Anzeige / Sponsored Post

Hinter den Beauty-Kulissen… ProTec Ingredia proudly presents: Ein Beauty-Kreuzworträtsel

Protec Ingredia Beauty Quiz

In Kooperation mit ProTec Ingredia // Bereit für ein Beauty-Quiz? Seit drei Jahren blicke ich gemeinsam mit dem Distributeur von kosmetischen Wirkstoffen ProTec Ingredia hinter die Kulissen der Beauty-Industrie. Zum Jubiläum der Beauty-Fortsetzungsgeschichte habe ich nach unglaublichen 36 Folgen ein kleines Kreuzworträtsel gestaltet und lasse dabei spannende Momente Revue passieren. Viel Spaß beim Miträtseln!

Was bisher geschah: In Kooperation mit ProTec Ingredia GmbH habe ich eine Beauty-Fortsetzungsgeschichte für den Blog entwickelt. Sie führt mich zu den Ursprüngen der Kosmetik – denn ohne Roh- und Wirkstoffe kann es keine Kosmetikprodukte geben. Mein kosmetisches Abenteuer startete in der ersten Folge im Oktober 2019 mit einem Besuch beim Algenbauern in der Bretagne. In den weiteren, monatlich erscheinenden Folgen drehte sich alles um die Entstehung von Beauty-Innovationen, die Herausforderungen bei der Entwicklung von Wirkstoffen (wie bringt man die interessanten Eigenschaften von Moos in einen Cremetiegel hinein) oder um den Bereich der Anwendungstechnik in der Kosmetikindustrie. Bei einem Rundgang durch die Forschung & Entwicklung von Codif habe ich erfahren, was 360° Nachhaltigkeit bedeutet und zukunftsweisende Verfahren zur Erforschung der Wirkung von Rohstoffen mit Hautmodellen kennengelernt. Mit einem Lohnhersteller sprach ich darüber, wie er Wirkstoffe auswählt und befragte Study and Research Managerin Dr. Franziska Wandrey bei Mibelle Biochemistry zu ihrem spannenden Beruf. Alle bisher erschienen Folgen sind auf der Übersichtsseite der Beauty-Fortsetzungsgeschichte gelistet.

Beauty Quiz Protec Ingredia x Beautyjagd

Für das Beauty-Kreuzworträtsel gilt es die folgenden 14 Fragen zu beantworten. Um das Rätsel zu vergrößern, bitte einfach auf das Bild klicken. Wer mehr als zehn Begriffe ohne Nachzuschlagen richtig rät, kann sich eindeutig als Beauty-Profi bezeichnen. Und wer das gesamte Kreuzworträtsel korrekt lösen kann, bekommt von mir die Beauty-Note 1* verliehen 🙂 . Jetzt geht’s los:

  1. Klein, aber oho: Was Lyophilisierung ist, wie eine Filtration funktioniert oder was die Verseifungszahl aussagt, das weiß dieser spezielle Mitarbeiter im Labor von Mibelle Biochemistry sehr genau. Vielleicht fühlt er sich auch dort so wohl, weil er Pflanzenstammzellen aus eigener Erfahrung kennt. Wer ist es?
    Tipp: Im 31. Kapitel der Beauty Soap ist die gesuchte Person die Hauptfigur.
  2. Jedes Jahr findet die Veranstaltung an einem anderen Ort statt – wenn nicht gerade eine Pandemie über den Erdball zieht. Für alle Branchenakteure und auch für mich ist es eine wunderbare Pflichtveranstaltung, um sich über neue Beauty-Trends wie z.B. Beauty Upcycling oder neue Roh- und Wirkstoffe zu informieren. Wie heißt die globale Veranstaltung?
    Tipp: Im 33. Kapitel der Beauty Soap habe ich über die neuesten Beauty-Trends berichtet, die ich dort entdeckt habe.
  3. Passen nachhaltige Kosmetik und Biotechnologie zusammen? Darüber macht sich der Hersteller von marinen Rohstoffen Codif aus der Bretagne viele Gedanken. Mit dem gesuchten Begriff bezeichnet Geschäftsführer Romuald Vallée die Zukunft der Kosmetik. Wie heißt das zusammengesetzte Wort (ohne Bindestrich)?
    Tipp: Im 30. Kapitel der Beauty Soap führe ich ein spannendes Interview, in dem sich alles um die neue, an der Natur orientierten Technologie dreht.
  4. Hautähnliche Ceramide, Phospholipide, essentielle Fettsäuren – eine geschwächte Hautbarriere liebt diese Inhaltsstoffe des gesuchten Extrakts. Wie heißt der ölige Wirkstoff mit der geschmeidigen Textur?
    Mein Tipp: Im 10. Kapitel der Beauty Soap dreht sich alles um das Getreide, aus dem der gesuchte Wirkstoff hergestellt wird.
  5. Vor etwa 470 Millionen Jahren besiedelten die Pflänzchen das Land. Mibelle Biochemistry war von der enormen Anpassungsfähigkeit und Widerstandskraft begeistert und entwickelte daraus mit einem innovativen Verfahren einen pflanzlichen kosmetischen Wirkstoff. Dieser verbessert die Zellkern-Gesundheit von gealterten Hautzellen. Welcher Wirkstoff ist es (ohne Sonder- oder Satzzeichen)?
    Mein Tipp: Wie die kleine Pflanze in den Cremetiegel kommt, beschreibe ich im 7. Kapitel der Beauty Soap.
  6. Seit 1997 ist diese Angabe auf der Verpackung eines Kosmetikprodukts vorgeschrieben. Darin werden Inhaltsstoffe z.B. mit ‘Magnolia officinalis Bark Extract’ für Magnolienrinden-Extrakt gelistet. Wie wird die internationale Bezeichnung für die Deklaration abgekürzt?
    Mein Tipp: Im 34. Kapitel der Beauty Soap kann man erfahren, dass viele, aber nicht alle Informationen in der gesuchten Angabe zu finden sind.
  7. Diese Eigenschaft wurde zum Trend: In der Pandemie ist sie ebenso gefragt wie bei der Hautpflege. Im Bad wird so nicht nur die Hautbarriere gestärkt, sondern auch die mentale Gesundheit gefördert. Wie heißt der neue Beauty-Trend (zwei Worte ohne Leerzeichen)?
    Mein Tipp: Im 32. Kapitel der Beauty Soap dreht sich alles um einen außergewöhnlichen Haferextrakt, der ideal zu dem gesuchten Trend passt.
  8. Pink-lila-farbene Pompons schweben in einem phantastischen Aquarium… Aus den gesuchten Kalkalgen werden gleich mehrere kosmetische Wirkstoffe hergestellt. Wie werden die Algen mit ihrem lateinischen Namen bezeichnet (zwei Worte ohne Leerzeichen)?
    Mein Tipp: Im 9. Kapitel der Beauty Soap mache ich einen Rundgang durch die Forschung&Entwicklung von Codif und lerne die puscheligen Algen näher kennen.
  9. Die Hochleistungslandwirtschaft verdrängt viele alte, robuste Pflanzensorten und Tierrassen. Eine Schweizer Institution setzt sich für mehr Biodioversität ein und hat z.B. eine Samenbibliothek aufgebaut. Wie heißt die Stiftung?
    Mein Tipp: Auch der ‘Uttwiler Spätlauber’ wird von der gesuchten Organisation geschützt, wie man im 15. Kapitel der Beauty-Soap nachlesen kann.
  10. Mit Hautmodellen kann die Wirksamkeit von Wirkstoffen nachgewiesen werden. Für diese innovative Testmethode werden Gewebekulturen eingesetzt, die ähnlich der menschlichen Haut aufgebaut sind. Wie heißt eigentlich die oberste Hautschicht?
    Mein Tipp: Im 14. Kapitel meiner Beauty Soap erfahre ich mehr über die Hautmodelle bei Codif.
  11. Ziel ist die Konformität mit den Gesetzen und Regularien für die Kosmetik. Welche Abteilung sorgt für die Sicherheit von kosmetischen Roh- und Wirkstoffen (zwei Worte ohne Sonderzeichen)?
    Mein Tipp: Welche Informationen ein Technical Data Sheet bei Mibelle Biochemistry beinhaltet, habe ich im 29. Kapitel der Beauty Soap beschrieben.
  12. Die Beobachtung der Natur, der Forschergeist, die Neugierde, aber auch Partnerschaften mit wissenschaftlichen Instituten – all das bietet Inspiration für die Entwicklung von neuen Wirkstoffen. Wie nennt man eine Neuerung, sei sie technologischer oder geistiger Natur?
    Mein Tipp: Manchmal entstehen diese neuen Ideen auch in der Mittagspause, wie man im unterhaltsamen 8. Kapitel der Beauty Soap lesen kann.
  13. Ein künstlerisches Vorhaben, das Korallen, Spitzenklöppeln, Wissenschaft und kosmetische Wirkstoffe verbindet: Wie heißt das ungewöhnliche Kunstprojekt (zwei Worte ohne Leerzeichen)?
    Mein Tipp: Im 26. Kapitel der Beauty Soap zeigt der Künstler Jérémy Gobé, wie er sich mit seinen textilen Skulpturen für die Regeneration der Korallenriffe einsetzt.
  14. In einigen abgelegenen Tälern der Schweiz fliegt sie noch. Dank ihrer dunklen Farbe kann sich die spezielle Biene bei Kälte schneller erwärmen. Ihr fermentierter Honig kommt in einem Wirkstoff zum Einsatz, der hilft, die Hautflora nach dem Waschen zu regenerieren. Welcher ist es (ohne Sonderzeichen)?
    Mein Tipp: In welchem Tal die resistente Biene unterwegs ist, kann man auf der Beauty-Tour durch die Schweiz im 35. Kapitel der Beauty-Soap nachverfolgen.

Die Lösung des Rätsels gibt es hier zu finden.

In der nächsten Folge meiner Beauty-Fortsetzungsgeschichte werde ich in einige Geheimnisse rund um eine korallige Alge eingeweiht. Stay tuned!

Teile diesen Beitrag: