Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Körperpflege Medien Naturkosmetik

Beauty-Notizen 2.10.2015

beauty-notizen-2.10.2015

Besser nicht zu sehr auf Äußerlichkeiten verlassen, das dachte ich mir, als ich Mitte der Woche den Bronzer Sonnenkuss von marie w. erstmals aufgetragen habe. Ich hatte den losen Bronzer schon vor einer ganzen Weile zugesandt bekommen, aber noch nicht verwendet. Grund dafür war die Farbe, die durch den transparenten Tiegel schimmerte: Sah das nicht viel zu rot-orange aus? Tja, auch Beautybloggerinnen können irren, nicht wahr 😉 ? Als ich den Bronzer dann endlich mal ausprobierte und den Pinsel vorsichtig über meine Wangen strich, war ich richtig von den Socken: Sieht das gut aus! Der Effekt ist gar nicht so einfach zu beschreiben, denn marie w. interpretiert den Bronzer anders als die meisten Firmen. Erstmal: Die Farbe ist längst nicht so stark pigmentiert, wie ich zunächst befürchtet hatte. Wie immer setzt marie w. auf hohen Anwendungskomfort auch für Frauen, die keine Visagistinnen sind – die Farbe lässt sich aber gut aufbauen, falls man doch intensive Farbe wünscht. Und dann: Vielleicht erfasst der Begriff „sonniges Wangenrouge“ besser, wie sich der Sonnenkuss im Gesicht macht: Ein bräunlicher Korallton mit ein wenig Rotanteilen, ohne jeglichen Schimmer oder Glitzer. Ich trage den Sonnenkuss auf meinen Wangenknochen auf, das Gesicht erhält dadurch Kontur und dank der raffinierten Farbe Lebendigkeit und natürlich wirkende Frische. Falls ihr mal auf das Sortiment von marie w. trefft, lasst euch nicht davon abschrecken, wie der Bronzer in der Dose aussieht. Unbedingt im Gesicht ausprobieren! Mittlerweile denke ich, dass der Sonnenkuss sogar besonders gut zu sonnigen Herbstlooks passt. Ich leiste also Abbitte, dass ich das Döschen so lange nicht beachtet habe.

Meinem Lieblingsthema durfte ich mich im neuen Blogpost für den Online-Shop najoba widmen: Es geht um aktuelle Beauty-Trends, und ich schlage in meinem Artikel den Bogen von Asien über Minimalismus bis hin zur Luxuskosmetik. Welche Trends verfolgt ihr gerade? Viel Spaß beim Lesen!

Gleich kann ich auch die Gewinnerin der Verlosung im Blogpost Einkaufsbummel im Online-Shop Vegane Pflege bekannt geben: Gewonnen hat „Daniela aus Berlin“, herzlichen Glückwunsch! Ich habe Daniela schon per Mail benachrichtigt, sie bekommt den Bergamot, Thyme&Spearmint Moisturizer von MuLondon zugeschickt.

Im Bioladen habe ich den Tee Chamomile &Vanilla von Higher Living entdeckt, den ich in den letzten Tagen ständig getrunken habe. Vor etwa zehn Jahren hatte ich eine Phase, in der ich ebenfalls oft einen Kamille-Vanille-Tee getrunken habe, der allerdings von Twinings stammte. Irgendwann störten mich dann geschmacklich die zu intensiven Aromastoffe darin und ich verabschiedete mich von diesem Tee. Der Bio-Variante von Higher Living konnte ich natürlich nicht widerstehen, auch wenn ich erst etwas irritiert war, dass der Tee auf Fenchel basiert. Aber davon schmeckt man aufgebrüht glücklicherweise nicht viel, es ist eben ein etwas süßlicher und vanilliger Kamillentee, ich mag ihn sehr gern (es sind außerdem noch Melisse, Orangenschalen und Süßwurzel enthalten).

Apropos Bioladen, perfekte Überleitung zu meinem neuesten Blogpost für den Bio-Blog von denn’s. Ich schreibe dieses mal über sechs Beauty-Besteller des Bio-Supermarkts – ratet vielleicht erst mal, welche das sein könnten, bevor ihr klickt. Na, hättet ihr es vermutet, dass diese Produkte so beliebt sind?

Zeigen wollte ich hier auf dem Blog auch noch die abgefahren aussehenden neuen Beauty-Shots von Annemarie Börlind. Man drückt auf das hintere Ende des Flakons und entnimmt das Fluid durch eine lange Kanüle. Fünf Varianten gibt es von diesen Beauty Shots, in allen ist als Hauptwirkstoff Phytoplankton aus der Bretagne enthalten, das sich aus verschiedenen Algen zusammensetzt. Ich teste gerade das SOS Sensitive Intensivkonzentrat für empfindliche Haut, das ich von der Firma zugeschickt bekommen habe. Man trägt es auf der gereinigten Haut unter einer Creme oder einem Gesichtsöl auf, ich habe es auch solo als (fast fettfreie) Nachtpflege genommen. Das grünlich gefärbte SOS Sensitive Intensivkonzentrat soll Rötungen mildern und Entzündungen hemmen. Es hat eine ultraleichte Textur, die schnell einzieht und keinerlei Spannen auf der Haut zurücklässt – das SOS Sensitive fühlt sich sehr angenehm auf meiner Haut an. Der Alkoholanteil beträgt weit unter 10% (ich habe nachgefragt), das Fluid enthält außerdem z.B. Glycerin, verarbeitete Öle, Johannisbeersamenöl, antioxidativen Ballonrebenextrakt und Süßholzwurzelextrakt sowie einige weitere pflanzliche Extrakte und Öle. Der SOS Sensitive-Beauty Shot kostet übrigens 38 EUR.

Mit Bienen und Bildung kriegt man mich eigentlich immer… Und deswegen möchte ich hier in den Beauty-Notizen auf das Projekt Bienenretter hinweisen, auf das ich in dieser Woche aufmerksam gemacht wurde: Bienenretter plant, Naturkosmetik mit heimischen Bienenprodukten herzustellen und hat dazu eine Crowdfunding-Aktion auf Startnext ins Leben gerufen. Die angedachten Salben mit Propolis, Arganöl und Sanddorn kommen ohne Wasser aus. Der Erlös der Bienen-Naturkosmetik soll zur Finanzierung des bereits bestehenden Bildungsprojekts Bienenretter (es wurde bereits von der Deutschen UNESCO Kommission ausgezeichnet) beitragen und somit Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern. Ich wünsche dem Projekt viel viel Erfolg, und vielleicht haben ja einige von euch Lust, sich daran zu beteiligen. Das Crowdfunding läuft noch bis zum 28.10.2015!

Am Wochenende mache ich mich auf nach Berlin, denn nächste Woche findet dort der jährliche Naturkosmetik Branchenkongress statt. In meinen Koffer werde ich auf jeden Fall das neue Körperpflege Verwöhn-Set von Santaverde packen, das es ab Anfang Oktober in einer stark begrenzten Limited Edition im Handel geben wird. Es enthält drei Kleingrößen à 50ml des erfrischenden Aloe Vera Duschgels, der Aloe Vera Body Lotion Sensitive und des Aloe Vera Gels Pur – reicht also bestimmt für eine Woche aus! Im Frühjahr gab es bereits ein Pflege-Set zum Kennenlernen der Gesichtspflege, das ich in Andalusien dabei hatte. Angucken kann man sich beide Sets auch auf der Homepage von Santaverde (ich habe das neue Körperpflege-Verwöhnset von Santaverde bekommen). Praktisch zum Probieren und Verreisen.

Bestimmt habt ihr schon die Lidschattenpalette auf dem Foto oben entdeckt! Ist sie nicht herrlich? Ich habe sie mir am vergangenen Wochenende beim französischen Shop Monde Bio bestellt, nachdem ich sie in den letzten Beauty-Notizen selbst erwähnt hatte – ja, ich konnte nicht anders 😉 . Und die Palette Eye essential von Couleur Caramel ist so schön, dass ich sie bisher nur angeschmachtet, aber noch nicht ausprobiert habe. Jeden Tag nehme ich sie mehrmals in die Hand und lasse meine Augen über die 12 verschiedenen Lidschatten wandern… Was ich schon sehen kann: Schimmernde, satinierte, metallische und matte Finishes wechseln sich ab, außerdem ist die Papphülle schön fest. Den Pinsel gab es als Aktionsgeschenk dazu. Ob die Palette nach Deutschland kommen wird, weiß ich leider nicht.

Noch zwei Lesetipps zum Schluss: Gefreut habe ich mich, dass ich im Artikel „Das Rezept der Schönheit“ in der Welt am Sonntag im Ressort Stil zum Thema Naturkosmetik zitiert wurde – deswegen bildet der Zeitungsauschnitt vom letzten Sonntag den Hintergrund für das Foto dieser Beauty-Notizen. Mittlerweile gibt es den Artikel auch online zu lesen. Um die Positionierung von Naturparfüms in der Parfümindustrie geht es in einem Artikel von Parfümexperten Bodo Kubartz auf Sturm und Drang, dem Blog einer Trendagentur – auch hier durfte ich mich zum Thema äußern.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von Weleda wird es bald drei Düfte geben, die Eaux Naturelles Parfumées „Jardin de Vie“ heißen. Außerdem habe ich in der japanischen Zeitschrift Bea’s Up ein Weleda Nachtkerze Serum entdecken können – kommt sicher auch zu uns!
  • Alverde bringt ab nächster Woche zwei Schaumbäder in Sachets in den Drogeriemarkt dm: Blütenregen und Seifenblasenschaum.
  • Falls ihr gern Adventskalender mögt, ist vielleicht der vegane Adventskalender von Vegametics was für euch (enthält zwei Produkte, die keine Naturkosmetik sind). Mehr Infos hier.
  • Alterra lanciert ein neues Hamamelis & Lotusblüte-Serie SOS Anti-Pickel Gel.
  • Den beliebten Lippenpflegestift Lip Hydrator von Living Nature gibt es nun auch limitiert in einer getönten Variante, er heißt Bliss Lip Hydrator. Mehr Infos hier. Und dass die Aktion mit Living Nature und cobicos nun in der Sidebar online ist, darauf muss ich euch sicher gar nicht mehr aufmerksam machen…
  • Von weiteren neuen Düften habe ich in Idas Bericht von der Bio Nord gelesen: Ein Eau de Toilette Heaven can wait von Benecos sowie Femme Sauvage und Essence Divine von Farfalla.

Here you can find an English version of this article.

Wie war eure Beauty-Woche? Habt morgen einen schönen Feiertag und ein entspanntes Wochenende!

Teile diesen Beitrag:

180 Kommentare

  1. Hallo,
    Ich hätte da noch eine Frage zur Kooperation mit Living Nature. Wie lange gibt es die 20% und gibt es einen Code dafür?
    Viele grüße, heike

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Die Aktion gilt bis zum 31.10.2015, und der Code lautet manuka – die Infos findest Du auch, wenn Du mit der Mouse über den Banner streichst, dann erscheint das zweite Bild mit den Bedingungen (Mindestbestellwert ist 45 EUR) 🙂

  2. vetter it sagt am 2. Oktober 2015

    den tee mag ich auch gerne. mein herbstfavorit ist gerade der frauenzauber von pukka.

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Frauenzauber, den Tee musste ich gleich mal googlen! Cranberry, Rose und Vanille klingt auch nach einer tollen Mischung 🙂

  3. Awww, diese wunderhübsche Palette *.* …ich bin selbst oft so, dass ich neue Produkte gar nicht erst anfangen möchte, weil sie sooo schön sind! Ich wüsste ja zu gern wie sich die Lidschatten zusammensetzen…letztens gab es auf Monde Bio noch keine INCI-Deklaration dazu. Aber nein nein..ich bleibe stark x) !
    Der Bronzer von marie w. erinnert mich spontan an meinen PHB Blush in der Farbe Siennna. Durch die Anteile von Braun und Rot ist er die perfekte Kombination aus Kontur und Rouge (: . Bei mir kam diese Woche eine Bestellung von ecco-verde mit Everyday Minerals Pinseln und ein paar Rohstoffen für meine Lavaerde-Haarwäsche an (: . Außerdem habe ich mir letzte Woche schon 2 Dinge von 100% Pure gegönnt. Bei der Shopping Week werde ich mich dafür zurückhalten. Nur der HIRO Space Balm durfte mit (: .
    Liebe Grüße.

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Die Lidschatten basieren auf Mica, Squalan, Maisstärke, Zinkstearat, Avocado-, Aprikosen-, Macadamiaöl, Sheabutter, Karanjaöl. Als Konservierung Tocopherol und Glycerly caprate, außerdem Silica. Dazu kommen nur noch die Farbstoffe, keine Duftstoffe. Die INCI-Liste ist also sehr übersichtlich, und alles von Cosmebio zertifiziert. Karmine befindet sich unter may contain. Vielleicht hilft dir das schon mal weiter?
      Das PHB Blush kenne ich nicht, werde ich mir gleich mal angucken – aber genau das trifft es, durch die Farbe ist der Sonnenkuss von marie w. so ein Zwischending von Kontur und Rouge.

    • Liebe Theresa, kennst du zufällig auch die Mascara von 100% Pure und kannst mir berichten? Mit dieser liebäugele ich schon eine Weile….

      • Die Mascara von 100 % pure ist ganz nett, aber die Leistung bekommst du auch günstiger im Drogeriesektor. Sehr schön sind allerdings die Farben.

        Toll sind die Mascaras von W3ll People (Volumen und etwas mehr Länge) und Antonym (Läääänge und etwas mehr Volumen). Und natürlich auch marie w., wobei mir die manchmal etwas zu nass ist und sich daher die Wimpern nicht so gut trennen lassen.

      • Liebe Petra,
        Antonym sagte mir bisher nichts, aber ich habe gleich gegoogelt und das gebogenen Bürstchen gefällt mir sehr gut (ähnlich meiner früheren Lieblingsmascara von Max factor). Die w3ll people ist eigentlich auch mein Favorit, allerdings habe ich sie in Verdacht, der Auslöser meines Lidekzems zu sein. Ich habe sie nun einige Tage nicht benutzt und es ist weg!
        Wenn du mir nun noch sagst, wo ich die Antonym Mascara beziehen kann, dann wäre ich vollends zufrieden!!!

      • Ich habe sie bei Aurora Beauty bestellt, nur da waren Blush in Copper und Mascara vorrätig, außerdem gab es eine Gutschrift-Aktion und zusammen mit Ellalei bin ich über den Schwellenwert gekommen. Das für Makeup auch kein Zoll zu zahlen ist, sind wir andererseits unter dem Zoll-Grenzwert von 150 € geblieben. Es gibt aber auch diverse andere Onlineshops in USA und Canada, die die verkaufen. Bei kanadischen Shops sind die Versandkosten oft günstiger, es lohnt also, zu recherchieren.

  4. Ah, bei den Düften werde ich hellhörig. Da bin ich ja mal gespannt, was Weleda, Farfalla & Co. uns da um die Nasen wehen lassen 🙂

    Ansonsten habe ich mir gestern von Florascent den Duft „Zimtrinde“ gegönnt. Ich fand ihn beim Testen sehr angenehm – nicht zu zimtig, sondern auch würzig und warm. Mal schaun, ob er als Mono-Parfum taugt, man könnte ihn sonst auch noch mit einem anderen Duft kombinieren.

    Beautytechnisch bin ich Alorée treu – neu hinzugekommen ist in meinem Bad das Peelingset, das aus einer Kleingröße der Maske, einer Schale mit Spatel und einem kleinen Döschen mit Alfalfasamen und Olivenkernpuder besteht. Letzteres kann man sich dann nach Wunsch in die Maske rühren oder auch in die Reinigungsmilch oder das Reinigungsgel. Ganz nach Wunsch. Also ein bisserl was für Spielkinder 😉

    Ich wünsche allen ein schönes, ruhiges Wochenende – da morgen Feiertag ist, gibt’s auch keinen Shoppingstress.

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Für die Spielkinder und DIY-Liebhaber – ich finde die Idee auch schön 🙂
      Ah und Zimt, Du bereitest Dich schon auf die kalten Jahreszeit vor. Kann man bestimmt auch ganz schön layern, vielleicht mit einer blumigeren Note (Rose oder so)…

  5. Diese Palette ist ein Traum. Wirklich sehr Hübsch!
    Ich geniesse meinen rms Lidschatten in Magnetic und Eyeline von Ilia in My Generation. Die Lila Farbe ist sehr schön zu meinen Grünbraunen Augen und kombiniert gut mit Magnetic. Nur auf der Wasserlinie (hoffe dass das richtige Wort ist) mische ich noch ein wenig schwarzer eyeliner von Und Gretel mit hinzu. Mein Freund meinte: hübsch 🙂

    Mein Pai Oil ist auch super. Jetzt noch ein schöner Creme Rouge und eventuell ein Highlighter und ich brauche dann erst mal nichts mehr. Welche würdet ihr empfehlen für hellhautige mit warme Untertöne?

    Glg und schönes Wochenende

    • Kjaer Weis hat sehr tolle Creme Rouges – die Farbe Abundance wird als Glamour des alten Hollywood beschrieben….hatte es zum Testen bestellt und die Farbe ist wirklich schön elegant, außergewöhlich !

      LG

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Also war der lila Eyeliner die richtige Entscheidung 🙂
      Und als Highlighter käme vielleicht der Living Luminzer oder die wärmere Variante Cosmetic Dancer für Dich in Frage? Bei den Creme Rouge musste ich auch sofort an Kjaer Weis denken.

      • Danke für den Tip. Da müss ich gleich mal swatches googlen von Abundance. Vom Living Luminizer habe ich eine Probe und der ist schon toll. Hmmm, das wird wieder Probchen bestellen 😀

        Übrigens gerade eben entdeckt: Von Cupper, Keep Calm. Kamille Tee mit Honeybusch und Zimt. Der muss einfach lecker sein 😀

      • Hi Julie,

        Glaubst du den Cosmic Dancer könnte man auch als Lidschattenersatz benützen? Mit Living Luminizer wird das auf meinen Lidern leider nichts. Aber der CD soll in Konsistenz etwas fester und weniger cremig sein.

        LG

      • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

        Die Textur ist schon fester bei den Ilia Sticks, finde ich – allerdings wäre der Cosmic Dancer dann schon ein sehr zurückhaltender Lidschatten, würde ich sagen. Petra ist Fan von Cosmic Dancer, vielleicht hat sie das mal ausprobiert?

      • Der Bio Brightener von W3ll People ist toll. Von der Konsistenz ist er fester als der Living Luminizer und cremiger als der Cosmic Dancer. Farblich ist er genauso raffiniert schimmernd wie der LL (also nicht glitzerig, wie z. B. Kjaer Weis), aber wärmer im Ton.

    • Liebe Katje,

      wenn du möchtest, dann würde ich dir den Rest meines Living Luminizers verkaufen? Also natürlich nur wenn du möchtest. 38€ sind echt ganz schön teuer :O

      Liebe Grüße

      • Hi Vivi,

        vielen Dank für dein Angebot. Ich wollte noch ein pahr andere Highlighter/ leichte Lidschatten ausprobieren bevor ich mich endgültig entscheide. Ich benutze es eigentlich nur für den Augenwinkel und unter meine Brauen. Aber vielleicht möchte hier Jemand anders auf dein Angebot eingehen?

        Liebe Grüsse

  6. Einen Tee mit Kamille und Vanille kenne ich bereits von Pukka. Zuerst war ich zwar skeptisch bei der Kombi, aber dann doch positiv überrascht.

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Ach cool, von Pukka gibts die Geschmacksrichtung auch, da werde ich mal die Augen offen halten!

  7. Meine Beautywoche war recht aufregend: erst Bionord, dann kam meine 100% Pure-Bestellung an und ich habe fleißig ausprobiert und fotografiert.
    Das Bienenretter-Projekt finde ich klasse, dazu werde ich auch noch einen Artikel schreiben. Die CC Palette finde ich toll; da muss ich mich etwas zurückhalten.^^ Und auch den Bronzer von Marie W mag ich; ich bevorzuge bei Rouge und Bronzer auch eine eher schwache Pigmentierung, da ich nicht angemalt aussehen möchte.
    Mit der Weleda-Dusche habe ich gerechnet (die mag ich selbst), auch die Zahnpasta von Sante verwende ich immer wieder gern (nur minziger dürfte sie sein^^), Hauschka war irgendwie klar. Styx überrascht mich etwas, aber wohl eher, weil die Produkte hier nicht so gut zu erhalten sind. Den Kartoffelhandbalsam liebe ich wegen des Dufts (am Körper bin ich ja nicht so pingelig^^) und die Butter habe ich jetzt bei der BioNord mitgenommen.

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Mir ging es genauso, Hauschka Rosencreme war klar, Weleda Dusche auch irgendwie, dann Zahnpasta – Styx hat mich auch überrascht und zeigt vielleicht, dass es in Bioläden wenig Körperbutter in solchen Dosen gibt (anders als bei Alverde, da werden die ja schon lange und in Variation angeboten).
      Und ja, das mit der Pigmentierung sehe ich auch so: Die hohe Kunst besteht darin, dass man das Produkt aufbauen kann, also von leicht bis intensiv auftragen kann. Und genau das klappt mit diesem Bronzer von marie w. super.

  8. Deine vorgestellten Trends fand ich sehr spannend. Ich finde besonders Beauty aus Asien spannend und hoffe, dass noch etwas mehr davon nach Deutschland schwappt. Außer vielleicht Schneckenschleim und Bienengift ^^
    Die Palette sieht wirklich wunderschön aus. Erinnert an Zoeva oder Urban Decay Paletten.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende 🙂

    • Ganz vergessen. Ich hab bei Rossmann online eine Coldcream von Alterra gesehen. Gabs es die in den letzten Jahren schon oder ist die ganz neu?

      • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

        Ah, danke für den Hinweis, die kenne ich tatsächlich auch noch nicht! Es steht ja limitierte Edition drauf, vielleicht für den Winter?

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Ja genau, die Vorbilder für die Palette von Couleur Caramel hatte ich auch gleich vor Augen!

  9. Waldfee sagt am 2. Oktober 2015

    Das ist ja alles wieder spannend, obwohl die Make up Sachen mich ja nicht interessieren. Ihr erinnert euch: Mascara und Lippenstift- fertig?
    Ich wende ja 2x im Monat die Alubombe aus der Apotheke an. Irgendwie hatte ich das vergessen. Gestern Abend hatte ich feuchte Achseln und es hat gemuffelt. Bin ich gar nicht mehr gewohnt von mir. Und das ohne körperliche Anstrengung? Ich gehe heute noch zu Budni und will unter anderem Deo kaufen. Vielleicht kann ich das von Speick mit Langzeitwirkung erhaschen. Dann darf noch die Age Protect Augencreme von I+M mit, meine Frantsila ist leer. Und da es die immer noch nicht anwenderfreundlicher gibt, werde ich zu I+M wechseln.

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Hihi, so kanns gehen, wenn man nur noch alle zwei Wochen ans Deo denken muss 😉 Du würdest dann das von Speick zusätzlich verwenden, oder? Guck unbedingt, dass das mit der Langzeitwirkung drauf steht, denn es gibt von Speick unterschiedliche Deos.

      • Waldfee sagt am 3. Oktober 2015

        Ich benutze jedem Morgen ein Deo, meistens das von Rossmann. Alterra mit Jojoba und Salbei, das riecht so schön frisch. Jetzt hätte ich von Alverde die Deocreme und das Deo mit Wasserminze, beides ein Reinfall?

    • Polarstern sagt am 2. Oktober 2015

      Liebe Waldfee, ich weiß nicht recht, ob ich dich darum beneiden oder bemitleiden soll, dass dich Make-up nicht mehr reizt. Na klar, es hat Vorteile, dass dem nicht so ist, aber es macht auch verdammt Spaß mit Farben zu panschen… 😉

      • Waldfee sagt am 3. Oktober 2015

        Ich stell mich da einfach zu doof an und fummele zu viel in meinem Gesicht rum. Da hab ich keine Lust auf das ganze Gefummel und schon gar kein Händchen dafür ?

      • Guten Morgen, Ihr beiden.
        Mit ging es wie Dir, liebe Waldfee.
        Ich bin mit Mineralfoundation von Marie W. gestartet und fand sie idiotensicher und völlig unkompliziert mit super Ergebnis . Dann ein bisschen Concealer (RMS unvover up), Mascara fertig. Dann kamen nach und nach Highlighter (RMS living luminizer/ Ilia cosmic dancer) und Bronzer (Dr. Hauschka)dazu. Nur an Lippenstift/ bunten Lidschatten und Rouge trau ich mich nicht so richtig.Geht nun ganz fix. Der Typ für richtig Farbe bin ich nicht, ich möchte nicht auffallen.
        Liebe Polarstern, die Ilia RED BALLOONS sahen wirklich richtig toll bei Dir aus.
        LG Ulli

    • Liebe Waldfee, ist die isländische Wunderzauberheilsalbe Graedir von Pure Schönheit schon bei Dir eingetroffen? Und hat auch schon Wunder bewirkt ?
      Kathrin war ja auch von ihr so begeistert. Ich umkreise sie immer noch online.

      • Waldfee sagt am 3. Oktober 2015

        Ne, ist leider noch nicht eingetroffen? Ich denke mal, sie hat es vergessen. Hatte soviel um die Ohren und dabei ist es bestimmt untergegangen.

      • Ich liebe die auch, mein Töpfchen neigt sich dem Ende zu nach über zwei Jahren. Aber ich mag nicht mehr ohne, andere haben Bepanthen als Wundersalbe gegen allen, ich meine græðir.

    • Waldfee sagt am 3. Oktober 2015

      Weiß jemand, ob die bei der I+M Augencreme die Rezeptur geändert haben? Sind kommt mir weniger reichhaltig vor, als früher.

      • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

        Mh, das weiß ich leider nicht – vielelicht schreibst Du einfach mal an i+m, ob sich was geändert hat?

      • Liebe Waldfee,

        ich hatte die Adresse verlegt. Heute ist aber eine Probe von GRAEDIR rausgegeangen. Ich denke mal, die müsste am Montag da sein.
        Liebe Grüße, Renée Dittrich

  10. Ach verdammt, morgen ist ja Feiertag! Den habe ich vor lauter Arbeit gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Also doch heute noch einkaufen gehen…Grmpf.

    Meine Woche war in erster Linie arbeitslastig und stressig, ich falle abends wie ein Stein ins Bett. Ich bin noch nicht mal dazu gekommen, deinen Speik-Beitrag zu lesen, das hole ich noch nach. Die Kombination aus Stress und dem Wetterwechsel machen meiner Haut ziemlich zu schaffen, mein Hautbild ist so unruhig wie schon seit Ewigkeiten nicht. Die Shea Linie von MG wird es nun hoffentlich wieder richten – sie trudelte gestern mit einigen anderen schönen bestellten Dingen per Post aus Mainz bei mir ein. Heute kommen evtl. noch Duftkerzen von Joik dazu.

    Die Sorte von Higher Living mag ich auch sehr! Kamillentee gehört für mich ja fest zur Mittagspause dazu und auch daheim trinke ich gerne mal ein Tässchen davon. 🙂 Auf der BioNord (danke für die Verlinkung) gab es von einer anderen Firma (Name vergessen) Tee, der nach dem Aufbrühen nach und nach die Farbe wechselt. Abgefahren!

    Sonnige Grüße
    Ida

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Ein Tee, der die Farbe wechselt, das kenne ich auch noch nicht! Und oje, hoffentlich wird Dein Stress bald besser und Deine Haut wieder ruhiger.

  11. der Marie W. Bronzer ist also deine Überraschung (Insta angekündigt;)) und ich muss sagen, ich bin angefixt!! Hört sich toll an – meinst du er eignet sich zum Contouring? Hatte schonmal daüber nachgedacht, ob man dann, wenn man Contouring im Gesicht macht das Rouge komplett weg lässt, da man ja sonst die Konturen eigentlich überschminkt…Hast du da ne Meinung zu?

    LG

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Kommt drauf an, was es für ein Rouge ist – also ich würde zB zum Konturieren einen dunkleren Tin in die Mitte der Wangen ziehen, darüber (also auf den Wangenknochen) ein bisschen Rouge setzen und wenn ich ganz aufwendig unterwegs bin noch einen Highlighter auf die äußeren Wangenknochen tupfen. Oder aber ich nehme diesen Bronzer von marie w. da reicht es eigentlich schon, wenn ich das als Rouge ein klein bisschen tiefer als sonst platziere, da mache ich sonst nichts weiter.

  12. P.S. Startet nicht heute die Glamour Shopping Week? Verrät jemand den Code für Amazingy oder ist das verboten? 😉

    • Polarstern sagt am 2. Oktober 2015

      Mia, wolltest du nicht am letzten Wochenende zu den Alsterjägerinnen kommen oder verwechsel ich dich? Ich hätte ja Abreisszettelchen mit dem Code dabei gehabt, aber alle anderen waren scheinbar genauso schlau wie ich 😀 Falls du diejenige warst welche, sehr schade, dass du nicht gekommen bist oder zumindest Bescheid gesagt hast, dass du doch nicht kannst.
      Und ich verrate dir den Code jetzt nicht deshalb nicht, weil ich gemein sein will, sondern weil ich wirklich nicht weiß, ob das legal ist. Julie, wärst du gezwungen so etwas zu löschen? Das würde mich wirklich interessieren, wie weit das da Recht auf Informationsfreiheit geht 😉

      • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

        Ich bin mir auch unsicher, deswegen teile die Codes von der Glamour Shopping Week nicht mehr: Vor ein paar Jahren haben Bloggerinnen das immer gemacht, aber es wurde ihnen dann untersagt. Wie das genau ablief, weiß ich nicht – aber ich möchte da lieber keinen Ärger haben. @Mia: Vielleicht hast Du einen Mail-Kontakt, der den Code nachgucken kann?

      • @beautyjagd alles gut …von deiner Seite aus hätte ich es auch nicht erwartet – sich mit der Glamour anzulegen muss nun echt nicht sein 😉

      • Ja ich war diejenige welche nicht gekommen ist und ja ich hätte absagen sollen. Leider habe ich es nicht geschafft, da ich kurzfristig bei der Arbeit einspringen musste – habe mich schon per Mail an Waldfee gewandt um mein Bedauern auszudrücken …

        LG

      • Hab ich schon …die meisten wurden schon geteilt, nur dieser ist wohl sehr speziell 🙂

    • Die Frage, wie es rechtlich aussieht, habe ich mir auch gestellt. Die Antwort findet sich in der Glamour selbst im Kleingedruckten: „Online-Angebote werden […] über einen Rabatt- und Gutschein-Code abgewickelt, der in der jeweiligen Anzeige kommuniziert wird. Dieser gilt nur für Käufer der Zeitschrift GLAMOUR. Eine Weitergabe und Veröffentlichung ist“ – an dieser Stelle endet der Text leider. 😀 Aber vermutlich ist die Weitergabe/Veröffentlichung untersagt. 😉

      Liebe Grüße
      Ida

      • Leute, die Glamour kostet 2,90 €.
        Das kann doch kein Problem sein an den Kiosk zu gehen und sie sich zu kaufen.

      • Stimmt. 😉 Wobei ich mich vor dem Kauf schon gefragt habe, ob ich mir eine Zeitschrift, die mich an sich nicht interessiert, nur wegen der Karte/den Codes kaufen soll. Die Aussicht auf den Amazingy-Deal hat die Frage dann allerdings beantwortet. 😀

      • Meine Nichte, von der ich den Tipp mit der Glamour habe, hat auf meine erstaunte Frage mich folgendermaßen instruiert: du gehst in ein Geschäft mit vielen zeitschriften, guckst dich gründlich um, und die Zeitschrift, die du garantiert nie kaufen würdest, ist die richtige!“
        Sie kennt ihre Tante gut.

  13. Polarstern sagt am 2. Oktober 2015

    Ich hab was gewusst, ich hab was gewusst! Die Weledadusche! Bei Hauschka habe ich ja mehr auf die Waschcreme gesetzt, aber vielleicht ist die Konsistenz nicht so attraktiv für die breite Masse. Sehr schlau übrigens Julie mit dem Hinweis erst zu raten und dann zu klicken! 🙂

    Und der Adventskalender! So viele schöne verschieden Marken zum Ausprobieren! Aber auch nicht nachgeschmissen zu dem Preis… Nicht das ich den nicht nachvollziehen könnte, aber trotzdem viel Geld. Nur toll ist er schon…

    Ausserdem habe ich diese Woche Teatox ausprobiert, ich muss ja sagen ich verstehe den Hype nicht. Schmeckt wie ein gewöhnlicher Kräutertee… Dafür habe ich eine Pre-Washkur von Wuscheline ausprobiert und bin total von den Socken, welchen Effekt mit „mal eben schnell selber zusammengerührt“ erreichen kann!

    Ach und dann muss ich noch mal sagen: Es war schön mit euch, liebe Alsterjägerinnen! Und einen besonds großen Dank an Gila, Waldfee und Renée Dittrich für die aufwendige Organisation! Ich habe viel gelernt (zum Beispiel dass ich dringend Mal einen Tee von Susanne Kaufmann ausprobieren muss…), einen wunderbaren Tag gehabt und fand es super, dass wir uns schon so ungezwungen über Gott und die Welt unterhalten können. Es war einfach eine schöne Atmosphäre. Und allen, die nicht da waren, muss ich ganz frech sagen: Tut mir leid für euch.

    PS: Morgen ist Feiertag… Jetzt verstehe ich erst, wieso die Shoppingweek von Freitag bis Samstag geht… Aber ist ja egal, jibt ja jenuch online, nech! 😉

    • beautyjagd sagt am 2. Oktober 2015

      Euer Treffen klingt toll, da möchte ich gern noch mehr wissen: Wart ihr erst bei Pure Schönheit und wurdet verwöhnt, und dann ging es zum Essen in The Cube? Hach, toll, dass ihr das so organisiert habt!
      Die Waschcreme von Hauschka war übrigens bei den Bestsellern auch weit oben dabei, da liegst Du absolut richtig!
      Und Teatox, ich kenne da ja nur zwei Tees – natürlich sind es „nur“ Kräutertees, aber der Geschmack gefiel mir schon gut.

      • Hallo Julia, genau so war die Reihenfolge. Und nicht nur Verschönerung, sondern auch jede Menge Information gab es von Frau Dittrich und ihrer Mitarbeiterin.
        Bei der Gelegenheit möchte ich noch loswerden, wie schön auch ich die Atmosphäre des ganzen Tages fand. Das ist ja keineswegs selbstverständlich, wenn Menschen, die sich untereinander entweder gar nicht oder kaum kennen, so harmonisch miteinander umgehen..
        Damit es nächstes Mal mindestens genau so wird, freue ich mich über Anregungen für unser nächstes Treffen. Es gibt bestimmt auch etwas, das wir noch besser machen können. Also her mit Kritik und/oder Wünschen.

      • Polarstern sagt am 2. Oktober 2015

        Apropos liebe Gila, ich habe doch vom Umweltzentrum Karlshöhe erzählt. Am 5. und 6. 12. findet dort ökologischer Adventsmarkt statt. Das blöde ist, wenn wir das machen wollten müssten wir unseren Termin verschieben, das schöne wäre Pure Schönheit ist auch dabei 😉 Und kommendes Wochenende findet dort ein Selbstrührkurs statt. Ich würde ja hingehen, kann aber leider nicht. Aber wen es interessiert, der schaut hier: http://www.gut-karlshoehe.de/die-akademie/veranstaltungsprogramm/seminar-detail/?seminarId=b79d5c52-896e-4ca5-9dec-3b517d18d833
        Liebe Grüße!

      • Polarstern sagt am 2. Oktober 2015

        Noch so eine wild in den Raum geworfene Idee: Samstag, 07.11.2015, 15:00 Uhr
        Erkältungszeit – mit Kräutern gestärkt durch den Winter

      • Waldfee sagt am 3. Oktober 2015

        @ Polarstern: oh, da kann ich nicht, habe Nachtdienstwochenende?

      • Hallo Alsterjägerinnen, unser schöner Samstag hallt immer noch bei mir nach, es war wirklich ungewöhnlich und ganz besonders harmonisch mit Euch. Ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal und denke auch darüber nach, wie wir den Tag gestalten können.Polarsterns Ideen hören sich schon mal gut, Schade oder gut, dass ich doch etwas länger fahren muss, bei Pure Schönheit wäre ich Dauergast.
        Bin gespannt auf den Teatox Tee, bestellt hab ich Skinny Detox, denn diese beiden vielversprechenden Worte ziehen bei mir leider immer.Auf Skinny kann ich trotz Teetrinkens wohl lange warten, wenn er gut schmeckt und n bisschen detoxed bin ich zufrieden. Danach probiere ich auch mal Susanne Kaufmanns TEEkompositionen.

    • Ja, genau das hatte ich auch schon mal gegoogelt, nachdem Du das Teekontor vorgeschlagen hattest. Sieht imposant aus. Ich wäre dabei, falls es eines unser nächsten Zielen wird.

      • Waldfee sagt am 5. Oktober 2015

        Da war ich schon, falls es das Wasserschloss in der Speicherstadt ist. Dann gibt es glaub ich auch noch ein Teekontor.

  14. Mascha sagt am 2. Oktober 2015

    Julie, hast du die Bea’s Up noch abonniert? Das scheint sich ja zu lohnen.
    Ich fände so ein Abo auch spannend, werde nur auch durch intensives Herumgegoogel nicht schlau, wie das zu bewerkstelligen wäre. Hat jemand einen Tipp für mich? Das wäre wirklich toll.

  15. Interessanter Artikel über die Beautytrends! Dass Hauschka & Weleda mit bei den Topmarken sind, dachte ich mir ja schon fast. Auch ich habe die Citrusdusche früher sehr gerne verwendet =)
    Styx war überraschend, aber zum einen ist das Bodybuttersortiment im Denns eher klein und Styx nicht flächendeckend erhältlich, so erkläre ich mir das.
    Meine Beautywoche war sehr unspannend.. leider hat mich eine fiese Grippe nieder gestreckt, sodass ich nicht viel tun kann. Daher blogge ich nur hier und da bisschen vor und habe heute fleißig Shoppingweek-Shopping betrieben =)
    Die Palette von CC ist so so so wunderschön! Leider kann ich mir solche kostenintensive Produkte nicht leisten *seufz*
    Auf den Benecos Duft bin ich gespannt, die anderen News reizen mich nicht so..

    Liebe Grüße
    Valandriel

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Gute Besserung wünsche ich Dir!! Und auf den Duft von benecos bin ich auch gespannt 🙂

  16. Sonja mit V sagt am 2. Oktober 2015

    Ah, ich mag die Body Lotion Sensitive von Santaverde. Wenn der Preis nicht wäre, würde ich nichts anderes benutzen! Überhaupt gefällt mir der typische Santaverde Duft sehr gut.
    Auch der Bronzer klingt wirklich toll! Ich habe bisher so etwas nicht besessen und in letzter Zeit öfters die versch. Bronzer online angeschmachtet. Schade, dass es die Marke hier nicht in der Nähe gibt!
    Was Tee anbetrifft: Ich mag die Yogi Tees, in der kalten Jahreszeit besonders den Wohlfühltee.

    Ich habe diese Woche bei der Cremekampagne bestellt: Da man die Beduftung selbst wählen kann, habe ich u.a. die Körpermilch mit Rosengeranie bestellt. Jetzt bin ich auf den Duft gespannt! Ja, und dank des Gutscheins für die Naturdrogerie App habe ich mich entschlossen die Hauschka Lidschatten Palette zu bestellen.
    Schon angekommen sind die JMO Shampoos und Shampoo/Conditioner Proben. Diese sind aber gleich in den Vorrat gewandert, da ich gerade das Aubrey organics Thousand islands Shampoo nutze. Ich muss sagen, der Duft ist mir auf Dauer zu zuckrig, fruchtig, süß. Ich wechsel mit JMO ab, so ist es ok. Preis/Leistung gefallen mir aber, so dass ich in Zukunft auch gerne zB das GBP Glanzpflege oder Honeysuckle Shampoo ausprobieren möchte. Vielleicht passt da ja der Duft besser.

    Hm, Living Nature reizt mich ja auch schon lange. Schade, dass im deutschen Shop die sensitiv Reihe nicht gibt. Gibt es dafür einen plausiblen Grund?

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ich mag den Duft der Bodylotion Classic von Santaverde ja noch ein bisschen lieber – hier im Set ist ja die Sensitive Bodylotion drin.
      Und wegen der Sensitive Reihe kann ich mal nachfragen, das weiß ich auch nicht, warum das so ist. Cool, dass Du das mit der App bei der Naturdrogerie genutzt hast 🙂

  17. Das mit dem marie W. Sonnenkuss bronzer ging mir ganz genauso. Das nächste Mal werde ich das Deckelchen mal öffnen! ?
    Beauty-Woche, ach jo, so ewige Enthaltsamkeit ist ja auch nix.
    Bei mir kam noch ein Päckchen von den Maienfelsern. Ich habe meiner Tochter die Teen-Creme gekauft, da das Pröbchen ihr bei ihren Pickelchen wirklich super geholfen hat.
    Leider geht die Creme aus dem Sortiment. Wie immer bei guten Sachen. ?
    Heute habe ich bei der Glamourweek bei amazingy das yüli liquid Courage gekauft. Plus der Tata Harper körperlotion.
    Gestern war ich kurz in der Stadt und habe mir bei organic luxury 2 Odacités gekauft. Papaya Geranium und das Schwarzkümmel Serum. Das Schwarzkümmel hätte mir die sehr kompetente) Verkäuferin zwar lieber wieder ausgeredet, aber ich wollte es unbedingt für Notfälle ?. Als Probe habe ich noch das Ap+P??? Capillaren Serum bekommen und ein Öl auch von odacité.
    Mag jemand das Joik Cranberry Serum haben? Meins ist neu+ungeöffnet in OVP. Für €15 inkl. Versand würde ich es gerne weitergeben.
    Den Ilia Sway hätte ich auch noch… Aber den will keiner, oder? ?
    Habt alle ein schönes, herbstliches, sonniges Wochenende!

    • Sonja mit V sagt am 2. Oktober 2015

      Von dem Ap+P fragile Capillary Serum berichte mal! Das würde mich auch mal reizen!

    • Hallo Hazel,
      ich habe auch von Yüli ein paar Produkte bestellt. Ich habe zwei mal kleine Proben bestellt und sie haben mir gefallen. Die Produkte von Yüli werden immer wieder gelobt.
      Wie findest du du Liquid Courage, kennst du andere Produkte von Yüli?
      Von Odacites kenne ich 3 Öle für Mischhaut unter anderem mit Schwarzkümmel. Ich finde alle drei sehr gut und bei allen drei war der Duft sehr angenehm. Nur sie werden leider sehr schnel leer. Deswegen wollte ich von Yüli Skin Fuel noch ausprobieren.

      Liebe Grüße
      Mary

      • Hallo Mary, da machst du sicher mit dem Skin Fuel nix falsch.
        Ich hatte von den Yüli -Ölen/Seren bisher nur das liquid Courage, dessen Duft ich absolut himmlisch und fast unübertroffen finde. Ich hatte es eine Zeit mang zusammen mit dem yüli Toner und dem yüli Reiniger benutzt und das hat mir eine ganz wundervolle Haut beschert. In dem Toner und dem Reiniger ist aber koll. Silber… das könnte schon was ausmachen.
        Hast du deine odacité Seren 1 oder 2x am Tag/Abend benutzt? Die lange bist du ausgekommen mit einem Fläschchen?
        LieGrü!

      • @Hazel
        Ich habe nur morgens benutzt und nach bedarf abends. Fast 1,5 Monate, sie sind teuer aber auf jeden Fall effektiv.

        Ich habe noch die Maske von Yüli bestellt, mal gucken wie sie sich macht.

        Schönes Wochenende

      • @ Hazel
        Es wird von odacites Carottöl gelobt, auch hier haben einige davon geschwärmt. Berichte bitee wie du mit Papaya findest.

      • @Mary: vom Papaya hatte ich eine Probe, die recht lange gereicht hat. Das fand ich, bzw. meine Haut (muss ich wirklich so sagen…. ?) einfach toll. V.a. nach dem Sommer-Urlaub sah ich zuhause im Vergrößerungsspiegel immer ein paar ohje-Stellen. Dieses Mal gar nicht und das kann eigentlich nur an Frau Papaya gelegen haben. ?
        Das Carot-Serum hätte ich gerne gekauft, aber die Verkäuferin meinte, dass es nicht so geeignet für Mischhaut sei. Meine M. neigt zwar im Hetbst und Winter zu Trockenheit, aber ich wollte nix riskieren. Das Yasmin Serum sei da besser meinte sie und das nehme ich dann beim nächsten Mal.

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ihr macht mich alle ganz wild mit den Odacité-Ölen! Wenn ich nicht noch Reisepläne im Oktober hätte, würde ich gleich noch zuschlagen… So hebe ich mir das vielelicht für Weihnachten auf, am besten vielleicht bei einem München-Besuch 🙂

  18. Beautytechnisch bin ich im Moment „ungewollt“ etwas eingeschränkt. Ich verbringe meinen Urlaub in Italien und habe außer Mandelöl noch nichts Naturkosmetisches entdeckt. Jedoch suche ich auch nicht intensiv danach. Zu gerne hätte ich jedoch die Produkte von Agronauti vor Ort getestet, aber ich wusste ja das dies sehr unwahrscheinlich bleibt. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt ?

    Der Bronzer von Marie w. spricht mich sehr an. Bisher verwende ich als Rouge die Mineral Foundation von Uoga Uoga in Bronze. Den habe ich als Probe und ich mag da auch das matte Finish. Kann man die beiden miteinander vergleichen auch was den Farbton betrifft? Gerne würde ich marie w. in unserem Müller vor Ort mal testen. Aber leider haben die keine Tester. Wobei auch alle Tiegel unschön aufgerissen wirken……hält sich wahrscheinlich nicht jeder dran ?

    Gespannt bin ich auf den Duft von Weleda und hhhaaaach Adventskalender, die liebe ich in jeder Form. Da freue ich mich jedes Jahr auf den Tee Adventskalender von alnatura ?

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Vielleicht schreibst Du ja einfach mal kurz Agronauti an und fragst, ob es in der Gegend die Produkte irgendwo gibt? Ist vielleicht einfacher – wobei gegen klassisches Mandelöl auch nichst einzuwenden ist 🙂
      Und den Bronzer von Uoga Uoga habe ich leider nicht zum Vergleich…

  19. Der Bronzer von Marie W. kenne ich nicht, aber ich bin ein großer Fan von Make up und Puder. Vieleicht bei unserem Beautyteffen finde ich ihn und werde unter der Luppe nehmen.

    Die Palette von Couleur Caramel sieht klasse aus, aber kaufen werde ich sie mir nicht, da viele Farben ich nicht benutzen werde.

    Schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Mary

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ja, die Minerlafoundation von marie w. trage ich heute auch wieder – ich bin tatsächlich gerade bei Farbe 3, die sich auch sehr gut anpasst an meinen momentanen Teint (der sicher bald wieder heller wird).

  20. Danke für die neuen Beauty Notizen! Die weleda Düfte machen mich direkt mal neugierig… Insbesondere die beiden ohne Rose. Anderen Quellen nach zu urteilen sind die Parfums ab Oktober erhältlich. Aber wo? DM? Irgendwie sammel ich immer mehr schöne Düfte an in letzter Zeit wie zB Honore des Près Love coco oder von florame gourmande Vanille. Sooo lecker :)) aber sicherlich nicht für jedermann. Habe mir ja auch die zwei Düfte von hiram Green gekauft in klein. Irgendwie benutze ich die gar nicht weil sie mir immer zu schwer sind :/ wenn jemand mag, würde ich sie abgeben!
    Außerdem habe ich als beautyjunkie heute morgen VOR dem Frühstück anlässlich der Shopping Week bei Amazingy bestellt und dann auch noch VOR der Arbeit das Geld überwiesen 😀 haha! Bestellt habe ich nur Produkte, von denen ich sehr überzeugt bin: die Bee yummys Creme, die Bee yummys Augen und Lippenpflege, die Ilia Mascara in nightfall, das Arganöl von Kahina sowie den kostenlosen Lip conditioner von Ilia in Nobody’s Baby *.* darauf freue ich mich schon sehr! Außerdem habe ich bei der Naturdrogerie bestellt. Von i+m die Reinigungsmilch und das Shampoo der Freistil Serie und das Dabba hydrolat mit Apfel 🙂 Danke für eure Inspirationen!

    Allen ein schönes Wochenende !

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ich habe leider noch keine offizielle Pressemeldung von Weleda bekommen zu den Parfüms – deswegen weiß ich auch leider nicht, wo sie verkauft werden. Ich habe mich auch schon gefragt, ob es sie wohl im dm geben wird? Oder nur im Bioladen? Viel Spaß wünsche ich Dir mit Deinen Bestellungen 🙂

  21. Die CC Palette sieht toll aus, aber ich verwende aus Erfahrung immer nur einen Bruchteil solcher Kombis, da winke ich lieber ab. Dafür hab ich RMS Solar fast aufgebracht (oh Wunder!) und werde auch nachbestellen 🙂

    Das Börlind-Ding klingt interessant, das kann ich zumindest vor Ort begucken.
    Bei LN werde ich bestellen, hab aber noch eine Frage offen Rabatt/Versand. Ansonsten war meine Woche eher ruhig, hab mir die Hauschka Nachtkur geholt und meine erste Bestellung bei Naturisimo getätigt – die war super schnell (in 4 Tagen) da! Angekommen ist das JMO Shampoo Zinc + Sage, das wunderbar nach Karamell duftet und je eine Probe Spearmint/Meadowsweet und Honey/Hibiscus. Da hab ich mich hier anfixen lassen und bin schon gespannt.

    Teemässig bin ich nach wie vor meinem Matcha treu und es gibt auch täglich einen Chai mit Sahne von Länggasstee – das ist eine lokale Berner Teemarke, die ich sehr schätze, im gehobenen Segment und entsprechend teuer aber lecker.

    Euch allen ein erholsames weekend!

    • Meine LN Bestellung habe ich glatt unterschlagen gestern. ?
      Ich habe dieses extra Feuchtigkeitselixier gekauft und für meine Tochter 2 runtergesetzte (MDH) Kleingrössen der vitalisierenden Reinigungsmilch. Das ist bisher ihr absoluter Favorit aller getesteten (4 oder 5) Reinigungsmilchen.
      Ich war erst jeweils (wg. Rabatt und Porto) über den €45, dann aber nach Abzug der 20% unter den €45.
      Portofrei war es trotzdem und wurde auch gleich so ausgewiesen: „Diese Bestellung ist für Sie portofrei“. Fand ich toll.
      Vielleicht war das ja deine Frage, Noemi. Oder hast du eine Schweiz-Frage gehabt?
      Liebe Grüße!

      • Ja genau, danke hazel! 🙂 war nicht sicher ob das portofrei auf den Rabatt-Endbetrag oder auf den ursprünglichen Preis gilt. Aber so ist es wohl der Ursprüngliche.
        Dann werde ich noch zuschlagen!

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      @Noemi: Matcha ist bei mir auch ein Dauerbrenner 🙂 Und Solar von RMS Beauty, der steht schon ewig auf meiner Wunschliste, irgendwie lustig, dass er es noch nicht zu mir geschafft hat nach all den Jahren.

      • @beuatyjagd+Noemi+Ellalei: Ich oute mich jetzt auch mal, ihr habt mich angesteckt. Leider (oder zum Glück) war mein erster Matcha von lausiger Qualität, so dass ich mich als geheilt betrachtet hatte von dem bitteren Gesöff. Nun habe ich mich weich klopfen lassen von eurer an Gehirnwäsche grenzenden Schwärmerei und bekenne: Ich bin Matchaholikerin. Ein Tag ohne Matcha geht irgendwie nicht mehr. Nun mein Problem. Mein Döschen Aiya Hikari neigt sich dem Ende zu und ich brauche Nachschub. Jetzt meine Frage an die Expertinnen: Welchen Matcha muss ich unbedingt probieren? Her mit euren Lieblingssorten!!!

      • Vielen Dank liebe Noemi. Auf der Koyamaen-Seite hatte ich auch schon gestöbert und sogar ein Äuglein auf die saisonalen geworfen. Ich konnte mich im den Hintern beißen, dass ich doch noch einen hochwertigen versucht habe, die Preise passen zu meinen dekorativen Kosmetika.

      • Noemi B. sagt am 5. Oktober 2015

        Wobei auch die ganz „normalen“ Sorten ab Q5 angenehm sind, dafür aber günstiger… musst halt bissel probieren 😉

  22. Der Marie W. Bronzer lacht mich jetzt aber sehr an. Mit Marie W. hab ich die allerbesten Erfahrung. Nicht soviel Getüddel, wenig Farbe, passt aber immer,ist von toller Qualität und unkompliziert in der Anwendung. Der Hauschka Bronzer liegt bei mir etwas zu sehr auf, das scheint hier nicht der Fall zu sein, Es sei denn man baut ihn bewusst auf. Könnte er zart verwendet auch als Rouge und im Winter verwendet werden. Rouge erscheint mit oft zu „künstlich“, ich konturiere aber gerne mal vorsichtig.
    In dieser Woche trage ich das Alsterjägerinnentreffen noch immer in meinem Herzen.
    Ausserdem habe ich bei Pure Schönheit auch eine herrliche Ausbeute gemacht.
    Die nette Kosmetikerin, die uns allen eine Santaverde Gesichtkurzbehandlung gemacht hat, konnte meine Sorge vor Aloe etwas mildern. Wir bekamen zum Abschied ein schön verpacktes Santaverde Gesichtpflegekennlernset mit Kleingrössen einer Reinigungsmilch, der Creme medium und des Hydrorepairgels. Das Creme und das Gel verwende ich im Decolletebereich. Die unruhige Haut dort scheint eher hormonell wechseljahrsbedingt zu sein. Die Reinigung und das Repairgel wirken Wunder hier.
    Ausserdem hab ich mir die Madarareinigungsmilch geleistet (sehr cremig, schön gehaltvoll, toll riechend) und das Tinted Fluid von Madara, das ich foundation ähnlich einsetze. Es macht bei mir eine schöne weiche Haut und eine gesunde meerspaziergangsmässige Gesichtstönung. Mein Luxus war das MAWI Love Serum Nr. 2 ( eher naturnah?), das toll mit meinen Paiölen harmoniert.Die Verpackung war auch ein Grund, es zu kaufen. Eine sehr hübsche Pipettenflasche und eine Zeichnung des Hundes der Firmeninhaberin auf dem Umkarton, da konnte ich ja gar nicht anders.
    Ich wünsche Euch ein schönes langes Wochenende.LG Ulli

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Oh, da habt ihr ja dieses schöne Gesichts-Kleingrößen-Set von Santaverde bekommen, das ist ja schön!
      Und Mawi Love sehe ich eher als naturnah, aber für mich auf der akzeptablen Seite, wenn ich es richtig im Kopf habe. Die Textur der Seren ist auf jeden Fall der Wahnsinn!

  23. Pfingstrose sagt am 3. Oktober 2015

    Ganz tolle Beautynotizen, den Sonnenkuss könnte ich auch mal wieder benutzen, er wurde sträflich vernachlässigt zu Gunsten des Peach von Zuii. Ich kann mich noch lebhaft erinnern, wie ich vor einigem Monaten den Sonnenkuss gekauft habe und die Verkäuferin über mein entsetztes Gesicht geschmunzelt hat, als sie ihn mir aufgetragen hat 🙂 Nie hätte ich gedacht, dass die Farbe zu mir passen könnte. Im Döschen sieht er schon recht krass aus. Das Ergebnis konnte sich sehr sehen lassen.
    Bei der richtigen Dosierung sieht er toll aus, mein Teint ist hell bis mittel.
    Gestern Abend habe ich noch beim Müller vorbeigeschaut, ein kleiner Herbsteinkauf war fällig. Die Ingwer-Limette Handcreme von Primavera für den Büroschreibtisch durfte mit, so wie mein Herbstliebling die Ingwer-Limette Bodylotion. Das Reiseset Perfect day & Luxury Night von Cobicos hat mich auch angelacht und wurde gekauft. Ich befürchte, dass es teuer wird, wenn die Cremes mir gefallen.
    Mit dem Protecting Serum werde ich mich dank der tollen Aktion bevorraten, im kalten bayerischen Winter ein Muß bei mir.
    In der Teetasse dampft der Relax Tee von Pukka und so soll der heutige Tag aussehen, schön relaxt.

    • @liebe Pfingstrose: darf ich fragen, wie du das protecting serum benutzt? Gemischt mit Öl oder der Tages/Nachtpflege oder alleine? Gibst du es auf die befeuchtete oder trockene Gesichtshaut?
      Ich benutze es derzeit Abend vor dem Schlafengehen als einziges Produkt.
      Danke und LieGrü!

      • Pfingstrose sagt am 3. Oktober 2015

        Ich nehme es wenn es kalt ist morgens und abends, morgens vermischt mit Gesichtsöl und abends pur oder wenn die Haut es benötigt, gebe ich eine Creme oder Öl drüber. Leider ist es dann relativ schnell aufgebraucht, so nehme ich es nur im Januar / Februar, das sind hier immer die kältesten Monate. Meine Haut liebt es und sieht beruhigter aus.
        Meine Haut ist immer befeuchtet, wenn ich das Serum auftrage. Aktuell habe ich am Morgen den Rose Toner von Logona in der Anwendung, abends den Resurrect Clarifying Toner von Antipodes.

      • Vielen Dank, liebe Pfingstrose!
        Ja, das Serum ist schon fein… leider kann ich bei dem Rabatt jetzt einfach nicht zuschlagen, weil ich erstmal mein Schatzkästchen leeren muss….
        Danke für deine cobicos-Routine! ?

      • Ich habe es ähnlich wie Pfingstrose verwendet – auch im Winter (Jan/Feb), morgens unter die Creme (war damals Pai, glaube ich) abends solo. Es ist ein tolles Produkt, welches ich mit Sicherheit wieder nachkaufen werde!

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ha, dann bin ich definitv nicht die einzige, die erst mal erschrocken war wegen des Sonnnenkuss-Bronzers von marie w. 🙂

  24. @Hazel
    Gut zu wissen, dass wir gleiche Haut haben( Mischhaut). Ich hatte es nicht im Kopf, aber ist hier so viele Informationen,dass man nicht alles im Kopf behalten kann.
    Gut zu wissen mit Yasminöl(Bl+Y oder?)
    Dankeschön ?

    • Ja, genau. Das Jasmin hat sie empfohlen, allerdings könnte es für dein zartes Alter (bist du nicht unter 30???? ???) evtl. doch nicht richtig sein. Keine Ahnung.
      Welches yüli öl Gast du denn bei amazingy gekauft?

      • Schön wäre Liebe Hazel,ich bin ü30,gehe langsam auf die 40 zu. Du verwechselst mich vielleicht mit Marie, die vor kurzem ihre Pflege vorgestellt hat.
        Skin fuel und deins.die beiden hatte ich als Proben und sie haben mir gut gefallen. Mit Cell perfetto war ich mir unsicher, ob das für mich was ist. Ich habe zum Glück keine Narben oder richtige Akne, nur nervige Pickeln ???

  25. Mein Wochenende wird vermutlich ziemlich unruhig weil erwartungsvoll verlaufen. Ich habe
    blind bei Amazingy bestellt. Alles neue unbekannte Produkte.
    Eigentlich sollte es „nur“ etwas von Tata Harper sein u.a. wegen des hier so oft gepriesenen Duftes. Das hat auch erstmal mit Rejuvenating Serum geklappt. Dann kam mir das doch bei dem tollen Angebot etwas wenig vor. Schnell noch eine zweite Bestellung hinterhergeschickt mit Pure mask und Cell Perfetto von Yüli. Das Metamorphic Elixier hatte ich auch noch auf dem Zettel. Glücklicherweise ist es mir dann gelungen, die Reste von Vernunft in meinem Hirn zu aktivieren.
    Vorläufig ist mir das gelungen. (?)
    Aber die Woche ist ja noch lang…
    Ich muß mich dringend ablenken!!
    Der Blog hier ist dabei leider gar keine Hilfe.

    • @ Liebe Gila,
      Du bist nicht die einzige. Ich habe auch zugeschlagen bei Yüli. Berichte von deinem Serum, ich wollte erst auch cell perfetto, dann habe mich unentschiedenen . Auf Maske bin ich auch gespannt,die war bei mir auch dabei.

      • Liebe Mary, ich bin auch an einem Erfahrungsaustausch sehr interessiert. Falls ich vergessen sollte, mich bei dir zu melden, sprich mich unbedingt nochmal an. Dann sehen wir vielleicht beide klarer, ob diese Ausgaben eine dem Preis entsprechende Wirkung haben. Bin sehr gespannt.

      • @ Gila
        Das machen wir Gila, deine Erfahrungen mit Öl und Maske werden mich interessieren.

        Hast du vielleicht ein Tipp für mich, was gibt es für Kräuter, womit ich ein Tee für die Haut/Körperentgiftung/basteln kann.
        Und ich habe mit Kukurma nicht mehr auf dem Schirm, du hast was tolles empfohlen. Was kann man noch innerlich für die Haut und Körper einnehmen.
        Danke vielmals:-)

      • @Mary
        Das mache ich sehr gern. Besonders wenn ich so direkt drauf angesprochen werde. Sonst habe ich immer Sorge, daß ich hier mit meinem Lieblingsthema jemand nerven könnte.
        Ich komme aber frühestens morgen dazu.

      • Siehst Du, Gila, die Damen von der Alster sind nicht die einzigen, die mehr von Dir über Schönheit von innen wissen möchten? ich freu mich sehr auf Deine Antwort morgen und wünsche Dir einen schönen Abend.

      • @ulli ich erinneremich gut an deinen Zuspruch, der meine Zweifel schon etwas verringert hat. Jetzt werde ich also noch motivierter loslegen.

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      @Gila: Hihi, das kam dir etwas wenig vor – mir kommt das soooo bekannt vor!! 🙂

  26. @liebe Gila ich schätze deine Beiträge sehr und mich nervt das überhaupt nicht, im Gegenteil.
    Liebe Dank für deine Mühe:-) 🙂

    Viele Grüße
    Mary

    • Ich auch! Ich muss sagen, seitdem ich regelmäßig Kurkuma innerlich einnehme, habe ich meine Ekzeme so ziemlich im Griff! Vielen Dank für die Empfehlung, Gila! Und ich bin gespannt auf weitere Empfehlungen! Ich trinke außerdem noch Brennessel-Tee für die Haut und nehme auch regelmäßig das Omega Balance-Öl von der Ölmühle Sölling, aber den richtigen Durchbruch hat tatsächlich Gilas Kurkuma-Kur gebracht (ich nehme 1/2 TL mit Reis-/Mandelmilch vermischt ein, zusätzlich noch im Laufe des Tages etwas frische Kurkuma-Knolle).

      Übrigens habe ich auch bei Yüli zugeschlagen – Halcyon Cleanser, Metamorphic Elixir und Modern Alchemist sind die Ausbeute (vorerst mal 😉 ).

      • @liebe Oris, danke efür die Tipps und willkommen im Yüliclub:-)
        Wo kaufst frische Kukurma?

        Liebe Grüße
        Mary

      • Liebe Orris, ich habe mich riesig gefreut, daß du über so gute Wirkung von Kurkuma berichtet hast. Aber wie auch im post an mary erwähnt, mach ruhig auch mal eine Pause von 8-14 Tagen. Der Körper spricht dann umso besser wieder darauf an. Weiterhin viel Erfolg für deine Haut.

    • Liebe mary, hier nun also mein Wort zum Sonntag.
      Kurkuma ist ein so potentes Mittel für viele Fragen um Gesundheit und Schönheit, daß man es kaum zu oft erwähnen kann.
      Ich nehme morgens nüchtern 1/2 Teelöffel in heißem Wasser, aufkochen und der Zusatz von etwas Pfeffer soll die Wirkung verstärken. Du kannst aber auch Milch nehmen, weil das Fett darin die Aufnahme intensiviert. Der Geschmack ist nicht preisverdächtig, aber durchaus akzeptabel, etwas bitter und etwas kratzig. Du kannst es aber auch als Gewürz beim Kochen verwenden.
      Die beste Wirkung erzielt man morgens nüchtern. Ich trinke es vor meiner Badezimmerroutine. So liegt zwischen Kurkuma und Frühstück mindestens eine halbe Stunde, in der das Mittel ungestört wirken kann, um vor allem im Leber/gallesystem zu arbeiten. Es wird beschrieben als antioxidativ, entzündungswidrig, reinigend im Bindegewebe und vieles andere mehr. Ein hauptangriffspunkt ist auch die Haut. Wenn einen Incis sehr interessieren – wie mich z.B.- findet man es auch gern in Hautpflegemitteln, für mich immer ein Beweis für ein durchdachtes Rezept.

      Hautwirksame Tees gibt es in Mengen. Am bekanntesten und sehr wirksam sind Brennessel, Birke und wildes Stiefmütterchen (Viola tricolor). Du kannst sie kurweise einzeln trinken oder als Mischung. Ich nehme im Moment täglich zwei große Becher Basenkräutertee von Sonnentor, der der Haut sehr gut tut. Empfehlen kann ich auch die Tees der Firma Salus (Reformhaus), die beste Rezepturen haben, die weit über Wohlfühltees hinausgehen. Zur Abwechslung ist auch ein Leber- oder nierentee zu empfehlen, um die Entgiftung zu unterstützen. Ebenfalls von Salus.
      Überhaupt ist Abwechslung wichtig. Nach spätestens vier Wochen sollte man die teesorte wechseln oder eine Pause machen. Sonst gewöhnt sich der Körper , die Wirkung läßt nach.
      Damit es kein Roman wird nur noch ganz kurz als Tipp für schöne Haut Hirse und Haferflocken, gern auch täglich gegessen. Oder sehr weich gekochter Haferbrei als Maske im Gesicht. Ein Gedicht!! Aber wegen akuter Kleckergefahr am besten nur in der Badewanne.
      Ich hoffe, deine Fragen sind einigermaßen beantwortet. Sonst melde dich nochmal für eine Fortsetzung des Romans. Ideen hätte ich noch für mehrere Kapitel, wenn kein Widerspruch kommt.

      • Liebe Gila,
        Tausend Dank von mir und ich glaube von allen Leserinnen.

        Jetzt habe ich alles auf einen Blick und das ist genau das, was ich brauche. Ich werde auf jeden Fall deine Tipps anwenden und berichten. Das war ein super „Roman“, den ich verschluckt habe. Super strukturiert und klar geschrieben.

        Ich hoffe sehr auf die Fortsetzung, du bist unsere Antioxidantexpertin.

        Deine Kommentare lese ich super gerne und lerne viel dabei.
        Also bitte noch mehr davon.

        Liebe Grüße und vielen Dank
        Mary

      • Liebe Gila,

        solche Tipps und vor allem Deine, liebe ich außerordentlich, denn äußere Anwendungen können meines Erachtens immer nur Pflege sowie bei Hautproblemen Symptombekämpfung, aber niemals Ursache für eine gesunde Haut bzw. Ursachenbekämpfung bei Hautproblemen sein.

        und @ Julie ans Herz gelegt: Wäre es vielleicht eine Idee, wenn Du hier einmal einen eigenen Beitrag zur Hautgesunderhaltung und -gesundung von innen heraus hier schreiben oder Julies Beiträge ernährungstechnisch ergänzen würdest?

        Ich weiß, Julie hatte irgendwann einmal erwähnt, dass Berichte über Ernährung, Kräuterzusätze usw. auf ihrem Blog zu weit führen würden, aber was nutzt die teuerste Schmiere im Gesicht, wenn von innen heraus nichts getan wird?

        Lass Dich bitte erweichen, liebe Julie, und wage zu versprechen, dass Ihr alle hier einen solchen Bericht oder eine Beitragsergänzung durch die sehr erfahrene Gila nicht bereuen werdet.

        LG,
        Theo

      • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

        @Gila, Theo and alle anderen: Ich finde das Thema auch super spannend, und nachdem ich letztes Jahr in Hongkong war und gesehen habe, wie wichtig das Thema Ernährung im Sinne von Beauty/Schönheit/Gesundheit dort ist, habe ich auch noch öfter darüber nachgedacht, das hier mal zu thematisieren. Gerade Kurkuma ist hier ja gerade sehr gefragt und all die tollen Tipps von Gila könnte man dazu mal in einen eigenen Artikel packen… *nachdenk* Ihr seht, bin schon fast erweicht 🙂

      • Gwendu sagt am 4. Oktober 2015

        Kein Widerspruch. Gar keiner von meiner Seite. Bitte um weitere Ausführungen. Danke, Gila, dass du dein Wissen mit uns teilst.
        Liebe Grüße

      • Das muss richtig heißen ‚ … und i c h wage zu verprechen…‘

        Übrigens, Gila selbst ist der lebende Beweis für ihre Lehren …

        LG,
        Theo

        PS. Ansonsten bleiben nur Kurzseminare bei den Alsterjägerinnen-Treffen, wäre doch wirklich schade, flöt!

      • Auch von mir vielen Dank für die wertvollen Tipps, liebe Gila! Gut zu wissen, dass man zwischendurch Pausen einlagen sollte, um die Wirkung zu erhalten. In welchen Abständen sollten die Pausen denn erfolgen? Ich nehme Kurkuma nun seit etwa einem Monat…
        Demnächst geht es für eine Woche auf die Kanaren, da braucht die Haut sowieso kein Kurkuma, die Sonne, das Meerwasser und vor allem die Stressfreiheit wirken Wunder :)!
        Die Tee-Empfehlungen kannte ich teilweise (Brennessel und Stiefmütterchen), gibt es eigentlich Stiefmütterchen-Tee irgendwo zu kaufen? Meine Mutter hat ihn früher selbst hergestellt, aus selbst gesammelten Blüten, ich habe aber in meiner Umgebung bislang keine wild wachsenden Stiefmütterchen entdecken können…
        Die Tees von Salus mag ich auch gerne, muss mich demnächst mal im Bioladen umschauen, welche Sorten es noch gibt.
        Ich trinke übrigens auch regelmäßig Oolong-Tee, der soll auch gut bei Hautproblemen sein.

        Und ich möchte mich dem Appell an Julie auch anschließen – wie wichtig die Ernährung und auch die Psyche für den Hautzustand sind, durfte ich dieses Jahr am eigenen Leib erfahren. Früher hatte ich nur an den Händen Ekzeme, vor allem im Winter, dieses Jahr das volle Programm. Die Ursachen liegen für mich auf der Hand – zuerst enormer psychischer Stress wegen eines Pflegefalls in der Familie, dann kamen die Darm- und Gallenprobleme, kurz danach großflächig Neurodermitis 🙁
        Seit dem Sommerurlaub bin ich auf dem Weg der Besserung, habe aber auch schon etwas Angst vor dem Winter…

      • Guten Morgen, vielen Dank für dieses schöne Wort zum Sonntag, liebe Gila!
        Die Kurkumakur(und die Leinöl Zumirnahme)hab ich nun auch gestartet?und auf Haferflockenporridge bin ich ja schon länger umgestiegen. Gut, dass die nicht nur meinem Bauch und meiner Seele sondern auch der Haut gut tun.
        Erinnerst Du Dich, dass ich morgens zu faul zum Tee kochen bin und lieber auf den Knopf des Kaffeevollautomatens drücke? Nun denke ich morgens an Deine Worte, dass es mir gerade dann gut tun würde, mir in aller Achtsamkeit einen schönen Tee zu kochen….so mache ich es nun und fühle mich besser.
        Ich kann Theos Worten nur zustimmen, Gila ist in der Tat der allerbeste, lebende Beweis, dass ihre Empfehlungen funktionieren?
        Über einen Gastbeitrag über Schönheit von innen würde ich mich auch sehr freuen.

      • @ Orris ich würde deinen Urlaub für die teepause nutzen und später zu Hause wieder anfangen.
        Den stiefmütterchentee bekommst du bestimmt bei Kräuter-Schulte, irgendwo in Süddeutschland. Sie verschicken auch kleine Mengen.
        Das Sortiment ist riesig, auch in Bioqualitäf, aber nicht nur, eigene Mischungen,bestimmt auch für Hauf, gefühlt jede Teesorte dieser Welt.
        Theoretisch kannst du in jeder Apotheke bestellen. Aber auch getrocknete Kräuter verlieren irgendwann ihre Wirkstoffe. Deshalb würde ich da bestellen, wo ich schnellen Warenumschlag vermute.

      • Liebe Gila

        Toll sind deine Tipps! Ich werde Kurkuma ausprobieren. Ganz gewöhnlich und ich guter Bioqualität, nehme es auch zum kochen. Oder empfiehlst du Presslinge, Kapseln oder co?

        Herzlich
        Emma

      • Liebe Emma, am elegantesten und schmackhaftesten ist sicher, mit Kurkuma zu kochen. Das ist dann ja sowieso Pulver. Die Kapseln sind für Menschen gedacht, dieentweder den puren Geschmack nicht mögen, es ganz schnell und einfach haben wollen oder nicht kochen können/wollen. Außerdem spricht für das Pulver der wesentlich günstigere Preis. Du bist auf einem guten Weg, wenn du K. In der Küche verwendest und damit leckere Gerichte kochst.

  27. Hallo an Euch alle 🙂
    jetzt muss ich doch mal nachfragen. Ich habe eine sehr trockene Haut und vor kurzer Zeit hatte ich eine Probe von Annemarie Börlind – Absolute-. Ich empfand die Creme für meine Haut nicht reichhaltig genug. Nun meinte die Verkäuferin im Reformhaus, das die Marke für die trockene Haut keine Creme im Sortiment hat.
    Ich mag die dekorative Kosmetik von Annemarie Börlind und würde auch gerne mal die Pflege verwenden.
    Stimmt das, was die Verkäuferin gesagt hat oder könnt Ihr mir vielleicht was empfehlen von A.Börlind ?
    Danke schon mal für Eure Antworten !

    Liebe Grüße
    Andrea

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Mh, ehrlich gesagt kann ich mir das gar nicht vorstellen, dass es bei Börlinds großem Sortiment nichts für trockene Haut gibt! Vielelich führten sie da im Reformhaus nur ein Teilsortiment? Von der Absolute-Reihe könntest Du ja auch zB mal die Nachtcreme verwenden, die ist sicher reichhaltiger. Mir ist ZB die LL Regeneration-Serie eingefallen: http://products.boerlind.com/de-de/produkte/gesicht/ll-regeneration-tagescreme.html Leider kenne ich sie nicht selbst, deswegen weiß ich nicht, wie reichhaltig sie denn ist, Evtl. könntest Du ja auch layern, also zB ein befeuchtendes Gel (wie dieses Rosen-Duo-Phase-Gel) unter einer Creme verwenden.

  28. Übrigens: Wo bekommt man denn in Deutschland diese schöne Palette? ? Obwohl ich sonst nie lidschatten trage, würde ich die sofort kaufen!

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Von der Agentur von Couleur Caramel Deutschland habe ich keinen Hinweis darauf erhalten, dass das Produkt nach Deutschland kommt, ich habe es ja beim Stöbern entdeckt. Hier habe ich allerdings einen Hinweis gefunden, dass es die Palette wohl mit einer Weihnachtspromotion geben soll in Deutschland (mit Mascara etc): http://www.100prozent-naturkosmetik.de/couleur-caramel/augen/

  29. Oha, Parfüms von Weleda – das hört sich ja spannend an! Ich bin beim Thema Naturkosmetik-Düfte noch ein kompletter Anfänger, aber vielleicht könnten die von Weleda ein etwas günstigeres Einstiegsprodukt sein…?! Ich bin gespannt! 🙂

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ich vermute es fast, dass die Düfte unkompliziert sind, und bin selbst gespannt!

  30. Die Produkte von Marie W. habe ich noch nicht probiert. Die Coloeur Caramel Eye Palette klingt gut, wie viele Lidschatten davon sind matt? Ich habe nämlich schon genug schimmernde Lidschatten in der Lily Lolo Laid Bare Palette.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Gerade bin ich unterwegs – soweit ich es im Kopf habe, sind drei bis vier Lidschatten matt, also nicht soooo viele.

  31. Liebe Julie,

    hast Du das SOS Serum von Annemarie Börlind schon getestet?
    Ich habe zwei Seren geschickt bekommen – die Sensitiv Variante und die Hydro Variante. Zweitere habe ich an eine Freundin weitergegeben. Sie hat eigentlich relativ entspannte Haut, also nicht so sensibel wie meine. Dennoch haben wir beide mit der Haut reagiert.
    Was meinst Du woran das liegen könnte? Der Alkoholanteil ist gering, hast Du geschrieben, könnte es dennoch daran liegen?!

    Das Set von Santaverde hat mich gerade so angelächelt, dass ich es mir bestellen wollte. Nüscht da. Ist schon ausverkauft.
    Ich benutze seit etwa Anfang September jetzt auch wieder die Gesichtscreme von Santaverde in der meidum Variante und vertrage sie erstaunlich gut 🙂

    Die Coleur Caramel Palette ist wirklich hübsch. Sicherlich nicht vegan, oder?

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Ja klar habe ich das SOS Fluid im Test, und habe es gut vertragen. Und sogar bisher den Eindruck, dass es gut bei unruhiger Haut wirkt und Pickelchen etwas schneller abheilen lässt – aber das muss ich noch genauer beobachten. Mh, dass ihr das Produkt beide nicht vertragt, ist seltsam. Außer vielleicht den Duftstoffen (falls das bei euch ein Thema ist?), fällt mir nicht unbedingt etwas ein. Aber oft ist es ja nicht ein Einzelstoff, der zur Unverträglichkeit führt, sondern die kumulative Wirkung von mehreren Stoffen.
      Und ich glaube ja, dass das Santaverde-Set wieder in den Shop reinkommt – hoffe ich zunmindest, denn die Händler sollen es ja auch erst ab Anfang Oktober bekommen.
      Bei der Palette steht unter may contain Karmin dabei, ich denke, das ist in manchen Lidschattenfarben drin. Weiter oben bei Theresa habe ich alle Inhaltsstoffe beschrieben.

      • Danke Dir für Deine Antwort.
        Es ist schon wirklich seltsam. Vielleicht muss ich dem AB Serum nochmal eine Chance geben. Aber probiert ist schnell, die Reaktion hinterher allerdings nicht zu schnell wieder weg.
        Ich reagier auf einige Duftstoffe, aber nicht auf alle. Sollte sie mir also nochmal genauer ansehen. Vl war die Reaktion bei meiner Freundin auch nur Zufall. Ich werde es beobachten 🙂

        Grünste Grüße

  32. meerwoge sagt am 4. Oktober 2015

    Hallo hazel,

    du machst mich ganz neugierig auf dies Odacite Produkte. Woher beziehst du sie? Wahrscheinlich bekomme ich sie nie „Live“ zu sehen weil ich in der Provinz wohne 🙁

    Schwärmende Grüße

    • Hallo meerwoge,
      Ich wohne auch seeehr ländlich, aber ab und zu schaffe ich es in die große Stadt München und dort gibt es halt einen Laden, der odacité führt.
      Meine ersten Proben habe ich aber vor ein paar Monaten blind von dort mitbekommen und die Proben haben schon gereicht, mich zu begeistern.
      Und Proben solltest du v.a. bei naturisimo, wenn auch kostenpflichtig, ja schon bekommen, oder?
      Probier‘ es aus, es lohnt sich wirklich! ?

  33. Liebe Julie,

    ein nettes, anstrengendes Programm hast Du da vor Dir in Berlin!

    Mich würden ja am meisten die Prgrammpunkte ‚Das neue Selbstverständnis engagierter Konsumentinnen‘, ‚Luxus – Wirksamkeit – Natürlichkeit‘, ‚Globale Schönheit: Weiteres Potential für natürliche Schönheit‘ sowie die Exkursion durch zu themenbezogenen Spots in der Stadt interessieren, aber der „Rest“ auch. Der Veranstaltungspreis für zwei Tage mit 1.450,00€ (Frühbucherrabatt) aufwärts ist ja recht beachtlich. Aber wenigstens profitieren wir Leserinnen von Deinen und Idas Eindrücken 🙂

    Ich habe es geschafft, meinen Kosmetikkram zu reduzieren, und nutze nur noch das Cattier Duschgel 2 in 1 für Gesicht und Körper, das SOS Organics Öl für Gesicht und Körper und zusätzlich den IN Lip Delivery Nutrition, Deo und Zahnpasta jetzt mal nicht eingerechnet. Der pfefferminzhaltige Lippenbalsam wird gelegentlich auch als Nagelhautpflege sowie als als Unteraugen-Erfrischung eingesetzt.

    Tonic/ Gesichtswasser ist abgeschafft, weil ich die Pflegewirkung für mich nicht erkenne und die Wässerchen eigentlich nur aus Duftgründen gekauft habe. Vor dem Ölauftrag mit Wasser angefeuchtete bzw. nach dem Duschen nur leicht abgetrocknete Haut reicht mir völlig aus.

    Augenpflege hatte ich mal aus Spass – wegen des Duftes – von Sensisana (Kamelie). Eine spezielle Wirkung konnte ich bei mir letztendlich nicht feststellen. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich auch nicht an die Wirkung von Augenpflege, denn die Haut um die Augen herum ist nicht anders aufgebaut als die restliche Gesichtshaut, nur nicht so gut fettunterpolstert. Ich halte dieses Augenpflegegedöns daher immer noch nur für einen geldschaffenden Trick der Kosmetikindustrie. Mir reicht insofern ein gutes Öl, s. o., das ich gelegentlich mit ätherischem Öl (z. Zt. Jasmin) etwas bedufte.

    Nächstes Ziel nach Verbrauch des o. g. Öls ist es, gutes Öl aus dem Lebensmittelbereich eines Naturkostladens (Denn‘ s, Bio Company etc.) für die Hautpflege einzusetzen nach dem Motto ‚ Einen Tropfen für den Salat und den anderen für Theos gottgleichen Körper.‘ Die Kosmetikindustrie verwendet auch kein anderes Öl als Grundlage, gibt es aber teurer an die Kunden ab, warum soll ich das unterstützen? Weiterer Effekt: Ich habe nicht alles doppelt in der Bude.

    Ich folge insgesamt Gila, dass die eigentliche Hautpflege nur durch gesunde Ernährung und Wassertrinken erfolgt. Der Rest ist – Kosmetik.

    Nichtsdestotrotz freue ich mich immer, durch Julie oder Euch Intensivjägerinnen hier von teils weltweiten Neuigkeiten an Produkten und Euren Erfahrungen lesen zu können!

    LG,
    Theo

    • Sophie mit Blau sagt am 4. Oktober 2015

      Liebe Theo, genau SO sollte sich jeder pflegen: gutes Essen und die Gewissheit in einem absolut wunderschönen, liebenswerten Körper zu leben 🙂
      Eine besondere Pflegewirkung habe ich von Gesichtswasser auch nicht bemerken können, werde es aber trotzdem beibehalten. Mir hemmungslos Rosenwasser ins Gesicht zu sprühen ist einfach wunderbarer Luxus den ich jedes Mal genieße. Die Haut störts nicht und die Sophie freut sich 😀

      • … und die Sophie freut sich.
        … und Freude ist das beste Schönheitsmittel!

    • Also liebe Theo, da mache ich doch hier mal gnadenlos Werbung: Ich empfehle mal das gute Sonnenblumenöl von SpeiseGut, keine 10 km von dir kalt gepresst in Rohkostqualität, ausschließlich heimische Saaten – vielleicht nicht gerade die Variante mit Pfeffer oder Chili 😉

      • @Petra: Jetzt musste ich herzhaft lachen, sehr übel bei meiner akuten Bronchitis! Ich liebe Deinen drögen Humor. Aber eigentlich keine schlechte Idee, wenn es der Haut an guter Durchblutung mangelt.

        @Sophie mit Blau Ich gestehe, genau aus diesem Grund habe ich mich auch durch Hydrolatangebote insolvenznah gekauft: Maienfelsers Wässerchen, vor allem die mit Jasmin, Rosmarin, Pfefferminze und als Krönung Champaca, landeten immer so großzügig in Gesicht und Rest, dass ich schon eine Pipeline zu Maienfelsers legen lassen wollte.

      • @Theo: Gar nicht so abwegig, mit der Variante mit Pfeffer habe ich im letzten Winter Cremes gepimpt und sie nachts als Hand- und Fußmaske verwendet. Wenn die kalt sind, kann ich nicht schlafen. Nur bei den Händen hatte ich doch ein wenig Schiss, weil ich mir nachts meist die Handschuhe abfummel, aber zum Glück habe ich nicht im Gesicht und besonders an den Augen rumgepult. Mit den Füßen mache ich das sowieso nicht 😉
        Spontan hatte ich prompt wieder die Assoziation, als ich unbedingt den Problem Solver ausprobieren wollte, au weh!

      • @Waldfee Womit wir wieder bei der Anwendbarkeit der sensisana Avocado Creme auch für Hühneraugen wären …

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      @Theo: Dein Motto!! Ich fall gleich unter den Tisch vor Lachen!!
      Und ja, die nächsten Tagen werden sicher anstrengend, wenn auch hoffentlich interessant 🙂

    • Liebe Theo, bei dem pfefferminzhaltigen lippenbalsam als Augenpflege sträuben sich mir die Nackenhaare,oder sollte ich besser schreiben die Wimpern?
      Wenn das Zeug in die Augen kriecht, weinst du Tag und Nacht und das Weiße In den Augen dürfte rot sein. Kannst du nicht woanders deinen Drang zur Minimierung austoben?
      Nur beim Schreiben dieser Zeilen, fangen meine Augen schon an zu tränen.

      • Liebe Gila, ich trage das Zeug doch nicht direkt unter den Wimpern auf, sondern in einem dünnen, schmalen Strich Kreis knapp über dem unteren Augenhöhlenknochen. Selbst bei grösstmöglicher Spreitung (Hitze, Sport) kommt der Stoff nie an bis an die Wimpern heran, geschweige denn ins Auge. Habe nämlich auch keine Lust auf Traumeel-Verschleiss, bloss weil ich vor lauter Tränen gegen jeden zweiten Laternenpfahl knalle.

        Du kannst Dich also beruhigt wieder Deinem von uns Dir aufgedrückten, öhm, initiierten Artikel über ‚Schönheit von innen‘ hingeben 🙂 🙂 🙂

        LG,
        Theo, die Unvertränte

      • Entschuldigt bitte die Tipp- und Doppelwortfehler, liegt an meinen für die Handytastatur zu breiten Griffeln 🙁

  34. Hach Julie, da hast du dir ein echtes Schmuckstückchen geleistet, ich gratuliere. Mir ginge es auch so, ich würde es erst mal bewundern und dann irgendwann die „Entjungferung“ zelebrieren. Mit meinem Antonym-Blush ging es mir auch so.

    Auch wenn es Springer-Presse ist, gratuliere ich natürlich zur Erwähnung in der Welt.

    Der Blush ist mir definitv zu dunkel und lässt mich daher kalt. Ich habe mir ja doch irgendwann die Hauschka-LE zugelegt, aber auch den kann ich nur in homöopathischen Dosen verwenden. Sehr spannend finde ich aber die Shots. Die Beautypearls habe ich ja schon lange auf der Liste und werde sie vermutlich im Rahmen der Aktionen mal kaufen.

    Meine Beautywoche war super, ich hatte nur keine Zeit mich zu kümmern. Mittwoch habe ich mir Urlaub genommen, um auf dem Acker zu helfen, am Samstag war ich nochmal draußen. Wir haben unser Wintergrün gepflanzt, Feldsalat (Rapunzel, Nüssler, Vogerl) und Postelein (Winterportulak, Tellerkraut, Kubaspinat) und Mostobst geerntet. Es hat sogar für etwas Farbe bei mir gereicht, meine Sommersprossen sind ordentlich nachgedunkelt, Vor allem hat es mir aber gut getan, mich mal wieder draußen und in lustiger Gesellschaft zu betätigen. Nur der Muskelkater in Körperregionen, die mir gänzlich unbekannt waren…

    Noch während der Woche kam der Luk Lidschattenstift von und Gretel, den ich mir dem Rabatt der App erstanden habe. Ich mag die Farbe sehr, auch solo, besonders raffiniert aber mit dem Puderlidschatten in Bronze. Dazu gab es sehr großzügig bemessene Proben, die Vestige Verdant-Maske (wird sofort für die Reise weggelegt), den Rosen-Duschbalsam von Hauschka und die kürzlich von dir erwähnte getönte Tagespflege, die du zum Abtönen benutzt. Das wird jetzt ausprobiert, denn solo ist sie zu dunkel aber meine Founadations sind noch zu hell.

    Am Mittwoch habe ich zudem nach der Arbeit auf dem Acker in entsprechender Kluft mein USA-Paket von der Post geholt und meine EUSt dort bezahlt. In Berlin wirst du ja keines Blickes gewürdigt, wenn du halbnackt in der U-Bahn sitzt, bis unter die Ohren gepeigert bist und dazu ein halbes Pfund Metall am Kopf trägst. Aber wenn du mitten in Berlin mit schwarzen Fingernägeln, zerzausten Haaren, mit Erde im Gesicht und in Gummistebeln in eine Postfiliale stapfst wirst du angestarrt wie erstere Erscheinung beim Schützenfest auf einem Dorf im hintersten Hochallgäu 😉

    Aber nun zum Inhalt: Ich habe endlich meinen meow meow tweet-Gutschein eingelöst und mir neben ein paar hübsch verpackten Seifen, dem Toner, einem Set Parfumpröbchen und der niegelnagelneuen Maske sowohl mein Lieblingsdeo als auch das – tadaaaa – natronfreie Deo bestellt. Das habe ich natürlich auch gleich im Theo-Test ausprobiert (links mit Natron, rechts ohne). Nix, nüscht, nicht ein Hauch von Müffel, nada – weder nach dem normalen Bürotag am Donnerstag, dem langen Tag am Freitag noch dem Härtetest am Samstag bei Traumwetter auf dem Acker. Ich habe definitv auch geschwitzt, aber nicht die Spur von unerwünschtem Geruch, ich bin begeistert!

    Das Tüpfelchen auf dem i war dann noch meine neue Frisur. Lang werden meine Haare in diesem Leben nicht mehr, auch wenn ich alle 10 Jahre versuche, sie wachsen zu lassen. Sind sie dann erst mal schulterlang, habe ich die Nase schon wieder voll, ständig hängen die Haare irgendwo hinein, kleben auf dem Lippie oder an der Stirn, nun sind sie wieder ab und auch wieder superduperlockig. Da ich bei Jacks Beauty Departement war, habe ich mich hinterher dann auch gleich mit Ellalei auf einen Schnack getroffen. Zum Glück war sie nicht sauer, dass ich die Deo-Probe vergessen habe, aber – tadaa – wir sehen uns ja morgen schon wieder, wenn wir uns mit der liebreizenden Ida treffen 😉 Ich freue mich drauf und merke gerade, dass ich aktuell echt einen Lauf habe. Happy trotz Herbst 😀

    • Na, da wünsche ich Euch allen – mit Julie? – viel Spass bei Eurem kongressvorabendlichen Treffen! Ich freue mich schon auf Idas und Julies Berichte von der Tagung, in die ich mich gerne einschleichen würde. So weit entfernt ist die Nürnberger Str. ja nicht, aber die Höhe des Eintrittsgeldes ist mir dann doch mehr als bemerkenswert und im Outback (Spandau) ist es auch schön. 🙂

      LG,
      Theo

      • Hihi, Julie ist dieses Mal vermutlich nicht dabei, aber wenn du magst, stoße doch zu uns. Und einen Lift zurück ins Outback biete ich dir gerne wieder an. Falls du meine E-Mail-Adresse nicht mehr hast, gibt Julie dir sie vielleicht noch einmal?

      • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

        Ich bin morgen abend schon verabredet, leider leider in dieser Hinsicht – bei mir ist zurzeit alles etwas knapp. Und klar Theo, ich gebe dir gern die Email von Petra, wenn Du sie brauchst 🙂

      • Ja gerne, falls die doofe Bronchitis bis dahin verschwunden ist. Nein, Deine Mail habe ich nicht, vielleicht ist Julie ja so nett, sie mir zu geben. Juhu, Julie!!

        LG,
        Theo

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Hehe, das mit der Springer-Presse war übrigens auch mein erster Gedanke 😉 Naja, ich habe mir dann gedacht, dass ich mal nicht päpstlicher als der Papst sein will, vor allem weil die Redakteurin umwerfend nett war.
      Und ich stelle mir nun einfach mal vor, wie Du in der Bahn ausgesehen hast… Das mit dem natronfreien Deo interessiert mich nun sehr, wie bekommt Meow Meow das hin, dass das Deo dann so gut wirkt? Bitte berichte doch, ob es sich weiter so gut macht, dann muss ich es auch haben. Bestimmt sehen Deine Haare nun super aus, bei Jacks bist Du ja in guten Händen 🙂

      • Ich war nur in der Post, das mit der U-Bahn ist nur für alle, die schon mal in Berlin waren, sehr auffällig. Wie erkenne ich Touris? Das sind die einzigen die gucken, wenn jemand nicht aussieht wie sie 😉
        Keine Ahnung wie die das machen. Ich gebe Ida aber mal ein Pröbchen mit für dich.

    • Liebe Petra, das wird nun doch nichts heute, es sei denn, Ihr habt Bock auf eine hochaktive, sprechgehinderte und auf Verlangen gerne Bruderküsse verteilende Virenschleuder. Finden die Mütter, Tagungsteilnehmer und Aktenhirsche unter Euch sicher nicht sehr prickelnd. Und so gut könnt Ihr mich gar nicht ablenken, wie es mir s…uper geht, auch Petra nebst Humor nicht.

      LG,
      Theo

      • @ Theo
        in deinem Stadium der virenschleudertechnik (küssen) sind meine folgenden Tipps wohl nicht mehr überzeugend hilfreich.
        Aber für spätere Fälle sollte man sie im Haus haben. Der Winter kommt ja erst.
        Gute Besserung!

        @ alle, die Theo nicht nachmachen wollen

        Cistrose-und Lapachotee sind beide nicht sooo bekannt, aber sehr wirksam. Cistrose schmeckt sehr gesund, aber durch Zugabe von Manukahonig, der selber auch noch Bakterienkiller ist,
        Wird er richtig lecker. Jedenfalls für meinen Geschmack.
        Lapachotee kann man in der Erkältungszeitauch vorbeugend als Kur trinken, um das immunsystem anzukurbeln. Er wirkt auch allgemein stärkend, kräftigend.
        Um den Organismus zu durchwärmen, reibe ich auch fast täglich etwas frischen Ingwer in heißes Wasser, Tee oder Suppe.

        Gut Schnief, hust und krächz!

  35. À propos Paletten… Hast du mal die neue grosse Palette von Antonym gesehen?
    S C H N A P P A T M U N G !!!

    • beautyjagd sagt am 4. Oktober 2015

      Oje, sollte ich dann besser gar nicht googlen (mache ich natürlich doch 😉 ).

  36. Ooooh, wo hast du die Coleur Caramel Palette denn gekauft?

    Irgendwie schaff ich es nicht an die Produkte zu kommen.

    Die ist ja wirklich wunderschön. Ich würde so gern mal so vieles von ihnen ausprobieren…

    Ich suche jetzt schon ein Weilchen tolle Produkte heraus (Langvorausplaner fürs Brautmakeup nächstes Jahr) und ich fühl mich da besonders hingezogen 🙂
    Vielleicht lass ich es aber auch einfach machen.
    Kennst du diese Dame hier? Ich hab sie im Juni auf einer Messe kennen gelernt und fand sie sehr sympathisch…
    gruen-geschminkt.de/
    Ich bin mir aber unsicher….

  37. Ich habe soeben bei Amazingy zugeschlagen: Kjaer Weis Blush in Abundance und die kleinere Grösse der Bee Yummie Creme sind’s geworden, allerdings auf zwei Bestellungen verteilt, um mir den Zoll zu sparen. Durch die 20% habe ich mir zumindest die Versandkosten gespart. 😉 Ich liebe zwar zurzeit mein (auch neueres) Creme-Blush von UNE (03), aber der Winter kommt bestimmt und dann stehen mir solch intensive Farben nicht mehr so gut.

    Heute Morgen wollte ich mal mit einem Grüntee starten, muss das allerdings wieder lassen. Ausser Kaffee oder Matcha Latte mit Mandelmilch geht leider gar nichts auf nüchternen Magen, es wird mir sonst übel.
    Kurkuma werde ich aber mal probieren, mit Mandelmilch. 🙂

    Ich bin grade am Überlegen, ob ich wieder auf Gesichtsöl + MF umsteigen soll, zurzeit bin ich ja noch mit der Innisfree eco BB Cream unterwegs, sie reicht mir auch als alleinige Pflege noch super aus. Ansonsten bin ich etwas schminkfaul zurzeit: BB Cream, Blush und Augenbrauenstift, fertig. 😉 Von Lily Lolo wurde heute Morgen auf Instagram eine neue Palette angekündigt, die Farben sehen super aus! Jedoch habe ich ja mittlerweile definitiv genug Lidschatten(paletten). Aus der Terra Naturi LE habe ich mir nämlich auch beide Exemplare gesichert.

    Bei LN hätte ich gerne bestellt, allerdings wird mir das wohl zu teuer, leider und Zoll zahlen möchte ich ungern. 🙁

    Danke noch für den schönen Bericht gestern, evt. bestelle ich mir das Haaröl und eine Duftkerze. 😉 Aber eigentlich sollte ich sparen…hmmm 😀

    • beautyjagd sagt am 5. Oktober 2015

      Oh, von Lily Lolo soll es neue Palette geben? Die muss ich gleich mal googlen, denn so viele Naturkosmetik-Paletten gibt es ja nicht (sagt die, die sich gerade die von Couleur Caramel gekauft hat 😉 ). So, wieder zurück: Smoke and Mirrors, gefällt mir gut mit den Rosa und Dunkelblau/grautönen.

      • Soeben bin ich bei der CC Palette schwach geworden. Soviel zum Thema „ich habe genug Paletten“. 😀

    • Das giltet nur mit dem Code aus der Glamour (Shopping Week). Den Code findest du aber auch mühelos online – einfach danach googeln. 😉

Kommentare sind geschlossen.