Dekorative Kosmetik, Duft, Gesichtspflege, Körperpflege, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 1.7.2016

beauty-notizen-1.7.2016

Here you can find an English version of this article.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass der Sommer jetzt so langsam doch kommt. Denn auch wenn es zwischendurch immer mal wieder regnet, hat sich doch eine Art Grundwärme durchgesetzt. Meine Beauty-Woche fiel entsprechend sommerlich aus: Ganz links auf dem Foto oben steht ein Green Smoothie Sorbet von DasEis, das ich im Bioladen gekauft habe. Meine Erwartungen waren (zugebebermaßen) nicht all zu hoch, aber ich war eben neugierig – und wurde positiv überrascht! Das Eis setzt sich aus Birnensaft, Apfelsaft, Agavensirup, Spinat, Ananas, Grünkohl, Ingwer, Banane und Matcha zusammen, und schmeckt cremiger als ich erst dachte. Birne und Banane sind zwei Früchte, die ich sowieso gerne mag, das grüne Sorbet wird also nicht vom Grünkohl dominiert 😉 . Das Green Smoothie Sorbet ist übrigens bio, vegan, laktosefrei, glutenfrei und kommt ohne Farbstoffe oder Aromen aus. Es gibt noch weitere interessant klingende Sorten von DasEis, die ich mir mal ansehen werde (z.B. Vanilla Blueberry-Applepie oder Pop Corn).

Wie ich das letzte Wochenende verbracht habe, konntet ihr bereits in meinem Blogpost über das NaturkosmetikCamp lesen. In meiner Goodiebag befand sich u.a. ein kleiner Roll-On mit Bio-Heublumen Körperöl von All Organic Trading (AOT), der Öllieferant hat seinen Sitz im Allgäu und ist einer der Sponsoren des NaturkosmetikCamps. Wow, duftet das Öl toll! Wie eine gemähte Wiese, ich liebe den Duft von trockenem Heu! Natürlich habe ich Franziska Breisinger von AOT sofort danach befragt, wie sie das Öl hergestellt hat: Tatsächlich wird ein Ölauszug mit Heu gemacht, so überträgt sich der Duft des Heus auf das Öl und wird dann noch mit ein bisschen ätherischem Heublumenöl verstärkt. Insgesamt duftet das Körperöl für meine Nase sehr angenehm und dezent nach… frischer Luft im Allgäu 😉 ! Ich finde die Idee mit dem Heuöl von AOT großartig und hoffe nun, dass es das Öl zukünftig auch zu kaufen geben wird (bisher ist es ein Special für das NaturkosmetikCamp). Die Ölmischung für das Körperöl setzt sich übrigens aus Sonnenblumenöl, Rapsöl, Distelöl und Mohnöl zusammen.

Ebenfalls ein Special ist das Rose absolue 50% von Primavera, eine Jubiläumsabfüllung 2016 zum 30. Geburtstag der Naturkosmetikfirma. Dieses Öl gibt es leider nur im Laden von Primavera direkt vor Ort, ich „musste“ es mir einfach kaufen! Also ein Tipp für alle, die gerade (oder immer 😉 ) im Allgäu unterwegs sind. Die Rosen für das wunderbar duftende Rosenöl werden in Bulgarien angebaut. Mittlerweile denke ich öfter mal darüber nach, in das berühmte Rosental in Bulgarien zu reisen… Vielleicht gehe ich das nächstes Jahr an! Gekostet hat das Öl 19,90 EUR für 5ml.

Hochsaison haben im Sommer auch Wassersprays. In Frankreich sind die Mineralwassersprays von Avène&Co ja im ganzen Jahr sehr beliebt, meist jedoch in einer Sprüdose mit Treibgas verpackt. Als ich neulich im Naturkosmetikfachgeschäft Beauty&Nature in Erlangen war, griff ich zum neuen Tiefenquellwasser-Spray von Dado Sens. Das Wasser stammt aus dem Schwarzwald, wo die Marke auch ihren Stammsitz hat. Interessant finde ich das Sprühsystem im Airlessspender, das mit Druckluft funktioniert. So kann man das Spray auch gleichmäßig versprühen, wenn der Flakon schräg oder auf dem Kopf steht (z.B. praktisch am Nacken oder den Armen). Der Spühnebel kommt dabei schön gleichmäßig heraus. Angereichert ist das mineralreiche Wasser mit Aloe Vera, Süßholzwurzel, Meeresalz und Glycerin; ich hatte nach dem Sprühen den Eindruck, dass die Haut nicht nur erfrischt und befeuchtet, sondern auch etwas gepflegt wird. Das Spray mit 50ml kostet 9,90 EUR (der Kunststoffflakon ist sehr leicht, praktisch für die Handtasche), hier kann man es sich auf der Homepage von Dado Sens angucken.

Noch ein weiterer Fund im Beauty&Nature war das Deospray basisch Rose von Sanoll. Die Firma aus Österreich bietet drei Duftrichtungen dieser neuen Deosprays an, mir gefiel Rose am besten – der Duft ist aber dezent blütig, nicht vordergründig rosig. Der Kaufgrund war allerdings nicht der Duft, sondern dass es nun endlich auch im stationären Biohandel ein Deospray gibt, in dem Natron zum Einsatz kommt. Juhu! Auf diesem Wirkstoff basieren ja die berühmten Deocremes von Wolkenseifen, Waldfussel, Soapwalla etc. Ich habe dafür 18,50 EUR bezahlt, es gibt auch eine Nachfüllpackung dafür. Mehr Infos dazu auf der Homepage von Sanoll. Mit der Wirkung war ich bisher sehr zufrieden, wichtig ist bei mir nur, dass ich das Spray auch wirklich sorgfältig verteilt aufspühe. Letztlich haften die Deocremes bei mir wahrscheinlich besser (der konkrete Vergleichstest steht noch aus), aber für alle die Sprays lieber mögen, dürfte so das Deospray von Sanoll ein guter Tipp sein!

Diese Woche kam meine Bestellung beim niederländischen Online-Shop Reina Organics bei mir an: Vor einigen Wochen wurde der Deodorant Stick Lemon Eucalytus von Meow Meow Tweet lanciert, leider war mir das Porto für eine direkte Bestellung in den USA zu hoch. Als das Produkt nun bei Reina Organics auftauchte, gab es kein Halten mehr 😉 ! Der durchaus voluminöse Stick (ich hatte ihn irgendwie schmaler erwartet) besteht aus festem Karton, was umweltfreundlicher als Kunststoff ist. Gelesen habe ich, dass er trotzdem auch bei Hitze formstabil bleiben soll… ich hoffe es! Etwas Mühe hatte ich beim ersten Verwenden mit dem Herausdrücken der festen Deocreme, man muss den Stick dafür ein bisschen in den Händen anwärmen und dann von unten schieben – aber auch nicht zu kräftig, denn er lässt sich nicht wieder zurückschieben. Der Duft nach Zitrone, Eukalyptus und einem Hauch Nelke gefällt mir sehr, genauso wie die angenehm geschmeidige Textur (ähnlich der Deocreme im Tiegel). Die Wirkung basiert auf Magnesium und Natron, letzteres ist jedoch sehr niedrig dosiert. Der Stick mit 128 gr kostet 24 EUR. In den USA gibt es bei Meow Meow Tweet auch noch kleinere Stickgrössen, die fände ich zum Mitnehmen praktischer. Hach, wäre es schön, wenn es Meow Meow Tweet auch in Deutschland geben würde… 🙂 .

So allein durfte der Deo Stick natürlich nicht zu mir reisen, ich packte noch den Lippenstift Lip Euphoria in der Nuance 27 Kisses von Nudus dazu. Die Farbe der australischen Marke ist eigentlich ständig ausverkauft, und ich verstehe nun auch weshalb: Die Farbe müsste fast jeder Frau stehen, ich würde sie als gedecktes mittleres Rosa beschreiben – ein neutral getöntes Universalrosa. Im Vergleich dazu ist die No.11 Bois de Rose von Absolution dunkler und farbstärker, siehe dazu auch mein Bild auf Instagram. 27 Kisses hat eine mittlere Deckkraft, das Finish ist satiniert (ohne Schimmerpartikel). Sieht sehr natürlich auf meinen Lippen aus! Und ist die weisse Hülse mit der Zeichnung nicht ein Schmuckstück? Der Lippenstift basiert auf Rizinusöl, Bienenwachs und Carnaubawachs und enthält eine Reihe an pflanzlichen Extrakten (u.a. Kurkuma). Gekostet hat er bei Reina Organics 34 EUR.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von CMD gibt es neu ein Rio de Coco Face&Body Splash, das auf Kokoswasser basiert. Mehr Infos hier.
  • Die neu gegründete Aromatherapie-Marke Aetherio mit einer Spezialisierung auf Kinder und Familie ist mit zwei Helfersprays an den Start gegangen, mehr Infos hier.

Wie war eure Beauty-Woche? Lasst es euch gut gehen am Wochenende!

Auch interessant:

Aus Bangkok
Bodylotions und Körperöle für den Frühling
Nicht ohne meine Blotting Paper!

Comments are disabled.

54 thoughts on “Beauty-Notizen 1.7.2016
  • Mandy sagt:

    Das Dado Sens Spray habe ich auch im Bad stehen für die nächsten heißen Tage, hoffe es leistet gute Dienste, ausprobiert habe ich es nämlich noch nicht!
    Diese Woche gab es mal überhaupt keine Kosmetik, ich weiß garnicht, wann es das das letzte Mal gab!
    Dafür habe ich mir 2 Smoothiebücher, ein Nussbeutel und eine schöne Milchglasflasche gegönnt!Nun kann ich am Wochenende endlich meine eigene Mandelmilch herstellen, mal sehen ob es klappt!
    Ansonsten gab es noch ein kleines Päckchen von der Sollinger Ölmühle mit Balsamico-und Kräuteressig, jetzt kann die Salatzeit kommen!

    Wünsche Allen ein schönes und sonniges Wochenende!

    Liebe Grüße Mandy❤️

    • Mandy sagt:

      Liebe Julia,

      weißt du auch wie das Sanoll Deospray Neroli riecht?

      • beautyjagd sagt:

        Ja, ich habe im Laden dran gerochen, weil ich Orangenblüte ja so gern mag – aber mir duftete es zu zitrisch mit einem Hauch Klostein (sorry 😉 ). Deswegen habe ich mich dann für die Rose entschieden, die ja gar nicht so sehr nach Rose riecht und meiner Meinung nach auch für Menschen geeignet sein müsste, die Rose sonst nicht so mögen.

  • hazel sagt:

    Interessante Notizen…. auf ein Deo meow meow bin ich ja auch scharf, allerdings auf das Grapefruit Ding ohne Natron. Riecht man den Grapefruit -Duft eigentlich gut raus?
    Den 27 kisses habe ich von ranunkel bekommen und liebe ihn. Da wir ansonsten die gleichen Farben auf den Lippen tragen, ist das ein kleines Wunder, dass ranunkel bei diesem Ton meinte, er stehe ihr nicht.
    Meine Woche war wieder recht ruhig. Ich habe meine Marias Körperbuttern ausprobiert und zwar als Handcremes. Die buttern sind in einem Stick untergebracht und ich finde es toll, sich so die Hände einzucremen: die handfinnenflächen bleiben unfettig.
    Ich habe Sanddorn und kokos und v.a. Sanddorn ist fantastisch. Ungewöhnlich fantastisch. 😀
    Ich hätte im Rahmen des Beauty-Flohmarkts auch nochmal was abzugeben:
    – den hauschka Illuminating Puder
    – ein schönes Paket von douces Angevines mit gesichtsöl und reinigungsöl und diversen Proben
    – Studio78 Mousse foundation‚ ‚we oxygène‘, Nr. 2
    Ach so, doch ein Neuzugang: ich habe mir wieder eine Alverde tusche gekauft und zwar die ‚false lashes‘. Sie hat nicht den Riesen-Wumms, aber sie schmiert null bei mir und das ist auch ungewöhnlich fantastisch. 😀
    Vor einiger Zeit habe ich mich nochmal auf die Suche nach belmar-Sachen gemacht. Ich habe sehr nett mit dem Inhaber und Gründer der Firma telefoniert. Er ist mit seinen (ungewöhnlich fantastischen! 😜) Sachen wohl in Asien recht erfolgreich.
    Es gibt aber eine Möglichkeit , auch hier noch an die Produkte zu kommen: man muss bei einem (irgendeinem) Bioladen-Händler eine (sammel-)Bestellung in Höhe von mindestens €120,00 aufgeben und dann sendet er dorthin.
    Wäre das nicht eine gute Idee? Wer möchte mitmachen? Wer kennt einen netten Händler? Oder hätte vielleicht die liebe Naturdrogerie Interesse???
    Allen ein schönes Wochenende! Auf dass es morgen und übermorgen auch schön wird!

    • beautyjagd sagt:

      Bin gerade unterwegs, deswegen halte ich mich zur Abwechslung mal kurz 😉 : Ja, ich finde schon, dass das natronfreie Deo von Meow schön nach Grapefruit duftet – wobei im Vergleich der Lavendel beim anderen Deo im Tiegel von Meow für meine Nase stärker rauskommt (was aber eben schon daran liegt, dass Zitrusdüfte einfach schneller verfliegen).

    • Waldfee sagt:

      Oh, Belmar wäre cool. Ich wäre scharf auf das Shampoo für feines und fettiges Haar und die Blütenlotion fürs Gesicht. Muss es denn ein Händler sein? 120€ sind doch schnell voll gemacht🤓

      • hazel sagt:

        Bis jetzt sind wir nur zu dritt. Du, Carlotta und ich. Ob das reicht? Eher nicht.
        Und ja, das Ganze muss zwingend über einen Händler gehen.
        Viele Grüße!

    • blanca flor sagt:

      Hazel, meinst du die natronfreie Deo-Creme mit Grapefruit? Wenn du sie mal ausprobieren möchtst, kann ich dir gerne eine kleine Abfüllung zusenden. Seit drei Wochen nehme ich die Deocreme im Wechsel mit einem Speick-Deo. Bisher bin ich damit sehr zufrieden. Gut gepflegt, wenig bis gar keine Schwitzflecken und der Duft ist für meine Nase sehr dezent, kaum wahrnehmbar.

      • hazel sagt:

        Liebe blanca flor, das ist ja lieb, danke schön für den netten Vorschlag!
        Da ich aber diesen Monat (voraussichtlich 😏) sehr brav sein werde, habe ich mir vorgestern das Deo und ein Rouge bei reina in den NL bestellt.
        Ich bin gespannt. Schon, dass du auch so zufrieden bist. Dann kann nix schiefgehen.
        Liebe Grüße und danke nochmals!

  • Marie sagt:

    Den Deostick von Meow Meow Tweet würde ich auch gerne ausprobieren, allerdings ist mein Deovorrat noch lange nicht aufgebraucht und im Sinne der Nachhaltigkeit halte ich mich mit Käufen zurück 😉

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    • beautyjagd sagt:

      Ich hab hier auch bald Deo-Stau 😉 🙂 Der Sommer ist halt Deozeit, dan kommen alle mit ihren neuen Produkten um die Ecke!

      • hazel sagt:

        Dass Sommerzeit Deozeit ist, ja, DAS habe ich auch gerade festgestellt. 😜 Meine Deo-freie Zeit findet besser von September/Oktober bis Mai/Juni statt. Reicht auch noch…
        😀

  • Cleo sagt:

    Das Bulgarische Roental würde ich allzu gerne besuchen. Als Rosenfan ja schon fast ein muss .
    Das Green smoothie sorbet hört sich lecker an. Eine gute Alternative zu den anderen Thermalwassersprays scheint das von Dir vorgestellte von Dado Sens zu sein. Das muss ich unbedingt in Hinterkopf behalten.
    Meine Beauty Woche war sehr ruhig. Gestern kaufte ich in der Green Beautybar im Kadewe den Ilia Multistick in der Nuance „Tenderly“ nach. Da meine Lippenstift Sammlung rosalastig ist , passt „Tenderly“ als Rouge aufgetragen zu den div. Rosatöne ( „Kiss Kiss „von Nudus interessiert mich ja auch schon seit längerem). Eigentlich möchte ich ja meine Körperpflegeprodukte weniger Alverdelastig zusammenstellen aber das Apres Öl hörte sich vom Duft her einfach zu gut an , um es zu ignorieren. Das passende Duschöl mußte dann natürlich auch noch mit.
    Vom Duft her ergeben beide ein schönes Sommerteam.
    Da ich dringend viele Gesichtspflegeprodukte aufbrauchen muss , habe ich mir vorhin bei Savue lediglich die Lip Butter von Mukti bestellt. Sie ist zwar nicht gerade günstig aber die Produkte von Mukti gefallen mir sehr gut und so denke ich , dass der Kauf kein Reinfall sein wird.
    Immernoch begeistert bin ich von den SkinOwl Augengel.

    • beautyjagd sagt:

      Lip Butter von Mukti und Augengel von SkinOwl stehen auch schon auf meiner Savue-Liste… 🙂 Und ja, ich glaube auch, dass ich einfach mal ins Rosental muss, denn ich liebe Rosen ja auch sehr, zeigt ja shcon mein Bloglogo 😉

  • hach, wie sehr ich mich über Meow Moew Tweet hier in Deutschland freuen würde. Die Vollgrößen sind mir zum Testen zu teuer (und auch zu groß ;)). Schade, dass sie nicht auch die kleineren Produkte anbieten.
    Es gab sie ja mal in Deutschland, aber vermutlich wusste noch niemand von der Marke 😀 … aber wer weiß – eines schönen Tages … da können wir die Produkte auch hier wieder kaufen. Die Versandkosten haben mich bisher von einer Bestellung in den USA abgehalten.

    Das Mineralspray von Dadosens sieht verdammt toll aus! Das werde ich demnächst mal in meinem Beauty&Nature unter die Lupe nehmen 🙂 Danke für den Tipp.

    Ansonsten suche ich noch immer nach Brands und Shopping-Möglichkeiten in Norwegen in Sachen Naturkosmetik! Wenn Ihr da Tipps habt: Her damit!

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht..Lieblinge im Frühjahr/ SommerMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Puh, Norwegen, da war ich noch nie… aber ich bin sicher, da gibt es nordische tolle Naturkosmetik zu entdecken!
      Und ja, es gab die Meow-sachen ja bei Down by Retro in Berlin, aber das ist scon länger her (ich habe da ja auch mal gekauft).

    • Petra sagt:

      Das Problem für Laure war damals die erforderliche Notifizierung nach Kosmetikverordnung, die ist sehr aufwändig und kostet richtig Geld.

  • Ava sagt:

    Uhhh, ein Eis mit Spinat und Grünkohl? Ich muss zugeben, das würde nicht den Weg in meine Einkaufstasche finden. Ich bin ja nicht Popeye 😀
    Die Deos klingen interessant, aber ich bin tatsächlich nach wie vor dem Sensitive-Deo von Rossmann treu, das funktioniert bei mir, juckt nicht, färbt nicht, alles gut und schon mehrfach nachgekauft.
    Ansonsten ist bei mir die Creme von Naobay angekommen – sehr hübsch im Holzflakon. Vom Inhalt bin ich ehrlich gesagt nicht auf Anhieb begeistert – ich finde nicht, dass sie besonders gut einzieht und ich schwitze darunter. Also aufgetragen und kurz danach ein glänzender Schweißfilm auf Nase und Stirn – das ist bei den Temperaturen nicht der Hit. Da ist die Emulsion von Intelligent Nutrients bei Weitem angenehmer.
    Ebenfalls eingetrudelt ist die Probe der Sonnencreme von Beyer&Söhne. Das ist wirklich eine leichte Creme, die sich angenehm auftragen lässt. Ob ich sie vertrage (ist ja auch Zink enthalten) weiß ich noch nicht, ich muss noch ein bisserl testen, aber sie weißelt so gut wie gar nicht und ist auch nicht ölig, von daher schon mal gut.
    Genießt die Sonne! Morgen soll’s schon wieder regnen …

    • beautyjagd sagt:

      Die Sonnencreme von Beyer und Söhne soll ja minimal überarbeitet und verbessert worden sein, vielleicht besorge ich mir auch nochmal so einen Miniflakon zum Vergleich. Auf jeden Fall drücke ich Dir die Daumen, dass er was für Dich ist…
      Ich beneide Dich übrigens auch weiter, dass Du mit einem Deo aus dem Rossmann klar kommst!

      • Sabine sagt:

        danke für den Hinweis, dass die Sonnencreme überarbeitet wurde. Ich hatte eine Testgröße bestellt als sie rauskam, da hat sie mir aber zu sehr geweißelt. Vertragen habe ich sie gut. Ich hoffe die Neue weißelt wirklich nicht mehr, das wäre ein Traum.

      • Sabine sagt:

        die neue Sonnecreme ist richtig richtig schlimm. Lässt sich schlecht verteilen, ich hatte einen weißlichen metallischen Film auf dem Gesicht der sich nicht einarbeiten oder verblenden ließ und mit Makeup drüber sah es noch schlimmer aus, wie dieser Roboter Mensch von Raumschiff Enterprise.

  • Tolle Notizen, das Eis spricht mich spontan sehr an und ich hätte jetzt gerne eine Portion… 😉 An dem Heublumenöl habe ich noch garnicht geschnuppert, werde ich aber nachher definitiv nachholen. Meine Beauty-Woche war nicht gerade günstig: Ich habe mir bei TOBS etwas gegönnt (allerdings mit 15% Rabatt-Code) und Shampoo-Nachschub bräuchte ich auch noch…
    Liebe Grüße,
    Elisabeth

    • beautyjagd sagt:

      Bei mir war gleich das erste, was ich gemacht habe, als wir die Goodiebag bekommen haben: Am Heuöl schnuppern 🙂 😉 Schon die Idee ist voll mein Ding!

  • Carmen sagt:

    Wieder schöne Dinge dabei. Mich könnte auch das Deo von Meow Meow interessieren. Das von Waldfussel oder eben meine selbstgemachten funktionieren sonst tatsächlich am besten (Natron). Ich bestelle ja regelmässig bei Violey und habe das Eubiona Sport Rollon getestet. Ich schwitze nicht wirklich stark, aber schon im Normalbetrieb nichts für mich. Der Geruch jedoch ist toll! Rosmarin Grüner Tee.
    Bestellt hatte ich auch ein paar Kleingrössen Martina Gebhardt, die jetzt erst einmal kühl stehen als Vorrat bzw. zum Test (Facelotion Aloe Vera, Sheabutter, Salbei und die Salbeireinigungsmilch.) Seit Du mal die Maske vorgestellt hast, kaufe ich mir die immer wieder. Der Salbeigeruch ist einfach toll und auch für meine eher sensible Haut gut geeignet. Tassilolinde Facelotion ist auch endlich da. Eine leicht andere Konsistenz als sonst, der Duft Martina Gebhardt 😉 und auf meiner Haut ein Traum. Steht jetzt erst einmal kühl, denke jedoch, die wird bald im Bad stehen… Was den Geruch übrigens angeht. Hier schrieb kürzlich jemand: eben typisch MG. Ich finde irgendwie hat jede Marke ihr Signature. Siehe z. B. Madara, würde ich wohl fast blind erkennen.
    Letzte Woche wäre ich so gerne auch zum Rheinlandjägerinnen-Treffen gegangen. Mein Hund hat sich am Vortag so verletzt, dass er unter Beobachtung bleiben musste. Verpasst habe ich dadurch auch ein klassisches Open-Air-Konzert in Neuss im Rosengarten. Ich kannte das nicht und soll sehr schön sein bzw. dieses Jahr auch gewesen sein.
    Spannend fand ich letzte Woche den Post zu den Haaren. Hätte auch einiges einbringen können und vieles deckte sich zu meinen Erlebnissen/Erfahrungen.
    Inspiriert durch Hazels Vorstellung Ihrer Haar- und Körperpflege habe ich noch etwas ausprobiert. Ich habe auch feine, blonde Haare mit dem „Problem“ des Volumens. Ich hatte noch ein Rosmarinhydrolat von Aromazone hier. Das sprühe ich nun ins handtuchtrockene Haar und dann in die Spitzen etwas Haarcreme, ein wenig Lufttrocknen und dann Föhnen. Ich bin ganz überrascht, wie gut das klappt. Im NK-Bereich habe ich noch nicht das richtige gefunden (ganz wenig von Less is More) und kann die Variante echt empfehlen.

    Wünsche Euch ein schönes Wochenende!

    Ach ja, habe jetzt auch die weisse Schokolade von Original beans ausprobiert. Gefällt sogar mir, die eigentlich nur tiefdunkle Schokolade geniessen mag.

    • Mandy sagt:

      Das kann ich auch unterschreiben, habe auch ein Täfelchen der Weißen Schoki hier und bin ganz begeistert, gerade jetzt im Sommer!

      • beautyjagd sagt:

        Ach, dann muss ich die weiße Schokolade von Original Beans auch mal probieren, denn ich bin normalerweise auch kein Fan von weißer Schokolade – aber Original Beans scheint ja alles zu können 🙂 Ich muss zugeben, ich bin mittlerweile ein echter Fan der Marke. Neulich habe ich auf Instagram gesehen, dass es eine Limited Edition mit Pralinen von Original Beans gab, tja, die wären sicher auch was für mich gewesen 😉
        @Carmen: Das mit dem Rosmarinhydrolat ist ja cool!

      • Carmen sagt:

        Ja, sehr cool! Mache ich auch nicht jeden Tag, ist aber durchaus eine Ausgehvariante. Ich denke für feine Haare ist es auf Dauer nicht pflegend genug, daher kommt aber wohl die Griffigkeit. Dafür finde ich den Geruch toll während des Sprühens.
        Und je mehr ich mich einlese und verstehe, wofür oder wogegen etwas wirkt, ist auch nachvollziehbar, warum man manches intuitiv (für sich selbst richtig) aussucht.

  • Kerstin sagt:

    Ach die gute, alte Heublume <3. Das ist für mich ein Duft meiner Kindheit, damals hatten wir oft von Kneipp das Heublumenbad zu Hause. Wirklich schade, dass es das nicht mehr in Deutschland gibt, gerade beim googlen habe ich nämlich gesehen, im schweizer Sortiment gibt es das wohl noch. Ich fänds es also sehr cool, wenn AOT daraus auch noch einen Badezusatz macht und auf den deutschen Markt bringt. 😀

    Apropos Baden, nachdem ich momentan eigentlich einfach mal nur aufbrauche, habe ich dann doch gestern bei TK Maxx nicht widerstehen können, nachdem das Bubble Bath Rosemary & Mint von Deep Steep nochmals heruntergesetzt war. ;-). Der Duft ist sommerlich und ein wenig spamäßig, die Incis finde ich gut, es trocknet nicht aus und wow, der Schaum hält sich gut 10-15 Minuten in der Wanne. Das ist wirklich ein heißer, äh erfrischender, Tipp für alle die auch Schaumbäder vermissen.

    Dein Eis klingt aber auch mega lecker… Schönes Wochenende!

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das Heublumenbad von Kneipp, das kenne ich auch noch! Ich stehe ganz offensichtlich auf Cumarin, das ist ja in Heublume auch enthalten, wie auch in Waldmeister (ich habe da ja letzte Woche den Tee gezeigt). Deswegen war ich gleich so begeistert von der Idee des Heuöls von AOT. Vielleicht frage ich mal bei Kneipp nach 🙂

  • Carlotta sagt:

    Hazel,
    Ich würde mich gerne bei einer Belmar-Bestellung anschließen. Shampoon und die
    vielgelobte Blütenzauberlotion.Leider kenne ich keinen Bioladen den man fragen könnte.
    Deine Idee mit Uwe von der Naturdrogerie finde ich super. Vielleicht liest er es?😉
    Schönes WE allen!

    • Waldfee sagt:

      Ich hab mich weiter oben in den Kommis auch um Belmar beworben😀

      • hazel sagt:

        Das wird nix, Mädels.
        Die ND hatte sich ja hier nicht gemeldet…. Ansprechen möchte ich sie nun gar nicht mehr, weil mir eingefallen ist, dass sie belmar einst aus dem Sortiment genommen haben. Da haben sie jetzt sicher kein Interesse dran, für uns den Strippenzieher zu machen.
        Falls Ihr einen Händler findet, könnt Ihr Euch ja melden.
        Viele Grüße!

      • beautyjagd sagt:

        Unter dem Immortelle-Post vom Montag hat eine Leserin noch was zum Beziehen der Belmar-Sachen gesagt, vielleicht ist das eine Lösung…?

      • Petrina sagt:

        Vielleicht nimmt Ecco-verde die Produkte wieder auf …

        Warum wird nicht fuer den Kunden eine bestimmter Warenwert – nehmen wir mal 100 Euro an – angeboten mit guenstigeren Versandkosten oder versandkostenfrei. Dann bestellen die Kunden auch. Was das Getoese von der Sammelbestellung nun soll von Seiten der Herstellers, verstehe ich nicht!

        Glaube kaum das die ND die Produkte wieder aufnimmt, ich musste damals wegen Lieferschwierigkeiten der Belmar-Produkte 3 Wochen auf die Lieferung warten, schlussendlich bekam ich mein Paket ohne die Produkte zugesandt, da keine Zustellung in Aussicht war.

        Muss sagen ich hab jetzt guten Ersatz gefunden, meine Haare lieben auch das Apeiron-Shampoo, Khadi-Shampoos und die JMO-Shampoos.

      • Carmen sagt:

        Liebe Hazel,

        ich schliesse mich Petrina an. Ich würde mich auch freuen, wenn man die Produkte wieder in D kaufen könnte, diese Umstände jedoch finde ich seltsam. Sollen sich potentielle Kunden nun immer wieder finden bis € 120,00 zusammen sind? Welcher Shop soll sich die Mühe machen für möglichweise eine Aktion alles zu listen und dann einzeln zu versenden? Einer der Shops, die ich damals bei meiner Suche nach dem Blütenwasser angerufen habe, war Ecco Verde. Die haben erst durch mich erfahren, dass es den Standort nicht mehr gibt. Besser wäre es doch wieder einen Händler zu finden, diesen sicher zu beliefern und gut ist.
        Ich hatte auch ein nettes Telefonat, jedoch mit anderen Inhalten und mich irritiert das Ganze hier eher. So gerne ich kaufen würde!

        LG Carmen

      • hazel sagt:

        @Carmen: geht mir wie dir, ich habe auch nicht recht Lust.
        V.a. nicht, irgendwelche Händler abzuklappern.
        Einlisten muessten die aber nix: in diesem Bio-Korb Punkt de ist alles drin. Aber nur ein Händler kommt da rein.
        Gibt ja noch andere schöne Sachen. 🙂 🙂
        Liebe gruesse !

    • Sabine sagt:

      ich habe neulich versucht das Feuchtigkeitsspray für die Haare von Belmar zu bestellen und musste feststellen, dass fast alle angegeben Verkäufer Belmar nicht mehr führen???
      Auch über die Seite selber konnte ich es nicht bestellen, der Zahlvorgang wurde nicht durchgeführt bzw. abgebrochen.

  • Petra sagt:

    Sehr schöne Beautynotizen, da hole ich mir gleich mal Appetit.
    Das Rosenöl ist ja richtig günstig bei 20 € für 5 ml, immerhin hat es 50 %. Und das Heublumenöl klingt klasse, auf den Duft stehe ich ja total.

    Hmmm, Grünkohl und Spinat im Eis, ich bin da irgendwie Oldschool. Auch für Smoothies kann ich mich nicht begeistern, meine Zähne funktionieren noch recht gut. Aber das andere klingt schon irgendwie spannend.

    Kürzlich habe ich noch eine Dose Avene-Wasser gefunden, toll dass es da jetzt eine Alternative von Dado Sens gibt. Ich mag das sehr bei Hitze.

    Neues gäbe es bei nicht in dieser Woche, ich genieße die Sachen, die ich habe.

    • beautyjagd sagt:

      Ich fand das Rosenöl auch günstig, deswegen konnte ich gar nicht anders als kaufen 🙂 Ich gaube, das ist quasi auch ein Jubiläumspreis für die treuen Kunden vor Ort.

      • Petra sagt:

        Jetzt habe ich doch noch was bekommen. Notgedrungen musste ich zur Apotheke und Ibuprofen sowie Kūhlpacks kaufen, da habe ich noch etwas aus der Packstation geholt. Ich dachte, das wäre was von großen bösen A, aber es war Niche Beauty. Mit dem schönen 15 % Rabatt, der übrigens bis heute gilt, habe ich JMO nachgekauft, das Meadowswert Shampoo, das Sweet Orange Gel und die Rose Apricot Milk, letztere übrigens auch für meinen Junior. Neu versuche ich noch das Deep Scalp Spray, da ich durch die Anämie ordentlich Haare verloren habe. Als „kleines Extra“ gab es noch die Blue Tansy Mask von Herbivore Botanicals. Vorsicht übrigens, da ist eine kleine deutsche Firma unterwegs, die HB schamlos kopiert, nicht dass ihr versehentlich die billige Copycat kauft. Der Name ist zwar etwas anders, aber das Design mit Flakons und Etiketten ist 1:1 abgekupfert.

      • Petra sagt:

        ,19 % sind es und die gelten noch.

  • Orris sagt:

    Also wenn mich jemand fragt, könnte die „Grundwärme“ ruhig noch ein wenig kuscheliger sein… So um 25 Grad herum wäre ideal 🙂
    Bei uns soll es am WE erst mal abkühlen, die Temperaturen sollen wieder unter 20°C rutschen 🙁
    Die beiden Deodorants finde ich sehr interessant, auf jeden Fall werde ich das Deospray von Sanoll ausprobieren. Ein Natron-Deo ohne Fett habe ich mir schon lange gewünscht, ich wusste gar nicht, dass es das gibt! Im Sommer trage ich oft Seidenblusen und da hinterlassen die Creme-Deos doch sehr unschöne Fettflecken… die dann bei der Wäsche außerdem noch sehr schlecht rausgehen…

    27 Kisses habe ich auch und finde den Farbton super, ein klassischer „Immergeher“, der zu allem passt. Leider sind solche Farben im NK-Bereich eher selten, das vermisse ich sehr. Ich trage ihn auch sehr gerne mit dem RMS Master Mixer zusammen.

    Meine Beautywoche war sehr ruhig, es gab nur den Citrus&Neroli Detangler und das Deep Scalp Follicle Treatment Spray von JMO – der Detangler ist mein absoluter Lieblingsconditioner, den ich schon öfter nachgekauft habe, das Spray wollte ich mal ausprobieren in der Hoffnung, dass es meinen derzeit starken Haarausfall etwas bremst…

  • blanca flor sagt:

    Ich hätte fest damit gerechnet, dass du diesen Freitag mehr Primavera-Produkte zeigst.
    Das Rosenöl würde ich auch gerne mal näher beschnuppern. Als Rosenfan wäre das sicherlich was für mich.

    Gekauft wurde die Woche nichts.
    Dafür bekam ich heute von meiner Freundin ein selbst gemachtes Rosenwasser für das Gesicht geschenkt. Da freue ich mich schon drauf, es in den nächsten Tagen aufzumachen. Das Rosen-Neroli-Gesichtswasser neigt sich zum Glück stark dem Ende entgegen. Wir sind leider keine Freunde geworden.
    Leer wurde diese Woche leider der footbalm von Badger. Anfangs fand ich den nicht so toll, aber mit der Zeit gefiel er mir zunehmend besser. Als Ersatz werde ich mir dafür nächste Woche die MG Fußcreme kaufen. Die fand ich letzten Sommer bei den wärmeren Temperaturen sehr gut. Bei Fußcremes habe ich gar keine Vorräte daheim.
    Auch die Sanddorn Handcreme von Alva wurde leer. Von der Pflege her ganz gut, aber der Geruch war mir schon nach kurzem zu viel und fast zuwider.
    Und traurig bin ich auch, dass der Rahua volumen conditioner leer wurde. Den fand ich für meine dünnen und feinen Haare richtig gut. Bei einer Anwendung pro Woche bin ich mit den 60 ml auch sehr lange hingekommen. Einzig der Preis ist ein großer Wermutstropfen. Aber wenn ich irgendwann mal wieder in München bin, werde ich ihn mir wohl bei Organic Luxury nachkaufen. Dort gibt es ihn einzeln zu kaufen. Das Shampoo hingegen hat mich damals überhaupt nicht überzeugen können.

  • Waldfee sagt:

    Ich habe diese Woche ein Probenbrief von Savue bekommen. Alles süß verpackt und die Menge fand ich auch gut. Nun bin ich am Testen. Den Hype um die SkinOwl Augencreme kann ich noch nicht nachvollziehen. Aber: die Textur, das Auftragen und die glättende Sofortwirkung sind der HAMMER. Nur fehlt mir die Nachwirkung. Ich habe es ja gerne etwas fettiger/pflegender. Und durch den Liftingeffekt habe ich das Gefühl, es zieht um die Augen. Mal schauen, was die längere Wirkung so zeigt.

  • Sabine sagt:

    Die beiden Deos klingen interessant, ich hatte mal das alte Sanoll Deospray, das fand ich aber aber nicht so toll. Basisch und ohne Alkohol klingt aber viel versprechend. Das Meow Meow hatte ich auch schon im Auge, aber mich würden die Minis reizen.

    Wegen deiner Lobeshymnen hatte ich mir die Absoloution Bodylotion gekauft. Ich bin ganz angetan vom Duft und von der tollen Pflege. Vor allem gefällt mir, dass sie sich so leicht verteilen lässt, super schnell einzieht und trotzdem die Haut sich Stunden lang toll angefühlt. Blöd ist, dass man sie hier nicht zu einem normalen Preis bekommt, und selbst dann finde ich den Preis noch recht hoch. Mal sehen wie lange sie hält.

  • Alena Hudacek sagt:

    Hallo Julia! bin eine stille Leserin, aber Cosmetik von Belmar nicht alle Produkte gibt es bei “ BIOTIFUL“ .at Naturkosmeti& Öko- Lifestyle Shop Alena