Dekorative Kosmetik Drogeriemarkt Naturkosmetik

Beauty-Notizen 8.5.2015

beauty-notizen-8.5.2015

Ah, es tut mir so gut rauszukommen nach dieser etwas turbulenten Woche! Gleich werde ich mir den Kopf mit belgischer Luft freipusten lassen, wie ich es auch schon gestern Nachmittag bei einem kleinen Rundgang durch den Stadtteil Ixelles in Brüssel gemacht habe. Selbstverständlich werde ich einige Bioläden abklappern, aber in Brüssel steht traditionell nicht nur die Beautyjagd, sondern auch die Schokoladenjagd und auch die Teejagd (ein sehr schönes japanisches Teegeschäft steht auf meinem Plan) im Vordergrund. Ich berichte natürlich auch noch auf dem Blog von meinen Funden!

Am vergangenen Wochenende hat Sirkku von Hilla Naturkosmetik ein kleines, aber feines Blogger-Event veranstaltet. In der Nähe von München durften wir ihre Geschäftsräume erkunden, veganen finnischen Blaubeerkuchen essen, eine wohltuende Massage genießen und uns zum Schluss mit progressiver Muskelentspannung – entspannen, was sonst 😉 . Obwohl ich das Sortiment von Hilla Naturkosmetik schon gut kenne, konnte ich noch einige neue Entdeckungen machen: Der Fresh Morning Oil Roll-On von Frantsila duftet herrlich nach Rosmarin und bringt mich ungeheuer gut in Schwung (ich hatte ja schon mal festgestellt, dass Rosmarin bei mir stark wirkt!). Verblüfft hat mich die SOS* Moisture Cream von Mádara, die rosa aus dem Flakon herauskommt und für meine Nase toll krautig duftet. Meine Wangen ziert nun das Mineral Blush Powder in That Real Rose von Uoga Uoga, ein helles Rose, das ich als neutral bis kühl einstufen würde. Neugierig bin ich auf die Silvia Arctica Nourishing Handcreme von Mellis geworden, von der andere Bloggerinnen schwärmten (hallo Jess!). Aufmerksam möchte ich euch noch auf den Banner in meiner Sidebar (oder im Mobil-Layout unten) machen: Bis zum 10.5.2015 gibt es bei Hilla Naturkosmetik mit dem Code „Madara“ bei einem Mádara-Bestellwert von 50 EUR eine Kleingröße von 25 ml gratis zu jeder Bestellung (solange der Vorrat reicht). Es lohnt sich übrigens, den Banner im Auge zu behalten!

Von einigen Leserinnen weiß ich, dass sie sich schon auf meinen jährlichen Sonnenschutz-Post freuen. In meinem neuen Newsletter/Blogpost für Najoba habe ich einige Highlights von naturkosmetischen Sonnenschutzprodukten aus diesem Jahr zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken von neuen Produkten! Oben auf dem Foto zeige ich die gerade erst bei mir eingetroffene Face Sunscreen Cream SPF 50 von Alteya Organics, die ich bei Najoba gekauft habe – ich hatte sie auf der Vivaness offensichtlich übersehen. Die Textur ist wasserlos und basiert auf Sonnenblumenöl und Zinkoxid, also ähnlich wie ein Gesichtsöl mit Sonnenschutz (fettet ein bisschen, klebt aber kaum). Je nach aufgetragener Menge sieht man das Weißeln etwas. Toll ist der angenehm günstige Preis der Produkte von Alteya Organics!

Gekauft habe ich mir im Drogeriemarkt Rossmann den relativ neuen Nagelpflegestift von Alterra (steht in der Theke mit der dekorativen Kosmetik). Ich finde diese Stifte sehr praktisch und habe immer einen in meiner Handtasche dabei. Gerade bei Zugfahrten nutze ich dann zwischendurch die Zeit, meine oft sehr trockene Nagelhaut zu pflegen. Nach meinen ersten Eindrücken kommt der Nagelpflegestift von Alterra nicht an den kleinen roten Nagelöl-Stift von Weleda heran, den ich allerdings auch sehr schätze, weil er köstlich fruchtig duftet und meine Nagelhaut sehr sehr gut pflegt – manchmal bilde ich mir ein, dass man den heilenden Effekt des enthaltenen Granatapfelöls schon nach einem Tag sehen kann. Der rosa Stift von Alterra enthält übrigens drei Ersatzspitzen, in der Ölmischung sind Mandelöl und Aloe Vera-Extrakt enthalten (die vollständigen INCI habe ich noch nicht finden können). Beim Duft musste ich spontan an die klassische Nivea-Creme denken.

Aus dem Drogeriemarkt dm stammt der Lippenstift Red Secret 24 von Lavera, der in dem Aufsteller mit den beliebtesten dekorativen Produkten von Lavera enthalten ist. Die Nuance findet sich auch im Standardsortiment, lustigerweise ist sie mir da bisher nie aufgefallen. Ungerechtfertigterweise, denn der klassische rote Farbton muss sich nicht verstecken. Die Textur ist cremig, sie gleitet über die Lippen und lässt sich entsprechend gut auftragen. Das Rot ist mittelstark pigmentiert, ich würde das Rot als neutral bis leicht warm beschreiben. Definitiv einen Blick wert.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von Annemarie Börlind gibt es neu eine dekorative Limited Edition Coral Dreams mit einem Bronzing Powder oder koralligen Lippenprodukten. Mehr Infos hier.
  • Von Jean&Len gibt es bald statt des Prinzessinnen-Shampoos ein Hexen-Shampoo. Find ich gut.
  • Von der französischen Firma Lift’Argan wurde ein Brume lactée hydratante (eine Art Body-Spray) und ein Huile magnifique aux fleurs d’Orient für den Körper angekündigt. Mehr Infos hier.
  • Alverde hat eine neue Deocreme mit Bio-Lemongras und Salbeiextrakt angekündigt, die mich neugierig macht.

Wie war eure Beauty-Woche? Ich freue mich schon sehr auf das Wochenende in Brüssel und werde mich hier ein wenig treiben lassen.

Teile diesen Beitrag:

143 Kommentare

  1. Fayet sagt am 8. Mai 2015

    Eine Deocreme von Alverde? Da habe ich spontan aufgehorcht.. das ist mal ein Produkt, das ich definitiv ausprobiern werde. Neugierig bin ich auch auf den Alterra Nagelpflegestift, obwohl ich wahrscheinlich eher den von Weleda kaufen werde. Erstaunlicherweise hat Weleda sich in letzter Zeit zu meiner am häufigsten genutzten Marke gemausert – wenn ich mich so im Bad umschaue habe ich doch einiges aus dem Sortiment dieser Firma.

    Der Lippenstift von Lavera sieht auch toll aus. Lippenstifte gehören ja zu den wenigen Beautyprodukten, die ich tatsächlich benutze.. allerdings habe ich davon dementsprechend auch eine ganze Menge!

    Mein Wochenede wird mit Besuchen verbracht – ich kann’s kaum erwarten eine liebe Freundin hier in Empfang zu nehmen und lange „Küchentischgespräche“ zu führen.

    Ich bin sehr gespannt auf deinen Post aus Brüssel – vor allem zu den Themen „Tee“ und „Schokolade“! Dir viel Spaß auf deiner Tour und allen anderen hier ebenfalls: ein sonniges Wochenende!

  2. mary sagt am 8. Mai 2015

    Wieder Freitag, da freue mich immer wieder!!! Diesen Stift von Weleda werde ich mir zulegen. Ich hatte so einen Stift von Dr.Hauschka, hat mir aber nicht gefallen. Der Duft war nicht meins.
    Was nimmt ihr lieben Damen, um die Nägel zu stärken? Ich merke, wenn ich den Nagellack immer wieder benutze,brechen die Nägel ab oder sehen komisch und nicht „frisch“ aus.
    Liebe Grüße
    Mary

  3. Cleo sagt am 8. Mai 2015

    Ich freue mich für Dich, dass Du wieder ein paar schöne Tage in einer Deiner Lieblingsstädte verbringen kannst! Hoffentlich ist das Wetter dort auch schön.
    Den Lippenstift von Lavera hatte ich auch schon in der Hand aber ihn letztendlich doch nicht genommen, da mir die Farbe zu knallig rüber kommt. Stattdessen bestellte ich mir von Ilia „Pink moon“. Ist zwar auch eine eher auffällige Farbe aber mit diesem Farbton komme ich besser klar. Ich bin zufrieden, eine schöne Farbe. Letzte Woche war ich mal wieder zu unserem hiesigen Müller gefahren, doch leider besitzt er nur eine ziemlich kleine NK- Ecke, die allerdings ein bißchen aufgehübscht wurde. Wenigstens kaufte ich dort das Duschgel und die Körpermilch der Firma Terra Naturi “ Aloe Vera und Cocos“. Die Texturen gefallen mir für so preisgünstige Produkte recht gut. Da die Chancen auf einen Gewinn des Hauschkaserums m.M. nach sehr schlecht stehen, kaufte ich mir das Nachtserum ( daher kannst Du mich gerne aus Deiner Verlosung herausnehmen). Die Textur ist wirklich ein Traum und ich bin begeistert wie wenig Produkt man tatsächlich nur benötigt. Nun bin ich gespannt wie sich das Serum auf meiner Haut längerfristig machen wird. Ansonsten gab es nur Nachbestellungen bzw. nein , von Burt Bees bestellte ich mir den Lippenpflegestift “ Pear & Cocos) und finde ihn gut. Sowohl von der Konsistenz als auch vom Geruch. Vielleicht kann er sogar die Lippenpflegestifte “ Ganache for Lips“ ersetzen.

  4. sole_Mia sagt am 8. Mai 2015

    oh das hört sich ja toll an… erst das Blogger Event und jetzt Brüssel… ganz viel Spass wünsche ich Dir 🙂 ich freue mich schon sehr auf den Bericht zu Deinen Funden 🙂

    Das Rezept des Blaubeerkuchens habe ich bereits gespeichert und freue mich schon aufs ausprobieren 🙂

    Meine Beautywoche war sehr sehr ruhig… ich teste gerade seit etwa zwei Wochen das Skinny Detox Morning & Night Tee Set und ich meine, dass das meiner Haut, vor allem im Gesicht, sehr gut tut…

    Jaaa, auf den jährlichen Sonnenschutz Post freue ich mich schon sehr und erwarte ihn gespannt. Der Blogpost auf Najoba, auf dem Du einige Highlights zusammengestellt hast, finde ich toll 🙂

    Auf die Alverde Deocreme bin ich irgendwie auch gespannt, allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass wohl die Inhaltsstoffe nicht so toll sein sollen… mal schauen…

    Hat jemand eigentlich schon Erfahrung mit dem Pink Himalayan Salt Scrub von der Marke Eco by Sonya gemacht? Das soll es bald bei Amazingy geben und ich finde es wirklich sehr spannend von der Beschreibung her.

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Ich habe über das Peeling bisher auch nur gelesen 🙂

  5. Ich freue mich auch schon total auf deinen Sonnenschutz-Post! 🙂
    Nachdem ich deinen Artikel bei Najoba gelesen habe, habe ich mir jetzt schon eine Sonnencreme von Bio Solis und das Sonnenöl von Eco Cosmetics gekauft. Eine davon bekommt nach dem Testen meine Mama… mal schauen welche hehe!

  6. Ellalei sagt am 8. Mai 2015

    Hallo nach Brüssel! Deine Fotos sahen ja schon so fernweh-schön aus, hab weiterhin schöne und leckere Tage in der mir bislang unbekannten Stadt!

    Ein tolles Päckchen hat euch Sirkku euch geschnürt und auf die Handcreme wäre ich ebenfalls am meisten gespannt, da das bei mir Dauerbaustelle ist bzw. die unendliche Geschichte nach DER perfekten Handcreme. Berichte doch bitte gerne wenn du eine Einschätzung abgeben kannst.
    Den Blaubeerkuchen möchte ich bei Gelegenheit nachbacken, das Rezept kam ja netterweise neulich von ihr via Instagram. Ich liebe Blaubeeren einfach wahnsinnig.

    Madara-Cremes mag ich vom Duft her auch alle und habe diese hier erfolgreich abgeben können. Bei mir war sie nicht ganz so gut angekommen wie ich erhofft hatte. Die Augencreme der Time Miracle Serie hat mir bislang von allen Madara-Produkten am besten gefallen. Testen möchte ich gerne das ganz neue Bio Active Deo, dass ich online allerdings noch in keinem Shop entdecken konnte. Das wäre doch auch was für die Neuigkeitenliste?! Es kommt ohne Natron oder Alaun (wie im Herbal Deo) aus und wirkt nur durch Pflanzenkraft – hoffentlich. Ich frage mal meine Apotheke, ob sie es bald bekommen werden.

    Deine aktuellen Banner habe ich natürlich schon neugierig beäugt und werde das auch weiter tun. Aktuell ist nichts dabei was ich unbedingt „brauche“ 😉

    Diese Woche kam nach langem Schippern das Antipodes Apostle Serum an, dass ich nun teste und fürs Erste mag (Duft und Tragegefühl). Höchstwahrscheinlich wird die Pipette schnell gegen eine Pumpe ausgetauscht, das ist mir einfach immer zu riskant morgens in der Eile im Bad mit diesen Pipetten. Bei mir muss es zack zack gehen.

    Ganz ganz toll finde ich noch drei weitere Neuzugänge, die obwohl sehr sanft absolut wirksam sind und in der Haptik alle traumhaft sind: Von Herbivore Botanicals eine Seife mit Bambuskohle (der dichteste und weicheste Seifenschaum ever), das Brand New Day Microderma Scrub von One Love Organics (so mild zur Haut) und der Konjak-„Waschlappen“, der lustig über die Haut flutscht. Ein Genuss und tolle Entdeckungen!

    Das Highlight der Woche steht noch bevor: Unser morgiges Hauptstadtjägerinnentreff unterm Birnbaum mit Maibowle und allerlei Leckereien (Gaumenschmaus & Kosmetikschätzen). Ick freu mir wie Bolle!

    Kommt gut ins Wochenende ihr Lieben!

    • Mia sagt am 8. Mai 2015

      Oh, wie gern wäre ich auch Hauptstadtjägerinn …diese Treffen sind bestimmt der Wahnsinn :)))
      meine unedliche Suche nach der perfekten Handcreme geht auch alle paar Wochen weiter..so um die Weihnachtszeit hatte ich mal mein Highlight – Provida Avocade Handcreme – die war wirklich nach langer Zeit des Suchens was Besonderes…allerdings nicht geeignet für´s Büro, da sie Zeit zum Einziehen braucht…die von Julie neulich angesprochene Leo&Lilo Kamelienhandcreme hab ich auch seit letztem Wochenende im Gebrauch und finde sie angenehm pflegend + duftend!
      Von Madara wurde mir zum Testen bei Pure Schönheit freundlicherweise ein ganz tolles Serum abgefüllt – traumhaft ölig und pflegend..!!
      In wiefern ist denn Alaun im Madara Deo problematisch? Von der Wirkung des Herbel Deos bin ich begeistert…

      LG

      • Ellalei sagt am 8. Mai 2015

        Hallo Mia,
        was an Alaun problematisch ist weiß ich nicht. Ich wollte nur den Unterschied zum anderen Deo von Madara beschreiben. Es hat halt ein anderes Wirkprinzip. Alaun (im Herbal Deo: Potassium Alum) ist ein schwefelsaures Salz aus Kalium, das ich noch von meinem Opa in Stiftform kenne, zum Blut stillen nach der Rasur. Ich habe auch nichts gegen Natron und frage mich auch dort, warum es hin und wieder vermieden wird.

        Ja, unsere Treffen sind immer spitze und offen für alle! 😀

        Die Provida Handcreme schaue ich mir gerne an, danke für den Tipp! Reichhaltig ist genau das richtige für mich.

      • ava sagt am 8. Mai 2015

        Zu Alaun schreibt Rita Stiens auf kosmetik-check.de:
        „Alaun ist zwar hautverträglicher als die synthetischen chlorierten Aluminiumsalze, doch es ist davon auszugehen, dass sie sich ähnlich wie Alu-Salze verhalten. Das heißt: Dass Aluminiumverbindungen in den Körper gelangen. In dem Punkt habe ich meine bisherigen Bewertungen korrigiert. Zu erkennen sind Alaune an den INCI-Bezeichnungen: Potassium Alum, Ammonium Alum.“

      • Ulli sagt am 8. Mai 2015

        Hallo Ellalei, wo hast Du denn den Konjac Waschlappen gefunden ???

      • Mia sagt am 8. Mai 2015

        @Ellalei danke für deine schnelle Antwort…das es sich herbei um Aluminium handelt war mir garnicht klar…daher wirkt es wohle besser…
        Falls ich mal in Berlin bin und ihr euer Treffen macht, bin ich dabei 🙂

        @ava danke auch für deine ausführliche Erklärung…das irgendwas in meinen Körper gelangt finde ich gar nicht toll und muss mich damit wohl noch mal in Ruhe auseinandersetzen…

      • Ellalei sagt am 8. Mai 2015

        @ Ava und Mia: Bei Madara kommt kein Aluminium zum Einsatz! Alaun kann auch aus Aluminium gewonnen werden, aber auch aus anderen Metallen und es muss in den INCIs immer dabei stehen (glaube ich). Beim Deo steht Potassium, was Kalium ist, schrieb ich oben schon. Also keine Panik bitte 😉 Oder ist Kaluim wie Aluminuim zu behandeln? Das weiß ich nun nicht.

        @ Ulli: Den Lappen habe ich online bei Lovelula bestellt, weil ich da einen Rabatt hatte und eh noch andere Sachen wollte. Ich denke, dass der Lappen auch bald zu uns kommt. Ecco Verde und Amazingy z.B. führen die Marke ja. Es gibt auch Augen Pads neu (finde ich nicht so nötig) und einen anatomisch geformten Schwamm, mal sehen wann man das alles hier bekommt.

      • Laura sagt am 8. Mai 2015

        @Ulli: Ich glaube ich habe den Konjac Waschlappen schon bei Wolkenseifen gesehen…

      • Ava sagt am 8. Mai 2015

        @Ellalei: Panik sowieso nicht 😉
        Du kannst ja mal den ganzen Artikel lesen, wenn du magst, da geht es um Aluminium und eben auch Kristalldeos und Alaun:
        http://kosmetik-check.de/themen2014_09.php
        Was man für sich daraus für Schlüsse zieht, ist ja jedem selbst überlassen 🙂

      • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

        Das finde ich interessant, dass Rita Stiens das nun anders als früher bewertet: Bisher ging man (und auch Rita Stiens) ja davon aus, dass Kristalle/Alun, wenn sie von guter Qualität sind, inert sind und kein Aluminium abspalten können. Dem muss ich mal ien bisschen nachgehen.
        Auf das neue Deo von Madara bin ich auch gespannt!

      • Ellalei sagt am 8. Mai 2015

        Danke, Ava! Jo, da steht nun das Kalium-Alaun quasi gleichbedeutend mit Aluminuim im Artikel. Demnach ebenfalls nicht empfehlenswert. Gut zu wissen, wieder was gelernt.
        Bislang hatte ich noch kein Deo mit diesem Wirkstoff und werde es auch dabei belassen. Da das neue Madara-Deo ja ohne all das auskommt werde ich es testen wenn ich es hier vor Ort sehe.

      • Ellalei sagt am 10. Mai 2015

        @ Ulli: Den Waschlappen von der Konjac Sponge Company habe ich eben bei Ecco Verde gesehen. Heute gibt es dort 10% auf alles zum Muttertag (Code Mama-15) 😉

      • Waldfee sagt am 10. Mai 2015

        Ich finde den Konjac Waschlappen bei Ecco-Verde irgendwie nicht?

      • Waldfee sagt am 10. Mai 2015

        Auf der Suche nach dem Konjac Waschlappen bin ich bei Ecco-Verde auf das Gentle Beauty Golden Silk Oil gestoßen, welches mich irgendwie interessiert und fasziniert. Kennt das jemand und kann man es empfehlen?

      • beautyjagd sagt am 10. Mai 2015

        Das haben hier schon mindestens zwei Leserinnen in Gebrauch, ich schleiche auch schon drum herum….:)

      • Ulli sagt am 10. Mai 2015

        Danke, Ellalei, für den Link zum Konjac Engel bei Ecco verde.
        Ehrlich, n bisschen skurril finde ich den ja….
        Schönen Sonntagabend!

      • Ellalei sagt am 10. Mai 2015

        Skurril? Wegen der Form oder wasmeinst du? Das ist nur so gefaltet, wird ein normaler Waschlappen wenn er feucht ist. Eine Seite ist ganz „glitschig“ und glatt, die andere einen Hauch gröber, wie die Schwämme. Die glatte Seite ist für die Augen glaube ich sehr schön, da extrem sanft.

    • Petrina sagt am 10. Mai 2015

      @Waldfee, ich benutze seit 1 Woche das Gentle Beauty Golden Silk Oil, es ist ein sehr feines, leichtes Oel, zieht ruckzuck in die Haut ein, liegt nicht auf und fettet auch nicht. Die Haut wird babyzart und sogar kleine Hautirritationen werden gemildert und heilen schneller ab. Das Oel ist fast geruchlos, nur wenn ich mit der Nase direkt nach deim Einreiben daran schnuppere, duftet es minimal zart blumig. Der Pumper ist der Hit, schoen zum entnehmen, verwende es ebenso als „Leave-in” fuer die Haarspitzen, war ueberrascht, wie gut diese mit Feuchtigkeit versorgt werden und kein Fetten. Ich mag es und glaube schon, dass es dir gefallen wird 🙂

      • Waldfee sagt am 10. Mai 2015

        Danke Petrina, ich habe es gleich auf meinem Wunschzettel gespeichert. Bei der nächsten Bestellung wird es mit dabei sein. Ich war nur so verwundert, das es so günstig ist☀️

      • Waldfee sagt am 11. Mai 2015

        Und wo wir schon mal bei Ecco-Verde sind: benutzt jemand das Biofficina Toscana Serum ( antioxidativ)? Gefällt es euch?

    • Ulli sagt am 10. Mai 2015

      Hihi, ja, genau, die Form find ich schräg…
      Ich hätte dennoch heute schon fast bestellt, auch in der Hoffnung, das er n bisschen besser in der Hand liegt als die kleinen runden Schwämme.
      Das mit den unterschiedlichen Seiten finde ich klasse.
      Leider war das Himbeersamenöl (Gruss an Kerstin. Damit möchte ich mein Gesichtsöl zum Sonnenschutz pimpen!) nicht vorrätig, deshalb hab ich heute dann doch nicht bestellt.

  7. Ela sagt am 8. Mai 2015

    Die Deocreme von Alverde macht mich auch neugierig, werde sie mir bestimmt zulegen.

    Bei mir ist Martina Gebhardt wieder ins Bad eingezogen. Der Salvia Cleanser tut meiner Haut sehr gut. Ich verwende ihn vor dem Schlafengehen zusammen mit dem Toner von Dr. Hauschka und habe eine ruhige Gesichtshaut am nächsten Morgen. Das Nachtserum von Dr. Hauschka werde ich mir aber auch noch zulegen, vielleicht gibt es ja noch eine Steigerung. 🙂

    Von rms beauty habe ich auf Instagram einen Lidschatten gesehen, den ich noch nicht kannt: Myth, ist er neu?

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Myth gibt es schon länger, soweit ich das richtig im Kopf habe 🙂

  8. Petra sagt am 8. Mai 2015

    Die Fußcreme von Mellis liebe ich ja sehr, irgendwann wird auch die Handcreme mal bestellt.

    Von uoga uoga habe ich die beiden peachigen Blushes, die ich sehr mag, da sie total unkompliziert sind und für jede Situation passen.

    Meine Beautywoche war cool, mit dem Paketboten bin ich schon fast per du.

    Bei Greenglam habe ich mit meinem Ostergutschein endlich den Lippenstift in Copper von und Gretel gekauft, den ich seit dem Launch anschmachte. Die matte Textur ist toll und die Farbe passt zu meiner neuen Bluse wie A… auf Eimer 😉 Mitbestellt habe ich auch den kiyoko-Lipbalm, den ich ganz ok finde, aber nicht halb so gelungen, wie die Marketingcampagne – ich bin ihre Opfer 🙁

    Bei Greenglam behalte ich seit fast einem Jahr die Organic Island Shell Lipbalms im Auge, aber die bleiben nicht lieferbar. Daher habe ich mir zwei Muscheln bei Nature Lounge bestellt, eine in Perle, die andere in Türkis. Hach, sind die schön. Allerdings ist die türkise Muschel nur in Spuren Türkis, insgesamt eher beige. Nicht doof, aber die hatte ich mir wegen der Bilder ganz anders vorgestellt. Netter Kundenservice, ich darf sie zurückschicken 😉

    Dann sind noch einige Produkte von Ambre Botanicals eingetrudelt, die ich zusammen mit Ellalei bestellt habe.

    Das Highlight ist aber die Leahlani-Bestellung von uns beiden, die ich heute zu einer Zeit vom Zoll geholt habe, zu der anständige Leute noch schlafen. Dafür hatte ich aber kaum Wartezeit 😉 Und mein Büro duftet nach den Parfums, dass es ein Traum ist. Das morgige Mermaid-Masken-Selfie zur Maibowle ist also gerettet! Yeah Mädels, das wird ein Spaß!

    • Ellalei sagt am 8. Mai 2015

      Hihi, ich hab mich von den stylishen Bildern des Lipbalm auch verführen lassen, daher willkommen im Opfer-Club. 🙂
      Und die Muschel-Lipbalms muss ich morgen anschauen, die finde ich auch sehr hübsch obwohl ich sie wegen meiner Schusseligkeit lieber nicht bestellt habe, ich bekomme doch alles Fragile kaputt.
      Dann hüll dich mal weiter in hawaiianische Düfte! Dank dir Frühaufsteherin kommen wir ja morgen nur in den Genuss selbiger. Ich war heute übrigens dank 2-jährigem Wecker um halb 5 wach, da hätte ich auch fast zum Zoll fahren können, hihi. Danke nochmal!!!

  9. Noemi B. sagt am 8. Mai 2015

    Oh, die Face Suncream von Alteya werde ich mir merken! Und die Deocreme von Alverde auch… obwohl ich gerade meinen neuen Sonnenschutz von Acorelle in Betrieb genommen habe. Zuvor hab ich eine kleine Schweinerei veranstaltet, indem ich den gesamten Inhalt ausgeleert, mit einer alten MF-Fehlkauf-Version vermischt und alles in den Spray zurückgeschaufelt hatte. Aber es lohnt sich, ich mag nicht jeden Tag neu mischen und nun ist es perfekt! Die Textur ist genial.

    Angekommen ist endlich mein Paket von Wolkenseifen, mit einer selbstreinigenden Zahnbürste für meinen Mann, 2 Tuben Zahnpasta von Splat, Burts Bees Tinted Lipbalm und einem Haufen Pröbchen.

    Erhol dich gut vom Gewinnspiel-Stress dieser Woche (unglaublich…) und viel Spass in Brüssel, da war ich übrigens noch nie.
    Dafür fliege ich Morgen Nachmittag nach Malaga, die Reitferien rufen in Andalusien und diesmal sind wir Teil der Feria del Caballo in Jerez, da bin ich schon sehr gespannt!
    Tschüüüss!

  10. ava sagt am 8. Mai 2015

    Oh, wie schön, es geht wieder „normal“ zu auf dem Blog 😉
    Einen Nagelpflegestift habe ich noch nicht – vielleicht wäre das mal was, an meinem rechten Daumennagel ist vorne ein Riss, der offenbar mitwächst, ich krieg ihn nicht weg.
    Auf den Sonnenschutzpost freue ich mich auch – ich hoffe, es gibt noch ein paar zusätzliche Entdeckungen, den najoba-Blogpost habe ich natürlich schon verschlungen.
    Eine BB-Creme mit Sonnenschutzfaktor 30 ohne Mica und Zink plus bezahlbar wäre noch was. Wobei ich mit der von Lily Lolo gut klarkomme – nur ist da kein Schutz ausgewiesen. Für den Alltagsgebrauch reicht sie mir, aber fürs Baden oder Radeln müsste es mehr sein. Heute hab ich ein bisschen Biosolis-Milch reingemischt – mal sehn, wie meine Haut heut Abend aussieht, die Biosolis enthält ja Zink, das macht mein Häutchen irgendwie unruhig.
    Ansonsten bin ich nach wie vor sehr angetan von den Pyrus-Cydonia-Sachen von Kivvi. Und das tensidfreie, flüssige Eliah-Sahil-„Natural“-Shampoo tut meinen Haaren und meiner Kopfhaut auch sehr gut und duftet leicht nach Kokos und damit irgendwie nach Sommer 🙂

  11. Schoko- und Teejagd sind immer gut. 🙂

    Wenn Du in Belgien doch noch etwas auf Beautyjagd gehen möchtest, dann schau mal nach der Dermatherm Creme Solaire SPF30. Sie hat Zinkoxid und Titandioxid und ist ecocert-zertifiziert. Sie weißelt nur eine Sekunde und fühlt sich auf meiner trockenen Haut sehr angenehm an. Ich glaube, die müsste es auch in Belgien geben. Ist nur eine Idee, falls Du noch nicht „übersättigt“ bist mit Sonnenschutzprodukten. 🙂

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Die Creme Solaire von Dermatherm habe ich auch im Auge, in Brüssel habe ich sie nicht gefunden – aber ich komme bald wieder nach Frankreich, da werde ich sie mir angucken 🙂

  12. So einen Nagelpflegestift sollte ich mir wohl auch mal zulegen, denn meine Nagelhaut ist immer sehr rissig. Irgendwie sind diese Teile aber bisher an mir vorbeigegangen x) .
    Auf die Handcreme, die der Fairy-Box war, bin ich auch schon sehr gespannt (: .
    Diese Woche hat sich bei mir noch so einiges um PHB gedreht: meine Probenbestellung der PHB Mineral Foundation kam an und ich habe gleich wild drauf los getestet (: . Die Deckkraft ist unglaublich gut (meiner Meinung nach wie bei andrea.biedermann oder sogar noch stärker), aber leider habe ich dann bemerkt, dass sie trockene Stellen extrem betont und ich habe noch nicht mal trockene Haut. Wäre wahrscheinlich sehr gut für alle mit normaler oder öliger Haut geeignet, die viel Deckkraft und ein schönes Finish suchen (: . Außerdem musste ich zum zweiten Mal den -30% Rabatt auf dekorative Produkte von PHB nutzen und habe mir noch ein Rouge bestellt. Ich liebe die PHB Deko-Sachen (: !
    Die neue alverde Deocreme finde ich auch sehr interessant! Super auch, dass sie in der Tube ist, sodass alle, die den Auftrag aus dem Pöttchen nicht mögen, nun eine Alternative haben (: .
    Ansonsten habe ich nun so viel zugeschlagen bei sämtlichen Rabattaktionen, dass ich erstmal Kaufverbot für die nächsten Monate habe x) . Liebe Grüße.

    • Mia sagt am 8. Mai 2015

      Die PHB Foundation ist wirklich toll! Habe mir, leider noch vor der Rabatt Aktion, die Fullsize geholt und bin von der Deckkraft begeistert! Die Betonung der trockenen Stellen verschwindet bei mir nach ca. ner Stunde ohne fleckig zu werden…

      LG

      • Ich hab’s auch mal probiert mit etwas Hydrolat drüber, weil ich dachte, dass es dann besser wird, aber leider ist es bei mir nicht verschwunden. Schade eigentlich, denn sonstiges Finish und Deckkraft gefielen mir auch sehr (: . Ich habe ja ein paar Pröbchen da (und die Pröbchen sind echt groß finde ich) sodass ich noch mit etwas Öl etc. rumprobieren kann (: . Liebe Grüße.

  13. hazel sagt am 8. Mai 2015

    Ach, so eine kleine Reise wär‘ schon nett… 🙂
    Und Schokolade klingt auch nach einer schönen Kosmetik-Alternative! Hau‘ rein und berichte! 😉
    Bei mir kam nur ein ecco verde Paket voll mit Zahnpasta/Zahnpflege Sachen und ein Violey paket voll mit Putzmitteln. Nothing really exciting also! 😉
    Kimberley Sayer zusammen mit MF ist immernoch der Hit, finde ich.
    Bei mir ist aber wichtig, dass ich eine deutlich! dunklere MF nehme als sie derzeit passen würde.
    Ich habe mir jetzt Proben von Liliy Lolo (ok, war im ecco-verde paket…glatt unterschlagen oben ;-)) und uoga uoga (in honey) bestellt und bin begeistert.
    Man muss auch relativ viel nehmen, finde ich. Mit so ein paar Krümeln ist es bei mir nicht getan.
    Das Ganze für eine Woche aber anzumischen, traue ich mich aber nicht. Ich glaube nicht, dass ich da die richtigen Mengen erwischen würde.
    So bin ich aber auch zufrieden. Tolle Sache, echt!
    Ach so, das Zahnöl von Ringana hab euch noch gekauft.
    Mit den probe-Sachen für die Gesichtspflege kam ich v.a. aufgrund des Geruchs gar nicht zurecht.
    Die Sonnencreme liebe ich aber nach wie vor!
    Sonnige Tage für alle!

    • Mia sagt am 8. Mai 2015

      Meinst du mit viel, dass dir die Probe Mengen für die MF nicht ausreichen? geht mir zumindest so…kann mich maximal einmal damit schminken und habe die Vollgröße der Uoga U. auch relativ schnell leer gehabt…

      LG

      • hazel sagt am 8. Mai 2015

        Ja, ich brauche auch für den normalen Auftrag deutlich mehr als die vielgepriesenen „Paar Krümel“, wobei ich jetzt keinen Unterschied von uogauoga zu den anderen feststelle.
        Aber meine Proben von hilla waren sehr großzügig und so kann ich die Farben sicher 4x testen.
        LieGrü!

    • Lena sagt am 8. Mai 2015

      Liebe hazel, da du meine Antwort in den vorletzten (?) Beauty-Notizen vermutlich nicht mehr gelesen hast, hier noch mal das Angebot, dass ich dir von dem Körperöl der SPA Manufactur ein bisschen was abfülle und zuschicke, damit du probeschnuppern kannst.

      • hazel sagt am 8. Mai 2015

        Ach Lena, bist du süß! Leider habe ich dein Angebot wirklich nicht mehr gelesen… was ein Ärger 🙁
        Ich war echt schockverliebt und habe mir 2 (in Worten: zwei ;-), ich verrücktes Huhn) Sets (aryuvedisch und das ’normale‘ 4-er Set) bestellt.
        Was soll ich sagen… Ich kaufe solche Sachen (Körper-Öle, bodylotions) ausschließlich für den DUFT und da war ich schon enttäuscht. Die Öle riechen halt einfach nach Lavendel, Rose und Zitrone, etc… irgendwie schaffen das die weitaus günstigeren Öle von alverde, z.B., auch.
        Ich war auf der Suche nach besonderen Duft-Kompositionen, (die diesen enormen Preis rechtfertigen) und habe sie nicht gefunden.
        Hätte ich mal dein Angebot gesehen.. Schade, echt. Aber ich finde das so nett von dir, dass mich halt das jetzt so freut wie ein schönes Öl! 🙂
        Danke dir!

      • polarstern sagt am 9. Mai 2015

        ich finde die cowshed körperpflege hat ganz feine duftzusammenstellungen! da kann man die einzelnen Komponenten herausrichen, die zusammen echt aparte mischungen ergeben 🙂 aber ich will hier niemanden anstiften 😉

      • Lena sagt am 10. Mai 2015

        Oh nein, hazel… Jetzt fühle ich mich tatsächlich ein bisschen „schuldig“. Wie blöd (vor allem bei den Preisen…), dass die Düfte nicht das gehalten haben, was du dir erhofft hattest. 🙁 Ich hatte extra noch geschrieben, dass das Öl für manch Nase bestimmt nur nach Hustenbonbon mit Zitronen-Geschmack riecht, aber das hast du dann ja leider ebenfalls nicht mehr gelesen. Doof, doof… 🙁

  14. Mia sagt am 8. Mai 2015

    Liebe Julie, viel Spaß in Brüssel und füttere doch bitte deinen Instagram Account fleißig mit Schokibildern 😉
    Was genau macht man mit dem Roll on, ählich wie die Primavera Roll ons zur Aromatherapie?
    Madara gefällt mir immer besser, je mehr ich Feedback ich lese…leider nimmt Budni in Hamburg die Marke raus…
    Die Alteya Sonnencreme/Öl hört sich auch gut an…vor allem zu dem Preis!
    Die Börlind Serie hab ich mir schon angesehen, bin allerdings der Meinung das es die Produkte einzeln auch im Standard Sortiment gibt…der Violet/Schwarze Kajal durfte mit, ist mir allerdings nicht cremig genug…das apricot farbene Rouge ist sehr hübsch pigmentiert..

    LG

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Ja genau, der Frantsila Roll-On funktioniert genauso wie die Aromatherapie-Roll-Ons von Primavera 🙂 . Und in der Limted Edition von Börlind sind glaube ich nur zwei Produkte limitiert, dn Rest gibt es im Standarsortiment.

  15. Ich freue mich auch schon auf deinen Bericht über Sonnenschutz! Dieses Jahr habe ich die Eco Cosmetics Sonnenlotion Neutral gekauft. Die Sonnenlotions sind glaub ich auch neu, oder?
    Mich wundert, dass Alverde erst jetzt auf den Deocreme-Zug aufspringt. Seit die Deos von Wolkenseifen vor etwa drei Jahren(!) bei Erbse vorgestellt wurden, ist ja ein echter Hype entstanden, ich finde sogar fast so groß wie bei den Buchstaben-Cremes.

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Die Sonnenlotions von Eco wurden im letzten Jahr lanciert 🙂
      Und leider ist die Deocreme von Alverde wohl nicht mit Natron als Wirkstoff – ich werde aber trotzdem testen.

  16. Die Deocreme habe ich am Montag mitgenommen aber noch nicht ausgiebig getestet. Von der Konsistenz her hat sie nichts mit den üblichen Deocremes von Wolkenseifen oder Ponyhütchen gemein.
    Klasse, ein Hexen-Shampoo 🙂 Als Jungs-Mama bin ich von dem Prinzessinnen-Gedöns zum Glück verschont geblieben. Dennoch finde ich es toll, dass Jean&Len aus dem gängigen Klischee ausbricht. Das Shampoo werde ich mir ganz bestimmt zulegen. Passt ja in meine Rubrik „Naturkosmetik für Kinder“.
    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Ja genau wegen dieser Klischees finde ich Hexe auch viel besser als Prinzessin – falls man überhaupt verschiedene Produkte für Jungs und Mädchen anbieten muss.

      • Petra sagt am 11. Mai 2015

        Ich finde das richtig ätzend. Zu Beginn der Kampagne war das Feuerwehr-Shampoo „brennt nicht in den Augen“ an Jungs gerichtet, inzwischen an Kinder. Da sehe ich noch einen Zusammenhang – Feuerwehr, in den Augen brennen usw. Aber Prinzessinenshampoo? Sorry, mehr Rollenklischee geht kaum! Und die Ablösung des Prinzessinenshampoos durch das Hexenshampoo soll es besser machen? Herrje, die will keine Prinzessin sein, dann muss sie wohl eine Hexe sein? Gib mir mehr Klischee! Sorry, selbst als Erwachsene würde ich wegen meiner roten Haare niche Hexe genannt und das war nicht nett gemeint, sondern sollte mich sowohl als Person als auch als Frau demütigen. Gibt es denn wirklich nichts, womit endlich diese Klischees ersetzt werden können, wo Frauen Frauen sein dürfen und keine Mädels? Warum nicht eine geschlechtsneutrale klischeefreie Kampagne mit z. B. einem dreckigen zerzausten Mädchen, so wie jede Mädchenmutter ihre Tochter schon aus dem Modder gefischt hat?
        Sorry Julie, aber das ärgert mich, seit ich es gelesen habe und jetzt konnte ich das einfach nicht mehr ertragen.

      • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

        Ich bin ja auch schwer für geschlechterneutrale Produkte und hatte das beim Event von Jean&Len auch angesprochen – mich nervt es auch, denn ich wollte übrigens nie eine Prinzessin sein;) . Hexe geht für mich schon in eine etwas weniger angepasste Linie, aber natürlich ist auch eine Hexe klischeebehaftet, da hast Du recht. Ich hatte vor Ort ja Tiere vorgeschlagen, zB Waschbären oder so 🙂

      • Johanna sagt am 11. Mai 2015

        Mich nervt das auch total. Vielleicht steigern geschlechterspezifische Produkte den Absatz.. Aber Prinzessin – Hexe: muss das wirklich sein? Das haben sich Jean&Len sicher nicht so gedacht, aber das klingt nach gutes Mädchen, „böses“ Mädchen. Waschbären finde ich da doch auch besser 😉

  17. Laura sagt am 8. Mai 2015

    Belgische Pralinen *Yummi*. Genieße die Zeit in Brüssel!

    Ich habe diese Woche nichts bestellt dafür kam ja das Vestige Verdant Paket an 🙂
    Das Öl habe ich heute zum zweiten Mal benutz. Es riecht fast nach nichts, nur so ein klein wenig nach Patchouli wie ich finde. Mit einem Hydrolat aufgetragen lässt es sich gut verteilen und zieht bei mir fast komplett ein. Es fühlt sich nach ein paar Minuten so ein wenig an, als wenn noch ein leichter Film auf der Haut ist. Fasst man die Haut an merkt man aber nichts. Dieses Gefühl verschwindet aber im laufe des Tages (ich hoffe ihr versteht was ich meine 🙂 ). Ich bin gespannt auf die langzeit Wirkung!

    An der Maske habe ich auch schon mal geschnuppert und war erstaunt, dass auch diese Geruchsmäßig fast nach nichts riecht. Ich hatte irgendwie mit noch einem intensiveren Geruch nach Torf gerechnet. Ich wollte die Maske eigentlich morgen ausprobieren, aber ich glaube für diese „Puddingartige“ Masse brauche ich doch mal einen Maskenpinsel ^^. Mal schauen wo ich noch einen schnell her bekomme 😉

    Neu ausprobiert habe ich dafür die Woche schon die Salvia Mask von MG und das Kneipp Enzympeeling, da ich noch mal mit meiner UogaUoga MF probiert habe, aber ich glaube dass wird nichts mit dem Mica dadrin :-((((

    Allen ein schönes Wochenende. Hoffentlich bleibt die Sonne

    Grüße Laura

  18. Ui, die Marke Alteya Organics kannte ich noch gar nicht.
    Ich werde über Pfingsten ebenfalls für ein Wochenende Brüssel unsicher machen. Hast du ein paar belgische Naturkosmetikshops zu empfehlen?
    Und danke für die Auflistung deiner Top-Sonnenschutzmittel – werde ich mir gleich mal zu Gemüte führen. 🙂

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Ich mag Tan in Ixelles sehr gern, größer sind Bio-Shanti und Be Positive (auch im Süden Brüssels). Außerdem war ich bei Desmecht in der Innenstadt, davon gibt es zwei Filialen, ein sehr schöner Laden.

  19. Ulli sagt am 8. Mai 2015

    Wie schön…. Brüssel ! Da wünsche ich Euch eine herrliche Zeit dort.
    Eben habe ich mal in Dein Instagramm geschaut und mich über die tollen Füchse gefreut.
    Die Madara SOS Moisture Creme hatte ich als Probe. Die riecht auch für mich toll krautig nordisch, meine Haut mag sie leider nicht.
    Auch der Regulatreinigungsschaum riecht herrlich nach Sommer und Eisbecher…tja, meine Haut mag ihn nicht.
    Auf meiner “ rebellischen Zone“ dem Decollete habe ich ein naturnahes Intensivgel gegen Unreinheiten incl. Pickelstopprollon ausprobiert…..Meine Haut ist immer noch höchst empört und hat eine Reaktion gezeigt, die einer perioralen Dermatitis ähnlich ist…unter Pflege-Nulldiät wird es besser.(Ich wusste es eigentlich schon vorher…)
    Und dann treiben mich Gedanken um, darüber, was Pflege, Kosmetik und Schönheit für mich eigentlich bedeuten. Inzwischen weiss ich schon recht genau, was ich und meine Haut mögen und brauchen…dennoch höre ich manchmal auf merkwürdige innere Stimmen und probiere und kaufe Dinge, von denen ich bereits vorher weiss, dass meine Haut sie nicht mögen wird (ich glaub, die will eigentlich nur ihre Ruhe und eine puristische reizarme Pflege).
    Ab und an luscher ich in einen Nicht-Naturkosmetikblog. Hier verfolge ich voller Erstaunen und leider auch irgendwie und unverständlicherweise neidvoll, wie unglaublich stark zuvor ebenfalls hübsche Durchschnittswimpern sich zu Hammerwimpern entwickelt haben …und zwar unter der regelmässigen Anwendung eines wimpernverlängernden Serums. Der Wirkstoff stammt ursprünglich aus der Medizin und findet Verwendung beim grünen Star zur Senkung des Augeninnendrucks und hat das Wimpernwachstum als Nebenwirkung…
    Alles wäre gut, das brauch ich wirklich nicht, denn ich halte es für schädlich, auch wenn die Hersteller sagen, dem sei nicht so, wenn nicht ein ganz, ganz winziges Stimmchen in meinem Kopf sich melden würde und sagt: Kauf Dir doch wenigstens eine konventionelle Wimperntusche….das Serum kannste wenigstens mal probieren….wäre doch wirklich NUR EINE AUSNAHME!
    Das Ganze irritierte mich so sehr, dass ich mit meinen lieben Kolleginnen darüber gesprochen habe. Alles von mir sehr geschätzte, kluge, lebenserfahrene, nicht nur NK verwendende 40plus Frauen ( und ich finde sie alle innerlich wie äusserlich richtig schön, egal was, wieviel von aussen zugeführt wurde 🙂 ). Wir haben sehr viel gelacht und diskutiert über das Thema und unsere liebenswerten Eitelkeiten 😉 Besonders als ich – oder eher die befremdliche innere Stimme – stutenbissig etwas in die Runde nuschelte, was in Richtung unrechtlicher Wettbewerbsvorteil ging.
    Die männlichen Kollegen, die zwischendurch anwesend waren, zeigten übrigens alle völliges Unverständnis über wimperverlängernde Seren, Torf für 50 € und Produkte, von denen die Haut toll „glowt“…
    Naja, geht es Euch auch manchmal so?
    ….Ach ja, passend dazu: ich erwarte übrigens heute das Cobicos Protecting Serum, allerdings wegen kurzem MHD mit ordentlichem Preisvorteil… und das alles für ein wundervolles Decollete 😉
    Euch allen ein ganz schönes Wochenende !

    dieser war ich von Kosmetik und Schönheit etwas verwirrt.

    • Ulli sagt am 8. Mai 2015

      ähh, den letzten Satz hab ich vergessen zu löschen, aber verwirrt trifft es genau…

    • Hallo Ulli!
      Dieses Stimmchen, von dem du da sprichst, ist mir wohl bekannt! Sowohl jenes, das einen nötigt, Produkte zu kaufen, die mächtig an einen geplanten Unfall erinnern, als auch das andere, das einem vorsäuselt, dass ein einmaliger KK-Ausrutscher ja gar nicht soooo schlimm ist. Konventionelle Mascara- ich hebe die Hand und senke den Blick…und dabei bin ich so zufrieden mit der BB Mascara von Alterra! Die Klatsche hab ich aber umgehend beim Abschminken gekriegt; diese Rubbelei ist ja echt fürchterlich 😉
      Alles in allem denke ich aber: entspannt bleiben! Frau muss ja nicht gleich päpstlicher als der Papst sein 🙂
      Liebe Grüße!

      • Ulli sagt am 8. Mai 2015

        Liebe Annamo, nun muss ich schon wieder so lachen….über deinen gesenkten Blick mit den Hammer KK getuschten Wimpern 🙂 , wie Du mit Deiner kleinen Hexe auf der Couch lümmelst.
        Ich habe mir tatsächlich Ende letzten Jahres eine von einer Highend KK Marke gekauft( leider krümelig, verklebend und Pandaaugenalarm und dann noch das anstrengende Abschminken….) dabei funktioniert für mich die Marie W. nahezu perfekt .

      • Jaja….Mascara – das alte Thema…ich gebe zu, dass ich hier zwischendurch auch mal „fremdgehe“ – dann kaufe ich von Kanebo die 38Grad wimperntusche…..hält bombenfest, verschmiert, nicht, man kann damit, duschen, schwimmen, in die Sauna…und sie geht eben nur mit 38 Grad warmen Wasser wieder ab. Tränen sind also auch kein Problem! 🙂
        Die vielgelobte Marie w. Hab ich auch getestet, fand sie aber nicht so doll. Ich finde die butterfly Mascara von lavera ganz ok so für jeden Tag, aber so diesen Wumms hat die auch nicht….

      • Ava sagt am 8. Mai 2015

        Ich find die neue Mascara von Dadosens ganz gut für jeden Tag. Ist nicht wasserfest, macht bei mir aber auch keine Pandaaugen, sondern bleibt da, wo ich sie hingetan habe, reizt und kriecht nicht (trage Kontaktlinsen) und geht abends ratzfatz runter. Ansonsten hab ich immer die Lash Power von Clinique genommen, die löst sich auch nur mit warmem Wasser.

      • Ulli sagt am 8. Mai 2015

        Hallo Ava, stimmt Du und ich glaube Petra haben mit dem Dadosens schon gute Erfahrungen gesammelt.Wie ist denn der verlängernde,verdichtende Effekt?

      • Ava sagt am 8. Mai 2015

        Na ja, der Effekt ist eher „natürlich“ 😉 Also – wie sagt Petra immer? – ohne Wumms 😀
        Macht den Blick etwas wacher, aber viel mehr auch nicht. Dafür finde ich die Gummibürste sehr gut, weil sie nicht so schnell zu verkleben scheint und sie die Wimpern beim Auftragen auch gut trennt.

      • Petra sagt am 8. Mai 2015

        Das kann ich bestätigen. Mit zwei bis drei Schichten lässt sich ein schöner Effekt erzielen – ohne Spinnenbeine und alltagstauglich. Für WaWaWumm brauchts aber die Mascara von W3ll People. Unterirdisch für den Preis finde ich die von Couleur Caramel. Da muss ich ne Viertelstunde mit Schlafzimmerblick rumlaufen, sonst pappt die Soße unter den Brauen. So lala finde ich 100 % Pure, mir ist die zu natürlich.

      • Ulli sagt am 8. Mai 2015

        Danke, Petra, heute komme ich immer wieder ins Lachen….denn ich sehe Dich grad vor mir mit der CC Mascara 🙂
        Wo gibts denn die W3llpeople Mascara?
        Auch in einem deutschen oder EU Onlineshop oder muss ich dafür auch im Morgengrauen zum Zoll ?
        Wie gut haftet sie, wird sie RMS uncover up unter den Augen standhalten?

      • Petra sagt am 8. Mai 2015

        Die W3ll People Mascara kaufe ich bei Being Content und die bringt mein Lieblingspostbote direkt zu mir nach Hause 😉

        Bei mir hält sie super, auch mit RMS. Ich muss aber natürlich ein bisschen vorsichtig sein, wenn ich tagsüber mit dem Finger die rms Lidschatten aus der Lidfalte fische. Pandaaugen gibt es aber nicht 😉

      • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

        @Ulli: Ich kenne diese innere Duskussion auch nur zu gut! Und denke oft darüber nach, was mich am Thema Beauty so fasziniert. Mich locken die konevntionellen Sachen gerade so gar nicht, aber ich wäre an Deiner Stelle auch nicht zu streng: Kosmetik soll Spaß machen!

  20. Hach, so ein Kurztrip nach Belgien würde mir auch gefallen; zusammen mit meiner kleinen Hexe (an dieser Stelle ein dreifaches Hoch aufs Hexenshampoo!!) bin ich mittlerweile mit der heimischen Couch verwachsen…
    Und dort hibbel ich meiner ersten Bestellung bei Hilla entgegen , die nach 5 Tagen leider immer noch nicht da ist 🙁 Proben der uoga uoga MF, Toner von Joik, Maske von Mádara, Seife von Flow, Gesichtsreinigung von Kivvi- im Warten auf solche Päckchen bin ich wirklich richtig, richtig schlecht.
    Die Deocreme von Alverde werde ich auf jeden Fall auch testen! Mein Deo von Ushuaia hat kürzlich zum ersten Mal komplett versagt, pfüüh.

    Hab eine schöne, schokoladige Zeit in Brüssel! Den Hauptstadtjägerinnen wünsche ich auch ganz viel Spaß bei ihrem Treffen; ich bin auch nur ein bißchen hellgrün vor Neid 😀

  21. Hallo ihr Lieben, melde mich auch mal wieder zu Wort und hoffe, dass sich die eine oder andere noch an mich erinnert! 🙂 ich hatte stressige Monate, außerdem einen Todesfall in der Familie und überhaupt…..Aber jetzt will ich mir doch langsam wieder Zeit für Julie nehmen! 🙂
    Puh, diese Hauschka Aktion war ja heftig – ich hab erst gar nicht versucht, alle Posts zu lesen! Hab mir auch eine Probe besorgt, aber das mit dem Alkohol war auch bei mir der Grund, warum ich wieder weg bin von Hauschka. In vielen Produkten steht Alkohol ganz vorne bei den Inhaltsstoffen und ich hab doch eh schon so mega trockene Haut!
    außerdem Frage ich mich, ob das Serum auch ok ist bei Rosazea?
    Das von Primavery hört sich auch gut an, aber da habe ich Bedenken, ob der Duft meiner Nase passt…. 🙂
    Ich warte übrigens auch schon sehnsüchtig auf den Sonnencreme Post und bin gespannt, was es Neues gibt. Ich hatte ja schon fast Kimbeley Sayer ins Auge gefasst, aber inzwischen habe ich doch schon einige Male gelesen, dass die ziemlich austrocknen soll!?
    Das kann ich natürlich gar nicht brauchen.
    Zum Thema deo möchte ich sagen, dass ich ziemlich begeistert bin von Schmidt’s Deocreme, ich habe Bergamotte. Ist zwar nicht ganz so einfach zu verteilen, aber ich finde es wirkt bis jetzt Klasse, einen Topf hab ich schon geleert und nachgekauft. Aber im Hochsommer hab Ichs noch nicht probiert….
    Ich finde auch, dass man von der uoga uoga Foundation wahnsinnig viel braucht. Am Anfang fand ich sie besser als meine Andrea Biedermann, aber sie deckt wirklich nur halb so gut. Das Finish ist aber schön und ich bilde mir ein, dass sie nicht so austrocknet wie die AB. Aber wie gesagt, ich brauch wahnsinnig viel! Im Winter hatte ich „Never sleeping Beauty „, jetzt hab ich mir „Champagner“ gekauft. Und schon halb leer die Dose!
    Wenn jemand von den „alten Hasen“ Interesse an der kleingrösse von Schmidt’s deocreme in der Duftrichtung ylang ylang/ calendula hat – ich hab’s 1x getestet und find den Geruch furchtbar! 🙂 So, jetzt muss ich schon wieder los…..Viel,Spaß dir in Brüssel!

    • Laura sagt am 8. Mai 2015

      *vorsichtig meldend*
      ich gehöre zwar nicht zu den „alten Hasen“, wollte aber schon seit längerem genau diese Sorte von der Deocreme testen. Wenn sich keinen von den „alten Hasen“ meldet und du sie los werden willst, würde ich nicht nein sagen…

      • Bevor ich es irgendwann in die Tonne klopfe…. 🙂 vielleicht kann Julia mir Deine Email geben, dann kannst du mir deine Adresse schreiben- oder umgekehrt ?

    • Hey Su, ich hab die Kleingrösse Ylang Yang und finde die total dröge…. aber Cedarwood/Juniper ist grosse Klasse, da hab ich grad eine Vollgrösse angebrochen.
      Im Wechsel mit Wolkenseifen bin ich da sehr zufrieden.

      • Ach ja: und ich brauch von uoga MF auch viel, bisher dachte ich immer das sei mein „Fehler“, aber offenbar nicht…

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      @Su: Zum Nachtserum von Hauschka nur noch ganz kurz: Der Alkohol ist zwar weit vorn in der INCI-Deklaration gelistet, ist aber mengenmäßig nur minimal enthalten. Verwendest Du denn sonst Pflege von Hauschka? Bei Rosazea muss man ja mit ätherischen Ölen etwas vorsichtig sein – allerdings benötigt man auch nur eine superkleine Menge pro Anwenudung.

  22. Über die Deocreme bin ich heute auf Facebook gestolpert! Hört sich sehr interessant an, denn die normalen Roll-on Deos von Alverde vertage ich überhaupt nicht…davon krieg ich leider ausgetrocknete, entzündete Stellen unter den Armen. Und die Sprühdeos sind zwar okay, hauen mich aber auch nicht um 😉
    Mal sehen ob es mein DM Markt schon hat, da gibt es heute eine -15% Aktion auf alles, da schlage ich immer ordentlich zu (bei uns in der Stadt ist eine „Lange Einkaufsnacht“, da gibt es diese Aktion immer)!

  23. Waldfee sagt am 8. Mai 2015

    Auf die Deocreme von Alverde bin ich ja gespannt.
    Diese Woche kam ein Päckchen von den Maienfelsern mit Hydrolaten ( Rosengeranie und Orangenblüten Fine). Duften beide sehr lecker. Dann noch 2 Probedöschen der Ladies First Creme und der Bernsteincreme Golden Amber. Bis jetzt liegt schon mal letztere nicht auf und ich schwitze nicht darunter und sie duftet warm und fein. Mal sehen, wie der Nachtdienst läuft. Die Arbeit ist immer der Härtetest für meine Kosmetik.
    Tja, und der Toner von Mia Höytö scheint bei Hilla nicht mehr gelistet. Wollte ich mir eben bestellen. Und die Kivvi Augencreme wollte ich mir eigentlich als Probe beilegen lassen. Dat is ja doof.

    • Ava sagt am 8. Mai 2015

      Ich glaube, die Sachen erscheinen bei Hilla immer dann nicht mehr im Onlineshop, wenn sie gerade nicht lieferbar, also ausverkauft sind. Der Toner kommt bestimmt wieder …

    • Cleo sagt am 8. Mai 2015

      @ Waldfee, den Toner hatte ich mir vor ein paar Tagen bei Hilla bestellt, er konnte jedoch erst heute abgeschickt werden, da sie noch auf die neue Lieferung gewartet hatten. Also, ich denke, dass er in den nächsten Tagen wieder bestellbar sein müsste…

  24. Ich wollte noch was loswerden…. 🙂 Julia, hast du diese neuen Primer von Zuii vorgestellt? Ich will jetzt nicht alle alten Posts durchwühlen…:) Ich hatte mir, ohne vorher zu testen, die Vollgrösse von dem grünen Primer bestellt…..das war eine meiner größten Enttäuschungen in letzter Zeit…. 🙁 Also, da seh ich absolut keinen Unterschied mit oder ohne Primer! Vielleicht sind meine Rötungen auch einfach zu stark…. Habt ihr damit Erfahrungen gesammelt?
    Außerdem meine ich, dass er austrocknet, das macht der „alte“, normale Primer nicht.

    Dann hab ich zu Weihnachten das Pai Serum /Instant-Calm-redness geschenkt bekommen – ich werde es aufbrauchen, aber sicher nicht nachkaufen.
    Erstens mag ich den Geruch überhaupt nicht und auch hier habe ich nicht das Gefühl, dass das irgendwas bringt, im Gegenteil, auch das empfinde ich als austrocknend.
    Tja, schon ein paar Flops gehabt dieses Jahr…. 🙂
    Ach ja und natürlich kam ich auch nicht umhin, den Zuii Sheer lipstic zu testen.
    Aber auch der kommt nicht an meinen absoluten Liebling, den Ilia lip crayon ran! Riecht und pflegt zwar, aber von der Haltbarkeit her ist der lip crayon deutlich besser. Schade, dass es davon nicht mehr / neue Farben gibt!

  25. Hihi! Die Handcreme ist aber auch toll. <3
    Und vom neuen Hexen-Shampoo bin ich…überrascht. 😀

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2015

      Was glaubst Du, wie ich gestaunt habe, als ich das gelesen habe 😉

  26. hazel sagt am 8. Mai 2015

    @Su: ich hatte von dem grünen und dem lachs Zuii primer je eine kleine Probe.
    Ich fand beide schrecklich. Beim Lachs-farbenen könnte man noch sagen, „nicht meine Fabe für meine Haut“, aber der grüne sollte das tun, was von ihm verlangt wird, nämlich Rötungen abdecken und das hat er nicht getan…er lag kalkig und leicht grünlich auf meiner Haut.
    Ich kann dir den anti-Rötungspuder von Marie W. empfehlen…dem hat Julie auch einen eigenen Post gewidmet und ich kann jedes Wort unterschreiben. Das Ding ist ein einziges Wunder! 🙂 (nur ganz, ganz wenig nehmen!!!)
    LieGrü!

    • Aurora sagt am 8. Mai 2015

      @Su: ich kann mich hazel nur anschließen, der Anti-Rötungspuder von Marie W. ist echt toll – ich nehme ihn meistens sogar alleine, ohne zusätzliche MF drüber. Und ja, unbedingt Mini-Mengen verwenden! Um das Pai Instant Calm Redness Serum schleiche ich ja auch schon länger rum, aber wenn das bei Dir austrocknend gewirkt hat, werde ich wohl noch etwas länger schleichen, auch wenn ich die Probe damals vertragen habe. Aber oft zeigen sich die Dinge bei mir erst bei längerer Verwendung.

      • Ja, hab ich schon oft gehört, aber ich weiß nicht-ich hab auch das anti-red Puder von Andrea Biedermann, und damit komme ich auch nicht klar, entweder ich erwische zuviel, oder man sieht null Unterschied- Weiß nicht, ob ich da nochmal Geld für Marie W. ausgeben will…?

      • hazel sagt am 8. Mai 2015

        Das Gelds wäre gut angelegt, da bin ich mir sicher! ?
        Er ist einfach ganz anders (feiner und wirkungsvoller) als alle anderen Grün-Teile!

  27. Lena sagt am 8. Mai 2015

    Mein bisheriges Highlight der Woche ist definitiv, dass ich seit gestern endlich wieder warmes Wasser in der Wohnung habe! 🙂 Ansonsten freue ich mich wie blöd auf das morgige Treffen der Hauptstadtjägerinnen und habe auch brav schon mein Täschchen mit Produkten zum Mitnehmen gepackt. Vielleicht denken wir ja dieses Mal dran, ein Foto von unserem Berg an Pröbchen und Abfüllungen zu machen?

    Meine Suche nach der neuen Cosmia mit dem Primavera-Serum verlief wie erwartet erfolglos. Dafür kam zusätzlich zu ein paar Avocados das Schimmer-Dingens aus der LE von Sante mit, obwohl ich nie Highlighter benutze… Aber es sah so hübsch aus, dass ich nicht nein sagen konnte und außerdem ist das mein erster sinnfreier Kauf in diesem Jahr. *Selbstrechtfertigungsmodus aus*

    Die Deocreme von Alverde macht mich insofern neugierig, da sie aus der Tube kommt und dementsprechend eine ganz andere Textur als die „normalen“ Deocremes haben muss.

    Dir, liebe Julie, noch eine schöne Zeit in Brüssel und allen anderen ein schönes & sonniges WE! 🙂

    • Mary sagt am 8. Mai 2015

      @Lena,ja mach bitte ein paar Fotos von eurem Pröbchenberg.Wie beneide ich euch. Wünsche euch allen viel viel Spaß ???

      Heute habe ich den Blaubeerkuchen von „Hillanaturkosmetik“ gemacht.Einfach lecker,lecker,lecker.Zufällig habe ich zu Hause ein Messbecher in dl,weil eine Freundin,die aus Finnland kommt,mir das geschenkt hat. Auf jeden Fall ausprobieren,einfach himmlisch und so einfach.

      Allen schönes Wochenende und viel Spaß und Vergnügen beim Beautytreffen in Berlin
      Liebe Grüße
      Mary

  28. Johanna sagt am 8. Mai 2015

    Obwohl ich auch diese Woche wieder nichts (an Kosmetik) gekauft habe, muss ich doch einen Kommentar schreiben. So schöne baltische Marken! 🙂
    Mádara benutze ich ja schon seit Jahren, ich glaube, ich hatte schon vor meinem Umstieg auf NK eine Tube des Tinted Moisturizer bei mir stehen. Ich hab auch zwei Mádara- Produkte auf meiner „bald probieren“-Liste, genauso wie uoga uoga. Und Joik… Wenn ich wieder in Deutschland bin, wird eine Bestellung bei Hilla fällig! Wobei ich knapp 30€ für Mineralfoundation irgendwie viel finde, ich habe allerdings auch keine Ahnung wieviel 8g sind. Mag sich jemand mal dazu äußern?
    Von Mellis habe ich zwei Saunamasken, die ich ab und zu fürs Gesicht benutze. Die Fußcreme würde ich gerne mal ausprobieren, die Handcreme eigentlich auch, da sie mich jetzt so verführerisch aus dem Photo anschaut 😉

    • Also, die Andrea Biedermann Foundation kostet genauso viel, allerdings hält die auch immer eine Saison, also mit einer Dose komme ich locker über den Sommer bzw. Winter. Aber ich glaube, die uoga hält bestimmt nur halb so lang, dann find ich es auch teuer.

      • Johanna sagt am 8. Mai 2015

        Oha, wenn die wirklich nur einen halben Sommer hält, dann wäre es mir wirklich zu teuer. :-O
        Allerdings schwärmen ja alle immer vom natürlichen Finish der uoga uoga MF, darauf springe ich ja immer an…

      • Petra sagt am 8. Mai 2015

        Meine ist nun fast ein Jahr alt und noch nicht einmal halb leer. Nahezu ausschließlich habe ich sie ca 4-5 Monate benutzt. Allerdings brauche ich auch keine so hohe Deckkraft, sie lässt sich aber gut aufbauen. AB sieht bei mir maskig aus und cakey.

      • Johanna sagt am 8. Mai 2015

        Ich werde mir bei einer Bestellung einfach mal Proben mitgeben lassen. Eine hohe Deckkraft möchte ich nämlich auch nicht, eher so einen leichten Schleier, der ein bisschen ausgleicht. Dann muss ich wohl üben, nicht zu viel auf einmal zu nehmen 😉

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      8gr gehört auf jeden Fall zu den größeren Dosen Mineralfoundation!

  29. Aurora sagt am 8. Mai 2015

    Oh, Brüssel! Ich mag die Stadt sehr, viel Spaß bei der Schokoladenjagd, Julie! Den Najoba-Blogpost über Sonnenschutz habe ich natürlich sofort gelesen – passend dazu ist diese Woche mein Ecco-verde Paket gekommen, mit Acorelle Spray Solaire 30 und 50, Gel Solaire 30 (jaja, vielleicht habe ich übertrieben – aber zinkfrei hat mich angefixt… 😉 ) und, als ständiges Sommer-Nachkaufprodukt, dem Aubrey Aloe Vera Gel. Das Acorelle Sonnengel 30 und den 50er Spray habe ich die letzten zwei Tage auch gleich im Gelände getestet: bei beiden begeistert mich die Textur total, bei mir weißeln beide auch überhaupt nicht. Wobei ich vielleicht dazu sagen sollte, dass bei mir so gut wie nichts weißelt, nicht mal Biosolis50 fällt stark auf… Das Sonnengel fühlte sich überhaupt sehr angenehm an, das 50er Spray ist zwar angenehm leicht, ich hatte aber jedes Mal einen Film auf den Fingern, wenn ich mal ins Gesicht gegriffen habe. Dafür habe ich beim Sonnengel entweder die falsche Menge erwischt, oder einfach die Sonnenstrahlung an dem Tag falsch eingesetzt, jedenfalls war ich einen Hauch rot am Abend. :-/ War aber minimal. Bin neugierig, wie sich die Produkte im Langzeittest bei mir machen, derzeit bin ich euphorisch, damit könnte ich auch meinen Freund sonnenschutztechnisch endlich von NK überzeugen (letztes Jahr habe ich aufgegeben und für ihn einen Börlind-Spray besorgt). 😉

    Ach ja, außerdem habe ich die Woche eine Amazingy Probe von einem Soapwalla Deo ausprobiert – besteht den Härtetest, aber kam mir jetzt auch nicht besser als Wolkenseifen vor. Und ein KS Reinigungsmilch Pröbchen kam auch zum Einsatz, nett zitronig, aber wird so schnell nicht meine „Klassiker“ ablösen.

    Schönes Wochenende an alle!

  30. Viel Spaß noch in Brüssel ! Ich liebe Belgien und fahre morgen auch da hin, ein kleiner Urlaub zum 2. Hochzeitstag – denn ich habe das Meer schon zwei Jahre nicht mehr gesehen! Liebe Grüße und wie immer spannende Produkte bei dir. Bis bald Severine

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Ich hoffe, Du hast die Zeit in Belgien genossen – ich hatte ein wunderbares Wochenedne in Brüssel!

      • Hallo. Ich bin heute frisch zurückgekommen und ein wenig traurig. Ich liebe Belgien so sehr! Es war so schön in den Seebädern und ich habe mich total in Brügge verliebt! Naturkosmetik habe ich kaum gefunden, dafür tolles Bier und natürlich Pralinen 😉 ! Nebenbei noch die Füße im Fish Spa entspannt und schöne Spaziergänge am Meer unternommen… Und unsere Katzen haben auch mal das Meer gesehen (es ist witzig wenn man mit Katzen an der Leine geht, wird man angeguckt wie total gaga…bei Hunden ist es normal ne 😉 ! ) . Brüssel und Antwerpen steht auch noch auf meiner Wunschliste. Ich liebe diese kleine, gemütliche, aber doch so internationale Land einfach. Bis bald

      • beautyjagd sagt am 17. Mai 2015

        Ja genau, Belgien ist kein großes Land, aber so international – ich bin auch schwer in Belgien verliebt 🙂 Morgen schreibe ich mehr von dieser Liebe 🙂 Und hihi, ihr führt eure Katzen ans Meer, das ist ja wirklich ungewöhnlich – hätte auch nicht gedacht, dass das geht 🙂

      • Petra sagt am 16. Mai 2015

        Hach ja, Brūgge sehen und sterben…
        Also meine Katzen schauen mich auch an als wäre ich total gaga, wenn ich mit ner Leine komme und Gassi mit ihnen gehen will ☺
        Meine mögen es überhaupt nicht, unterwegs zu sein und protestieren lautstark. Und ob sie Meer mögen würden? Zu nass und zu laut denke ich mal.

  31. PS: Ich habe vor lauter Vorfreude auf den Urlaub vergessen zu erzählen wie meine Beauty Woche war…dabei war die sie schön: Ich hatte ja das erste Mal bei Melvita bestellt. Besonders begeistert bin ich bisher vom Schwarzkümmelöl für’s Gesicht und der Honig Eucalyptushaarspülung. Dank eines Rabattes habe ich mir zwei EdT’s bestellt – das L’Or Bio (echt wunderschön ich bereue es nicht!!!) und das Gardenie Ylang Ylang, in welches ich unsterblich verliebt bin, so sehr das ich es sogar daheim nur für mich trage und immer wieder nachschnuppere…Ansonsten habe ich noch die Salbei Trauben Sachen von Primavera probiert und für gut befunden…die restlichen Sachen meiner Beauty Sammelbestellungen habe ich verschenkt per Päckchen, denn im Mai stehen sehr viele Geburtstage und Mutti/Vatitag an!

    So und jetzt bin ich gespannt auf Belgien, ich glaub wenn wir morgen an Brüssel vorbeifahren werde ich an dich denken 😉 ! Liebe Grüße Severine

  32. Jana sagt am 8. Mai 2015

    Find ich gut, dass alternative Deoprodukte wie die Cremes ihren Weg in die Drogerie finden, das kann nur den Bekanntheitsgrad erhöhen. Ich bin ja sehr gespannt auf die Version von dm. Manchmal würd ich gern einfach die ganze Riege konventioneller Deos aus den Regalen fegen und die schönen Deocreme-Tiegel von WS oder Schmidts reinstellen, damit die Verbraucher sie einfach mal ausprobieren 🙂

  33. Kerstin sagt am 8. Mai 2015

    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit in Brüssel, liebe Julia! 🙂

    Rosmarin liebe ich auch ;-), wenn ich morgens schlapp bin, geben ich immer einen Tropfen des ÄÖ auf einen feuchten Waschlappen und reibe meine Pulspunkte ein. Von dort geht das schnell ins Blut und macht mich wach und fit. Den Tipp habe ich mal in einem Beitrag deiner Blätterrauschen-Serie gefunden. Bis mein Fläschchen leer ist, dauert es noch etwas, ich werde den Roll on aber mal im Hinterkopf behalten.

    Die Incis der Alverde-Deocreme habe ich gerade auf Codecheck gefunden. Wenn sie stimmen ist darin gar kein Natron enthalten und es handelt sich einfach um ein eingedicktes Creme-Deo. Schade, es wäre zu schön gewesen, wenn die Natron-Cremes ihren Siegeszug in die deutschen Drogeriemärkte gemacht hätten.

    Ich freu mich natürlich auch schon auf einen schönen Tag mit den Hauptstadtjägerinnen morgen. Ich hoffe, die Sonne spielt mit und wir können den Frühling im Garten genießen. Gleich mache ich noch Teig, damit wir morgen mit einer französischen Tarte die Erd- und Heidelbeer-Kuchen-Saison einläuten können.

    Ein schönes Wochenende Euch allen! 🙂

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Ich wundere mich auch, dass noch keiner der größeren Naturkosmetik-Hersteller die Idee mit dem Natron aufgegriffen hat.

  34. Hanne sagt am 9. Mai 2015

    Ich war im Februar auch in Matonge, wir haben auch Kochbananen gekauft (und Süßkartoffeln) und standen wahrscheinlich vor dem gleichen Stoffgeschäft mit den pagnes. Bist du vielleicht auch durch die Galerie gelaufen mit den vielen Friseuren?? Bon voyage, enjoy!

    Und über meinen Vestige Verdant Gewinn habe ich mich natürlich sehr, sehr gefreut und bin schon gespannt, die Sachen auszuprobieren. Meine Haut ist zur Zeit nicht so zufrieden. Alles, was helfen kann, ist willkommen…

    Schönes Wochenende!

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Matongé ist toll – klar war ich auch der Galerie, früher habe ich dort auch immer noch CDs gekauft 🙂

  35. Pfingstrose sagt am 9. Mai 2015

    Oh wie schön Brüssel, das steht schon lange auf meiner Liste, irgendwann schaffe ich es mal dorthin. Ich freue mich, dass ich die Maske von meinen Gewinn an diesem Wochenende ausprobieren werde.
    In dieser Woche konnte ich mich nicht zurückhalten und habe das Deo Eco by Sonya gekauft, mir gefällt es sowohl von der Wirkung als auch vom Duft her, ein sehr schöner Kokosduft. Die Wirkung ist wie du gesagt hast besser als Speick, also ein ideales Sommerdeo.
    Den Prosun von Melvita habe ich nachgekauft, den brauche ich nun im Frühjahr /Sommer, so blasse Beine sind einfach nicht schön.
    Auf der Suche nach einem Ersatz für die Mascara von PHB Ethical Beauty habe ich eine von Lily Lolo gekauft, die aber nicht an die von PHB rankommt. Der Look ist relativ natürlich und die Tusche ist für meinen Geschmack obwohl neu, zu trocken. Vielleicht habe ich aber auch nur eine Montagstusche erwischt.
    Ecco Verde hat die PHB Mascara leider aus dem Sortiment genommen, da die Inhaltsstoffe nicht 100% Naturkosmetik entsprechen. Die Mascara von Pacifica ist auch noch im Einsatz aber fast aufgebraucht, die werde ich sicher nachkaufen.
    Die Coral Edition von Börlind entspricht meinem Farb- und Beutescchema, die werde ich bei Gelegenheit unter die Lupe nehmen. Ach ja, und die bestellten Proben von Everyday Minerals sind nach vier-wöchiger Reise aus den USA eingetroffen, es war ein simpler Umschlag, echt irre wie lange das dauert.
    Nun freue ich mich auf das testen 🙂

    • Ela sagt am 9. Mai 2015

      @Pfingstrose
      Wie ist denn die Mascara von Pacifica vom Effekt her? Schleiche um die herum, konnte mich aber noch nicht so richtig entscheiden.

      • Pfingstrose sagt am 9. Mai 2015

        Bei mir hat sie einen einen guten Wumms, lackschwarze gut verstärkte Wimpern, sie bringt gut Tusche auf die Wimpern, so dass man sofort einen Effekt sieht. Mir geht es hauptsächlich um Volumen bei Mascara, meine Wimpern sind schon von Natur aus lang, und z.T. ein wenig gerade, daher muß Volumen her 🙂
        Sie bröselt bei mir weniger als die von Marie W. und ist etwas weniger flüssig als die PHB, die ich auch gut als Volumenmascara finde. Pacifica ist für mich definitiv ein Nachkaufprodukt.
        Wobei mich Petra gerade auf die W3ll gebracht hat 🙂 kenne ich noch nicht und kommt auf die Liste.

      • Ela sagt am 9. Mai 2015

        @Pfingstrose
        Liest sich gut. Werde sie mir mal bestellen. W3ll ist schon seit längeren auf meiner Wunschliste, ist aber leider jedes Mal ausverkauft, wenn ich bei Being Content danach schaue. 🙁

  36. Gwendu sagt am 9. Mai 2015

    Für Johanna:
    Ich liebe die uoga uoga MF sehr. Meine Farbe ist linden honey. Die passt perfekt. Meine Haut sieht viel gleichmäßiger aus, ohne einen Hauch von Maskeneffekt. Natürlich schön. Keine Pickelchen. Und was mir am Morgen so richtig gefällt ist, dass die MF nicht zickt, wenn Serum/Creme vielleicht noch nicht restlos eingezogen sind. Das bedeutet, es geht ratzfatz. Für mich die unkomplizierteste Foundation: Im Urlaub schnell vor dem Frühstück mit dem Pinsel über die Haut, zur Auffrischung zwischendurch, am Abend gleich nach der Sauna – alles kein Problem. Ich habe auch die MF von Hero, die mehr Deckkraft besitzt, aber da muss ich die Creme vor dem Schminken lange genug aufgetragen haben, sondern sehe ich auch „cakey“ aus wie es Petra beschrieben hat.
    LG Gwendu

    • Johanna sagt am 9. Mai 2015

      Danke, liebe Gwendu, für deinen Erfahrungsbericht 🙂 Ist Linden honey deine Sommer- oder deine Winterfarbe? Und darf ich fragen, welchen Pinsel du benutzt?

  37. Vera sagt am 9. Mai 2015

    Danke für den ausführlichen Bericht über die interessanten Neuheiten. Den Lippenstift von Lavera
    in der Nuance Red Secret habe ich mir auch gleich gesichert, nachdem ich ihn bei dm entdeckt hatte. Auch die andere Nuance Karamell Glam habe ich gleich mitgenommen. Sie ist etwas unauffälliger , gefällt mir aber auch gut und verstärkt bei mir quasi die eigene Lippenfarbe.
    Das Thema Deocremes finde ich auch sehr spannend und wusste irgendwie noch gar nichts darüber….

  38. Yvette sagt am 9. Mai 2015

    Oh Brüssel! Ich war das letzte mal da vor 20 Jahren und kann mich noch sehr gut an die Leonidas Pralinchen mit Creme fraich Füllung erinnern und Bier mit Kirschgeschmack und das Atomium 🙂
    Hab eine schöne Zeit da!
    An Wochenendausflüge ist bei mir momentan leider nicht zu denken; wenn es die Zeit mal erlaubt, ist Shopping in London angesagt 🙂
    Keine Beauty Neuzugänge in den letzten Wochen, also auch nichts zu berichten!
    Freue mich aber über meine Dr. Alkaitis Sächelchen, habe fast alle Travel Sizes in Full Sizes umgewandelt, es funktioniert!!! 🙂
    LG und schönes WE!

  39. Yvette sagt am 9. Mai 2015

    @Petra: Du berichtest, dass Du mit den JMO Shampoos so happy bist! Wenn Du magst, schenke ich Dir gern meine „Sammlung“. Meine Friseurin des Vertrauens hat mir gebeichtet, dass bei meinem derzeitigen Haarzustand die nächsten 2 Jahre nicht an NK Shampoos zu denken ist 🙁
    Es wäre so schade, die tollen Produkte zu entsorgen!
    Bei Interesse einfach Julie um meine Email bitten.
    LG

  40. Anja sagt am 9. Mai 2015

    Der Lippenstift von Lavera sieht klasse aus!
    Was kannst du denn zu Haltbarkeit sagen? Ich mag Lippenstifte gerne, sie stehen mir auch sehr gut, allerdings benutze ich sie extrem selten weil ich immer Sorge hab dass sie verschmieren. Ein NK Lippenstift hab ich noch nie benutzt.
    Ich glaube unsere DMs hier in der Gegend haben eh keine dekoratieve Kosmetik von Lavera, aber ich achte nächstes mal drauf 🙂

    • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

      Die Haltbarkeit des Lippenstiftes ist durchschnittlich – er gehört ja zu den geschmeidig pflegenden Lippenstiften, die doch gern etwas abfärben. Aber ich hatte nicht das Gefühl, dass die Farbe in die Lippenfältchen kriecht.

  41. Liebe Julia,
    das Hilla Bloggerevent klingt ja nett. Den Kuchen habe ich bei Erbse entdeckt 😉
    Ihr hattet wohl ein schönes Wochenende.

    Ich bin gerade schwer verliebt in Uoga Uoga und habe auch That Real Rose als Probe. Ich mag die Farbe sehr, bin aber auch ein großer Fan von Peach.
    Bei Uoga Uoga direkt gibt es noch viele andere tolle Produkte 🙂

    Ich hatte auch im Test das Tinted Fluid von Madara und leider hat meine Hand ganz schlimm darauf reagiert. Wenn die in alle Ihre Produkte Birkenauszüge stecken, wundert mich allerdings die Reaktion nicht. Beim Allergietest reagiert die Haut ja auch.

    Die Produkte von AB und Alverde werde ich mir sicherlich mal ansehen. Danke für die tollen Tipps und ein schönes Wochenende.

    Grünste Grüße

    • Hab eben festgestellt, dass ich schon fast alle Coral Produkte von AB habe – also Lippenstift und Rouge sind schon fester Bestandteil in meinem Schminkalltag 😉

  42. Gwendu sagt am 9. Mai 2015

    Für Johanna: Linden hone habe ich im Winter getragen und sie passt (noch) für die Frühlingstage. Bei meiner Anfrage nach Proben hat mir das Team von Sikku geraten, kühle Farben nicht mit warmen zu mischen. Ich muss nachschauen, welche Farbe für den Sommer in Frage kommt bzw. welche Farbe ich mit linden honey mischen werde. Für zu Hause arbeite ich mit dem Pinsel von Hiro, den ich mir zusammen mit der MF gekauft habe. Im Urlaub habe ich nur den kleinen Pinsel von uoga uoga dabei. Damit komme ich gut klar.
    LG
    Gwendu

  43. Gwendu sagt am 9. Mai 2015

    Nochmals für Johanna:
    Ich habe schnell nachgeschaut. Die nächste Farbstufe, die linden honey (hell- kühl-neutrales Rosa)im Sommer entsprechen konnte , wäre strawberry and snow (die mittel- hell und kühles Rosa) oder captures ray of sun (die mittel-hell-neutral). Ich glaube die anderen Farben sind warm-gelblich. Mit denen schaue ich schnell mal „blutleer“ aus. Meine Haut ist hell, bräunt schnell, hat viele Pigmentflecken und leichte Couperose. Sie ist insgesamt also ziemlich unruhig. Hoffentlich hilft dir das ein bisschen weiter.
    Schönen Sonntag
    Gwendu

    • Johanna sagt am 11. Mai 2015

      Cool, danke für deine Antwort 🙂 Ich habe auch einen kühlen (bis neutralen) Hautton und leichte Couperose. Von Linden Honey und Strawberry and snow werde ich mir dann auf jeden Fall mal Proben mitgeben lassen, wenn ich wieder bei Hilla bestelle.

  44. Wochenende, wohoooow!!! Ich hatte eine richtig stressige Woche und habe heute Zeit, um für den nächsten Arbeitsmarathon in den kommenden Wochen (inklusive Urlaubsunterbrechung, immerhin) mal Luft zu holen. Bei all dem Trubel war diese Woche nebenher ein bisschen Frustshoppen angesagt, hihi. Neuzugänge gab es daher einige, vom Dr. Hauschka Nachtserum über eine Creme von Pai, die leichte Sonnenschutz-Creme von Kimberly Sayer, Reinigungsmilch und Duschgel von i+m und vor allem ordentlichen Farbe dank Perfect Day von Ilia Beauty. Ach und das Cocos-Deo, das du vorgestellt hattest, war auch noch mit dabei, ich konnte nicht widerstehen. 😀

    Auf Brüssel hast du mich mehr als neugierig gemacht – ich bin demnächst für einen kurzen Zwischenstopp auf dem Weg nach London dort und freue mich schon riesig! Wie heißt denn das Teegeschäft?

    Liebe Grüße und eine gute Heimreise
    Ida

  45. Petra sagt am 14. Mai 2015

    Huhu, ich brauche mal Hilfe! Ich möchte nach Szczecin und u. a. auch ein bisschen jagen gehen. Hat jemand Tipps für Naturkosmetik, Bioläden oder Apotheken mit NK? Ich habe bisher auch noch nicht allzu viel an NK,-Marken gefunden. Für Tipps jeder Art bin ich dankbar.

Kommentare sind geschlossen.