Community Dekorative Kosmetik Naturkosmetik

Mein Makeup-Täschchen (22): Katje

katje-makeup-tasche

An diesem sommerlichen Dienstag lässt uns Katje in ihr “grünes” Makeup-Täschchen blicken. Bisher zeigten Noemi B., Amélie, Ida, Sunswirl, Ruth, LeaRanunkel, Andrea, Ellalei,Vanessa, Lina, Tilliel, Johanna, Katrin, winterweiss, Emma, Pfingstrose, hazel, Annamo und ich unsere Täschchen auf dem Blog – auch eine japanische Variante gab es schon.

Falls ihr ebenfalls Lust habt, euer Täschchen auf dem Blog zu präsentieren, dann schreibt mir gern mit einem Foto eurer schönen Stücke an beautyjagd(at)yahoo.de (mit @ ersetzen). Meine Vorräte sind nun schon knapp, ich freue mich über weitere Einsendungen! Und jetzt Vorhang auf für Katje!

Die Fakten: Ich kommentiere hier als Katje, bin 32, komme ursprünglich aus Belgien, wohne aber seit ein paar Jahren in Leipzig. Ich möchte mich deswegen schon im Voraus gerne für Grammatik und Schreibfehler entschuldigen! Meine Haut ist hell, trocken und verbrennt schnell. Meine Augenfarbe: Grün-Braun. Haarfarbe: Normalerweise dunkelaschblond, jetzt mit blonden Strähnchen, aber ich versuche sie jetzt rauswachsen zu lassen.

♦ Meine Beziehung zu Makeup: Existiert erst so seit zehn Jahren. In meiner Familie war es ungewöhnlich, Makeup im Alltag zu tragen, also habe ich nur zu Festen etwas Mascara getragen. Dann entdeckte ich mit Anfang 20 Concealer, und so hat sich das langsam aufgebaut. Jetzt gehe ich ohne Foundation, Concealer und Blush ungern aus dem Haus.

♦ Teint: Ich benutze gerade die Liquid Foundation in Porcelain von Zuii, werde für den Sommer aber auf die BB Cream Nectar de Roses von Melvita umsteigen. Als Blushes nehme ich den koralligen Rouge Powder von Dr. Hauschka und ein Puderrouge in Apricot von Annemarie Börlind.

♦ Augen: Ich benutze gerne die Kajals in Lila und Sienna (Limited Edition) von Dr. Hauschka. Weiter habe ich in meinem Täschchen das Ready Eyeshadow 2.0 Duo in The Top Shelf von Bare Minerals (diese schöne Kupferfarbe!) und die beiden Eyeliner von Lavera und Sante. Meine Wimperntuschen sind die blaue Mascara von Dr. Hauschka und die schwarze Long Lasting Volume Mascara von Annemarie Börlind. Die blaue Mascara hatte ich mir in der Hoffnung gekauft, dass sie das Grün in meinen Augen betont – aber das ist leider nicht der Fall.

♦ Nägel: Ich mag die Marke Essie sehr und besitze sämtliche Farben.

♦ Lippen: Ich habe einen Lippenstift von marie w. in Rot, ansonsten den Lip Shimmer von Burt’s Bees in Caramel. Ich bin großer Fan von Lippenpflegestiften, momentan mag ich die Lip Butter in Mango Mandarin von Rouge&Figs sehr.

Ich hoffe, euch gefällt mein Makeup-Assortiment! Und ich nehme auch gerne Tipps für grün-braune Augen entgegen 🙂 .

Danke an Katje für das Zeigen ihres Täschchens! Kommen euch einige Sachen bekannt vor? Welche haben euch neugierig gemacht?

Teile diesen Beitrag:

43 Kommentare

  1. Schöne Produkte hast Du ausgewählt, liebe Katje! Für Deine Augenfarbe (die ich auch habe 😉 ) würde ich Dir Farbtöne, die ins Lila, Rosa, Bordeaux gehen, empfehlen. Einzig müsstest Du schauen, ob Dir kalte oder wärme Farbtöne stehen. Ich habe letztens von Living Nature den Lidschatten „Mist“ (leicht aschiges Lila mit leichtem „Glow“, den man aber nicht so arg sieht) geschenkt bekommen – so was Schönes! 🙂 An Kajals könnte ich Dr. Hauschkas Nr. 2 „weiches Grau“ empfehlen. In Kombination mit grünen Augen changiert das Grau ins Grüne (ergibt aber keinen ausschließlich grünen „Farbmatsch“).
    Die Zuii-Foundation hatte ich mal bei einer Freundin ausprobiert und fand, dass man darunter schwitzt. Kannst Du das bestätigen (weil Du schriebst, Du wolltest im Sommer zu einer BB-Creme wechseln)?

    • Ich hab auch so grüngraubraune Augen 🙂 und finde auch, dass besonders lila meine Augen richtig zum strahlen bringt…..passt nur leider selten zum Outfit! 🙂 Rosa kommt drauf an, manche gehen gut, und mit manchen sehe ich total krank aus…weiß auch nicht, woran das liegt 🙂

      • Vielleicht sieht es „krank“ aus, wenn der Ton zu rot(stichig) ist?

  2. katje sagt am 24. Juni 2014

    Hi Mimi,

    Danke schön für deine Empfehlungen! Mir stehen warme Tonen ganz gut (ich soll ein Frühlingstyp sein, falls dir was sagt).

    Ich fand nicht dass ich ünter den Zuii Foundation geschwitzt habe, aber ich habe den auch im Winter getragen. Im Sommer bin ich ein bisschen dunkler und dann passt die BB-Creme besser. Ausserdem geht die BB-creme beim Sport machen nicht so schnell runter, deswegen bevorzüge ich die für den Sommer.

    LG

    • Dank Dir! Dann probiere ich die Zuii-Foundation noch mal bei anderem Wetter aus 🙂
      Mit dem Passen von warmen und kalten Tönen kenne ich mich leider gar nicht aus, weil jeder es anders erklärt und ableitet. Meistens sieht man auf Anhieb, ob einen eine Farbe strahlen oder eher „langweilig“ aussehen lässt, finde ich (oder ich bin einfach zu blöd, es zu verstehen^^).

      • Katje sagt am 25. Juni 2014

        Hi Mimi,

        ich bin deswegen auch zu eine Farbberaterin gewesen und dass hat schon geholfen. Vor allem weil sie einem Farben vor die Nase hällt, die man ansonsten nicht so auswählen würde.

  3. SinaMa sagt am 24. Juni 2014

    Hallo Katje, versuche doch mal den blauen Mascara nur als Highliter zu benutzen. Sprich erst mit schwarz tuschen und nach dem trocknen den blauen Mascara an den Wimpernspitzen verteilen. So mach ich das immer mit den Aubergine-farbenen Mascara von Hauschka. Durch das Sonnenlicht entstehen so schöne Reflektionen 🙂

    • katje sagt am 24. Juni 2014

      Hi SinaMa,

      Dass versuche ich demnächst Mal. Vielen Dank für den Tip!

      • Sieht sicher super aus, ich verwende auch die Kombination schwarze Mascara und auf den Spitzen eine aubergine-farbene 😉

  4. Gefällt mir ausgesprochen gut!
    Eine Zuii Foundation will ich mir auch noch zulegen. Derzeit bin ich mit dem Concealer und einem Rouge der Marke sehr zufrieden.

    Und den marie w. Lippenstift habe ich mir kürzlich zum Geburtstag geschenkt 🙂

  5. Petra sagt am 24. Juni 2014

    Endlich mal jemand, der so hell ist wie ich. Die Zuii-Foundation in Procelain habe ich mir vor 2 Wochen ebenfalls gekauft, die ist wirklich sehr schön. Im Sommer nehme ich auch lieber BB-Creme, die ist leichter. Mein favorit dabei ist Joik, die könnte dir farblich auch passen. Melvita ist doch zu dunkel für mich und mir auch zu rosastichig.

    Die Eyeshadow-Farben finde ich grundsätzlich sehr schön, aber die sind sehr glitzerig, oder? Für soviel Glitzer bin ich leider zu alt, da hängt der Flitter am Ende immer in den Falten fest.

    Ist das das Hauschka-Rouge in rosé? Richtig interessant finde ich das Börlind-Rouge. Leider ist die Verpackung jetzt ja nicht mehr weiß, so dass sie nicht mehr so auf den ersten Blick erkennbar ist. Die schwarze Verpackung ist so beliebig, die haben ja mehr oder weniger alle.

    Danke für’s zeigen.

    • katje sagt am 24. Juni 2014

      Hi Petra,

      Der Melvita ist zwar etwas dunkel, aber dafür hat er ein SPF 15, damit ich auch mal kurz in der Sonne sein kann, ohne sofort einen Sonnenschutzmilch zu benutzen. Und der Joik BB-Creme hat soweit ich weiss kein SPF.

      Die Eyeschadow-Farben sind lichtreflectierend ja. Ich habe kleine Augen und mag deswegen optisch aufhellende Farben ums Auge. Aber der Lidstrich Applicator von Sante ist goldfarben. Damit macht man ja nur einen Lidstrich. Vielleicht ist dass etwas für dich?

      Das Hauschka-Rouge ist rosé, und der von Börlind heisst Apricot. Apricot ist eine spannende Farbe, die mir vor allem im Winter nicht so blass erscheinen lässt. Aber ich passe meine Rouges sowieso an meinen Outfitfarben an 😀

      LG

      • Petra sagt am 24. Juni 2014

        Mit Melvita-BB sehe ich aus, wie ein Oumpa Loumpa, der zuviel Sonne abbekommen hat. Aber das Börlind-Rouge schaue ich mir auf jeden Fall an, Apricot ist genau meins für etwas Frische im Winter.

      • @katje: Wenn Du mit lichtreflektierenden Lidschatten die Augen größer erscheinen lassen möchtest, kannst Du auch gut „mit Schatten arbeiten“, also bspw. mit dunklerem, evtl. sogar mattem Lidschatten an bestimmten Stellen dunklere Schatten setzen, sodass es nach „noch mehr“ aussieht 🙂

      • Das hängt ein bisschen von Deiner Augenform und -tiefe sowie dem Augenlid ab 😉 Man kann die Lidfalte ganz klassisch schattieren oder nur teilweise, man kann das Lid punktuell aufhellen und dadurch Tiefe herstellen usw. Es ist schwer, das so pauschal und ohne Bilder zu beschreiben. Schau mal im Netz ein bisschen rum, dort findet man viele Bilder. Und im Zweifelsfalle: In Ruhe ausprobieren 😉

  6. Georgiana sagt am 24. Juni 2014

    Hallo Katje, tolle Sammlung! Die Zuii Foundation finde ich sehr interessant. An den Lippenstift von marie w. schleiche ich schon länger vorbei. Wie ist die Farbe – eher warm, kalt oder neutral? Ist es ein klassisches Rot oder heller/dunkler? Ich habe schon 2 der Stifte probiert, bzw. eins davon besitze ich und fand die Konsistenz ganz unterschiedlich – die 2 Brauntöne – helleren ganz trocken, fast unangenehm aufzutragen, gefühlt keine Pflegewirkung, Lippen sehen sogar etwas mitgenommen aus danach; die dunkle Variante dagegen ganz angenehm und geschmeidig, weder hart, noch weich, schöner Finish und gute Pflegewirkung. Wegen diese markante Unterschiede habe ich echt bedenken den Lippenstift zu bestellen, dabei hätte ich gerne etwas in klassisch rot, das nicht verschmiert und auf die Lippen bleibt.. Tut mir leid, sind echt viele Fragen geworden :-), ich hoffe aber, dass Du mir helfen kannst.
    Liebe Grüße
    Georgiana

    • katje sagt am 24. Juni 2014

      Hi Georgiana,

      Ich finde die Farbe noch relativ dunkel. Sobald die Temperaturen etwas wärmer werden wird der Stift auch geschmeidiger. Ich denke schon dass das en klassisches Rot ist, vielleicht noch eher kuhl als warm. Wenn du ein klassischer Roten Lippenstift suchst, dann gefällt dir vielleicht den von Börlind aus der Paris Kollektion? Die Lippenstiften pflegen gut und fühlen sich angenehm an, wobei sie nicht so lange halten wie der von Marie W.

      LG

      • Georgiana sagt am 24. Juni 2014

        Danke! 🙂 Ich suche eher kaltes, klassisches oder dunkeleres Rot – somit klingt schon sehr gut… Wenn der Auftrag sich noch gut anfühlt…
        Ganz lieben Dank nochmals!

    • Ich hab auch den Lippenstift von Marie w. In rot 1-2, ich würde sagen, dass es ein klassisches Rot ist. Auch auf meinen von Natur aus roten Lippen ist er gut zu sehen, die Farbe ist kräftig finde ich. Alledrdings hab ich ihn 2x getragen und seitdem nie wieder, viel zu trocken! Da mag ich viel lieber die Lip crayons von Ilia!

      • Georgiana sagt am 24. Juni 2014

        Ok, danke Su… 🙁 Dann ist es wahrscheinlich doch zu trocken. Der braune 1-2 kratzt quasi auf die Lippen beim Auftrag, das ist nicht schön… Braun 2-3 dagegen ( das ich besitze 🙂 ) ist richtig schön geschmeidig und eine sehr schöne Farbe, etwas dunkel für den Sommer aber (m.M.n.).. Die Farbe, die ich mir wünsche, ist was Ähnliches wie der rote Stift von Alverde, bloß soll es länger halten. Den habe ich schon seit 2 Jahre, benutze ich aber nicht so oft, da es relativ schnell weg ist und ich unterwegs einfach nicht ständig die Lippen kontrolieren/nachtragen kann, besonders bei so einer Farbe.. Kennt jemand einen NK Lippenstift oder was Ähnliches, was dem Anspruch gerecht wird? 🙂

      • Kratzt, genau, der ist sooo hart…lässt sich gar nicht gut auftragen, da bröseln richtige Miniifarbpigmente ab, ein Riesen Fehlkauf, sehr ärgerlich bei dem Preis! 🙁

  7. Ellalei sagt am 24. Juni 2014

    Hallo liebe Katje,
    da hast du sehr schöne Farben! Das rosé des Rouges finde ich ebenso toll wie den Kupferton des Lidschattens – das steht so auch bei mir, nur von anderen Firmen. Ich habe zwar auch grüne Augen, aber meine „Zweitfarbe“ ist nicht braun sondern grau-blau. Da kann ich dir vielleicht nicht so die Tipps geben. Warme lila-Töne müssten aber passen und ebenso ins braun gehende Farben. Du hast ja schon den kupfernen, den stelle ich mir perfekt vor!

    Und alle Farben von essie??? Na hallo, das nenne ich konsequent 😉

    Und warum konnte man in eurer Familie kein Make-Up tragen? Hat das religiöse Grunde? Ich hoffe ich bin da nicht zu aufdringlich, Neugier treibt mich an 😉

    Liebe Grüße

    • katje sagt am 24. Juni 2014

      Hi Ellalei,

      Kein religöser Grund 😀 Slichtweg nicht viel Interesse daran und eher beschäftigt mit hard arbeiten. Und Essie Nagelläcke finde ich in der Regel einfach nur toll und sie halten bei mir auch 4-5 Tagen ohne splittern.

      LG

      • Ellalei sagt am 24. Juni 2014

        Verstehe, bei harter (körperlicher?) Arbeit bringt Make-Up ja auch nicht viel, was? Na dafür hast du es ja nun etdeckt und kannst es ausleben.

        Ja die Lacke finde ich auch schön, habe nur einen knallig roten und den transparenten Lack für drunter&drüber.

        Lieben Gruß

    • katje sagt am 24. Juni 2014

      Hi,

      Ja, auch körperlicher Arbeit war da bei. Mein Opa was Bauer und meine Mutti und ihre Geschwister haben halt ihr Papa geholfen. Meine Mutti ist später Krankenschwester geworden und dass kann auch körperlich anstrengend sein. Da habe ich es mit meinem Buro-Job viel leichter. Mir raucht nur manchmal der Kopf vom Nachdenken 😉

      • Ellalei sagt am 24. Juni 2014

        Haha, ja das kenne ich. ich komme bei zeitlich eng gestrickten Projekten auch ins Schwitzen und da läuft gefühlt das Make-Up auch weg 😉

  8. Spieglein, Spieglein – was sieht man denn da in Rot mit kleinen Pünktchen und Blumenmuster? Und eine konkrete Frage: Wie deckend ist eigentlich diese Zuii-Foundation und hält sie oder ist sie wie so viele nach ein paar Stunden verschwunden. Ich finde das ja immer wieder erstaunlich wie etwa bei Videos, mit wenigen Strichen aus dem Tages-Makeup ein ausgehtaugliches für den Abend gezaubert wird – die Tagesdosis/Basis ist dabei stets völlig intakt. Leider nicht in meiner Welt. Bei mir ist nach einem munteren Vormittag fast alles dahin, weiß der Himmel wo? Sorry, für den Einschub. 😉 Eine wirklich schöne Produktmischung präsentierst Du hier, Katje!

  9. katje sagt am 24. Juni 2014

    Im Spiegel sieht man ein Teil meines T-Shirts 😀

    Der Zuii-Foundation deckt für Naturkosmetik recht gut finde ich. Aber für meinen Augenschatten und Couperose nehme ich noch einen extra Concealor. Nach 8 Stunden ist schon auch was weg vom Foundation. Der von Börlind hällt da besser finde ich, aber bei mir persöhnlich jückt er ein wenig. Aber dass ich für mich nicht abnormal da sehr viele Foundations bei mir jücken verursachen.

    LG

    • Danke für Deine Antwort. Zuii muss ich wohl einmal genauer unter die Lupe nehmen.

      • katje sagt am 24. Juni 2014

        Mann kann bei der Naturdrogerie ein Pröbchen bestellen. Dass habe ich auch gemacht um den best passenden Farbton rauszufinden. Dann kannst du ja selber Testen wie gut es bei dir und deinen Lebensstill passt. 🙂

        LG

      • Genau, das hab ich auch gemacht – Proben von Zuii bei der Naturdrogerie bestellt, bin sehr gespannt…bis jetzt hab ich ja noch nicht die richtige Foundation gefunden ( außer meiner MF von Andrea Biedermann), vielleicht ist Zuii ja auch was für mich.
        Ich hätte schon gern was, was gut deckt, und nicht nur “ leicht ausgleicht“ 🙂

  10. Annamo sagt am 25. Juni 2014

    Liebe Katje,

    auf deinem Bild hat mich sofort das Hauschka Rouge angesprungen 🙂 Etwas verunsichert hat mich aber, dass du die Farbe als korallig beschreibst- auf dem Bild sieht das für mich eher nach nem kühlen rosé aus? Welche Nummer hat das Rouge denn? Dann schau ich mir das nämlich auf jeden Fall mal genauer an.
    Die Spiegelung deines T-Shirts im Rouge- und Lidschatten-Döschen sehen übrigens total schön aus 🙂

    Vielen Dank für’s Zeigen deines Täschchens und liebe Grüße!

  11. Sonny sagt am 25. Juni 2014

    Hübsche Sammlung! Das Börlind-Rouge werde ich mir mal ansehen, Apricot ist für meine helle (Winter)Haut auch die perfekte Frische-Farbe, sie funktioniert bei mir allerdings nur in Kombi mit einem passenden Lippenstift, sonst wirkts komisch. Von der Zuii Foundation habe ich Proben zuhause, man konnte bei Zuii direkt ein Probeset bestellen (versandkostenfrei!) und ich hab mir dasjenige für helle Haut geordert. Mit dabei waren noch eine Lipglossprobe, 2 Lippenstiftproben, Rougeproben, LS-Proben und Proben der Puder Foundation. Und das alles für wenig Geld. Das Kit war allerdings soweit ich weiss leider nur für kurze Zeit erhältlich, gesehen habe ich es auf Instagram. Man kann aber auch Fotos an Zuii senden und sie schauen dann, welche MU-Farbe passen könnte, wobei ich finde, dass das natürlich auch immer schwierig ist aufgrund unterschiedlicher Bildschirme etc.

  12. Wow, alle Farben von Essie?! Ich habe „nur“ ca. 40 Essie-Lacke und konnte eine Zeitlang nicht in einen dm gehen, ohne mir einen neuen Essie-Lack mitzunehmen… Zum Glück ist diese „Sucht-Phase“ inzwischen wieder vorbei, aber ich mag die Lacke in puncto Haltbarkeit immer noch sehr, sehr gern.
    Genau wie übrigens auch die Farb-Kombination deines T-Shirts, Katje: rot mit weißen Pünktchen. Das trage ich gelegentlich auch auf den Fingernägeln und habe auch eine Tasche mit dem Muster. 🙂

    Was die Zuii-Foundation angeht: Ich habe mir auch von der Naturdrogerie zwei Pröbchen zuschicken lassen, konnte mich beim ersten Kurztest aber noch nicht so richtig damit anfreunden. Sie war mir einfach zu schwer auf der Haut und ich habe mich irgendwie zugekleistert gefühlt – könnte aber auch daran liegen, dass ich normalerweise nur das Translucent Make-up von Hauschka verwende, was ja wirklich sehr leicht ist.
    Was mir aber gut gefallen hat: die Tatsache, dass es einen Ton („light rose“) gibt, der mir zu hell ist, haha. Eine ganz neue Erfahrung für ein Bleichgesicht! =)

    • Ellalei sagt am 26. Juni 2014

      Haha, ja Zuii hat echt was für Bleichgesichter übrig, das hab ich auch festgestellt. Und gut deckend empfand ich es auch. Für mich war leider nichts dabei, alles zu rosa, schade. Dabei wollte ich das so gerne mögen 😉 Nun bin ich glücklich bei Living Nature gelandet für deine Winterfoundation, wenn ich mal fiese Haut habe. Sonst bin ich ja glücklichst leiert mit Mineral Foundation.
      Hast du neben dem Translucent etwas Neues gesucht, das deckender ist? Oder war es nur ein Neugier-Test?

      Aber hey, Lena: 40 Lacke – sind das denn überhaupt so viel mehr, wenn Katje schreibt sie hätte alle? Klingt für mich auch schon nach Nagelstudio-Ausstattung, sehr beeindruckend 😀

      Liebe Grüße

      • Katje sagt am 27. Juni 2014

        Hi,

        Da scheint ein Missverständnis vorzuliegen (kann rühig an mein Deutsch liegen) Ich meinte dass alle Nagellacke die ich habe, von Essie sind. Aber ich habe nicht alle aus dem Sortiment. Ich glaube da würde mein Freund durchdrehen 😉 Aber hübsch würde es auf jeden Fall aussehen! Ich habe schon 10 gehabt. Manche habe ich weiter verschenkt weil die Farbe mich auf dauer nicht so gut gepasst hat und die Beschenkten sind bis jetzt immer begeistert gewesen von den Lack.

        Lena, die Farben sind die alle sehr unterschiedlich, oder hast du viele im gleichen Tonbereich?

        LG und guten Morgen 😀

      • Hihi, Katje, ich mag solche sprachbedingten Missverständnisse, jedenfalls so lange sie so harmlos sind. 🙂
        Ich habe jetzt extra noch mal einen Blick in meine Essie-Schublade geworfen: Es sind schon viele verschiedene Farben, wobei die rot-koralle-rosenholz-und-alles-dazwischen-Fraktion überwiegt (ca. die Hälfte). Mein absoluter Liebling: in stitches.

        @Ellalei: Der Zuii-Versuch war eine Mischung aus Neugier UND der Suche nach etwas mit mehr Deckkraft. 🙂 Das Translucent von Hauschka ist ja wie der Name schon sagt nur ein Hauch von nix – und das reicht halt nicht immer aus. Jedenfalls bei mir nicht. An MF probiere ich mich immer mal wieder aus, aber von der vermeintlich guten Deckkraft merke ich leider nicht all zu viel. 🙁
        Die Foundation von Living Nature möchte ich bei Gelegenheit auf jeden Fall mal ausprobieren; ich muss nur erstmal irgendwie an die hellste Nuance rankommen… 😉

        Sonnige Grüße zurück!

        PS: Ich bin seit gerade eben glückliche Besitzerin eines vorzeigbaren Täschchens in – Überraschung – rot mit weißen Punkten. 😀

      • Ellalei sagt am 28. Juni 2014

        Ja Lena, das Transucent Make-Up ist wirklich „hauchig“, aber angenehm finde ich und der hellste Ton auch recht hell.

        Living Nature Proben kannst du direkt von LN bekommen (europäische bzw, deutsche Website) oder sicher auch von der Naturdrogerie. Das Probieren hat mir sehr geholfen die perfekte Farbe zu finden.

        Katje: Lustig mit der Sprache 😉 Aber ich habe dir sofort abgenommen, dass du alle Lacke hast. Und ihr habt mich inspiriert, meine essie-Sammlung spontan um einen Nude-Ton zu erweitern, gestern bei dm geshoppt nebst Pinsel von PS2 😉

        Liebe Grüße

      • Ellalei sagt am 28. Juni 2014

        Ach Lena, ein Täschen??? Dann bin ich gespannt auf deinen Beitrag hier!
        Mein kleines altes von meinem Papa (das ich hier auch zeigte) fällt leider bald auseinander, das muss ich wohl in Rente schicken und nur noch zum Angucken ins regal stellen, schade.

        Dafür habe ich schon eine Alternative gefunden, für Unterwegs, ist genau mein Geschmack : http://www.jannemaennchen.de/epages/64129794.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64129794/Products/BA00442

        Ich bin ja nicht so bunt 😉

Kommentare sind geschlossen.