Branche Dekorative Kosmetik Duft Körperpflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 13.2.2015 (von der Vivaness)

beauty-notizen-13.2.2015

Mitte Februar, das ist die Zeit, die in meinem Kalender schon weit im Voraus markiert ist: Nicht weil da Karneval bzw. Fasching oder gar der Valentinstag ist, sondern weil die Vivaness, die große Messe für Naturkosmetik, stattfindet. Auch in diesem Jahr lassen mich seit Mittwoch die vielen Gespräche, Begegnungen, Standbesuche und das Entdecken von Neuheiten kaum zum Durchatmen kommen. Also alles wie immer 😉 . Und einmal im Jahr habe ich tatsächlich einen Standort-Vorteil: Ich schlafe im eigenen Bett und muss mich nicht über die Messepreise der Hotels hier in Nürnberg ärgern.

Ein erstes Blitzlicht werfe ich in diesen Beauty-Notizen auf einige Neuheiten, die ich auf der Vivaness sehen konnte. So gibt es bei Dr. Hauschka z.B. zwei komplett neu überarbeitete Deodorants zu entdecken, die Rosen Deomilch und die Salbei Minze Deomilch. Letztere soll einen langanhaltenden Effekt haben und duftet herrlich nach Kräutern. Beide Deodorants unterscheiden sich im Konzept und in der Herangehensweise an das Thema Schweiß – ich bin schon sehr neugierig, wie sich die Deos bei mir machen werden.

Primavera bringt in der nächsten Zeit wieder eine Reihe an tollen neuen Geschenk-Paketen heraus, z.B. die Glück teilen Happy Hands Collection, eine hübsche und wiederverwendbare Box mit dem Hand-&Nagelpflegebalsam Ingwer Limette und drei Miniseifen aus Bhutan (darunter eine in der Sorte Curcuma, so cool). Frühlingserwachen heißt die neue Duftmischung von Primavera, die belebend nach Grapefruit, Lemongrass und ein bisschen Douglasfichte duftet. Besonders freue ich mich, dass es die getönten und die ungetönten Hydro Gesichtsölkapseln Neroli Cassis nun auch in den kleinen Döschen mit sieben Stück geben wird.

Viele neue Produkte hat Zuii Organic bereits in den letzten Monaten auf den Markt gebracht: Es fing an mit den Lidschatten Quads und Duos und ging weiter mit den Lippenstiften und Lipglossen. Nun wird die Folge der Neuheiten mit der Lancierung von drei unterschiedlich getönten Primern und neuen Mascaras fortgesetzt. Ich habe den Foundation Primer in Mauve zur Verfügung gestellt bekommen, der müder Haut ein wenig Schwung und Leuchtkraft verpassen soll. Die Textur ist wie beim farblosen Foundation Primer von Zuii sehr angenehm und lässt sich sehr gut verteilen, das Finish ist etwas matter – die Inhaltsstoffe sind bis auf Glimmer und Mineralien identisch. Mauve sorgt für einen Porzellan-Teint, würde ich sagen (und ist in meinen Augen für helle Teints besonders gut geeignet).

Ganz neu entwickelt wurde das Magazin Biouty des BT Verlags, das vier Mal im Jahr erscheinen soll und in dem sich alles um Naturkosmetik (und auch ein bisschen um naturnahe Kosmetik) drehen wird. Zurzeit kann man sich auf der Homepage des Magazins ein Freiexemplar bestellen, um das Heft kennenzulernen. Ich bin gespannt, wohin sich das Magazin entwickeln wird, das sich ebenfalls auf der Vivaness präsentiert.

Schon im Vorfeld der Vivaness habe ich drei kleine Dosen Körpercreme Mandarine, Granatapfel und Solantha von der österreichischen Marke Styx zugesandt bekommen – als nette Einladung, den Stand zu besuchen. Interessant finde ich, dass man bei der Gestaltung der Produkte und der Werbematerialen mit dem bulgarischen Künstler Krassimir Kolev zusammenarbeitet. Meine drei von Ecocert zertifizierten Körpercremes duften übrigens fruchtig.

Noch mehr Neuheiten stelle ich dann gesammelt – wie in den letzten Jahren – nach der Vivaness vor. Wie war eure Beauty-Woche (meine geht ja bis morgen Abend)?

Teile diesen Beitrag:

102 Kommentare

  1. Spannende Beauty News! 1000 Dank für den Link zum Magazin; ich hab es schon überall vergeblich gesucht. Nichtmal google kannte es!
    Bei mir ist diese Woche der Und Gretel Concealer eingezogen in Nr.3, da die Nuancen wirklich seeehr hell ausfallen. Erster Eindruck: verschmilzt wirklich sehr gut mit der Haut, allerdings komm ich mit dem Pinsel gar nicht klar! Ich drück mir ein bisschen auf den Handrücken, lass es kurz antrocknen und setze ihn dann mit der Fingerkuppe unters Auge. Funktioniert bei mir irgendwie besser *achselzuck*.
    Viel Spaß noch auf der Messe 🙂

    • Hallo Yvette,
      das mit dem Pinsel des Concealers geht mir genauso. Die Dosierung finde ich auch ein bißchen schwierig. Dreht man zu viel kommt wohlmöglich mehr heraus als man möchte und benötigt, dreht man zu wenig, ist eseben auch nicht ausreichend. Ich verteile ihn direkt von der Fingerkuppe unter das Auge. Aber ansonsten bin ich weiterhin mit ihm zufrieden- sehr sogar.

      • Genau! Schade, wenn man von dem teuren Produkt zuviel erwischt! Vielleicht sollte es in eine Tube verpackt werden -wie LN? Oder die Konsistenz etwas fester und in ein Tiegelchen wie Studio78? Obwohl bei S78 ist mir der Concealer dann doch etwas zäh beim Auftrag. Schade, denn er deckt gut und verschmilzt auch prima…

      • Im Gegensatz zu euch liebe ich den Concealer gerade auch wegen des Pinselchens. Nachdrehen, damit mehr rauskommt, kann man immer. Mit dem Pinsel lässt sich der Concealer punktgenau auftragen oder auch in die Nasolabialfalte oder eben unter das Auge setzen.
        Das ist in jedem Fall besser zu dosieren, als z. B. die Tube von LN. Den LN-Concealer finde ich z. B. ganz furchtbar, aus der Tube kommt zuviel raus, vorne trocknet was an, er schliert und dann finde ich es noch unhygienisch, dass er Luft zieht.
        Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich der Geschmack so ist. Aber ich mochte auch den von Art Deco gerne, der Touche Éclat war mir immer zu dunkel.

    • Ja, stimmt, eine Tube fände ich auch von der Handhabung praktischer oder einen Pumpspender, der sich dann jedoch sehr gut dosieren lassen müsste.
      Und ich drehe immer gaaanz vorsichtig, damit nur nicht zuviel Produkt heraus kommt.
      Aber ich denke, dieses Problem haben andere sicherlich auch…

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Das mit fehlenden Gooogle Optimierung der Biouty ist mir auch aufgefallen…
      Und ich nehme den Concealer von Und Gretel auch meist erst auf den Handrücken und tupfe ihn dann auf.

  2. Vivaness… dort sein zu dürfen stelle ich mir toll vor!
    Alle deine vorgestellten Neuerscheinungen sprechen mich sehr an und ich werde mir alle anschauen.
    Die styx Sachen klingen schön. Wo kann man sie eigentlich kaufen??? Ich hatte mal die Kartoffel-Handcreme in der Bio Box, und die Creme gefällt mir unglaublich gut, v.a. auch vom Duft.
    Die Hauschka Deos habe ich (alte Version, klar) beide und bräuchte eine Überarbeitung v.a. hinsichtlich Wirksamkeit überhaupt nicht. Was kommt denn dann als Geruchshemmer/Schweißhemmer rein??? Ohje.
    Meine Beauty-Woche verlief zunächst sehr ruhig. Das war aufgrund eines heftigen Krankenlagers im hazel-Haus aber auch sehr gut so. Mit der Genesung gestern trudelten aber auch ein paar Sachen hier ein, die mich dann sehr erfreut haben.
    Da war zunächst mal mein uogauoga/Kivvi plus Proben Tausch mit Yvette. Danke nochmals…das waren SO tolle Sachen drin, Hammer!!!!
    Dann kam gestern auch Gressa 03 von Ranunkel, plus Bronzer und Illuminating Serum Proben plus Gressa peeling Probe. Luxus pur. Danke, danke, danke!
    Mir gefällt die Foundation ausgesprochen gut. Ich habe sie natürlich gleich gestern Abend ausprobiert. Und hatte sie dann noch ca. 4 Stunden drauf. Sehr gute Haltbarkeit, kein Glanz.
    Auch der Auftrag funktionierte super. Ich habe sie unmittelbar (2-3 min. Wartezeit) auf mein Traubenkernöl/Wildrose Öl -Gesicht mit den Fingern aufgetragen. Hatte 2 Tropfen genommen, einer hätte gereicht. Sehr fein. Auch der Farbton war für die jetzige Zeit sehr gut; im Sommer paßt er sicher nicht.
    Also, ich bin sehr zufrieden.
    Lustigerweise zog noch eine Foundation bei mir ein: am Mittwoch stellte ich erfreut fest, dass die Arztpraxis, in der ich mich gerade als Begleitperson befand, einen pups-Steinwurf von einer Parfümerie weg lag, die undGretel führte. 🙂 und so war ich auch keine 12 Minuten später wieder bei meinem Patienten… natürlich mit der perfekt passenden 03 -er Foundation in der Handtasche. 🙂
    Auch hier sagenhafter Auftrag mit den Fingern, komplettes Verschmelzen mit meiner Haut – ein unglaublich schönes Produkt mit dem genau passenden Farbton (03/beige).

    Ein ganz tolles Produkt, welches mir seit 2 Wochen richtig SPAß bereitet , ist folgendes (Yvette, ich habe dir was abgefüllt ;-)):
    MuLondon Organic White Chocolate Truffle Face Moisturiser.
    Die Creme ist perfekt für die derzeitigen Temperaturen und meine derzeit doch recht trockene Haut. Sie zieht ganz schnell ein (Ida, ich hatte kurz nach meinem Kauf bei Dir gelesen, dass sie dir komplett auf der Haut liegenbleibt und dachte schon ohweia) und hinterlässt streichelzarte, duftige („Mama, du riechst so gut!“ :-)) Haut bei mir.
    Ich nehme sie derzeit sicher 3-4x am Tag. Julie hat die Creme schon vor 2 Jahren vorgestellt 🙂 nimmst du sie noch, Julie?
    So, das wär’s von mir… Habe aber auch noch 2 Fragen:
    Kennt jemand die santaVerde Aloe Vera Reinigungsemulsion? Was sagt Ihr?
    Kennt jemand „Regulat Beauty“. Ist das Naturkosmetik???
    Allen ein wunderschönes Wochenende!

    • Ui da bin ich jetzt aber gespannt 🙂
      leider ist unser Postbote nicht der schnellste 🙂
      Ich finde ja auch, dass der Stark Grapefruit Cleansing Balm irgendwie nach weißer Schokolade riecht….Lecker!
      Die Santaverde Aloe Vera Reinigungsemulsion hatte ich letztes Jahr; war nix für mich – zu austrocknend! Eigentlich unmöglich bei den Inhaltsstoffen, aber meine Haut ist schon ne echte Zicke 🙂
      Wie gut deckt denn die Und Gretel Foundation?

      • Ganz normal, würde ich sagen!
        Ich habe jetzt endlich mal wieder (nachdem ich erst nicht sooo damit zurechtkam, weil ich wohl einfach zuviel Produkt genommen hatte) den grünen Anti-Rötungs-Puder von Marie W. (nur am Kinn) aufgetragen. Das kam gut zusammen!
        Ich bin super zufrieden.
        Liebe Grüße, und ja, ich tausche gerne mal wieder was mit Dir!!!! 🙂

      • Die Deckkraft der Foundation ist leicht bis mittel. Sie lässt sich gut aufbauen, Full Coverage bekommst du damit aber nicht.

    • Ich habe noch eine Frage: kann man jugendlicher, beginnender Unreinheiten-Haut Dr. Hauschka empfehlen? Also Waschcreme und Tonikum, z.B.?
      Oder mit was kann man da starten? Es geht um einen 13-Jährigen Knaben mit beginnenden Pickeln.
      Meine Tochter nimmt die Mandel Serie von weleda (Sie wollte auch gerne etwas, was sie sich selbst im dm kaufen kann ;-)) und kommt damit so gut klar (Reinigungsmilch und Gesichtsöl), dass ich mir nichts Anderes mehr überlegen musste. Sie hatte mal Dermatitis und nat. auch kleine Unreinheiten, was aber auch an den Hormonen gelegen hat.
      Hat jemand ein Tipp für den jungen???

      • Hallo Hazel…
        sag x, wo wohnst du nochx? also ungefähr 😉 Ist ja sagenhaft dass du tatsächlich eine Parfümerie dort hast die UndGretel führt…!! Wohne ja in Hamburg (Weltstadt bla bla;)) und versuche seit der ersten Vorstellung von Julie da ran zu kommen…war in der von jemandem bereits erwähnten Hofparfümerie in der HH City und wurde dort nach feinster Hamburg Manier beäugt und intensiv ausgefragt woher ich den diese „brandneue und superinnovatie Marke“ schon kennen würde…;)) darauf folgte ein nerviger Vortrag darüber dass ja Naturkosmetik generell ohne aktive Wirkstoffe auskommt (ahhhh, an dieser Stelle war ich schon bedient) und das sie UndGretel leider noch nicht führen würden….- soviel dazu, jedenfalls würde ich unwahrscheinlich gerne ein bisschen ausprobieren bevor ich mir was gönne…hast du die anderen Sachen beäugen können, Kajals etc?
        Guten Besserung für die Hazels 🙂

      • Danke für die Besserungswünsche, liebe Mia! 🙂
        Ich wohne (gefühlt und wie es hier aussieht (viiiiele Bauernhöfe
        🙂 ) am A.der Welt.
        Tatsächlich ist man aber sogar inkl. einer kurzen U-Bahn-Fahrt in knapp 30 Minuten am Münchner Hauptbahnhof .
        Lange Rede, kurzer Sinn: HIER bei mir habe ich undGretel nat. Nicht gefunden, sondern in der M. Innenstadt. Dort gibt es aber 2 Anlaufstellen und eine in Schwabing.
        Meine Dame war sehr nett zum Glück , hat aber auch gleich rausgehauen, dass sie schon fast ausverkauft seien 🙂
        Die anderen Sachen habe ich mir gar nicht angeguckt, leider… ich wollte ja auch schnell wieder weg. Im Nachhinein nat. hoch-ärgerlich. 🙂
        GLG!

      • ahhh, na dann ist da klar – München ist ja schließlich Herzensstadt mit Weltflair 😉 ….super! Bestimmt hast du bald x wieder Gelegenheit zu stöbern und gönnst dir wieder das ein oder andere UndGretel Schätzchen 🙂 …ich such dann x weiter!

        LG, Mia

      • Ranunkel sagt am 13. Februar 2015

        Hallo Hazel, das ist ja toll, daß du Gressa 03 gut findest und dann auch noch gleich Undgretel dazu….!
        Ich habe Ellalei in Berlin auf Undgretel angesetzt und sie schickt mir Proben von Beige und Summer. Ich vermute, Beige wird gut passen, wenn es bei dir gut passt.
        Um dien White Chocolate Truffle Moisturizer von Mulondon bin ich schon oft virtuell herumgeschlichen, irgendwann muß ich den ausprobieren.
        Und für den pubertierenden Burschen würde ich glaube ich nicht Hauschka empfehlen, das ist zu tricky mit der Waschcreme für die Jungs. Mein Mann hatte den Toner von mir geschenkt bekommen, als er mit unreiner Haut geschlagen war und fand den duftmässig nicht so toll. Vielleicht sollte man es mit Aloevera Gel als Pflege versuchen und ein Hamamelishydrolat mit Teebaumöl, das soll antibakteriell und klärend wirken.

      • Ich würde auch lieber auf einen schäumenden Reiniger setzen, mit Reinigungsmilch, Cream Cleanser oder gar Waschcreme oder Puder finden die strange. Von Sóley gibt es einen Reinigungsschaum, etwas günstiger auch von Avril oder Cattier. Cattier sieht auch nicht so nach Mädchen aus 😉 Mein Sohn ist zwar schon älter, aber Schaum und grauen Kongy hat er gerne angenommen.

      • Edit: Von Mádara gibt’s auch einen Schaum, den mochte mein Lütter auch gerne (beim letzten Besuch hat er allerdings den von Sóley gekapert).

      • @Ranunkel: mir hat meine undGretel Dame hier gesagt,dass es keine Proben gäbe.
        Ich hatte Dir ja gestern geschrieben, dass ich dir das SDB peeling senden würde. Ich kann da gerne noch die 03-er foundation dazutun und noch die white chocolate.
        Du (und Ellalei… Du hast den Bronzer doch auch!?), aber was ist denn das für ein schreckliches Bronzer Fluid von Gressa?
        Ich war echt erschrocken eben als ich es probiert habe. Färbt wie Hölle (oder Henna hihi) und erinnert mich eher an eine tattoo Farbe. Ich war ja schon durch dich vorgewarnt, aber selbst mit dem entnommenen minimini Tröpfchen hätte ich alle Kinder im Dorf für den Faschingsball schminken können 😉 … Also, davon ne fullsize, Ohje. Oder was denkt Ihr???? Kommt Ihr etwa damit klar?

      • Ellalei sagt am 13. Februar 2015

        Offiziell gibt’s keine Proben von Und Gretel, doch Wer mit eigenem Töpfchen kommt und lieb fragt … 😉 Jedenfalls sind die Proben schon unterwegs zu Ranunkel und weil ich sie falsch verstanden habe auch eine Probe meiner Probe vom Gressa-Bronzer. Sorry @ Ranukel!
        Ja, der ist echt der Hammer! Eher ein Vorschlaghammer und was für Geübte mir Geduld und Fingerspitzengefühl. Beim ersten mal hätte ich gleich als Squaw gehen können. Wahrscheinlich würde ich den nur vermischt mit etwas von der Foundation nutzen, sonst ist es wirklich zu heftig. Also, hazel: Du stellst dich damit nicht doof an oder wir beide tun’s. Mir reicht die Probe auch bis zum Sommer.

      • @petra: danke dir. Ich brauche was einfach zu besorgendes.
        Also, cattier ist schon mal super, und ein konjac dazu auch.
        Danke Dir!

      • @Mia: wenn du undGretel nicht findest, sende ich für auch gerne was zum Probieren von der 03. LieGrü!

      • Beautytalk sagt am 13. Februar 2015

        Liebe Hazel,

        die Produkte von Lavera gegen unreine Haut finde ich jetzt auch nicht sooo verkehrt. Reinigungsgel, Tonic und das Feuchtigkeitsfluid Klette-Minze bekommst Du in der Regel im dm und im Rossmann. Die Produkte sind auch geruchstechnisch okay, einfach frisch und das Fluid riecht minzig.Gut, Alkohol ist bei den Incis weiter vorn, aber das macht in der Pubertät mMn nicht so viel aus. Sonst fällt mir noch die Alva Rhassoul Serie ein, gibt es hoffentlich im gut sortierten Bioladen, Die hat allerdings nur Waschcreme auf Mineralerdebasis oder eine Reinigungsmilch. Damit für Jungs eher etwas schwierig. Drück Dir die Daumen, dass Du etwas Passendes findest. LG

      • Liebe Hazel,
        mit dem Cattier-Schaum bist du auf der sicheren Seite und der graue Kongy sieht schon viel männlicher aus als mein rosa 😉 Mein Sohn lässt sich auch eine Erde-Maske gefallen oder zumindest ein Pickel Spot-On. Hier wäre das Siliziumgel von CMD eine Möglichkeit – ist nicht so teuer, mit nem greenest green-Gutschein sogar supergünstig und transparent, also nicht peinlich 😉
        Viel Erfolg mit deinem Filius

      • @Petra und @alle: danke!
        Ist aber nicht mein Sohn (obwohl mein Mittlerer mit gerade mal 11 schon etwas anfängt), sondern für den Sohn einer Bekannten.
        Ich hab’s mir aber schon mal gespeichert! 🙂

      • @hazel uuuiihh, das wäre toll, wenn du was abgeben magst 🙂 wie lieb von dir!! Email Adresse und Porto Erstattung via Paypal?
        Ach, ihr Mädels hier seid einfach toll …

        Liebe Hamburg-Grüße, Mia

    • Arabeske sagt am 13. Februar 2015

      Hi, ja regulat Beauty ist so weit ich was verstehe Naturkosmetik. verwendet meine Mama.
      Reinigung, Toner + Rich-Schaum. Sie ist mega happy damit.
      der Toner ist auch super für „fettfreie“ Nachtpflege. ist beinahe wie ein Serum, und sehr feuchtigkeitsspendend..
      ich wäre rein vom Tragegefühl und Hautergebnis gern auch bei den Produkten geblieben, aber gegen meine starke Akne brauch ich was Spezifischeres.
      den Toner klau ich aber ganz gerne mal zwischendurch im Winter..

      • Danke Arabeske, das klingt ja gut. Ich gäbe den Katalog hier liegen und der sieht ein bißchen komisch aus. Die Dame auf dem Titel zumindest. Aber gut zu wissen, dass die Sachen gut sind 🙂

      • Arabeske sagt am 13. Februar 2015

        immer gerne.. die Sachen gibst bei kosmetikkaufhaus . d e
        (da sind sie etwas günstiger, und es gibt öfters Rabatte.. )

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Ja, die Kosmetiklinie von Regulat Beauty ist Naturkosmetik – und ich verwende gerade das Reinigungsmpousse und bin sehr begeistert davon! Das hätte ich nicht gedacht, weil ich ja sonst auf Reinigungsmilch schwöre.
      Die Reinigungsemulsion von Santaverde kenne ich leider nicht, sieht von den INCi aber ganz schön aus. Und ja, den Truffle Moisturizer von Mu London finde ich im Winter immer noch super!

  3. Es scheinen auch in diesem Jahr wieder tolle neue Naturkosmetikprodukte auf den Markt zu kommen. Sehr neugierig bin ich auf das neue Hauschka ( Apfel? ) Serum.
    Gerne würde ich auch mal die Vivaness besuchen, muss toll sein.
    In dieser Woche gab es lediglich eine Nachbestellung des Kamelien Reinigers und des Kamelien Toners von Sensisana. Noch immer warte ich ungeduldig auf das Probeheft des neuen Biouty Magazins…Dir noch eine schöne Zeit auf der Vivaness!

  4. auf die neuen hauschka-deos bin ich ganz gespannt. ich hatte die rosenblüten-deomilch und fand den geruch RICHTIG genial, konnte allerdings keine deowirkung feststellen. :S vielleicht funktioniert die überarbeitete version für mich!

  5. Oh, ich freue mich schon auf den Vivaness-Nachschlag 🙂 Da gibt es sicher viel zu berichten und live vor Ort zu entdecken – ich hab gesehen, dass auch Ballot-Flurin einen Stand dort hat, da wird Julie doch Stammgast sein, oder nicht? 😉 Und vielleicht gibt es ja auch Neues an der Sonnenschutz-Front.
    Ich habe diese Woche Creme, Shampoo und Heilsalbe von Sóley Organics bekommen und bin mit allem sehr zufrieden. Meine Haut muckt nicht, der Duft der eyGLÓ ist sehr dezent, das Shampoo ist fein und scheint meiner Kopfhaut gutzutun und die Heilerde ist ein Balsam, den ich noch testen muss.
    Auf der Biouty-Seite war ich auch eben, allerdings muss man da aufpassen, dass man kein Abo abschließt, also nach Erhalt des Probeexemplars gleich kündigen, so was vergesse ich schnell, daher werde ich erst mal im Zeitschriftenhandel gucken, ob ich das Heft so bekomme…

  6. Liebe Julie, ich wünsche Dir viel Spaß auf der Messe in deiner Heimatstadt…bedauere es immer wieder um diese Jahreszeit Franken verlassen zu haben 😉
    Als Zuii Fan freue ich mich über alle Neuheiten…ist der Primer also eher mattierend?
    Sind die Mascaras neu oder nur überarbeitet? Da gibts ja immer Bedarf…
    Das Probeheft hab ich gleich x bestellt (allerdings Vorsicht wg. der automatischen Abofunktion!) …
    Diese Woche war ich sparsam und habe mich an meine Vorräte gemacht…allerdings gestern bin ich nach intensivem lesen von Nessies Bericht auf Ihrem Blog gelandet hab mir die Provida Avocado Handcreme bestellt + einen Balsam fürs Gesicht mit Distel und Honig…bin gespannt 🙂 …da fällt mir ein, dass ich dort auch eine Jasmin-Gesichtscreme entdeckt hab – Du bist doch Jasminfan, oder …

    LG Mia

    • Beautytalk sagt am 13. Februar 2015

      Liebe Mia,

      viel Spaß mit Deinen beiden Provida Produkten. Ich habe derzeit mehrere Produkte der Marke am Wickel und bisher gefallen sie mir alle recht gut, Ich finde es schön, dass die „Beduftung“ davon so natürlich ausfällt und auch das Konzept der Marke gefällt mir sehr gut. Das Design ist jetzt nicht so irre aufregend, aber die gute Qualität macht das mMn wett. Die Handcreme und den Balsam kenne ich zwar noch nicht, aber ich denke, sie haben eine ähnlich gute Qualität wie andere Produkte aus dem Hause Provida. LG

      • Ja, danke ich bin gespannt und Nessie`s Post zur Handcreme fiel einfach unglaublich positiv aus und bei dem Preis musste ich einfach testen 😉 war ja ganz erstaunt das die Produkte sogar Demeter zertif. sind – dachte immer außer MG wagt sich da keiner ran…

        LG

      • @Mia: ich glaube, es ist nur die rosa Gesichts-Serie demeter-zertifiziert.
        Aber die Sachen sind toll. Ich habe eine Maske und die Handcreme ist auch auf meiner Liste gelandet 🙂

      • Beautytalk sagt am 13. Februar 2015

        Es gibt außer den beiden neueren Gesichtspflegeserien noch mehr Demeter-Produkte. Deos z.B., Körperpeeling und Körperöl. Einige der Cremes aus dem Standardsortiment sind zum Glück noch ohne Glyzerin. Die Malven-Sahne-Creme ist eine der wenigen, mit der meine zickige Mischhaut sehr gut zurecht kommt. Die Rötungen auf den Wangen werden abgemildert und zugleich fettet die T-Zone nicht zu sehr nach, inkl. Milderung des Entstehens neuer Unreinheiten. Und ergiebig ist sie obendrein. Könnte ein Nachkaufkandidat werden. LG

      • Mist, da hab ich wohl wieder nicht richtig geschaut…war „Demetergeblendet“ ;))
        ..was war nochx so schlimm an Glyzerin??
        hoffe meine Haut mag’s leiden – dieser Winter ist besonders schlimm….
        liebste Grüße…

      • Beautytalk sagt am 14. Februar 2015

        Liebe Mia,

        an Glyzerin an sich ist nichts „verkehrt“. Ist einfach nur ein Feuchtigkeitsspender. Ich mag es in meinen Tonics und Cremes aber nicht gerne haben, weil meine T-Zone dann so unglaublich schnell nachfettet. Warum das so ist, weiß ich bis heute noch nicht, aber es ist auf jeden Fall auffällig. Viele vertragen es problemlos ohne irgendwelche Auswirkungen. Gerade bei eher trockener Haut ist es, glaube ich, kein so schlechter Inhaltsstoff. Also ganz entspannt bleiben, Du hast mit Deiner Distel-Honig-Mischung sicher eine gute Wahl getroffen. 🙂 GLG

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Die Mascaras von Zuii sind neue Entwicklungen 🙂 Und ich empfinde die neuen farbigen Primer von Zuii als leicht mattierend.

  7. Ich find super, dass es die Hydro Gesichtsöl Kapseln Neroli Cassis nun auch als „Kleingröße“ gibt, die wollte ich schon länger mal ausprobieren.

    Meine Beauty-Woche ist ganz ruhig gewesen. Meine Bestellung bei HIlla wird wohl erst nächste eintrudeln. An dem Moisturizing Gel von Kivvi kam ich nicht vorbei und dann durften direkt noch ein paar MF Proben, das Unique Haarspray und die Saunahonigcreme vom Mellis (von der man ja auch nur gutes hört) mit in den Warenkorb ;-D

    Dafür dann nächste Woche „auspackunsfreude“!

  8. sole_Mia sagt am 13. Februar 2015

    Ich stelle es mir auch toll vor auf der Vivannes sein zu dürfen… wahrscheinlich viele Eindrücke, Infos, Gespräche die da auf einen einprasseln dürften 🙂

    Die von Dir vorgestellten Neuerscheinungen hören sich so toll an und ich bin mir sicher, dass ich mir das ein oder andere näher anschauen muss 🙂 Vor allem die Hauschka Deos klingen interessant, es würde mich ja schon interessieren, was da neu an Inhaltsstoffen dazukommt. Ich freu mich schon auf Deine näheren Ausführungen.

    Meine Beauty-Woche verlief sehr sehr ruhig. Es durfte allerdings die Philips Visapure Gesichtsbürste bei mir einziehen. Bin da noch etwas am testen und experimentieren, aber diese 2 x am Tag zu verwenden, wird bei mir wohl nicht klappen, weil das meine Haut vermutlich etwas reizt, so dass ich aktuell davon ein paar Pickelchen bekomme 🙁

    Ich bin auch gerade am Überlegen ob ich dringend die Uoga Uoga MF oder die undGretel Foundation benötige… 😉 obwohl ich noch die Living Nature und Couleur Caramel Foundation habe und eigentlich auch super zufrieden bin… aber manchmal ist meine Haut so trocken und trotzdem unrein, dass alles irgendwie fleckig wirkt 🙁

    • Also ich habe derzeit die gleichen Hautprobleme…trocken und trotzdem unrein und benutze derzeit Uoga Uoga und bin leider von Deckkraft und Matt-Wirkung etwas enttäuscht….daher wird ich dir vielleicht zur Gretel raten und evtl. Berichterstattung hier 😉

      LG

  9. Arabeske sagt am 13. Februar 2015

    Hi, da mir das Yüli Öl (skin fuel) so gut gefällt würde ich ganz gern mir eine Gressa Foundation bestellen (enthält auch Brokkoli-öl) .. weiß aber leider bei der Farbe nicht weiter.. ich verwend die Kjaer weis F. like Porzellaine, und Rms00 ..
    ps: bei beautybay gibts „buy 2 save 20%“- auf Ilia
    lg

    • Ranunkel sagt am 13. Februar 2015

      Gressa 02 ist leicht rosé, also kühl getönt und sehr hell. Das sollte passen.
      Wenn du unsicher bist, kann ich dir gerne eine Probe von mir schicken.

      • Arabeske sagt am 13. Februar 2015

        Oh.. du hast die 02 auch? das wäre ja super!
        Bitte Julie, reicht du Ranunkel meine Mail-Adresse weiter?

      • beautyjagd sagt am 13. Februar 2015

        Schon erledigt, hab Ranunkel Deine Emailadresse weitergeleitet 🙂

  10. Es passt hier zwar nicht hin, aber ich wüsste jetzt auch nicht, wo ich sonst meine Frage los werden könnte 🙂 …Kann mir jemand ein gutes AHA-Serum für die Nacht mit 10% empfehlen? Ich danke Euch schon mal im voraus!

    • Hallo Petra, hast du schon bei Iherb geschaut?
      Ansonsten könnte Ren und Odacite ( bei Beingcontent) was im Sortiment haben.

    • beautyjagd sagt am 13. Februar 2015

      Leider weiß ich nicht, wieviel % AHA die Peel Maske von Madara enthält – aber da Milchsäure an zweiter Stelle in der INCI-Deklaration kommt, dürfte die Dosierung nicht zu schwach sein.
      PS: Könntest Du dir einen Namenszusatz/anderen Namen überlegen, weil wir hier ja schon eine sehr aktive Petra unter den Kommentatorinnen haben 🙂 ?

      • Wir könnten hier ja einen Petra-Club machen, mindestens 3 haben wir schon zusammen. Ich fühle mich so ein bisschen in meine Schulzeit zurück versetzt, unsere Lehrerin sagte nur „Petra, Anja, Stefan, Thomas, Ruhe“ und die halbe Klasse stand stramm 😉

      • Petra-Paulina sagt am 16. Februar 2015

        Ja – klar! Das kenne ich nur zu gut. Keiner in meinem / unseren Alter (Jahrgang 1969) der nicht mindestens 2-3 petra’s, Andrea’s, Michael und Thomas kennt

    • Noviderm bietet ein AHA-Gel an…ich bin mir nicht sicher, wie hoch die Konzentration ist, aber der pH-Wert liegt zwischen 3,5 und 4 und Milchsäure steht an zweiter Stelle.

  11. Ich bin schon sehr gespannt auf die ganzen Neuheiten (: ..besonders der Protyp der neuen eco cosmetics Foundation hat es mir angetan…ich hoffe sie wird bald auf den Markt gebracht! Auch das Nachtserum, von dem einige ja nicht so begeistert zu sein scheinen, finde ich sehr interessant, denn ich möchte mich demnächst an der fettfreien Nachtpflege probieren und kann mir vorstellen, dass das Serum den Einstieg erleichtert. Liebe Grüße (:

  12. Hach ich freue mich schon total auf die Neuigkeiten von der Vivaness, da tut sich ja ordentlich was.

    Mein weißer Zuii-Primer ist schon halb alle, da darf dann auch bald der lilane einziehen. Wobei ich ja eigentlich auch den grünen wegen meiner roten Bäckchen, und den apricotfarbenen für die Augenringe – mit anderen Worten alle drei *öhömm*. Allerdings finde ich die Zuii-Foundation nicht so toll, wie die meisten hier. Bei mir sieht sie nach 4 Stunden schon leicht bröselig aus und nach einem 12-Stunden-Tag sieht mein Teint damit ordentlich ramponiert aus. Leider trocknet sie auch etwas aus, nicht so stark wie Living Nature, die ist mir ja abgevröselt, aber sie sieht einfach nur 2-3 Stunden schön aus bei mir. Ich werde sie nochmals probieren, wenn es deutlich wärmer ist, aber etwas enttäuscht bin ich schon. Dabei ist Porcealin meine perfekte Winterfarbe, schade…

    Hast du schon eine Cushion-Foundation entdeckt?!?!? Und gibt es noch mehr Modellage-Kits, haben andere Firmen den Trend auch aufgenommen?

    Neu habe ich (noch) nichts, meine Bestellung von Sóley aus Island ist leider noch nicht da. Aber unser Shopping-Club war natürlich nicht untätig – wir haben gemeinsa bei rl linden bestellt, da gibt es gerade 20 % Rabatt.

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Naturkosmetische Cushion Foundation – leider nein, ich träume auch weiter davon… Ich habe schon gezuckt, als ich die neue Compact Foundation von Eco auf der Vivaness entdeckt habe, die ist nämlich in einer Dose für Cushion Foundation verpackt.

      • Hihi, ich habe auch sofort gezuckt, als ich das Bild auf FB gesehen habe – so ein Mist 🙁

      • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

        So lustig, weil Uwe von der Naturdrogerie das auch sofort gedacht hat!

  13. In einen der letzten Beiträge habe ich gelesen, das man ein Hyaluron-Serum auch selbst anmischen kann. Für mich als „Neuling“ in diesem Bereich habe ich noch ein paar Fragen. Ich hoffe, mir kann jemand weiter helfen:
    Welches Hyaluronsäure-Pulver verwendet ihr denn? Es gibt ja hochmolekulare und niedrigmolekulare Hyaluronsäure. Oder beide zusammen mischen? Hat jemand auch ein „Rezept“ parat? Und hat sich schon einmal jemand an einem Vitamin C-Serum oder Niacinamid-Serum probiert?

    Das wäre für mich auch ein spannender Blogbeitrag, zu erfahren wie man selbst Serums und Öle etc. anmischen kann 🙂

    Merci schon einmal im voraus!

      • Ich danke Dir für den Hinweis! Leider finde ich dort keinen Antwort welche Art der Hyaluronsäure verwendet wird. Oder ist es egal welche oder beide zusammen?

        Hat denn jemand Erfahrung damit? Vielleicht auch mit einem Vitamin C Serum etc.?

        Lieben Dank.

      • Petrina sagt am 14. Februar 2015

        @Candy … Alva z. B. verwendet niedrig- und hochmolekularen Hyaluronsäuren, die doppelt wirken sollen und eine optimierte Kombination ist. Zum einen wird die Haut gestrafft und Feuchtigkeit gespeichert, zum anderen wird die körpereigene Hautbarriere gestärkt und vor bakteriellen Angriffen geschützt. Benutze die Sensitiv-Serie von Alva und bin voll begeistert davon.

        Ich würde beide Hyaluronsäuren nehmen, da du einen doppelten Effekt erzielst.

      • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

        Ich recherchiere ja gerade auch zum Thema Hyaluronsäure (da kommt also noch was 😉 ) – am besten ist es wohl, wenn man sowohl hochmolekulare und niedrigmolekulare Hyaluronsäure mischt.

      • Lieben Dank für die Antworten! Beide Varianten zusammen zumischen habe ich mir auch schon gedacht, da es vielleicht noch wirkungsvoller ist. Ein „Mischrezept“ wäre dafür ganz toll! …oder ich probiere es einfach aus, genauso mit dem Niacinamid- und Vitamin C Serum. Ich bin einfach zu neugierig ob es funktioniert und kann dann vielleicht berichten 🙂

        Auf den Bericht zur Hyaluronsäure bin ich natürlich mehr als gespannt! 🙂

        Sonnige Grüße, Candy

  14. Hallo
    ich habe mir die Biouty gekauft und finde sie wirklich toll !
    Interessante Themen, tolle Interviews und für 3,80 Euro wirklich ein tolles Preis-Leistungsverhälnis.

    Liebe Grüße
    Andrea

    • Ich habe sie mir letztens abonniert (4x für €15 mit einer Duftkerze (ohne Chemie)als Geschenk. Die original duftkerze kostet €29… (Ob ich nur ein Mini Exemplar bekomme, weiß ich allerdings nicht :-)) und habe aber noch eine Postkarte hier, womit es ein Freiexemplar gibt. Wer mag, sendet mir seine Adresse und ich schicke es ab. Innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt kann man per Email kündigen… Email Adresse steht dabei und sage ich Euch.

      • Und weg.
        Aber man kann wohl immernoch ganz unkompliziert direkt über den Verlag ein Exemplar bekommen.

  15. Wir sind ja schon wieder zurück von der Vivaness. Schön war es … und anstrengend. Der Hauschka Salbei Minze Deo darf heute bei mir schon mal zeigen, was er kann. Bis jetzt (immerhin schon 17 Uhr) klappt es super. Da hatte mich der „alte“ Salbei Deo schon längst im Stich gelassen.

    Der Duft ist beim auftragen ziemlich nett, aber nichts, was lange hält (passt mir sehr gut). Ich teste im Wechsel mit dem Rosen Deo … mal sehen wie sich beide im Langzeittest bewähren.

    Primavera und Zuii sind schon geordert. (Logisch!) Beim neuen Primer scharren wir schon mit den Hufen. 😀

    Es durften ohnehin einige Sachen gleich mit – unsere Facebook-Timeline beweist es. Da hatten wir schon mal Jahre, die deutlich magerer ausgefallen sind. Zwei Tage waren dieses Mal etwas zu knapp – aber alles andere als langweilig.

    Und weil ich es gerade oben gelesen habe: UndGretel war zwar nicht auf der Vivaness vertreten, aber wir haben bereits Kontakt aufgenommen. Wo das hinführt, muss ich ja nciht erwähnen. 😉

    Bei Biouty sind wir auch mal gespannt, wie es sich entwickelt. Immerhin haben wir es im ersten Heft schon in den Adressenteile geschafft … wenn auch unter „Onlineshop“ … naja – stimmt ja auch halb.

    So – jetzt gehe ich mal wieder den Computer füttern, damit unser nächstes „Projekt“ vorankommt.

    Beste Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie | Uwe

    • Ich habe ja schon auf FB innig verfolgt, was es so zu sehen gibt. Schön, dass auch Natura Siberica und Ballot-Flurin aufgenommen werden. Und bei den Zuii-Primern bin ich schon extrem gespannt, welche Farbe am besten passt. Oder wir müssen wieder eine Shopping-Koop machen und aufteilen 😉

      Aber nur 2 Tage, ihr müsst ja runde Füße und rauschende Köpfe haben 😮

      • Ja – da hat bei uns einiges gequalmt. Aber wir haben es noch ganz gut geschafft. Stressig ist es ja immer irgendwie. 😉

        Beste Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

      • Ellalei sagt am 13. Februar 2015

        Die Zuii Primer will ich auch unbedingt testen. Unsere Gruppenbestelliste wird nicht kürzer, obwohl man diese am besten vor Ort testet, was?
        Mainz ist bissl weit, aber ich finde auch toll, dass ihr spannende neue Marken aufnehmt!

    • Lieber Uwe bzw liebe Naturdrogerie,

      ärgere Dich nicht, dass ihr erstmal als „Onlineshop“ aufgeführt werdet.
      Ich bin sehr froh, dass es Euch als Onlineshop gibt! Ansonsten würden mir viele Marken, zuvorkommende Beratung am Telefon und viele Informationen von der HP vorenthalten bleiben.
      Es ist schön im bayrischen Wald, aber doch irgendwie der A*** der Welt 😉 ich bin dankbar für so tolle Onlineshops!

      LG, Nadja

  16. Ich bin schon sehr auf Deinen Bericht über die überarbeiteten Deos gespannt, an dieser Front bin ich ja immer noch bzw immer wieder auf der Suche.
    Und das neue Apfel-Serum von Hauschka interessiert mich auch.
    Insgesamt ist das Interesse an Dr. Hauschka zur Zeit gestiegen. Meine Beautywoche wurde durch die Revitalmaske geprägt und viel lesen über das Hauschka Konzept und schmökern in dem dicken Katalog den in ich in der Apotheke bekommen habe.

    Auf Deine weiteren Eindrücke von der Vivaness freue ich mich auch 🙂

  17. Uff, ich bin so platt. 😀 Für mich waren es ja nun „nur“ zwei Messetage, ich habe bei weitem nicht alles geschafft, was ich mir so vorgenommen hatte, aber bin dennoch randvoll mit Eindrücken und Informationen. Es war großartig, aber auch anstrengend – und so falle ich jetzt gleich hundemüde und gleichzeitig glücklich ins Bett. Es hat mich gefreut, dass wir zum Schluss zwischen all dem Trubel noch ein paar ruhige Minuten zum Qutaschen hatten!

    Liebe Grüße und bis ganz bald
    Ida

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Ja, auch wenn es nur eine Viertelstunde war, ich hab mich auch sehr gefreut, dass wir die genutzt haben 🙂 🙂

  18. Beim Deo habe ich eigentlich schon das ideale für mich gefunden, das Deo von meow meow tweet wirkt bei mir superzuverlässig, reizt bei mir die Haut nicht und ist auch noch hier erhältlich. Allerdings benötige ich noch eins zum Wechseln. Die alten Hauschka-Deos mochte ich zwar gerne vom Duft her, die Wirkung war allerdings eher bescheiden – Winterdeo für Bürotage 😉
    Alkohol in Deos vertrage ich nicht so gut.

    • Beautytalk sagt am 14. Februar 2015

      Liebe Petra, Deos ohne Alkohol sind schon bissl schwierig zu finden. Myrto hat 2, die angeblich nicht schlecht sein sollen, Provida führt auch „sensitive“. Guten Gewissens empfehlen kann ich Dir den Roller von eco, frisch, mit Granatapfel und Goji Beere. Der Alkohol ist bei diesem ganz am Ende gelistet und ich finde es sehr gut verträglich und hat bei mir eine tolle Deowirkung. LG

  19. Ich erhole mich gerade auf der Couch von der Vivaness – so viele Eindrücke und Erlebnisse. Leider auch zu wenig Zeit, um alles zu schaffen (auch wenn meine Füße gerade anderer Meinung sind^^)

  20. Ich bin schon sehr gespannt auf den ausführlichen Vivaness Post. Mich interessiert auch, ob es einen neuen innovativen Sonnenschutz gibt.
    Was ist das denn für ein Apfelserum von Hauschka, von dem hier mehrmals die Rede ist?
    Zum Thema Deo kann ich hier beitragen, daß heute ein Eccoverde Päckchen kam, in dem sich Schidts Deo Bergamot/ Lime befand. Ich wollte das schon ewig ausbobieren und habe es zusammen mit der CMD Zinkcreme und einem vielversprechenden So Bioethic Mascara geordert. Den ersten Härtetest hat es heute beim Sport gut überstanden aber der Geruch ist nicht so meiner. Ich habe eigentlich Zitrusdüfte gerne aber das Deo riecht nach “ Nimm 2″ und für meine Nase sehr penetrant. Hätte lieber die Variante ohne Duft genommen.
    Von Styx hatte ich auch mal die Kartoffelhandcreme aber das ist schon lange her und ich kann mich nicht daran erinnern, wie sie mir gefiel.
    Ich warte nun gespannt auf Ellaleis Sendung mit den Undgretel Foundation Pröbchen und dem SDB Augengel “ Pack your bags they’re leaving“ das wahre Wunder bei geschwollenen Augen und Tränensäcken vollbringen soll. Und danke für die Probe von dem Gressa Bronzer. Ich habe ja einen Tester davon an Hazel verschickt aber selber keinen bestellt also ist es auf jeden Fall eine Überraschung. Ich bin mit Bronzern allerdings nicht sehr bewandert und vermutlich droht auch mir der Oumpaloumpa Alarm;()
    Ansonsten bin ich ein bisschen neidisch, daß außer mir alle mit Gressa 03 zufrieden sind und mische mir die 02 mit A. Biedermann Luna, dann passt die Farbe.

    • beautyjagd sagt am 14. Februar 2015

      Das Apfelserum von Hauschka heißt offiziell Nachtserum und wird am 1.5. gelauncht – ein sehr interessantes Produktkonzept, von dem ich sicher noch berichten werde 🙂

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Das Apfelserum ist ein Nachtserum, das ab dem 1.5. von Hauschka auf den Markt gebracht wird. Darin sind als zentrale Wirkstoffe Apfelextrakte und Apfelblütenextrakte enthalten. Und es ist natürlich ganz nach Hauschka-Philosophie fettfrei.

  21. Ranunkel sagt am 13. Februar 2015

    Oohh, Julie ich habe den vermutlichen Grund für das Ausbleiben der Kommentar Emails gefunden!! Meine Emailadresse ist “ Hinterlasse eine Antwort“ Feld falsch buchstabiert. Ich habe zwar keine Ahnung wieso, aber das kann ja nur auf meinem eigenen Mist gewachsen sein. Hoffe, es funktioniert jetzt wieder!

    • beautyjagd sagt am 14. Februar 2015

      Das kann sehr gut sein 🙂 !! Mir ist es auch schon aufgefallen, dass Du diesen Tippfehler in deiner Emailadresse hattest und habe ihn ein paar Mal ausgebessert – aber dann war ich mir gar nicht sicher, ob das vielleicht nicht doch eine neue Emailadresse ist und habe das sein gelassen 🙂 Dann hoffen wir, dass Du jetzt wieder über die Kommentare informiert wirst 🙂

    • Ja, du warst ja quasi als neue Kommentatorin angemeldet, weil dein Logo ja auch plötzlich grün und nicht mehr hellblau war… Hatte ich auch mal in einem Kommentar geschrieben…. hast du aber nicht bekommen/gelesen, Ranunkel

  22. Nachdem die andere Petra nach AHA-Produkten gefragt hat, habe ich heute endlich mal das AHA-Peeling von Mádara ausprobiert und bin sehr zufrieden damit – Sonnenbrandgefahr besteht ja derzeit eher nicht. Ich habe es sehr gut vertragen, meine Haut sieht sehr gut durchblutet und durchfeuchtet aus, ist aber überhaupt nicht gereizt. Außerdem hat sie einen schönen Glow und ist gar nicht mehr fahl. Nach dem Peeling habe ich noch das Firming Serum mit Moor von Frantsila aufgetragen, das hat der Haut nochmal einen Kick gegeben. Von beidem bin ich sehr begeistert und ärgere mich ein bisschen, dass ich die Sachen nicht schon längst aus meinen Kasematten ins Bad geholt habe.
    Seit dem letzten Wochenende benutze ich schon das Intensive Renewal Face Serum von Snowberry, aber das soll nur nachts angewendet werden – keine Ahnung warum, kannst du da was aus den Inhaltsstoffen herauslesen, Julie? Insofern ist es auch ok, dass ich gleich zwei Seren offen habe, höhöhö 😉

    Jetzt gehe ich erstmal raus, bei der guten Haut natürlich nur mit etwas Concealer, und genieße das freundliche Wetter.

      • Jo, so hatte ich das auch verstanden in der Beschreibung. Aber auf dem Waschzettel wird nachts empfohlen. Und nun ja – so hatte ich wenigstens eine gute Rechtfertigung, parallel das Torf-Serum von Frantsila in Betrieb zu nehmen, öhöm…

  23. Liebe Julie,

    ich hätte noch eine Bitte:
    wäre mal ein Posting über Zeitschriften, Magazine u.ä. möglich, die sich mit Naturkosmetik befassen? Welche gibt es und vorallem sind sie lesenswert?
    Hier vor Ort habe ich noch nie eine Zeitung gefunden, die mich anspricht. Liegt wohl daran, dass hier die Nachfrage für so etwas fehlt. Ich müsste alles über ein Abo machen und würde da vorher gerne wissen, ob es sich lohnt.
    Danke 🙂

    • beautyjagd sagt am 16. Februar 2015

      Gar nicht so einfach! Bei der Biouty muss man mal gucken, wohin sie sich emtwickelt, die erste Ausgabe war schon eher „frauenzeitschriftig“, also nicht sehr tiefschürfend. Ganz gern lese ich die Cosmia und Schot&Korn aus dem Bioladen, oder auch mal die Eve. Ich denke mal darüber nach, welche Zeitschriften sich noch mit Naturkosmetik befassen – deswegen danke für die Post-Idee!

  24. Da bin ich aber gespannt 🙂
    Mich reizt das Mini-Seifen-Set von Primavera .
    Schöne Sachen 🙂

    • beautyjagd sagt am 25. Februar 2015

      Do you know already the new ones? The old deorants from Dr. Hauschka weren’t effective enough for me, so I will sooon test the new deodorants (avalible in April) 🙂

Kommentare sind geschlossen.