Dekorative Kosmetik, Drogeriemarkt, High End, Limited Edition

Blush Rush – M.A.C. Pink Cult aus der Jeanius LE

Ich kann es nicht anders ausdrücken: Blush Rush ist wohl mein Motto dieser Woche. Und irgendwie hatte ich dabei Glück, denn alle drei Blushes, die ich gekauft habe, sind limitiert. Zuerst habe ich den „Giggly“ aus der Quite Cute-LE von M.A.C. bekommen, darüber habe ich hier ja schon geschrieben.

Am Mittwoch habe ich dann endlich einen Aufsteller der Sun City-LE von P2 gefunden, bei dem noch nicht alle Blushes weg waren. So bin ich endlich zu dem „Urban Style“-Blush gekommen, der zwar häßlich verpackt ist, aber eine hübsche Farbe hat.

Gestern war meine liebste Freundin aus Hamburg bei mir zu Besuch und wir haben einen tollen Nachmittag miteinander verbracht. Als ich sie zum Bahnhof gebracht habe, schaute ich noch in den neu eröffneten Douglas im Bahnhof.

Unglaublicherweise gab es dort noch alles aus der Jeanius-LE von M.A.C., auch das Blush „Pink Cult“. Auf das hatte ich schon länger ein Auge geworfen, bin aber in Lissabon nicht an die LE rangekommen.  Und da gestern anscheinend alles wunderbar im Fluss war, konnte ich das Blush problemlos kaufen, so als ob es dort auf mich gewartet hätte.

„Pink Cult“ ist ein mattes, helles Rosa.

Zu meinen blauen Augen passt es ganz wunderbar (müssen ja keine Jeans als Gegenpart sein).

Der Swatch fällt dementsprechend zart aus. Links mit dem Pinsel aufgetragen, rechts mit dem Finger geswatcht:

Insgesamt staubt das Blush etwas, wenn man mit dem Pinsel darin kreist. Dafür gefällt mir der subtile Effekt auf den Wangen. Die Farbe lässt sich gut aufbauen und ist bei intensivem Auftrag auf meiner hellen Haut gar nicht so zurückhaltend. Besonders gefällt mir, dass das Blush ein mattes Finish hat.

Die Inhaltsstoffe basieren auf Talc und entsprechen konventioneller Kosmetik:

Das Blush „Pink Cult“ dürfte nur noch bei abgelegenen Douglas-Filialen mit M.A.C.-Countern erhältlich sein. Es enthält 6 gr und kostet 22 EUR.

Mein Fazit: Für den Frühling perfekt für kühle bis neutrale Hautöne! Natürlich ist es keine außergewöhnliche Farbe, aber mir hat es insbesondere das matte Finish angetan.

Habt ihr euch etwas aus der Jeanius-LE gekauft? Wie gefiel euch die LE? Und wie fandet ihr das Konzept, dass es die LE exklusiv bei Douglas gab? Hattet ihr auch schon mal so ein zufälliges Glück, dass ein rares Stück auf euch „gewartet“ hat?

Auch interessant:

Chanel-LE "Les Perles"
Mein Makeup-Täschchen (14): Tilliel
Der große Jahresrückblick 2014: Beauty-Favoriten, Bloggen, Reisen, Inspirationen, ...

Comments are disabled.

5 thoughts on “Blush Rush – M.A.C. Pink Cult aus der Jeanius LE
  • keimonish sagt:

    Dass das blush so dezent aussieht, find ich gut, auch das matte finish. Wäre dann auch etwas, was mich interessieren würde. Denke nur, wenn es bei Dir so subtil aussieht, dass man es bei mir dann vll. gar nicht sehen würde, da ich ein oder 2 Töne dunklere Hautfarbe habe als Du. Und aufbauen ?…dann hab ich ja mehrere Schichten Puder auf dem Gesicht, was ich nicht mag.Das von P2 hab ich auch. Es gefällt mir, ist aber schnell zu intensiv, muss ich aufpassen. Im Moment nehm ich aber sowieso meist die Cremerouges.
    Bei uns gibt es MAC gar nicht bei Douglas. Deswegen kann ich mir diese LE auch nicht ansehen.
    Dass ein im Nachhinein begehrtes Teil gerade noch in meiner Größe und „meiner“ Farbe auf mich gewartet hat, hat mir auch schon Freude bereitet beim Klammottenshopping 🙂 Und auch bei einer Foundation von Revlon zum 50% reduzierten Preis, ist es mir so ergangen. Nach einer Review darüber, dachte ich, schade, dass ich da noch nie hingeguckt habe…..und es gab noch eine einzige, in einer Farbe, die für mich perfekt war. Als ich das zu Hause merkte und dachte, DA hätte ich mir auch noch eine hinlegen können, war es aber tatsächlich die letzte Flasche. Allerdings, kann ich es mir ja noch bei Galeria Kaufhof zum regulären Preis, beschaffen.

    • beautyjagd sagt:

      Das matte Finish war auch der Grund, weshalb ich zugegriffen habe. Für deinen Farbtyp könnte es tatsächlich etwas zu fad sein. Und ihr habt echt keinen Douglas mit MAC, du wohnst doch in einer hippen Großstadt ?! Liebe Grüße

      • keimonish sagt:

        Nein, wir haben nur ein Douglas ohne MAC …:-) aber vllt. weil gegenüber MAC bei Breuninger ist ?!
        Liebe Ostergrüße 🙂

  • mpj sagt:

    Meine verschollene Blushschwester,

    2 von den drei Blushes besitze ich auch. Das hässlich verpackte aus der P2 LE habe ich mir nicht zugelegt, weil ich dachte, dass ich garantiert schon eine ähnliche Farbe in petto hätte, aber die LE gibt es ja noch einige Zeit, so kann ich es mir nochmal überlegen. Großartige Auswahl hast du da gemacht :)) Das Pink Cult Blush ist wirklich toll für den Alltag, bin ganz vernarrt darin!

    Liebe Grüße!

  • […] auch unbewusst nach einer noch besseren Variation dieser Farbe. Ganz rechts in der Ecke unten liegt „Pink Cult“ von M.A.C., das aus der Jeanius-LE stammt. Ich hatte die Lancierung der LE versäumt und fand es […]