Anzeige / Sponsored Post

Annemarie Börlind: 60 Jahre Augen-Fältchen-Creme

Annemarie Boerlind Augenfaeltchencreme

In Zusammenarbeit mit Annemarie Börlind // Als ich im Sommer die Pressemeldung zur Augen-Fältchen-Creme von Annemarie Börlind gelesen habe, war ich gleich elektrisiert: Diese Augencreme hatte ich bisher überhaupt noch nicht beachtet – und dabei ist es das erste Produkt, das das Familien-Unternehmen Annemarie Börlind herausgebracht hat. Eindeutig ein Beauty-Klassiker, der ab sofort in meine persönliche ‚Hall of Fame‘ gehört!

Über sechzig Jahre ist es her, dass es die Augen-Fältchen-Creme nun gibt. Zu ihren Ehren wird die schmale Tube jetzt limitiert in einer speziellen, hübsch dekorierten Umverpackung angeboten (oben auf dem Foto zu sehen). Ein guter Anlass, um ein bisschen tiefer in die Geschichte der Naturkosmetik-Pionierin einzutauchen.

60 Jahre Annemarie Börlind

In diesem Jahr feiert das Familien-Unternehmen Annemarie Börlind seinen 60. Geburtag, es wird bereits in der 3. Generation geführt. Die Anfänge waren erst mal nicht besonders glamourös – aber von der großen Willenskraft von Annemarie Lindner geprägt. Ihre unreine Haut war der Ausgangspunkt für die Gründung: Auf einer Reise erhielt sie in Bad Elster eine Naturkosmetik-Behandlung, die sich aus einem Kräuterdampfbad und einer Heilerde-Maske zusammensetzte. Annemarie Lindner war vom Ergebnis so überzeugt, das sie 1947 eine Ausbildung zur Kosmetikerin machte und schließlich in Eilenburg bei Leipzig ihren eigenen Kosmetiksalon eröffnete. Dort verkaufte sie auch ihre ersten Kräuterpräparate.

Die Zeiten waren in der DDR für das Ehepaar Lindner jedoch nicht einfach: Sie wurden mehrmals enteignet und sahen dort als Privatunternehmer schließlich keine Zukunft mehr. So entschlossen sie sich 1958 dazu, aus der DDR in den Westen zu fliehen. Am 1.1.1959 gründete Annemarie Lindner mit dem Geschäftspartner Hermann F. Börner zusammen das Unternehmen ‚Börlind‘. Eine perfekte Ergänzung: Annemarie Lindner bot ihre selbstentwickelte Kräuterkosmetik, Hermann Börner hatte Zugang zu Reformhäusern und konnte dort die Kosmetiklinie vertreiben. Fun Fact: Der Name ‚Börlind‘ setzt sich aus den ersten Silben der beiden Nachnamen zusammen. Seit der Gründung befindet sich der Unternehmenssitz und auch die Produktion von Annemarie Börlind in Calw im Schwarzwald. Von Anfang an war das Lindenblatt das Logo der Marke – das es ja auch heute noch ist.

Eine der ältesten Gesichtspflege-Serien von Annemarie Börlind ist die LL-Serie aus dem Jahr 1974, die LL Tagescreme Regeneration zählt übrigens weiterhin zu den Bestsellern der Firma. In den 70er Jahren entdeckte man auch die firmeneigene Tiefenwasserquelle, auf der die Produkte von Annemarie Börlind basieren.

Mittlerweile ist Börlind zu einem mittelständischen Unternehmen mit über 200 Mitarbeitern gewachsen. Das Sortiment umfasst an die 200 Produkte, die in 30 Ländern erhältlich sind. Am besten erleben kann man die Marke im luxuriösen Annemarie Börlind Natural Beauty Spa in Bad Teinach, das ich vor über zwei Jahren besucht habe. Mit 95 Jahren ist Annemarie Lindner 2016 gestorben, dem Unternehmen stand sie bis zum Schluss als wichtige Beraterin zur Verfügung – ihre Leidenschaft galt immer dem Thema Kosmetik.

Wer noch mehr über die Geschichte des Unternehmens erfahren will, dem lege ich das Buch „Eine Vision wird Wirklichkeit“ ans Herz, das ich bereits 2017 gelesen und in den Beauty-Notizen vorgestellt habe. Hier kann man einen Blick ins Buch werfen. Auf einem alten Foto kann man darin einen wunderbaren Werbespruch für die frühen Kräuterpräparate von Annemarie Börlind sehen: „Machen Sie sich ein Vergnügen daraus, schön zu sein und schöner zu werden!“ Der Gedanke, Kosmetik und Freude miteinander zu verbinden, gefällt mir sehr.

Annemarie Börlind hat ein eigenes, vierschrittiges Gesichtspflege-Konzept entwickelt: Zuerst kommt die Reinigung an die Reihe, dann folgt die Stärkung – gern mit einem feuchtigkeitsspendenden Gel. Die Tages- oder Nachtpflege (meist eine Creme) bildet den dritten Pflegeschritt. Abgeschlossen wird das Ritual mit der Augenpflege. Und damit wären wir auch wieder bei der Augen-Fältchen-Creme angekommen…

Annemarie Boerlind Augenfaeltchencreme

Die Augen-Fältchen-Creme

Wie ich es von einem Beauty-Klassiker erwarte, ist die Augen-Fältchen-Creme in einer schmalen Aluminium-Tube verpackt. Die Textur der Creme ist leicht gelblich und duftet einfach ein wenig ölig – Duftstoffe sind nicht enthalten. Beim Auftragen fühlt sich die Augencreme auf der Haut etwas erfrischend an, nach einer Minute hüllt sie die Augenpartie in einem schützenden, unfettigen Film. Eigentlich mag ich solche reichhatligen Augenpflegen am liebsten: Selbst wenn sie zunächst vielleicht etwas altmodisch wirken können, haben sie bei mir den besten Efffekt. Die Augen-Fältchen-Creme pflegt die Augenpartie intensiv, so dass sich die eingecremte Haut damit seidig, glatt und geschützt anfühlt.

Die Augen-Fältchen-Creme basiert neben dem eigenen Tiefenquellwasser aus dem Schwarzwald auf verarbeiteten pflanzlichen Ölen, darunter auch Squalan. Ein bisschen Bienenwachs ist ebenfalls enthalten und sorgt für die einhüllende, jedoch nicht zu schwere Textur. Als Wirkstoffe kommen ein antioxidativer Karottenextrakt, Sesamöl, Weizenkeimöl (mit viel Vitamin E) sowie Johanniskrautextrakt und Panthenol zum Zug. Als Konservierungsmittel ist Phenoxyethanol im Einsatz.

INCI: Aqua, Ethylhexyl Stearate, Squalane, Glycerin, Polyglyceryl-3 Oleate, Sorbitol, Zea Mays Oil, Triticum Vulgare Germ Oil, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Glycine Soja Oil, Tribehenin, Sesamum Indicum Seed Oil, Cera Alba, Phenoxyethanol, Hypericum Perforatum Extract, Magnesium Sulfate, Panthenol, Daucus Carota Sativa Root Extract, Tocopheryl Acetate, Zinc Oxide, Brassica Campestris Sterols, Oryzanol, Retinyl Palmitate, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Lecithin, Beta-Carotene, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate.

Die Augen-Fältchen-Creme von Annemarie Börlind enthält 20ml und kostet 19,90 Euro. Erhältlich ist sie in Reformhäusern, Parfümerien, Apotheken, Bioläden und natürlich online, auch direkt im firmeneigenen Online-Shop. Unbedingt erwähnen muss ich hier auch noch die Aqua Nature Hyaluron Augen Pads, die bei mir langanhaltend befeuchtend wirken. Alle Augenpflege-Produkte von Annemarie Börlind kann man sich auf der Homepage ansehen.

Teile diesen Beitrag: