Branche Gesichtspflege Körperpflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 9.2.2018

Naturkosmetik aus Deutschland und Frankreich

Bei mir steht gerade alles schon im Zeichen der Vivaness – und bei den ausstellenden Firmen wahrscheinlich noch viel mehr. Vom 14.2.-17.2.2018 findet in Nürnberg die Leitmesse für Naturkosmetik statt, in Halle 7A werden sich über 270 Firmen präsentieren. Obwohl ich mir in diesem Jahr vorgenommen habe, weniger feste Termine zu machen und mehr frei herumzugucken, ist mein Programm vollgedrängt: Z.B. werde ich in diesem Jahr bei der offiziellen Eröffnung der Biofach und Vivaness dabei sein! Unbedingt möchte ich mich in diesem Jahr auch ein bisschen auf der Biofach umsehen, um dem Spirit der Bio-Szene noch näher zu sein. Für mich ist die Vivaness definitiv die wichtigste Messe im Jahr, nicht nur wegen der Produktneuheiten, sondern auch wegen der Begegnungen und Wiedersehen mit Menschen, die für das gleiche Thema wie ich brennen. Nur noch ein Wochenende und dann geht es Mitte der nächsten Woche los 🙂 !

In-Flight Skin Enhancer Spray von So!Rose

Der Valentinstag wird bei mir in diesem Jahr sicher höchst romantisch… eher nicht 😉 : Den 14.2. verbringe ich natürlich komplett auf der Vivaness. Auch wenn man den Valentinstag natürlich für eine Werbestrategie der Konsumindustrie halten kann, stehe ich ihm nicht ganz so ablehnend gegenüber. Denn Mitte Februar kann ich definitiv eine Dosis Rosa gebrauchen, gern auch als Duft! Für najoba habe ich in meinem neuen Blogpost sechs Naturkosmetik-Produkte zusammengestellt, die Inhaltsstoffe aus der Rose enthalten – ein naturkosmetischer Rosenstrauß. Darunter befindet sich auch das In-Flight Skin Enhancer Spray von So!Rose, ein Rosenwasser ohne Konservierungsstoffe für den Feuchtigkeitsschub im Flugzeug (oder auch im Bad). Mehr dazu im verlinkten Blogpost!

Jade Mind Calming Body Elixier von Lovely Day

Neulich erreichte mich ein Päckchen mit den drei neuen limitierten Körperölen von Lovely Day – im Bereich Körperpflege habe ich dank der winterlichen Temperaturen gerade Großverbrauch. Kam mir also gerade recht! Das Jade Mind Calming Body Elixier hat es mir besonders angetan: Es ist wegen des enthaltenen ätherischen Rainfarn-Öls (auf Englisch „Blue Tansy“) leicht grünlich gefärbt. Das Body Elixier basiert auf Mandelöl, verarbeitetem pflanzlichen Öl, Kaktuskernöl und Squalane – entsprechend zieht es gut ein, ist aber auf der Haut pflegender als ein klassisches „Trockenöl“. Der Duft soll beruhigend wirken, ich nehme deutlich Lavendel wahr, aber auch  etwas krautige Noten, ein bisschen Blumigkeit sowie im Fond schwerere Noten der Moschuskörner. Beruhigung mit einem sexy Twist also 😉 ! Auf der Homepage der Berliner Marke kann man sich alle drei Körperöle ansehen, eines davon schimmert sogar.

Aqua Merveilleuse Regenerating Botanical Peel von Sanoflore

In meinem Post vom Montag mit dem Update meiner aktuellen Gesichtspflege schrieb ich, dass ich chemische Peelings für den täglichen Gebrauch eher mit Vorsicht genieße… Und was habe ich mir da nun gerade aus einer französischen Online-Parapharmacie bestellt, weil es mich so neugierig gemacht hat? Das neue Aqua Merveilleuse Regenerating Botanical Peel von Sanoflore, ein zweiphasiges Gesichtswasser mit einem leicht peelenden Effekt. Von Sanoflore schätze ich einige Produkte sehr, z.B. die befeuchtende gelige Essence aus der Aqua Rosa-Reihe. Vor Gebrauch muss man das Botanical Peel schütteln, damit sich die wässrige und ölige Phase verbinden. Auf der Haut fühlt es sich dann feuchtigkeitsspendend und pflegend an (viel mehr als ein normales Gesichtswasser). Es basiert neben Wasser auf Melissenwasser, Glycerin und Squalan; als Antioxidant und Sauerstoff-in-die-Zellen-Bringer ist Buchenknospe mit dabei. In der INCI habe ich natürlich nach dem peelenden Element Ausschau gehalten: Außer der Salicylsäure (BHA) ist mir kein Inhaltsstoff in dieser Hinsicht aufgefallen – und dieser dürfte zudem in niedriger Dosis und in Kombination mit einem pH-Wert zwischen 4 und 4,5 wahrscheinlich „nur“ entzündungshemmend und nicht peelend wirken. Erwähnen muss ich unbedingt noch den sehr französischen Duft, das Aqua Merveilleuse duftet elegant-blumig, mir fast ein bisschen zu viel. Auf der Homepage von Sanoflore kann man die vollständige INCI finden. Noch bin mir etwas unschlüssig, wie ich das Aqua Peeling finde, ich muss noch ein bisschen damit herumprobieren. Als leichte Nachtpflege hat es sich shcon mal gut gemacht.

The Perfect Trio Organic Multi Mask von Hej Organic

Neu in den Filialen des Drogeriemarkts dm mit zusätzlichem Naturkosmetik-Sortiment gibt es nun fünf Produkte der Marke Hej Organic. Bisher kannte ich die Sachen nur aus dem Douglas, dort habe ich auch die Sheet Mask der Marke aus Dortmund gekauft, die ich vor einigen Monaten auf dem Blog vorgestellt habe (die gibt es jedoch nicht im dm). Nun lachte mich im dm die The Perfect Trio Organic Multi Mask von Hej Organic für 6,95 Euro an, in dem Karton stecken drei Tübchen für die T-Zone, die Eye Zone und die Cheek Zone: Die T-Zone wird mit einer Maske mit Rhassoulerde und Aktivkohle geklärt, die Augen bekommen Pflege und Feuchtigkeit (Distelöl, Hyaluronsäure und Algenextrakt), die Wangen werden mit Distelöl, Sheabutter und weißer Tonerde versorgt. Wie in allen Produkten von Hej Organic steckt auch in jeder Maske Kaktusfeigenkernöl. Sieht natürlich immer lustig aus, wenn man sich die drei unterschiedlichen Masken auf das gereinigte Gesicht gibt: Die Maske für die T-Zone ist grüngrau, die unparfümierte Augenmaske ist hellgrün und die Maske für die Wangen ist  hellrosa gefärbt. Die Texturen sind durchaus unterschiedlich, als gelig-kühlend würde ich die Eye Zone Mask beschreiben, die Cheek Zone Maske ist dagegen eher cremig-einhüllend. Nach 10-15 Minuten wäscht man alle drei Masken mit lauwarmen Wasser wieder ab. Ich mag das Multimasken-Prinzip ja gern, auch wenn es etwas aufwändiger beim Auftragen ist. Meine Haut habe ich danach einfach nur noch mit einem leichten Serum gepflegt, fertig. Auf der Homepage von dm kann man sich das von Natrue zertifizierte Set angucken.

Naturkosmetik News der Woche:

  • Von Weleda gibt es einen neuen Reinigungsschaum und zwei neue getönte Beauty Balms, habe ich bereits in den Läden gesehen. Außerdem steht ja der neue Sonnenschutz in den Startlöchern, werde ich mir auf der Vivaness angucken.
  • Die Trend Edition Ultimativ Matt von Annemarie Börlind bietet im Frühjahr/Sommer drei neue matte Lippenstifte in Berry, Red und Nude. Auf den roten Farbton freue ich mich schon besonders!

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende! Ich habe vor, viel zu schlafen und Kräfte für die Vivaness zu sammeln – und auch ein paar Krapfen zu essen, denn schließlich ist ja Fasching/Karneval! Viel Spaß beim Feiern!

Teile diesen Beitrag: