Gesichtspflege, International, Körperpflege, Naturkosmetik, Shops

Mein Einkauf im Pop Up-Store der Nuoo-Box in Paris

nuoo-box-pop-up-store-paris_beautyjagd

Here you can find an English version of this article.

Instagram ist ganz schön praktisch und cool: Kurz vor meiner Reise nach Paris entdeckte beim Durchgucken meiner Timeline, dass vom 12. bis 18. Dezember ein Pop Up-Store der französischen Naturkosmetik-Box Nuoo in Paris geöffnet hat. Also nichts wie hin, dachte ich mir – wenn ich gerade schon mal da bin.

Nicht ganz im Zentrum des Marais (aber immer noch gut zu erreichen) lag dann die vorübergehende Boutique von Nuoo in der Rue Pastourelle. Nuoo bietet für 23 Euro plus Porto eine monatliche Abo-Box mit Natur- und Biokosmetik an, in der sich fünf Kleingrößen und eine kleine Zeitschrift über Naturkosmetik befinden. Wer mag, kann die Produkte dann im dazugehörigen Online-Shop nachkaufen.

Im hübschen und geräumigen Pop Up-Store in Paris hatte man die Möglichkeit, sich eine individuelle Box zu bestücken oder aber in den Regalen mit einer Auswahl der Kosmetik aus dem Online-Shop zu stöbern. Das habe ich ausgiebig getan, denn Nuoo vertreibt überwiegend Nischenmarken, die ich bisher meist nur online gefunden habe oder sogar noch gar nicht kannte.

nuoo-box-shopping-paris_beautyjagd

Das Ergebnis meines Einkaufs kann sich sehen lassen, oder 😉 ? Ich kaufte mir eine Dose des Baume Deodorant von Clémence et Vivien in der Duftrichtung Rosengeranie und Palmarosa. Die Variante mit Ylang Ylang und Zeder habe ich bereits auf dem Blog vorgestellt, ich mag die geschmeidige und glatte Textur gern und empfinde die Deocreme als vergleichsweise sehr mild.

Ins Auge gefallen ist mir auch die orangefarbene Box mit zehn Rhassoul Masken von Aromadunes, praktisch für die Reise. Die Erdemasken sind bereits fertig gemischt und enthalten neben Erde und Wasser noch etwas Glycerin, einen pflanzlichen  Emulgator sowie Zinkoxid, Meeressalz und Algen. Hier könnt ihr euch die Rhassoul-Maske näher angucken. Schon seit längerem brauche ich außerdem einen Hamman-Handschuh, der Kiss Glove von Aromadunes kam mir da gerade recht.

Gänzlich unbekannt war mir bisher die französische Marke Denovo, die 2012 von Alice Roux gegründet wurde. Besonders interessant fand ich spontan das Oléogelée Démaquillante – ein balmiges Gel zum Abschminken. Ich habe es in Paris abends gleich ausprobiert: Man gibt eine kleine Portion des etwas zähen, schimmernden und fast wasserfreien Gel-Balms auf die trockene Haut und emulgiert dann das Gelée mit etwas Wasser auf. Es wird so zu einer Milch und lässt sich spielend abspülen. Bei meinen ersten Tests war meine Haut damit einverstanden und fühlte sich danach auch nicht zu trocken an. Mehr Infos zum Produkt gibt es auf der Nuoo-Homepage.

An eine Tube mit Maronencreme erinnerte mich die Gommage Douceur La Petite Cévenole Amarouno von Belesa. Und tatsächlich: Die Marke kommt aus den Cevennen, dort wachsen traditionell viele Maronenbäume. Auf der Verpackung steht, dass 12% des Produkts aus dieser abgelegenen Gegend im Süden Frankreichs stammen. Ich habe das Peeling gleich noch in Paris getestet: Es basiert auf Apfelsaft, Glycerin, pflanzlichen Ölen und zwei Emulgatoren, die das flüssige Gel in Kontakt mit Wasser in eine Milch verwandeln. Als peelende Inhaltsstoffe sind Fruchtsäuren aus dem Apfel sowie Kastanienmehl und Apfelpuder im Einsatz. Hier kann man sich das appetitliche Peeling bei Nuoo ansehen.

Das kleinformatige und monatlich erscheinende Nuoo-Magazin bekam ich dann noch dazu. Darin werden z.B. Gründer der Nischenmarken vorgestellt, eine Abonnentin der Box zu ihren Beauty-Ritualen befragt oder neue Produkte gezeigt. An der Kasse des Pop Up-Stores wurde mir erklärt, dass man sich die Nuoo-Box auch nach Deutschland liefern lassen kann. Ich fand es toll, in diesem „Laden auf Zeit“ neue französische Nischenmarken entdecken zu können! Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das junge Unternehmen gerade mal ein Jahr alt – und deswegen wünsche ich Nuoo an dieser Stelle weiter viel Erfolg!

Auch interessant:

Mein Makeup-Täschchen (7): Die japanische Variante
Beauty-Notizen 14.3.2014
Neues Sortiment 2014 von Benecos

Comments are disabled.