Community Naturkosmetik

Blätterrauschen 22

blaetterrauschen-beautyjagd

Viel zu lange gab es hier auf dem Blog keine neue Folge von Blätterrauschen, in der ich meine Link- und Lese-Tipps aus dem Bereich Natural Beauty (und ein wenig darüber hinaus) zusammentrage. Viel Spaß wünsche ich euch beim Klicken und Schmökern!

Hier geht es zu den 21 vorherigen Ausgaben von Blätterrauschen.

Wenn ihr mögt, könnt ihr gern in den Kommentaren Artikel teilen, die euch in den letzten Wochen gefallen haben :) !

Teile diesen Beitrag:

15 Kommentare

  1. Mandy sagt am 16. Juni 2016

    Danke für die vielen, liebevoll zusammengestellten Schmökertipps, da werde ich mich mal durcharbeiten?, vielleicht ist ja was schönes Neues dabei, was ich gebrauchen könnte!

    Liebe Grüße❤️

  2. Beauty-Focus-Eifel Annette sagt am 16. Juni 2016

    Danke für die interessanten Links!
    Da schaue ich gerne rein und werde bestimmt viele Inspirationen finden!
    LG Annette

  3. Das Rezept von Eliane Zimmermann zur Insektenabwehr setze ich gleich mal um. Dann kann in Oberjoch (Naturkosmetikcamp) nichts mehr schief laufen. 😉

    Beste Grüße
    Die Naturdrogerie | Uwe

  4. Liebe Julie,

    ich weiss schon was mein Abendprogramm sein wird. 🙂 Wenn meine Rattenjungs Auslauf haben, werde ich mich schon dazu setzen und in den Links stöbern. Danke! Auch fürs Verlinken natürlich.

    Beste Grüße,

    Erbsi

    • Waldfee sagt am 16. Juni 2016

      Ich habe mich gerade über dein Kommentar bei Jenny bezüglich der Spiritualität beömmelt. Genau so fühle ich mich manchmal und frage mich, warum bei mir nicht alles so locker flockig läuft. Und dann denke ich wieder: es geht mir gut, wo also ist das Problem? Danke für deine passenden Worte.

      • Hey Waldfee 😀

        Ach, wie cool! Manchmal muss man sich einfach mal besinnen, den ganzen Social Media-Kram mit Abstand betrachten und aufhören sich derart zu vergleichen. Mir tun in solchen Momenten Artikel wie der von Jenny einfach wahnsinnig gut.

        LG

  5. Schneizel sagt am 16. Juni 2016

    Oha, was für ein blast from the past. Nick Rhodes, der olle Tuschkasten von Duran Duran bei dir auf dem Blog (na ja *fast*). Ich hab Duran Duran mal Anfang der Achtziger gesehen, die waren aus England am Anfang ihrer Karriere schon kreischende Teenies gewöhnt, und in diesem Berliner Club standen nur die Achtziger-Jahre-Entsprechungen zu Hipsters rum und guckten gelangweilt herum. Die Jungs von Duran Duran waren kein bisschen amused, aber meine Freundin und ich haben uns wegen der absurden Situation halb tot gekichert. Meine Freundin hat sich auch bei denen viele Anregungen für Makeups geholt, ich ja eher nicht so. Vielen Dank fürs Verlinken, hab mich sehr gefreut!

  6. Schneizel sagt am 17. Juni 2016

    PS. zu D’ran D’ran fällt mir noch ein: Nick Rhodes hat zum Vergnügen meiner Freundin, übrigens eine ausgezeichnete Pianistin, meist mit nur zwei Zeigefingern das Keyboard betätigt. Reicht ja auch. Wir konnten das sehen, weil wir in diesem futuristisch gestalteten Club auf einer Plattform über der Bühne standen…

    • beautyjagd sagt am 19. Juni 2016

      So cool, welche Erinnerungen Du an Duran Duran hast 🙂 🙂

      • Schneizel sagt am 19. Juni 2016

        Na ja, damals fand ich mich selbst absolut uncool, und wir fanden vor allem Duran Duran ziemlich zum Totlachen, aber Spencerjacken (nachgooglen) , Fender Rhodes (genau) E-Pianos und Reisen nach London waren total wichtig. Man konnte sich England nicht dauernd leisten und landete immer zu den verkehrten Tagen in den grade total angesagten Nachtclubs. Auch heutzutage ist man immer wieder zu genau den falschen Tagen irgendwo, aber was soll’s. Es macht einem weniger aus.

  7. Orris sagt am 19. Juni 2016

    Ich habe mir gerade den Post über Himbeersamenöl auf NMDL angeschaut und kann irgendwie kaum glauben, was ich da gelesen habe – Sonnenschutz vergleichbar mit SPF 28-50? Kann das wirklich stimmen? Klingt irgendwie zu schön, um wahr zu sein…
    Was sagen denn unsere Öl-Expertinnen dazu?

    • beautyjagd sagt am 19. Juni 2016

      Ich bin etwas vorsichtig mit diesen so hohen Werten – Himbeersamenöl ist eben stark antioxidativ, wahrscheinlich kommt daher auch der Wert (den man sicher nur mit ordentlicher Menge erreicht).

  8. Hui, da müssen es dir meine Peanut Butter Cups ja angetan haben – Danke fürs Verlinken 🙂

    Ich habe mir in den letzten Tage zu viel „The Power of Makeup“-Challenges angesehen … es ist wirklch krass, wie die Mädels einfach komplett anders aussehen! Drauf gestoßen bin ich über Umwege von Erbes Kosmetikglotzen Beitrag. Die hatte da ein Video einer sehr lauten und sehr wilden Amerikanerin geteilt 😉

    Ansonsten habe ich doch einige Artikel verpasst und werde sie mir jetzt mal zu Gemüte führen 🙂

    Grünste Grüße

    • beautyjagd sagt am 19. Juni 2016

      Ich liebe Peanut Butter Cups, amg aber die von Reeses nicht (mehr) – da kam mir Dein Rezeot genau recht 🙂

Kommentare sind geschlossen.