Anzeige / Sponsored Post Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Körperpflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 17.8.2018

Beste Naturkosmetik

Ein bisschen muss ich in diesen Beauty-Notizen noch auf die letzte Woche rückblicken: Am Freitag war ich in Stuttgart und habe dort die Gründerin Schareska Antequera de Friebertshäuser von der Naturkosmetikmarke Amo como soy getroffen. Bei ihr habe ich eine einzigartige Kosmetikbehandlung genossen, die Elemente der craniosacralen Therapie beinhaltet. Bald werde ich euch Genaueres darüber berichten! Zurzeit verwende ich die Mejor Amiga Hydro Reinigungsmilch von Amo como soy, die quasi tensidfrei ist und damit die Haut besonders schonend reinigt. Sie enthält wie auch die anderen Produkte von Amo como soy südamerikanische Inhaltsstoffe wie Sacha Inchi-Öl oder Passionsfruchtsamenöl. Und der zarte und typische Duft von Amo como soy trägt ebenfalls zum Anwendungsvergnügen bei! Ein Foto von Schareska und mir gibt es auf Instagram 🙂 .

Noch mehr als sonst bin ich bei den warmen Temperaturen ein Ampullen-Fan: Für reichhaltige Masken ist mir einfach zu heiß. Da meine Haut trotz des Sommers jedoch etwas trocken ist, konzentriere ich mich bei der Pflege gerade eher auf Feuchtigkeit und weniger auf Öle. Wie ihr ja lesen konntet, stehen Pigmentstörungen bei mir seit einigen Monaten nicht mehr so im Mittelpunkt, dafür habe ich immer wieder mit Rötungen im Wangenbereich zu kämpfen – irgendwas ist immer 😉 . Da kamen mir die Couperose Special Ampullen von Alsiroyal gerade recht (Pressesample), ich bin schon bei meiner zweiten Packung. Sie sollen Rötungen lindern und die Haut beruhigen, beides kann ich gut gebrauchen: Die Hitze und ständiges Tragen einer Sonnencreme haben meiner Haut etwas zugesetzt. Die Ampullen basieren neben Wasser auf Traubenwasser und Glycerin, als Wirkstoffe sind Purpur-Rotalge (gegen Gefäßerweiterungen), entzündungshemmender Kiefernschwamm (beliebt in Asien) und Schilfrohrextrakt sowie befeuchtende Hyaluronsäure enthalten. Je nach Bedarf trage ich die Ampullen in mehreren Schichten auf und mache die Haut damit so richtig satt und prall (fühlt sich dann leicht klebrig an). Oder aber ich verwende die erste Hälfte der Ampulle am Abend und den Rest dann am Morgen unter einer Sonnencreme als beruhigenden Feuchtigkeitsspender. Auf der Haut fühlt sich die Flüssigkeit angenehm erfrischend an, sie duftet ganz zart nach Lavendel. Hier habe ich  bereits über die anderen drei Ampullen von Alsiroyal geschrieben, neben den Hyaluron-Ampullen sind die Couperose Special Ampullen nun meine neuen Lieblinge. Es gibt sie auch in einem Flakon mit Pipette – für alle, die ihre Haut regelmäßig damit pflegen möchten, was bei erweiterten Äderchen sicher sinnvoll ist. Die Marke Alsiroyal ist exklusiv im Reformhaus vertreten oder im firmeneigenen Online-Shop erhältlich. 〈Dieser Teil wurde freundlicherweise von Alsiroyal unterstützt / Werbung〉

Duschgel von Anakena

Fast leer ist das Duschgel von Anakena, das ich von der Vivaness mitgebracht habe. Der Sommer ist meine liebste Zeit für Monoi-Duft: Als ich vor zwei Wochen vergessen hatte, meine Plaine-Pulverwunder-Sachets mit an das Sommer-Büro am See zu nehmen, verwendete ich das Monoi-Duschgel nicht nur für den Körper, sondern auch für die Haare. Funktionierte sehr gut, ein richtiger Monoi-Shower! Für meine Nase duftet  das Anakena-Duschgel nach einer Kombination aus trpoischem Monoi und weißen Blüten (so in Richtung Lilien gehend). Die Naturkosmetik-Marke Anakena ist nach dem Traumstrand auf der Osterinsel benannt, die Gründerin Petra Klimscha lebt dort seit vielen Jahren. Das dazu passende Monoi-Öl habe ich hier schon mal gezeigt., die Produkte von Anakena gibt es z.B. bei najoba.

Bamboo Nature Khol Kajal von Alterra

Gefunden habe ich vor einigen Tagen die neue Limited Edition Bamboo Nature von Alterra in meiner Rossmann-Filiale. Alle Produkte kommen in einer Art Bambus-Look daher, auch der Kajalstift, den ich mir gekauft habe. Überhaupt sprachen mich die Kajals in Schwarz, Grau und Grün aus der Kollektion am meisten an. Ich entschied mich für das rauchige Anthrazit, die Mine ist schön weich und lässt sich spielend am Auge auftragen. Die Hülse besteht aus Cellulose und wurde aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Die Kajals kann man sich definitiv mal angucken! In der Limited Edition werden noch zwei Lipbalm-Stifte und vier Nagellacke angeboten. Mehr Infos hier. Edit: Ida von Herbs&Flowers hat ebenfalls über die Limited Edition geschrieben.

CC Cream for Legs von Delidea

Neugierig hat mich die CC Cream for Legs von Delidea gemacht, die ich mir neulich bei Ecco Verde für 2,89 Euro bestellt habe. Im praktischen Doppelsachet stecken zwei Portionen einer getönten Bodylotion für die Beine. Bei mir reicht ein Sachet für zwei Anwendungen aus – kommt natürlich auch darauf an, wie stark man den farblichen Effekt wünscht. Die CC Cream hat eine leichte Textur und lässt sich sehr gut verteilen, die Farbe würde ich als helleres Medium mit einem leicht schimmernden Finish beschreiben. (Wenn man weniger gebräunt aussehen möchte, verwendet man einfach weniger des Produkts.) Meine Beine sehen damit schön gebräunt aus, Unregelmäßigkeiten werden damit optisch ausgeglichen. Der Duft ist zart, ich nehme Blüten, Kräuter und etwas vanilligen Puder wahr – insgesamt ein sonniger Duft. Feuchtigkeit übersteht die Tönung gut, allerdings ist sie empfindlich gegen Reibung: Also besser aufpassen bei heller Kleidung und vor dem Anziehen gut einziehen lassen! Von Natrue zertifiziert.

Naturkosmetik-News der Woche

  • Neu gelauncht wurde die finnisch-deutsche Naturkosmetikmarke Inari. Eine der Gründerinnen ist Sirkku Hahn, die früher den Shop für nordische Naturkosmetik Hilla betrieben hat. Die vier neuen Produkte sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch mit einem arktischen Pflanzenkomplex ausgestattet. Hier geht es zur Homepage der neuen Marke aus dem Luxus-Segment.
  • Von Cobicos wird es neu das 24h Deofluid Fresh Day geben – in dem Roll-On stecken z.B. Manukaöl, Akooboo und Natron als Wirkstoffe.
  • Bei Edeka gibt es die Naturkosmetik der Eigenmarke Blütezeit, das Sortiment umfasst etwa 20 Produkte aus den Bereichen Gesicht, Körper und Haar.
  • Am Samstag 18.8.2018 eröffnet der Laden von Taoasis im Bikini in Berlin! Letztes Jahr gab es bereits einen Pop-Up-Store, nun hat man sich fest in das hippe Shoppingcenter eingemietet.
  • Couleur Caramel lanciert Mitte September eine neue Limited Edition für den Herbst/Winter 2018. Unter dem Motto Stay Gold gibt es drei Augenbrauengels, zwei Lidschatten in Gold und Silber, eine Lidschattenpalette in Erdtönen sowie eine Wimpernpflege, ein gepresstes pudriges Rouge, drei Lippenstifte und ein Lipgloss zu entdecken.
  • Alverde bringt zwei feste Shampoos mit Kokos- und Mandarine-Basilikum-Duft in die Filialen.

Hier in Nürnberg wurde es nach einer kleinen Abkühlung bereits wieder sommerlich-heiß, und das soll wohl auch so weiter gehen. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und werde mich vielleicht schon ein bisschen mit Reisevorbereitungen beschäftigen 🙂 !

Teile diesen Beitrag: