider wurde ja die Reinigungsemulsion Sensitiv aus dem Sortiment genommen, sie wurde nun mit dem 3in1 Reinigungsschaum Sensitiv ersetzt. Zum Mitnehmen auf Reisen kann man sich davon eher nichts mehr abfüllen, was ich bei der vorigen Reinigungsemulsion oft gemacht habe (außer ich lege mir einen Mini-Schaumspender von Muji zu). Das 3in1 steht bei dem Reinigungsschaum für Reinigung, Makeup-Entferner und Tonisierung; er basiert neben Wasser auf Alkohol, Zuckertensiden und Kokossulfaten. Der Schaum ist schön fein, duftet zitronig (mir schon fast etwas zu viel) und entfernt tatsächlich auch meinen Eyeliner (siehe weiter unten, welcher das ist). Danach benötige ich aber schon eine pflegende Creme oder ein Öl.

Spannender finde ich das zweiphasige Q10 Reinigungsöl Gojibeere von Alverde. Man verschüttelt die wässrige und ölige Phase vor Gebrauch und verteilt das Gemisch auf dem trockenen Gesicht. Wenn man das Gesicht dann etwas anfeuchtet, entwickelt sich so eine dünne wässrige Emulsion, die man für eine Minute einwirken lassen soll, bevor man sie mit lauwarmen Wasser wieder abwäscht. Das Reinigungsöl duftet fruchtig, es basiert auf Wasser, Sojaöl, Alkohol und Zuckertensiden – letztere sind mit für die Bildung der leichten Emulsion im Kontakt mit Wasser verantwortlich. Auf der Haut wirkt das Reinigungsöl leicht rückfettend, aber nicht schlierig schwer. Ein reinigendes Wasser-Öl also.

Außerdem von Alverde gekauft: Die limitierte rosa getönte Lippenpflege Zarter Schimmer, die ausgewogen ölig-wachsig ist, beerig duftet und die Lippen wirklich nur ganz zart tönt. Ein Doppelsachet Beauty&Fruity Klärende Maske Limette Apfel, mir war nach meiner Seoul-Reise sichtlich nach Masken 😉 . Beim ersten Test fand ich die fruchtig duftende Crememaske zum Abwaschen aber nicht so spannend – wegen des enthaltenen Zinks wird sie auch eher für Mischhaut empfohlen. Und dann noch ein Minitübchen des Baby Sonnenbalsam LSF 30, weißelt zwar, passt aber gut in die Handtasche, wenn mal ein sonniger Notfall eintritt.

Sehr neugierig war ich auch auf die neue Sonnenmilch Mandel Hibiskus LSF 30 von Alterra, seitdem ich die Ankündigung dafür vor einigen Wochen gelesen hatte. Ich kaufte mir ein Exemplar davon, damit ich es in meinen geplanten jährlichen Sonnenschutz-Post vorstellen kann. Schon mal vorab: Die Textur ist angenehm unklebrig, aber sie weißelt durchaus – obwohl die eingesetzten Titandioxid-Partikel als nano deklariert sind.

Kleiner Einschub, weil es gerade passt: Um meine Sonnenschutz-Lieblinge geht es in meinem neuen Blogpost für Najoba – viel Spaß beim Lesen! Meine Auswahl ist doch ziemlich französisch-belgisch ausgefallen… 😉 .

Neu in der dekorativen Theke von Alterra habe ich die drei farbigen Nagellacke vorgefunden, die selbstverständlich nicht zertifiziert sind (sind big5free). Der Nagellack in Real Red ist ein klassisches strahlendes Rot, der Pinsel, mit dem man die Farbe aufträgt, ist breit. Mit zwei Schichten wird der Lack deckend. Gefreut habe ich mich, dass ich noch einen der Waterproof Eyeliner in Dark Taupe aus der aktuellen Limited Edition „Rock the 50s“ ergattern konnte. Im Vergleich zu dem ganz ähnlich verpackten Khol Eyeliner von Alverde ist die Textur eher cremig-fest, nicht gelig. Wasserfest, das lasse ich mal dahin gestellt… denn die cremige Textur lässt sich natürlich leicht verschmieren. Aber die Farbe Dark Taupe (in diesem Fall ein gebrochenes Schwarz) ist toll und gefällt mir sehr!

Beim Drogeriemarkt Müller war ich auch noch, dort habe ich die dekorative Theke von Terra Naturi unter die Lupe genommen. Da verändert sich in der letzten Zeit auch einiges; so entdeckte ich z.B., dass mein Cheap Trill, die Lash Explosion Mascara, nun ganz anders verpackt ist. Neugierig nahm ich eine davon mit, um sie zu Hause auszuprobieren. Leider wurde das bisherige Bürstchen durch eine Gummibürste mit kurzen noppenartigen Borsten ersetzt. Die Mascara funktioniert jedoch besser als ich erst befürchtet habe, die Wimpern werden sauber getrennt, kein Klumpen, aber nun auch keine voluminöse Wimpernexplosion 😉 .

Fast vergessen: Bei dm habe ich den Fantastique Pocket Rasierer von Balea gefunden, der mich sofort an den Venus Snap von Gilette erinnerte. Der Pocket Rasierer ist mit einem kurzen Stiel und einer abnehmbaren Kappe ausgestattet; gerade die aufklappbare Kappe finde ich praktischer als die doch etwas voluminöse Dose des Vorbilds von Gilette. Sehr praktisch fürs Reisen! Dass der schützende Pflegestreifen am Rasierer mit PEGs ausgestattet ist, ist natürlich nervig – das Thema habe ich ja in diesem Post auf dem Blog schon mal diskutiert.

Zum Schluss dieser Beauty-Notizen freue ich mich noch darüber, dass mein Blog und ich in der neuen Ausgabe des Ökotests vorgestellt werden! Im 42seitigen Special zur Naturkosmetik werden den Naturkosmetik-Blogs gleich sechs Seiten eingeräumt, inklusive 12 Blog-Lese-Tipps. Außerdem geht es in dem Special um alternative Haarfarben, Naturdüfte, die Naturkosmetik-Eigenmarken der Drogeriemärkte und um Wellnesshotels.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Wie cool, ein Manga von Shoyeido! In dem vielseitigen Comic, den man auf dem PC durchblättern kann, werden spielerisch die kulturellen Hintergründe zum japanischen Räucherwerk erklärt.
  • Von Alverde gibt es neu eine Wellness Körperlotion mit grünem Tee und Avocadoöl sowie ein Duschsorbet Mango Zitrone.
  • Alterra hat einen veganen VolumenSchaumfestiger Papaya Bambus ins Sortiment gebracht (oder hatte ich das schon mal erwähnt?).
  • Neu von Myrto Naturalcosmetics wurde ein Cleansing Oil lanciert. Mehr Infos hier.

Wie war eure Beauty-Woche? Habt ihr ein verlängertes Wochenende?

Teile diesen Beitrag:

99 Kommentare

  1. Wow, da hast Du ja direkt alle Drogerien abgegrast nach deiner Rückkehr, liebe Julie. 🙂

    Die neuen Reinigungsprodukte von alverde hatten mich schon etwas neugierig gemacht. Aber leider sind sie eher nichts für mich: der Reinigungsschaum, weil ich auf Tenside im Gesicht verzichte und das Reinigungsöl, weil da zu viel Alkohol und Allergene drin sind. Da bleibe ich doch lieber bei meinem bewährten Reinigungsmilchen. 🙂

    Aus der aktuellen LE von Alterra reizen mich übrigens nur die flüssigen Lidschatten bzw. einer davon, denn den grünen stelle ich mir nur schwer tragbar. Bisher habe ich mir aber noch keinen gekauft, sondern teste dem aus der aktuellen Couleur Caramel LE. Ich befürchte ja, dass Alterra da nicht mithalten kann.^^

    Liebe Grüße,
    Jenni

    P.S. Das Special in der Ökotest finde ich übrigens ganz toll und hab mich sehr gefreut meinem Blog und viele andere, die ich regelmäßig lese, dort zu entdecken. 🙂

    • beautyjagd sagt am 6. Mai 2016

      Ja, Dein Blog ist beim Ökotest auch dabei 🙂 🙂 Ich habe die flüssigen Lidshcatten aus der LE von Alterra vor Ort getestet, das Grün kam für mich nicht in Frage, und der Braunton fiel bei mir relativ hell udn wenige deckend aus. Aber vielleicht hätte er sich nach dem Trocknen schichten lassen…?

  2. Ava sagt am 6. Mai 2016

    Yo, genau den Eyeliner von Alterra in der Farbe hab ich auch 🙂 Ich benutz ihn wie eine Art Kajal unterm Wimpernkranz (wegen Kontaktlinsen) und dort hält er wirklich gut. Wenn man den Pinsel vorher auf dem Handrücken abstreicht, merkt man auch, dass er wirklich nicht so schnell wieder abgeht, nur mit Wasser löst er sich nicht, da braucht’s schon ne cremige Seife oder Reinigungsmilch. Aber er lässt sich geschmeidig auftragen …
    Für mich interessant klingt das Sante-Duschgel – Gurke/Minze könnte meiner Nase gefallen.
    Ansonsten warte ich gespannt auf den Beautyjagd-Sonnen-Thread! Für den Körper hab ich mir schon von Börlind das Sport-Sonnenspray LSF 30 geholt (mit chem. Filtern) – ich mag es einfach nicht, wenn es zu arg weißelt, zumal ich sehr viele schwarze Sachen trage. Aber ich bin immer wieder gespannt, was es an Innovationen bei NK-Sonnenschutz gibt…
    In diesem Sinne wünsch ich uns: sonnige Zeiten!

    • beautyjagd sagt am 6. Mai 2016

      Du hast mich neulich in den Kommentaren ja auf den Taupe Eyeliner aufmerksam gemacht, ich habe mich echt gefreut, dass noch einer da war, als ich in den Rossmann gekommen bin 🙂 Hach ja, und Sonnenschutz, ist echt kein einfaches Thema… manchmal muss man Kompromisse eingehen, gerade wenn man einige Inhaltstsoffe nicht verträgt.

  3. Mandy sagt am 6. Mai 2016

    Das nenne ich ja mal eine Ausbeute, mal sehen was du darüber interessanten später berichten kannst!Was mir gleich ins Auge gesprungen ist,das Duschsorbet Mango-Zitrone!Klingt wahnsinnig erfrischend für den jetzt anstehenden Sommer!Hat es vielleicht schon jemand im Gebrauch und kann darüber berichten?
    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt am 6. Mai 2016

      Ich glaube, das Duschsorbet kommt erst in die Läden, ist also erst ab jetzt oder nächste Woche erhältlich.

  4. Das Alverde Duschsorbet Mango-Zitrone reizt mich sehr, das klingt perfekt für den Sommer. Und ich brauche jetzt unbedingt die neue Öko-Test! Dummerweise haben wir unser Abo vor einigen Monaten gekündigt… Spätestens morgen kaufe ich sie mir!

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Ich lese auch nicht jede Ausgabe vom Ökotest, aber wenn es etwas mehr um Naturkosmetik geht oder mich sonst ein Thema anspricht, dann kaufe ich mir mehrmals im Jahr das Heft.

  5. Daniela aus Berlin sagt am 6. Mai 2016

    Ach, wie schön der Sonnenschutz-Post…du hattest ja letztens schon in den Kommentaren auf die Algamaris Sonnencreme hingewiesen. Ich habe daraufhin ohne Deinen Post abzuwarten meine erste Bestellung bei savuebeauty getätigt und Algamaris für´s Gesicht und den Körper bestellt- warte gespannt auf das Paket.

    Bei Manga fällt mir ein, dass nun eine Graphic Novel des großartigen Künstlers Igort über Japan heraus kam http://www.reprodukt.com/produkt/graphicnovels/berichte-aus-japan-eine-reise-ins-land-der-zeichen/
    Die anderen Graphic Novels von Igort über Russland und die Ukraine kann ich auch sehr empfehlen!

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Oh, danke für den Tipp mit Igort (kannte ich nicht), denn ich mag Graphic Novels ja sehr!

  6. Petra sagt am 6. Mai 2016

    Oh je, Sonnenschutz, a never ending story für mich. Bisher am besten vertragen habe ich immer KS, aber da reicht einfach der LSF nicht und außerdem bekomme ich auch damit Pickel – Sonnenbrand oder Pickel ist wie Pest oder Cholera. 🙁

    Die schönen Tage nutze ich dafür, die beiden Algamaris-Produkte zu testen, die Ellalei mir eingepackt hat, Lotion und Spray mit LSF 50. Die Creme weißelt schon, aber das verschwindet relativ schnell, wenn sie eingezogen ist. Aber ich habe das Gefühl, dass das Spray Unreinheiten bei mir verursacht, vermutlich ist der Ölanteil zu hoch für meine Haut. Außerdem sind die Sonnenschutzprodukte alle ziemlich okklusiv, so dass ich auch ohne Wärme schnell einen roten Kopf bekomme, uargs… Ich bin ja schon so weit, dass ich mir mal selbst einen Sonnenschutzpuder anrühren möchte…

    Alverde und Alterra können mich zur Zeit leider gar nicht überzeugen, selbst bei der Körperpflege nicht. Irgendwie gefallen mir derzeit weder Texturen noch Düfte. Wenn ich in dem Preissegment unterwegs bin, dann greife ich doch lieber auf benecos zurück. Aber noch lieber ist mir Weleda, irgendwie komme ich davon nicht los und kaufe die immer wieder nach – erst kürzlich bei einer Aktion beim großen bösen A…

    Aber meine anderen Neuzugänge sind viel spannender. Ich habe mir zwar aus der Hauschka-LE schon den Balancing Powder und einige Kajals gekauft (der Alterra-Dupe verschmiert bei mir binnen einer Stunde) und habe die Palette sowie den Lippie aus der Ursprungs-LE noch nicht ganz aufgebraucht, aber jetzt habe ich die gesamte LE noch einmal bei Utopia (dieses Mal nicht über IG) gewonnen – yippieh. Den Blush fand ich auf Bildern eher uninteressant, aber „in echt“ ist er ja wirklich schön.

    Ansonsten genieße ich die freien Tage und gehe jetzt wieder in den Garten und blättere in dem Shoyeido-Manga 😉

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Du bist ein echtes Glückskind, schon wieder gewonnen, wow!!!! Herzlichen Glückwunsch! Und ja, der Blush von Hauschka sieht schon so schön aus mit der Pressung 🙂

  7. Welcome Back! Das Alverde 2-Phasen-Öl habe ich auch gekauft und würde es am liebsten zurück bringen. Es brennt in meinen Augen schlimmer als Seife, dabei entfernt es mein Augenmakeup blos mäßig schlecht. Nun ja, was habe ich erwartet?

    Auf die Zitronendusche freue ich mich schon, auch wenn ich keinen Bedarf habe. Danke übrigens für den Tipp mit Savue, getestet und für gut befunden.

    • beautyjagd sagt am 6. Mai 2016

      Ach lustig, ich war gestern Abend total darauf gefasst, dass das Reinigungsöl von Alverde in meinen Augen beim Abschminken brennt – und war ganz perplex, dass das bei mir nicht der Fall war! Aber ich mag Mizellenwasser zum Abschminken des Augenmakeups auch weiterhin lieber, geht schneller und gründlicher.

  8. queenie sagt am 6. Mai 2016

    Auf das Alverde-Öl bin ich ebenfalls sehr gespannt, das ist mir nämlich heute morgen ins Körbchen gehüpft. Eyeliner Dark Taupe klingt ja ebenfalls toll, aber da ich fast nie zu Müller komme, brauch ich mich nicht wundern, wenn mir solche Dinge entgehen…*g*

    Ich wollte heute eigentlich auch Aloe-Vera-Gel kaufen, aber bei dm scheint es das nicht zu geben. Ich muss mal testen, ob das meiner Haut genug Feuchtigkeit verpasst, die kann zur Zeit gar nicht genug trinken – und ich werd immer spartanischer, was meine Produkte angeht.

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Den Taupe-Eyliner gibt’s bei Rossmann, ist ja von Alterra 🙂
      Und ich glaube fast auch, dass es bei dm kein pures Aloe Vera Gel gibt… spontan fällt mir nur das Aloe After Sun von Alverde ein, aber da weiß ich die INCI nicht auswendig.

      • Petra sagt am 8. Mai 2016

        Bei Rossmann habe ich Aloe Vera Saft gesehen, falls das eine Option ist.

  9. Birgit sagt am 6. Mai 2016

    Das Ökotest Sonderheft Kosmetik kaufe ich immer gern, danke für Erinnerung.
    Die neuen Sante Duschgels werde ich mir mal anschauen, die Alterra und Alverde Kosmetik interessiert mich nicht so.
    Diese Woche konnte ich 2 Nagellacken nicht widerstehen, Starry starry night von Essie und von der dm-Marke trend it up: Touch of satin in rot, diesen matten seidigen Glanz finde ich sehr edel. Nur leider hält er bei mir nicht so lange, aber vielleicht plantsche ich auch zu oft im Wasser.
    Außerdem hängt ein Paket von Meow Meow Tweet beim Zoll, hoffe auf baldige Benachrichtigung.
    Euch allen ein schönes Wochenende

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Ich glaube, das Ökotest Sonderheft Kosmetik kommt noch, das ist die normale Mai-Ausgabe. Aber wenn ich es richtig verstanden habe, wird der Artikel im kommenden Sonderheft dann auch nochmals publiziert.

  10. Gabriele sagt am 6. Mai 2016

    Die Ökotest habe ich mir gleich für meinen morgigen Einkauf notiert. In dieser Woche kam so einiges bei mir an. Von der Naturdrogerie ist die Hautkur sensitiv eingetrudelt, der Rabattaktion konnte ich nicht widerstehen und habe sie gleich zweimal bestellt.

    Von Reina Organics kam das Anti-Inflammatory facial serum von Laurel, das erst mal im Vorratsschrank landet, und von Meow Meow Tweet die Deodorant Cream Grapefruit ohne Natron. Ich war ja sehr skeptisch, ob das funkioniert, weil ich bislang nur Deocremes mit ausprobiert habe. Aber ihren Härtetest hat sie vollbestanden: Zwei Stunden Balkon schrubben in der Sonne und ich bin immer noch top in Schuss ?.
    Jetzt warte ich noch auf meine Bestellung von Savue und dann sind meine Vorräte wieder gut gefüllt. Nur das leidige Thema Sonnenschutz holt mich wieder ein. Ich wollte ja gerne Algamaris ausprobieren. Aber wenn die auch „den Frischhaltefolieneffekt“ haben, verzichte ich dankend.

    • Petra sagt am 6. Mai 2016

      Oh liebe Gabriele, ich bin da kein Maßstab. Fast alle Gesichtsöle und Balms haben diesen Effekt bei mir, es gibt da nur wenige Ausnahmen. Du kannst dir aber bei Savue Tester bestellen (8 Proben für 8 €). So geht mir außerdem auch mit konventioneller Kosmetik, auch da habe ich immer diesen Effekt. Die Creme habe ich heute den ganzen Tag drauf gehabt und ich nehme auch immer genug, um den SPF annähernd zu erreichen und trotz mehrerer Stunden in der Sonne habe ich keinen Sonnenbrand, nicht einmal eine rote Nase. Großartig bewegt habe ich mich zwar nicht, sondern nach fast einer Woche mit 3 großen Jungs (um die 25) in bester Partylaune habe ich heute nur gechillt und ein Mini-Homespa-Program gemacht, aber das ist trotzdem erstmal vielversprechend. Und schön, dass du mit der Baking Soda-freien Deocreme von MMT auch so zufrieden bist, ich liebe die ja auch heiß und innig.

      @Birgit: Was hast du dir denn hübsches von MMT bestellt, da bin ich ja neugierig.

      • Gabriele sagt am 6. Mai 2016

        Ja, das ist eine gute Idee, dann werde ich mir ein Probenpäckchen bestellen. Aber ich befürchte das Schlimmste: Bislang habe ich noch keinen Sonnenschutz gefunden, den ich auf der Haut vertragen habe. Irgendwie stehe ich immer nach kurzer Zeit im Wasser, ätzend!

      • Petra sagt am 8. Mai 2016

        Kleines Update zu Algamaris Lotion 50: Gestern waren Kerstin und ich bei einem Kräutersalbenworkshop bei Ryoko (war übrigens sehr cool, kann ich nur empfehlen) und mir war klar, dass wir danach noch einen Kaffee trinken, also war Sonnenschutz angesagt. Also ohne zusätzliche Pflege drunter eine ordentliche Portion, damit ich den SPD auch annähernd erreicht, denn ich werde rot, wenn ich nur das Wort Sonne lese. Die erste halbe Stunde hatte ich wieder einen hochroten schwitzigen Kopf, aber dann hat es sich gegeben. Das überschüssige Öl habe ich mit einem halbierten Kosmetiktuch abgenommen und MF benutzt. Kein weißeln, kein Speckglanz, kein Schwitzen mehr und vor allem bei ca. 2 Stunden im Halbschatten und 2 Stunden in praller Sonne kein Sonnenbrand, keine rote Neese und keine Pickel aber ein bisschen Farbe heute. Also eine klare Empfehlung von mir. Wenn ich arbeiten muss, kommt die Sonnencreme morgens als erstes ins Gesicht, damit der okklusive erste Effekt abklingen kann.

        Heute teste ich dann das Spray LSF 50 im Garten!

      • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

        Ich mag das natronfreie Deo von Meow Meow Tweet auch, da ist ja Magnesium drin – das wirkt aber auch basisch, soweit ich weiß. Aber es scheint milder zu sein… Gerade habe ich auch gesehen, dass Schmidts in den USA nun auch zwei Natronfreie Deos in Stickform rausgebract hat, die Info werde ich gleich mal für die nächsten Naturkosmetik-News am kommenden Freitag „sammeln“ 🙂

      • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

        Richtig, das hab ich doch auf Instagram gesehen, das ist cool!!! Hoffentlich kommt die Marke mal „richtig“ nach Deutschland…. denn ich stehe ziemlich auf die Optik (und natürlich die Inhaltsstoffe).

      • Birgit sagt am 9. Mai 2016

        Hallo Petra, ich habe eine Probe Face Mask, eine Probe Salt Scrub und die 6 Katzenbildseifen (Tangerine Baseil, Cinamon Coffee, Beer Shampoo, Lavender Lemon, Rose Pink Clas und Grapefruit Mint) bestellt und heute vom Zoll abgeholt.

      • Petra sagt am 9. Mai 2016

        Die Seifen mit Basilikum und vor allem die mit Kaffee mochte ich sehe und die Maske finde ich auch schön. Die anderen Sachen kenne ich nicht, berichte mal ?

    • blanca flor sagt am 8. Mai 2016

      Seit einigen Wochen nutze ich für meine helle Mischhaut die Gesichtscreme mit LSF 30. Letzten Sonntag hat er sich bei 5 Stunden Auftenthalt in der vollen Sonne bewährt (nicht die kleinste Rötung, sicherheitshalber aber einige Male nachgecremt) und auch die letzten Tage, wo ich bei dem herrlichen und sonnigen Wetter öfter länger draußen war.
      Für den Körper nutze ich die Creme und das Spray mit LSF 30. Auch mit den beiden Produkten bin ich sehr zufrieden.
      Das Hautgefühl ist bei allen Produkten sehr angenehm.
      @Petra: nutzt du die Gesichtscreme oder die Lotion für das Gesicht?
      Und weiß jemand zufällig, ob sich die 30er und 50er Produkte sehr unterscheiden, z. B. beim Auftrag, Hautgefühl oder weißeln?

  11. Den Eyeliner aus der Alterra LE habe ich mir auch zugelegt. Ich habe ihn zuerst in schwarz gekauft und dann noch in tape nachgekauft, weil er mir so gut gefallen hat. Zur Angabe wasserfest schweige ich lieber mal 😀 Aber er bleibt wo er soll, zerläuft und verschmiert nicht, sofern ich nicht stärker drüber wische.
    Das Reinigungsöl habe ich auch schon beäugelt. Wenn statt Sojaöl Sonnenblumenöl als Hauptöl eingesetzt worden wäre, hätte ich zugegriffen. Meine Haut kommt mir Sonnenblumenöl super klar, daher bevorzuge ich Reinigungsprodukte mit Sonnenblumenöl.
    Die klärende Maske habe ich auch schon benutzt. Allerdings habe ich danach ein paar Pickelchen bekommen. Ich werde der zweiten Hälfte der Packung noch eine Chance geben, da meine Haut danach sehr schön durchfeuchtet war.
    Nach dem Duschsorbet halte ich bereits Ausschau. Ich bin gespannt!
    Glückwunsch zum Erscheinen im Ökotest! 🙂
    Beste Grüße
    Teeliebhaber

  12. Willkommen zurück 🙂 Leider habe ich es noch nicht geschafft mir die neue LE von alterra genauer anzusehen. Sie reizt mich nicht aber manchmal findet man doch ganz unverhofft ein Schätzchen. Glückwunsch zu der Erwähnung in der Ökotest und danke für den Hinweis. Die werde ich mir irgendwie organisieren. Auf der Arbeit freue ich mich jeden Monat auf die Stiftung Warentest. Vielleicht schafft es die Ökotest auch in unsere Bib …
    In dieser Woche konnte ich endlich den Sonnenschutz für meine Kinder rausholen. Eco Cosmetics hat bisher die Nase ganz weit vorne 🙂 Total gespannt bin ich auf die Kinder-Sonnencreme von Acorelle, die und die Erwachsenen-Version haben mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen. Die Tubenform fand ich originell. Ist mal was anderes 🙂
    Liebe Grüße
    Nicole

  13. Anajana sagt am 6. Mai 2016

    danke für das vorstellen der Drogerie Kosmetik. Das alverde Mango Zitrone Sorbet werde ich mir sicher zulegen. Der alterra Eyeliner im taupe (das Zauberwort) lässt mich gleich hellhörig werden. Leider habe ich hier weit und breit keinen rossmann.
    Ansonsten war meine beautywoche eher ruhig, gekauft habe ich bei DM diese Woche nur die everon Lippenpflege. Allerdings hört meine beautywoche ganz fulminant auf, habe heute mein erstes Päckchen von savue Beauty bekommen. Herrlich, das Päckchen auspacken war wie Weihnachten. Habe mir Sonnenschutz fürs Gesicht von Alga Maris sowie Lippenpflege von Alga Maris und elf Linden bestellt, eine wahmisa Maske und mein obligatorisches LIM Neem Shampoo. Sonnenschutz war diese Woche sowieso ein großes Thema. War einige Stunden auf dem bogenplatz. Benutze neuerdings das acorelle spray mit LSf 50 und habe noch Alteya fürs Gesicht. Leider funktioniert der Spender nicht mehr, das finde ich richtig ätzend, muss jetzt mal gucken, was ich damit mache, bzw worein ich das fülle. Aber die gute Nachricht ist, habe mir heute ein neues Fahrrad gekauft und habe es heimgefahren und keinen Sonnenbrand bekommen.
    ? Euch allen ein schönes Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Taupe ist für mich auch so ein Zauberwort 🙂
      Die Sachen von Acorelle wurden ja für dieses Jahr neu verpackt, vielleicht gab es öfter Schwierigkeiten mit dem Spender *mutmaß* (ich hatte wohl irgendwie Glück) Hoffentlich findest Du irgendeine Lösung, ich denke bei sowas ja immer an das Angebot bei Muji (da gibt es ja verschiedene Sprüherarten, zumindest in Japan – aber vielleicht auch hier).

  14. hazel sagt am 6. Mai 2016

    Also, nach dem Mango-Zitronen-Sorbet habe ich heute beim dm extra geschaut und gefragt.
    Dran schnuppern muss ich unbedingt mal, obwohl ich nicht glaube, dass ich es kaufen werde.
    Heute Nachmittag kam mein Savue proben Paket. Es war der Wahnsinn, ich bin wirklich immernoch geflasht und freue mich auf’s „mit Proben toben“. ?
    Die Sachen waren so wunderbar ungewöhnlich verpackt und dann waren es auch noch so wunderbare und ungewöhnliche Sachen.
    Ich habe wirklich gemerkt, dass ich mit meinen 1-2 USA Bestellungen ein totales Greenhorn bin und „sowas“ einfach nicht gewohnt bin. Das war eine ganz andere Ebene, echt jetzt.
    Ich bin soooo froh, dass Savue für mich (und uns) diese tollen Marken scoutet und einfliegen lässt.
    Beim Öffnen des Pakets habe ich einen Mega Duft wahrgenommen, den ich erst nicht orten konnte. Stunden später war es dann ein Mad&Len Duft… unglaublich schön. Da wird die Vollgrösse einziehen.
    Heute Abend habe ich dann schon das sanfte Peeling und das spring-oil von de Mamiel ausprobiert. V.a. das Öl ist genial.
    Ich wünsche Savue weiterhin viel Erfolg nach diesem fulminanten Start und dass der Shop mit weiteren tollen Marken bestückt wird.
    Allein das Stöbern und Lesen macht so einen Spaß!
    Viele liebe Grüße!

    • Gila sagt am 7. Mai 2016

      @hazel Wenn du schon am Mango-Zitronen-Sorbet schnupperst, dann muß ich wohl mein Vor?urteil gegenüber Drogeriemarken revidieren? Ich hatte neulich schon Mühe, eine Freundin zu beruhigen, die mich fragte, ob dies eventuell eine Homepage der
      Al…-Marken sei. Ehrlich gesagt ging mir die überdurchschnittlich häufige Erwähnung in den letzten Wochen auch etwas auf den Keks. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

      Als Ausgleich habe ich auch das Sortiment von Savue eifrig studiert. Zu dumm, daß ich im Moment mit meiner Kosmetik sooo zufrieden bin, daß der bestellfinger nicht zuckt, sondern sozusagen tiefenentspannt ist.
      Aber das könnte sich auch wieder ändern, dann werde ich auf deine Erfahrungen bei Savue zurückgreifen. Der von dir erwähnte Megaduft läßt mich jetzt schon etwas unruhig werden. Berichte!!

      • hazel sagt am 7. Mai 2016

        Liebe Gila!
        *lach* ?
        Mich kann ja alverde auch nicht (mehr) kriegen… mit Mango-ZITRONE-SORBET-Dusche allerdings locken, das gebe ich gerne zu. Und dran riechen muss ich einfach…Fläschchen anschauen, Verschluss prüfen, incis drüberlesen. Stell‘ Dir vor, Wasser ist durch Heilwasser getauscht und es ist kein Glycerin drin. ???
        Dann drehen uns alle ne lange Nase. ?
        Nee, nee, ich schau’s an… Sorbet-Dusche, schon cool…

  15. Ich habe auch den Sonnenschutz Post bei najoba gelesen, bin aber nicht ganz durchgestiegen….diese Melt-in Creme von biosolis hab ich nicht gefunden….Oder heißt die gar nicht so?

    • Carmen sagt am 6. Mai 2016

      @Su
      Könnte die Zartschmelzende (Melt in?) SPF30 sein. Einzig neues Produkt Biosolis.
      VG Carmen

      • beautyjagd sagt am 7. Mai 2016

        Drei neue Sachen gibt es von Biosolis 🙂 , sie wurden auf der Vivaness vorgestellt: Eben das Melt-In (zartschmelzend oder wie das Najoba genannt hat), dann das Sonnenöl LSF 20 (früher gab es nur LSF6) und dann das Spray mit LSF 50.
        Habe gerade mal geguckt, im najoba Blogpost wurde die Verlinkung übersehen, ich habe sie im Kommentar gepostet 🙂 (und schreibe der Redaktion, dass er noch oben reinkommt).

      • Ruth sagt am 8. Mai 2016

        @ beuatyjagd Liebe Julie, wirst Du beim Sonnepost auch das neue Biosolis-Sonnenöl vorstellen? Es wäre toll, Deine Meinung darüber zu lesen. Ich fand ja schon das Biosolis-Sonnenöl mit SPF 6 schön, aber mit SPF 20 ist das Produkt gleich noch viel interessanter. Ich hatte im Vorjahr auch noch das Sonnenöl von Acorelle, aber mir war der Duft viel zu intensiv und ich mußte es schließlich mit Jojobaöl strecken, um es verwenden zu können.

  16. Dass ich die Drogerie-Gesichtspflegeneuheiten nicht so toll finde, überrascht wohl wenig 😀
    Dafür werde ich mir wohl das Sorbet zulegen. Das kommt mir gerade recht: ich kann mein Kardamon-Vanille nicht mehr riechen. Und am Körper bin ich ja nicht so pingelig.^^
    Traurig stimmt es mich, dass unser Müller bzw. die Terra Naturi (und NK-Ecke generell) so schlecht sortiert ist….

  17. Cleo sagt am 7. Mai 2016

    Von den ganzen Alterra/Alverde Neuheiten reizt mich nichts. Alterra mag ich sowie so nicht , kann aber gar nicht sagen weshalb nicht.
    Gestern kamen alle meine bestellten Naturkosmetik – Päckchen an. Es sollten schon welche am Montag kommen aber da dhl mal wieder Umstrukturierung hat , kam tagelang nichts an. Am meisten gespannt war ich auf meine bestellten savue Produkte. Zunächst habe ich mich natürlich an dem magnetischen Karton erfreut und über die liebevolle Innenverpackung. An Produkten bestellte ich mir von Bottega Organica das Kurkuma Hydrolat , von Mukti das Nachtöl, welches ich jedoch tagsüber nutzen möchte (es duftet übrigens traumhaft). Die von Petra so viel gelobte Handcreme von Soley und die grüne Whamsia Maske. Ich danke auf diesem Wege den beiden „Savue Damen“ für die Berücksichtigung des r.l. Linden Parfümöls #5 . Gefällt mir ganz gut , hatte aber bisher nur eine kleine Menge getestet.
    Ansonsten hatte ich mir bei greenglam erneut das Blaubeer- Jasminöl von Odacite bestellt , bei der Naturdrogerie von Ballot den Honigreiniger.
    Leider wurde meine Freude über die Päckchen von der Tatsache überschattet , dass unsere Landschildkröte gestern aus ihrem Gehege entwichen ist und sich bisher nicht angefunden hat. Unser Garten wurde schon auf den Kopf gestellt aber er ist sehr groß und unübersichtlich. Ich hoffe nicht , dass er durch die Garageneinfahrt den Garten verlassen hat aber da er auch heute nicht aufgetaucht ist, vermute ich dies schon fast. Ich hoffe , dass sein Ausflug ein gutes Ende nehmen wird und er doch wieder auftaucht. Schließlich haben wir ihn gekauft als er ganz jung war und mittlerweile schon 12 Jahre haben /hatten.

    • Waldfee sagt am 7. Mai 2016

      Oh, da drücke ich alle Daumen, Krallen und Pfoten. Damit sich eure Schildkröte gesund wieder anfindet. Ich kann das so gut verstehen: wenn meine Mieze verschwinden würde, könnte man mich in die Klapse stecken- ich würde durchdrehen???

      • Cleo sagt am 8. Mai 2016

        Vielen Dank , liebe Waldfee. Diese Ungewissheit ist schlimm , wenn man überhaupt nichts über Zustand und den Aufenthaltsort weiß .

    • Petra sagt am 8. Mai 2016

      Oh, berichte mal über das Kurkuma-Hydrolat, das klingt sehr spannend. Und ich hoffe, du magst „meine“ Handcreme und auch die grüne Maske, bei mir war der Effekt mehrere Tage sichtbar (und damit meine ich nicht die Optik von dem Ding aus dem Sumpf 😉 – falls jemand von euch überhaupt diesen grausligen Trash-Horror-Film kennt).

      Oh je, und das mit der Schildkröte klingt gruselig, hoffentlich findet sie sich wieder an. Das Wetter ist ja sehr warm, da hat es ihn vermutlich nach draußen gezogen. Aber wenn es bei euch genug schmackhaftes Grün gibt, bleibt er hoffentlich im Garten. Warum umziehen, wenn man in der Imbissbude wohnt. In jedem Fall aber lohnt es, im Tierheim nachzufragen.

      • Cleo sagt am 8. Mai 2016

        Ich vermute , dass es ihn doch nach draußen gezogen hat. Sonst hätte er sich zum sonnen bestimmt schon blicken lassen.
        Die Maske hebe ich mir noch auf ,obwohl ich sie jetzt sicherlich gut gebrauchen könnte. Auf die Langzeitwirkung des Kurkuma Hydrolates bin ich gespannt. Es hinterlässt jedenfalls schonmal ein angenehmes Hautgefühl. Kurkuma von innen und außen kann sicherlich nicht schaden. Da die Handcreme gerade nicht lieferbar ist , habe ich vorab eine Probe bekommen und sie gefällt mir sehr gut. Ich habe den Eindruck , dass sie sehr gut pflegt. Besser als die von Ballot Flurin , finde ich.

      • Ava sagt am 8. Mai 2016

        Ich drück feste die Daumen, dass sich eure Schildkröte bald wieder einfindet!!!

      • Cleo sagt am 8. Mai 2016

        Danke Ava aber ich habe die Hoffnung schon aufgegeben. In der Umgebung gibt es sooo viel Gestrüpp . Und im Garten kann er nicht mehr sein. Da hätte er sich schon blicken lassen. Ich rufe nun jeden Tag das Tierheim an , obwohl es unwahrscheinlich ist , dass jemand extra etwas über 20 Kilometer fährt um eine Schildkröte abzugeben.

      • Petra sagt am 8. Mai 2016

        Vielleicht könntest du noch Zettel aushängen. Außerdem solltet ihr den Zaun absuchen, falls er sich eingeklemmt hat. Und die Nachbarn bitten, in Garagen und Gartenhäusern nachzuschauen, falls er da eingesperrt ist. Wenn er gechipt ist, auch bei Tasso Bescheid geben. Viel Glück und Erfolg bei der Suche!

      • Ava sagt am 8. Mai 2016

        🙁
        Unser Kater ist mal über eine vierspurige Straße gelaufen, dabei angeblich unters Auto gekommen (so wurde es uns erzählt – wir wussten nicht mal, dass er da unterwegs war, weil Wohnung ging nach hinten Richtung begrünter Höfe, da gab es genug für ihn zu sehen und zu tun), lief weiter und verschwand in den Hinterhöfen. Wir sind die halbe Nacht durch die Büsche gekrochen, irgendwann im Morgengrauen (ich konnte vor lauter Heulen sowieso nicht schlafen) bin ich noch mal an die Balkontür gucken gegangen und da stand er dann – mit einem Ölstreifen auf dem Fell, aber völlig unversehrt. Von daher: nicht die Hoffnung aufgeben! Vielleicht könnt ihr ja Zettel aufhängen in der Nachbarschaft oder oder oder …

      • Cleo sagt am 8. Mai 2016

        Zettel haben wir schon aufgehalten aber ich werde morgen noch weitere Zettel aufhängen. Die Zäune haben wir schon komplett abgesucht. Ich weiß gar nicht , ob man Schildkröten chipen kann? Wenn er doch auf irgendeinen Weg zurück kommen sollte , werde ich berichten. Eine Katze würde ich gar nicht haben wollen -wenn die mal nicht zurück kommt , muss es ja auch der Horror sein.

    • Gabriele sagt am 8. Mai 2016

      Liebe Cleo, ich hoffe Eure Schildkröte findet sich wieder ein. Die Ungewissheit ist das Schlimmste, ich drücke die Daumen. Als großer Kurkumafan habe ich mich heute bei Savue Beauty auf die Suche nach dem Kurkuma Hydrolat begeben. Leider bin ich nicht fündig geworden. Meinst Du das Face Mist mit cucumber von Bottega Organica? Das ist aber nicht Kurkuma, sondern mit Gurke = cucumber. Oder habe ich Tomaten auf den Augen?? ?

      • Cleo sagt am 8. Mai 2016

        Liebe Gabriele , oh ja wie peinlich. Natürlich meine ich das Gurkenhydrolat von Bottega organica ?. Na ja , ich sollte vielleicht meine Englischkenntnisse mal wieder auffrischen!! Da cucumber und Kurkuma so ähnlich klingen , hatte ich gar keinen Zweifel. Aber Gurke ist ja auch nicht schlecht. Ob es überhaupt Kurkuma Hydrolat gibt??
        Genau , die Ungewissheit ist das Schlimmste . Wo ist die Schildkröte , lebt sie noch usw.

      • Gabriele sagt am 8. Mai 2016

        Ich weiß auch nicht, ob es ein Kurkumahydrolat gibt, ich hätte aber sehr gerne eins. Gurke finde ich auch super. Auch über Savue Beauty habe ich mir das Augengel von skin owl gekauft. Das duftet ganz toll nach Gurke und kühlt wunderbar die Augenpartie.

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Oh nein, hoffentlich taucht eure Schildkröte doch noch wieder auf! Ich kann das so gut verstehen, dass Dich das fertig macht, ich drücke schwer die Daumen, dass dass ihr sie wieder findet bzw. sie den Weg zu euch.
      Und Alterra hat sich ja in den letzten Monaten irgendwie verändert/verbessert, ich habe das Gefühl, das sitzt nun ein trendaffineres Produktmanagement dahinter.

      • Cleo sagt am 8. Mai 2016

        Vielen Dank , ich bin auch gespannt aber seehr traurig.
        Vielleicht sollte ich mir Alterra doch mal wieder genauer ansehen.

  18. Waldfee sagt am 7. Mai 2016

    Also den Alverde Lippenpflegestift schaue ich mir auf jeden Fall an und Mango Zitrone wird auch beschnuppert. Und den Savue-Shop muss ich mal in aller Ruhe besuchen, ihr macht mich damit ganz wahnsinnig.

    • Mandy sagt am 7. Mai 2016

      Liebe Waldfee,

      das musst du unbedingt machen!Hab heute das Probenset bestellt und die haben sich ganz lieb um mich gekümmert!Hab vier Produktwünsche angegeben und wegen der anderen 4 Proben bekam ich eine E-Mail, sollte meinen Hauzustand, meine Haarfarbe und Vorlieben angeben, damit sie das Richtige für mich auswählen können,die kümmern sich echt gut um einen,obwohl es ja nur um Proben geht!Kann den Shop bis jetzt nur empfehlen!

      Liebe Grüße

  19. Ruth sagt am 7. Mai 2016

    Die heutigen Beauty-Notizen sind ein wirklich gelungener Kontrast zur super-nischigen koreanischen Ausbeute. So etwas gefällt mir 🙂 Und an alle, die da ein wenig blasiert die Nasen Richtung Drogerie-NK rümpfen, lasst Euch sagen: Als Österreicherin beneide ich deutschen Leserinnen/NK-Fans um Alterra. Rossmann hat es nämlich leider nicht zu uns geschafft. – Zu weit weit weg, hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen, das hat man sich offenbar auch bei Savue in Berlin gedacht, als man die Versandkosten mit 14,90 pro Sendung bepreiste?! (Kleiner Hinweis zu Marktpotenzialen: ÖsterreicherInnen sind Bio-Freaks und Wien ist die zweitgrößte deutschsprachige Stadt.) – Doch da wir ja aktuell auf beautyjagd ja in der Drogerie unterwegs sind: Ich bin ein Fan der Alverde Körperöle sowie der Schminkstifte von Terra Naturi – deren Augenbrauenstifte und Lipliner sind mein Ansicht nach top. Und nun zu den vorgestellten Produkten: Das Alverde-Reinigungsöl hat mich spontan am stärksten angesprochen, aber die Incis passen für mich leider nicht. Ich reinige akutell mit Reiskeimöl und bin sehr zufrieden damit.

    • Ava sagt am 8. Mai 2016

      Ja, ich denke auch, der Mix macht’s. Eben Fein- und Hausmannskost 🙂
      Es ist ja auch nicht jeder 1. willens und 2. finanziell in der Lage, nur Hochpreisiges zu kaufen…

      • Ruth sagt am 8. Mai 2016

        Genau. Und gerade bei der Körperpflege, wo man naturgemäß größere Produktmengen verbraucht, greifen viele – das zeigt auch die aktuelle Leserinnen-Serie – gerne zum günstigeren Drogerieangebot, wo sich ja auch durchaus gute Sachen finden lassen.

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Genauso war es auch gedacht – bzw. bin ich auch genau so 🙂 : Ultra-nischig und zugleich auch durchaus der „Mainstream“-Naturkosmetik gegenüber höchst aufgeschlossen. Für mich hat beides seine Berechtigung, und genau diese Mischung spiegelt sich entsprechend auch in meinen Blogbeiträgen wider.

      • Ava sagt am 8. Mai 2016

        Und deshalb bin ich hier auch treue Leserin 🙂

        Kleine Neuigkeit zum Thema Hochpreisiges: Von Organic Pharmacy gibt es jetzt eine Creme mit Diamantstaub für schlappe 350 Euro …

        Ich für meinen Teil fahre für so viel Geld lieber ein paar Tage weg und strahle dann auch – vor Erholung 😉

      • Ruth sagt am 8. Mai 2016

        @ Ava Ist ja spannend, diese OP-Diamatenstaubcreme. Ist das jetzt die bisher teuerste NK-Creme of all time? Ich frag mich ja, ob das wirklich irgendwer kauft, und ob das nicht im Grunde eine Branding-Geschichte ist, um zu zeigen: auch Naturkosemtik kann unverschämt teuer sein.

      • beautyjagd sagt am 9. Mai 2016

        Von Pharmos Natur gibt es ja auch so eine Creme, die 300 EUR oder so ähnlich kostet… Meiner Einschätzung nach sind solche Produkte vor allem für den Spa-Bereich konzipiert, also für die Spas in Luxushotels, die mit ebenso teuren konventionellen Marken mithalten müssen (und ist irgendwie gut, dass es da auch etwas mehr Naturkosmetik gibt – ist bisher ja immer noch selten).

      • Ava sagt am 9. Mai 2016

        Ich glaub, mit das Teuerste, was man in dem Bereich kaufen kann, ist Julisis. Zum Beispiel eine Nachtkur mit 2 x 5 ml für 768 Euro … Eine Sonnenpflege gibt es auch, die kostet immerhin nur 100 Euro 😉

      • Petra sagt am 9. Mai 2016

        Da ist noch lange nicht Schluss, bei JK7 ist das günstigste Produkt der Lipbalm für 130 €, das Serum gibt’s für schmale 1.600 € ?

      • Gila sagt am 9. Mai 2016

        Pflege von pharmos habe ich auch schon mal gehabt. Die hochpreisige Serie wird damit beworben, daß de r sehr wertvolle Rheishipilz enthalten ist. Wer nicht 300.- Euro ausgeben möchte, sollte sich rheishipulver in Kapseln kaufen. In guter Qualität immer noch kein Schnäppchen, aber sehr zu empfehlen.

      • beautyjagd sagt am 9. Mai 2016

        Ah, mit Reishi, ich wusste nicht, dass Pharmos den Pilz einsetzt; das finde ich interessant 🙂

    • Liebe Ruth,

      gerne möchten wir uns zu deinem Feedback zum Thema Versandkosten kurz zurückmelden.
      Als StartUp erhalten wir bei unserem Versand-Dienstleister zu Beginn diese Konditionen und müssen diese leider erstmal so hinnehmen. Wir sind jedoch bereits in Verhandlungen, um bald auch allen NK-Liebhabern in den umliegenden Ländern entgegenzukommen. Wir bleiben für euch dran und hoffen so lange auf euer Verständnis. 🙂

      Seid lieb gegrüßt,
      Swantje & Annika

      • Jasmin sagt am 9. Mai 2016

        Gehört zu Versand-Dienstleister Konditionen, dass sie in die Schweiz nicht liefern? Oder wie soll ich das verstehen?

        Liebe Grüsse

        Jasmin

      • Liebe Jasmin,

        da beim Versand in die Schweiz hohe Kosten auf unsere Kunden zukommen würden, bieten wir dies derzeit nicht in unserem Standardversand an. Allerdings haben wir schon einige Bestellungen aus der Schweiz entgegen genommen und natürlich auch individuell realisiert.

        Unter „Versand & Lieferung“ auf unserer Website haben wir diesbezüglich Stellung genommen: „Sollte das gewünschte Zielland in der Liste nicht aufgeführt sein freuen wir uns über eine Nachricht an [email protected]. Wir werden dann versuchen den Versand individuell zu realisieren.“

        Wir bemühen uns natürlich zeitnah auch die Schweiz für unsere Kunden kostengünstig aufzunehmen.

        Sollten Sie diesbezüglich weitere Fragen haben, können Sie uns jederzeit gerne ein E-Mail schreiben.

        Viele liebe Grüße aus Berlin,

        Swantje & Annika

      • Ruth sagt am 9. Mai 2016

        @ SAVUE Vielen Dank für die Antwort – sehr professionell, wie auch der gesamte Shop-Auftritt. Ich verstehe Eure Argumente gut, muss aber bei 14,90 dennoch passen. Sorry. Mukti hin oder her 😉 Ich bin einfach nicht bereit, diese Versandkosten für ein Packerl von Berlin nach Wien zu bezahlen. – Vielleicht ein Argument in Euren Verhandlungen: Auslandskundinnen würden ja bestellen, wären da nicht diese schwer nachvollziehbaren Versandkosten …

  20. Huhu! Viele deiner Beutestückchen hab ich mir auch schon angesehen: der Alverde Pflegestift durfte allerdings als einziger mit, und ich mag ihn. Das Reinigungsöl und den -schaum hatte ich in der Hand und hab beide entnervt wieder zurückgestellt. Der Reinigungsschaum riecht so scharf nach Alkohol (ich schraub die Flaschen immer einfach auf), da könnte ich mein Gesicht auch mit Spiritus reinigen. Ärgerlich, echt. Die alte Reinigungsrmulsion mochte ich sehr.
    Ein Swatch des Alterra Eyeliners in Taupe wirkte eher wie ein schlecht pigmentiertes Schwarz, ist also auch im Laden geblieben. Ebenso wie die Alterra Sonnenmilch- den Klecks auf meinem Handrücken musste ich sogar mit nem Feuchttuch von der Wickelstation wieder entfernen, so pappig und weiß war das Zeug…momentan bin ich vollkommen ratlos, was einen funktionierenden Sonnenschutz angeht und greife deshalb zu konventionellen Produkten. Doof.

    • Ava sagt am 8. Mai 2016

      Ich hab für den Körper jetzt auch auf Börlind zurückgegriffen. Im Gesicht hab ich gestern das Acorelle-Spray LSF 50 von letztem Jahr (offenbar wurde die Aufmachung mittlerweile geändert, ich hoffe, der Inhalt nicht) mit meiner BB-Creme gemischt aufgetragen und muss sagen, das hat ganz gut funktioniert. Im ersten Moment war alles furchtbar ölig, ist dann aber gut eingezogen, den Rest hab ich abgetupft. Abends war meine Haut nicht gerötet, obwohl ich mal ne Stunde in der Sonne saß. Das Spray enthält keinen Zink und auch kein „Karajanöl“, das bei mir wohl auch eher anregend wirkt…

      • Im Gesicht hat bei mir bisher immer der Kimberly Sayer Ultra Light Moisturizer funktioniert, aber offenbar wurde da was geändert- es zieht nicht mehr ein, und darunter fühlt sich die Haut rau an…
        Bisher hab ich mich mit LSF 6 bei den BB Creams zufrieden gegeben, aber bei der Sonnenintensität, die jetzt herrscht, reicht das definitiv nicht mehr. Börlind muss ich mir mal anschauen! Und auch John Masters Organics für’s Gesicht.
        Liebe Grüße an dich!

      • Ava sagt am 9. Mai 2016

        Falls du John Masters ausprobierst, berichte doch mal …
        Liebe Grüße zurück!

  21. blanca flor sagt am 8. Mai 2016

    Diese Woche kam ich unverhofft zu einem kleinen Ausflug nach München. Da hier weit und breit kein Rossmann ist, war ich kurz drin und kam mit den rosa Konjak-Schwamm wieder raus. Den kannte ich noch gar nicht, bisher hatte ich den weißen genutzt. Bei der Gelegenheit wurde auch der Müller besucht, aber da war nix, was ich unbedingt gebraucht oder gewollt hätte. Von den vorgestellten dm-Produkten reizt mich eigentlich gar nichts.

    Nach meinem Kaufrausch im letzten Urlaub hatte ich in den letzten Monaten außer einem kleinen Probestück einer Haarseife und einer Handcreme nichts gekauft, dafür aber wieder einiges aus meinen Vorräten aufgebraucht und diese werden nun langsam wieder übersichtlich.

    Dann kamen nach einer weiteren Handcreme-Katastrophe mit der Hand & Nail Lotion von MG noch zwei Handcremes (eine Urtekram und eine von Alva, beide etwas reichhaltiger) dazu, denn da hatte ich nur noch die Quitten-Handcreme von Calena auf Vorrat. Und falls die auch nichts ist und weil mein Handcremeverbrauch recht hoch ist, wollte ich da wieder einen kleinen Vorrat haben.
    Beim TK-Maxx gab es ebenfalls noch was von Alva, das wohl alte Feuchtigkeitsfluid. Hatte es gestern zufällig in einem Geschäft zum gleichen Preis gesehen und mich kurz geärgert – bis ich festgestellt habe, dass das eine 30 ml Größe war und meins 50 ml enthält. Auch wieder so ein Beispiel für eine Verkleinerung des Inhalts?

    Das Sante-Duschgel klingt vom Duft her nach meinen Geschmack. Aber wenn das jetzige letzte aufgebraucht ist (zum Glück nicht sehr ergiebig und auch sonst kein Kaufgrund), möchte ich nur noch feste Seifen verwenden.

    Im Manufactum (einige Meter vom Dallmayr entfernt) gibt es nun auch jeweils eine Auswahl an Kivvi-Körperflegeprodukten, Unique-Shampoos, Dabba-Gesichtswassern und den Deos von Myrto zu kaufen. Dazu noch eine Auswahl an verschiedenen Seifen u. a. von Klar, Dr. Bronner´s und Jislaine.

    Für die Zug-Rückfahrt hatte ich mir die Öko-Test als Leselektüre gekauft….

    Mein Highlight war der gestrige Besuch beim Friseur. Da war auch eine nette Dame von Martina Gebhardt vor Ort, die kostenlos eine Hautberatung anbot. Netterweise hat sie mich bzw. meine Haut einiges jünger geschätzt und mir die young & active Linie aufgrund meiner Mischhaut empfohlen. Die RM liebe ich ja sehr, vor allem auch wegen dem Duft. Sie hat außerdem noch einige weitere Produkte empfohlen und mir einige Proben-Sachets mitgegeben. Zuerst möchte ich allerdings erstmal die Sachen aufbrauchen, die ich noch daheim habe; dann werde ich nochmal einen zweiten Versuch mit den Lotionen wagen.
    Mit den bisher ausprobierten Cremes und Lotionen kam ich nicht klar.

    Sie empfiehlt übrigens auch, bei einer fettfreien Nachtpflege morgens nur mit Wasser und nicht mit Reinigungsmilch zu reinigen.

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2016

      Ach, Myrto, Kivvi, Unique und Dabba gibt’s bei Manufactum, das wusste ich nicht – wie cool! dann muss ich wohl mal wieder in einen reingehen 🙂 Danke für die Info!
      Und ich reinige morgens mein Gesicht mit ein klein bisschen Honig und Wasser, das mag ich total gern und hat sich bei mir seit ca. einem Jahr richtig „eingebürgert“.

      • blanca flor sagt am 14. Mai 2016

        Den Manufactum mag ich sehr; da sehe ich immer wieder interessante Sachen, die man fast nirgendwo anders mehr findet. Ein altmodischer Laden im besten Sinn, wo ich ewig stöbern könnte.
        Zum Essen kann ich übrigens das Hermannsdorfer-Bistro gleich neben dem „Grüne Erde“-Laden am Viktualienmarkt sehr empfehlen, wenn du mal wieder in München bist.

        Vielen Dank für die Erwähnung und Erinnerung mit der Honigreinigung am Morgen, das wollte ich auch schon lange mal ausprobieren.

  22. Ich habe in den letzten Wochen auch viel Spaß beim Shoppen in den Drogeriemärkten gehabt – meine Fundstücke zeige ich nächste Woche auf dem Blog. 🙂 Das Duschgel von Sante ist auch dabei! Mich hat die Variante mit Gurke vom Duft her auch am meisten angesprochen. Als ich das Reinigungsöl in der Hand hatte, musste ich an dich denken und dachte mir schon, dass du daran bestimmt nicht vorbeigehen kannst. 😉 Ich mochte den Duft allerdings nicht so. Dafür klingt das Duschsorbet dufttechnisch ganz nach meinem Geschmack! Das schaue ich mir bestimmt vor Ort beim nächsten Stadtbummel mal an. Die Ökotest habe ich mir natürlich auch gekauft und bin stolz wie Bolle, dass mein Blog sich in die Riege der Blog-Lese-Tipps mit einreihen durfte.

    Diese Woche habe ich mit den Masken von Secret de Fées experimentiert – eine lustige Angelegenheit! Das Ergebnis ist echt toll, wie ich finde – zarte, ebenmäßige Haut. Da bestelle ich sicher bald Nachschub. Und damit verschwinde ich jetzt auch mal fix im Bad – vor dem Tatort schaffe ich es bestimmt noch, mich fix zu maskieren. 😀

    Liebe Grüße
    Ida

    • Herzlichen Glückwunsch! Dein Blog hat es auch wirklich verdient, in der Ökotest erwähnt zu werden 🙂
      Und die Masken von Secret de Fées sind so lustig – ein bisschen wie angetrocknetes Rührei war meine 😉

  23. Willkommen zurück!

    Schade, dass Alverde es nie wirklich hinbekommt, wirklcih sensitive Produkte zu kreiieren. Beim lesen des Reinigungsschaums fängt meine Haut schon an zu spannen und rot zu werden.
    Die Maske von Secret de Fées habe ich heute auch ausprobiert – die ist super witzig und ich kann mich Ida nur anschließen. Tolles Gefühl der Haut. Zwischendurch sieht sie aber aus wie getrocknetes Rührei und das abwummeln erinnert an dünne Schuheinlagen. 😀

    Ansonsten habe ich mit den neuen Samples von Couleur Caramel rumgetestet und sogar einen Look gefunden, den man im Alltag tragen an. Vielleicht wird er nun also öfter genutzt.

  24. claudia emmerich sagt am 10. Mai 2016

    nur kurz zum thema rasierer: wegen der pflegestreifen (die ich auch nicht will und brauche) und der teuren nachkaufklingen, trage ich mich gerade mit dem gedanken an einen rasierhobel. ich habe bereits einen im visier….für alle die gerne wechseln wollen und dem plastikmüll ein ende setzen möchten. nur so als gedanke….

    …jetzt hoffe ich nur, das ich mit dem gerät auch zurechtkomme 😉

    viele grüsse, herzerle

  25. Mandy sagt am 10. Mai 2016

    Hallo ihr Lieben,

    möchte mir ein Kamillen-Hydrolat zulegen!Könnt ihr mir eins empfehlen bzw.über eure Erfahrungen berichten!Danke Euch❤️

    Liebe Grüße☀️

    • beautyjagd sagt am 10. Mai 2016

      Mir fällt spontan das von Dabba ein! Oder aber das von Essenciagua, aber das kaufe ich immer nur im Süden Frankreichs und ich kenne keinen Shop in Deutschland, der das führt.

      • Mandy sagt am 10. Mai 2016

        Danke dir, du hattest auch mal eins von Alteya empfohlen in einem Beitrag über Kamillenprodukte!Welches findest du besser!Mir ist der Duft auch sehr wichtig!
        Liebe Grüße❤️

      • beautyjagd sagt am 12. Mai 2016

        Von der Zusammensetzung her ist das Kamillenwasser von Alteay puristischer, weil keine Konservierungsstoffe enthalten sind (das finde ich natürlich gut). Man muss es dann einfach schneller aufbrauchen (so in einem Monat bis 6 Wochen) und möglichst kühl aufbewahren.

  26. Silk sagt am 14. Mai 2016

    Die Wimperntusche von Terra Naturi war mein Liebling. Ich war froh und dankbar eine derart günstige gefunden zu haben, die meine mickrigen Wimpern richtig puschen… Und jetzt DAS!!!!! Ich könnte heulen. Derzeit ärgern mich die günstigen Drogerie-Marken. Grundsätzlich gehen meine Lieblinge aus dem Programm genommen oder werden „verbessert“… Es nervt.

Kommentare sind geschlossen.