Drogeriemarkt, Gesichtspflege, Limited Edition, Medien, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 12.4.2013

beauty-notizen-12.4.2013

Diese Woche war (und ist) meine Freundin aus Hamburg bei mir zu Besuch. Beim Bummeln durch Nürnberg habe ich entdeckt, dass es Brezeln nicht nur mit Butter, sondern z.B. auch mit Obazten und Radieschen oder Erdnussbutter und Schokoladencreme bestrichen gibt. An dem Büdchen an der Lorenzkirche wird man mich nun sicher öfter sehen 😉 . Einen nostalgischen Ausflug haben wir nach Bamberg unternommen, dort an der Uni haben wir uns vor vielen Jahren kennengelernt.

Im Drogeriemarkt Müller in Bamberg habe ich die Glättenden Pflegeperlen von Weleda gekauft, von denen ich schon dachte, dass Weleda sie aus dem Programm genommen hätte. Die Ölkapseln basieren auf Hagebuttenkernöl, Mandelöl, Jojobaöl und Nachtkerzenöl, 30 Stück in der Dose kosten um die 14,95 EUR. Die Mischung gefällt mir gut, ich freue mich schon auf abendliche Ölkuren damit.

Ebenfalls beim Drogeriemarkt Müller habe ich die LE Geometrix von Catrice entdeckt, die einen Kabuki enthält. Dieser ähnelt der Powder Brush aus der Soul Sista-LE von Essence aus dem letzten Jahr. Die Haare bestehen aus synthetischem Material und sind weich, der Kabuki von Catrice ist allerdings etwas weniger dicht als der Vorgänger von Essence. Bezahlt habe ich dafür seltsamerweise nur 2,75 EUR, obwohl er mit 4,99 EUR ausgeschildert war. Wenn ihr den günstigen Kabuki interessant findet, müsst ihr euch beeilen, denn er ist sicher begehrt.

Meine Haut hat sich diese Woche nicht in ihrem besten Zustand gezeigt. Der Pure Care Cover Stick von Dr. Hauschka war im Dauereinsatz. Vielleicht hat es was damit zu tun, dass ich gerade etwas Heuschnupfen habe und meine Haut leicht zu reizen ist.

Das Schwerpunktthema der neuen Ausgabe des alternativen Wirtschaftsmagazins Brand eins ist die Zukunft des Handels. In einem Artikel wird der Aufstieg der Bioladenkette Füllhorn beschrieben: Gründer Wolfgang Mayer war ein Pionier der Biobranche, der vor einiger Zeit sein Unternehmen verkleinerte, um seinen ursprünglichen Idealen wieder näher zu kommen. Ein interessanter Aspekt, über den ich länger nachgedacht habe! Andere spannende Artikel im Heft: Wie stationäre Händler vom Online-Handel lernen können oder welche Einkaufsgewohnheiten in Paris, São Paulo, Moskau oder Peking üblich sind.

Vor etwa zwei Wochen habe ich ein kleines Päckchen von Melvita bekommen, darin befand sich das Rosée de Douche. Das von Ecocert zertifizierte Duschgel duftet wunderbar frisch nach Rosen, die Beschreibung „Rosenblütenregen“ finde ich sehr treffend. Ein wenig altmodisch finde ich das eingesetzte Tensid Ammonium Lauryl Sulfate, eine austrocknende Wirkung konnte ich glücklicherweise nicht feststellen.

Gestern Abend hat mich ein Statement von Alva zur Tierversuchs-Problematik in China erreicht, das ich unbedingt teilen möchte. Der Geschäftsführer teilte mir in einer Email mit, dass die Produkte von Alva nur über den Umweg Hongkong auf den chinesischen Markt gelangen, also nicht in China registriert und an Tieren getestet sind. Den vollständigen Wortlaut habe ich im Post über die BB Creme von Alva ergänzt. Ich muss zugeben, dass ich erleichtert bin.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich diese Woche aufgeschnappt:

  • Speick bringt eine limitierte Sonder-Edition der klassischen Speick-Seife im Retrodesign heraus, um die vierzigjährige Zusammenarbeit mit dem Drogeriemarkt dm zu feiern. Die Seife soll ab jetzt im dm erhältlich sein.
  • Auch von Logona kommen nun die auf der Vivaness angekündigten Produkte im Retrolook in den Verkauf (in Bioläden).
  • Auf der Facebook-Page von Alterra konnte man erahnen, dass die Marke demnächst eine BB Cream oder Sonnencreme mit LSF 10 lancieren wird. Mal gucken, was es wird!

Wie war eure Beauty-Woche? Ist Heuschnupfen/Allergie ein Thema bei euch?

Auch interessant:

Garnier: Body Intensiv 7 Tage - wundersames Marketing
Auf Beautyjagd in der Provence
Martina Gebhardt: Rose Eye Care Fluid

Comments are disabled.

54 thoughts on “Beauty-Notizen 12.4.2013
  • Fayet sagt:

    Bretzel mit Erdnussbutter?? Oh Gott.. Ich liebe Laugengebäck! Glücklicherweise gibts hier im Süden sehr gutes. Ich muss zugeben, dass mir während meiner Zeit in Hamburg sogar ein bißchen die Laugenvielfalt dieser Region hier gefehlt hat.. (sonst allerdings nix! 🙂 )

    Ich habe diese Woche die erste Experimente mit Haaröl gestartet und bin sehr begeistert. Meine ziemlich widerspenstige Wolle sieht damit erstaunlich fluffig aus, das bin ich gar nicht gewöhnt. Passend dazu war ich noch beim Friseur, denn: bei uns steht am Wochenende eine Hochzeit auf dem Plan. Ich werde also mit größerem Gepäck halb durch Deutschland touren. Falls jemand meinen Koffer klaut wird er sich denken, aber habe eine Dragqueen bestohlen: Nur Makeup drin! Sogar das Glätteeisen habe ich eingepackt. Ich werde also die nächsten Tage wild um die Wette schminken und malen und in sämtlichen Töpfchen rühren.

    Außerdem ist hier endgültig der Frühling angekommen, und ich denke schön verzückt über Sommerkleider nach. Und über Selbstbräuner. Hast Du da evtl. einen Tipp? Sonst stürze ich mich einfach mal auf den von Alverde und sehe, was dabei rausakommt.

    Gute Besserung für deine Allergie! Ich bin davon zum Glück verschont.

    Schönes Wochenende, liebe Julie und liebe Beautyjagd-Freundinnen! 😀

    • beautyjagd sagt:

      Die Vielfalt von Laugengebäck ist hier wirklich toll, das genieße ich auch sehr 🙂 An die Kombi mit Erdnussbutter hatte ich vorher noch nicht gedacht, aber sie ist der Hammer!
      Der Selbstbräuner von Melvita soll ganz toll sein, davon schwärmen eigentlich alle, er soll zart, schichtbar und nicht orange sein – leider habe ich ihn nocht nicht getestet, aber möchte das unbedingt auch noch tun.
      Dir ein tolles Wochenende auf der Hochzeit!!

      • Liv sagt:

        Ich selber habe den selbstbräuner von Melvia noch nicht probiert, aber finden den von Alverde auch mehr als prima. Da ich das nur ein paar Mal im Jahr nutze finde ich es einfach schade viel Geld dafür aus zu geben.
        Lg liv
        Liv kürzlich veröffentlicht..Einkaufsliste für meine sistaMy Profile

      • beautyjagd sagt:

        Ah, ist das einer in der Tube oder in einer Flasche?

  • Silke sagt:

    Hinter einem günstigen Kabuki von Catrice war ich schon öfter her… gab`s ja schon öfter verschiedene im Angebot, ich hatte jedesmal Pech. Immer weg…………. werde gleich mal ins Müller gehen und schauen ob ich diesmal Glück habe. Ja, Heuschupfen geplagt bin ich auch. Habe das aber erst mit Mitte zwanzig bekommen. Als ich jünger war, habe immer diejenigen die es betraff belächelt, dachte die stellen sich irgenwie an… das war die Strafe 😉 Gegen Birke bin ich jetzt u.a. allergisch…. ätzend. Letztes Jahr hatte ich so viel Glück!! Hatte mir Vorsorglich Ende März zwei riesen Packungen Tabletten gekauft, brauchte diese aber nur an 2 Tagen. Mir ging es super. Jetzt weiß ich halt nicht so Recht ob es einfach nur ein gutes Jahr für mich war, oder ob es daran liegt das ich seit Anfang 2011 (fast) komplett auf Milchprodukte verzichte. Außerdem trinke ich ja jetzt schon sehr lange regelmäßig meinen Una de Gato Tee, soll nicht direkt bei Allergien helfen, ist aber gut für die Immunabwehr, dürfte/müsste sich eigentlich günstig auswirken. Bisher habe ich nur einmal zu einer Tablette gegriffen, ich hoffe dieses Jahr war ich wieder so viel Glück.

    • beautyjagd sagt:

      Mein Heuschnupfen hat sich in den letzten Jahren schon sehr gebessert, ich darf gar nicht jammern. Bei mir liegt das sicher auch daran, dass ich weniger gestresst bin als in all den letzten Jahren. Die Frühblüher und die Birke bereiten mir immer wieder Freude *Ironie*.
      Der Kabuki kommt sicher nächste Woche noch in den dm, falls du im Müller nichts mehr findest!

      • Silke sagt:

        Oh, richtig…….. DM hab ich ja auch in der Nähe… Danke, hätte ich nicht mehr dran gedacht!!

  • Noemi B. sagt:

    Oh, diese Perlen von Weleda ist das Erste (von Weleda), was mich jetzt mal anspricht… mal sehen, ob ich die erwische 😉

    Pflegetechnisch habe ich diese Woche etwas geschlampt, wir waren wegen einer Immobiliensache für 4 Tage in Korsika und es ging alles im Laufschritt, da hab ich auch mal ein Auge zugedrückt. Als ich dann mal in der Apotheke anstehen musste, fiel mein Blick auf ein kleineres LC bio Sortiment und ich hab diese Augencrème mitgenommen:
    http://www.lcbio.fr/produits-pour-le-visage/14-plaisir-des-yeux.html
    Gerne hätte ich mich etwas nach Biokosmetik umgesehen, aber das war zeitlich nicht drin.

    Danke für den Nachtrag zum Thema Tierversuche bei Alva, das finde ich wichtig!
    Ich werde vermehrt darauf achten.

    Von Heuschnupfen wurde ich bis jetzt glücklicherweise verschont und bete, dass es auch in Zukunft so bleibt!

    So und nun kram ich auch mein Laugengebäck aus der Schublade 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ach, die Marke kannte ich noch nicht, danke für den Hinweis! In Frankreich sprießen die NK-Marken gerade nur so aus dem Boden, es bewegt sich sehr viel, das finde ich sehr spannend 🙂 . Guten Appetit beim Laugengebäck!

  • Emily sagt:

    Oh, Obazda! Hab eben noch mit meiner Mam telefoniert und über Obadzdn geredet 😉 Den vermiss ich ja total. Wusste gar nicht, dass du in Bamberg studiert hast 🙂 Is ja nu nicht so weit von Würzburg weg (wo ich seit ein paar Jahren sitz). Die Weleda Perlen klingen gut, muss ich mir mal anschauen, hoffentlich hat die unser Müller noch. Achso, ich les hier übrigens fleißig mit, habs aber glaub immer vercheckt zu kommentieren – ich schäm mich..

    allerliebste Grüße aus Würzburg

    Emily

    • beautyjagd sagt:

      Aus Würzburg, das ist ja wirklich nicht weit weg! Ja, ich hab einen Teil meines Studiums in Bamberg gemacht, das war schön (wenn auch klein) – aber ich habe dort tolle Menschen kennengelernt 🙂 .

  • Angie sagt:

    Liebe Julie,

    vielen Dank für den Nachtrag bzgl. der Tierversuchsproblematik bei Alva. Die Nachricht ist erfreulich. Nun habe ich die BB Creme gedanklich irgendwie schon abgeschrieben, aber vielleicht sollte ich sie mir doch noch angucken. 🙂

    Liebe Grüsse,
    Angie
    Angie kürzlich veröffentlicht..Illamasqua „Fragile“ – „I’mperfection“ Collection (Spring 2013) – meine Osternägel 2013My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Mich freut es auch sehr, dass Alva den Weg über Hongkong geht, um chinesische Kunden zu erreichen – denn es ist ja nicht so, dass ich chinesische Kundinnen davon abhalten möchte, deutsche Naturkosmetik zu kaufen!
      Liebe Grüße
      PS: Falls Du noch bei der Verlosung mitmachen möchtest, schreib einfach einen Kommentar!

  • Birgit sagt:

    Lecker, Bretzel mit Obazten und Radieschen, aber Erdnussbutter na ja, ich weiß nicht. Füllhorn habe ich bisher immer mit Tengelmann (wenn ich richtig erinnere) in Verbindung gebracht, als eigene Kette kenne ich es gar nicht.
    Heuschnupfen hat mich früher auch geplagt, aber ich nehme jetzt immer Polinosan von Dr. Vogel und seitdem habe ich keine Probelem mehr. Meinen ersten Heuschnupfen hatte ich übrigens erst mit 30.
    Beautymäßig habe ich diese Woche zugeschlagen. Ich habe mir den petrolfarbenen Kajal von Santé zugelegt, tolle Farbe, schön geschmeidig beim Auftragen, nehme ihn fast jeden Tag. Bei Amazingy hatte ich mir den Unpowder von RMS und das Rosehip-Set von Pai bestellt. Irgendwie habe ich im Hinterkopf, dass Hagebuttenkernöl tagsüber nicht so gut sein soll, da war was mit der Oxidation, oder so?
    Ich wünsche allen eine schönes, warmes, vielleicht auch sonniges Wochenende.

    • Birgit sagt:

      Ach so, das Alva keine Tierversuche macht finde ich super. Ich habe noch keine Antwort auf meine Mail bekommen.

    • beautyjagd sagt:

      Ja, Wildrosenöl oxidiert schnell, deswegen wird geraten, es insbesondere im Sommer eher nicht tagsüber zu verwenden.
      Polinosan merke ich mir mal, das kannte ich noch nicht. Und stimmt, Füllhorn von Tengelmann kenne ich auch, aber ich glaube nicht, dass die Marke was mit dem Bioläden rund um Heidelberg zu tun hat.
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      • Birgit sagt:

        Ich hatte an Safeas und Alva Mail geschrieben, aber beide haben nicht geantwortet, leider.

      • beautyjagd sagt:

        Oh schade 🙁 Gibt also noch Luft nach oben beim Kundenservice….

      • Birgit sagt:

        Pollinosan (wird mit 2 ll geschrieben) hat leider in Deutschland keine Apothekenzulassung, aber ich beziehe es über eine belgische Apotheke im Internet.

      • beautyjagd sagt:

        Danke für die Info 🙂

  • Hauschki sagt:

    Inzwischen ist es fuer mich ein schoenes Ritual geworden, Freitag nachmittag deine Beautynotizen der Woche zu lesen. Vielen Dank fuer die immer wieder neuen Inspirationen!
    Brezen liebe ich auch, esse ich aber auch nur in Bayern und mit Butter.

    Ich habe diese Woche recht viel konsummiert, habe eine groessere Hauschkabestellung aufgegeben, bevor die Preise wieder mal steigen, habe das Sante Acai Duschgel fuer mich entdeckt (schoener leicht herber Duft) und habe mir von Primavera die Rosen/Sanddornkapseln und Wacholder Duschpeeling und Koerperoel (mein must-have jeden Fruehling) gegoennt.

    Gespannt warte ich auf die neuen Hauschka Duschbalsame und Sante Lemon Papaya Duschgel.

    • beautyjagd sagt:

      Die Wacholder/Zypresse-Reihe von Primavera mag ich auch sehr, zB auch die Bodylotion 🙂 . Es freut mich, dass Du die Beauty-Notizen so magst, ich freue mich auch immer sehr darauf, sie zu schreiben, weil sie so abwechslungsreich sind – ich komme immer in Plauderstimmung beim Schreiben 😉

  • Ute sagt:

    Das ist eine Erleichterung, denn ich benutze einige Sachen von Alva täglich (Puder, Rouge, Lippenstift, lose Pigmente) und meinen liebsten braunen Kajal. Deshalb ist auch klar, dass ich die BB Creme „brauche“, vor allem nach Deinem gelungenen Post dazu. Sonnenschutz in NK ist ein leidiges Thema, besonders in Verbindung mit einer Tönung/Abdeckung. Mich interessiert daher auch die getönte Sonnenpflege von eco cosmetics. Welche decken besser, Alva oder eco – was würdest Du sagen? Oder kann man das nicht miteinander vergleichen?
    Ich habe mir das Super Fruits Concentrated Serum von 100% pure gegönnt und bereue es nicht. Leckerer Duft und eher reichhaltig im Vergleich zu meinen anderen Gesichtsölen.
    Diese Woche war ich auf der Suche nach der Feenzauber LE und bin noch nicht fündig geworden – hoffe das wird noch.

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe gerade mal die Eco Cosmetics LSF 30 Sonnencreme mit der BB Creme von Alva verglichen. Die Texturen unterscheiden sich sehr, die Sonnencreme von Eco ist deutlich pastiger als die wunderbar leichte Textur der BB Creme. Die Deckkraft hingegen ähnlich, vielleicht deckt die BB Creme etwas mehr. Das Finish der BB Creme ist auf jeden Fall weniger glänzend. Die getönte Tagescreme LSF 15 von Eco ist von der Textur her schön leicht, deckt aber wesentlich weniger als die BB Creme.
      Ich drücke dir die Daumen, dass Du die Feebzauber-LE noch findest 🙂

  • Julchen sagt:

    Danke für die Infos zum neuen Brand eins, die Ausgabe hört sich wirklich super an und wird nächste Woche gekauft. 🙂

    Von Heuschnupfen bleibe ich glücklicherweise verschont. Meine Woche war sehr schön, ich habe ein paar Sachen von Alverde, Weleda und Lavera gekauft, viele interessante Beiträge online gelesen und heute habe ich mir die Haare kurz schneiden lassen. Und jetzt scheint auch noch die Sonne!
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Konsumiert: No more dirty looksMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Hey, kurze Haare, das klingt toll 🙂 🙂 (sagt eine Kurzhaarträgerin 😉 )

  • Also den Coverstick von Dr. Hauschka habe ich schon ein gutes Weilchen im Auge…Ist er denn ergiebig oder braucht er sich schnell auf?
    Meine Alverde Camouflage hält eeeewig und ich würde sie ungern gegen ein weniger ergiebiges Produkt eintauschen müssen 😉

    Liebe Grüße 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Da er schön weich ist, braucht er sich schon schnell auf – wenn man ihn oft braucht. Ich finde gut, dass er mittlerweile in drei Farben erhältlich ist!
      Liebe Grüße

  • Rouge sagt:

    Schöne Beautynotizen. Merci beaucoup.

    In Bamberg war ich auch, letzten Sonntag, unser Sohn hat dort studiert und jetzt sein Diplom in der Tasche. Feierstimmung war angesagt.
    Unsere Tochter ist auf Weltreise und kürzlich musste ich ihr ein Carepaket nach Melbourne schicken. Was musste rein: Hauschka Concealer und Lavera sensitiv Creme und Schokolade, welche bekanntlich auch ein Beautyprodukt ist.

    Tja, meine Beautywoche sollte eher sparsam werden. Ich versuche nämlich schon seit einiger Zeit „weniger ist mehr“ zu leben. Das ist gar nicht so leicht. Aber ich habe mir dann doch die Cattier Handcreme gekauft, nachdem hier so oft davon geschwärmt wurde. Toller Geruch, und das beste: Hände eincremen und danach sofort Klavierspielen, das ging bisher noch bei keiner Creme.
    Ja, und mein Shampoo habe ich wieder gekauft: l’Occitane, essential 5 huiles, der beste Shampooduft, den ich kenne.
    Es ist seltsam, es gibt Kosmetik, da wechsle ich immer mal, und welche, die bleibt, da will ich gar nicht mehr rumprobieren: dieses Shampoo, Dr. Hauschka Make-up und Concealer, nie wieder ohne.
    Ach ja, und im Winter die Pflegeperlen von Weleda.

    Gute Besserung allen Heuschnupfengeplagten!
    Grüße aus Bayreuth

    • Noemi B. sagt:

      Ich bin überrascht, dass das Shampoo von L’Occitane quasi NK Qualität ist 😉

      Die Weleda Perlen hab ich gestern auch noch erstanden, mein erstes Weleda Produkt!
      Und hab noch von Biokosma den Volume & Shine Intense Spay mitgenommen, Leave-in Pflege fürs Haar. Hilft hoffentlich die super störrische Kämmbarkeit zu verbessern, die leider beim Khadi Amla Shampoo mitgeliefert wurde… der Spray riecht schon mal super lecker nach Holunderblüten 🙂

      • beautyjagd sagt:

        Holunderblüten, das hört sich gut an – aber ich brauche mit meinen kurzen Haaren sicher Volumenspray 😉 .
        Naja, bei Occitane finde ich es sehr schade, dass die Produkte keine NK sind, denn die Marke an und für sich mag ich gern.

    • beautyjagd sagt:

      Diplom vom Sohn und Tochter auf Weltreise, das klingt phantastisch! Und selbstverständlich ist Schokolade auch ein Beauty-Produkt 😉
      Überraschenderweise bin ich zurzeit nicht so anfällig für neue Handcremes, ich bin der Kamille Handcreme von MG sehr treu. Allerdings kann man nach dem Eincremen damit nicht gleich Klavierspielen, sie muss etwas einziehen, hinterlässt dann aber keinen fettigen Film.

  • Sabina sagt:

    Ich habe jetzt wiederholt von abendlichen Ölkuren bei Dir gelesen – was meinst Du damit ? Ich dachte , Du bist noch immer bei der fettfreien Nachtpflege ?
    Ich bräuchte mal einen Tip für eine tolle Gesichtsmaske bei anspruchsvoller Haut – ich pendel zwischen Michael Droste – .., Sensisana Kamelie oder Safeas !! LG aus Berlin

    • beautyjagd sagt:

      Ja, ich bin auch weiter bei der fettfreien Nachtpflege 🙂 . Wenn ich abends zu Hause bin, packe ich mir nach dem Abschminken eine Ölkapsel auf das Gesicht, lasse sie eine Weile einwirken und nehme sie dann spätestens vor dem Schlafengehen wieder mit ein wenig Reinigungsmilch+Wasser ab. Die Haut fühlt sich super danach an.
      Die Masken von Droste Laux und Safeas kenne ich nicht, von der Sensisana Kamelie Maske hatte ich mal eine Probe. Sie gefiel mir, ist aber schon reichhaltig. Zurzeit teste ich die Cellulose Maske von Alva, ich werde noch von ihr berichten 🙂

  • Ursula sagt:

    Auf Melvita bin ich auch sehr neugierig – deine Schuld! 😀
    Das Rosenduschgel hört sich so an, als wäre es etwas für mich. Muß ich mal dran schnuppern!
    Glücklicherweise besitzt unser Müller, der erst vor wenigen Tagen eröffnete, eine gigantische NK-Abteilung und führt auch Melvita.
    Demnächst werde ich mich mal durch die ganzen Produkte testen.
    Heute habe ich den Markt das erste Mal besucht und war ganz erschlagen von der Vielfalt des Angebots. Aber die Mini-Ausgaben der Retroshampoos von Logona dürften mit und eine Maske von Terra Naturi.

    • beautyjagd sagt:

      Ich werde nächste Woche vorrausichtlich auch endlich mal einen Müller mit großem NK-Angebot besuchen, ich freue mich schon! Die Retro-Look-Sachen von Logona interessieren mich auch, hoffentlich finde ich sie bald mal 🙂

      • Ursula sagt:

        Schade, daß du nicht mehr in Köln wohnst, dann wäre der neue Müller nur einen Katzensprung für dich entfernt.

        Ich fürchte, ich muß bald wieder hin. Unser MM führt einige Marken, die man hier in normalen Biomärkten selten findet. Neben den üblichen Verdächtigen – Lavera, Logona, Santé – habe ich Produkte von Melvita, Benecos, Farfalla, Santaverde, I+M (mit der weltbesten Augencreme) und Korres (gut, keine richtige NK) entdeckt und…ach, es war einfach zuviel, um mir alles zu merken!
        Außerdem gibt’s dort eine ordentliche Bastelabteilung und ein nettes DVD-Angebot. Da kann man den Gatten und den Sohn parken, während Mutter und Tochter die Kosmetika plündern.

        Was mir gerade einfällt: hast du mal die neue Sheabutter Körperlotion von Martina Gebhardt getestet? Ausgerechnet MG gibt’s leider nicht beim Müller. 😉
        Liebe Grüße aus dem wolkenverhangenen Rheinland!

      • beautyjagd sagt:

        Ah, Müller breitet sich im Rheinland aus 🙂 Und ja, die Sheabutter Bodylotion von Martina Gebhardt teste ich gerade, darüber werde ich auf jeden Fall noch was schreiben!

  • Ranunkel sagt:

    Die Weleda Perlen habe ich auch schon seit einiger Zeit im Schrank stehen und sie bei meiner Umstellung auf Gesichtsöle hervorgeholt. Ich mag sie sehr gerne. Bei uns in Hessen scheint auch die Sonne und ich war beim Gartentag in unserem Kindergarten, will heissen: Eltern bringen gemeinsam den Kindergarten- Garten auf Vordermann. Ich habe ca. 3 Stunden lang den Riesensandkasten aus- und anschliessend mit frischem Sand wieder eingeschippt ( natürlich nicht allein) – leider fürchte ich, dass ich eine Sehnenscheidenreizung davongetragen habe!!! Wegen des sonnigen Wetters habe ich mal den Sonnenschutz mit einer Probe des Sensisana Kukuinussöles mit Mineralpuder Makeup darüber getestet – hat funktioniert.
    Zum Thema Allergie kann ich beitragen, dass ich schon als Kind üblen Heuschnupfen hatte, der aber nach einer Desensibilisierung nahezu verschwunden war. Im Erwachsenenalter ist er wieder etwas zurückgekehrt und leider habe ich zur Zeit schlimme Neurodermitis an den Händen, was vermutlich auch durch den Pollenflug mitgetriggert wird. Jede Nacht trage ich Baumwollhandschuhe dick mit Fettcreme und muss tagsüber ständig cremen. Leider habe ich noch nicht den Heiligen Gral für meine Handpflege gefunden. Zur Zeit benutze ich von Melvita die Sheabutter in der Dose. Zieht leider nur sehr langsam ein.

    • beautyjagd sagt:

      Drei Stunden schaufeln, das ist ja auch schon ganz schön lang! Gute Besserung für deine Sehnen!
      Ich habe neulich meine Hände mal mit Marulaöl gepflegt, damit war ich ganz zufrieden – ich habe das Öl in einem kleinen Laden in Erlangen entdeckt und eine kleine Flasche davon aus Neugierde mitgenommen. Ansonsten bin ich aber der Kamillenhandcreme von Martina Gebhardt treu 🙂

  • Waldfee sagt:

    Meine Beautywoche endete mit einem Telefonat mit der Naturdrogerie. Auf dem Weg zu mir ist nun ein Paket mit Primavera-Orangenblütenwasser, Kamelien Reinigungsmilch von Sensisana und *trommel* Shangri-La. Juchu, ich bin schon sehr gespannt:-))

    • beautyjagd sagt:

      Das ist ja ein Hammerpaket ganz nach meinem Geschmack, es würde mir sofort gefallen 🙂 Ich finde alle Sachen toll und wünsche dir viel viel Spaß damit!

  • Rouge sagt:

    Ja ja, Occitane….ich mag das Shampoo und kaufe es wohl wissend, dass es nicht NK ist.
    Aber meine Haare sind auch nicht mehr nur Natur, ich habe schulterlange Locken, die farbmäßig aufgebrezelt werden und so trifft mit dem Shampoo halt Chemie auf Tönung.
    Eine Liaison, die passt:-)
    Ich nehme die Weledaperlen im Wechsel mit fettfreier Nachtpflege. Zweimal bis dreimal die Woche, im Winter.
    Heute Nachmittag habe ich in der Sonne sitzend Brand eins gelesen, den Artikel über den Füllhornfirmengründer. Sehr interessant. Mein Mann buddelte im Garten und ein Hauch von Sommergefühl kam auf.
    Tochter auf Weltreise, das ist schön und auch nicht.
    Nach ihrem Magister verdiente sie Geld und dann gings los, London, Indien, Japan, Australien, Sri Lanka, Nepal…tjaja, die Jugend von heute sorgt sich nicht um Rentenpunkte….eher darum, ob es möglich ist, ein Jahr mit dem Inhalt nur eines Rucksackes auszukommen.
    Und Allergie hab ich auf Wespen, auch nicht schön. Ich muss immer Medikamente mit mir rumschleppen, wenn das erste Insektlein surrt.

    Gibt es eigentlich eine gute Nk-Handcreme mit Lichtschutzfaktor, die sonnenbestrahlte Fahrradhände schützt?

    • beautyjagd sagt:

      So eine Reise ist für mich auch eine Art Investition für die Zukunft 🙂 🙂 (gut, ich bin sicher nicht ganz neutral, weil ich auch so gern unterwegs bin).
      Und puh, eine NK-Handcreme mit Lichtschutz kenne ich nicht, da müsstest Du eine normale Sonnenschutzcreme nehmen – das geht ja auch (allerdings hinterlässt du dann evtl weiße Streifen, wo du hinfasst, wegen des Titandioxids).

      • sonny sagt:

        Hmm eine Handcreme mit LSF kann ich dir leider auch nicht empfehlen (Achtung: Marktlücke!), aber dafür welche mit vielen Antioxidantien, die der Hautalterung entgegenwirken sollen, von 100 percent pure.

  • Daniela aus Berlin sagt:

    Werte Julie, bin übrigens auch großer Fan Deiner „Notizen“. Ich mag ja das Hamamelis-Blütenwasser von Melvita- bei den anderen Produkten haben mich oft einige nicht so tolle/hochwertige Inhaltsstoffe (oder die Reihenfolge) vom Kauf abgeschreckt (zumal die Preise ja auch nicht gerade niedrig sind).
    Mich hat diese Woche die Hand-/Körperseife Rosmarin von Sonett begeistert- der kräutrige Duft ist fantastisch und die Inhaltsstoffe sind auch gut. Außerdem schon seit 2 Wochen die Augencreme von Santaverde im Gebrauch. Ich finde die Creme prima als Make-up-Unterlage, sehr leicht, Glättungseffekt gut, aber den Preis finde ich trotzdem zu hoch .
    Die getönte Gesichtscreme 15 LSF von Eco cosmetics kam inzwischen auch zum Einsatz-danke noch einmal für Deine Review. Bin recht zufrieden, muss aber am Kinn und Nase auch ordentlich abpudern und nachpudern, sonst glänze ich damit.

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin auch kein Fan von allen Produkten von Melvita, aber es ist fast bei jeder Marke so, dass ich mir immer die einzelnen Produkte ansehe und nur eine Auswahl zu mir passt. Die Rosmarin-Seife von Sonnett ist toll, sie ist definitiv eines meiner Lieblingsprodukte 🙂

  • Su sagt:

    Weil ich ein kleiner Lemming bin, hab ich mir jetzt auch bei der Naturdrogerie die BB Creme von alva bestellt, und auch das Schlafwohl Spray von Weleda. Hab’s aber noch nicht ausprobiert..aber….was ich sagen wollte… LSF 10?? Also, das ist ja lächerlich wenig, da kann man ja gleich ohne gehen! Was die sich dabei wohl gedacht haben….

    • beautyjagd sagt:

      Jetzt bin ich verwirrt – die BB Creme von Alva hat einen LSF 20 – oder meinst du das neue Produkt von Alterra?

  • Anja sagt:

    So jetzt kann ich wieder mitmachen bei den Kommentaren zur Beautywoche, denn meine Kosmetikfastenzeit ist glücklicherweise zu Ende. Ich habe gleich bei Maienfelser 2 Hydrolate und eine Seife bestellt. In meinem Lieblingsladen für NK musste auch gleich die Alva BB-Creme mit, es gab sie reduziert und mein Stammkundenbonus hat sich auch noch mal positiv auf den Preis niedergeschlagen :-). Ich finde die Creme toll, kann sie aber mit meiner derzeit recht hellen Haut nur dünn auftragen und ich befürchte, dass dies den LSF sehr stark mindern wird. Die Abdeckung ist top für mich.

    Am besten gefällt mir der Duft, erinnert an eine polnische Foundation, die meine Mama in den 70 ern in einem Spezialladen hier in Leipzig immer kaufte. Ich mopste sie mir heimlich, wenn ich mal feine Dame spielte und ich verkleidete, ja ja die Beautyleidenschaft begann früh … Es ist schon erstaunlich, wie stark das Duftgedächtnis ist.
    LG Anja

    • beautyjagd sagt:

      Das Duftgedächtnis ist faszinierend, ich hatte erst neulich auch wieder so eine Situation, in der mich ein Duft 20 Jahre zurück in meine Vergangenheit katapultiert hat 🙂 . Meine Beauty- und vor allem Parfümleidenschaft hat auch sehr früh begonnen.
      Und ja, auf den LSF 20 der BB Creme von Alva würde ich mich nicht verlassen. Bei meinem Auftrag gehe ich eher von einem LSF 7 aus.
      Liebe Grüße

  • sonny sagt:

    Ohh, da habe ich doch tatsächlich vergessen, die Beautynotizen zu kommentieren! 😉
    Ich habe mir bei der Naturdrogerie das Parfüm Midori bestellt, weil dessen Beschreibung so interessant klang. Zuerst war ich erstaunt, für meine (zugegeben, eher parfüm-ungewöhnte Nase) roch es zuerst wie ein KK-Parfüm! Mittlerweile mag ich es aber, auch wenn manche mich jetzt wahrscheinlich schlagen wollen, rieche ich irgendwo einen Hauch weisser Schokolade raus 😉 Obwohl mein Hana wahrscheinlich nie leer sein wird (ich benutze max. 1x pro Tag Parfüm und dann auch nur einen Hauch), bestelle ich mir bald noch das rote Fläschchen, das ich so schön finde! 🙂

    Sonnige, frühlingshaft warme Grüsse 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Midori hat für mich sowas Chai-Latte-mäßiges, da ist die weiße Schokolade nicht weit weg davon, oder? Wenn es so warm ist wie heute, ist mir Midori etwas zu „weihnachtlich“. Und die Fläschchen sind alle wunderschön, das rote und das goldene mag ich besonders.