Aromatherapie International Körperpflege

Thalasso + Aromatherapie = Alg-Essences von Docteur Valnet

Docteur Valnet Alg-Essences

Heute stelle ich euch hier auf dem Blog einen französischen Klassiker der Naturkosmetik vor – den ich viel zu lange und zu Unrecht nicht beachtet habe. Ich bin ganz schön begeistert von diesem sehr speziellen Badezusatz, den ich in den letzten Wochen kurmäßig eingesetzt habe. Nachkauf ist bereits getätigt!

Nach diesem einleitenden Begeisterungssturm kommen nun die Fakten. Der Arzt Jean Valnet (1920 – 1955) gilt als Gründer der modernen und medizinisch ausgerichteten Aromatherapie in Frankreich. Er widmete sein berufliches Leben der Erforschung von ätherischen Ölen. 1964 gründete Docteur Valnet die gleichnamige Marke, deren Produkte vom Laboratoire Cosbionat noch heute in Frankreich hergestellt werden.

Ich habe die ätherischen Öle und Ölmischungen von Docteur Valnet schon oft in französischen Bioläden oder auch Apotheken gesehen, sie sind in Frankreich weit verbreitet. Unter den gebrauchsfertigen Preparationen befindet sich auch Alg-Essences von Docteur Valnet, ein Badezusatz, der Thalasso und Aromatherapie vereint. Spannend! Als ich auf einem Blog zufällig davon las, wurde ich neugierig und bestellte mir das Bad bei einer französischen Apotheke.

Was in Alg-Essences von Docteur Valnet enthalten ist

In dem Umkarton befinden sich sechs Säckchen aus Baumwolle mit Algen und sechs Badezusätze mit ätherischen Ölen:

  • In den Säckchen befindet sich eine Mischung aus unterschiedlichen, getrockneten Braunalgen: Blasentang (Fucus Vesiculosus), Knotentang (Ascophyllum Nodosum) und Fingertang (Laminaria Digita), alle drei stammen aus der Bretagne. Die Algen in den Säckchen duften typisch und machen mir Lust auf einen Spaziergang am Meer.
  • Die ätherische Ölmischung basiert auf Natriumricinoleat, einer Fettsäure aus Rizinusöl. Darin werden die ätherischen Öle von Rosmarin, Lavendel, Balsamharz (Terpentin), Seekiefer, Waldkiefer, Salbei, Eukalyptus und Thymian gelöst.

Für ein Bad verwendet man ein Algensäckchen sowie einen der kleinen Flakons mit der Ölmischung. Docteur Valnet empfiehlt insbesondere in Rekonvalesenzphasen eine kurmäßige Anwendung von 6-12 Bädern, wobei man etwa drei Bäder die Woche nehmen soll. Ganz habe ich mich nicht daran gehalten, aber fast!

Was Thalasso ist

Jean Valnet interessierte sich nicht nur für ätherische Öle, sondern auch für Pflanzenheilkunde (Phytotherapie). So kam er auf die Idee, im Badezusatz Alg-Essences Thalasso und Aromatherapie miteinander zu vereinen.

Bei einer Thalasso-Anwendung vor Ort in einem Institut kommen Meerwasser und Algen, aber auch Schlick und Sand zum Einsatz. Direkt am Meer tankt man zudem frische Meeresluft und Sonne. In Frankreich ist Thalasso sehr beliebt, das Spektrum reicht dabei von medizinischen Anwendungen bei Atemwegs- oder Hautkrankheiten bis hin zu Wellness- oder kosmetischen Angeboten.

Auf der Verpackung des Badezusatzes steht, dass Alg-Essences eine Thalasso-Anwendung für zu Hause ist („La Thalasso à domicile“). Ich muss zugeben, dass ich erst dachte: „Nunja, ein bisschen Algen mit ätherischem Öl – was kann das schon groß sein?“ Doch ich wurde beim Baden eines Besseren belehrt.

Wie ich Alg-Essences anwende

Seitdem die Temperaturen draußen gefallen sind, fühle ich mich ganz schön oft müde. Um mir den Übergang zum Herbst leichter zu machen, beschloss ich, die von Docteur Valnet empfohlene Badekur auszuprobieren. Gerade bin ich bei meinem sechsten Bad angekommen, ich habe die Packung nun also schon aufgebraucht.

Und so funktioniert eine Anwendung: Während ich das Badewasser (etwa 37 Grad) einlaufen lasse, gebe ich ein Algen-Kissen in die Wanne. Das Wasser färbt sich so mit der Zeit grün-bräunlich – Algen eben. Und so riecht das Wasser dann auch! Ich mag das sehr gern, aber man sollte darauf gefasst sein 😉 . Kurz bevor ich dann in die Wanne hineinsteige, gebe ich den kleinen Flakon mit den ätherischen Ölen ins Wasser. Nun duftet das gesamte Bad krautig, frisch und holzig nach einem Spaziergang in der Natur.

Im Badewasser liegend massiere ich meinen Körper mit dem Algenkissen, das mit der Zeit im Wasser aufgequillt und verteile so das aus den Algen kommende Gel auf meiner Haut. Algen enthalten Mineralien, Spurenelemente, Vitamine, Aminosäuren und natürlich Chlorophyll. (Wer Probleme mit der Schilddrüse hat, sollte das Bad nicht verwenden.) Dabei atme ich die ätherischen Öle ein, die anregend auf das Immunsystem wirken sollen.

Nach dem Baden pflege ich die Haut noch mit einem Körperöl und ruhe mich einfach immer ein bisschen aus – so als ob ich in einem Spa wäre 🙂 . Interessant fand ich übrigens, dass ich trotz der anregenden ätherischen Ölmischung nach etwa 1-2 Stunden gut schlafen konnte, die Dosierung der ätherischen Öle ist offenbar ausgewogen entspannend-anregend.

Direkt nach dem Bad fühle ich mich vitalisiert und gestärkt, aber nicht zu aufgeheizt oder zu energetisiert. Ich bin geistig entspannt und körperlich gelockert wie nach einem Meeresbad und zugleich durchgewärmt. Diese sehr positive Wirkung hält bei mir sogar auch noch den nächsten Tag an. Spätestens an Tag 3 sehne ich mich schon wieder nach einem neuen Badegang, die Kur fällt mir also mehr als leicht! Und ich habe mir vorgenommen, dass ich unbedingt mal eine Thalasso-Anwendung in der Bretagne machen möchte.

Wo man Alg-Essences von Docteur Valnet kaufen kann

Leider hat Docteur Valnet in Deutschland keinen Vertrieb, weshalb man Alg-Essences nur online bestellen kann. Hier geht es zur Homepage von Docteur Valnet. Ich habe meine 6er-Packung bei Soin et nature für 18,85 Euro gekauft, der Online-Shop gehört zu einer Apotheke in Perpignan im Süden Frankreichs. Die Homepage lässt sich auch auf Deutsch umstellen, wobei die Übersetzungen manchmal etwas wild sind 😉 . Das Paket kam innerhalb einer Woche bei mir an, das hat also reibungslos funktioniert. Es gibt übrigens auch eine 3er-Packung davon. Außerdem habe ich mir bereits notiert, dass ich beim nächsten Besuch eines französischen Bioladens die Augen nach dem Sortiment von Docteur Valnet aufhalte.

Teile diesen Beitrag: