Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Naturkosmetik

Beauty Briefing KW 43 / 2021 (Rosa Edition)

Beauty Briefing Beauty trends rosé

In dieser Woche setze ich für mein Beauty Briefing die rosa Brille auf. Es gibt vier Produkte in der Trendfarbe zu entdecken, die nicht nur für Millenials oder für Gen Z gedacht sind: Eine rosa getönte Creme für das Gesicht, eine Pink Power Cream gegen Rötungen, ein neuer Rose Lip Balm aus Frankreich sowie ein Rosy Tone Up Powder aus Korea. Los geht es mit einem Projekt, in dem sich alles um Korallen dreht!

Ich bin sehr inspiriert von dem französischen Projekt Corail Artefact: Der Künstler Jérémy Gobé verbindet mit seinen Werken Wissenschaft, Bildung und Unternehmen für die Rettung von Korallenriffen. Auch die kosmetischen Wirkstoffe von Codif spielen dabei eine wichtige Rolle. Wie das Projekt funktioniert und immer größere Wellen schlägt, kann man im neuen Blogpost meiner Beauty-Fortsetzungsgeschichte nachlesen 〈der Beitrag ist in Kooperation mit ProTec Ingredia entstanden〉. Viel Spaß beim Lesen!

Age Protection Festigende Tagescreme von Logona

Bereits vor einiger Zeit habe ich von dem Trend der rosa Cremes berichtet und zwischendurch immer mal wieder neue Produkte aus dieser Kategorie gezeigt. Insbesondere in Frankreich sind rosa Cremes sehr beliebt, der L’Oréal-Konzern hat sie gleich bei mehreren Marken mit ins Sortiment aufgenommen. Auch Augencremes (z.B. von La Provençale oder Sanoflore) kommen mittlerweile mit einer rosa Textur daher. Von daher war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Logona als Teil des L’Oréal-Konzerns ebenfalls eine rosa Creme anbietet. Die neue Age Protection Festigende Tagescreme von Logona wird für reife Haut und fahlen Teint empfohlen, die enthaltenen Rosé-Pigmente sorgen für einen frischen Teint ohne „rosa Schweinchen“-Effekt. Verglichen mit der intensiv getönten rosa Creme von La Provençale und der eher dezent pigmentierten rosa Creme von Garnier steht die Creme von Logona farblich in der Mitte. Die Formulierung basiert neben Wasser und Rosenwasser auf Sojaöl, Glycerin und Sheabutter. Als Wirkstoff ist Sanddornöl enthalten. Den zart blumigen Duft empfinde ich als typisch französisch, ebenso wie die geschmeidige Textur der Creme, die zugleich nicht zu leicht ist. Vegan, von Natrue zertifiziert. Selbstgekauft. Hier geht es zur Homepage von Logona.

Hypersense Pink Power Cream von No Cosmetics

Von der deutschen Marke No Cosmetics habe ich in der letzten Zeit bereits einige Male ein Produkt in meinen Beauty Briefings gezeigt: Grund dafür ist, dass das Familienunternehmen ganz nah an den Trends dran ist und sie geschickt in den Massenmarkt übersetzt. Neu gibt es zwei pinkfarbene Produkte, ein öliges Serum und die Hypersense Pink Power Cream von No Cosmetics. Das starke Motto lautet: Rosa ist für alle da, die Creme ist deswegen auch für Männer gedacht. Die Pink Power Cream soll gegen Rötungen wirken und die Haut beruhigen. Neben Panthenol und Ceramiden stärkt der enthaltene Färberdistelextrakt die Hautbarriere und färbt die Creme zugleich zart rosa. Anders als bei der eben beschriebenen rosa Creme von Logona sind hier keine Pigmente enthalten. Die naturnahe bzw. fast naturkosmetische Formulierung basiert neben Wasser auf Jojobaöl und kommt ohne Duftstoffe und Alkohol aus. Auf meiner tendenziell leicht trockenen Haut wirkt sie erst erfrischend, dann lässt sie einen zart schützenden und unfettigen Film zurück. Selbstgekauft im Drogeriemarkt dm. Hier geht es zur Homepage von No Cosmetics.

Very Rose Lip Balm von Nuxe

Regelmäßig durchforste ich online die Produkt-Neulancierungen in französischen Parapharmacien. Als Fan des Lip Balms Rêve de Miel von Nuxe fiel mir sofort der neue Very Rose Lip Balm von Nuxe ins Auge, der nicht nur rosa getönt ist, sondern sich auch zu 100% aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs zusammensetzt. Die Formulierung ist übersichtlich und basiert auf Sonnenblumenöl, Sheabutter und Bienenwachs. Die rosa Tönung dürfte von dem Lithospermum Erythrorhizon Root Extract stammen. Die Wurzeln der asiatischen Heilpflanze (ein Steinsamengewächs, auf Japanisch ‚Murasaki‘) enthalten rote und lila Pigmente und wirken gegen oxidativen Stress. Der Very Rose Lip Balm duftet zart süßlich, die Textur ist ausgewogen ölig-wachsig und damit deutlich leichter und weniger zäh als der okklusive Rêve de Miel. Spontan musste ich bei diesem Produkt an einen anderen Bestseller aus der Kategorie der Lippenpflege denken – den berühmten Baume de Rose der Marke By Terry. Hier geht es zur Homepage von Nuxe, der Very Rose Lip Balm ist mittlerweile auch in Deutschland verfügbar. Selbstgekauft.

Rosy Tone Up Powder von Colorgram

Bei Recherchen zu Bestseller-Produkten in Korea bin ich im Frühjahr auf den Rosy Tone Up Powder von Colorgram gestoßen und habe ihn mir via Ebay bestellt. Das Finishing Powder wird zum Fixieren der Foundation auf dem gesamten Gesicht aufgetragen. Der Teint wird dadurch mattiert und wirkt dank der zarten Tönung wie erfrischt und vielleicht etwas heller (dieser Effekt wird in Korea mit dem Begriff „tone up“ bezeichnet). Der ultrafeine Puder ohne Schimmerpartikel basiert auf Talkum, einer der Inhaltsstoffe ist offenbar mit Silikon gecoatet (was bei Naturkosmetik nicht möglich wäre). Die sehr dezente hellrosa Tönung wird durch Kalamin, Farbstoffe und Blütenextrakte erzielt.  Auch hier droht kein „rosa Schweinchen“-Look. Verpackt ist der lose Puder in einer Dose mit einem verschließbaren Siebdeckel, eine Puderquaste liegt bei. Den Rosy Tone Up Powder gibt es z.B. bei Olive Young Global, passend dazu existiert die Colorgram Rosy Tone Up Cream.

Dr. Hauschka Lipstick in Foxglove

Einen Nachtrag zu meinem Beauty Briefing über die dekorativen Klassiker habe ich noch – und passt auch bestens zum rosa Thema in dieser Woche: Ich erwähnte Anfang September, dass ich den Lippenstift Pink Topaz von Dr. Hauschka vermisse. In der Woche darauf fand ich den Lipstick Foxglove von Dr. Hauschka in meinem Briefkasten und die Mitteilung, dass der Lippenstift in Pink Topaz in der neuen Nuance Foxglove wiederaufgelebt sei. Darüber freute ich mich sehr – die Farben sind sich wirklich sehr ähnlich, Foxglove ist vielleicht minimal blaustichiger. Wie konnte mir nur Foxglove entgehen 😉 ?!

Mit diesen Inspirationen wünsche ich allen eine schöne Beauty-Woche!

Teile diesen Beitrag: