Dekorative Kosmetik Gesichtspflege International Körperpflege Naturkosmetik

Beauty Briefing KW 7 /2021

Beauty Briefing Naturkosmetik 2021

Was Sternbilder und Badezusätze verbindet, eine japanisch beeinflusste Lippen-Hydrogelmaske, eine neue Naturkosmetik-Mascara aus den USA sowie ein multifunktionaler Stift in einer grandiosen Farbe – mit diesen vier Beauty-Inspirationen starten wir in die neue Woche:

Sternen Bad von Dresdner Essenz

Badezusätze boomen, Astrologie ebenso: Neu in den Drogeriemärkten gibt es das Sternen Bad von Dresdner Essenz, also für jedes der zwölf Sternzeichen das passende Badesalz. Die Farbe der Umverpackung und des Badewassers sowie der Duft sind auf das jeweilige Sternzeichen abgestimmt. So duftet mein Widder-Bad fruchtig-süß (enthält meiner Nase nach auch synthetische Duftstoffe) und ist gemäß des Elements Feuer in roter Farbe gehalten. Auf dem Sachet gibt es dazu etwas über die typischen Charakterzüge zu lesen: Mit Willenstärke und Enthusiasmus stürzt sich der Widder gern ins nächste Abenteuer – dazwischen kann er sich dann mal mit einem Wannenbad erholen 😉 . Vegan. Selbst gekauft. Eine amüsante Kombi aus Horoskop und Badevergnügen, auch als Geschenk eine nette Idee. Der aquatische Duft meines Aszendenten Wassermann gefällt mir übrigens besser als der meines Sonnenzeichens.

The Big Clean Mascara von Kosas

Noch ist The Big Clean Mascara von Kosas nicht bei deutschen Händlern erhältlich, doch ich war so neugierig darauf, dass ich sie in den USA geordert habe. Schließlich sind gute Wimperntuschen aus dem Bereich der Naturkosmetik gar nicht so oft zu finden… Zu meiner Überraschung hat die Bestellung bei The Green Beauty Jungle ganz problemlos geklappt, inklusive automatischer Verzollung ist das Päckchen in weniger als einer Woche bei mir angekommen. Der knallpinke Flakon der Wimperntusche liegt schwer in der Hand und wirkt dadurch sehr hochwertig. Das geschwungene, voluminöse Borstenbürstchen bringt viel Farbe auf die Wimpern, bei mehreren Schichten werden die Augen ordentlich betont. Die Limitless Lash Mascara von Ilia Beauty trennt jedoch die Wimpern dank ihres Silikonbürstchens sauberer. Die Formulierung der Mascara von Kosas basiert neben Wasser auf Bienenwachs, sie bröselt im Laufe des Tages ein klein bisschen, hält aber insgesamt sehr gut. Definitiv ein Hingucker – und damit meine ich nicht nur die Optik des Flakons.

Collagen Infused Lip Mask von KNC Beauty

Bleiben wir gleich in Los Angeles. Hydrogel-Lippenmasken für den Einmalgebrauch aus Japan waren das Vorbild für die Collagen Infused Lip Mask von KNC Beauty. Auch Marken aus Korea wie z.B. Kocostar vertreiben solche geligen Masken weltweit, sie sind mittlerweile sogar in deutschen Drogeriemärkten erhältlich. Gründerin Kristen Noel Crawely von KNC Beauty wollte ein natürlicheres Pendant zu diesen asiatischen Produkten entwickeln: Ihre Lip Masks basieren auf Wasser, Kollagen und Glycerin. Für den „plumping effect“ sorgt Hyaluronsäure. Die Anwendung funktioniert ganz einfach: Man legt die rosa Gelmaske für etwa 10 bis 15 Minuten auf die Lippen, sie werden dadurch befeuchtet, prickeln etwas und fühlen sich danach praller an. Da in der Formulierung keine Lipide enthalten sind, entsteht durch die Lip Mask kein dauerhafter schützender Effekt. Die Lip Mask bietet Feuchtigkeit, ein erfrischendes Gefühl und die vorübergehende Minimierung von feinen Lippenfältchen, ähnlich wie bei den Augenpads von Annemarie Börlind. Gibt es in Deutschland bei Niche Beauty im Fünfer-Pack. Selbstgekauft. Und sieht natürlich während der Verwendung originell und instagrammable aus.

Multi-Purpose Pencil von Zao

Nicht nur in Asien liegt roter oder rosa Eyeliner im Trend. Doch im Bereich der Naturkosmetik war es bisher nicht einfach, einen Kajal in diesen Farben zu finden. Aus Tokyo habe ich mir den Sureness Eyeliner Pencil von Celvoke mitgebracht, der zu meinen Favoriten zählt. Nun gibt es neu den Multi-Purpose Pencil von Zao, der sowohl auf den Augen als auch auf den Lippen verwendet werden kann. Er basiert auf Kokosöl, Jojobaöl und Carnaubawachs; die Textur ist wachsig bis mittelweich. Die Nuance 563 Vintage Pink würde ich als zurückhaltendes, mittleres Rosa beschreiben – ein frühlingshafter Lidstrich, der meine Augen betont. Ein rostiges Rot und ein Rosé-Beige hat Zao ebenfalls im Angebot, damit dürften dann auch dieser Beauty-Look oder dieses Augen-Makeup aus Seoul gelingen. Ich habe den Multi-Purpose Pencil bei Ecco Verde gekauft.

Was diese Woche ansteht

Ich werde vom 17.2. bis 19.2. auf der digitalen Vivaness unterwegs sein  und freue mich schon darauf, innerhalb des Vivaness Kongresses gleich am Mittwoch um 14 Uhr meinen Vortrag über Beauty-Trends zu halten. Außerdem finde ich das neue Format der Vivaness als eSPECIAL spannend und bin neugierig darauf, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Ich bin mir sicher, dass viele Messen in den nächsten Jahren hybrid (also vor Ort und digital) stattfinden werden.

Mit diesen Inspirationen wünsche ich allen einen guten Start in die neue Beauty-Woche!

Teile diesen Beitrag: