Gesichtspflege Naturkosmetik

Im Beauty-Trend: Masken in Stiftform

La Rosée Masque en stick

Heute stelle ich euch mal wieder ein Trend-Produkt vor: Den 3in1 Regenerating Mask Stick von La Rosée habe ich schon vor Monaten in Paris gekauft. Bisher hatte ich jedoch noch keine Gelegenheit gefunden, die Maske hier auf dem Blog vorzustellen. Es wird nun endlich mal Zeit!

Vorweg zwei Sätze zur französischen Marke: La Rosée kommt aus Lyon und wurde von zwei Pharmazeutinnen gegründet. Das Sortiment besteht aus zehn Produkten für die Gesichts- und Körperpflege. Am interessantesten fand ich die Masque en stick régénérant, also eine Maske in Stiftform.

3in1 Regenerating Mask Stick von La Rosée

Grundsätzlich handelt sich dabei um eine Heilerdemaske für empfindliche Haut, die neben Wasser auf Kaolin (weiße Tonerde) basiert. Die Besonderheit daran ist die Verpackung: Die Maske kommt in Form eines Sticks daher und lässt sich herausdrehen. Das macht den Auftrag der Maske besonders einfach – keine Erdereste an den Fingern oder im Waschbecken.

Es funktioniert tatsächlich so unkompliziert wie beschrieben: Ich bin mit dem Stift einfach ein paar Mal ohne jeglichen Druck über das Gesicht gefahren, die cremige Maske verteilt sich dabei mühelos und schnell auf der Haut. Nach einer Einwirkzeit von fünf Minuten (die Maske trocknet dabei kaum an, das soll sie auch nicht) habe ich alles mit lauwarmen Wasser wieder abgespült. Meine Haut fühlte sich danach nicht ausgetrocknet an, ich habe danach nur noch ein befeuchtendes Gesichtswasser benötigt. Eine Freundin mit reiferer Haut, die den Stick ebenfalls testete, empfand die Maske als nicht ganz so pflegend. Die enthaltene weiße Tonerde gilt zwar als sanft, hat aber eben auch eine leichte sebumabsorbierende Wirkung. Dazu versorgt sie die Haut mit Silicium. Den Duft der Maske würde ich als blumig-rosig (sehr französisch, aber evtl. nicht ganz natürlich) beschreiben.

INCI: Aqua, Kaolin, Glycerin, Propylene Glycol, Sodium Stearate, CI 77891, Parfum, Gellan Gum, Stearic Acid, Sodium Hydroxide.

Ich habe für die Masque en stick von La Rosée 16,90 Euro bezahlt. Hier geht es zum Online-Shop der Marke. In Deutschland habe ich bisher noch keinen Händler dafür gefunden; in Frankreich werden die Produkte in Apotheken und Parapharmacien verkauft (zum Shopfinder). Mein Exemplar habe ich im Kaufhaus Printemps in Paris erstanden.

Produkte in Stickform

Produkte in Stickform liegen ja gerade im Trend. Dabei denke ich nicht nicht nur an Deodorants, sondern z.B. auch an Reinigungssticks für das Gesicht (z.B. von der koreanischen Marke Neogen oder der amerikanischen Marke Yes to), an Shampoo-Sticks (z.B. von Cut by Fred) oder an Sonnenschutz-Sticks (z.B. von Alga Maris, Evoa oder Salt & Stone). Die Heilerde-Maske in Stiftform ist eine Fortsetzung dieses Konzepts – das nicht nur von der Nischenmarke La Rosée, sondern in den USA auch schon von der Massenmarkt-Marke Oil of Olay mit den Face Clay Mask Sticks aufgenommen wurde. Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis noch mehr Marken eine Maske in Stiftform anbieten werden.

Teile diesen Beitrag: