Gesichtspflege, Naturkosmetik

Bio-Damascena Rose Otto Face Sunscreen LSF 25 von Alteya Organics

Denkt nicht, die dekorativen Schokoladen-Verpackungen von Compartés im Hintergrund des Fotos wären noch gefüllt! Ich konnte die leeren Umkartons des Chocolatiers aus Los Angeles nur nicht wegwerfen, bevor ich sie nicht wenigstens einmal auf dem Blog dokumentiert habe. Jetzt rahmen die Palmen und Wellen den Bio Damascena Rose Otto Face Sunscreen LSF 25 von Alteya Organics ein – einen Nachzügler zu meinem aktuellen Sonnenschutz-Post 2017.

In den Beauty-Notizen hatte ich neulich schon angekündigt, dass ich den (relativ neuen) Sonnenschutz für das Gesicht von der Naturdrogerie zugeschickt bekommen habe. Er gehört zur elfteiligen Pflegeserie Bio Damascena von Alteya Organics, die für trockene und reife Haut empfohlen wird. In allen Produkten ist der antioxidativ wirksame Bio Damascena Skin Reviving Komplex enthalten, ein Mix aus verschiedenen pflanzlichen Extrakten, Rosenwasser, Rosenöl und anderen ätherischen Ölen.

Verpackt ist der Face Sunscreen in einem schwarz-violetten Mironglasflakon, der den Inhalt vor Licht schützt. Mit dem Pumpspender lässt sich das Fluid gut dosiert entnehmen.

Die Textur würde ich als ein Fluid beschreiben, es ist leicht getönt mit einem beige-rosa Unterton und müsste für helle bis knapp mittlere Hauttöne passen. Glücklicherweise ist der Sunscreen von Alteya nicht ganz so rosa getönt wie die Sonnencreme von Evoa, die ich vor Jahren mal getestet habe (sie war für mich deswegen fast untragbar). Im Vergleich: Die helle Nuance der getönten Sonnencreme für das Gesicht von Alga Maris Laboratoires Biarritz ist ein klein bisschen dunkler und geht mehr ins Beige-Apricot als der Face Sunscreen von Alteya.

Die Deckkraft des Face Sunsceen von Alteya ist höher als bei manchen getönten Tagescremes, etwa vergleichbar mit einer leicht bis mittel deckenden Foundation. Das Finish ist satiniert und weniger glowy als die oben erwähnte getönte Sonnencreme von Alga Maris, in der T-Zone greife ich trotzdem zu einem Puder. Unter dem Sunscreen verwende ich lediglich zwei Schichten eines pflegenden Gesichtswassers (wie z.B. von Sanoflore, Alteya Organics, Eau Thermale Jonzac oder Whamisa) und keine weitere Creme bzw. Öl.

Um bei meinen Bewertungen wie in meinem jährlichen Sonnenschutz-Post zu bleiben (dort erkläre ich die Kriterien genauer): Das Tragegefühl ist sehr angenehm, vielleicht einen Ticken klebriger bzw. weniger geschmeidig, dafür aber auch etwas feuchter als die getönte Gesichtscreme von Alga Maris. Der Weißelfaktor ist für helle bis mittlere Hauttöne nicht bis kaum existent. Das Sonnenfluid von Alteya duftet zart nach Rose.

Als Sonnenschutzfilter ist 18% non-nano Zinkoxid im Einsatz, das UVA und UVB-Schutz (Broad Spectrum) bietet. Der von Natrue zertifizierte Sunscreen basiert neben Wasser und Zinkoxid auf Sonnenblumenöl, Kokosöl und Glycerin. Alkohol ist nicht enthalten, die ätherischen Öle werden einzeln gelistet.

INCI: Distilled Thermal Water, Zinc Oxide (uncoated, non-nano), Helianthus Annuus (Sunflower) Oil*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Glycerin*, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Oil*, Cucurbita Pepo (Pumpkin) Seed Oil*, Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax*, Polyglyceryl-6 Stearate (and) Polyglyceryl-6 Behenate, Caprylic / Capric Triglycerides, Cera Alba (Beeswax)*, Lecithin*, Isoamyl Laureate, Macadamia Integrifolia (Macadamia) Oil*, Glyceryl Caprylate, Glyceryl Undecylenate, Cyamopsis Tetragonoloba (Guar) Gum*, Aloe Bardensis Leaf Juice*, Persea Gratissima (Avocado) Oil*, Rosa Damascena (Rose) Flower Extract, Rosa Damascena (Rose) Flower Oil*, Pistacia Lentiscus (Mastic) Gum, Oenothera Biennia (Evening Primrose) Oil*, Rosa Canina (Rose Hip) Oil*, Euterpe Oleracea (Acai) Fruit Oil*, Iron Oxides (CI 77492, CI 77491, CI 77499), Tocopherol (Vitamin E), Hippophae Rhamnoides (Seabuckthorn) Fruit Extract*, Calendula Officinalis (Calendula) Flower Extract*, Lavandula Angustifolia (Lavender) Oil*, Cymbopogon Martini (Palmarosa) Oil*, Anthemis Nobilis (Roman Chamomile) Oil*, Linalool**, Geraniol**, Citronellol**, Eugenol**. * certified organic ingredients ** from natural essential oils (rose flower, lavender, palmarosa, roman chamomile)

Ein Flakon mit 5oml kostet 21 Euro, bisher in Deutschland nur bei der Naturdrogerie erhältlich.

Von der bulgarischen Marke habe ich erst neulich Toner und Moisturizer mit Rose und Jasmin vorgestellt. Auch die Rosen Beauty-Kapseln, das Kamillenblütenwasser und das Eye Serum haben ihren Weg bereits auf den Blog gefunden. 

Mein Fazit: Ich bin beeindruckt, was Alteya Organics da für ein angenehm tragbarer Sonnenschutz für das Gesicht gelungen ist (das hatte ich nicht erwartet) – Sonnenschutz und leichte Foundation in einem Flakon. Vielleicht wäre ja eine zweite, etwas wärmer getönte Variante eine Option für ein weiteres zukünftiges Produkt! Natürlich ist dieser Sonnenschutz auch für Rosen-Liebhaber bestens geeignet 🙂 .

Mich freut es sehr, dass sich in Sachen angenehmer mineralischer Sonnenschutz für das Gesicht in den letzten beiden Jahren endlich mehr tut!

Auch interessant:

Alverde: Körperbutter "Wilde Malve"
RMS Beauty: Lip2Cheek in Smile
Lush: Lip Tints aus der Weihnachtskollektion

Comments are disabled.