Duft Naturkosmetik

Botanical Fragrance Enfleuria von Josh Rosebrook

Josh Rosebrook Enfleuria

Ich rede nicht lang um den heißen Brei herum: Ich habe es tatsächlich getan und mir das neue Botanical Fragrance Enfleuria von Josh Rosebrook bestellt. Oh ja, der Preis ist atemberaubend! Dazu war das kleine Fläschchen noch nicht mal nicht in Deutschland erhältlich und ich musste es aus London ordern. Seitdem schwebe ich allerdings im kalifornischen Gardenia-Himmel… Aber der Reihe nach.

Gardenia Love

Als ich Anfang März gelesen habe, dass die amerikanische Premium-Naturkosmetikmarke Josh Rosebrook (ich habe z.B. die Vital Balm Cream oder die Nutrient Day Cream SPF 30 bereits auf dem Blog vorgestellt) ein Parfümöl mit Gardenia-Duft entwickelt hat, war mir gleich klar, dass Widerstand für mich auf Dauer zwecklos sein würde 😉 .

Denn ich liebe den betörenden und ultra-blütigen Duft der tropischen Pflanze: Er kommt z.B. in Monoi-Öl zum Einsatz, das in Frankreich weit verbreitet ist (wird hier in Deutschland z.B. von Anakena angeboten). In Los Angeles habe ich mir vor drei Jahren sowohl das Gardenia + Tea Antioxidant Body Serum von One Love Organics, die Hand- & Body Lotion Gardenia von Shikai als auch das Eau de Parfum Epic Gardenia von Strange Invisible Perfumes gekauft. Dass ich verrückt nach Gardenia bin, dürfte also kein Geheimnis sein.

Ätherisches Öl der Gardenia jasminoides löst bei mir nicht nur eine Menge positive sommerliche Gefühle aus, sondern hat nachgewiesenerweise eine beruhigende Wirkung. Vor etwa drei Jahren habe ich z.B. das Körperöl Zur Nacht von Oleús ausprobiert, das eine schlaffördernde Wirkung hat (leider scheint es die kleine Marke nicht mehr zu geben.)

Enfleuria von Josh Rosebrook

Nun hat sich also Josh Rosebrook an diesen Duft gewagt, der gar nicht so einfach einzufangen ist: Die Blüten der Gardenia müssen in Öl ausgezogen werden, um die aromatischen  Verbindungen gewinnen zu können. Diese traditionelle Technik heißt Enfleurage. Daher dürfte auch der Name ‚Enfleuria‘ rühren, ein Mix aus den Worten Gardenia und Enfleurage.

Das Botanical Fragrance basiert auf Bio-Jojoba-Öl, in dem neben dem Gardenia-Öl weitere ätherische Öle gelöst sind. Das ölige Parfüm steckt in einem kleinen Flakon aus blauem Glas, aufgetragen wird der Duft mit dem integrierten Roll-On aus Metall.

Laut Josh Rosebrook enthält Gardenia-Öl sowohl Kopf-, als auch Herz- und Basis-Noten. Ich nehme den typischen Gardenia-Duft am stärksten in der Kopfnote, also direkt beim Auftragen, wahr. Begleitet wird die Eröffnung des Parfüms von aromatischer Bergamotte und Orangenblüten. Nach ein paar Minuten folgen Jasmin und vielleicht etwas Ylang Ylang (angegeben wird auch Rainfarn). Der weiche Fond mit Amber und Harz machen den Duft länger haltbar (etwa für drei Stunden) und runden ihn weich ab.

Als hyper-floral wie z.B. Moon Bloom von Hiram Green würde ich Enfleuria nicht beschreiben, die Gardenia ist in Enfleuria pudrig und in Amber-Noten eingebunden. Mich lässt der Duft an kalifornische Lebenslust und an die für Los Angeles typische avantgardistische „Hippie-Spiritualität“ denken (ich kann es nicht besser ausdrücken). In meinem Kopf reise ich mit Enfleuria nach Santa Monica und bummle an einem sonnigen, milden Sonntag Nachmittag durch die ruhigen Straßen im nördlichen Teil des Stadtviertels. So eine duftende Ablenkung kann ich gerade sehr gut gebrauchen! Ich trage das Duftöl eigentlich ständig auf, um mich insbesondere an der herrlichen Kopfnote zu erfreuen.

Etwa ein Jahr hat Josh Rosebrook an der Komposition getüftelt, das ätherische Gardenia-Öl bezieht er von einem von Ecocert zertifizierten Lieferanten aus Südamerika (ich vermute Kolumbien). Eine vollständige INCI habe ich leider nicht gefunden, lediglich folgende Beschreibung der Inhaltsstoffe:

A proprietary blend of certified organic, organic and wild-crafted essential oils, extracts and absolutes in a base of certified organic jojoba oil.

Ein Flakon Enfleuria von Josh Rosebrook enthält 15ml und kostet 150 US Dollar (bzw. um die 170 Euro in Europa). Ich hatte Glück und habe gerade noch vom Einführungsangebot für umgerechnet 140 Euro „profitiert“. Verpackt ist der kleine blaue Flakon in einem hübsch gestalteten hellblauen Umkarton. In den USA ist Enfleuria bei Josh Rosebrook erhältlich oder in diversen Online-Shops. In Europa habe ich das Botanical Fragrance bisher nur bei Content Beauty in London und bei So Natural Beauty in Belgien gefunden. Edit 19.4.2020: Amazingy hat Enfleuria nun auch gelistet, es gibt sogar eine Probegröße davon.

Teile diesen Beitrag: