Inner Beauty Körperpflege Naturkosmetik Shops

Mein Einkauf im Bioladen (November 2018)

Einkauf im Bioladen

Um den Jetlag zu vertreiben, war ich gestern Nachmittag im Bioladen ebl hier in Nürnberg einkaufen – ich bin eben erfinderisch, wenn es darum geht, nicht schon nachmittags einzuschlafen 😉 . Da ich Zeit hatte, durchstreifte ich ausführlich alle Regale und entdeckte dabei jede Menge interessanter Neuheiten. Und deswegen habe ich mir gedacht, dass ich meine Einkauftstasche einfach  fotografiere und auf dem Blog zeige. Vielleicht ist ja eine Inspiration für euch dabei! Selbstverständlich habe ich auch frische Lebensmittel wie Gemüse und Obst oder langweilige Sachen wie Reis oder Kräuteraufstrich gekauft, die aber gleich in der Küche verräumt wurden. Hier im Blogpost geht es nur um die Produkte, die ich eigentlich gar nicht vorhatte, zu kaufen 😉 .

♦ Als erstes fielen mir die beiden limitierten Winter-Bodybuttern von Lavera ins Auge: Winterblüte und Winterliebe heißen sie, und ich finde, dass die Tiegel richtig hübsch gestaltet sind. Winterblüte duftet zart cremig nach Mandarine und etwas nach Kokos, Winterliebe erinnert mich an gebrannte Mandel und Vanille – durchaus süß. Gibt es online z.B. auch bei najoba.

♦ Die Weihnachtskerze Winterwald von der Kerzenfarm Hahn habe ich schon öfter um Weihnachten herum gekauft, dieses Jahr steckt sie in einem Porzellangefäß mit stilisierten Tannen. Die Deko passt genau zum Duft, denn die Kerze duftet herrlich nach Tannenwald!

♦ Ich wusste gar nicht, dass es die Deos von We love the planet auch in Stiftform gibt. Also griff ich neugierig zur Variante „Sweet Serenity“, die zart blumig duftet. Der Stick in der Pappform lässt sich spielend herausdrücken, das ist schön. Die desodorierende Wirkung basiert auf Natron.

♦ Die rote Weihnachtsseife von Speick Naturkosmetik in Form eines kleinen Nikolaus werde ich im Advent ans Waschbecken legen. Der Seifennikolaus duftet frisch-blumig und etwas würzig, mal was anderes als ein klassischer Weihnachtsduft. Kann man sich auf der Homepage von Speick genauer ansehen.

♦ In der kalten Jahreszeit liebe ich es, abends zu baden! Deswegen packte ich auch das Meersalzbad Lebensfreude Glücksmomente und das Meersalzbad Geborgenheit Kuschelzart von Farfalla in meinen Einkaufskorb. Sobald ich sie verbadet habe, ergänze ich hier, wonach sie duften. In der Beschreibung von Farfalla werden Tonka und Iris als Duft genannt. Edit: Das Meersalzbad Geborgenheit Kuschelzart duftet elegant nach weißen Blüten und Orangenschale.

♦ Letztes Jahr war ich schon Fan der Zirbenkugel von Primavera, dieses Jahr gibt es neu das Primavera Geschenkset Zirbenzauber. Darin stecken das ätherische Öl Bio-Zirbelkiefer sowie ein kleines Häuschen aus Zirbenholz. Habe ich online z.B. bereits bei der Naturdrogerie entdeckt. Alle neuen Weihnachtsgeschenke von Primavera sind auf der firmeneigenen Homepage gelistet.

♦ Auch wenn ich mir eine Menge Grüntee aus Japan mitgebracht habe, fand ich den Schwarzen Tee Golden Banana von Cha dô so interessant, dass ich ihn mir kaufen musste: Er heißt Golden Banana, weil die Blätter des vietnamesischen Tees im Bananenblatt fermentiert werden. Dadurch soll der Tee schokoladige und malzige Noten erhalten – ich empfand ihn heute morgen als einen sehr weichen und runden (also kaum herben) Schwarztee.

♦ Der Fruchtaufstrich Winterpflaume von Allos lachte mich an – der November machte mir Lust auf Pflaume mit Zimt (75% Frucht darin). Ich liebe es ja, klassische Marmeladen- oder Honigbrote zu essen. Der Fruchtaufstrich von Allos schmeckte beim ersten Test gestern Abend wenig süß, sehr angenehm.

♦ Und auch die Escargots Praliné Noir von Saveurs&Nature standen natürlich nicht auf meiner Einkaufsliste. Aber ich dachte mir, dass es ja nicht schaden kann, am Wochenende als Dessert ein bisschen Nussnugat mit dunkler Schokolade in Schneckenform zu naschen 😉 .

♦ In einem Aufsteller entdeckte ich die Wintersorten Kirsche und Zimt-Apfel in zweifacher Schokolade von Landgarten. Die Sauerkirschen sind von dunkler und weißer Schokolade umhüllt; die beiden Schokoladen um die Apfelstückchen herum wurden mit Zimtgeschmack verfeinert.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Ich werde ihn ganz gemütlich zu Hause verbringen, ein bisschen arbeiten, spazieren gehen und dann natürlich baden und essen.

Teile diesen Beitrag: