Anzeige / Sponsored Post

My Butterfly Moment: DIY-Cistrosen Schönheits-Schlaf mit Farfalla

Farfalla DIY Sleeping Cream

In Zusammenarbeit mit Farfalla // Die Nächte werden jetzt bereits spürbar länger, abends und morgens macht sich der Frühherbst deutlich bemerkbar. Obwohl ich den Sommer sehr mag (wenn er nicht zu heiß ist), schlafe ich nun wieder deutlich besser und habe auch mehr Lust auf eine ausgiebige Nachtpflege. Trotzdem braucht meine Haut bei den relativ milden Temperaturen weiterhin viel Feuchtigkeit und nicht ganz so viel Lipide – sie ist in dieser Hinsicht noch im Spätsommer-Modus.

Bei Farfalla habe ich ein interessantes – und ganz einfaches – DIY-Rezept entdeckt, das hierfür genau passt. Für den Cistrosen Schönheits-Schlaf braucht man nur genau zwei Zutaten: die Cistrose Feuchtigkeitsspendende Tag- und Nachtcreme für jede Haut und das Aloe Vera Feuchtigkeitsspendende Allover-Gel. Zusammen ergibt sich eine Art hydratisierende Sleeping Cream, die man auch als Maske verwenden kann. Geeignet ist sie auch für all diejenigen, die nachts grundsätzlich keine reichhaltige Nachtpflege mögen (die fettfreie Nachtpflege lässt grüßen).

Cistrose Feuchtigkeitsspendende Tag- und Nachtcreme

Die Cistrose Cistus ladaniferus hat nichts mit der klassischen Rose zu tun. Sie wächst im Mittelmeerraum in der Macchia und bildet zu ihrem eigenen Schutz gegen Sonne und Trockenheit ein Harz aus. Dieses wird für die Herstellung des ätherischen Öls destilliert; es wirkt auf der Haut wie ein regenerierender, entzündungshemmender und die Narbenbildung unterstützender Wirkstoff.

In der Cistrose Feuchtigkeitsspendende Tag- und Nachtcreme wird die Cistrose mit einem Blattextrakt aus der Auferstehungspflanze Haberlea rhodopensis kombiniert. Auch diese Pflanze hat ihren eigenen Strategien gegen Trockenstress entwickelt – daher auch der Name der Pflanze: Selbst wenn sie fast vertrocknet ist, steht sie wieder auf. Der Blattextrakt regt die Kollagenbildung an, fördert die Elastizität und wirkt zudem antioxidativ.

Die vegane und von Natrue zertifizierte Cistrose Tag- und Nachtcreme fühlt sich (auch allein verwendet) leicht auf der Haut an. Der dezente Duft ist warm, sinnlich, einhüllend und erinnert mich an Ambra. Ich bin ein großer Fan dieses speziellen, zarten Cistrosen-Dufts!

Aloe Vera Feuchtigkeitsspendendes Allover-Gel

Kristallklar kommt das Aloe Vera Feuchtigkeitsspendendes Allover-Gel aus dem Spender. Die Formulierung ist fettfrei und kommt ohne Duftstoffe aus. Auf der Haut aufgetragen fühlt es sich erst erfrischend und dann gut befeuchtend an. Aloe Vera enthält viele Mineralien, Enzyme, Spurenelemente und Vitamine, es wirkt regenerierend und entzündungshemmend. Macht sich bestens auch unter einem Gesichtsöl als Serum.

DIY-Rezept Cistrose Schönheits-Schlaf

Für die individuelle Sleeping Cream mit dem extra Feuchtigkeitskick nimmt man eine Portion Cistrose Feuchtigkeitsspendende Tag- und Nachtcreme und vermischt sie in der Handfläche mit ein bisschen Aloe Vera Feuchtigkeitsspendendem Allover-Gel. Dann trägt man den Mix auf das vorher gereinigte Gesicht auf, den ich nun als ein Creme-Gel beschreiben würde. Auf der Haut fühlt sich der Cistrose Schönheits-Schlaf fast an wie eine koreanische Sleeping Mask: Denn es bildet sich ein ganz zarter, absolut unfettiger Film – der aber nach ein paar Minuten kaum mehr spürbar ist. Mein Tipp: Nicht zu wenig von der Creme und dem Gel nehmen, meine Haut saugt das gemischte Creme-Gel quasi auf.

Ich mag die unkomplizierten DIYs von Farfalla gern, die ‚My Butterfly Moments‘ verbinden Hautpflege und Aromatherapie miteinander. Unter den einfach nachzumachenden DIY-Rezepten findet sich auch die DIY-Handmaske für rissige Hände, die ich vor einigen Monaten auf dem Blog vorgestellt habe.

Das DIY-Rezept Cistrosen Schönheits-Schlaf kann man auf der Homepage von Farfalla nachlesen, ebenso wie eine ganze Reihe weiterer DIY-Tipps. Erhältlich sind die Produkte via Onlineshop von Farfalla sowie bei Bio-Fachhändlern oder z.B. in Müller Naturshops.

Teile diesen Beitrag: