Gesichtspflege International Körperpflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 28.6.2019 (aus Luzern)

Naturkosmetik

Für ein aufregendes Projekt ging es in dieser Woche in die Schweiz. Ich freue mich schon sehr darauf, in einem neu entwickelten Format hier auf dem Blog darüber berichten zu können! Wie fast überall waren die letzten Tage sehr sommerlich, die Temperaturen erreichten auch in Luzern über 35 Grad. Puh, ganz schön schweißtreibend…

Mineralischer Sonnenschutz

Passend zur ersten Hitzewelle des Jahres ist in dieser Woche meine Sonnenschutz-Serie 2019 zu Ende gegangen. Die getönte Antioxidant CC Cream SPF 30 von Eco Cosmetics bildete den Abschluss; gestern gab es dann ein Fazit von mir zum Thema mineralischer Sonnenschutz hier auf dem Blog zu lesen. In den vergangenen Wochen habe ich noch weitere neue Sonnenschutz-Produkte entdeckt; ich werde sie voraussichtlich im Juli auf dem Blog vorstellen, wenn sie mich – auf welche Weise auch immer – beeindrucken können 😉 .

The Moisturizer Body Cream Cactus von Hej Organic

Kurz vor der Abfahrt ins Piemont bin ich in Kempten in der letzten Woche noch schnell in den Drogeriemarkt dm gerannt und habe mir die The Moisturizer Body Cream Cactus von Hej Organic gekauft – denn ich hatte vergessen, eine Bodylotion einzupacken. Da kam die mittelgroße Tube mit 125ml Inhalt wie gerufen! Sie basiert neben Wasser auf Sheabutter und Kaktusfeigenblütenextrakt, ist vegan und von Natrue zertifiziert. Die Textur ist reichhaltig und unfettig zugleich, sie zieht gut ein und hinterlässt auf der Haut einen zarten, aber nicht fettigen Film – meine Haut fühlt sich damit gut gepflegt an. Richtig gut gefällt mir der Duft, den ich als spritzig-frisch beschreiben würde. Hej Organic kommt aus Dortmund, auf der Vivaness saß ich mit der sympathischen jungen Gründerin der Marke Laura Rath bei einer Diskussion auf dem Podium. Gekostet hat die hellgrüne Tube 5,95 Euro. Ich finde dieses Midsize-Format sehr praktisch für unterwegs auf Reisen! Auf der Homepage von Hey Organic könnt ihr die Inhaltsstoffe nachgucken.

Vorige Woche habe ich die Straffende Gesichtspflege von Cattier Paris auf dem Blog besprochen 〈der Link verweist auf einen gesponserten Beitrag〉. Die Sleeping Crème aus der neuen Serie ist keine fettige Nachtcreme, sondern sie bildet einen feuchtigkeitsbewahrenden Film auf der Haut, ohne sich schwer anzufühlen. Auf meiner Haut wirkt die Creme ein bisschen festigend, ich vermute, dass hierfür der spezielle Mix der grünen Heilerde verantwortlich ist. Überhaupt finden sich in den drei Produkten der straffenden Gesichtspflege interessante Inhaltsstoffe wie z.B. Kirschfruchtwasser oder Pistazienharz.

Camellia Flower Antioxidant Cream Mask von SanDaWha

Wenn es heiß ist, mag ich gern Masken, die kühlend wirken: Das können Tuchmasken oder auch gelige Masken sein, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Ein Favorit von mir ist dafür die Camellia Flower Antioxidant Cream Mask von der koreanischen Marke SanDaWha, in deren geliger Textur Stückchen von Kamelienblüten schwimmen (das sieht so cool aus!). Wie man die Maske aufträgt und verwendet, könnt ihr im verlinkten Blogpost nachlesen. „Sandawha“ heißt auf Koreanisch übrigens „Kamelie“. Der Kamelienextrakt und das Kameliensamenöl in der Camellia Flower Antioxidant Cream Mask werden von der Firma auf der Insel Jeju selbst hergestellt.

DNA Repair Serum von Dr. Hauck

Wenn es so heiß wie in dieser Woche ist, haben Seren bei mir Hochkonjunktur; Gesichtsöle kommen dann nicht ganz so oft wie sonst zum Einsatz. Die neue parfümfreie Gesichtspflege von Dr. Hauck bietet gleich drei Seren: Ich habe mich für das DNA Repair Serum entschieden, da es hohe Anteile an antioxidativem Astaxanthin enthält. Deswegen ist das Serum auch auffällig orange gefärbt. Das Carotinoid schützt die Zellen vor freien Radikalen, der Name ‚DNA Repair Serum‘ weist bereits auf den Zellschutz hin. Hergestellt wird das Astaxanthin im DNA Serum aus der Grünalge Haematococcus pluvialis. Meist trage ich es unter einer Sonnencreme auf, aber es eignet sich auch bestens als luxuriöses After Sun-Gel für das Gesicht. Kann man auch als Kur verwenden! Erhältlich ist das DNA Serum von Dr. Hauck z.B. bei der Naturdrogerie. Ausführlicher habe ich in diesem Blogpost über das DNA Serum geschrieben 〈der Link verweist auf einen Beitrag in Kooperation mit der Naturdrogerie〉.

Lese-Tipp: Exotische Inhaltsstoffe und Düfte

Für den denn’s Bio-Blog habe ich mich in meinem neuen Artikel mit exotischen Inhaltsstoffen und Düften in Naturkosmetik beschäftigt. Selbstverständlich schätze ich regionale Rohstoffe sehr, allerdings darf man nicht vergessen, dass mit Rohstoffen aus Afrika, Südamerika oder Asien weltweite Bio-Anbauprojekte unterstützt werden. Viel Spaß beim Entdecken von Marula, Ylang Ylang oder Ananas!

Verlosung mit Santaverde

Vielen Dank für eure zahlreichen Teilnahmen an der Verlosung mit Santaverde! Anfang der Woche habe ich die drei glücklichen Gewinnerinnen via random.org ermittelt, die jeweils eines der antioxidativen Beauty-Sets von Santaverde gewonnen haben: Yvette, Haewon und Anna habe ich bereits per Email verständigt. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem wunderbaren Paket!

Fach-Veranstaltungen rund um die Naturkosmetik

Alle FachleserInnen meines Blogs möchte ich auf zwei Veranstaltungen hinweisen:

  • Vom 24.9. bis zum 25.9.2019 findet der jährliche Naturkosmetik-Branchenkongress in Berlin statt. Das Motto 2019 lautet „authentisch und innovativ in die Zukunft“. Das Programm findet sich auf der Homepage des Naturkosmetik Branchenkongress 2019.
  • In Paris findet vom 4.11.-6.11.2019 der Sustainable Cosmetics Summit statt. Im Fokus stehen die Themen Kreislaufwirtschaft, grünere Inhaltsstoffe und Verpackungen. Außerdem wird der Sustainable Beauty Award vergeben. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Sustainable Cosmetics Summit.

Naturkosmetik-News der Woche

  • Die Naturkosmetik-Marke Oceanwell kann ihr zehnjähriges Jubiläum feiern – herzlichen Glückwunsch! 2009 wurde Oceanwell von einem Team aus Meeresforschern, Biologen und Hautexperten in Kiel gegründet. Im Mittelpunkt steht die Laminaria-Alge. Mehr Infos auf der Homepage von Oceanwell.
  • Von RMS Beauty gibt es neu drei gepresste Blushes und das Sensual Skin-Trio. Mehr Infos hier.
  • Beim Drogeriemarkt Rossmann habe ich neu das Duschgel Tropenzauber mit Mango und Pfirsich von Alterra entdeckt. Außerdem gibt es dort neu den Manuka Honey Lip Balm von Manuka Health zu kaufen.
  • Gerade wurde in Deutschland die Marke Honest Beauty gelauncht, die aus den USA kommt und von Jessica Alba gegründet wurde. Die Produkte werden exklusiv bei Douglas erhältlich sein.
  • Oh, was für eine Nachricht: Von Pai Skincare wurde der Hello Sunshine Sensitive Sunscreen SPF 30 herausgebracht – muss ich unbedingt testen! In Deutschland habe ich ihn schon bei Julie Shines entdeckt. Hier geht es zur Homepage von Pai Skincare. Ihr seht schon, meine Sonnenschutz-Serie wird noch ergänzt werden…

Ich hoffe, ihr übersteht die Hitze weiterhin gut und wünsche euch ein sommerliches Wochenende! Bei mir geht es morgen wieder zurück nach Nürnberg 🙂 .

Teile diesen Beitrag: