Dekorative Kosmetik Gesichtspflege Inspiration Körperpflege Naturkosmetik Trend

Beauty Briefing KW 18 / 2021

Beauty Briefing Beauty Trends

Wie wäre es mit ein paar Beauty-Inspirationen zu Beginn der Woche? In meinem neuen Beauty-Briefing zeige ich eine interessante Formulierung eines Lippenpflege-Produkts, maskenfeste Lippenfarbe, Schönheit im Schlaf und ein Buch, das mich in die Zukunft versetzt hat. Los geht es gleich mit einem Trend-Öl:

Noch bevor Granatapfelkernöl so gefragt war wie jetzt, hatte All Organic Treasures das wertvolle Öl bereits im Sortiment. Das pflegende Öl hat ein außergewöhnliches Fettsäurespektrum, von dem insbesondere reife oder empfindliche Haut profitiert. Auch im Bereich Nachhaltigkeit hat das Öl viel zu bieten, Stichwort ‚Upcycling Beauty‘. Mehr dazu gibt es in meinem Blogpost über das Bio-Granatapfelkernöl zu lesen 〈der Beitrag ist in Kooperation mit AOT entstanden〉.

Mundwohl Lippen Akut Gel von Primavera

Auf der Vivaness wurde die neue Mundwohl-Serie von Primavera gelauncht. Sie besteht aus drei Produkten: einer Ölziehkur, einer Mundspülung und einem Lippen Akut Gel. Das Mundwohl Lippen Akut Gel von Primavera ist keine normale Lippenpflege, sondern ein Gel, das man bei Spannungsgefühlen, Kribbeln oder Juckreiz auf die irritierten Lippen oder Mundwinkel aufträgt. Spannend finde ich die Textur, die wie ein Pflaster wirkt: Erst fühlt sich das Gel feucht-flüssig auf den Lippen an, dann wandelt es sich zu einem nicht klebrigen Film, den man kaum auf den Lippen spürt. Vor 1,5 Jahren habe ich hier auf beautyjagd.de bereits die Cica Nature Lip Mask von Sanoflore vorgestellt, die ebenfalls diesen Pflastereffekt bietet. Das Lippen Akut Gel von Primavera setzt jedoch dazu auf Wirkstoffe, die Entzündungen mindern: Es basiert neben Wasser auf Melissenwasser, dazu kommen ätherische Öle von Kamille, Minze, Cistrose sowie ein Süßholz-Extrakt. Mein erster Test überzeugte mich, ein sich ankündigendes Bläschen sowie Rötungen um die Lippen waren einen Tag nach der Anwendung deutlich gemindert. Extra-Plus: Ich musste dank des Pflastereffekts kaum eine andere Lippenpflege zusätzlich auftragen. Gehört ab sofort in meine Haus- und Reise-Apotheke. Von Natrue zertifiziert, vegan. Hier geht es zur Homepage von Primavera.

Cheek & Lip Tint von Ere Perez

Lippenstift und Maskenpflicht passen leider nicht so gut zusammen. In den letzten Monaten erreichte mich öfter die Frage, welchen gut haftenden Lippenstift ich empfehlen könne, der auch unter der Maske nicht verschmiert. Im Bereich der Naturkosmetik ist das kaum möglich, meist habe ich den Cheek & Lip Tint von Ere Perez genannt. Diese Lip Tints färben die Haut, sie haben eine federleichte Textur und hinterlassen einen „Stain“ auf den Lippen. Meine detaillierte Beschreibung auch zur Haltbarkeit der Lip Tints von Ere Perez kann man im verlinkten Beitrag nachlesen.

„Schön sein mit Maske“ ist auch in Asien eines der wichtigsten Themen bei den Neulancierungen im Bereich der dekorativen Kosmetik. Lippenstifte, die mit einem Puder fixiert werden, oder aber abriebfeste Lippenfarbe werden in Korea, Japan und China stark nachgefragt. Wer konventionelle bzw. naturnahe Kosmetik mag, kann sich auch mal den Water Lip Stain von Clarins ansehen, der bestimmt nicht nur in Asien gerade ein Hit ist.

Isana Night & Beauty Handcreme

Schon im Herbst sind mir im Drogeriemarkt Rossmann die Produkte von Isana aufgefallen, die dunkelblau verpackt sind und unter dem Namen „Night & Beauty“ laufen: Ein Lippenbalsam, ein Körperöl, ein Kissenspray, ein Pflegekonzentrat oder auch eine Handcreme. Sie alle sind mit Lavendel und Vanille beduftet, was mich an die aromatherapeutische und regenerierende Handcreme von Primavera erinnerte. Das Konzept „Night & Beauty“ liegt im Trend und geht mittlerweile über koreanisch inspirierte Sleeping Masks bzw. Overnight Treatments hinaus: So bietet z.B. die britische Marke Kiss the Moon aus North Yorkshire ausschließlich Produkte für die abendliche Anwendung an, ich habe hier das After Dark Face Oil oder den After Dark Face Balm von Kiss the Moon bereits gezeigt. Wesentlich günstiger und weniger exklusiv ist dagegen die Handcreme Night & Beauty von Isana, die ich für ca. einen Euro gekauft habe. Die Formulierung kommt nahe an Naturkosmetik heran, enthält jedoch Phenoxyethanol. Sie duftet eher süß als nach Lavendel, für meine Nase auch etwas künstlich. Die Textur hat tatsächlich was von einem schützenden Handschuh, ist jedoch nicht fettig. Hier findet man einige der Night&Beauty-Produkte von Isana auf der Homepage von Rossmann.

Food Code

Mit dem Buch Food Code von Olaf Deininger und Hendrik Haase lässt sich ein Blick in die Zukunft der Lebensmittelindustrie werfen, die in vielen Fällen gar nicht mehr so weit entfernt ist: Im fast 250seitigen Buch dreht sich alles darum, wie digitale Technologie unsere Lebensmittelwelt verändert und was Big Data und Algorithmen mit Essen zu tun haben (Spoiler: sehr viel). Dabei gucken die beiden Autoren weit über den Tellerrand hinaus, der von Influencern fotografiert wird. Das kann die Landwirtschaft im digitalen Zeitalter sein oder die Erzeugung von Lebensmitteln durch biotechnologische Verfahren. Im Buch werden nicht nur Entwicklungen in Europa oder in den USA beleuchtet, sondern auch im äußerst dynamischen China und Afrika. Deininger und Haase sehen sowohl die Chancen als auch die Gefahren der Food-Digitalisierung: Die EU und auch Deutschland sollten sich dringend darum kümmern, welche umfassenden Konsequenzen der Einsatz von Datentechnologien für die Lebensmittelindustrie hat. Die Dichte der Informationen im Buch ist so hoch, dass ein ‚easy reading‘ auf der Couch für mich kaum möglich war. Ich habe mir ständig Notizen gemacht, denn viele Beauty-Trends entstehen im Bereich der Lebensmittel oder weisen starke Parallelen dazu auf. Ein Must-Read für jeden, der sich (professionell) mit Essen und letztlich auch mit Beauty auseinandersetzt. Nun wünsche ich mir ein Buch mit dem Titel „Beauty Code“, das einen Überblick von wirklich zukunftsweisenden Beauty-Start-ups bietet… Hier geht es zur Homepage des Verlags Antje Kunstmann, in dem ‚Food Code‘ im März diesen Jahres erschienen ist. Ich habe das Buch selbstgekauft.

Mit diesen Beauty-Inspirationen wünsche ich allen einen guten Start in die Woche!

Teile diesen Beitrag: