Dekorative Kosmetik Naturkosmetik

Ilia Beauty: Tinted Lip Conditioner in Jump

ilia-beauty-lip-conditioner

Ich bin gut in Tokyo gelandet! Noch bin ich etwas erledigt vom langen Flug und der Zeitverschiebung, aber das wird 🙂 . Der Frühling ist auch hier in Tokyo schon eingezogen (morgen in den Beauty-Notizen mehr davon), und dazu passen die beiden neuen Frühlingsfarben von Ilia Beauty perfekt. Ich wusste auf Anhieb, dass ich den Lip Conditioner in der Nuance Jump kaufen würde. Jump in den Frühling oder so.

Ich bin ein Fan von Ilia Beauty, das dürfte hier auf dem Blog niemanden mehr verborgen geblieben sein. Die kanadisch-amerikanische Marke hat mein Beauty-Herz bereits im Jahr 2011 mit dem Tinted Lip Conditioner in Shell Shock erobert, seitdem gesellt sich Stück für Stück zu meiner Sammlung dazu (die Reviews dazu findet ihr in meiner Übersichtsseite Naturkosmetik).

Im Frühling vor zwei Jahren hat mich der Lipstick Neon Angel von Ilia Beauty beim Gotham Girls Roller Derby in New York begleitet, in diesem Jahr streife ich mit Jump auf den Lippen durch Tokyo. Ich verbinde meine Beauty-Produkte oft mit Reisen – und Pink steht bei mir eindeutig für Frühling.

swatch-ilia-beauty-jump

Jump würde ich als blauchstichiges Fuchsia beschreiben, auf dem Foto habe ich die Farbe in drei Schichten gelayert. Die Tinted Lip Conditioner von Ilia Beauty lassen sich von zart bis mittelstark deckend auftragen – einer der Gründe, weshalb ich sie so gern mag. Das Finish von Jump ist semi-transparent und satiniert, die Textur geschmeidig und wirkt auf den Lippen pflegend. Die Haltbarkeit ist durchschnittlich, wegen der pflegenden Textur übersteht sie allerdings kein Essen. Zart nach Vanille duftet der Lip Conditioner.

Meiner Bestellung lag freundlicherweise eine Probe der zweiten neuen Nuance Hold Me Now von Ilia Beauty bei. Sie ist deutlich zurückhaltender, ich würde sie als ein helles Babyrosa mit Weißanteil beschreiben. Auf meinen Lippen darf ich nur einen Hauch davon auftragen, sonst wirkt mein Teint etwas fad. Für einen Swatch hat die Probe dann auch noch gereicht.

Der Tinted Lip Conditioner von Ilia Beauty basiert auf Rizinusöl, Jojobaöl, Bienenwachs und Candelillawachs. Bei den Farben können – wie immer bei Ilia Beauty – synthetische Stoffe enthalten sein:

Ricinus Communis (Castor) Seed Oil*, Jojoba (Simmondsia Chinensis) Seed Oil*, Beeswax (Cera Alba)*, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Sesamum Indicum (Seasame) Seed Oil*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Tocopheryl Acetate (Natural Vitamin E), Pomegranate (Punica Granatum) Seed Extract, Grape (Vitis Vinifera) Seed Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Oil, Jasminum Officinale (Jasmine) Oil, Vanilla Planifolia Fruit Oil. May Contain: Mica, Titanium Dixoide, Iron Oxide (CI 77499, CI 77492, CI 77491), Red 7 CI 15850, Red 28 CI 45410, Yellow 5 CI 19140.
*Certified Organic Ingredients // Ingrédients Certifiés Biologiques.

Ein Lip Conditioner enthält 4 gr und kostet 26 EUR. Ich habe mein Exemplar online bei Amazingy gekauft, eine Händlerliste findet man auf der Homepage von Ilia Beauty.

Mein Fazit: Fällt kurz aus – ich springe mit Jump in den Frühling! Der Tinted Lip Conditioner mit dem blaustichigen Fuchsiaton lässt sich sowohl für zarte als auch auffälligere Looks einsetzen (und auch sehr schön mit anderen Farben mischen).

Habt ihr Jump und Hold Me Now von Ilia Beauty schon entdeckt? Welche Farbe tragt ihr gern im Frühling auf den Lippen?

Teile diesen Beitrag:

48 Kommentare

  1. Annamo sagt am 10. April 2014

    Hallo nach Japan! Es fasziniert mich immer wieder, wie man einfach mal so locker um-die-Welt-kommunizieren kann 😀

    Die Farbe Jump des Lip Conditioners gefällt mir unheimlich! Ich bin ja nicht so die Lippenstiftträgerin, aber zur Zeit experimentiere ich auch viel mit Pinktönen. Ich habe festgestellt, dass pink auf den Lippen blaue Augen leuchten lässt, und da ist frau natürlich nicht abgeneigt 😉 Aus dem neuen Alverde Sortiment habe ich mir deswegen den Lippenstift in der Farbe Dusty Pink zugelegt. Er wirkt allerdings bei mir recht trocken und „plakativ“ (ein besseres Wort fällt mir leider nicht ein), und ich muss Gloss darüber geben, damit das Ergebnis frischer wirkt. Das Ganze ist mir dann allerdings schon wieder zu viel Schmodder, hmmpf. Gegen so einen feinen Ilia Lip Conditioner kommt die Qualität von Alverde natürlich nicht an.
    Jump reizt mich auf jeden Fall, ist mit 26€ allerdings auch ne Hausnummer, wenn man eigentlich nur der Lippenbalsam-Typ ist.

    Ich wünsch dir noch ganz viel Spass in Japan! Matcha macht doch munter, oder? Immer rein damit 😀

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Trotz Matcha bin ich gestern um halb neun Uhr ins Bett gefallen 😉 ! Ich finde es übrigens auch faszinierend, wie das mit dem Bloggen funktioniert – ich schreibe hier in Tokyo, ihr könnt es sofort in Deutschland lesen. Dafür liebe ich das Internet!
      Die Lippenstifte von Ilia Beauty sind teuer (und auch wieder teurer geworden, soweit ich das im Kopf habe). Aber ich mag sowohl die Verpackung als auch Texturen einfach sehr gern.

  2. Hallo Tokyo. Hier Berlin. Auch wenn rote Lippen immer ein Klassiker bleiben werden, mit einem schönen Pink auf den Lippen und Wangen fühle ich mich immer gleich viel frischer und wacher. Ich mag den Ilia Lip Crayon in der Farbe Call me – passt in jede Jackentasche und ist auch ohne Spiegel überall gut aufzutragen. An Tagen mit mehr Zeit liebe ich das knallige Neon Pink Anime von Obsessive Compulsive Cosmetics. Hab eine schöne Zeit & viele Grüße!

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Hallo nach Berlin! Neon Pink Anime ist natürlich ein Knaller, der auch gut nach Tokyo passen würde – schon wegen des Namens!

  3. Noemi B. sagt am 10. April 2014

    Schön bist du gut angekommen, ist halt schon eine Ecke! Aber das Beamen wurde leider noch nicht erfunden, Scotty… 😉

    Bei mir fällt Sacred von RMS fast so aus und allzu pinkig mag ichs nicht. Völlig durchgefallen wäre bei mir „Hold me now“, da fällt mir spontan Natascha Ochsenknecht ein, die Farbe empfinde ich als nuttig – éxcusez l’éxpression.

    Aber ILIA muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Dir viel Spass am andern Ende der Welt 🙂

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Das Beamen muss unbedingt erfunden werden! Diese Reise ist einfach fürchterlich lang, in Australienh war ich noch nie, das ist ja noch länger. Bei mir kommt Sacred von RMS Beauty etwas pinkrötlicher raus und geht nicht so stark ins Fuchsia wie Jump.

  4. Azrael sagt am 10. April 2014

    Viel Spaß in Japan – ist doch gerade die richtige Zeit fürs Blütenmeer, oder?

    Auf mich wartet gerade noch der tinted lip balm – Bang Bang von ilia in der Packstation – ich hätte ja nie gedacht, dass ich mich mit rotem Lippenstift wohl fühlen könnte, aber ilia ist einfach herrlich! da wird es wohl auch noch den ein oder anderen Zuwachs geben 😉

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Ja, eines der Kirschblütenmeere habe ich heute schon gesehen, unglaublich und einfach wunderschön!
      Bang Bang mag ich auch gern, weil sich die Farbe gut aufbauen lässt und weder unscheinbar noch zu kräftig wirkt.

  5. Petra sagt am 10. April 2014

    Hast du’s gut, Hanami in Tokyo gegen Hagelschlag in Berlin, da hast du eindeutig gewonnen!
    Pink habe ich noch nie an mir gemocht, das sieht an mir nur fies aus. Auf den Lippen habe ich keine bevorzugte Frühlingsfarbe, ich wechsle nach Lust und Laune. Bei mir wird’s dann eher auf Wangen und Augen etwas farbiger. Aber Dank dir habe ich ILIA für mich entdeckt, gerade sind Nobody’s Baby, Arabian Knights und Shell Shock bei mir eingezogen. Zusammen mit Bite Beauty (Danke Ranunkel) habe ich durch ILIA meine Lippenstiftliebe entdeckt. Ich habe zwar vorher auch immer Lippenstift zum MU benutzt (meist Hauschka), aber nur weil nackige Lippen in einem geschminkten Gesicht merkwürdig aussehen. Ich mag auch meine Hauschka-Lippies noch, aber ILIA und Bite Beauty sind eine andere Hausnummer.
    Dir noch viel Spaß in Tokyo, ich freue mich auf deine Japan-Posts!

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Arabian Knights und Shell Shock sind ebenfalls Lieblinge von mir 🙂 Und Bite Beauty wäre auch eine Marke, die ich mir nach Deutscland wünschen würde!

  6. Da ich jetzt schon mehrere Swatches von Hold me now gesehen habe, steht für mich fest, dass ich diese Farbe unbedingt haben muss. Es wäre mal eine ganz neue Farbe für mich und da ich die ILIA-Produkte unheimlich toll finde, möchte ich mal etwas neues ausprobieren 🙂
    Jump wäre mir für mich jedoch zu aufdringlich!

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Hold me now ist auf jeden Fall die zurückhaltendere „Schwester“ von Jump, die etwas vorlauter ist 🙂

  7. Johanna sagt am 10. April 2014

    Bei den Worten blaustichiges Fuchsia hattest du mich – genau meine Farbe, der wird spätestens im Mai gekauft! Ich wünsche dir eine tolle, bereichernde Zeit in Tokyo, Berichte werden mit Spannung erwartet 😉

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Danke! und ich bin auch schon sehr gespannt, was ich hier entdecke – damit ich was berichten kann 🙂

  8. Sonny sagt am 10. April 2014

    Ich mag pink auf meinen Lippen überhaupt nicht, finde, das sieht viieel zu künstlich aus. Um es mal auszuprobieren habe ich mir letztes Jahr einen pinken Lippi von Terra Naturi gekauft..einmal und nie wieder! Ich finde zwar fast jeden Lippi etwas aufgesetzt, möchte aber dennoch etwas mutiger werden, einfach im roten oder bräunlichen Bereich, da mir das v.a. im Sommer sehr gut steht.

    Meine absolute Frühlingsfarbe ist der Lily Lolo in Demure, ein korall-orange, aber nicht aufdringlich und zaubert viel Frische ins blasse Gesicht. Das Einzige, was mir nun noch fehlt, ist ein passendes Rouge.

    Ich wünsche dir viel Spass und viele schöne, unvergessliche Eindrücke in Tokyo!

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Ich hatte gar nicht mehr im Kopf, dass es von Lily Lolo eine Nuance Demure gibt – mir fiel erst nur Demure von RMS Beauty ein. Die Farbe wirkt auf Bildern im Internet schon deutlich zurückhaltender als zB Jump. Bei mir geht das ja in Wellen: Mal mag ich kräftig betonte Lippen, dann mag ich es wieder natürlicher.

  9. Den Lip Conditioner von Ilia mag ich auch sehr gerne. Die vorgestellten Farben sind aber leider nichts für mich. Momentan bevorzuge ich Nobody’s Baby.

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Nobody’s Baby gehört für mich ja zu den „My lips but better“-Farben, Blossom Lady ist so ein Ton bei mir.

  10. Jump ist wirklich eine schöne Farbe, danke für das Vorstellen. Da ich aber bereits Neon Angel von Ilia besitze, halte ich mich mit dem Kauf der Farbe dezent zurück. An sich gehören aber gerade die Lippenstifte der Marke zu meinen Lieblingen, von ihnen kann ich nicht genug bekommen.

    Viel Spaß noch in Tokio!

    • beautyjagd sagt am 10. April 2014

      Neon Angel knallt noch pinker, auch die Textur ist viel weniger transparent als bei Jump.

  11. oh, die Marke kenne ich noch absolut nicht. Nach einem vernünftigen Tinted Lip Conditioner suche ich schon lange. Benutze momentan nur einen ohne Farbe, würde mir aber schon ein wenig Farbe wünschen. So ala Art „my lips but butter“. Sehen sehr interessant aus 🙂 Schöner Post!

    liebe Grüße
    Nadine

    • beautyjagd sagt am 11. April 2014

      Die Tinted Lip Conditioner von Ilia sind schon mehr gefärbt als ein normaler Tinted Lip Balm, deswegen mag ich sie so 🙂 .

    • Petra sagt am 11. April 2014

      @Nadine: Da wäre Nobody’s Baby ideal, der ist farblich nicht sehr intensiv, macht aber schöne und gepflegte Lippen. Da setzt sich nichts ab, nichts kriecht, er ist nicht wirklich matt, aber auch nicht glossy, für mich ein Alltagsheld der immer passt – sogar wenn ich sonst ungeschminkt bin.

  12. Grüße ins ferne Japan 🙂
    Ilia ist eine Marke, die auf meiner Liste für dieses Jahr ganz weit oben steht- ich werde mir bestimmt das ein oder andere Lippenprodukt dieser Marke anlachen.

    • beautyjagd sagt am 11. April 2014

      Ich habe gestaunt, dass Ilia mich nun schon seit drei Jahren „begleitet“ – kam mir irgendwie nicht so lange vor 🙂

    • Ellalei sagt am 11. April 2014

      Geht mir genauso, dieses Jahr ist Ilia fällig! Irgendwie schleichen sich immer „dringendere“ Anschaffungen dazwischen, aber mein Wille ist da.
      Diese Farbe hier ist zwar gar nicht mein Ding, doch es gibt so viele schöne Alternativen und die Textur stelle ich mir ebenso großartig vor. „Richtige“ Lippenstifte werde ich erstmal nicht kaufen, da teste ich mich lieber soft heran.
      Danke für die schöne Erinnerung!

      • beautyjagd sagt am 11. April 2014

        Ja, die Tinted Lip Conditioner würde ich als zartere Lippenstifte oder aber kräftige gefärbter Lippenpflege beschreiben 🙂

  13. Schön, dass du gut gelandet bist! Hier verpasst du auch gerade nix, abgesehen von Aprilwetter vom Allerfeinsten (Nieselregen ist der neue Sonnenschein…). 🙂

    Jump ist bestimmt ein Hingucker auf den Lippen, mir wäre er aber etwas zu blaustichig, glaube ich. Müsste ich mir mal live ansehen. An sich bin ich ja auch großer Fan der ILIA-Lippenstifte, die sind echt klasse.

    Liiebe Grüße ans andere Ende der Welt,
    Ida

    • beautyjagd sagt am 11. April 2014

      Gerade habe ich auch nicht das Gefühl, in Deutschland etwas zu verpassen, soviel wie ich hier entdecken kann 🙂 – aber Ostern werde ich gar nicht mitkriegen in diesem Jahr, das gibt es hier so gut wie nicht.

  14. Cindy sagt am 11. April 2014

    Viel Spaß in Japan, ich bin ja ganz furchtbar schrecklich neidisch, um ehrlich zu sein 😀
    (vielleicht nächstes Jahr …)

    So, und ich versuche mich jetzt ganz doll nicht anfixen zu lassen, was Lippenprodkte angeht. Ilia mag ich nämlich sehr gerne, sowohl die Multi-Sticks, als auch die Mascara.

    • beautyjagd sagt am 11. April 2014

      Die Multi-Sticks von Ilia sind auch sehr toll, achja, hatte ich ganz vergessen. Und dann hatte ich neulich eine Probe von Cosmic Dancer, auch wunderschön 🙂

      • Petra sagt am 11. April 2014

        Ist der Cosmic Dancer nicht der Hammer?!? Mit leichter Bräune (bzw. dem, was ich so Bräune nenne) muss der noch schöner sein.

      • beautyjagd sagt am 12. April 2014

        Ja, für den Sommer stelle ich mir den wunderschön vor 🙂

      • Ellalei sagt am 12. April 2014

        Petra, darf ich meinen erbosten Mann dann an dich verweisen wenn ich mir den Cosmic Dancer kaufen muss? 😉
        Ich glaube meine Amazingy-Probenbestellung hat sich soeben verdoppelt mit all den schönen Farbbeschreibungen hier, seufz!

      • Petra sagt am 12. April 2014

        Klar, ich schicke ihn dann weiter zu Floris 😉
        Ich hatte den Cosmic Dancer gar nicht auf der Uhr und eher an Polka Dots & Moonbeams gedacht. Aber der unterscheidet sich kaum vom rms Living Luminizer, den ich bereits habe. Floris hat mir dann den Cosmic Dancer im Angebot zusammen mit dem Gloss ans Herz gelegt. Ich habe mich erst nicht besonders dafür interessiert, weil ich ihn etwas unscheinbar fand, aber der Effekt ist schöner als mit dem rms LL, viel subtiler und wärmer. Und der goldene Gloss als Tupfer in der Mitte der Lippen auf mattem Lippenstift boostet die Lippen total. Ich freue mich jedesmal, wenn ich die beiden benutze. Da sie sehr ergiebig sind, traue ich mich aber nicht, ein Backup auf Vorrat zu kaufen. Wenn ich mich richtig erinnere, hast du doch auch rote Haare, helle Haut und Sommersprossen? Wenn du eher gelb als rosa wirst (andere nennen es braun, aber davon kann bei mir nicht mal annähernd die Rede sein 🙁 ), ist der Cosmic Dancer perfekt! Du wohnst doch auch in Berlin, fahr doch vorbei und schau ihn dir an. Um die Farben einzuschätzen, bin ich immer ans Hoffenster im Treppenhaus gegangen 😉

      • Ellalei sagt am 12. April 2014

        Oh oh, der arme Floris! Wie ist das denn jetzt bei denen? Als ich damals dort war, kam es mir nicht so vor, als hätten sie regelmäßig Kundenverkehr, war nur Büro und Lager.
        Ich packe den Cosmic Dancer auf meine Probenbestellung, ich fürchte es müssen eh 2 Sets werden 😉 Zuhause und in Ruhe ist mir immer sehr lieb.
        Und du liegst fast ganz richtig: helle Haut mit gelbem Unterton, Sommersprossen aber dunkelbraune Haare 😀 Da passt der Highlighter mit Sicherheit! Ergiebig klingt nach einem guten Argument und deine Beschreibungen ja eh.
        Danke dir!

      • Petra sagt am 12. April 2014

        Ich habe auch jede Menge Proben mitbekommen. Ist immer noch kein Laden, aber vor Ort sind einige Sachen, die mich online geflasht haben, auch ohne testen gleich rausgeflogen (zB KW Goddess, viel zu bläulich). Nobody’s Baby fand ich online uninteressant, Cosmic Dancer ebenso und KW Abundance zu dunkel, erst „in echt“ fand ich sie super, jetzt sind sie mir bzw kommen demnächst.
        Aber auch ich teste lieber in Ruhe zu Hause und finde das customized Probenangebot sehr fair.
        Viel Spaß beim Aussuchen und testen!

  15. Das sind wirklich schöne Farbtöne! 🙂
    Und für einen tinted lip conditioner sehen sie ziemlich stark gefärbt aus!
    Im Frühling trage ich am Liebsten eine pinkstichige koralige Farbe. 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia 🙂

    • beautyjagd sagt am 12. April 2014

      Ja, die Tinted Lip Conditioner von Ilia Beauty gehen wirklich mehr in die Richtung eines Lippenstiftes. Also kein Balm mit einem Hauch Farbe, wie oft bei anderen Tinted Lip Balms.

  16. Petrina sagt am 16. April 2014

    Ein absolutes „No“ sind auf meinen Lippen, Rosa- und Pinktoene … obwohl ich die Farbe fuer sehr schoen finde. Ich mag auf meinen Lippen, klares Rot, Kirschrot, Terracotta oder Coral 😉

    • beautyjagd sagt am 17. April 2014

      Dann hast Du wahrscheinlich eher einen warm getönten Teint *mutmaß* ?

  17. Leni83 sagt am 8. Mai 2014

    Ich habe mir den ‚Arabian Nights‘ zugelegt und bin sehr zufrieden und freue mich weitere Produkte von Ilia auszutesten.

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2014

      Arabian Night gehört ja auch zu meinen Lieblingen 🙂

Kommentare sind geschlossen.