Anzeige / Sponsored Post Naturkosmetik

Die Naturdrogerie empfiehlt… Naturkosmetik!

beate_naturdrogerie

Here you can find an English version of this article.

Kennt jemand auf dem Blog eigentlich die Naturdrogerie noch nicht? Kaum vorstellbar, denn sowohl Beate als auch Uwe Schürmann sind in der Internetwelt schon seit langem aktiv und begleiten so meinen Blog quasi seit den Anfängen. „In echt“ – und nicht nur virtuell – kennengelernt habe ich die beiden Naturkosmetik-Enthusiasten auf meiner ersten Vivaness-Messe. Ein paar Monate darauf habe ich mich 2012 dann aufgemacht, das Ladengeschäft in Mainz zu besuchen und in diesem Blogpost meinen Einkauf beschrieben. Ich habe damals z.B. das Eco Parfum Hana von Florascent erstanden, und noch so ein paar andere Stücke mehr, die ich bis heute schätze.

Wenn ich an die Naturdrogerie denke, schießen mir zuerst die Begriffe „Kompetenz“ und „Engagement“ in den Kopf. Das betrifft sowohl das ausgewählte und hochwertige Sortiment als auch die Qualität der Beratung. Schon öfter habe ich Menschen mit problematischen Hautbildern zur Naturdrogerie geschickt! Die jahrzehntelange Erfahrung von Beate und auch Uwe macht sich einfach bemerkbar, dazu natürlich auch, dass Naturkosmetik ihre Leidenschaft ist. Hehe, dass ich das hier so hinschreibe, weiß die Naturdrogerie nicht, aber ich finde, das muss mal gesagt werden 🙂 . Glücklicherweise kommen nicht nur die Mainzer in den Genuss der Naturdrogerie, es gibt auch einen umfangreichen Online-Shop, den Uwe betreut.

In diesem Blogpost stellt euch das fünfköpfige Team der Naturdrogerie die persönlichen Naturkosmetik-Favoriten vor. Wir starten mit Beate, die ihr oben auf dem Bild sehen könnt – ja, der Adventskalender von Dr. Hauschka musste auch mit auf das Foto 😉 ! Beate ist gelernte Drogistin, zertifizierte Dr. Hauschka Naturkosmetikerin und die Inhaberin der Naturdrogerie, die sie vor 12 Jahren gegründet hat. Für alle die mehr wissen wollen: In einem Interview habe ich sie vor zwei Jahren zu ihrem Beruf befragt. Jetzt überlasse ich aber ihr das Wort:

Beates Favoriten

♥ Man könnte meinen, dass es schon genügend Tagescremes gibt und es eigentlich nichts wirklich Neues zu entdecken gibt. Und dann wird man doch überrascht. Die Perfect Day Cream von Cobicos ist so eine positive Überraschung: Nicht-fettig, total relaxed. Und man selbst denkt nur „Oh, wie schön“. Die Creme mit Manukahonig, Hibiskus und Magnolienextrakt hat sich sogar gegen die konventionelle Konkurrenz beim diesjährigen SPA Diamond Award durchgesetzt.

♥ Das Flax Serum von Living Nature passt sehr gut zur Perfect Day Cream. Die hauteigene Hyaluron- und Collagensynthese wird angeregt, statt die Haut von außen mit diesen Stoffen überzuversorgen. Um die Augen herum hat das Flax Serum eine Art „Anti-Hängelider-Effekt“: Man bekommt wirklich das Gefühl, dass die Augen größer und straffer sind. Ich nutze es aktuell zur Nachtpflege und auch am Tag unter der Perfect Day Cream.

Tamara habe ich persönlich beim Bloggertreffen der Naturdrogerie im Juli kennengelernt. Auch sie ist gelernte Drogistin und passt damit perfekt in die Naturdrogerie.

Tamaras Favoriten

♥ Ich liebe den Duft der Dr. Hauschka Nachtkur: Sehr entspannend, sanft nach echter Damaszener Rose. Besonders vor dem Schlafengehen empfinde ich es als sehr harmonisierend; wie ein kleiner Wellnessurlaub. Und das sieht man auch am nächsten Morgen.

♥ Das Lipgloss von Angel Minerals hält erstaunlich lange. Das ist man so gar nicht von einem Lipgloss gewöhnt. Peach ist eine wunderschön schimmernde Farbe. Das Auftragen mit dem Applikator ist super leicht. Der rote Farbstoff kommt hier nicht aus der Cochenille, sondern ist – wie alles bei Angel Minerals – vollständig vegan.

Die Musikerin Paula ist Kundenberaterin in der Naturdrogerie, sie mag die drei folgenden Produkte besonders gern und empfiehlt:

Paulas Favoriten

♥ Das Dr. Hauschka Moor Lavendel Öl ist meine persönliche Schutzhülle; so richtig zum Einmummeln. Der intensive Lavendel-Geruch ist einfach lecker. Das 2-Phasen-Gemisch ist genau das Richtige für Frierkätzchen im Winter.

♥ Harvest aus der Reihe der Zuii Sheer Lips macht sexy dunkle Lippen ohne gleich zu aufreizend zu wirken. Dank der schlanken Form lässt sich der Lippenstift leicht auftragen und auch mal schnell nachziehen. Die Farbe trägt sich gleichmäßig ab und die Lippen werden gut gepflegt. Ich habe Harvest übrigens oben auf dem Foto auf den Lippen!

♥ Das helle Puder von Und Gretel Sunne Wide kann man dezent auf das ganze Gesicht auftragen – für ein ebenmäßiges Hautbild. Der braune Farbton macht einen schönen, frischen Teint. Es ist wie eine Woche Urlaub aus der Schachtel.

naturkosmetik maenner 3

Weiter oben habe ich schon erwähnt, dass Uwe für den Online-Shop der Naturdrogerie zuständig ist; seit über 10 Jahren arbeitet der Informatiker und Aromaexperte bereits im Laden seiner Mutter. Wenn ihr mehr über Uwe wissen möchtet und Naturkosmetik-Tipps für Männer braucht, dann könnt ihr im verlinkten Blogpost nachlesen, was er empfiehlt.

Uwes Favoriten

♥ Wer leichte, süßliche Düfte liebt, ist bei Attar Noir von Florascent an der falschen Adresse. Hier schmiegen sich holzige Basisnoten an Rose, herbes Sambac und verschiedene Gewürze. Der erste Eindruck ist fast schon atemberaubend. Mit der Zeit gewinnen die balsamischen Noten die Oberhand und sorgen für ein langanhaltendes Dufterlebnis.

♥ Räuchern ist ja neben den ätherischen Ölen so eins meiner Steckenpferde. Die Nutzung von losem Räucherwerk auf Kohle hat natürlich einen besonderen Reiz. Im Alltag ist es aber oft praktischer, die Shoyeido Räucherstäbchen zu verwenden. Quasi immer griffbereit:

Haku’un: Kann man einen Geruch als meditativ bezeichnen? Adlerholz mischt sich hier mit Sandelholz, Benzoe und zarten Anklängen von Zimt, Nelke und Gewürzen.

Cinnamon: Hier kann man Räuchern mit Weihnachten verbinden. Einfach lecker.

Nanzan Incense Road: Bei Weihrauch denken ja viele Leute mit katholischem Background gleich an Kirche. Diese Assoziation habe ich mit der Zeit abgelegt – auch dank dieser Räucherstäbchen. Ein Gemisch aus verschiedenen Weihrauch-Sorten zeigt, wie schön und inspirierend dieses Harz sein kann.

Ich habe ein fünfköpfiges Team der Naturdrogerie angekündigt – denn die Großpudeldame Coco darf auf keinen Fall hier fehlen! Was sagt Uwe über sie: „Cocos Aufgaben sind wirklich extrem vielfältig. Gerade heute habe ich es wieder mehrfach zu spüren bekommen. Man begrüßt die Kunden und die erste Reaktion ist „Ja, wo ist denn die Coco?“. Wir sind ja so was von unwichtig 😉 .“

Coco  hat eine besondere Vorliebe für das Ablecken von allerlei Naturkosmetik-Produkten entwickelt. Dabei gilt: je teurer, desto leckerer. Omnomnonmnomnonmnomnonmnomnomnnomonomnom….!

Und mit diesen Worten von Coco schließen wir den Blogpost hier ab 🙂 . Vielen Dank an das Team der Naturdrogerie für die schöne Zusammenarbeit und das Zeigen der persönlichen Naturkosmetik-Favoriten! Haltet unbedingt den Bereich der Banner in der Sidebar (oder mobil unten) im Auge, da erwartet euch noch eine Aktion von der Naturdrogerie zum morgigen Black Friday!

Teile diesen Beitrag: