Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 20.2.2015

beauty-notizen-20.2.2015

Grüezi in die Schweiz! Kurz vor der Vivaness errreichte mich ein Päckchen aus Zürich, über das mich sehr gefreut habe: Der Shop Pretty&Pure hatte mich wegen der Lancierung einer neuen Parfümlinie kontaktiert und mir dann nicht nur ein paar Proben, sondern netterweise auch The Jasmine Garden von May Lindstrom und einen Body Melt aus der Cocooning Collection der Eigenmarke Pretty&Pure geschickt. Habe ich nicht erst neulich laut überlegt, mir das Jasminblütenwasser von May Lindstrom zuzulegen? Es enthält nicht nur Jasmin, sondern auch Zaubernuss, Silber (wirkt antibakteriell), ätherisches Rosenöl, Ylang Ylang, Vanilleextrakt und einen Hauch pflanzliches fettes Öl. Was für ein luxuriöses Gefühl, mir diesen Toner im schwarzen Glasflakon ins Gesicht zu sprühen! Ich kann The Jasmin Garden nun ausgiebig testen – jetzt weiß man auch in Zürich, dass ich ein Jasminfan bin 😉 . Ein bisschen beneide ich die Schweizerinnen schon, so einen schönen Laden vor Ort in Zürich zu haben (online bestellen ist ebenfalls möglich). Fast vergessen: Der Body Melt duftet köstlich nach Schokolade, er besteht aus Kakaobutter, Kokos- und Sesamöl sowie ätherischen Ölen. Zum Anbeißen.

Anfang Januar in Paris habe ich mir in der neuen Melvita-Boutique an der Opéra zwei neue Lippenpflegestifte gekauft, die ab Ende Februar auch in Deutschland erhältlich sein werden: Der Moisturizing Lip Balm in der beigen Hülse enthält Arganöl, der Repairing Lip Balm von Melvita in der gelben Hülse ist etwas wachsiger und duftet nach Bienenwachs. Beide haben jedoch eine ausgewogen wachsig-ölige Textur und fühlen sich sehr angenehm auf den Lippen an. Dies dürfte an den verarbeiteten Ölen liegen, auf denen beide Lippenpflegen basieren (solche Formulierungen sind in Frankreich gerade sehr en vogue, habe ich in Paris festgestellt). Sie kosten je 6,50 Euro. Am stärksten pflegend ist für mich übrigens weiter der 2in1 Lipgloss von Melvita, der zu meinen Nachkaufprodukten gehört (ja, ich verwende ihn auch nachts!).

Auf der Vivaness habe ich am Stand von Dr. Bronner’s nachgefragt, ob es denn die Seifen mit Cherry Blossom- oder Sandelholz-Jasmin-Duft, die ich beide aus Tokyo kenne, endlich mal nach Deutschland schaffen würden. Vielleicht, war die Antwort – und ich bekam (zum Trost?) die Hochzeitsseife von Michael&Erin Bronner mit Jasmin und Sandelholz-Duft überreicht. Certified married, steht auf der Verpackung der Seife 😉 . Inspiriert zu diesem Duft wurden die beiden bei ihrer Hochzeitsreise nach Indien. Ich fühle mich ein bisschen geehrt, im Besitz dieser besonderen Seife zu sein. Nun traue ich mir kaum, sie zu verwenden… werde ich aber natürlich tun!

Sofort nach der Vivaness ausprobiert habe ich hingegen den neuen Natural Quattro Eyeshadow von Benecos in der Nuance Coffee&Cream. Schon auf der Messe ist mir beim Swatchen die geschmeidige und fast buttrige Textur der Lidschatten aufgefallen. Auch die farbliche Zusammenstellung finde ich gelungen: Der helle Cremeton hat wie das dunkle neutrale Braun ein mattes Finish; der helle Beigeton (links unten) und der warme, ins Rötliche spielende Rostbraun sind hingegen beide mit einem schimmernden Finish ausgestattet. Ein wenig bröselig sind die Lidschatten im Pfännchen, auf dem Auge hält sich der Fallout aber in Grenzen. Gut pigmentiert ist der rostige Braunton, der helle Cremeton oben links eignet sich auch gut als Highlighter (man muss aber durchaus öfter Farbe nachfassen). Als „my eyelid but better“ würde ich das helle Beige unten links bezeichnen, ein sehr natürlicher und schöner Ton. Für 4,99 Euro kann man mit diesem Quattro nichts verkehrt machen, besonders gut kommen die Farben auf der Eyeshadow Base von Benecos heraus (und halten damit auch länger).

Zum Schluss dieser Beauty-Notizen habe ich noch das Vergnügen, die Gewinnerin der Verlosung des Tickets zum NaturkosmetikCamp bekannt geben zu dürfen: Von den 23 TeilnehmerInnen hat die Nummer 16 gewonnen, und das ist Ellalei! Ich habe sie am Dienstag Nachmittag schon per Mail verständigt und freue mich sehr, sie im Juni in Tirol zu treffen. (Wie lustig, dass Ellalei gezogen wurde, denn sie hat am Dienstag Morgen unter meinem Post zum Naturkosmetik Camp schon unruhig nachgefragt, wann und wo ich denn verkünden würde, wer das Ticket gewonnen hat – sie ahnte wohl schon was.) Übrigens ist die Teilnehmerliste des NaturkosmetikCamps fast voll, wenn ihr teilnehmen möchtet, ist Beeilung angesagt!

Wie war eure Beauty-Woche? Habt ein schönes Wochenende – ich sortiere weiter meine Eindrücke von der Vivaness, denn bald folgt noch mein zweiter Post zur Messe.

Teile diesen Beitrag:

112 Kommentare

  1. Diese Beauty-Woche ist eine von mehreren Vivaness-Nachwehen-Wochen. 😉

    Gestern kam eine ganze Flut an Paketen und das wird wohl noch eine Weile so andauern. Zuii hat auch schon den Corrective Primer geliefert – er ist also tatsächlich ab Lager verfügbar. Dann kamen noch Natura Siberica und Go & Home (da haben wir jetzt die ganze Palette da) und ein erster Teil unserer Florascent-Bestellung.

    Abseits der Vivaness-Ausläufer ist noch der Einzug von Und Gretel zu vermelden. Der sehr schön gemachte dekorative Ständer ist auch schon aufgebaut (Nachtschicht!) und macht sich wunderbar, da es sich um das selbe Holz wie unsere Regale handelt. Die Produkte sind richtige Schätzchen.

    Da wir noch nicht genug zu tun haben, haben wir uns in den letzten Wochen viele Gedanken zur Gestaltung unseres Ladens gemacht. Da sind wir dieser Tage weit voran gekommen und werden wohl bald die Schaufensterfront komplett neu gestalten. Dann haben wir auch endlich mal wieder Platz für die ganzen neuen Produkte. 😉

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • Ach ja: ich bin gespannt auf Teil 2 der Vivaness-Eindrücke. Dann sehe ich, was wir noch alles verpasst haben. 😉

      Liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

        Mir gehts auch so, nach der Vivaness kommt das große Sortieren, und da die Messe nicht gerade unbedeutend ist, fällt die Nacharbeit durchaus üppig aus. Deswegen bin ich auch noch gar nicht dazu gekommen, meinen zweiten Teil über die Vivaness zu schreiben, das mache ich jetzt in aller Ruhe am Wochenende.
        Cool, dass bei euch schon neue Produkte von der Vivaness angekommen sind! Und über Und Gretel habe ich mich ja schon auf eurer Facebook-Seite gefreut, über meine Sachen von Und Gretel steht ja auch noch ein Post von mir aus.

    • ahhh…endlich gibts Hoffnung am UndGretel – Himmel ;)) wann gehen die Schätzchen denn online?? Bzw. würdet ihr Pröbchen verschicken – würde sooo gern das Puder und Foundation antesten….

      LG Mia

      • Wir arbeiten gerade mit Hochdruck an mehreren Dingen. Daher kann es sein, dass die Und Gretel Produkte erst in ca. 2 Wochen online gehen.

        Proben können wir natürlich schon verschicken. Puder sind aber nicht machbar, da alle fest sind. Foundation geht auf jeden Fall und mit den Stiften können wir im Zweifel auf Papier Farbkarten malen. 😉 (Bzw. auf den schönen Schminkblock)

        Liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

        Und glatt vergessen: Herzlichen Glückwunsch, Ellalei! Dann sehen wir uns wohl auf dem NaturkosmetikCamp. 🙂

      • Wir starten bei Natura Siberica erst mal mit den zwei neuen Haar-Serien und schauen mal wie es weiter geht. Auf der Messe gab es ja schon wieder unglaublich viele Neuheiten – da kommt man gar nicht mit. 🙂

        Die dekorative Kosmetik haben wir uns kurz angeschaut. Sah auf jeden Fall hübsch aus, aber man hatte sich nicht so sehr bemüht uns mehr dazu zu sagen. Daher kann ich leider auch nur sagen: sieht ganz nett aus, aber ich hatte jetzt nicht sofort ein „Haben-wollen-Gefühl“. Das wäre vielleicht anders gewesen, wenn man uns die Besonderheiten (in sofern vorhanden) näher gebracht hätte. Ich werde also demnächst mal selbst recherchieren.

        Es war am Stand leider ohnehin etwas merkwürdig gelaufen. Irgendwie sind wir in eine Diskussion über den Vertrieb in Deutschland hinein geraten. Wir haben also einiges ausprobiert (und durchaus einige interessante Produkte für später vorgemerkt), aber ich hätte lieber gerne mehr über die Hintergründe und die Produkte erfahren statt darüber zu diskutieren, ob kleinere Fachgeschäft oder größere Ketten der bessere Vertriebsweg sind. (Zumal wir natürlich auch nicht neutral zu dem Thema stehen [können].)

        Ich denke schon, dass wir zukünftig das Natura Siberica Sortiment erweitern, aber eher peu à peu. Die neuen Haarprodukte stehen übrigens schon bei uns im Laden. (Der Versand ist echt fix.) Aber es wird noch ein wenig dauern, ehe wir sie auch im Onlineshop haben.

        Viele liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

    • Hach, der Lipgloss von Melvita macht sooo schöne weiche Lippen 🙂 Das Wässerchen von ML klingt (zu) gut und das Quattro werde ich mir unbedingt zulegen müssen. Hab ja keine Lidschatten … 😉
      Liebe Grüße 🙂

  2. Ranunkel sagt am 20. Februar 2015

    Ahhh, du hast nun auch den Jasmin Garden!!! Ich bin ja auch grösster Fan davon!
    Dieser Bodymelt hört sich auch gut an, ich liebe Kakaodüfte.
    Ich habe diese Woche ernsthaft ü b e r h a u p t keine neuen Errungenschaften. Das ist echt aussergewöhnlich !!
    Aber ich bin gerade etwas unstet mit meiner Pflegeroutine und probiere viel aus, was auch der Grund ist, warum ich noch keinen Post für den Dienstag Beitrag geschrieben habe, obwohl ich mich sehr persönlich angesprochen fühlte, als Julie letzten Dienstag um Einsendungen der Ü 40 Generationen bat.
    @ Ellalei : Herzlichen Glückwunsch zum Hauptgewinn und viel Spaß!

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Du kannst Du ruhig noch etwas Zeit lassen, bis Du Deine Routine klar hast. Ich habe in den letzten Tagen mehrere Einsendungen von Frauen über 40 bekommen – worüber ich mich wahnsinnig gefreut habe!

  3. Haha, ich kann mir direkt bildlich vorstellen, wie du dein Gesicht in den Jasmin-Nebel hüllst und glücklich lächelnd tief einatmest. 🙂

    Auf der Website von Pretty & Pure bin ich prompt hängen geblieben, der Laden sieht ja wirklich klasse aus! Ich bin im April in der Schweiz und habe nun einen Abstecher nach Zürich fest eingeplant – danke für den Tipp.

    Bei mir gab es diese Woche Messe-inspirierte Neuzugänge, u. a. von Santaverde, Dr. Bronner’s und Farfalla. Nachdem mich der „Messevirus“ nun allerdings auch erwischt hat, sind Tee, Sofa und das Eukawohl-Spray von Primavera momentan meine besten Freunde. Den Laptop lasse ich an sich jetzt auch lieber aus, aber die freitäglichen Beauty-Notizen wollte ich mir nicht entgehen lassen. 🙂

    Glückwunsch an dich, Ellalei! Ich freue mich schon sehr darauf, dich endlich auch im Real Life kennenzulernen (sofern ich es vorher nicht nach Berlin schaffen sollte…).

    Liebe Grüße
    Ida

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Gute Besserung wünsche ich Dir erst mal! Mich hat es nach der Vivaness noch nicht erwischt, kommt mir fast etwas seltsam vor 😉 . Und wenn ich mal nach Zürich komme, steht Pretty&Pure bei mir auch auf dem Plan.

  4. Pretty&Pure ist wirklich toll. Leider etwas sehr teuer (Züri) und zum Teil werden Dienstleistungen in Rechnung gestellt, die eigentlich „gratis“ und zur Kernkompetenz eines Fachgeschäfts gehören und auch Argument zum hingehen sein sollte.

    Ich habe den Weg aus der fettfreien Pflege gefunden und bin sehr happy damit. Mein Hautarzt riet mir dazu und hat mich überzeugt. Für meine atopische Haut ist fettfrei in der Nacht einfach nicht gut. Vielleicht dann im Frühling oder Sommer wieder. ¨

    Die Foundation von Undgretel macht sich bei mir gut. Den Geruch mag ich nicht sonderlich.
    Ebenfalls neu bei mir eingezogen ist die Mascara von Undgretel. Leider schmiert sie bei mir etwas. D.h. nach ein paar Stunden muss ich mit einem Q-Tip am unteren Wimperkranz nachpuetzerle. Obschon ich ja nur die oberen Wimpern tusche.
    Sie schlägt meine Lieblingsmascara von Sante also nicht.

    Die Proben von Haut kamen auch eingeflogen – die sind ja winzigst!!!! BB Cream und Coconut Cream. Beide noch nicht ausprobiert. Ist ja auch dermassen wenig, dass ich nichts zur Wirkung werde sagen könne. Schade! Aber da wäre ich nicht drum herum gekommen. Die Marke hat sich in eine meiner Hirnrillen gebrannt und ging da nicht mehr weg.
    Die HDD (oder so) kommt auch noch. Fehle aber derzeit.

    Für meinen XL-Bauch (das Kind kommt in vier Wochen) verwende ich Lulu Life Cream. Reine Sheabutter. Ich bin zufrieden mit dem Produkt und verwende es gerne – seit einer Woche in etwa.

    Die Foundation von Studio78 ist für meine Haut gar nichts. Grad beide Töne kommen nicht gut. Weder pur noch gemischt. Sieht kalkig, pudrig komisch aus. Einfach grad so wie ichs nicht möchte.

    Ansonsten hält mich der Bauchbewohner sowie sein Bruder (4) gut in Bewegung und lässt mich staunen und mich freuen. Wunderwerk Körper!

    Herzlich und einen schönen Tag
    Emma

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Oh, 4 Wochen noch, das ist ja gar nicht mehr so lange 🙂 🙂
      Und meine Proben von Haut sind allen Ernstes beim Zoll gelandet, dabei sind die doch so winzig (und ich hab auch nicht so viele bestellt). Ist etwas nervig, weil der Zoll ja nicht gerade mitten in der Innenstadt liegt, ich bin gespannt, ob ich sie noch auslösen kann… bin doch auch so neugierig!
      Und hast Du die flüssige 2-Phasen-Foundation von Studio 78? Da gibts leider nur zwei Farben, die gelbliche passt mir zurzeit, aber die andere eigentlich nie. Echt schade, weil ich das Konzept sonst interessant finde.

      • Ja genau,die 2-Phasen-Foundation. Die gelbliche ist mir eben zu gelblich und wirkt einfach nicht frisch bei mir.
        Sehr schade, wirklich.

        Und ja, Zoll ist ja so eine Sache – bei uns kann man die Gebühren ja beim Postboten an der Haustür bezahlen. Sofern frau zuhause ist.
        Und unter circa 50 Euro bezahlt man keinen Zoll.

        Aber deine Vorfreude wird mit jedem Tag steigen!

        Herzlich
        Emma

      • Oh je Julie, da hat bestimmt irgendein Schlaumi eine Bapperl auf die Rechnung geklebt. Normalerweise klebt die vollständige Rechnung vorbildlich außen drauf, so dass der Postbote die Einfuhrumsatzsteuer kassiert.

      • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

        Oder der Zoll fürchtet hier wieder, dass ich ein verbotenes Medikament einführen will …. 😉 (so wie bei der Gressa Foundation).

  5. Herzlichen Glückwunsch Ellalei!

    Ich durfte gersten endlich mein Paket von Hilla auspacken *Juchuhhhh*
    Von wo wusste Sirkku nur, das ich im Moment Geschmack daran finde Nagellack zu verwenden?!?!
    Ein Dank dafür an Sie 🙂

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Ah, der Nagellack ist dein Freundschaftstag-Geschenk? Wie schön, dass es auch noch so gut gepasst hat 🙂

  6. Waaahnsinn….ein ML Produkt in Fullsize für dich ….toooolll :)) …unglücklicherweise hat sich gerade diese Marke in mein Hirn eingenistet – dank Amazingy hab ich auch schon fast alle Sachen von ML einx testen dürfen und bin sehr begeistert…..
    Diese Woche war ich im heimischen Pure Schönheit Laden und hab mir die von Dir auch bestaunten Susanne Kaufmann Sachen angesehen inkl. testcremen und riechen – spricht mich sehr an …gekauft wurde allerdings nur das Raumspray von E2 gesundheitsfördernd oder so ähnlich – ebenfalls ein Tip von Dir – toller Duft und super Qualität 🙂
    Die Melvita Lippenpflege mag ich sehr…hab derzeit den Gloss und benutze ihn auch nachts!

    LG

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Das gesundheitsfördernde virenabtötende Spray von E2 würde ich zurzeit auch öfter in öffentlichen Räumen wie der bahn versprühen 😉 Da wäre es echt nötig, um michb herum hustet und schnupft alles. Und ich habe mich über den Jasmin Garden auch sehr gefreut 🙂

  7. Ellalei, ich freue mich für Dich, es wird bestimmt sehr, sehr toll auf dem Naturkosmetikcamp werden!!
    Der Jasmin Garten von ML würde mich ja auch interessieren.
    Julie, hattest Du eigentlich auf der Vivaness Gelegenheit bei Melvita nachzufragen, weshalb sie sich aus sämtlichen Bioläden zurück gezogen haben?? Das finde ich ziemlich ärgerlich, da ich nicht so richtig einsehe in ihrem Shop zu relativ teuren Versandkosten zubestellen. Mir gefiel der Lippenpflegestift Apicosma, vermutlich wird/wurde er durch die neuen Pflegestifte ersetzt?!
    In dieser Woche hatte ich mir ledilglich von Lavera die neue Gesichtsmaske mit Kakaobutter gekauft, getestet und nicht für gut befunden.
    Viele Grüße aus dem sonnigen Berlin

    • Aha und ich hab mich schon gewundert, warum ich nichts mehr von Melvita im Alnatura finde. Finde ich auch schade, so im Laden die Sachen in der Hand zu haben und evtl. auch noch testen zu können, find ich immer besser…

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Melvita war leider nicht mit einem Stand auf der Messe vertreten, aber ich habe nachgefragt: Der Rückzug von melvita ist nicht freiwillig, sie wurden vom Großhändler ausgelistet, ich fürchte, weil die Produkte nicht gut genug ankamen. Und daher beziehen Alnatura&Co ihre Ware… Ich finde es auch sehr schade, es soll jetzt aber immer noch etwa 150 Verkaufsstellen von Melvita in Deutschland geben (ich hoffe, ich habe mir das richtig gemerkt). Und ich glaube auch, dass der Apicosma-Stick dafür aus dem Sortiment geht (in Paris gab es noch beide, aber bestimmt nicht lange). Ich hoffe, dass Melvita einen Weg findet, wieder besser zugänglich auf dem deutschen Markt zu sein.

      • Das hat Melvita sich leider selbst zuzuschreiben. Der entsprechende Großhändler hat ja auch uns die Sachen angeboten – aber nur mit Melvita-Vertrag, in dem ausdrücklich Onlinevertrieb ausgeschlossen wird. (Was meiner Meinung nach gegen das Wettbewerbsrecht verstößt … aber egal.) Und natürlich gab es die üblichen vertraglichen „Schmankerl“.

        Für uns und wohl auch einige andere kam die Marke damit nicht in Frage.

        Nebenbei haben wir hier und da noch von anderen Problemen gehört. Aber da kann ich nicht viel zu sagen, da ich es nicht aus erster Hand habe.

        Wenn es dann bei wenigen großen Anbietern nicht so läuft (und man die kleineren vergrault hat) und die „Großen“ dann entscheiden die Marke wieder aus dem Sortiment zu nehmen, fehlt auch beim Großhändler die Nachfrage. Und dann kann man es quasi gar nicht mehr erwerben.

        Aber das ist jetzt nur Spekulation meinerseits.

        Jedenfalls irgendwie schade. Andererseits haben wir für die für uns interessanten Produkte (vor allem die Blütenwässer) schon reichlich Alternativen gefunden, die wir sonst vielleicht nie kennengelernt hätten. 🙂

        Viele Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

      • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

        Mir tut es echt leid, dass das mit dem Vertrieb offensichtlich so hapert – denn ich mag die Marke Melvita schon echt gern, und es gibt schon einige Sachen, die ich sehr toll finde (wie zB diese Eau Extraordinnaire).

      • Vielen Dank für die Info. Komisch, aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Produkte gleich in div. Bioläden so schlecht gelaufen sein sollen!? Im Naturkaufhaus wurde Melvita vor ein paar Jahren ausgelistet, da sie dort mit dem Service unzufrieden waren ( ich glaube so war es)… Schon schade aber mir ging es primär um den Apicosma Pflegestift. Ansonsten gibt es , wie auch die Naturdrogerie schreibt, genügend Alternativen…

      • Polarstern sagt am 21. Februar 2015

        Bei Budni in Hamburg wird Melvita noch geführt, wie mir scheint allerdings auch nur mit einem reduzierten Sortiment (obwohl nicht klein). Dafür ist da gerade Madara und Neom ausgelistet worden – wegen geringen Absatzes munkelt man.

      • Danke fürs Nachfragen, Julie!
        Ich bin inzwischen dank der lieben Ellalei – ♥-lichen Glückwunsch zu deinem Platz beim NK-Camp! Ich freue mich sehr, dass es dich getroffen hat! 🙂 – ja doch noch glückliche Besitzerin eines Eau extraordinaires geworden, das seitdem auch tagtäglich zum Einsatz kommt. Aber ich bin mir nicht sicher, ob Ellalei in Zukunft dauerhaft meine persönliche Melvita-Vertriebspartnerin sein möchte… 😉

      • Ellalei sagt am 2. März 2015

        Haha, Lena – da musst du einfach öfter mal „in die Stadt“ kommen 😉 Aber ich mache es dennoch gerne für dich, solange du nicht wöchentlich eine Flasche leerst. Erstmal noch weiterhin gute Besserung!!!

  8. Sonnenblume sagt am 20. Februar 2015

    Bei mir gibt es nichts neues! Nur das ich mich ziemlich zurückhalten muss, um mir nicht direkt alle Produkte zu kaufen, die auf der Vivaness bzw. von Euch Beautybloggern vorgestellt wurden.
    Den da gibt es so einige Produkte die auf meiner Wunschliste. stehen:
    1. Martine Gehardt Summer-Time Reihe
    2. Benecos Produkte
    3. Alva Lippenstifte
    4. Kivvi Produkte für die Haut ab 20
    5 die neuen Lippenpflegestifte von Melvita, als ob ich nicht schon genug Lippenpflege hätte 🙂
    Zumal Du mich schon mit dem 2-in-1 Lipgloss total angefixt hast! Trage momentan nur noch ihn auf den Lippen.

    • beautyjagd sagt am 20. Februar 2015

      Ah, Du bist auch ein Fan des Melvita-Gloss! Den darf Melvita nicht aus dem Sortiment nehmen.
      Und glücklicherweise (für den Geldbeutel) sind noch nicht alle Sachen von der Vivaness verfügbar, das dauert bei manchen Sachen sicher noch etwas.

      • sonnenblume sagt am 20. Februar 2015

        Ja den Melvita 2-in-1 Lipgloss dürfen sie echt nie aus dem Sortiment nehmen. Der ist einfach zu traumhaft umwerfend.

  9. Glückwunsch, Ellalei! Von den gezeigten Sachen lacht mich das Benecos-Quad an.. dabei habe ich alle diese Farben so ähnlich schon zuhause und ich bin definitiv eher Team „betonte Lippen“ als „betonte Augen“. 😀 Aber ich stell mir das dennoch ganz praktisch vor, alles in einer kleinen Palette zu haben. Meine Kosmetiksammlung kann einen Neuzugang verzeichnen – die Eyeshadow Base von Benecos hat es endlich zu mir nach Hause geschafft. Bislang bin ich allerdings zwiegespalten – der erste Testversuch ergab juckende Lider (vllt zu großzügige Dosierung?) Beim zweiten, sparsameren Test juckte nichts mehr, dafür verrutschte das AMU.. sieht so aus, als müsste ich noch die für mich optimale Menge finden. Ansonsten ist die Bodylotion Weiße Malve von Weleda auf dem Weg zu mir – ich hatte sie tatsächlich zwischenzeitlich nicht mehr auf dem Schirm gehabt, danke für die Erinnerung.

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Oh schade, dass die Lidschattenbase von Benecos bei dir erst mal für juckende Lider sorgte! Das Quad ist ist nicht superstark pigmentiert, Du kannst Deine Lippen immer noch gut betonen, wenn Du vom Dunkelbraun nicht zu viel erwischst (aber selbst das ginge wahrscheinlich).

  10. Erstmal Glückwunsch an Ellalei, ich freu mich, dass es eine erwischt hat, die hier auch sehr aktiv ist.
    Das Jasminwasser von ML macht mich auch immer ganz kirre, der Preis allerdings auch. Wenn kolloidales Silber (denke mal, das ist im Spray) antibakteriell ist, dann kann man bestimmt auch die Hydros damit halbarer machen, statt Alkohol vielleicht.
    Ich habe diese Woche zwei neue Parfüms aufgiebig ausprobiert, Colombia von RLB (mein Geburtstagsgeschenk am mich) und The Green Gorilla Surfs In Peace (hatte ich gegen Hana getauscht). Colombia ist duftmäßig sehr vielschichtiger. Gorilla, ist eher eine einfache Mischung, bei der Kokos im Vordergrund steht und im Angruch agrumiges. Mir gefällt der Duft ganz gut, jedoch gekauft hätte ich ihn nicht.
    Muss unbedingt mal wieder bei der Naturdrogerie vorbeischauen, so viele neue NK, bin gespannt. Doch erst muss neues Geld her, leider ging diesen Monat meine Spülmaschine kaputt.
    Euch allen ein schönes Wochenende.

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Ja genau, ich denke auch, dass es sich um kolloidales Silber handelt! Wenn ich mal wieder bei einer Firma vor Ort bin, werde ich mal nachfragen, warum es so wenig eingesetzt wird.

  11. Ach ne, was für ein Zufall! Ich war heute kurz beautyshoppen, ohne vorher die Beauty-Notizen gelesen zu haben. Und was hab ich mir „gegönnt“? Genau, den 2-in-1-Honig-Lipgloss von Melvita 🙂 Ich hatte noch im Kopf, dass der hier mal lobend erwähnt wurde. Im Müller-Naturshop gibt es Melvita noch, ich hoffe sehr, dass das so bleibt (im Münchner Beauty&Nature gibt es die Marke dagegen nicht mehr). Ich fand es auch schade, dass Kibio vom deutschen Markt verschwunden ist. Beim Müller ausgelistet wurde balance me, da gibt es gerade etliche heruntergesetzte Produkte. Die Marke esse gibt es übrigens auch beim Müller.

    Neu eingetroffen ist bei mir diese Woche der „nærð“-Toner von Sóley Organics. Ich mag ihn sehr gerne – genauso wie die eyGLO-Creme, die ich morgens und abends benutze. Mir gefällt die Pflegewirkung und der dezente, leicht kräuterige, aber nicht muffige Geruch. Apropos Sóley: Petra, hast du inzwischen deine Sächelchen bekommen? Und wie sind sie?

    Allen ein schönes Wochenende – heute war hier mal Sonnenschein, das tat richtig gut!

    • Hmm, den Toner liebe ich ja auch, gerade erst habe ich eine neue Flasche angebrochen (vorher aber noch ein hübsches Bildchen gemacht). Leider hat der Postbote mich noch nicht erhört, die birta lift & glow Produkte shippern noch durch die Weltgeschichte 🙁

      • Noch nicht da? Oooch 🙁

        Ja, den Toner finde ich wirklich sehr, sehr angenehm. Er sprüht auch schön fein und duftet gut, aber unaufdringlich. Jetzt lockt mich ja noch die Reinigungsmilch 😉

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Ich hoffe auch, dass Melvita im Müller naturshop erhalten bleibt, denn da gibt es ja auch ein etwas größeres Sortiment! Beauty&Nature hängt ja mit dem Großhändler zusammen, der Melvita ausgelistet hat, da habe ich schon gedacht, dass Melvita dort nicht mehr zu finden sein wird.

  12. Ellalei habe ich natürlich heute mittag schon gratuliert. Ich habe sie ja letztes Jahr schon genötigt, an der Verlosung teilzunehmen 😉 Da trifft der Gewinn genau die Richtige, danke Julie!

    Und bei deinen schönen Geschenken bin ich ja fast ein bisschen neidisch, aber nur fast 😉

    Meine Sóley-Bestellung ist zwar noch nicht angekommen, aber dafür habe ich einige Valentinstag-Aktionen in Anspruch genommen und die Sachen sind bereits gekommen. Am schönsten war natürlich mein HILLA-Päckchen, auch wenn ich ausnahmsweise mal vernünftig war und nur Sachen nachbestellt habe, auf die ich nicht mehr verzichten möchte: Saunahonigcreme mit Birke und Fußcreme von Mellis, Purifying Berry Cocktail von kivvi
    Alle drei Produkte habe ich erst in den letzten beiden Wochen geleert, also wird auch nichts mehr gebunkert. Eigentlich wollte ich erst das Mizellenwasser von REN aufbrauchen, aber das geht mir so dermaßen auf den Zünder… Ob ich damit auf mein AMU losgehe oder in Hamburg fällt ein Spaten um… Jetzt bekomme ich mein AMU wieder ratzfatz und ohne Rubbeln und Brennen herunter, yay! Und auch mein Geschenk war trotz der eher kleinen Bestellung sehr großzügig, danke Sirkku! Ein kleines Haul-Foto lade ich bestimmt noch hoch 😉

    Außerdem habe ich noch mit dem eccoverde-Gutschein den Schaumreiniger hrein von Sóley bestellt, irgendwie ist mir derzeit mal wieder nach schäumenden Reinigungsprodukten und das Eau Miellé ist schon mehr als halbleer.

    Von CMD habe ich Basenbad und Basenmaske bestellt, ich war mal neugierig, wie die so sind. Ganz nett, aber irgendwie habe ich es nicht mit dem Basengedöns und meine Haare mögen das gar nicht, die hingen wohl ein bisschen ins Badewasser.

    Mein Gutschein von Pure Schönheit funktioniert leider nicht, da wollte ich eigentlich auch noch etwas bestellen, aber so ist es vielleicht auch ok – mir wird noch keine Kategorie wirklich knapp 😉

    Etwas erschrocken habe ich mich gestern, als ich die Schneewittchen CC-Cream mal wieder benutzt habe und bei Tageslicht aussah wie ein Oumpa Loumpa. Da habe ich mal genauer hingesehen und gemerkt, dass meine Sommersprossen fast völlig verblasst sind. Ich darf auf keinen Fall mehr noch blasser werden, sonst passt nicht einmal mehr meine Zuii Foundation in Porcelain, die ist eigentlich schon ein bisschen gelb für mich. Die Foundation in Light Rose passt von der Helligkeit zwar prima, aber leider ist sie bei mir schweinchenrosa und einen Miss Piggy-Teint will ich nicht, nein nein nein!

    Im nächsten Winter gibt es dann eine HAUT HDD customized 😉

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Oh, da bist Du ja gerade sehr hell – ich bin es für meine Verhältnisse auch, kein Wunder, der Winter war hier schon arg trüb und dunkel. Und irgendwie reizt es mich schon, dass ich den Berry Cocktail in meinen geplanten Post über die Mizellenlotions aufnehme, wenn Du so davon schwärmst.

      • Dabei ist das wirklich Liebe auf den 37. Blick. Nachdem du ihn mal vorgestellt hast, hatte ich ihn bei einer Geschenkaktion bekommen und so wie du benutzt, als eine Art Toner. Nur dass mein Gesicht noch leicht feucht war und das ganze etwas zu schäumen anfing – weird 😉 Das war immer irgendwie seifig bei mir. Als alleiniges Reinigungsprodukt hat er mir nicht gereicht, ich fühle mich nicht sauber, wenn ich nicht irgendwann Wasser im Gesicht habe. Der ist ein gefühltes halbes Jahr von A nach B nach C in meinem Bad gewandert, ich fand ihn doof. Irgendwann hatte ich nichts für die Augen da und das Eau Micellaire von Melvita hatte da auch einigermaßen funktioniert, also kam der Berry Cocktail zum Einsatz – letzter Versuch vorm verschenken, entsorgen oder was auch immer und tadaaa! – für mich und meine Augen bisher das beste Abschminkprodukt. Ich werde bestimmt irgendwann noch einmal den AMU-Entferner von Melvita ausprobieren, aber bis jetzt ist der Berry Cocktail mein perfekter AMU-Entferner. Alle Texturen holt er gut runter, auch Mascara und Eyeliner und er brennt nicht, weder auf der Haut noch in den Augen – yay!

        Als alleiniges Abschmink- und Reinigungsprodukt reicht mir Mizellenlösung aber nicht, wie gesagt – ohne Wasser fühle ich mich nicht sauber.

      • Ellalei sagt am 21. Februar 2015

        Seltsam, Petra. Den Berry Cocktail habe ich bei Hilla kürzlich ja auch erstanden, doch ich bin gar nicht so begeistert und finde sogar, dass er etwas brennt, wenn auch nur wirklich wenig, aber immerhin mehr als ds Eau micellaire Rose von Melvita.
        Kann das Empfinden wirklich so unterschiedlich sein? Denn ich empfinde auch die Reinigungsleistung als etwas schwächer, sowohl verglichen mit dem oben genannten Produkt als auch mit meiner Mischung auf Grundlage des Mizellen-Konzentrates von Aromazone. Aber da ich das ja habe, kann ich den Berry Cocktail noch pimpen. 😉
        Bei mir haftet vor allem Mascara sehr gut auf der Haut, egal ob Couleur Caramel (Riiiiiiesensauerei) oder Alverde. Und da merke ich durchaus Unterschiede der drei Reinigungsprodukte.

        Ich bin gespannt, was Julie hier bald noch so alles vorstellt in dieser Kategorie.

  13. Welch edle Gabe aus dem edlen Zürich! Viel Freude mit dem Jasmin-Toner! Bisher schaffe ich es, das Thema ML zu ignorieren. 😀
    Den Namen Cocooning Collection finde ich sehr schön!
    Die Melvita Lipsticks könnten mir auch gefallen. Nur schade, dass man die Marke immer seltener bekommt. Bei Budni ist auch nicht das vollständige Sortiment erhältlich.

    Mit meiner Bestellung mit Valentins-Rabatt durfte diese Woche auch endlich ein Schmidt’s Deo Lavendel Salbei bei mir einziehen. Die Wirkung ist spitze, aber für meinen Geschmack hält sich der Salbei duftmäßig leider etwas zu sehr zurück. Da mag ich es lieber frisch und etwas herb.
    Passend dazu habe ich mich heute in den Duft der La:Bruket Serie Salbei/Rosmarin/Lavendel verliebt… Hach…
    Außerdem … merke, dass ich mich so langsam aber sicher mit dem Maskenfieber angesteckt habe… Die Beruhigende Maske von Dr. Hauschka ist in Fullsize in meinem Einkaufskorb gelandet plus ein paar Masken-Proben. Die Salvia Mask dazu im Wechsel stelle ich mir ganz gut vor. Und diverse Selbstmach-Versuche stehen auch noch aus, nach dem Thema Kakao und Honig in Masken… Wie bereitet ihr eure Haut auf so eine Extrapflege vor – nutzt ihr eine bestimmte Reinigung oder sogar ein Peeling vorweg?

    Nun schmöker ich mal weiter in der Biouty…

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Ja, ich mache vor den Masken erst meine normale Reinigung, oft auch ein Peeling danach, und dann wird die Maske aufgelegt. Bei mir ist jetzt gleich wieder die Kakaomaske von Joik dran:)
      Die Düfte von LA Bruket finde ich auch toll, da muss ich mich mal konzentrierter durchriechen, ich habe bisher immer nur mal schnell an manchen Sachen geschnuppert und mir gar nicht gemerkt, was mir am besten gefallen hat.

  14. Gerade habe ich auf FB gelesen, dass uoga uoga eine BB-Creme lancieren wird – soweit ich verstanden habe in drei Farbtönen. Das sind doch mal Aussichten…

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Uii, das sind ja News 🙂 Da bin ich sehr gespannt, hoffentlich kommen die auch zu uns (via Hilla).

      • Ich befürchte eher nicht. Die Pflegeprodukte von uoga uoga hat sie wegen der kurzen Haltbarkeit ja auch nicht ins Sortiment genommen. Ich habe die Pflegeprodukte auch immer zügig aufgebraucht, bis auf ein paar Lippenpflegestifte. Die habe ich im Kühlschrank aufbewahrt, das klappt auch gut. Gerade benutze ich Pirate’s Secret (auf der HP Special) Recipe/Slaptasis Pirato Receptas, der riecht total lecker nach Sanddorn und schmeckt leider auch so 😉 Der ist zwar sehr weich und schmilzt bei Berührung (also nichts für die Jackentasche), aber die Pflege ist gut. Im Büro habe ich noch Hint/Užuomina, der ist zart getönt, etwas fester und duftet nicht so intensiv.

      • Auf Insta gibt es ein Foto der drei Farbtöne von uoga uogas neuer BB-Creme zu sehen!

      • beautyjagd sagt am 25. Februar 2015

        Hab ich mir natürlich direkt angesehen 🙂 Sehen schon gut aus, finde ich.

  15. Oh ja, die Nachwehen der Vivaness…^^ die habe ich bei meiner Kosmetikerin ausklingen lassen (neben dem Arbeitsstress). Dank der Tauschbörse freut sich mein Freund jetzt darüber, dass deutlich mehr Platz bei uns im Bad ist.^^ Einige weitere Produkte habe ich an meine beste Freundin weitergegeben. Ein bißchen etwas einziehen durfte dann doch. Dank Mias Rat habe ich den aktuell passenden Zuii-Foundation-Ton gefunden und direkt bestellt. Zusammen mit einem Mono-Lidschatten. Obwohl ich ansonsten so gar nicht auf rosa stehe, habe ich mich in Rose Mist verliebt…

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Nächstes Mal muss ich mich auch unebdingt mal von Mia schminken lassen, die Chance habe ich dieses Mal auf der Vivaness gar nicht genutzt. Wahrscheinlich war das besser für meinen Geldbeutel 😉

  16. Duft von Jasmin liebe ich ! :), und hübsche Seife ware auch was für mich 🙂
    Julie , dank schöne HP aus Zürich bin auf Zarkoperfume aufmerksam geworden ,was meinst Du sind die schöne Parfüms 100% Natur? Habe wenig was gelesen und 2 ( e L und Oud ) von 5 Düfte sollen synthetische Stoffe enthalten ?! , kennst Du diese Marke und vielleicht erzählst bisschen was darüber ? ….
    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Ja genau, wegen Zarkoperfumes wurde ich angeschrieben – ich bin noch am Klären, ob da was Synthteisches drin ist, ich habe die Firma/Vertrieb nun direkt angeschrieben, weil ich mir auch unsicher bin. Einige der Düfte halten so lange, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass sie rein natürlich sind… aber wer weiß. Sobald ich was rausfinde, schreibe ich es.

      • Danke !
        Julie , wenn Du Rose liebst da gibt’s neue Duft – Rose Oud von Organic Glam , hat mich an une Rose Vermeille erinnert von Andy Tauer ,sogar noch heftiger im Geruch, sehr opulent , extrem haltbar , und nur fur Rosenliebhaber , selbst nach dem Bad war Duft der Rose gut wahrnehmbar…..

      • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

        Ich fürchte auch, dass mir Rose Oud gefallen könnte 😉 – deswegen habe ich bisher einen Bogen drum rum gemacht… ich mag Rose ja sehr, sieht man auch an meinem Logo, hihi.

      • Ich hab mir grad am Samstag Molecule gekauft von Zarko und bin echt positiv von der Haltbarkeit überrascht! Pretty& Pure ist ein richtig herziger Shop mit zwei super synpathischen Frauen. Viel wichtiger noch, sie haben WIRKLICH Ahnung von dem was sie verkaufen. Demnächst nehmen sie auch noch UndGretel ins Sortiment. Es war mir so wohl im Laden das ich einen Termin für eine Behandlung reserviert habe und nun freue ich mich richtig drauf.
        Wenn du nach Zürich kommst musst du unbedingt Bescheid sagen!!!

      • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

        Hihi, genau die gute Haltbarkeit hat mich etwas skeptisch gemacht, ob es rein natürliche Parfüms sind – deswegen frage ich ja auch gerade nach. Möglich ist es natürlich! Und Gretel passt perfekt ins Sortiment, würde ich sagen. Nach deinen Worten reizt mich ein Besuch des Ladens jetzt noch mehr 🙂 .

  17. Ah! Das Benecos Quattro ist wirklich ein Schätzchen! Alle vier Farben sind super aufeinander abgestimmt und von guter Qualität, ich benutze das Quattro fast täglich. Und die Seife macht mich ein bisschen neidisch, der Duft würde mir bestimmt sehr gefallen. Neuerdings habe ich ein Herz für feste Seifen entdeckt. ♥

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Oh, Du hast das Quattro schon, wie toll! Mein Exemplar stammt von der Messe, hier ist es leider noch nicht im Handel (hab schon immer geguckt und nachgefragt).

  18. Pretty&Pure ist ein ganz toller Shop, da war ich bei meinem vorletzten Zürich Besuch und ich bin nach wie vor begeistert von der Beratung, dem Shop und den tollen Produkten 🙂 Wenn Du mal in Zürich bist, ist das definitiv einer der Orte, die man gesehen haben muss!
    Die Parfumlinie klingt interessant, die werde ich mir bei Gelegenheit sicher mal vor Ort anschauen.

    Gratulation an Ellalei und viel Vergnügen am Naturkosmetik Camp!

    • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

      Fast muss ich schon wegen Pretty&Pure mal nach Zürich fahren 🙂

      • Falls Du jemals nach Zürich kommst, lass es mich wissen und ich spiele die Fremdenführerin mit hochgehaltenem Schirm 😉
        Dazu könnten wir ja noch einen Plausch mit Deinen Schweizer Leserinnen organisieren.

      • beautyjagd sagt am 21. Februar 2015

        Oh, das wäre ja toll!! Danke für Dein großartiges Angebot 🙂 Und auf den Schirm bist Du jetzt festgelegt 😉

      • *kicher* kein Problem, da hab ich Übung drin 😉
        Sehr gerne, ich würde mich riesig freuen, wenn es eines Tages klappt!

  19. Ellalei sagt am 22. Februar 2015

    Das ist ja wieder einmal ein Haben-wollen-Foto! Den Jasmine Garden habe ich sowas von im Auge und vor allem in der Nase. Da werde ich bei der nächsten Schnäppchen-Gelegenheit zuschlagen müssen. Aktuell bin ich mit Yüli olfaktorisch auf ganz anderen Pfaden unterwegs. Das habe ich aber auch nicht aus duftenden Gründen, passt also.

    Die Hochzeits-Seife klingt super und vereint zwei meiner liebsten Düfte. Da ist es schade mit einem Vielleicht abgespeist zu werden. Bei uns im Büro bin ich für die Austattung in allen Bereichen zuständig, also auch für Seifen und schleppe nun alles an, was mir gefällt. 😉 Zuhause sind feste Seifen schon längst eingezogen, auch wenn mein Mann über den Schleier auf dem Waschbecken meckert. Soll er doch. Aktuell seife ich die Hände mit der MiloMill (Madara) Wilde Erdbeere/Basikum ein und freue mich auf die Saison, denn dann wird es ein Erdbeer-Basilikum-Sorbet geben müssen, so gerne mag ich diese Kombi nun!

    Das benecos Quattro möchte ich ebensp gerne näher ansehen wie die neuen Sante-Produkte, in 2 Monaten also erst. Bei nude habe ich tatsächlich noch Nachholebedarf, jedenfalls bei helleren Tönen.
    Und den 2-in-1 Lipgloss von Melvita, der hir angesprochen wurde muss ich wohl auch ausprobieren, obwohl ich kein Liploss-Fan bin. Nachts wäre mir das klebrige Gefühl von Monster-Lippen (kommen mir dann gefühlt immer so riesig vor) natürlich egal und eine Extraportion Pflege brauchen meine Lippen unbedingt immer, nicht nur im Winter. An das liebe Geschenk von Hilla aus der Aktion wage ich mich ja auch heran: Der Uoga Uoga Lipgloss in Feather. Nudest Nude – da kann farbtechnisch niemand etwas falsch machen. Eine sehr schöne Freundschaftstag-Aktion war das!

    Meine Beauty-Woche? Da gab es EIN Highlight, ungeschlagen, und ich sage voller Dankbarkeit: Ich bin derart happy über den Gewinn des Tickets für das NaturkosmetikCamp, dass ich seit Tagen mit Dauergrinsen umherlaufe. Danke auch für alle Glückwünsche hier, es ist toll, dass ihr euch mit mir freut und ich werde gerne berichten, falsl Interesse besteht, wie es mir ergangen ist. Die bisherigen Themenvorschläge sind schon divers und interessant. Das Rahmenprogramm nehme ich natürlich auch mit und ich bin sehr gespannt auf den Austausch mit Profis aus allen möglichen Bereichen, auf Begegnungen mit leidenschaftlichen Menschen, wie den Schürmanns aus der Naturdrogerie und auch mit BloggerInnen wie Julie und Ida. Das wird ein Spaß! Und sicher sehr inspirierend in dieser für mich komplett neuen Umgebung: Ich war noch nie in Österreich!
    Das ist noch ganz schön oft Schlafen bis dahin 😉 Ehrlich, ich freu mich wie ein Kind, auch weil meine letzte Reise schon richtig lange her ist.

    Liebe nächtliche Grüße in die Runde und einen schönen Sonntag euch allen! Heute konnte ich endlich Kimberly aus dem Kühlschrank holen und in der Sonne sitzen. Ich hoffe doch, morgen wird es ein ebenso schöner Tag.

    • Waldfee sagt am 22. Februar 2015

      Liebe Ellalei, ich freue mich auch sehr für dich. Du bist hier sehr engagiert und hast es dir einfach verdient 🙂

    • Guten Morgen Ellalei!

      Auch von Veranstalter-Seite einen ganz herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des NKC-Tickets! Freue mich sehr, dass du die „Branche“ der Konsumenten verstärkst. Du warst noch nie in Österreich? Dann wirst du beim Camp einen der schönsten Orte im Kreis inspirierender Menschen kennen lernen :).

      Bis spätestens Ende Juni!

    • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

      Ich habe mich auch sehr gefreut, als random.org Dich „ausgeworfen“ hat – meist „kenne“ ich die Gewinnerinnen ja nicht, wenn sie bisher eher stille Leserinnen waren. Das NaturkosmetikCamp wird bestimmt toll, und bis zu dem Zeitpunkt können wir dann schon auf jeden Fall unseren Sonnenschutz auspacken 🙂

      • Ellalei sagt am 23. Februar 2015

        Das mit der Sonnencreme hätte ich nicht schreiben soll, jetzt regnet es. 😉

        Danke auch an Wolfgang für den netten Empfang! Österreich ist für mich als absolutes Flachland-Mädchen mit etwas Skepsis beäugt worden, da ich sowohl Höhenangst habe als auch kein ausgewiesener Wintersportfan bin. Doch Österreich im Sommer muss klasse sein und es gibt ja nicht nur steile Klippen *lach*. Was man immer für alberne Vorurteile mit sich herumschleppt… gut, dass diese bald ausgeräumt werden.

    • Gloria Viktoria sagt am 27. Februar 2015

      Ellalei, auch Herzlichen Glückwunsch zum Ticket von mir!
      Deine Berichte dazu werden hier sicher jetzt schon erwartet. Sind wir nicht alle ein bisschen zu newsgeil? 😀
      Wenn ich Julies Beautynotizen lese, muss ich mich immer ganz schön zurückhalten mit dem Produkte und sonstige Neuigkeiten notieren. Wenn der Bericht lang ist, vergesse ich hinterher auch schon mal gerne die Hälfte des Inhaltes. Aber das ist für mein Portemonaie natürlich nur ein Vorteil.

  20. Liebe Ellalei – ebenfalls von mir viel Vergnügen bei und mit Deinem Gewinn und Österreich ist immer eine Reise wert!
    Schöne Sachen liebe Julie, welche Du wieder einmal vorgestellt hast.
    Vom ML Toner sollte ich mir eine Probe schicken lassen, obwohl ich den Preis heftig finde für ein Gesichtswasser!
    Hatte mir kürzlich den Problem Solver drauf gemacht (Probe) und als mein Mann an mir gerochen hat, meinte er nur KAUFEN und hat gar nicht nach dem Preis gefragt…
    Bis spätestens Ostern habe ich dann mindestens zwei oder drei Produkte von ML – den Honey Mud könnte ich aufessen, so lecker riecht es 😉
    Habe Honey Mud übrigens als Maske verwendet und die Haut sah beinahe besser aus als mit dem Problem Solver.
    Den Lipgloss von Melvita liebe ich genauso und werde ihn mir bestimmt ein weiteres Mal kaufen, obwohl mein Mann das klebrige Gefühl beim Küssen nicht mag 🙁
    Mit den Ölen habe ich weiter getestet und das von Yüli und Dr. Alkaitis probiert.
    Geruch von Yüli war nun in Ordnung gewesen, Dr. Alkaitis ist für mich sehr schön und beinahe eine Aromatherapie.
    Leider habe ich abends nach dem Abschminken und bei The Blue Cocoon, RMS Organic Beauty Oil und den beiden o. g. jeweils verstärkt Unreinheiten gehabt – obwohl ich sonst eine ziemlich reine Haut habe – habe den Verdacht, dass ich zu einer zweiten Petra mutieren könnte 😉
    Wenn ich demnächst die ML Produkte bei Amazingy bestelle, werde ich mir zusätzlich eine Probe vom Suti Nourishing Facial Oil zuschicken lassen, was mir bei A. empfohlen wurde.
    Also, noch gebe ich nicht auf – sonst gibt es genügend tolle Cremes, welche ich mir für meine künftige Gesichtspflege gut vorstellen kann.
    Bevor ich mit dem Testen von neuen Produkten anfing habe ich einige Jahre nur die Ringana Kosmetik verwendet und hatte tatsächlich immer eine tolle Haut gehabt.
    Beim Breuninger in Stuttgart gibt es seit kurzer Zeit den Duft von NUXE – PRODIGIEUX LE PARFUM, welcher mir jedoch zu sehr nach einem konventionellem Duft riecht.
    Mit meinem NZ Beitrag wird es wohl ein bisschen dauern – habe sehr viel zu tun – ähnlich der Naturdrogerie muss ich „Nachtschichten“ einlegen.
    Am interessantesten sind derzeit sowieso die Neuheiten von der Vivaness 😉

    Wünsche Allen einen schönen Sonntag,

    viele Grüße

    Sonja

    • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

      Heute gabs ja wieder einen Schwung Neuheiten von der Vivaness 🙂
      Und ja, das Gloss von Melvita klebt schon ordentlich, aber für die pflegende Wirkung nehme ich das in Kauf. Über Nuxe Prodigieux le Parfum habe ich tatsächlich schon mal vor 3 Jahren geschrieben: http://beautyjagd.de/2012/07/09/ferien-in-frankreich-prodigieux-le-parfum-von-nuxe/ Ich denke auch nicht, dass der Duft rein natürlich ist. Eine Alternative wäre da vielleicht der neue Duft von Melvita L’or Bio Eau de Toilette, der spielt auch in diesem Duftbereich rein.

      • Ja, super spannend was sich jedes Jahr in der NK tut!
        Danke fürs Zeigen der gefundenen Schätzchen 😉
        Diese pflegende Wirkung plus dem tollen Geschmack macht doch diesen Gloss aus – ich finde ihn wirklich klasse!
        Das L‘ or Bio EdT werde ich sobald sich eine Gelegenheit ergibt bestimmt testen – obwohl mich nun ebenfalls der neue Rosen-Duft von OG mehr als anmacht 😉

  21. Pfingstrose sagt am 22. Februar 2015

    Den 2in1 Lipgloss von Melvita mag ich auch sehr gerne, der darf niemals aus dem Sortiment gehen.
    Glückwunsch an Ellalei, wenn es eine verdient hat, dann du 🙂
    In dieser Woche kam eine kleine Lieferung an mit der CMD Zinksalbe, die bei mir das Manukagel von Living Nature ersetzen wird. Der Geruch ist aus meiner Sicht nur schwer erträglich.
    Dazu gesellt sich das Moringa Öl von Akamuti, zu dem hatte ich im Post Avocadoöl etwas geschrieben. Bin gespannt, wie es sich im Langzeittest schlägt.
    Eigentlich wollte ich mir einen Kaufstopp bis Ostern verordnen, denn der Vorratsschrank ist gut gefüllt. Jetzt ist erstmal aufbrauchen angesagt, was echt schwer ist, denn hier bekommt man so viele gute Tipps und Inspirationen.
    Das sehr interessant Golden Silk Oil von Gentle Beauty bei Eccoverde muß nun warten und kommt auf die Wunschliste.

    • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

      Das Golden Silk Oil hab ich natürlich direkt gegoogelt, das ist ein pures Kameliensamenöl, oder? Das mag ich ja auch sehr gern 🙂

      • Pfingstrose sagt am 23. Februar 2015

        Ich denke, dass es kameliensamenöl plus goodies ist, finde ich sehr interessant und habenswert 🙂
        Mal sehen….

  22. Ja, erstmal einen dicken Glückwunsch an Ellalei! Es hätte wirklich nicht besser laufen können – ich freue mich,dass du gewonnen hast! 🙂
    Ich war die ganz Woche über fleißigste Bestellerin, inkl. Übersee-Bestellungen, was totales Neuland für mich ist! Aber ich freue mich sehr und hoffe, dass ich nicht zum Zoll muss!
    Am Donnerstag Abend habe ich noch spät und spontan den ML Toner gekauft und schwups landete er am Freitag früh in den Beauty-Notizen 🙂
    Am Freitag ist mir noch was Blödes passiert: mein wunderbarer Suti cleanser ist mir runtergefallen und in 1000 Scherben zersprungen 🙁 ich dachte erst ganz entspannt, dass ich noch fast alles retten und umfüllen könnte, aber der Tiegel war voller Mini Scherben…da ging nix mehr. Glück im Unglück war, dass er schon gut zur Hälfte leer war und dass es nicht meinen mir noch lieberen Stark cleanser (fast voll) getroffen hat.
    Die Woche kamen ein paar Sachen von Yarok für die Haare an. Ich finde alles sehr schön…Geruch, waschkraft der Shampoos und Wirksamkeit.
    Dann habe ich noch die neue Hauschka foundation in 04 (wäre aber meine Sommerfarbe) ausprobiert. Ich komme nicht gut damit klar… Irgendwie wässrig auf meiner Haut und kein schönes Aussehen der Haut nach ein paar Stunden.
    Super happy bin ich dagegen immernoch mit meiner undGretel foundation und auch mit Gressa. Für den Sommer habe ich mir die Gressa 04 bestellt… die sollte gut passen.
    Dann konnte ich nicht widerstehen und habe mir 2 Kleingrößen von regulat Beauty bestellt. Ich habe INCIS studiert und letztlich hat der Kopf gesagt, es ist NK, der Bauch hat gesagt „nee“. Jetzt habe ich erst vorhin Julies Antwort in den Notizen letzte Woche gelesen, dass es NK sei und sie auch gerade die Reinigung testet. Mist, dass ich das nicht vorher gesehen habe. 🙂 aber danke, Julie. Mein blödes Bauch Gefühl kam aber wohl von diesem schrecklichen Produkt-Katalog der Firma. Ganz gruselig für mich. Aber auf die Sachen freue ich mich jetzt umso mehr!
    Die Ringana Sachen gefallen mir auch sehr. Die Sonnencreme hatte ich letztes Jahr und sie war für mich mit Abstand die beste. Aber diese unsäglich laaaaaangen INCI Listen der anderen Produkte 🙁 ist das NK???? Julie???? 😉 ich komme damit nicht weiter…
    Kannst du was dazu sagen, bzw. hast du auch schon mal was von R. getestet?
    Ach ja, bei Ballot-Flurin hatte ich noch was bestellt und somit kam die Info, dass die Naturdrogerie die Sachen einlistet, leider zu spät. Ich habe die Honig Reinigung für den Frühling gekauft und einige Honig -Produkte (Lippen Balsam, Nasenspray, hals-Spray), die allesamt fantastisch sind.
    Allen noch einen schönen Sonntag!

    • Waldfee sagt am 22. Februar 2015

      Frau Naturdrogerie listet Ballot-Flurin ein? Ich krieg Schnappatmung 🙂

      • Ja, „Frau Naturdrogerie“ 🙂 listet (einen Teil von) Ballot-Flurin ein. Bisher ist aber noch nichts eingetroffen …

        Liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

      • Gloria Viktoria sagt am 27. Februar 2015

        Schnappatmung trifft es nur zu gut!
        Auch schon heftig gefeert deswegen.

    • Ellalei sagt am 22. Februar 2015

      Hallo hazel,

      du Glückliche – um den ML Toner beneide ich dich sehr! Mit dem zerbrochenen Glas ist es ärgerlich und aus diesem Grund (besser gesagt weil ich so ein Schussel bin) habe ich mir über die Badfliesen eine Schicht PVC gelegt, dann sind Stürze etwas weniger dramatisch. Außerdem kann ich mir nichts Hässlicheres vorstellen als ein komplett weiß gefliestes Standard-Bad, brrrrr. Am liebsten würde ich auch die Fliesen an den Wänden abreißen, wäre es keine Mietwohnung. Mit der Küchenzeile waren wir einfach so mutig, da haben wir wunderschöne große Schieferfliesen über der Arbeitsplatte, die richtig leben und auch altern.

      Die Yarock-Produkte kommen bei mir nur teilweise gut an. Das Shampoo z.B. reinigt meine Haare fast gar nicht und ich war sehr enttäuscht weil ich mir dank des Hypes mehr versprochen hatte. Ich warte halt auch immer, bin meine Haare schon zeimlich fettig sein udn das schafft Yarock absolut gar nicht. Sehr gerne mag ich dagegen das Sprüh-Leave-In, auch als Hitzeschutz vor dem Föhnen.
      Vielleicht liegt es beim Shampoo am Tensid bzw. der Schwarzen Seife darin. Die ist auch beim Shampoo von Josh Rosebrook, was bei mir ebenso kläglich versagte. Dabei funktioniert Haarseife solo ganz gut. Geht es nur mir so?
      Tja, jeder Schopf ist anders, innen wie außen! 😉 Zum Glück gibt es davon Kleingrößen zum Testen und so wurde es als Duschgel geleert.

      Liebe Grüße an die Shopping-Queen der Woche!

      • Klingt doch so toll, die Küchefliesen… die reißen das Bad voll raus 🙂 obwohl ich jetzt auch nix gegen weiße Badfliesen hätte… kann auch gut sein.
        Ja, Yarok … ich habe gerade heute Abend auch gemerkt, was du meinst 🙂 ich jogge nämlich jetzt immer mit Haaröl (und Mütze, klar :-)) und das hat bisher NUR und ausschließlich Unique geschafft,rauszuwaschen. Hingegen komme ich mit ’normalem, waschreifem Haar‘ super mit Yarok klar. Und die Shampoos riechen so fein, finde ich.
        LieGrü

      • Yarok habe ich auch noch auf meiner Liste, nach dem Rahua-Desaster habe ich mich aber erstmal zurück gehalten. Da ich meine Haare ja auch meist täglich wasche, muss das Shampoo gar nicht so große Fettlösekraft haben. Und dieses Lockenzeug von Yarok wurde mir schon so oft empfohlen, Lea liebt das ja auch.

      • Ellalei sagt am 22. Februar 2015

        Ups, Yarok ohne ck am Ebde natürlich…. Na bei täglichen Wäschen kann es sicher anders aussehen. Und die Stylingprodukte sind meiner Meinung nach wirkungsvoller, da wäre das „Lockending“ bestimmt einen Test wert! 😉 Die Maske/Kur würde ich gerne noch versuchen.

        Ich bin um diese Pleite nicht traurig, denn mit Unique habe ich eine tolle Range gefunden, die funktioniert. Das Kindershampoo habe ich nun auch getestet und mag es ebenso wie das tiefenreinigende und das Feuchtugkeitsshampoo. Neben Belmar, Eliah Sahil Pulver und den Haarseifen von Steffis Hexenküche sind das meine bisherigen Best ofs. Obwohl auch das Pinus Vital, das Petra mir gab, einen klasse Job macht!

      • Rahua mochten meine Haare auch überhaupt nicht. Ganz komisches Zeug… hat mir bad hair days und schuppige Stellen beschert.

      • Hihi Ellalei, da hast du genau meine Lieblinge aufgeführt, von belmar und Haarseifen mal abgesehen, das kenne ich nicht.
        Die drei von Unique, das Pulver von Sahil und Pinus Vital sind meine Lieblinge. Auf Pinus Vital fährt vor allem meine Nase total ab.

    • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

      Ja, die Aufmachung des Katalogs hat mich auch abgeschreckt, Regulat Beauty zu testen – dabei ist das Konzept sehr interessant mit den fermentierten Stoffen – sowas findet sich auch viel in japanischer/asiatischer Kosmetik. Und der Reinigungsschaum ist der Knaller, finde ich, das hätte ich als Reinigungsmilch-Fan ja nie gedacht, dass ich sowas mal sage.
      Und Ringana ist defintiv auch Naturkosmetik, keine Sorge. Da muss ich nochmals etwas mehr testen, ich muss zugeben, da haben mich die Spamkommentare hier auf dem Blog nach einer Weile so genervt, dass ich gar keine Lust hatte, mich mit der Firma zu beschäftigen. Das hat jetzt glücklicherweise nachgelassen, so dass ich mich der Marke wieder etwas neutraler nähern kann. Den Sonnenschutz von Ringana finde ich auch sehr schön!
      Viel Spaß mit deinen Sachen von Ballot-Flurin 🙂

  23. Auf Yarok bin ich ja durch Euch aufmerksam geworden und habe mir das Volumen Shampoo bereits einmal nachbestellt.
    Es ist ganz schön, doch finde ich mittlerweile, dass z. B. das Shampoo von Belmar für feine Haare oder das Männer-Shampoo von Kivvi u. a. das gleiche, teilweise noch ein besseres Ergebnis liefern als Yarok oder Rahua und dann noch um die Hälfte günstiger sind 😉

  24. Waldfee sagt am 23. Februar 2015

    Meine Beautywoche war beautytechnisch sehr ruhig. Ich kuriere meine Bronchitis aus und habe viel Zeit zum Daddeln im Internet. Bei Pure Schönheit habe ich entdeckt, das Sie mawiLove führen. Die Seren reizen mich ja sehr. Eine Gesichtscreme und ein Augenserum gibt es auch. Hat jemand von euch schon mal etwas von dieser Firma getestet? Das würde mich wohl interessieren.

    • beautyjagd sagt am 23. Februar 2015

      Eine tolle Textur haben die Seren – ich hab sie auch nur bei Pure Schönheit vor Ort getestet. Die Gesichtscreme ist so neu, dass ich sie nicht kenne. Bei Nur mal kurz gucken hab ich neulich was darüber gelesen: http://nurmalkurzgucken.blogspot.de/2015/01/review-mawilove-serum-02-oder-liebe-auf.html Nach meinem Geschmack ist Pentyleneglycol /Butylenglycol ein bisschen zu weit vorne gelistet, was mich bisher von einem Test abgehalten hat (sind aber keine absoluten No Gos für mich).

      • Waldfee sagt am 23. Februar 2015

        Danke Julie, ich habe gleich mal gegoogelt. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was an BC oder PC schlecht ist. Ich kann nicht wirklich etwas hilfreiches dazu finden.

      • beautyjagd sagt am 25. Februar 2015

        Für die Haut würde ich auch sagen, dass Butylenglycol und Pentylenglycol ok sind, sie wirken befeuchtend, konservierend in den Produkten und sind auch ein Lösungsmittel. Die Herstellung dieser Stoffe hat aber nichts mehr mit natürlich zu tun, deswegen waren diese Glycole bei Naturkosmetik bisher nicht zugelassen. Neulich habe ich aber gesehen, dass bei BDIH und Ecocert nun Butylenglycol erlaubt ist. Ganz strenge Naturkosmeten wären aber sicher trotzdem der Meinung, dass es höherwertige Inhaltsstoffe gibt 😉 .

      • Gloria Viktoria sagt am 27. Februar 2015

        Bei einer schnellen Googelei hat sich ergeben, dass die beiden genannten Glycole aus Erdöl gewonnen werden. Ist das richtig?
        Das ist ja doch schon wieder ne Ecke weiter weg von Naturkosmetik. 😀

      • beautyjagd sagt am 27. Februar 2015

        Ja genau, meist ist es das – ob es daraus auch beim Siegel Cosmos/BDIH sein darf, das weiß ich leider nicht (muss ich bei Gelegenheit mal nachfragen).

  25. Für alle, die kürzlich so auf meine Terrible Twins-Bestellung geschielt haben: Bei monoqi gibt es gerade wieder einige dieser raren schwedischen Spa-Schätzchen 😉

  26. Den Melvita Argan Bio-Lippenpflegestift habe ich auch, den teste ich für Pinkmelon. Genauso wie die vegane Nablus Soap Thymian. Ich hatte mir eigentlich die Lavendelseife in der Testprodukteliste ausgesucht, jetzt wurde mir Thymian zugesandt. Es ist eine handgemachte Olivenölseife aus Israel.
    Das Benecos Quattro werde ich nicht testen, da ich schon die Benecos Base nicht vertrage. Ich benutze erstmal das Terra Naturi Trio 03 Coffee Party, das hat sehr ähnliche Farben und ich vertrage es auch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    • beautyjagd sagt am 1. März 2015

      Ah sehr schön, dass Du mit dem Quattro von Terra Naturi eine Alternative zu Benecos gefunden hast! Und Thymianseife würde mir glatt noch besser als Lavendel gefallen 🙂 Viel Spaß beim Testen!

Kommentare sind geschlossen.