Gesichtspflege Naturkosmetik

How to: Den Lip Care Stick von Yverum nachfüllen

yverum-lip-care-stick_beautyjagd

Here you can find an English version of this article.

Zurück zum gewohnten Blogrythmus und zum Thema Naturkosmetik! Nach der Themenwoche über die kleinen Freuden der französischen Provinz steige ich mit einem Produkt ein, das ich aufgrund eines interessanten Details schon längst auf dem Blog genauer zeigen wollte.

Anfang des Jahres habe ich den Lippenpflegestift von Yverum in den Beauty-Notizen vorgestellt, den ich mir selbst zu Weihnachten geschenkt habe. Ich mag die ausgewogen ölig-wachsige und gut pflegende Textur äußerst gern, die nicht klebrig oder pastig ist und auf Olivenöl und pflanzlichen Wachsen basiert. Die hochwertige Hülse, die schön in der Hand liegt und bei jedem Verschließen elegant klickt, gibt mir bei jeder Anwendung ein luxuriöses Gefühl.

Natürlich habe ich mich gefragt, wie das mit dem Nachfüllen des Pflegestifts funktioniert. Ich nutzte die Gelegenheit am Stand von Yverum auf der Vivaness, mir vorführen zu lassen, wie man die Patrone austauscht. Oben auf dem Foto seht ihr den Lippenpflegestift mit der Metallhülse, daneben das Refill, das es für 4,95 EUR gibt (mein Nachfüll-Exemplar habe ich auf der Vivaness mitbekommen).

yverum-lip-care-stick-how-to-change_beautyjagd

So sieht dann das jeweilige Innenleben aus! Links der originale Lip Care Stick, rechts das Refill von Yverum. Man schraubt das untere Ende der Metallhülse ab, hier wird dann die Feder sichtbar. Jetzt zieht man die leere Hülse nach unten hinaus und schiebt die neue Hülse (natürlich ohne Schutzkappe) hinein. Dann den Boden wieder befestigen, die Metallkappe der Hülse aufsetzen und fertig!

In dem Lip Care Stick von Yverum ist Sandornöl enthalten, das den Stift leicht gelblich färbt (und antioxidativ wirkt), auf den Lippen ist davon aber nichts zu sehen. Duftstoffe werden nicht in der Formulierung eingesetzt, weshalb der Balm einfach nur etwas wachsig riecht. Er ist vom BDIH zertifiziert und vegan.

INCI: Olea Europaea Fruit Oil*, Rhus Verniciflua Peel Cera**, Copernicia Cerifera Cera*, Candelilla Cera**, Ricinus Communis Seed Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*, Theobroma Cacao Seed Butter*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Cetyl Alcohol, Aloe Barbadensis Extract*, Hippophae Rhamnoides Fruit Oil*, Tocopherol***. *aus kontrolliert biologischem Anbau **aus Wildsammlung ***pflanzlich

Der Lip Care Stick von Yverum kostet 17,95 EUR, das Refill 4,95 EUR. Erhältlich sind die Produkte von Yverum bei den Händlern, die auf der Homepage von Yverum gelistet sind.

Mein Fazit: Elegantes Klicken der Hülse + gute pflegende Wirkung = Ein luxuriöser Lippenpflegestift zum Nachfüllen!

Kennt ihr den Lip Care Stick von Yverum zum Nachfüllen? Schon mal das Refill eingesetzt?

Teile diesen Beitrag:

19 Kommentare

  1. Mandy sagt am 23. Mai 2016

    Ich hatte diesen Lippenpflegestift auch schon und fand ihn Ok,würde ihn aber nicht nachkaufen!Die Pflegewirkung war durchschnittlich und dafür finde ich ihn zu teuer!Ich benutze gerade lieber die Stifte von Hurraw in Vanille, Kokos und Mandel ? und den Nectar de 3 Miels von Melvita!

    Liebe Grüße❤️

    • Petra sagt am 23. Mai 2016

      Den Preis für den Nachfüller finde ich mit 4-5 € völlig in Ordnung, Das kosten die Pflegestifte alle, eher mehr. Vom Müll her dürfte das mit der Hülse, die auch weggeworfen wird, nur einen minimalen Vorteil gegenüber herkömmlichen Pflegestifte machen. Die Verpackung sieht toll aus, aber ich bin ja so neugierig und will immer wieder etwas anderes probieren ?. Sehr glücklich bin ich übrigens mit meinen Muscheln, die sehen auch hübsch aus, wenn auch nicht so elegant – aber die versetzen mich in Sommerstimmung. Und der Verschluss klickt ebenfalls ?

      • Mandy sagt am 23. Mai 2016

        Den Preis für den Refill find ich auch Ok, meinte den Preis für die Anschaffung des Stiftes!Ich mag halt auch gerne schöne,leckere Düfte und da der Stift duftneutral ist, spricht er mich halt nicht so richtig an!Wie gesagt die Pflegewirkung find ich vollkommen in Ordnung!

        Liebe Grüße❤️

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2016

      Ich finde gut, dass der Pflegestift auf Olivenöl basiert, das mögen meine Lippen offensichtlich gern 🙂 Und Hurraw und Melvita gehören ebenfalls zu meine Favoriten!

  2. Ich mag die schicke silberne Verpackung auch sehr. Allerdings lässt sich der Pflegestift nicht mehr so einfach herausdrehen. Oft muss ich den Boden abfummeln und wieder draufsetzen. Bei der Pflege habe ich nix zu meckern 🙂

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2016

      Oh, echt, das ist bei mir glücklicherweise nicht der Fall, denn das ist ja schon etwas nervig. Dabei habe ich mein Exemplar in der handtasche und da wird es nicht gerade geschont. Viellleicht hast Du ein Montagsprodukt erwischt…?

  3. Ruth sagt am 23. Mai 2016

    Irgendwie fehlt mir die Hyaluronsäure bei diesem Lippenpflege-Stift. Dafür ist Yverum doch schließlich bekannt.

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2016

      Stimmt, das hast Du recht! Das würde dann insgesamt besser zu Yverum passen.

  4. Haha, von der Existenz des Pflegestiftes habe ich noch gar nicht gewusst. Hilfe, seit ich nicht mehr soviel Zeit habe, lebe ich NK technisch hinter dem Mond *lach*. Hab ja immer noch meinen Vorrat und kaufe ab und zu was nach.
    Edel sieht die Hülle aus, ich hatte mal vor ein paar Jahren einen ähnlich edel anmutenden von La Roche Posay, jedoch natürlich keine NK. Ich werde mir den sicher mal zulegen, finde auch die Refills praktisch und dass Sanddornöl enthalten ist. 😉

    • Kleine Frage am Rande:
      Julie, hast du was an den Benachrichtigungsmöglichkeiten geändert? Mir fehlt das Feld, wo ich ankreuzen kann, dass ich eine Mail bekomme, wenn auf meinen Kommentar geantwortet wurde. War irgendsowas Englisches… 😉

      • beautyjagd sagt am 23. Mai 2016

        Ja, das musste ich vor einem halben Jahr (oder so) aus rechtlichen Gründen ändern. Mein Admin hat nun ein neues Plugin installiert, auf Deutsch 😉 Steht auch direkt drunter unter dem Kommentar: „Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare per Email.“ Dann bekommst Du eine Mail, in der Du zustimmst, dass Du die Kommis abonnieren willst und dann funktioniert das (hoffentlich 😉 ). Oder meinst Du was anderes?

      • Hmm ich meinte was anderes, und zwar die Benachrichtigungen bei einer direkten Antwort auf meinen Kommentar. Die von dir erwähnte Funktion gibt es ja schon länger und dann kriege ich einfach Meldungen, wenn Jemand anderes kommentiert, allerdings halt nicht spezifisch, dass ich zB. sehe, dass du mir geantwortet hast. 😉

      • beautyjagd sagt am 3. Juni 2016

        Ah ok, diese spezifische Funktion habe ich nun nicht mehr – aber ich frage mal bei Gelegenheit meinen Admin, ob es dafür eine unkompolizierte Lösung gibt.

      • Ok, danke dir. 🙂
        Geht ja auch so, aber wenns ginge, wäre ich froh, die Mailflut vermeiden zu können. 😉

  5. Sophie mit Blau sagt am 23. Mai 2016

    Ich finde es sehr schade dass man mit der Nachfüll-Option nicht auch die Chance zu mehr Nachhaltigkeit genutzt hat. So gibt es zwar eine Kostenersparnis für den Käufer und somit Kundenbindung weil die (zugegebenermaßen sehr elegante) Originalhülse nicht nachgekauft werden muss, nennenswert weniger Müll oder weniger Plastik als ein neuer Stift ist aber leider nicht.

    • beautyjagd sagt am 23. Mai 2016

      Vielleicht könnte Yverum irgendwie gucken, die Kappe für das Refill anders zu gestalten… aus einem anderen Material oder so… *grübel*

  6. Hallo ihr Lieben 🙂

    ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich mich hier einmal kurz, ganz offiziell zu Wort melde 🙂

    Ich bin Jenny, von yverum und die zuständige Kosmetikerin.
    Normalerweise lesen wir Blogbeiträge über uns einfach nur heimlich mit, aber da ihr so einige Anregungen habt wollte ich mich einmal kurz zu Wort melden.

    Zu Nur mal kurz gucken:
    Gerne kannst du uns deinen Refill zurück senden und bekommst natürlich einen neuen von uns, wenn deiner Defekt ist. Bitte melde dich hierzu kurz an: [email protected]

    Zu Ruth: HYALURON in den Lippenpflegestift zu verwenden war auch unsere 1. Ambition. Leider kann HYALURON nur in wässrigen Substanzen gelöst werden und da in Lippenpflegestiften kein Wasser enthalten ist wäre einfach kein entsprechender Effekt auf den Lippen vorhanden. Und einen Wirkstoff einzubauen der nicht wirkt, fanden wir nicht richtig.

    Zu Sophie: Darüber haben wir uns natürlich auch schon Gedanken gemacht, aber da der Refill für 4,95 auch gerne von Kunden gekauft wird die nicht bereit dazu sind die 17,00 auszugeben, brauchen diese Verwender natürlich einen sicheren Verschlussdeckel. Aber wir behalten das Problem im Auge und sind für neue Ideen immer offen.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und eine herrliche Woche!

    Liebe Grüße aus Düsseldorf,

    Jenny

  7. Das System ist ja total super und im Prinzip das, wonach ich gesucht habe. Mich nerven die Plastikhülsen total, da sie so schnell kaputt gehen und spätestens nach dem ersten wiederverwerten ganz hinüber sind. Jetzt brauch ich nur noch genug Geld dafür. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße Leela

Kommentare sind geschlossen.