Intern

Ganz langsam ins Jahr 2020 hineinkommen…

Elenatura Rauhnächte

Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und wünsche euch ein wunderbares 2020!

Noch befinde ich mich im „Dazwischen“: Die weihnachtlichen Feiertage klingen nach, das Jahr 2020 mit seiner neuen Energie ist ganz frisch – und ich schwebe gedanklich irgendwo zwischen dem Vergangenen und der Zukunft. Meinen Beauty-Jahresrückblick auf 2019 könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Apropos Zukunft: Für das neue Jahr habe ich mir gar nicht so viel vorgenommen – um mir mehr Freiräume für Neues zu verschaffen. Ich plane weniger als sonst, damit der Kalender nicht schon wieder gefüllt ist, bevor das Jahr überhaupt begonnen hat (so war das bisher bei mir fast immer). Ich ahne, dass 2020 Veränderungen anstehen, für die ich Luft lassen muss, damit sie geschehen können.

Räuchern schadet in dieser Zwischenzeit gewiss nicht, nun konnte ich endlich meine bereits im Herbst gekaufte Räuchermischung Rauhnächte von Elanatura einsetzen. Ich gebe einfach ein bisschen davon auf ein Stövchen, das von einem Teelicht erhitzt wird – der zarte Duft nach Weihrauch und Sandelholz reicht für meine Nase und Sinne aus. Selbstverständlich haben auch meine Räucherstäbchen aus Japan in diesen Tagen Hochsaison 🙂 .

So lasse ich mir Zeit beim Ankommen im neuen Jahr, denn ich will noch mehr Klarheit gewinnen, was ich 2020 tun oder lassen möchte. Wie mein Leben in den kommenden Monaten und letztlich auch Jahren aussehen soll… Manchmal dauert es einfach ein bisschen länger, bis Gedanken reif sind, und es geht nicht ganz so schnell, wie ich das von mir sonst gewohnt bin. Gar nicht so einfach für mich!

Vielleicht lasst ihr das neue Jahr ja auch ruhig angehen – oder aber ihr steckt schon voller Energie 🙂 . Bei mir ist der Übergang fließend und ich lasse mich noch ein bisschen treiben.

Teile diesen Beitrag: