Branche Community Naturkosmetik

#supportsmallbusiness (a.k.a. die anderen Beauty-Notizen 20.3.2020)

Support small business Organic Beauty

In meinen letzen Beauty-Notizen habe ich bereits das Thema Solidarität in Zeiten des Corona-Virus angesprochen: Zusammenhalt hilft, eine solche Krise zu durchstehen. Gefragt ist Solidarität fast überall und in allen Bereichen. Ich habe mir deswegen überlegt, in diesen Beauty-Notizen auf einige kleine Unternehmen aus der Naturkosmetik-Branche (es gibt natürlich noch viel mehr) aufmerksam zu machen, die gerade um ihre Existenz kämpfen und deswegen um eure Mithilfe bitten.

#supportjanine

Gerade erst mal 1,5 Jahre gibt es Werte Freunde in Hamburg. Gründerin Janine Werth verkauft in ihrem Eco Concept-Store zusammen mit ihrem Team Fair Fashion, Naturkosmetik und Accessoires. Nun ist sie von der offiziellen Schließung der Geschäfte in Hamburg betroffen – und dabei ist gerade die neue Frühlings- und Sommerkollektion bei ihr eingetroffen. Natürlich laufen auch die Fixkosten wie Gehälter und Miete weiter. Janine versucht trotzdem, sich nicht unterkriegen zu lassen. Möglich ist es, auf ihrer Homepage Gutscheine für Werte Freunde zu erwerben und ihr Business damit zu unterstützen. Sie bietet nun auch digitale oder telefonische Pflege- oder Make-up-Beratungen an. Außerdem versendet sie Ware, dazu stellt sie auf dem Instagram-Kanal von Werte Freunde Fair Fashion-Looks vor. Parallel dazu wird fleißig an einem Online-Shop für Naturkosmetik gearbeitet. Alle Infos finden sich auf der Homepage von Werte Freunde.

#supportdunja

Dunja Kara und ihr Projekt Clean my routine wollte ich hier auf dem Blog schon längst mal vorstellen: Sie bietet seit Herbst letzten Jahres Workshops in vielen deutschen Großstädten an, in denen sie erklärt, wie man eine optimale Beauty-Routine mit Naturkosmetik findet. Ihr könnt es euch schon denken: Die geplanten Workshops müssen nun alle erst mal ausfallen. Stattdessen wird sie nun individuelle 1-on-1 Coachings via Skype/Facetime für ihre Beratungen anbieten. Vor dem Video-Call füllt ihr einfach ein Formular aus, in dem sie euch Fragen zu eurem Hauttyp und euren Bedürfnissen stellt. In der persönlichen Beratung werden die Fragen dann gemeinsam geklärt und Dunja gibt euch auf euren Hauttyp abgestimmte Tipps und Tricks. Als Goodie gibt es ein Päckchen mit Samples dazu. Infos und Kontakt zu Dunja gibt es auf ihrer Homepage.

#supportclaudia

Den Salon Zwei von Green Makeup Artist Claudia Schaaf habe ich schon öfter auf dem Blog erwähnt: Vor sieben Jahren hatte ich eine naturkosmetische Schminkberatung in ihrem Kölner Salon und Kaufladen; selbstverständlich ist der Salon Zwei auch Teil meines Naturkosmetik-Shopping Guides für Köln. Seit Anfang der Woche hat Claudias Laden nun geschlossen, auch Schminkberatungen finden leider nicht mehr statt. Viele ihrer Kundinnen haben sie bereits kontaktiert und gefragt, wie man ihr am besten helfen kann: „Spontan kann man mir am besten mit dem Kauf von Gutscheinen via meiner Website helfen. Ich betrachte sie als Mikrokredite, sie helfen mir, den Salon Zwei über die nächsten Monate zu bringen.“, sagt Claudia. Außerdem hat sie gerade den neuen Instagram-Account Salon2_sells angelegt, dort kann man bald die Produkte sehen, die es im Salon Zwei gibt. Wer etwas kaufen mag, kann die Sachen per Message oder Email bei ihr bestellen und samstags vor ihrem Laden zwischen 11 und 14 Uhr als Take-away abholen oder sich zusenden lassen. Improvisation ist alles!

#supportbeate #supportuwe

Bei Beate und Uwe Schürmann von der Naturdrogerie in Mainz sieht es etwas anders aus: Sie müssen ihr Geschäft nicht schließen, auch ihr Online-Shop für Naturkosmetik läuft weiter. Als ich Uwe gefragt habe, wie man ihnen als Kunde am besten helfen kann, meinte er: „Als Kunde bitte voneinander Abstand halten. Wenn schon viele Leute in einem Geschäft sind, dann einfach später noch mal vorbeikommen, da wir sonst weitere Maßnahmen ergreifen müssen.“ Und weiter: „Lieber kein Bargeld. Debit- und Kreditkarten müssen wir nicht mal in die Hand nehmen und bei vielen funktioniert sogar das komplett kontaktlose Zahlen. Und bitte keine Hamsterkäufe. Seid bitte einfach anderen Leuten gegenüber fair.“ Außerdem bittet die Naturdrogerie um Verständnis, wenn aktuell nicht alles so rund und schnell läuft wie sonst – und z.B. Pakete auch mal länger als gewöhnlich unterwegs sind. Zum Schluss noch eine weitere Bitte, die nicht nur für die Naturdrogerie gilt: Bleibt gegenüber den Einzelhändlern und ihren Mitarbeitern freundlich, denn alle stehen unter Druck. Empathie und Verständnis sollte man trotz der angespannten Situation nicht über Bord werfen.

#supportmarcsimon #supportcosmin

Marc-Simon Wolf und Cosmin Katko hatten schon etwas länger befürchtet, dass ihr Seifen-Laden Haused Wolf in Nürnberg wegen des ‚Corona-Virus‘ bald nicht mehr geöffnet werden kann. Nun ist es leider seit Anfang der Woche soweit. Normalerweise verkaufen sie in ihrem Geschäft am Kirchenweg zusammen mit ihrem Team die von ihnen in Handarbeit hergestellten Seifen, Gesichts- und Körperpflege-Produkte (ich habe euch Haused Wolf bereits auf dem Blog vorgestellt). Cosmin und Marc-Simon werden die ladenlose Zeit nun nutzen, um weiter Seifen oder Deocremes zu produzieren. Glücklicherweise haben sie einen Online-Shop, in dem man ihre Produkte kaufen kann – die Frühlingskollektion steht bereits in den Startlöchern. Selbstverständlich hoffen sie sehr, ihren Laden bald wieder öffnen zu können.

Ich bin mir sicher, dass die InhaberInnen von kleinen Geschäften in den nächsten Tagen noch weitere Ideen entwickeln. Deswegen folgt ihnen unbedingt auf Instagram, Facebook oder guckt regelmäßig auf deren Homepage. Abgesehen von der privaten Unterstützung muss es in meinen Augen auch dringend eine staatliche Soforthilfe für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen geben – sei es als Zuschüsse oder zinslose Darlehen.

Die Woche auf Beautyjagd

Und was war auf Beautyjagd in dieser Woche los? Am Montag habe ich euch das neue Seifenfreie Waschstück von Bioturm vorgestellt. Am Mittwoch gab es einen Gastbeitrag über Melissenöl zu lesen, das gerade in nervösen und unruhigen Zeiten für besseren Schlaf sorgen und gegen das Gedankenkarussel wirken kann.

Ich wünsche euch – trotz allem – ein schönes Wochenende! Bleibt zu Hause und macht es euch möglichst angenehm, auch das stärkt schließlich das Immunsystem. Ich werde das auch machen 🙂

Teile diesen Beitrag: