Dekorative Kosmetik Naturkosmetik

Nicht nur für blaue Augen: Rostorange Lidschatten

naturkosmetik-lidschatten-rostorange

Meine Entdeckung von rostorangen Lidschatten liegt noch gar nicht so lange zurück. Viele Jahre habe ich gedacht, dass meine Hautfarbe zu kühl für Lidschatten aus dem eher wärmeren Spektrum sei. Als ich jedoch vor zwei Jahren bei der Schminkberatung im Salon Zwei in Köln war, griff Claudia beherzt zum Lidschatten Brownie von Zuii Organic. Klar wusste ich schon vorher, dass Orange insbesondere zu blauen Augen empfohlen wird und diese zum Leuchten bringen soll. Aber ich war dennoch skeptisch, denn Brownie empfand ich als arg „rostig“. Tadaaaa – es sah jedoch wunderbar aus! Um mich nicht zu sehr zu schocken, hatte Claudia Brownie mit dem braunen Lidschatten Raisin von Zuii kombiniert. Das Ende vom Lied: Ich habe mir Brownie nach der Beratung gekauft.

swatch-lidschatten-zuii,-lily-lolo,-marie-w.

♦ Brownie von Zuii würde ich als leicht metallisch schimmerndes Rostorange beschreiben, das mittelstark pigmentiert ist (auf dem Swatch links). Ich trage den Lidschatten meist mit einem fester gebundenen Pinsel auf und fasse mehrmals Farbe nach, um damit einen akzentuierteren Effekt zu erzielen. Gut macht sich bei mir darunter die Lidschattenbasis von Benecos, Claudia hat damals die pudrige Lidschattenbasis von Sante verwendet. Mit der Haltbarkeit bin ich zufrieden: Wenn man den Lidschatten gut in die Haut einarbeitet, rutscht er erst nach fünf bis sechs Stunden etwas in die Lidfalte. Flächig würde ich Brownie auf meinen Lidern dann doch nicht auftragen, dazu ist er mir tatsächlich zu warm getönt – aber als Farbtupfer auf einer Hälfte des Lids macht er sich großartig. An grünen oder braunen Augen stelle ich mir Zuii auch sehr schön vor.

Die Lidschatten von Zuii basieren auf zermahlenen Blüten, eine Dose enthält 1,5gr und kostet 21,50 EUR. Die Verkaufsstellen finden sich auf der Homepage von Zuii, erhältlich z.B. auch online bei der Naturdrogerie.

INCI: Rosa Damascena Buds*, Jasminum Officinale (Jasmine) Buds*, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower*, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Powder*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Equisetum Arvense (Horsetail) Extract*, Urtica Dioica (Nettle) Leaf Extract*, Magnesium Stearate, D Alpha Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Caprylic/Capric Triglycerides. Kann außerdem enthalten (+/-): Cl 77019 (Mica), CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77007 (Iron Oxide), CI 77289 (Iron Oxide), CI 77491 (Iron Oxide), CI 77492 (Iron Oxide), CI 77499 (Iron Oxide), CI 77510 (Iron Oxide), CI 77947 (Zink Oxide), CI 77742 (Manganese Violet), CI 75470 (Carmine). * Zertifizierte Bio Rohstoffe

Nun war mein Farbhorizont also geweitet. Als im vergangenen Jahr die Lidschattenpalette Laid Bare von Lily Lolo herauskam, musste ich sofort an eine naturkosmetische Variante der kultigen Naked Eyeshadow Palette von Urban Decay denken. Aber warum musste darin mit Lady Godiva ausgerechnet ein apricot-oranger Lidschatten enthalten sein, dachte ich zuerst… Bis mir einfiel, dass ich doch neu meine Liebe für solche Farben entdeckt habe! Es kam wie es kommen musste, ausgerechnet Lady Godiva ist nun der Farbton, den ich am häufigsten aus der Palette benutze – und nicht nur, weil mir der Name gefällt 😉 . Lady Godiva ist deutlich heller und weniger rostrot als Brownie getönt, er tendiert mehr ins Lachsrosé. Der goldene Schimmer fällt deutlich stärker aus, die farbliche Intensität des Orangetons ist entsprechend schwächer als bei Brownie von Zuii ausgeprägt. Aus diesem Grund kann ich Lady Godiva flächig auf den Lidern tragen, nur im Außenwinkel der Lider ergänze ich den Lidschatten mit einem etwas dunkleren Taupe- oder Braun-Ton. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, verwende ich auch hier die Lidschattenbasis von Benecos oder pudere das Lid vorher ab (hält dann etwa vier Stunden). Am schönsten sieht Lady Godiva bei mir aus, wenn mein Teint im Sommer etwas gebräunter ist.

Die Lidschatten von Lily Lolo basieren auf Mica, Jojobaöl und Arganöl. Die Palette in Laid Bare enthält 8gr mit 12 Lidschatten, ist kompakt verpackt und kostet 25,50 EUR. Sie ist z.B. bei Najoba oder Ecco Verde (da habe ich mein Exemplar gekauft) erhältlich.

INCI: Lily Lolo: Mica, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Punica Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Leptospermum Scoparium (Manuka) Oil, Sodium Hyaluronate, Eryngium Maritimum Callus Culture Filtrate, [+/- Silica, Tin Oxide, Ci 77891 (Titanium Dioxide), Cl 77491 (Iron Oxide), Cl 77492 (Iron Oxide), Cl 77499 (Iron Oxide), Cl 77742 (Manganese Violet), Cl 77510 (Ferric Ferrocyanide), Cl 77288 (Chromium Oxide)].

Meine Liebesgeschichte mit Lidschatten aus dem Bereich der sonnigen Farben setzte sich auch in diesem Jahr fort, als ich von Maria Wißler, der Gründerin der Marke marie w., eines ihrer gebackenen Lidschatten-Duos geschenkt bekam (das Duo GeheimnisTrägerin habe ich bereits auf dem Blog vorgestellt). So als hätte sie meine neue Vorliebe geahnt, überreichte sie mir das MondDuo in SonnenKind von marie w., eine Kombination aus einem hellen Elfenbeinton und einem dezent schimmernden Apricot-Ton. Beide Farben haben eine ausgesprochen feine Textur und sind mittelstark pigmentiert, so dass sie sich sehr gut für den Alltag eignen. Maria Wißler meinte, dass dieses Duo eigentlich allen Frauen stehen würde, da die beiden Farben den Teint etwas erwärmen würden, ohne sich zu sonnig oder warm in den Vordergrund zu spielen. Ich trage den hellen Ton sehr gern als natürlich wirkenden und nicht zu weißlichen Highlighter unter der Augebraue auf, das helle Gold-Apricot kommt bei mir im Alltag flächig zum Einsatz. Sehr schön passt dazu eine Mascara in Braun, der Look wirkt damit weicher als mit schwarzer Wimperntusche. Meist pudere ich vor dem Auftrag des Lidschatten-Duos die Lider einfach ab, wichtig ist es auch hier, die Lidschatten gut in die Haut mit einem festeren Pinsel einzuarbeiten (also nicht nur einfach aufstreichen). Die Haltbarkeit beträgt dann so etwa fünf bis sechs Stunden.

Das Lidschatten-Duo SonnenKind basiert auf Glimmer, Wiesenschaumkrautöl und verarbeiteten pflanzlichen Ölen. Verpackt ist der Lidschatten in einer hübschen gewölbten Dose mit einem Spiegle auf der Innenseite des Deckels. Erhältlich sind die Lidschatten direkt bei marie w., bei ausgewählten Kosmetikerinnen und Beauty-Shops (z.B. in den Naturshops vom Drogeriemarkt Müller) sowie online z.B. bei Najoba oder der Naturdrogerie.

INCI: Mica, Limnanthes Alba Seed Oil, Hydrogenated Vegetable Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Hectorite, Silica, Soybean Glycerides, Phenethyl Alcohol, Caprylyl Glycol, Butyrospermum Parkii Butter Unsaponifiables, Tin Oxide, Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglycerides, Butyrospermum Parkii Butter Extract, Ascorbyl Palmitate, Citric Acid. +/- [CI 77891, CI 77163, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77007, CI 77288, CI 77289]

Mein Fazit: Der Sommer kann kommen, auf meinen Lidern scheint bereits die Sonne 😉 . Intensiv rostorange ist Brownie von Zuii getönt, Lady Godiva von Lily Lolo bietet einen goldorangen schimmernden Akzent inmitten der anderen Nude- und Brauntöne aus der Lidschatten-Palette. Das SonnenKind von marie w. ist mein Allrounder, der meine Augen mit zurückhaltenden Farben sommerlich zum Strahlen bringt (und die feinste Textur in dieser Auswahl hat).

Habt ihr schon mal Orange oder Apricot auf den Lidern getragen? Welche Farbe mögt ihr am liebsten zu eurer Augenfarbe? Und welches Rostorange sollte ich mir als nächstes ansehen 😉 ?

Teile diesen Beitrag:

67 Kommentare

  1. Jaaaaa! Orange zu blauen Augen passt wunderbar!
    Muß ich jetzt nun selber auch mal probieren – bis jetzt war mir im Sommer am liebsten Richtung gelb-gold wie Lady Godiva auf deinem Foto.
    Danke für deine tollen Tips,
    LG Tina

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Lady Godiva empfinde ich auch als den sommerlichsten Ton von diesen dreien 🙂

  2. Deinen Tipp zu den eher orangestichigen Lidschatten habe ich seit deinem Post vor zwei Jahren im Hinterkopf, aber so ganz traue ich mich das noch nicht. Das soll sich nun ändern, denn die Farbbeschreibung und die Swatches von Sonnenkind sprechen mich extrem an!! Seit ich vor kurzem das Blaue Duo und eine Mineral Foundation von Marie W getestet habe, weiss ich, dass Marie W einfach zu vertrauen ist… denn selbst das grau-blau steht mir wie ich finde sehr gut.. also warum nicht auch ein Orange.
    Zwar nicht wirklich Orange aber auch sehr warm und auf den ersten Blick etwas zu Lachsfarben ist übrigens Misty Rose von Zuii . Auf den Lidern ist es eine gaaaaanz besondere und tolle Allround Farbe.

    Liefs, liv

    • Misty Rose war ich auch schon am Überlegen 🙂 Danke für den Tipp..

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Mit Sonnenkind kannst Du dich gut an die ungewohnte Farbe rantasten – ich habe auch den Eindruck, dass marie w. genau weiß, was sie tut 🙂 Kann mir übrigens sehr gut vorstellen, dass Dir so ein sonniger Ton sehr gut steht! Misty Rose habe ich mir auf deinem Blog gleich mal angesehen, gefällt mir auch sehr 🙂

  3. Wow, dieses Marie W. Duo ist ja wieder genau mein Fall 🙂 ich mag diese warmen Töne sehr, bin allerdings mit dem Lady G. aus der Palette nicht glücklich…mir ist da viel zu viel Glitzer enthalten, was meine Lider faltig wirken lässt…aber Zuii ist ein Traum – gibt es bessere Lidschatten auf dem Markt? Für mich jedenfalls nicht!! 😉 feine Texturen und intensive Farben…!
    Ich habe mich gerade in eine andere Farbwelt begeben…Mermaid von Zuii – ein Traum…grünlich, türkis schimmerndes, mit warmen Unterton versehenes Blau (und ich war immer konsequent gegen blauen Lidschatten) ….
    Hast du noch den orangenen Lidschatten von Alverde? der ist ja matt und orange, aber mit toller Farbabgabe finde ich …

    LG

    • Aurora sagt am 20. Mai 2015

      @Mia: darf ich fragen, ob Du bei der LilyLolo Palette nur mit Lady G. das Glitzerproblem hast, oder ob die anderen Töne auch stark schimmern? Ich habe nämlich auch das Problem, dass zu viel Glitzer meine Lider faltig wirken lässt, weswegen ich sehr vorsichtig beim Kauf von NK-Lidschatten bin (meist ja nur online möglich, ohne Tester). Die Palette würde mich vom Preis-Leistungsverhältnis und den vielen Brauntönen aber sehr reizen. Wobei die begeisterten Beschreibungen von Zuii ja richtiggehend Lust auf diese Marke machen! 🙂

      • ehrlich gesagt würde ich dir von der Palette abraten….die meisten der enthaltenen Lidschatten sind glitzerlastig und leider grob, was eben die Falten betont, meiner Meinung nach…Gönne dir lieber ein Duo von Zuii zum gleichen Preis 🙂
        bei Zuii hatte ich das Problem bisher nicht, habe 3 Stück….nur bei Mustard, ein Goldton…aber das hätte ich mir auch denken können 😉
        LG

      • Aurora sagt am 20. Mai 2015

        Vielen Dank, Mia! Werde ich dann so machen, weil was nützt mir die größere Palette zum gleichen Preis von 2 Zuii Lidschatten, wenn ich sie dann nicht verwende…
        LG

    • Ulli sagt am 20. Mai 2015

      Hallo Mia,
      ich hab mir gerade das MERMAID bei der Naturdrogerie leider nur online angesehen. Die Farbe gefällt mir auch sehr. Was für einFarbtyp bei Augen, Haut und Haar bist Du denn?
      Meinst du es würde passen bei blauen Augen, bräunl.leicht rötl. Haaren und mittel Hautton(lt. Farbberatung Herbst)?
      Ich schleiche schon länger um die Zuii Lidschatten und Lippenstiften herum. Mir gefallen die Farben von Zuii so gut.
      LG

      • ich stelle mir Mermaid bei blauen Augen wahnsinnig toll vor 🙂
        habe per Instagram mit Zuii geschrieben und die meinten, man kann Mermaid idealerweise mit allem kombinieren was einen Goldunterton hat, z.b. auch Bronze (mega zu rötlichen Haaren) od für einen intensiven Look mit Grün…da war es um mich geschehen und Mermaid musste mit 😉
        ich selbst habe braune Augen, dunkelblonde Haare und bin ein eher normaler Hautton, nicht blass…
        übrigens…Zuii per Amazon bestellt = ohne Versandkosten, schon aber 1 Stk 🙂
        LG

      • Ulli sagt am 20. Mai 2015

        Tja, liebe Mia, vielen Dank. Ich mach mich jetzt mal auf den Weg zur Online Naturdrogerie 😉

      • Gerneee und viel Spaß damit – du wirst es bestimmt nicht bereuen 😉

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Danke für die Erinnerung an den Alverde-Lidschatten, ich habe ihn glatt etwas vernachlässigt! Zu Unrecht!
      Vielleicht wage ich mich bald auch mal an Mermaid, schon der Name des Lidschattens klingt höchst verfühererisch.
      Und den Preisunterschied zwischen Lily Lolo und marie w., der macht sich natürlich auch in der Textur bemerkbar. Ich mag die Laid Bare-Palette trotzdem gern 🙂

      • Mich hatt auch zuerst der Name bei Mermaid angesprochen 🙂
        aber er hält was er verspricht…!
        Ja ich finde auch das der günstige Alverde Lidschatten super pigmentiert ist und die Farbe mit Brauntönen gemischt sieht irgendwie frisch aus …
        Der Braunton (zweite von Rechts, Lily L. Palette) ist mein Favourite, leicht grünstichig..

        LG

  4. Petra sagt am 20. Mai 2015

    Yay, na das ist doch mal ein Post nach meinem Geschmack. Rostorange- gib mir mehr davon! Brownie steht schon so lange auf meinem Wunschzettel und wird sich noch gekauft, auch wenn mich die Mädels dann wirklich noch am nächsten Baum in den Wind hängen ☺
    Marie w. ist mir allerdings zu schwachbrüstig. Anschauen solltest du dir mal Bronze von und Gretel sowie Respect von HAUT, ein richtig schöner Kürbiston.

    • Ellalei sagt am 20. Mai 2015

      So isses – wir haben schließlich Anweisung – und zwar von dir! 😀

      Die goldigen, rostigen Töne gefallen mir ebenfalls sehr sehr gut und gerade jetzt vor dem Sommer kommt auch bei mir die Lust auf sonnige Farben. In meiner Sammlung finden sich ein paar, die aber etwas dunkler sind.

      Absolut positiv überrascht und durchaus oft im Alltag erfreut bin ich von dem Coral Beach Colourful Quattro Eyeshadow aus der alverde-LE Colourful Paradise: mit einem richtigen knalligen Orange (nutze ich sehr behutsam und auf den Wangen) sowie mit einem etwas dunkleren, abgetönten Rostbraun. Zwar glitzern sie mir einen Ticken zuviel, doch die Haltbarkeit ist für den Preis super und die Farben ebenfalls. Du hast das Quattro ja auch.

      Lili Lolo scheint mir auch zu glitzerig (zumindest manche Farben der Palette sind es, richtig?) als dass ich mir diese zulegen „müsste“ auch wenn die Farben in mein Schema passen.
      Gerne hätte ich eine Version die weder matt noch zu glitzerig ist (wie einige von CC, die ich auch in der Richtung besitze), da schaue ich mich bei Zuii nochmals um denn das Sunset Duo spukt mir schon länger im Kopf umher.

      Ebenfalls wunderschön und in dieser Farbwelt unterwegs ist HIRO. Nach Idas Post dazu habe ich meine Version wieder vorgekramt und nutze ihn nun abends ab und zu da er ziemlich Wumms hat. Darf ich verlinken? Ach mach ich einfach. 😉
      http://herbsandflowers.de/feenstaub-fuer-alle-hiro-mineral-lidschatten/

      Und Gretel hat da noch was im Gepäck – ohje… den wünsche ich mir irgendwann als Ergänzung zu meinem Patina: Bronze! Hast du vielleicht schon?

      Angetan bin ich theoretisch (weil bislang nur via Desktop-Windowshopping bekannt) von der GYPSY PALETTE von BOHO Cosmetics, einer französischen Marke. Die 8er-Kombi steckt in einem so interessanten und schönen Holzkorpus. Leider gefallen mir hier die matten Töne auf dem Swatch nicht so ganz.

      Von den cremigen Lidschatten lachen mich noch Satin Eye Shadow Bora Bora von 100% Pure an sowie von au naturale der Creme Shadow in Addiction. Klingen nicht die Namen schon verheißungsvoll? 😉

      Petras Respect von HAUT müsste doch auch in die Richtung gehen!

      Ok, hatte ich erwähnt dass ich diese Farbwelt unheimlich mag? Hach, wieder toll angefixt Julie, dabei war ich mit Deko erstmal durch.

      • Ulli sagt am 20. Mai 2015

        Ja, genau an HIRO hatte ich auch gedacht 🙂
        Da gibt es sehr schöne Farben mit und ohne Glitzer und die tragen sich auch gut.

      • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

        Ha, mit Deko durchsein, so eine Idee 😉 😉 Aner tatsächlich ist bei dir die Pflege in der letzten Zeit auch etwas in den Vordergrund gerückt. Die Gypsy Palette von Boho gucke ich mir auch schon ständig an, irgendwie würde ich sie gern in Frankreich in einem Laden entdecke und dann spontan kaufen.
        Und klar darfst Du hier Ida verlinken, die Lidschatten von Hiro sind einfach immer einen Blick wert! Von Und Gretel habe ich nur Bark, aber Bronze wird wohl der nächste Kandidat…

      • Ellalei sagt am 20. Mai 2015

        Ach toll, da war ich oben bei Petra schon ausgestiegen, als sie von der Bestrafung schrieb und hatte ihre Tipps nicht gelesen – sind auch meine (also sorry für die Dopplung) und zwei wirklich klasse Farben, die absolut nicht schüchtern sind.

        ZAO fällt mir noch ein, von denen hab ich einen Bronzeton. Die 113 ist auch ein tolles Gold (schimmernd und cremig verfügbar).

      • Ranunkel sagt am 20. Mai 2015

        Mensch Ellalei, was du immer für Sächelchen auftust… Diese Gypsy Palette ist ja sehr toll! Und ich bin ja für matten Lidschatten sehr empfänglich !! Fliege morgen nach Paris, vielleicht läuft mir Boho Cosmetics ja über den Weg. Die 100 % Cremelidschatten sind farblich wunderschön, ich habe einen auberginefarbenen, der mein perfekter Lilaton ist, leider hält der Lidschatten bei mir keine halbe Stunde und ist dann schon in der Lidfalte und kaum mehr sichtbar. Und das auch mit Base. Sogar mit “ toxischer“ Base von Urban Decay. Seeeehr schade…

      • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

        Viel Spaß in Paris wünsche ich Dir!!! Lass es krachen!!

      • Ellalei sagt am 21. Mai 2015

        @Ranunkel: Noch Platz im Koffer? Ich mach mich auch ganz klein!☺ Paris im Frühling klingt einfach zuuuu romantisch…. Ich kenne es nur im Winter und das ist eine Ewigkeit her, da wurde am Eifelturm noch die verbleibende Zeit bis zur Jahrtausendwende beziffert. Ich wünsche dir eine wundervolle Reise! Dann Boho einmal für alle, hihi!
        Schade, dass 100% Pure so schlecht abschneidet. Da erübrigt sich ein Test meinerseits. Vielen Dank für deine Einschätzung dazu!

      • Petra sagt am 21. Mai 2015

        @Ellalei: …bei Petra schon ausgestiegen… so, so!
        Und du bist mit Deko durch, ja? Ich mach mir in die Hosen!!! Nicht mehr lange und du hast mich abgehängt, ich sage nur Highlighter und Bronzer 😉

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Von Dir habe ich mir natürlich Tipps erhofft – an Bronze von Und Gretel habe ich tatsächlich auch schon gedacht 🙂

      • Da fällt mir ein, dass ich mit dem Und Gretel Bronze geschminkt wurde (Meister Parfümerie HH) und der sah solo richtig toll aus 🙂

        Die Boho Cosmetics Gypsy Palette im Holztiegel ist ja wohl auch mega ansprechend ;))

      • Petra sagt am 21. Mai 2015

        Hui, endlich wieder connected. Nur mit iPhone war ich wie amputiert. Mein Postbote hat mich wieder lieb und nach zwei Wochen habe ich den ersten Brief bekommen mit meinem Ersatzstecker für’s Ladegerät. Jetzt sehe ich auch, dass die Antwort ja „für mich“ ist. Jo, das ist natürlich genau meine Farbwelt. Nur zu rosig-lachsig darf’s nicht werden, dann sieht es nach Heuschnupfen aus. Ich kombiniere Orangetöne aber nicht nur mit Braun oder Taupe, sondern gerne auch mal etwas mutiger mit Aubergine oder ähnlichen Lilatönen. Auch ganz dunkle Grüntöne wie funktionieren. Kräftige Orangetöne finde ich aber schöner ohne Glitzer, sonst ist mir das auch too much. Für rostige Einsteiger finde ich auch deutlich rotstichige Brauntöne nicht schleckt, wie z. B. Scarlet von Haut oder Canelle mat von Avril. Auch Kupfertöne finde ich passend, bei diesen Tönen muss auch nicht so akkurat akzentuieren um den verheult-Look zu umgehen, Zao Red Gold (Pigment) oder auch der Zao Cream-LS sind solche dankbaren Exemplare.

      • beautyjagd sagt am 23. Mai 2015

        Die Cream Eyeshadow von Zao muss ich mir unbedingt bald näher ansehen, ist schon zu lange her, dass ich sie mal in Frankreich und auf der Vivaness ausprobiert habe. Lila kann ich mir zu Rostorange auch gut vorstellen 🙂

  5. Derartige Farben am Auge gefallen mir leider überhaupt nicht. Ich trage ja ohnehin keinen Lidschatten, aber auch an anderen Frauen mag ich dies nicht: Ich finde, das sieht bei vielen Damen immer so nach entzündeten Augen aus … zumindest auf den ersten Blick. Ne, nicht so meins :o)

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Genau das habe ich auch immer gedacht, aber ich habe den Eindruck, dass es da sehr auf die jeweilige Nuance ankommt – manche Orange/Lachs/Rosa-Töne lassen mich auch verheult aussehen. Wichtig ist auch, dass ich sie mit etwas Braun oder Tauoe absofte, sowie Claudia das auch an mir gemacht hat. Aber klar ist es auch Geschmackssache!

  6. Yvette sagt am 20. Mai 2015

    Spontan musste ich bei Deinem Post an Herbst denken: buntes Laub und Kürbis 🙂
    Also Rostorange geht auf meinen Augen gar nicht! Zwar sind sie auch blau, aber der Kontrast zu meinen hellblonden langen Haaren ist zu krass. Da gefällt mir ein gräuliches Taupe doch viel besser!
    Die Laid Bare Palette ist bei mir täglich im Einsatz, nur Lady Godiva habe ich noch niemals benutzt 🙂
    Ich bin immer wieder von der Haltbarkeit der Farben beeindruckt: selbst ohne Base halten sie bei mir den ganzen Tag und das bei Schlupflidern….Respekt!
    Von Marie W. habe ich die „Geheimnisträgerin“, bin aber enttäuscht: die Haltbarkeit ist sehr schwach und die Farbe kommt auf meinen Lidern eher mehr grau als taupe heraus. Die Kontrastfarbe ist auch zu weiß und glitzert mir zu stark.
    An Zuii Brownie würde ich mich nie heran trauen, ich bin mit der Lily Lolo Laid Bare vollkommen zufrieden und glücklich 🙂 Genau meine Farben!

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Hihi, heute ist das Wetter auch eher herbstlich denn sommerlich, dann passt der Post ja 🙂
      Und echt, Du hast Lady Godiva noch nie verwendet, noch nicht mal als Farbtupfe in der Mitte des Lids, eingebaut in Taupe/Braun? Das musst Du unbedingt mal versuchen.
      Die Geheimnisträgerin von marie w. könnte für mich auch taupiger ausfallen, dann würde ich das Duo auf allen Reisen dabei haben. Die seidige Textur verleitet mich ja dazu, den Lidschatten nicht richtig einzuarbeiten, und dann hält die Farbe natürlich nicht so gut – vielleicht ist das bei dir auch so? Hoffentlich bringt marie w. noch ein Duo raus, in dem zwei unterschiedliche Taupe-Töne enthalten sind, das wäre ein Traum!

  7. Ich liebe solche Farben – an anderen als mir… Ich sehe mit solchen Farbtönen auf den Lidern aus, als hätte ich seit zehn Tagen nicht geschlafen! 🙂 Schade eigentlich, denn es sieht bei anderen oft sehr frisch und aufgeweckt auf. Brownie ist wirklich eine tolle Farbe!

    Liebe Grüße,
    Sugarpeaches

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Brownie ist echt faszinierend, weil die Farbe so einen leicht metallischen Schimmer hat, aber trotzdem sehr farbstark ist.

  8. Silke sagt am 20. Mai 2015

    Den Lidschatten von Marie W. Hatte ich schon soooo oft im Warenkorb und hab mich dann doch nicht getraut. Wenn man wie ich die hälfte des Jahres Heuschnupfen hat ist man einfach vorsichtiger mit Rot oder lilastichigen Farben. Hatte schon vor rund 10 Jahren mit Knallrotem Lidschatten experimentiert.
    Meinst du , du könntest uns vielleicht ein Tragebild zeigen? Ein kleines ?

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Ich hatte das eigentlich vor, ein Tragebild dazu zu machen, aber zeitlich ging sich das leider nicht aus, sorry!
      Und oje, das halbe Jahr Heuschnupfen… das ist ja heftig. Die Lidschatten von marie w. kann man ja auch ehr dezent tragen – also viel weniger sichtbar als auf meinem Swatch. Zur Not, falls dir die Farbe nicht steht, könntest Du Sonnenkind wie einen zart goldenen Scimmerschleier tragen (also ganz dünn aufgetragen und gut verteilt).

      • Silke sagt am 20. Mai 2015

        Jetzt bist du Schuld daran das ich vor den Ferien noch eine Bestellung bei der Naturdrogerie machen muss, schäm dich.
        Dabei stört mich der Preis garnicht so arg sondern die Tatsache das man Lidschatten so gut wie nie leer macht. Wie machst du das nur wenn du ja schon von Berufswegen über die Stränge schlagen musst?

      • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

        Bei mir wird seltenst ein Lidschatten leer… bei Magnetic von RMS werde ich es aber bald schaffen, hihi.

  9. Ich liiiebe solche orangelastigen Lidschatten! Meine Augenfarbe ist eine Mischung aus blau, grau und grün, weshalb diese Farbfamilie wohl gut dazu passt (: .
    Zuii’s Brownie sieht einfach nur wunderschön aus, obwohl ich mir unter dem Namen etwas anderes vorgestellt hätte ^^ .
    Die Laid Bare Palette besitze ich auch und liebe sie ebenfalls (: . Mich würde noch sehr das Zuii Fresh Quad reizen, das ebenfalls solche oragestichigen Töne beinhaltet. Aber das marie w. Duo sieht auch sehr schön aus.
    Mich inspirieren übrigens immer viele Filme zu solchen eher ungewöhnlichen Lidschattenfarben ^^ . Da sehe ich dann oft Schauspielerinnen, die einfach wunderschön geschminkt sind und schaue mir ein bisschen was ab. Liebe Grüße (: .

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Unter Brownie stelle ich mir auch was komplett anderes vor! Eher einen satten Braunton, kein Rostorange.

  10. Aurora sagt am 20. Mai 2015

    Seufz, und schon wieder wurde meine Wunschliste verlängert…. 😉 Zuii Brownie wäre mal was ganz Neues und spricht mich sehr an, die Palette von LilyLolo sowieso (wenn ich auch den Glitzer fürchte, siehe Frage an Mia)… Ich bin bei orange wegen der Angst vor dem „verheult“-Effekt bis jetzt auch eher vorsichtig, am liebsten trage ich zu meinen haselgrünen Augen Braun-, Violett- und Grüntöne. Aber seit meinem Umstieg auf NK habe ich noch nicht so viele Farben im Sortiment wie früher.

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Die Laid Bare Palette könnte für mich auch mehr matte Farben enthalten, es sind schon fast alle Lidschatten im Finish schimmrig. Wobei ich sagen würde, dass Lady Godiva mit zu den Nuancen gehört, die am meisten gröbere Schimmerpartikel enthalten.

  11. Ulli sagt am 20. Mai 2015

    Die Farben gefallen mir alle. Besonders das Brownie finde ich als Swatch toll. So schön kräftig und sonnig warm. Nach einer Farbberatung ist Braun seit längerem meine Lieblingsfarbe und sie steht mir auch….allerdings mit diesen in Richtung orange,rost,kupfer gehenden Tönen auf den Lidern mag ich mich nicht so leiden, sie werden mir aber öfter empfohlen. Bei mir geht es dann auch eher in Richtung entzündete Neurodermitisaugen. Leider…

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Nach entzündeten Augen soll die Farbe nicht aussehen – aber ich habe das auch lange gedahct und mich deswegen gar nicht an solche Farbweltern herangetraut. Wer weiß, vielleicht sieht das bei dir auch besser aus, als Du denkst…

  12. anajana sagt am 20. Mai 2015

    Zu MAC Zeiten habe ich sehr gerne mit solchen Farben (orange bis dunkelrot, alles dabei) geschminkt. Wenn man direkt am Wimpernkranz und in der Lidfalte z. B. ein braun aufträgt und dann nur mittig einen orangen oder roten Ton, oder auch nur einen Hauch in der Lidfalte, hat man auch keine roten Augen. Sieht toll aus zu blauen Augen.
    Heute trage ich lieber goldigere Töne und da gibt es für meine blauen Augen nichts schöneres als Magnetic von Kjaer Weis oder Solar von RMS Beauty. Beides einfach traumhafte Farben.

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Magnetic von RMS Beauty, das ist mein großer Liebling! Solar habe ich nicht, aber steht auf der Liste…
      Und genau, es ist eben wichtig, dass man rötliche Lidschatten am Auge etwas einrahmt, bei Lady Godiva oder dem Sonnenkind geht es auch so, aber bei Brownie ist ein Braun/Taupe dazu ein Must.

  13. Mimi sagt am 20. Mai 2015

    Welch wunderschöne Farben! 🙂 Schade nur, dass sie mich sehr krank aussehen lassen… 😉

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Ich hätte es bei mir auch nicht für möglich gehalten, dass mir das steht (und ich mal solche Farben auf dem Blog zeige) 🙂

  14. Ooooh, Sonne pur! Ich habe meine Vorliebe für wärmere Farbtöne, die in Richtung Rost/Orange usw. gehen, erst dieses Jahr auf der Vivaness am Zuii-Stand (dank Mia) entdeckt. Sonst war ich ja eher Richtung Gold/Braun unterwegs oder teilweise auch in Richtung Rosa. Mit Marie W.s Sonnenkind liebäugle ich nun auch schon eine ganze Weile! Gerade auf leicht gebräunter Haut (naja, dann so Ende August, haha) stelle ich mir die Farben sehr hübsch vor! In ein paar Wochen ist es mal wieder Zeit, mich für abgeschlossene Projekte selbst zu belohnen, da wäre das doch ein netter Zuwachs. 🙂

    Liebe Grüße
    Ida

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Ja, so ab August bin ich dann von der Hautfarbe her auch am sommerlichsten unterwegs, da trage ich dann auch wieder wärmere Farben auf den Lippen.

  15. Pfingstrose sagt am 20. Mai 2015

    Den Lady G. habe ich bisher total vernachlässigt, da ich alle Lidschatten, die orange, bronze oder rot-Anteile enthalten vermieden habe.
    Neugierig wie ich bin habe ich ihn auf dem inneren Augenlid aufgetragen, großflächig aufgetragen, sieht bei mir gewöhnungsbedürftig aus. Mit braunem Lidstrich und etwas abgetönt mit tawney von Zuii auf dem äußeren Lid sieht es frisch und frühlingshaft aus.
    Eine schöne Inspiration und mal etwas anderes als meine üblichen Kombinationen aus braun-grün und gelegentlich blau.
    Den Mermaid setze ich auch auf die Liste, eine gute Ergänzung zu meiner kleinen Zuii Sammlung.

    • beautyjagd sagt am 20. Mai 2015

      Oh ja, Tawney stelle ich mir zu Lady Godiva auch sehr gut vor! Das freut mich echt, dass Du Lady Godiva ausprobiert hast 🙂 (ich kenne den Respekt vor rötlichen Lidschatten nur allzu gut 😉 )

  16. Sonja sagt am 21. Mai 2015

    Hier gibt es immer wieder was zum Dazulernen und ich liebe es 😉
    Von den vorgestellten Lidschatten gefallen mir am besten die beiden von Marie W, wobei ich den hellen so ähnlich von Inika besitze.
    Ich hatte mich ebenfalls letztes Jahr in diese Richtung gewagt und mir von Inika – hatte ich schon erwähnt, dass ich diese Lidschatten liebe 🙂 Mango gekauft.
    Leider ist es kein Mango, wie z. B. auf der Ecco Verde Seite angezeigt wird (auf der Inika-Seite gibt es ihn nicht mehr), sondern ein ziemlich gut pigmentiertes, kräftiges Rosa, welches ich nach einigen Malen Tragen aufgegeben habe.
    Nun möchte ich es doch noch einmal mit den Tipps hier ausprobieren und etwas Braun in die Lidfalte bzw. auf den Wimpernkranz geben.
    Ansonsten habe ich derzeit genug – keine für die nächsten 287 Jahre, wie Petra bei Herbs & Flowers schrieb, doch reichlich für die kommenden Jahre.
    Mich würden interessanterweise wieder einmal die Dr. Hauschka Lidschatten interessieren – vielleicht Pfirsichblüte?
    Vielen Dank,

    schöne Grüße

    Sonja

    • beautyjagd sagt am 21. Mai 2015

      Pfirsichblüte von Hauschka steht auch schon lange auf meiner Wunschliste – von dem Ton schwärmen ja auch einige 🙂

  17. Wow, tolle und vor allen mutige Lidschattenfarben, liebe Julie. 🙂

    Ich habe von Couleur Caramel einen eher rostfarbenen Eyeshadow, den ich letztes Jahr im Sommer ein paar mal getragen habe. Aber nur gaaaanz dezent aufgetragen. Mehr habe ich mich noch nicht getraut. 😉

    Im Alltag, wenn es schnell gehen muss, vergöttere ich übrigens die Monos 2, 3 und 4 von Dr. Hauschka. Die halten bei mir auf dem abgepuderten Lid teilweise einen ganzen Tag ohne in die Lidfalte zu kriechen!

    Liebe Grüße,
    Jenni

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2015

      Stimmt, Couleur Caramel hat auch solche Farben im Sortiment 🙂 Überhaupt muss ich mir eigentlich bald mal alle Lidschatten von Couleur Caramel wieder ansehen, die haben ja über 70 Farben im Sortiment.

  18. Hm, also ich komme wohl nicht umhin, mir früher oder später einen gebackenen Lidschatten von Marie W. zu gönnen. Ich mag rötliche und orangestichige Töne am Auge ab und zu auch sehr gerne, zumal sie ganz gut mit meinen grünen Augen harmonieren…

    Liebe Grüße 🙂

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2015

      Vielleicht kannst Du Dir alle Lidschatten von marie w. mal vor Ort ansehen, damit Du die Textur und Pigmentierung ausprobieren kannst. Sie sind sehr seidig, aber nicht superstark pigmentiert.

  19. Petrina sagt am 21. Mai 2015

    Ich finde die Farben sehr schoen, verwende selbst keinen Lidschatten … einmal getestet, nie wieder, steht mir einfach nicht. Habe mich auch mal so richtig profimaessig schminken lassen, ins naechste WC und alles wieder runtergewaschen, die arme Beraterin wenn sie es wuesste „schaem“ komme damit nicht klar! Wimpertusche, bisserle Puder, Pouge, knalligen Lippenstift (der muss sein) und ich fuehle mich pudelwohl 🙂

    Lese aber gerne mit 🙂 … schoenen Tag euch zusammen!

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2015

      Knalliger Lippenstift, das klingt gut 🙂 Da würde ich auch keine rostorangen Lidschatten dazu kombinieren – aber cool, dass Du die Lidschattenfarbe schon mal ausprobiert hast (selbst wenn es nicht erfolgreich war).

  20. sonnenblume sagt am 21. Mai 2015

    Rostroter Lidschatten für blaue Augen!? Habe ich zwar noch nie verwendet. Aber kann ich mir durchaus jetzt im Sommer sehr gut vorstellen!

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2015

      Ich kannte das mit dem Orange für blaue Augen schon lange aus einer L’Oreal-Werbung – aber überzeugt hat mich das erst mal nicht, bis eben Claudia vom Schminksalon kam 🙂

  21. Hallo! Ich mag diese Farbtöne insgesamt sehr gerne. Da ich laut einer früheren Farbberatung (an dich ich mich nicht immer halte 😉 !) Frühlingstyp bin, greife ich schon ganz gerne auch mal zu Apricottönen. Gerade in Verbindung mit Brauntönen und Bronzer und Lippenstift in Peach finde ich das für den Sommer sehr schön! Ansonsten mag ich für den Alltag ganz gerne ähnliche Töne wie aus der LilyLolo Palette (ich überlege schon eine Weile ob ich sie kaufen soll) – sprich leichte Brauntöne in warmen Farben, gerne auch Bronze oder eben Mauve und Taupe. Mein Lieblingsliedschatten ist gerade Golden Lilac von Lily Lolo – ein leichter flieder-violetter Lidschatten in Metallic, aber sehr schön pigmentier. Gerne betone ich aber auch meine grünen Augen mit Burgund oder Lila – aber eher dezenter. Ansonsten mag ich auch Rosétöne gerne. In der Jugend durfte es auch gern mal Farbiger sien, mit Grün und Türkis…heute bin ich da zurückhaltender oder eben klassischer, je nachdem. Rostrot finde ich bei blauen Augen wirklich sehr schön – aber die Pigmentierung muss stimmen, damit man nicht kränklich oder rot um die Augen wirkt. Ansonsten ist das aber eine schöne Sommerfarbe. Liebe Grüße Severine

    • Sonja sagt am 22. Mai 2015

      Liebe Severine,

      habe mir mal den Golden Lilac gemerkt, da ich ebenfalls grüne Augen habe und schon einige Zeit um den Velvet von Inika herumschleiche.
      Für Lila fehlte mir bislang der Mut, obwohl es gerade für grüne Augen perfekt ist 😉
      Könntest Du ein Beispiel-Produkt für Burgund nennen?
      Diese Richtung ist mir bei grünen Augen völlig fremd.
      Vielen Dank,

      beste Grüße

      Sonja

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2015

      Hihi, das finde ich gut, dass Du nicht immer an das Farbberatungsschema hälst – denn manchmal muss es einfach was anderes sein, das kenne ich auch 🙂

  22. Pingback: Sonne, Mond und Marie W. - herbsandflowers.de

Kommentare sind geschlossen.