Gesichtspflege Naturkosmetik

Naturkosmetik-Mitbringsel aus Bulgarien

Zoya Bulgaria Organic Beauty

Es ist Reisezeit! Während ich in den letzten Wochen in Brüssel, der Schweiz, in Helsinki und der Bretagne unterwegs war, erforschte Chez Matze die bulgarische Weinwelt in Sofia, Plovdiv und Umgebung. Bei einem seiner Streifzüge durch Sofia kam er beim Naturkosmetik- und Bio-Fachgeschäft Zoya vorbei – es lag nur 100m von seiner Unterkunft entfernt.

Den meisten von euch dürfte die Marke Zoya goes pretty ein Begriff sein, die 2013 in der Hauptstadt von Bulgarien gegründet wurde. Die Produkte gibt es mittlerweile in einigen Shops in Deutschland zu kaufen. Bekannt sind z.B. die Sheabutters in Kombination mit verschiedenen Ölen, die in ansprechend gestalteten Dosen angeboten werden. Auch die minimalistische Rosehip Gesichtspflege von Zoya goes pretty habe ich schon auf dem Blog vorgestellt.

Bereits im letzten Jahr habe ich in meinen Beauty-Notizen geschrieben, dass ich unbedingt mal eines der Naturkosmetikgeschäfte von Zoya in Sofia einen besuchen möchte. Am liebsten würde ich die Reise mit einem Ausflug ins berühmte Rosental in Bulgarien verbinden! Bis es – vielleicht im nächsten Jahr? – soweit ist, freue ich mich über die beiden Mitbringsel von Chez Matze. Благодаря! (= danke auf Bulgarisch) 🙂

♥ Nicht in Deutschland erhältlich ist das Erdbeersamenöl von Zoya goes pretty. Mit Hilfe der netten Verkäuferin bei Zoya ergatterte Matze das letzte kleine Fläschchen davon. Ich liebe das grüne und zart nach Erdbeeren duftende Wirkstofföl, das aus den winzigen Samenkörnern der Erdbeeren gepresst wird. Es zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Alpha-Linolensäure aus (wirkt zellregenerierend und antioxidativ) und hat eine leichte Textur. Auf der Haut fühlt es sich seidig und nicht fettig an. Wer nun interessiert an diesem speziellen Wirkstofföl ist und gerade nicht nach Bulgarien reist, kann alternativ das Erdbeersamenöl in den Antioxidant Energiser Booster Ampoules von Mádara, das Erdbeernusöl von Maienfelser oder den Strawberry Seed Oil Booster von Bybi probieren.

♥ Mitbringsel Nummer zwei war – ganz klassisch – das Organic Bulgarian Rose Water von Zoya goes pretty. Hergestellt wird es durch die Destillation der Blütenblätter der Rosa damascena, die im Mai in Bulgarien geerntet wurde. Ich verwende es als erfrischendes Spray an heißen Tagen (so wie heute…); aber auch als Gesichtswasser, wenn ich darüber ein paar Tropfen Gesichtsöl auftrage. Aufbewahren soll man das Rosenwasser an einem kühlen, dunklen Platz, denn es sind darin keine Konservierungsstoffe enthalten (auch kein Alkohol).

Falls ihr in diesem Sommer in Bulgarien unterwegs seid, dann lege ich euch den Artikel von Annika Trend-Traveller ans Herz, in dem sie drei Filialen von Zoya in Sofia vorstellt. Eine vierte Filiale von Zoya bietet übrigens Gebäck und Süßigkeiten in „raw“-Qualität an – definitiv sehr sehr hip!

Teile diesen Beitrag: