Anzeige-Sponsored Post Naturkosmetik

Last Minute-Geschenktipp: Drei Ampullen von Alsiroyal (+Verlosung)

Alsiroyal Naturkosmetik

Here you can find an English version of this article.

Ende des Sommers bekam ich eine Mail von Alsiroyal, in der sich die Naturkosmetik-Marke bei mir vorstellte. Ich kannte die Produkte bisher nur flüchtig aus dem Reformhaus und war überrascht, dass Alsiroyal eine Firma ist, die bereits seit 1949 existiert. Das erste Produkt, das ich testete, waren die Hyaluron 5-Effekt Ampullen – ich berichtete davon in meinen Beauty-Notizen: Ich mag solche speziellen Produkte und wurde deswegen neugierig auf das Konzept der Firma, das ich euch in diesem Sponsored Post in Zusammenarbeit mit Alsiroyal näher bringe. So läuft das übrigens bei all meinen Kooperationen: Zuerst gucke ich mir die Firma an und teste einige Produkte, bevor ich dann über eine potentielle Zusammenarbeit entscheide. Und weil bald Weihnachten ist, gibt es außerdem in diesem Post noch ein Goodie für euch 🙂 !

Was ist also Alsiroyal für eine Firma? Wie alles begann: Diplomvolkswirt Wilhelm Ernst Ronneburg reiste in den 50er Jahren durch Peru und brachte von dort den Magentee Anguraté mit, der das Sortiment seiner 1949 gegründeten Naturheilmittel-Firma Alsitan ergänzte. Auf weiteren Reisen entdeckte der von der Pflanzenheilkunde begeisterte Unternehmer z.B. den Ginseng in Asien oder die Teufelskralle in Afrika und importierte diese damals noch unbekannten Naturheilmittel nach Deutschland. Nach seinem Tod Ende der 90er Jahre verkaufte seine Tochter die Firma an die jetzigen Inhaber, die Familie Specht. Diese erweiterte das Sortiment und baute die Firma aus: So wird der berühmte Anguraté-Tee mittlerweile auf firmeneigenen Plantagen in Peru angebaut, die Rohstoffe für die Nahrungsergänzungs- oder Naturarzneimittel werden möglichst in Bio-Qualität bezogen. 2010 wurde außerdem ein Neubau des Firmengebäudes in umweltschonender Passivbauweise in der Nähe des Ammersees errichtet.

Vor fünf Jahren wurde dann unter dem Markennamen Alsiroyal eine von Natrue zertifizierte Naturkosmetik-Linie entwickelt. Und um genau die soll es heute gehen! Mich interessiert ja immer sehr, welchen Ansatz ein Unternehmen bei der Entwicklung von Naturkosmetik verfolgt und welches Hautpflegekonzept hinter den Produkten steht. Bei Alsiroyal beginnt die Entwicklung eines Produkts mit der Suche nach pflanzlichen Rohstoffen, deren Wirksamkeit mit wissenschaftlichen Studien belegt sein muss. Im Grunde arbeitet die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Alsiroyal bei der Naturkosmetik genauso wie bei der Entwicklung von Pflanzenheilmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln – die nicht ohne klinische Studien auskommen. Das heißt, dass die Wirksamkeit eines Rohstoffs z.B. mit einer Doppelblind-Studie belegt und mit einem Placebo kontrolliert sein muss. Ausgangspunkt für den Produktentwicklungsprozess bei Alsiroyal sind also Forschungen zu interessanten Inhaltsstoffen, die dann ihren Weg in die Cremes und Seren finden. Eigentlich der Tradition des Gründers von Alsiroyal sehr nahe stehend, der ja ebenfalls stets nach neuen Pflanzenheilmitteln suchte.

Den Produktentwicklern von Alsiroyal ist es ein wichtiges Anliegen, dass Naturkosmetik mehr kann als nur „ein bisschen pflegen“, sondern eine nachgewiesene Wirkung zeigt. Deswegen liegen Alsiroyal die Forschungen und Studien zu den Rohstoffen auch so am Herzen. Ein Beispiel dafür ist der Bestseller von Alsiroyal, das Jambú-Serum: Darin ist der Wirkstoff Spilanthol aus der Parakresse enthalten, der Mimikfältchen entspannen soll (weiter unten mehr dazu). Damit der Rohstoff wirksam ist, wird er in den Produkten von Alsiroyal gemäß der in der Studie geprüften Dosierung eingesetzt.

Das Naturkosmetik-Sortiment von Alsiroyal setzt sich bisher aus 15 Produkten zusammen, darunter viele Spezialprodukte wie Ampullen oder Seren. Wirkstoffe darin sind die Hyaluronsäure, Soja-Isoflavone, der bereits erwähnte Jambú, Mastix oder ganz neu ein Krokusextrakt.

Kurz vor Weihnachten möchte ich euch hier noch auf eine Idee für ein Weihnachtsgeschenk bringen – ich finde, dass sich so ein kleiner Ampullen-Pack doch gut auf dem Gabentisch macht: Ampullen kann man als Konzentrate einfach zwischendurch anwenden, wenn die Haut mal so richtig prall und gut aussehen soll. Oder aber als Beauty-Kur, wenn man sie mehrere Tage hintereinander verwendet.

Alsiroyal Ampullen

Alsiroyal bietet drei Ampullen mit unterschiedlichen Wirkstoffen an:

♦ Für feuchtigkeitsarme Haut: Fünf Hyaluronarten in unterschiedlichen Molekulargrößen stecken in den Hyaluron 5-Effekt Ampullen, dadurch werden verschiedene Hautschichten erreicht: Hochmolekulare Hyaluronsäure bildet einen zarten Film auf der Haut und reduziert so den Wasserverlust der Haut. Die niedrigmolukularen Hyaluronarten sorgen für mehr Feuchtigkeit in den tieferen Hautschichten. Neben der Hyaluronsäure sind in den Ampullen weitere Feuchtigkeitsspender enthalten, die Wasser in der Hornschicht binden (z.B. Glycerin, Betain, Zuckerrübenextrakt oder Milchsäure). Die gelige Textur duftet leicht nach Lavendel, das ätherische Öl wurde wegen seiner entzündungshemmenden und zellregenerierenden Wirkung eingesetzt. Bei mir hält die aufpolsternde und befeuchtende Wirkung einer Ampulle noch über den nächsten Tag hinaus an, was ich beeindruckend finde.

♦ Bei Mimikfältchen: In der grün verpackten Jambú Ampulle steht der oben bereits erwähnte Wirkstoff Spilanthol im Mittelpunkt. Er wird aus der Parakresse Acmella Oleracea gewonnen und gilt in der südamerikanischen Volksmedizin als Lokalanästhethikum, er wird dort z.B. zur Linderung von Zahnschmerzen eingesetzt. In der Haut entspannt Spilanthol die Hautmuskeln etwas, weshalb es öfter auch mal als pflanzliches Botox bezeichnet wird (klassisches Botox verhindert ja komplett die Muskelkontraktionen, das ist hier nicht der Fall). Unterstützt wird die Wirkung durch Hydratisierer wie Glycerin, Xylitol und Hyaluronsäure. Alkohol wird hier nur als Lösungsmittel für den pflanzlichen Extrakt eingestetzt und ist im einstelligen Prozentbereich enthalten. Die Textur der Ampulle ist ebenfalls gelig, meine Haut sieht nach der Anwendung (vielleicht auch wegen der leicht filmbildenden Wirkung) glatter bzw. praller aus. Den Duft würde ich als dezent und frisch beschreiben.

♦ Für feste Haut: In der Krokus Impuls Ampulle ist ein Extrakt von der Knolle des cremegelb blühenden „Cream Beauty“ Krokus (Crocus chrysanthus) enthalten. Dieser soll die Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut anregen. Dazu wird die Feuchtigkeit in der Haut durch Betain, Glycerin und mehrere Hyaluronarten gesteigert, um Trockenheitsfältchen zu mindern. Auch ein fermentierter Algenextrakt bindet Feuchtigkeit und bildet eine Art Schutzschild für die Haut – ein innovativer Inhaltsstoff, der bereits auf der Rohstoffmesse InCosmetics in Asien ausgezeichnet wurde. Die gelige Textur der Ampulle duftet ganz dezent frühlingshaft nach Narzisse und ein bisschen nach Lavendel. Meine Haut fühlt sicn damit gut und längeranhaltend mit Feuchtigkeit versorgt an (die ja ebenfalls für die Festigkeit der Haut verantwortlich ist).

Jede Packung enthält drei Ampullen à 3 ml und kosten 14,90 bzw. 15,90 Euro. Die vollständigen INCI sind jeweils auf der verlinkten Homepage zu finden. Erhältlich sind die Produkte von Alsiroyal im Reformhaus, aber auch im firmeneigenen Online-Shop.

Alsiroyal Ampullen

Und so wende ich die Ampullen an: Erst schüttle ich sie zart, so dass der Inhalt in den unteren Teil der Ampulle fließt. Dann breche ich den oberen Teil der Glas-Ampulle ab (fast immer nehme ich dazu ein kleines Handtuch als Schutz, wobei ich mittlerweile schon so geübt bin beim Aufbrechen der Ampullen, dass ich es eigentlich nicht mehr brauche).

Jetzt geht es los: Ich gebe ein bisschen der Flüssigkeit in meine Handfläche und verteile sie mit den Fingerspitzen auf meinem Gesicht und Dekolleté. Mit Hilfe von beiden Händen presse ich die flüssige Pflege dann sanft in die Haut – wie bei einem koreanischen Hautpflege-Ritual (zu dem ja auch eine „Ampoule“ gehört). Da die Ampullen von Alsiroyal mit je 3 ml üppig befüllt sind, wiederhole ich diesen Vorgang, damit ich richtig viel Feuchtigkeit in die Haut bekomme.

Nun kann man sich die zweite Hälfte der Ampulle entweder für den nächsten Tag aufheben – oder aber, wie in der 7 Skin Methode aus Korea, noch mehr Schichten auf die Haut aufbringen, mein Tipp für sehr feuchtigkeitsarme Haut oder bei trockener Heizungsluft. Bei mir reicht die Ampulle dann meist als fettfreie Nachtpflege aus; sehr gut macht sich aber gerade im Winter ein bisschen Creme oder Öl darüber, um die eingebrachte Feuchtigkeit in die Haut einzuschließen. Ich pflege übrigens damit auch gern meine Hände, bevor ich darüber noch eine Handcreme auftrage.

Zum Schluss gibt es noch eine Verlosung! Alsiroyal hat für fünf glückliche GewinnerInnen jeweils ein Paket mit den drei unterschiedlichen Ampullen (Jambù, Hyaluron 5-Effekt und Krokus Impuls) im Wert von je 46 Euro zur Verfügung gestellt: Hinterlasst bis zum 6.1.2018 einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem ihr schreibt, dass ihr gern gewinnen würdet und ob bzw. wie oft ihr Ampullen innerhalb eurer Gesichtspflege verwendet. Bitte nennt im passenden Feld eure Email-Adresse, damit ich euch im Falle eines Gewinns kontaktieren kann. Die Adresse ist so nur für mich sichtbar.

Weitere Teilnahmebedingungen:

  • Jede Person kann grundsätzlich nur einmal teilnehmen.
  • Teilnehmen können ausschließlich volljährige LeserInnen meines Blogs.
  • Das Gewinnspiel wird am 6.1.2018 um 23:59 Uhr MEZ geschlossen.
  • Ihr benötigt eine Postadresse innerhalb Deutschland, Österreich, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Luxemburg, Liechtenstein oder der Schweiz.
  • Ich kontaktiere die fünf GewinnerInnen per Email. Die Päckchen werden dann von Alsiroyal versandt.
  • Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist.
  • Keine Barauszahlung des Gewinns.
  • Keine Weitergabe eurer Daten an Dritte (für den Versand der Päckchen gebe ich jedoch die Adresse der GewinnerInnen an Alsiroyal).

Ich wünsche euch viel Glück!! Und fragt mich bitte nicht, welche der Ampullen von Alsiroyal nun mein Favorit ist… Vielleicht ist es die Hyaluron 5-Effekt Ampulle, weil meine Haut dank Heizungsluft gerade besonders viel Feuchtigkeit braucht. Edit 7.1.2018: Die Verlosung ist beendet!!!! 

Auch interessant:

62 Kommentare

  1. Liebe Julia,

    ich würde die Ampullen sehr gerne gewinnen!!!
    Im Winter ist eine Zusatzpflege eine Wohltat für meine sehr trockene Haut.Ich benutze dann Ampullen einmal wöchentlich als Nachtpflege. Habe schon verschiedene probiert…diese kenne ich noch nicht.
    Herzlichst
    Julia

  2. Ich würde diese Ampullen sehr gerne gewinnen, da ich eigentlich noch nie so eine Spezialpflege ausprobiert habe und mich besonders die Jambu und Krokus Ampullen ansprechen, weil es mal etwas anderes ist 🙂

  3. Vor allem im Winter ist meine Haut immer ganz furchtbar, daher benutze ich besonders in dieser Zeit oft Ampullen. Da ich aber in der Richtung noch nicht meine ideale Pflegemarke gefunden habe, wäre ich und meine Haut sehr glücklich über diesen tollen Gewinn!

  4. Oh, wer würde da nicht gerne gewinnen :-)! Ich habe mal die Dr. Hauschka sentisiv Ampullenkur verwendet, sie seltsamerweise aber nicht vertragen… ich meine, Salz in den Inhaltsstoffen gefunden zu haben, tippe drauf dass es das war. Eigentlich mag ich die Idee mit Ampullen gerne, es fühlt sich so besonders an sie zu verwenden. Die Hyaluronvariante klingt super. Danke fürs Gewinnspiel!

  5. Filledeslivres sagt am 18. Dezember 2017

    Liee Julia,
    nach Deinem Bericht über die Hyaluron-Ampullen von Alsiroyal habe ich das erste Mal diese Form der Hautpflege für mich entdeckt. Ich habe sie als 6-Tage-Kur angewandt und war über die feuchtigkeitsspendende Wirkung sehr froh. Abends nutzte ich die Ampullen als fettfreie Nachtpflege und morgens kam dann noch ein bisschen Arganöl obendrauf. Für mich war das die optimale Pflege um meine Haut an den Winter zu gewöhnen. Um die Kur zu wiederholen würde ich mich über einen Gewinn sehr freuen!
    Liebe Grüße, ein frohes Fest und einen schönen Start ins Neue Jahr wünscht
    Tini

  6. Ich habe immer wieder mal von Alsiroyal das Hyaluron-5-Effekt-Fluid daheim, das ist eine Art „default“-Serum für mich, vor allem im Sommer – da interessieren mich die Ampullen natürlich sehr! Ampullen verwende ich eher wenig, so ca. 1-2x im Jahr mache ich meist zu Übergangszeiten eine Kur damit. Aber da ich bei Ampullen nicht wirklich einen Favoriten habe, haben sie es (noch) nicht in meine Pflegeroutine geschafft.

  7. Liebe Julia,
    ich würde die Ampullen auch sehr gerne gewinnen. Ich habe ein paar Mal die Nachtkur von Dr. Hauschka verwendet, mag inzwischen aber die Ampullenkur von Santaverde aus der Age Protect-Linie lieber.
    Schöne Weihnachtstage und an dieser Stelle herzlichen Dank für Deinen unveändert gehaltvollen und inspirierenden Blog.

  8. Waldfee sagt am 18. Dezember 2017

    Das ist ja mal eine schöne Überraschung liebe Julie. Sehr gerne würde ich diese Ampullen einmal ausprobieren. Meine Haut würde es mir sehr danken. Ich habe vor langer Zeit mal die Hauschka-Ampullen benutzt, aber in den letzten Wochen oder eher Monaten war ich da doch sehr nachlässig. Vielleicht ist mir die Glücksfee ja hold.
    Weihnachtliche Grüße aus dem Norden sendet Dir Kathrin

  9. Elisabeth R. sagt am 18. Dezember 2017

    Oh, ich würde sehr gerne gewinnen! Ich möchte die Ampullen als zusätzlichen Pflegeschritt vor einem Gesichtsöl ausprobieren – bis jetzt habe ich nur die Dr. Hauschka Ampullen als 28-Tage-Kur verwendet 🙂

  10. Bisher kannte ich diese Marke noch nicht, klingt aber sehr spannend! Ich würde die Ampullen gerne mal ausprobieren 🙂
    Bisher verwende ich so etwas noch gar nicht in meiner Pflegeroutine…das wäre mal an der Zeit 😉
    Ganz liebe Grüße, Julia

  11. Tolles Gewinnspiel,ich möchte gerne so ein Set gewinnen. Ich benutze Ampullen von Santaverde und Dr.Hauschke regelmäßig.

  12. Schisandra sagt am 18. Dezember 2017

    Hallo Julia,
    auch ich würde gerne das Ampullen-Set gewinnen und zwar v.a., weil ich zwar im Naturkosmetikbereich gerne ausprobiere, aber noch nie Ampullen benutzt habe. Dein Beitrag hat mich sehr neugierig gemacht 🙂
    Liebe Grüße!

  13. Hallo Julia,
    danke für einen wie immer sehr informativen Artikel! Die Produkte würde ich gerne gewinnen. Habe mal die Dr. Hauska Ampullen getestet, aber leider nicht vertragen. Zu gerne würde ich dem ganzen noch einmal eine Chance geben.
    LG und schöne Feiertage
    Karen

  14. Isabelle sagt am 18. Dezember 2017

    Vielen Dank für das Gewinnspiel! Die Produkte klingen super spannend und ich würde sie gerne gewinnen. Bisher nutze ich allerdings keine Ampullen zur Hautpflege.

  15. Kathrin sagt am 18. Dezember 2017

    Hallo Julia,
    Dein Blog hat mir geholfen komplett auf Naturkosmetik umzusteigen. Gerne lasse ich mich inspirieren und probiere Neues aus. Ich würde gerne gewinnen, da ich noch nie Ampullen aus dem Naturkosmetikbereich ausprobiert habe.

    Liebe Grüße!

  16. Hallo, Julia,….ich reihe mich in derer, die gewinnen wollen, (natuerlich) gerne ein.
    Meine Haut ist jetzt, nach Ende der Wechseljahre, recht muede und trocken und saugt jegliche Zusatzpflege auf. Die Ampullen kaemen da gerade recht,…..zumal ich die Marke schon oefters im Reformhaus in der Hand hatte und mit ihr liebaeugelte.
    Ich druecke mir einfach selbst die Daumen….😎😉😜😀

    lg
    angela

  17. kerstin sagt am 18. Dezember 2017

    Ich kenne die Marke bisher nur vom Sehen im Reformhaus, um so interessanter, dass du sie in deinem Blog vorstellst.

    Ich nutze seit Jahren die Hauschka Hautkur sensitiv ca. 2x im Jahr und das bekommt meiner Haut sehr gut beim Wechsel der Jahreszeiten. Vor mind. 20 Jahren benutze ich gern die Feuchtigkeitsampulle und Ölampulle von Charlotte Meentzen, vorallem weil die oft von Kosmetikerinen bei der Behandlung genommen und empfohlen wurden. Leider scheint es dieser aber nicht mehr zu geben.

  18. Christiane Zinner sagt am 18. Dezember 2017

    Liebe Julia,
    Ich benutze immer mal wieder Ampullen um meiner Haut ein kleines Extra zu gönnen. Die Ampullen von Alsiroyal kenne ich noch nicht, deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich sie gewinnen würde.
    Liebe Grüße Christiane
    PS: Ich wünsche dir ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr

  19. Tanja Zurmühl sagt am 18. Dezember 2017

    Würde sehr gerne gewinnen. Habe sehr trockene Haut und freue mich aufs Testen

  20. Ich würde gerne gewinnen und muss gestehen, dass ich Ampullen fast nie nutze, sie aber sehr, sehr gerne mal ausprobieren würde! 😊
    Liebe Grüße

  21. Oohhh, ich bin ja ein absoluter Neueinsteiger, was Konzentrate angeht! Neugierig bin ich auf jeden Fall geworden und hüpfe gerne mit in den Lostopf! Ich wünsche dir schöne Feiertage!

  22. Linalou sagt am 18. Dezember 2017

    Bis jetzt habe ich noch keine Ampullen in meiner Pflege genutzt aber die Marke klingt toll und ich würde es sehr gerne ausprobieren und am Gewinnspiel teilnehmen:)
    Viele Grüße
    Linalou

  23. Hallo Julia.
    Ausser die Nachtkur von Dr. Hauschka habe ich bisher noch keine naturkosmetik in ampullen verwendet und würde daher gerne das alsiroyal Set gewinnen.

  24. Sehr gern würde ich die Ampullen gewinnen, da ich bisher nicht so sehr mit Reformhaus Kosmetik in Berührung gekommen bin. Hoffe mal, dass die Firma keine Tierversuche macht.
    Ampullen nehme ich ab und zu von Hauschka oder Santaverde und neulich habe ich auch die von Alverde ausprobiert.

  25. Die Ampullen klingen toll… und für mich wäre es das erste Mal, eine Ampulle auszuprobieren- meine Haut würde sich bestimmt freuen 😉

  26. ich würde seeehr gerne gewinnen, ich benutze Ampullen kurmäßig, wenn ich das Gefühl habe meine Haut ist gestresst

  27. Hallo,
    im Winter verwende ich 1x wöchentlich abends eine Ampulle. Das bekommt meiner trockenen Haut wunderbar.
    Deshalb versuche ich mein Glück hier.
    LG

  28. Michelle sagt am 18. Dezember 2017

    Liebe Julia,
    bisher nutze ich Ampullen gar nicht und wäre genau deshalb sehr gespannt, diese auszuprobieren.
    Gemütliche Weihnachtstage wünsche ich dir 🙂

  29. Kerstin sagt am 18. Dezember 2017

    Hallo Julia,
    vielen Dank für diese sehr interessante Empfehlung.
    Die Ampullen würde ich gern gewinnen und probieren, gerade in dieser Jahreszeit sind „Extra’s“ wie Ampullen sehr gut für meine eher trockene Haut.

  30. Stumpf Hildegard sagt am 19. Dezember 2017

    Letzte Woche habe ich mir die Hyaluron 3er Packung Ampullen geleistet, nachdem ich die Produktbeschreibung in beautyjagd gelesen habe. Dachte mir, Hyaluron ist ein Versuch wert, um trockene Haut
    (Ich bin 63 Jahre) mal mit extra Pflege
    Zu verwöhnen und zu einem Preis, den
    Ich mir leisten kann (eben Rentnerin geworden!)! Voll Vorfreude abends im Bad ausgepackt und dank meiner ungeschickten Rheumafinger alle Ampullen zu Boden gegangen – 1 hat den Absturz heil überstanden und die Wirkung war überzeugend! Deshalb würde ich gerne hier gewinnen.

  31. Lilly K sagt am 19. Dezember 2017

    Ui, ein schönes Gewinnspiel mit spannenden Produkten! Die Marke ist mir bisher völlig unbekannt, aber gerade der Ansatz, die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe mit Studien zu untermauern finde ich als Wissenschaftlerin klasse! Ampullen verwende ich immer wieder mal – ich mag sogar das Öffnen – und es wäre natürlich super, wenn ich die von Alsiroyal auch mal probieren darf!

    Liebe Grüße

  32. Liebe Julia
    Ich finde die Firma sehr gut und kenne viele Produkte. Das Jambugelmkenne ich bisher aus demairless Spender und würde sehr gerne die Ampulle testen.
    Dir ein frohes Weihnachtsfest
    Danke für deinen tollen Blog! Immer wieder spannend und gut geschrieben.lG
    Sibylle

  33. Wow, lange Firmengeschichte und fundierte Produktentwicklung bei Alsiroyal – da hüpfe ich doch gerne in den Lostopf!
    Ampullen habe ich bisher erst von Hauschka verwendet – ich mag solche Spezialpflege eigentlich sehr, aber oft scheitert es an den eher hohen Preisen.

    Auf diesem Weg möchte ich Dir noch magische Weihnachten mit vielen behüteten und freudvollen Momenten wünschen und Dir für die vielen tollen, spannenden und fundierten Post´ ins 2017 danken!

  34. Jennifer sagt am 19. Dezember 2017

    Das Konzept der Firma hört sich sehr interessant an und ich würde dies unheimlich gerne mal testen und mache bei deinem Gewinnspiel mit. Ich persönlich habe noch keinerlei Erfahrung mit Ampullen und würde dies gerne ändern 😊

    Liebe Grüße

    Jennifer

  35. Ich würde gern gewinnen weil ich die Marke noch nicht kenne aber neugierig geworden bin. Ampullen benutz ich hauptsächlich in den Wintermonaten weil meine Haut sie dann dankbar aufnimmt.

  36. diealex sagt am 19. Dezember 2017

    Liebe Julia,
    ich würde gerne gewinnen. Ampullen benutze ich nur ab und zu, als besonderen Pflegeschritt.
    Viele Grüße, die Alex

  37. Tanja Hammerschmidt sagt am 19. Dezember 2017

    Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde 🙂 ich habe ehrlich gesagt, noch nie ampullen benutzt, nur cremes, aber das sollte sich schnellstens ändern, oder? 🙂 drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok… würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast…
    lg [email protected]

  38. Beichle sagt am 20. Dezember 2017

    Liebe Julia,

    Ich finde die Ampullen einfach klasse, daher wende ich 2 mal die Woche sie an…
    Da ich die neuen Krokus Impuls noch nicht kenne , würde ich sehr gerne gewinnen😊
    Ps. Die Ampullen passen super als ergänzung , zu meiner Jambù Emulsion😍

  39. Ich benutze bisher noch gar keine Ampullen, würde sie aber gerne einmal testen! 🙂

  40. Hi,

    ich würde gerne gewinnen! Bisher benutzt ich noch keine Ampullen in meiner Gesichtspflege, würde sie aber sehr gerne mal probieren!

    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Sina

  41. Liebe Julie,

    ich würde gerne gewinnen. Bisher verwende ich keine Ampullen.
    Mich interessieren besonders die Ampullen „Hyaluron 5-Effekt“,
    da ich sehr trockene Haut habe, besonders im Winter.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße
    Margit

  42. Hallo Julia,
    Bis jetzt habe ich noch keine Ampullen ausprobiert. Ich habe sehr empfindliche Haut und konzentriere mich mehr auf die Hautbasics. Wäre aber gespannt ob sie so was verträgt..
    Liebe Grüße und danke für deinen tollen Blog

  43. Seid Jahren bin ich ein großer Ampullen Fan. Allerdings kenne ich diese noch nicht und würde sie sehr gern einmal ausprobieren. Also hüpfe ich mal mit ins Los Töpfchen.
    LG und einen guten Rutsch!

  44. Bettina sagt am 29. Dezember 2017

    Ich mache v.a. im Winter immer mal wieder eine Art Ampullen-Kur für mehrere Tage. Bisher hatte ich nur recht kostengünstige von DM, wäre als fein mal was anderes auszuprobieren .)
    Liebe Grüße

  45. Hallo Julia,
    bisher verwende ich noch keine Ampullen in meiner Gesichtspflegeroutine. Da das Konzept aber sehr interessant klingt, werde ich bestimmt Ampullenkuren einmal ausprobieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die von Alsiroyal gewinnen würde.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch
    Carina

  46. Liebe Julia,
    Da ich sehr empfindliche Haut habe, konzentriere ich mich mehr auf die Basics und traue mich an solch Spezialpflege selten ran. Mit deiner Empfehlung würde ich gerne mal eine Ampulle testen 🙂
    Liebe Grüße aus dem Breisgau

  47. Liebe Julia,
    da gibt es ja viele begeisterte Leserinnen.
    Ich selbst bin gerade am Ausprobieren. Zuerst haben mich die Jambú Produkte
    angesprochen.
    Aber nach deiner ausführlichen Beschreibung interssieren mich auch die Serien – Hyaluron 5-Effekt und Krokus Impuls – sehr.
    Da würde ich mich natürlich gerne in die Reihe der Gewinnerinen einfügen und weitere Erfahrungen sammeln.
    Beste Grüße*** Nicole

  48. Hallo Julia,
    ich verwende Ampullen eigentlich immer als Kur, mehrmals im Jahr. Bisher habe ich nur Ampullen von Dr. Hauschka verwendet. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, diese Ampullen mal auszuprobieren.
    Liebe Grüße,
    Ina

  49. Hi Julia,

    ich mag Ampullen sehr gerne, nutze sie aber eher unregelmäßig zwecks Faulheit 🙂
    Aber so zwischendurch kommen sie immer mal wieder zum Einsatz. Da mein Bestand derzeit bei Null ist und ich Alsiroyal eh schon im Auge hatte, springe ich gerne in den Lostopf.

    LG Brigitte

  50. Mandy Rießling sagt am 5. Januar 2018

    Ich würde mich sehr über die Ampullen freuen, da ich im Winter sehr trockene und strapazierte Haut habe und damit meiner Haut was Gutes tun kann.
    Ich bin seid Jahren ein riesiger Naturkosmetikfan und finde es immer wieder spannend neue innovative Produkte auszuprobieren.

    LG Mandy

  51. Hallo Julia,

    ich bin ziemlicher Hauschka Fan und kenne bisher nur die Nachtkur Ampullen. Jetzt im Winter würde ich gern noch etwas extra meiner Haut gönnen und bin neugierig geworden auf diese neuen Produkte, wie immer von Dir sehr „schmackhaft“ presentiert!

    Schöne Grüße und bitte weiter so mit Deinem wirklich schönen informativen Blog!

  52. Manuela sagt am 5. Januar 2018

    Liebe Julia
    Als ich noch KK benutzte gabs ca 1x wöchentlich eine Ampulle, auch immer bei der Kosmetikerin
    Seit gut 10 Jahren mit Naturkosmetik kenne ich ausschliesslich die Ampullen von Dr. hauschka, die Hautkur, die ich ganz gerne mal als Kur nehme, aber nicht so wie vorgeschrieben
    Die Asiroyal Ampullen klingen wahnsinnig interessant und natürlich würde ich sehr gerne diese testen.

    Liebe Grüsse und ein gesundes, beautyreiches 2018

  53. Silvia sagt am 5. Januar 2018

    Liebe Julia,
    Ja zur Winterzeit sollte ich viel öfters Ampullen verwenden… aber es gibt ja gute Vorsätze im neuen Jahr. in der Praxis verwende ich aktuell eine im Monat. Dein Blog-Beitrag liest sich sehr interessant, nicht nur die Grünen Ampullen wären was für mich und ich würde sie sehr gerne ausprobieren.
    Gruss nach Nürnberg, Silvia

  54. Kathi sagt am 5. Januar 2018

    Hallo! Ich würde die Ampullen sehr gerne gewinnen, da ich bislang noch keine Ampullenkur gefunden habe, die meiner empfindlichen Haut wirklich zusagt. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben 😉

  55. Hallo, die Krokusampulle wäre etwas für meine Haut. Bisher habe ich mir ab und an mal Ampullen von Dr. Babor gegönnt. Die Produkte von Alsiroyal kenne ich bisher noch gar nicht, aber das wird sich jetzt sicher ändern, denn die Beschreibung der Ampullen hört sich sehr gut an! Natürlich würde ich sie lieber gewinnen als selber bestellen, aber Nachschub bräuchte ich ja dann sowieso 😉 So oder so, ich freue mich aufs testen.
    LG Tina

  56. Matthea sagt am 5. Januar 2018

    Bisher verwende ich noch keine Ampullen in meiner Pflegeroutine. Gerade jetzt ist meine haut an Kinn und Wangen sehr trocken und die Anregung mit der fettfreien (aber intensiven) Nachtpflege würde ich gern ausprobieren. Clever finde ich an der Verpackungsgröße, dass man nicht so viel Produkt auf einmal ordnen muss, das dann herumsteht und davon meist ja nicht besser wird. (Mein Freund hasst, dass Öle und Hydrolate im Kühlschrank rumstehen.)

    Vielen Dank an dieser Stelle für deinen Blog, den ich seit Jahren lese (seit es Bloglovin gibt auch dort als „stockholmstochter“) und der für mich DER deutsche Naturkosmetikblog ist.

  57. Doris sagt am 5. Januar 2018

    Oh, na klar würde ich gerne gewinnen! 🙂
    Ampullen habe ich bisher noch gar nicht verwendet… würde es aber gerne einmal ausprobieren!
    Lg Doris

  58. Petra sagt am 5. Januar 2018

    Hallo Julia,
    danke, dass du nochmals auf dein Gewinnspiel hingewiesen hast. Ist mir im Weihnachtstrubel untergegangen. Würde mich natürlich freuen zu gewinnen.
    LG Petra

  59. Antonella Del Canto sagt am 6. Januar 2018

    Noch pflege ich nicht mit Ampullen aber ich schichte gerne. Würde die Pflege wahnsinnig gerne ausprobieren. Ein ganz tolles Gewinnspiel
    Liebe Grüße Antonella

  60. Melanie Reuss sagt am 6. Januar 2018

    Hallo,

    ich verwende Ampullen vor allem im Winter, da ich da sehr unter trockener Heizungsluft leide. Meist Babor, aber ich probiere auch gerne mal etwas Neues.
    Über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen…

    Ich wünsche erst einmal ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße,

    Melanie

  61. Ornella sagt am 6. Januar 2018

    Hallo Julia,
    Ampullen habe ich noch nie verwendet,würde sie gerne testen.Mittlerweile haben sich ein paar Fältchen eingeschlichen, denen ich gerne ans Leder möchte;-) .Tolles Gewinnspiel (alle Daumen hoch)!Lieben Gruß

  62. Susanne Ringel sagt am 6. Januar 2018

    Liebe Julia,
    auch ich würde gerne das Ampullen-Set gewinnen.
    Zu gerne würde ich diese ausprobieren. Ich nutze nur selten Ampullen.

Kommentare sind geschlossen.