Anzeige / Sponsored Post

Meine Last Minute-Weihnachtsgeschenke mit EccoVerde

Pai Skincare Fire Eccoverde

In Zusammenarbeit mit EccoVerde // Spätestens bis zum 16. Dezember 2018 müsst ihr beim Naturkosmetik-Shop EccoVerde bestellen, damit euer Päckchen noch pünktlich bis Weihnachten bei euch in Deutschland ankommt. Dieser Countdown hat mich auf die Idee gebracht, acht Last Minute-Geschenkideen zusammenzustellen, die nicht 0815 sind. Schon mal von einem Lebkuchen-Styling Mousse gehört? Aber beginnen wir mit astrologischen Geschenken… 🙂 :

Astrological Gift Set Fire von Pai Skincare

Für wen: Für alle, die ihr von der Wirkung von Gesichtsölen überzeugen wollt! Und natürlich für all diejenigen, die an Horoskope glauben und schöne Duftkerzen lieben.

Was es ist: Die britische Naturkosmetik-Marke für empfindliche Haut bietet in diesem Jahr Geschenksets passend für die vier Elemente. Auf der Umverpackung des Astrogical Gift Set Fire von Pai Skincare funkeln entsprechend die Sternbilder. Empfohlen wird das Geschenkset für die feurigen Sternzeichen Löwe, Schütze und Widder (also auch für mich 😉 ).

Was drin ist: Im Geschenkset stecken ein Flakon des berühmten Pai Rosehip BioRegenerate Oil mit einer Pipette (9ml) sowie eine kleine Duftkerze aus Sojawachs im Glas, die nach Orangenblüte und Ingwer riecht.

Was es kann: Über Hagebuttenkernöl kann man – ganz zu Recht – unzählige Lobeshymnen im Internet finden. Kurz gesagt: Es ist ein leichtes Wirkstofföl, das nicht nur schnell einzieht, sondern auch entzündungshemmend und zellerneuernd wirkt. Ich habe es immer bei mir zu Hause! Pai Skincare empfiehlt den Feuerzeichen, 2-3 Tropfen des Öls auf der feuchten Haut aufzutragen und dann bei Kerzenlicht zu entspannen und mal runterzukommen 🙂 . Für meine Nase duftet die Neroli& Ginger Soy Candle nach Orangenblüte, den Ingwer nehme ich eher als würzigen Unterton wahr.

Das Astrological Gift Set Fire von Pai Skincare kostet bei EccoVerde 25,99 Euro. Auch für die anderen Elemente gibt es jeweils ein passendes Pai-Set.

Maternatura Styling Mousse Lebkuchen Eccoverde

Lebkuchen Styling Mousse von MaterNatura

Für wen: Für alle, die Lebkuchen lieben und ihre Haare weihnachtlich stylen wollen. Und hey, ist es nicht unglaublich, dass eine italienische Naturkosmetik-Marke ein Stylingprodukt für die Haare mit Lebkuchen-Duft anbietet?

Was es ist: Als ich das limitierte Lebkuchen Styling Mousse von MaterNatura bei EccoVerde entdeckt habe, konnte ich nicht anders, als es auszuprobieren. Weihnachtlicher geht es wohl kaum!

Was drin ist: Für den Halt sorgt ein Polymer pflanzlichen Ursprungs, das filmbildende Eigenschaften hat (also kein Schellack!). So wird das Haar gefestigt, bleibt aber flexibel. Dazu kommen ätherische Öle von Zimt, Ingwer und Zitrusfrüchten sowie pflegendes Sonnenblumenöl, Hafer und Aminosäuren. Vegan und zertifiziert von AIAB.

Was es kann: Je nach Haarlänge gibt man zwei bis drei Pumpstöße des Stylingschaums ins handtuchtrockene Haar. Anschließend Haare in Form bringen und trocknen lassen bzw. fönen (auf niedriger Stufe). Der Halt ist leicht und natürlich, die Haare verkleben nicht und werden auch nicht unangenehm hart oder schwer. Genial: Das Styling Mousse duftet tatsächlich nach Lebkuchen – und der Duft hält sich sogar eine Weile im Haar.

Das Lebkuchen Styling Mousse von MaterNatura enthält 150ml und kostet 17,79 Euro.

Primavera Zirbenzauber Eccovede

Geschenkset Zirbenzauber von Primavera

Für wen: Für alle, die Sehnsucht nach den Bergen haben!

Was es ist: Im Geschenkset Zirbenzauber von Primavera steckt ein Häuschen aus Zirbenholz und eine Flasche mit ätherischem Öl der Zirbenkiefer. Schon das Häuschen duftet zart nach Zirbenholz; man kann den Duft verstärken, indem man einige Tropfen des ätherischen Öls in die runde Öffnung am unteren Ende des Häuschens gibt.

Was drin ist: Ich liebe den Duft von ätherischen Zirbenkieferöl! Es wird aus dem Holz und den Nadeln der Pinus cembra gewonnen – und ist entsprechend bereits im Holzhäuschen selbst auf natürliche Weise enthalten. Einfach die Augen schließen und in Gedanken in eine einsame Hütte in den verschneiten Alpen wandern. Die Luft ist klar und rein, der Kopf wird frei. Und sieht das Häuschen aus Holz nicht wunderschön auf dem Nachtkästchen aus?

Was es kann: Ätherisches Zirbenkieferöl reinigt die Atemluft, stärkt die Pyche und hilft bei Erkältungen. Dazu soll es für einen tieferen Schlaf sorgen und Stress senken. Kann man ja alles zur Weihnachtszeit gut gebrauchen 😉 .

Das Geschenkset Zirbenzauber von Primavera kostet bei EccoVerde 17,99 Euro.

Douces Angevines Anima Eccoverde

Souffle d’Étoile Anima von Douces Angevines

Für wen: Für Kennerinnen von ausgesuchten und komplexen Nischendüften, die zugleich mit der Aromatheraphie vertraut sind. Und für alle Individualistinnen, die ihre Kreativität anregen möchten.

Was es ist: Als Souffle d’Étoile wird das Eau de Parfum Anima von Douces Angevines beschrieben. Dieser „Sternenhauch“ duftet beim Aufsprühen zunächst kräuterig und ein bisschen nach Orange, dann kommen Harze, Weihrauch und weiße, betörende Blüten zum Vorschein. Im Fond nehme ich neben Sandelholz, Tannennadeln und Amber eine gewisse Würzigkeit von Nelke, Zimt und Tonka wahr.

Was drin ist: Dieses spezielle Parfüm setzt sich aus pflanzlichen Tinkturen (diese sind das Spezialgebiet von Douces Angevines), ätherischen Ölen und Hydrolaten zusammen. Die französische Naturkosmetik-Marke arbeitet grundsätzlich mit hochwertigen und ausgesuchten Rohstoffen, wie das auch bei ihren pflegenden Kosmetikprodukten der Fall ist. Vegan.

Was es kann: Anima ist weder ein bloßes Parfüm noch eine simple aromatherapeuthische Duftmischung. Parfümeurin Michèle Gros möchte damit inspirieren und Erde und Himmel miteinander verbinden. Kommt in einem hübschen Stoffbeutelchen.

Ein Flakon Souffle d’Étoile Anima von Douces Angevines enthält 50ml und kostet bei EccoVerde 89,99 Euro.

Madara Maske Re:gene

RE:GENE Volume Rebuild Lifting Mask von Mádara

Für wen: Für Freundinnen und Verwandte, die Naturkosmetik skeptisch gegenüber stehen: Kann Naturkosmetik wirklich was? Und muss alles immer so öko aussehen?

Was es ist: Schon der Name der RE:GENE Volume Rebuild Lifting Mask von Mádara ist nicht gerade schüchtern. Auf der Verpackung wird gezeigt, wie das Gesicht mit der Maske modelliert wird, darunter steht: „Erneuert und stärkt eine ovale Gesichtsform und straffere Gesichtskonturen.“ Wow! Und die Schrift auf der Tube schimmert dazu holographisch… Ich war mehr als gespannt auf diese selbstbewusste Naturkosmetik-Maske!

Was drin ist: Die cremige Maske basiert auf Birkensaft, Sonnenblumenöl und Sheabutter. Dazu kommen weitere pflanzliche Öle sowie eine Vielzahl an nordischen Extrakten, die z.B. Aminosäuren enthalten (in Korea gerade sehr angesagt). Vegan und zertifiziert von Ecocert.

Was es kann: Für mich eine der erstaunlichsten Masken, die ich 2018 getestet habe. Die cremige Textur hat eine grau-schimmernde Farbe und ist sehr geschmeidig. Man lässt sie ca. 15 Minuten auf dem Gesicht einwirken, bei mir trocknete sie dabei fast etwas an (ich habe trockene Haut) – zugleich fühlte sich die Haut sehr seidig an. Anschließend soll man die Reste der Maske abwischen, ich empfehle dazu, unbedingt ein feuchtes Tuch oder eine feuchte Kompresse zu nehmen und die Maske wegzutupfen (nicht abwaschen!). Der Effekt danach hat mich beeindruckt: Die Haut fühlt sich tatsächlich etwas gefestigter an, zugleich ist sie weder fettig noch trocken, sondern ultraweich, glatt und gepflegt. Da sag noch einer, Crememasken seien langweilig…! Die Wirkung müsste auch diejenigen überzeugen, die sonst konventionelle Kosmetik bevorzugen – selbst wenn damit natürlich das Gesicht nicht ganz neu modelliert wird 😉 !

Die RE:GENE Volume Rebuild Lifting Mask von Mádara Organic Skincare enthält 60ml und kostet bei EccoVerde 39,79 Euro.

Inika Flutter Eyes Eccoverde

Flutter Eyes von Inika

Für wen: Für alle, die gern Feste feiern und es auf Partys krachen lassen.

Was es ist: Im dunkelgrau-glitzernden Stofftäschchen mit Reißverschluss stecken die schwarze Long Lash Vegan Mascara und der schwarze Organic Eyeliner von Inika: Flutter Eyes nennt sich dieses Geschenkset von der australischen Naturkosmetik-Marke.

Was drin ist: Die Mascara basiert neben Wasser auf Carnaubawachs, Duftstoffe sind nicht enthalten. Das Bürstchen ist schmal und mit gleichmäßig verteilten Borsten ausgestattet. – An erster Stelle der INCI stehen beim Eyeliner Aloe Vera-Saft und Maisstärke. Der feine Pinsel besteht aus festem Silikon, so dass sich auch ungeübte Lidstrichzieherinnen sicherer fühlen können. Vegan.

Was es kann: Mit dem schmalen Bürstchen lässt sich die feuchte Wimperntusche gut auf den Wimpern auftragen, auch kürzere Härchen werden dabei erfasst. Meine Wimpern werden sauber getrennt, gut gefällt mir die Länge und der Schwung, den die Mascara bietet – und dass sie nicht bröselt. Der Organic Eyeliner ergänzt die Mascara und sorgt für noch mehr Wumms: Er trocknet an und wird somit wisch- und rubbelfest (hingegen hält er kräftigeren Freudentränen nicht stand).

Das Geschenkset Flutter Eyes von Inika kostet bei EccoVerde 29,99 Euro.

La Saponaria Geschenkset Rudolf Eccoverde

Geschenkset Rudolph Iris & Ingwer von La Saponaria

Für wen: Für alle, die Italien lieben! Ok, der Rudolf auf der Verpackung ist vielleicht nicht ganz so italienisch, aber der Duft der Produkte lässt mich an Italien denken.

Was es ist: Im roten Geschenkset Rudolph Iris & Ingwer von La Saponaria aus Pappkarton stecken ein Tiegel der Iris & Ingwer Hydratisierenden Körpercreme und das Iris & Ingwer Duschgel. Die Kombination aus Iris und Ingwer finde ich gut – Iris ist für mich die Pflanze der Toscana. Die Verpackung der Produkte besteht aus Plastik, das aus natürlichen Ressourcen hergestellt wurde.

Was drin ist: Das Duschgel basiert neben Wasser auf Aloe Vera-Saft, dazu kommt ein Mix an Tensiden aus Ammoniumsulfaten und Zuckertensiden. Gleich vier Hydrolate sind außerdem enthalten: Lavendelwasser, Orangenblütenwasser, Granatapfelwasser und Melissenwasser. – In der Bodylotion sind die Hauptbestandteile Wasser, Lavendelwasser, verarbeitete pflanzliche Öle sowie Heidelbeerwasser und Sonnenblumenöl. Wie beim Duschgel sind natürlich auch Ingwer und Iriswurzel dabei! Der Duft ist rein natürlich aus ätherischen Ölen. Vegan und zertifiziert von CCPB, einem italienischen Label.

Was es kann: Das Duschgel ist weder zu flüssig noch zu gelig – und duftet energetisierend nach Ingwer, aber auch nach Blüten und Zitrusfrüchten. Ich würde die Textur und auch das Hautgefühl während des Duschens als schön seidig bezeichnen. Die Bodylotion im Tiegel ist nicht so fest, wie ich es erwartet hatte – der italienische Name „Sorbetto“ der Körpercreme beschreibt die Textur treffender. So lässt sich das „Sorbet“ gut verteilen und zieht auch schnell ein. Der Duft ist blumiger und frischer als der des Duschgels (und nicht typisch Naturkosmetik!), so ergänzen sich die beiden Produkte auch olfaktorisch perfekt.

Das Geschenkset Rudolph Iris & Ingwer von La Saponaria mit 200ml Duschgel und 180ml Körpercreme kostet bei EccoVerde 19,99 Euro.

Allegro Natura Serum Eccoverde

B-Like Anti-Aging Facial Serum von Allegro Natura

Für wen: Für alle, die schon immer mal ein „modernes“ Serum mit Peptiden ausprobieren wollten oder sich (unnötigerweise) über ihre Mimikfältchen ärgern – also quasi eine Naturkosmetik der neuen Generation kennenlernen wollen.

Was es ist: Was bedeutet eigentlich „B-Like“ im Namen des Anti-Aging Facial Serums von Allegro Naturo, fragte ich mich – die Antwort fand ich während der Recherche zu den Inhaltsstoffen. Mit „B-Like“ ist „ähnlich wie Botox“ gemeint, denn im Serum der italienischen Naturkosmetik-Marke steckt ein Peptid, das oft als nadelloses Botox beschrieben wird und gegen Mimikfältchen wirken soll.

Was drin ist: In der feuchtigkeitsspendenden Basis mit Melissenwasser, Glycerin, Aloe Vera und Hyaluronsäure sind ein Peptid (Acetyl Hexapeptide-8 wirkt feuchtigkeitsbindend und kann die  Gesichtsmuskeln der Haut etwas entspannen) sowie ein starkes Antioxidant (Hopfen) enthalten. Konserviert wird das Serum mit Ethylhexylglycerin. Als Duft ist ätherisches Orangenöl enthalten, wonach das Serum dezent duftet. Vegan und von AIAB zertifiziert.

Was es kann: Das gelige Serum wird aus dem Glasflakon mit einer Pipette entnommen und auf der Haut verteilt. Es klebt nicht und bildet einen unfettigen, ganz leichten Film. Ich habe eine Weile mit dem Serum experimentiert und es z.B. gezielt auf Mimikfältchen aufgetragen. Ich hatte durchaus das Gefühl, dass meine Haut vorübergehend praller, besser durchblutet und damit auch glatter wirkte. Ob das nun am speziellen Peptid oder am Feuchtigkeitsboost des Serums lag, kann ich nicht beurteilen. Da es unterschiedliche Studienergebnisse zur Aufnahme des Acetyl Hexapeptide-8 in der Haut gibt (kommt offenbar auch auf die Dicke der Haut an), empfiehlt Allegro Natura nach dem Auftragen des Serums eine Creme oder Emulsion zu verwenden, damit der Wirkstoff noch besser in die Haut geschleust wird.

Das B-Like Anti-Aging Facial Serum von Allegro Natura enthält 15ml und kostet bei EccoVerde 17,99 Euro.

Habt einen möglichst wenig stressigen Montag – am besten mit Vorfreude auf die weihnachtlichen Feiertage!

Teile diesen Beitrag: