Gesichtspflege Körperpflege Naturkosmetik

Postkarte 2: L’Été von Douces Angevines

douces-angevines-ete_beautyjagd

Here you can find an English version of this article.

Liebe Freundin,

wenn ich vom Sommer träume, dann sehe ich mich am liebsten unter einem Pinienbaum am Mittelmeer stehend. Ich trage dort meine Vintage-Korallenkette aus den 50er Jahren, die sich so gut von meiner schwarzen luftigen Tunika abhebt. Vielleicht sollten wir mal gemeinsam nach Südfrankreich fahren? Wir könnten uns natürlich auch erst mal in der Region Loire umsehen und die Macherinnen von Douces Angevines besuchen, denn in meiner imaginären Reisetasche habe ich das Öl mit dem schönen Namen L’Été von Douces Angevines dabe: der Sommer in einer Ölflasche. Er duftet dieses Mal nicht typisch französisch nach Monoi, sondern dezent pflanzlich, einfach nach sommerlicher Natur – und hat eine spezielle Wirkung.

Ich trage das Sonnenöl seit etwa zwei Wochen zur Vorbereitung auf die Sonne morgens ganz dünn als Grundlage im Gesicht über einem Kamillenhydrolat auf, abends vermische ich es nach dem Duschen zusammen mit einem Aloe Vera-Gel. Es zieht sehr gut ein und fühlt sich leicht auf der Haut an. In der Mischung aus Sesamöl (mit viel Vitamin E), Sonnenblumenöl, Distelöl, Haselnussöl und Jojobaöl sind betacarotinhaltiges und antioxidativ wirkendes Karottenöl, Tamanuöl (narbenheilend und UV-Strahlen absorbierend), beruhigende Calendula und weitere ausgewählte pflanzliche Extrakte und ätherische Öle enthalten. Sie sollen die Haut stärken und später auch die Bräune ein bisschen verlängern. Ölauszüge und der achtsame Umgang mit ätherischen Ölen stehen ja schon immer im Mittelpunkt der Firma Douces Angevines, ich würde deren Heilpflanzengarten gern mal besuchen. Das Gesichtsölfluid mit dem schönen Namen Aube d’été (Sommermorgen) mag ich ja z.B. auch sehr. Auf dass der Sommer noch ein bisschen andauert! Ab morgen soll es hier glücklicherweise wieder schön werden, bei Dir hoffentlich auch 🙂 .

Liebste Grüße,
Julie

PS: Das Sonnenvorbereiter-Fluid L’Été von Douces Angevines ist von Cosmebio/Ecocert zertifiziert und gibt es in Deutschland bei der Naturdrogerie (das limitierte Sommer-Set ist gerade im Sale!) und Hautschoki (dort habe ich meine Reisegröße mit 50ml für um die 17 EUR gekauft).

PPS: Und wie war Deine Beauty-Woche?

 

Teile diesen Beitrag:

41 Kommentare

  1. Ach, das ist ja eine richtig klassische Korallenkette. Das Sommeröl klingt auch klasse. Ich finde ja, Öl geht immer – es ist eigentleich nur eine Frage der Dosierung. Ich war neulich bei einer Produktpräsentation von Giilinea bei denn’s und habe ordentlich Proben abgeräumt. Diese Linie ist ein Tipp für Aloe-Vera-Fans. Meine Lieblingsprodukte sind die Propoliscreme – steht schon auf dem Wunschzettel für den Winter – und das Elixir. Das ist ein Serum, das tatsächlich etwas bringt und die Haut gut durchfeuchtet. Bis auf Hyalurongel habe ich bisher keine Seren verwendet, nicht zuletzt weil in vielen Glyzerin und Alkohol dominieren, aber ich fürchte, ich habe da gerade eine neue Produktkategorie für mich entdeckt. Stöhn.

    • beautyjagd sagt am 12. August 2016

      Hehe, das Seren-Fieber, mir kommt es nur zu bekannt vor 😉 . Ich beschäftige mich gerade auch wieder mit Aloe Vera für einen Artikel auf dem Bio-Blog, der bald kommt. So eine tolle und faszinierende Pflanze! – Die Kette habe ich schon seit knapp 20 Jahren, und damals in einem Trödelladen erstanden.

    • Liebe Ruth, deiner Feststellung ‚ Öl geht immer ‚ kann ich mich voller Überzeugung nur anschließen. Und da mein Stirnband langsam ausleiert, hatte ich noch einen triftigen Grund mehr, bei der naturdrogerie das summer set, den Toner virginale und das Öl flamenca alles von Douces angevines zu bestellen. Frei nach dem Motto, wer keinen Grund zum Bestellen hat, der sucht sich einen!
      Mit giilinea habe ich mich auch schon mal befaßt. Aber da ich jetzt so erfolgreich auf glycerinfrei umgestellt habe, möchte ich nicht mehr zurück. Oder hast du eine spezielle Empfehlung ? Bei Aloe Vera werde ich leicht schwach.

      • Ich hatte auch schon mal bei Giilinea recherchiert, weil ich als Aloe Vera-Fan nach einer glycerinfreien Alternative zu Santaverde gesucht habe. Ich glaube, nur die Propolis-Creme ist glycerinfrei…
        Insgesamt scheint mir aber Santaverde (Age Protect), vom Glycerin mal abgesehen, von den Inhaltsstoffen her hochwertiger zu sein…

      • @ Orris & Gila Im Giilinea Aloe Anti-Aging Gel ist auch kein Glycerin drin. Das möchte ich auch noch irgendwann testen.

      • Petrina sagt am 12. August 2016

        @Ruth … das dachte ich auch, bis das Giilinea Aloe Anti-Aging Gel bei mir eingetroffen ist. Hatte es verwendet fuer ein paar Tage und dachte mir, wieso muss ich wieder nachcremen, wird doch kein Glycerin enthalten. Die Inhaltsstoffe direkt vom Produkt gelesen „es enthaelt Glycerin“ ebenso das Elexir. Ich hatte mich beschwert bei Giilinea, wieso die Inhaltsstoffe nicht richtig aufgelistet werden. Angeblich seinen bei einigen Produkten nur die Wirkstoffe angegeben. Na wunderbar, den ich hatte rein gar nichts gelesen von Wirkstoffen – sondern nur von Inhaltsstoffen. Bis heute warte ich auf ein Versprechen von Herrn L……..das anscheinend nun in der Sahara verschwunden ist, mich hat die Firma enttaeuscht in allen Ecken!

      • @ Orris & Petrina Sorry, ich wollte Euch da nicht fehlleiten. Also in meinem Prospekt steht nichts von Glycerin, allerdings steht dort tatsächlich: Wirkstoffe. Beim Produkt daneben dann wieder: Inhaltsstoffe. Was soll das? Konsequent ist anders. Ich würde unter diesen Voraussetzungen nicht online bestellen.

      • Petrina sagt am 12. August 2016

        @Ruth … nene du hast uns nicht fehlgeleitet du hast dich genauso wie ich auf die Inhaltsstoffe die im Onlineshop gelistet sind verlassen. Hatte im Onlineshop in Deutschland bestellt, dort wurden schwarz auf weiss Inhaltsstoffe angegeben die „leider“ nicht vollstaendig sind – und keinerlei Wirkstoffe. Im Onlineshop Oesterreich wurde einiges ausgebessert!

      • @Ruth: Das ist ärgerlich, aber nicht du hast uns fehlgeleitet, sondern die fehlerhafte Info auf der Webseite. Ich bin mir ziemlich sicher, dass bei meiner ersten Recherche kein Glycerin in dem Aloe-Gel aufgeführt war, so dass ich es als echte Alternative zu Santaverde betrachtet habe.
        Es würde mich nun interessieren, wie es mit der Propolis-Creme aussieht… Hast du – oder Petrina – die vollständige Liste der Inhaltsstoffe?

      • Ich glaube, das Geheimnis ist nun gelüftet – während mein Browser bei der ersten Suche zu Hause in D auf die deutsche Seite zugegriffen hat, bin ich jetzt von Spanien aus, auf der österreichischen Webseite gelandet. Die Inhaltsstoffe sind tatsächlich in beiden Shops unterschiedlich…

      • @ Orris Beim nächsten denn’s-Einkauf fotografiere ich die Incis von der Propoliscreme direkt von der Tube runter – sicherheitshalber 😉 Ich hoffe sehr, dass die ohne Glycerin auskommt. Denn diese Kombi aus Aloe- und Bienenkosmetik finde ich ja grundsätzlich sehr gelungen.

    • Ich bin im Moment auch im Öl Fieber. In Benutzung sind das Tages und Nachtöl mit Argan und das Cleansing Öl alles von Myrto. Und ich bin total begeistert, vor allem von der Ölreinigung.
      Bei Ambient hab ich heute morgen das Beautiful Aging Serum entdeckt. Kein Glycerin, kein Alkohol. Hab ich das bislang übersehen? Oder ist die Beautiful AgingLinie neu ?
      Schönes Wochenende.

      • Ja, die beautyful aging Linie ist neu. Ich habe sie auch erst nur theoretisch studiert und auch das noch nicht wirklich gründlich.
        Aber mir läuft sozusagen schon das Wasser im Mund zusammen.
        Das hört sich alles sehr gut an.

      • Ich hatte schon Gelegenheit mir die Linie im Geschäft anzusehen. Ich finde vor allem das Gesichtsöl ist toll. Die Creme aus der LInie ist leicht und weniger stark beduftet als andere ambient-Cremen.

  2. Das ist wirklich ein schön sommerliches Bild.

    Ich sitz hier gerade mit langärmeligem Shirt plus was drunter, weil’s fast schon herbstelt. Zum Glück soll es ab morgen wieder wärmer werden.

    Das Öl klingt toll, aber Öl ist einfach nicht so meins, ich creme lieber. Bin im Moment wirklich sehr zufrieden mit dem „Aloe Vera Soft Feuchtigkeitsbalsam“ von Melvita, den vertrage ich super, ich nehme gar nix anderes mehr – auch keine Augenpflege. Und die Haut sieht gut aus, noch ein bisserl Puder (das lose Mineralpuder von benecos in „Sand“) drüber, Mascara, Kajal, Lippenstift – fertig. Dieser Feuchtigkeitsbalsam enthält 60 % Aloe vera. Preislich ist er auch top (100 ml kosten bei Melvita 20,90 Euro, ich hab sogar nur 14,90 Euro bei einem anderen Anbieter bezahlt). Drunter kommt das Orangenblütenwasser von Melvita, das ist ohne Alkohol. Neu gekauft hab ich das Reinigungsgelée von Melvita, da finde ich den Geruch allerdings etwas heftig, sehr blütig, könnte von der enthaltenen Narzisse kommen.

    Ich wünsche allen: Sonne!

    • beautyjagd sagt am 13. August 2016

      Ab heute soll es ja die ganze nächste Woche sehr schön werden – zumindest hier in Süddeutschland, hoffentlich auch weiter im Norden 🙂 Ich hatte auch schon wieder langärmelige Sachen und dickere Socken an….

  3. Sonne gibt es hier in Andalusien zum Glück im Überfluss 🙂 die Temperaturen liegen mit etwas über 30 Grad genau in meinem Wohlfühl-Bereich. Hach, was will man mehr…
    Beautytechnisch habe ich diese Woche einige spanische NK-Marken ausprobiert, die Petrina hier empfohlen hat – die Gesichtsreinigung (Schüttellotion) und das Rosenwasser von Matarrania, die Körpermilch mit Kamille und Calendula sowie die Milch&Honig-Seife von Amapola und das Propolis-Shampoo von Propol Mel. Den Propolis-Balm von Propol Mel habe ich auch bestellt, aber noch nicht getestet. Leider habe ich keine Gesichtscreme bestellt, sondern eine Kleingröße der MG Summer Cream mitgenommen – ein großer Fehler, sie liegt wie Blei auf der Haut. Also bin ich kurzerhand auf die Oceanwell Nourishing Cream aus der Allergiker-Linie, die mein Mann verwendet, umgestiegen. Klappt super, meine Haut braucht hier ohnehin nur ganz wenig Pflege, die Körperlotion hätte ich mir eigentlich auch sparen können…

    • Petrina sagt am 12. August 2016

      Wie schoen … dass du dich versorgt hast mit Matarrania, solltest du noch ein paar Kroeten ueberhaben, nimm dir die Augenpflege von Matarrania mit – ist hier schon der heilige Gral 🙂 der Propolis-Balm von Propol-Mel liebe ich ueber alles, ab und an nehme ich den Balm sogar fuers Gesicht. Eventuell sichtet du die tollen Seifen von Fonte Santa, sind ohne Glycerin, KrousCosmetica hat neue Gesichtspflege auf den Markt gebracht, ist mit Meerwasser von Formentera und enthaelt Salz von Ibiza. Yipsophilia gibt es zwei neue Pflegeprodukte, Reinigungsmilch und Gesichtscreme mit Quinoa. Auch etwas neu ist Terai-Cosmetica, haben eine schoene Umverpackung und arbeiten nach dem Prinzip – Aromatherapie, Ayuverda sowie Bachblueten 🙂 hier tut sich viel Neues auf … Savages Bio Cosmetics auch neu am Markt, sie haben bis jetzt nur 4 Produkte, bestehen aus einer Reinigungsmilch und drei Cremes (eine fuer jeden Hauttyp) auf der Basis von Margariten-Extrakt!

      Hab eine wundervolle Zeit in Andalucia, Wetter soll ja weiterhin so schoen bleiben, die Temperaturen etwas steigen … lass dich tolle verwoehnen mit leckeren Tapas, guten Rotwein! und „Disfruta a tope de tus vacaciones“ 🙂

      • Ich denke, ich werde wohl noch mal nachbestellen müsen… 🙂
        Von Terai hatte ich die Aire y Éter-Creme im Visier, leider ist sie bei Idun Nature im Moment nicht lieferbar. Letztendlich musste ich aber sowieso auf Admira Cosmetics umschwenken, weil man bei Idun bei der Bestellung eine Steuernummer benötigt, die ich natürlich nicht habe. Ist das in spanischen Online-Shops Standard? In irgendeinem andren Shop habe ich das auch schon gesehen…
        Nächste Woche bin ich in der Stadt, dort gibt es auch ein Geschäft mit NK, mal schauen, was es dort zu entdecken gibt…
        Eigentlich wollte ich auch die Eselsmilch-Seifen aus Allariz bestellen, aber könnte es sein, dass sie auch Glycerin enthalten? Bei Seifen oder Waschlotionen finde ich es nicht so schlimm, ohne wäre mir aber lieber…

      • Petrina sagt am 13. August 2016

        @Orris … die nationale Identitaet verlangen nicht alle Shops, aber viele. Oh schade, dass es Idun nicht auf Lager hat, die liefern immer promt, bei Admira Cosmetics dauert die Zustellung sehr lange meist 8 Tage, da sie viele Produkte nicht auf Lager haben (ist im Shop nicht einsehbar ob lagernd oder nicht) dann wartet man ewig auf sein Paket.

        Die Eselsmilchseifen von Xabón de Allariz enthalten alle Glycerin und nur eine davon ist BIO und zwar die Seife mit Karitebutter ohne Aroma (duftet aber trotzdem einfach nur toll) die anderen Seifen von Xabón de Allariz mit Aroma haben in den INCI’s „Tetrasodium etidronate!!!!“

        Da ich Eselsmilchseifen liebe, hatte ich mir bei Idun die Woche die Jabón de Leche de Burra Kleó von Biocenter (italienischer Hersteller) bestellt – diese enthaelt kein Glycerin 🙂

      • Petrina sagt am 13. August 2016

        @Orris … solltest du nicht fuendig werden (Admira Shop hat die Terai Produkte nicht gelistet) kannst du die Terai Produkte direkt bei Terai Cosmetica bestellen, sie liefern ab 35 Euro gratis …

        http://shop.teraicosmetica.com/

      • @Petrina – Terai wollte ich gerne bestellen, werde aber aus den Inhaltsstoff-Angaben nicht ganz schlau… Im Shop von Idun Nature ist bei den meisten Cremes Glycerin angegeben (außer bei Aire y Èter), auf der Homepage nicht… Hattest du schon ein Produkt dieser Marke ausprobiert?
        Savages und Krous hören sich beide ganz toll an, leider ist bei den INCIs Glycerin schon an zweiter Stelle… Wenn es weiter hinten ist, wie bei Santaverde, finde ich es weniger problematisch, ganz weit vorne ist es aber ein K.O.-Kriterium…

      • Petrina sagt am 13. August 2016

        @Orris … ich muss erst aufbrauchen bevor ich mir von Terai die Cremes anlache … auf die Inhaltsstoffe von Idun kannst du dich verlassen. Bestelle dort seit Jahren und es stimmte immer ueberein. Folgende Cremes enthalten kein Glycerin … Aire y Éter (trockene Haut) Crema especial Hombres (Creme fuer Maenner) Madera y Metal (fuer fettige Haut) Agua y Tierra (fuer normale Haut) Fuego y Agua (sensible und Mischhaut) Inquietud en el Himalaya (fuer Problemhaut – Akne)

        Glycerin enthalten nur die Cremes fuer reife Haut (Tierra Sabia) Creme fuer Pigmentflecken (Sombras en las montañas) irritierte Haut (Alivio) und die feuchtigkeitsspendende, vitalisierende Creme (Momento Azul)

        Hier kannst du die INCI’s nochmal einsehen …

        http://espaciobio.com/manufacturer/terai-cosmetica/?noredirect=1

        auf der Hompage von Terai habe ich gar keine INCI’s-Listen gefunden :-/ Ja leider haben Savages und Krous Glycerin weit vorne … dachte mir schon, dass du nicht aufspringst, ich ebensowenig. Vielleicht sagt dir Yeidra zu … tolle INCI’s ich bin heute noch begeistert davon.

    • beautyjagd sagt am 13. August 2016

      @Orris: Hab eine schöne Zeit in Andalusien und geniesse die Sonne und ddas wunderbare Licht dort 🙂 Ich finde es grossartig, dass Du gleich auch die spanische Naturkosmetikszene dort „eroberst“!

  4. Tamanuöl kenne ich pur, war ganz nett, der Duft ist speziell- aber nicht unbedingt schlecht. Die Kette finde toll…. würde ich aber auch nur kaufen wenn ich wüßte, dass diese auch Uralt ist… Korallenprodukte muss man heute nicht unbedingt mehr kaufen. Das Meer wird genug ausgebeutet und verschmutzt. Sind die mittlerweile eigentlich geschützt? Habe neulich mal eine nachgemacht aus Plastik gesehen, sah gut aus, aber irgendwie ist es nicht dasselbe. Ich muss doch mal bei Omi im Schmuckkästchen schauen…. vielleicht hat die noch sowas?!

    • beautyjagd sagt am 13. August 2016

      Ja genau, neue Korallen würde ich mir nun auch nicht kaufen – aber man bekommt die alten Schätzchen in Trödelläden oder auch Flohmärkten, und die sind gar nicht so teuer, gerade wenn man so klassische Stücke ok findet. Ob die Korallen geschützt sind, weiss ich auch nicht, zum Teil bestimmt! Viel Glück mit Omis Schmuckkästchen 🙂

  5. So, mitten im Packstress mal eben hier reingelinst. Morgen geht’s los nach Korsika, jippie.
    NK werde ich zwar nicht viel finden, aber das ist ok. Sonne und Erholung pur reicht auch. ?
    Ich würde zwar zu gerne die UNE Wimperntusche in FRA kaufen, aber wahrscheinlich werde ich kein Glück haben.
    Von Douces Angevines hätte ich noch einiges abzugeben. Ich habe das Reinigungsöl Fantomette und das Gesichtsöl Flamenca in Vollgrössen und unzählige Proben. Ich liebe die Marke (und habe auch noch 2 Flaschen Körper-Öle), aber zuviel ist zuviel.
    Wer Interesse hat, bitte melden… ich kann noch morgen den ganzen Tag verschicken.
    Euch auch eine sonnige Zeit hier!
    LieGrü

    • Liebe Hazel, Wenn du es ohne zusätzlichen Stress noch schaffst, würde ich zu ein paar pröbchen nicht nein sagen, um den Duft zu testen.

      Schöneres Wetter als hier dürfte auf Korsika kein Problem sein. Aber sicherheitshalber
      Wünsche ich es dir trotzdem nochmal und guten Flug!

      • Liebe Gila, ich kann nur Päckchen/Pakete morgen noch bis 20:00h wegbringen.
        Aber die Proben sind gekaufte (pro Stück €1) und die würde ich erstmal gerne dem schenken, der mir die gr. Flaschen abnimmt.
        Wenn ich die Sachen nicht loswerde, bekommst du die Proben, klar! 🙂
        Fliegen tun wir nicht… wir zelten und fahren mit vollgepacktem VW-Bus morgen Abend in die Nacht 🙂
        LieGrue!

    • ola sommerregen sagt am 13. August 2016

      Hallo Hazel,
      Ich habe Interesse an dem Reinigungsöl 🙂
      Wenn es noch da ist. Das muss jetzt aber nicht noch vor deinem Urlaub verschickt werden.
      Ich wünsche dir eine schöne Zeit auf Korsika.
      Liebe Grüße

      • Liebe ola, ja, ist noch da. Danke für dein Interesse!
        Evtl. liest Julie das und gibt mir deine Email Adresse durch… dann geht das ohne Problem heute noch und wir schließen uns nachher kurz.
        LieGrue!

    • beautyjagd sagt am 13. August 2016

      @hazel: Ich wünsche Dir eine wunderbare Zeit auf Korsika! Vielleicht findest Du ja vor Ort Immortellenwasser oder ätherisches Immortelleöl 🙂
      Und ich schicke Dir gleich die Emailadresse von ola sommerregen!

      • Danke schön! ?
        Ja, und die Immortelle, die werde ich finden! ?
        LG!

  6. blanca flor sagt am 13. August 2016

    Hallo Hazel,

    einen schönen und erholsamen Urlaub auf Korsika wünsche ich dir! Fährst du zufällig in den Nordwesten? Falls ja, würdest du mal in den nächsten Tagen berichten, ob du was aufgetan hast. Meine Freundin fährt nächste Woche auch zum zelten dorthin und da könnte sie ja………………….
    LG

    • Hallo blanca flor,
      Danke schön!
      Nein, wir sind im Süd-Osten und ich werde komplett daddel-los unterwegs sein. Nicht mal mein Handy ist dabei. ?
      Nach Immortelle-Sachen könnte deine Freundin Ausschau halten… die sind da gut vertreten!
      LG!

  7. Die Korallenkette ist ja wirklich wunderschön, klassisch und zeitlos.
    Ich bin derzeit sowas von im Ölfieber und im Myrtorausch. Mir gefallen die Öle von Myrto unheimlich gut. Auch ein Shampoo und ein Duschgel sind in Probe. Alles sehr schön mild, naturbelassen mit ursprünglich natürlichem Duft, wie ich es liebe. Und meine Haut freut und erholt sich?
    Vorgestern konnte ich in Lübeck schon den Illuminating Puder von Dr. Hauschka ergattern und der einsame letzte Balancing Puder durfte auch mit. Beide toll!
    Und eine Probe der Ambient Vitalmaske bekam ich geschenkt. Nach den Schwärmereien hier bin ich sehr gespannt auf ihre Wirkung.

    • Liebe Ulli, da sollten wir in Zukunft doch besser kommunizieren. Ich will nämlich in den nächsten Tagen auch nach Lübeck und dort meine Lücken im ambient Sortiment schließen.
      Da hätten wir uns doch gut treffen können!
      Vielleicht ein andermal?

Kommentare sind geschlossen.